Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Nach Grafite-Abgang: Wie groß wird der Umbruch?

Nach Grafite-Abgang: Wie groß wird der Umbruch?

Bislang konnte man in Wolfsburg davon ausgehen, dass es in diesem Sommer keinen erneuten großen Umbruch wie vor der Spielzeit 07/08 geben wird.
Einerseits wurde der Kader bislang kräftig aufgerüstet und zweitens deuteten einige Aussagen des Aufsichtsrates nach Magaths Ernennung zum neuen Cheftrainer darauf hin.

Doch je mehr Abgänge der VfL zu verzeichnen hat und je mehr Gerüchte in den Medien kursieren, desto mehr stellt sich auch die Frage: Gibt es eine Kursänderung doch hin zu einem größeren Umbruch?

Fakt ist, dass mit Grafite einer der Lieblingsspieler von Felix Magath den Verein verlassen hat. Wenn der Erneuerungsgedanke selbst vor den arrivierten Spielern im Kader nicht halt macht, dann ist ein größerer Umbruch in diesem Sommer doch mehr als wahrscheinlich.

Auch der Publikumsliebling Sascha Riether, der zu einer der wichtigsten Stützen in der Mannschaft zählt steht vor dem Absprung.
Gerüchte um mögliche Wechsel gibt es zudem noch zu Patrick Helmes, Diego und Tuncay.
Auf dem Abstellgleis stehen: Pekarik und Kahlenberg
Den Verein bereits verlassen haben: Fabian Johnson, Grafite, Cicero und Mbokani
Ebenfalls zugegebenermaßen sehr vage Gerüchte über Dissonanzen gibt es zu Arne Friedrich und Kjaer.

Alles in allem wird sicherlich nicht jeder fragwürdige Spieler den Verein verlassen. Doch die Auflistung zeigt, dass es doch mehr Spieler treffen könnte als man vorher gedacht hat.

Bei einige Spielern, die im Verein verbleiben könnten ist zudem fraglich, ob Magath sie als absolute Verstärkungen sieht oder nur als Back-Ups. In diesem Fall müssten auch auf diesen Positionen weitere Verstärkungen geholt werden. Ich denke dabei z.B. an Spieler wie Koo, Orozco oder Pollak.

Mit Lakic, Ochs und Klich hat der VfL bis jetzt drei Neuzugänge verpflichtet. Mit Sicherheit werden in diesem Sommer noch einige Spieler dazu kommen.

Man kann weiter gespannt sein.

5 Kommentare

  1. Lakic ist ein Hoeneß-Transfer, Klich ist nur Ergänzungsspieler für die Bank. Unser einziger richtiger Neuzugang von Magath für die 1. Elf ist Ochs. Irgendwie etwas dürftig dafür, dass er den Ruf hat unmengen an Spielern zu verpflichten.

    0
  2. @summer:
    Magath ist aber auch bekannt dafür, dass er seine richtig großen und guten Transfers erst am Ende der Transferperiode macht. Wir müssen also noch geduldig sein.

    0
  3. Irgendwie habe ich es im Gefühl, dass Diego bleiben wird und auch Helmes. Nicht zuletzt weil man für sie niemanden findet, der die Ablöse bzw das hohe Gehalt zahlen kann. Im Mittelfeld bzw für rechts holen wir Träsch, und ein Top Stürmer wird noch kommen. Der Rest wird unbekannt sein und zur Kaderverbreiterung dienen.

    0
  4. Zwei Jahre musste man mit ansehen wie die alte Meisterelf versagt hat. Meinetwegen können alle davon gehen. Bleiben doch immer noch einige gute Spieler, die erst danach kamen: Diego, Kjaer, Friedrich, Mandzukic, Lakic, Ochs, … Damit kann man doch schon eine gute Mannschaft bauen. Allzu viel Neue braucht es da gar nicht.

    0
  5. Ich glaube auch, dass Magath wieder auf der Stürmerposition seinen Königstransfer machen wird. Nach dem Abgang von Grafite fehlt da noch jemand. Welliton könnte ich mir gut vorstellen. Bleibt Diego können diese beiden bestimmt wunderbar harmonieren.

    0