Samstag , Oktober 24 2020
Home / Spieler / Kader / Diego / Entwarnung: Diego nur mit leichter Kapselverletzung

Entwarnung: Diego nur mit leichter Kapselverletzung


 
Es war fast die gleiche Szene wie zwei Tage zuvor, als sich Vieirinha bei einem Trainingsspiel vermeintlich schwer verletzte. Er humpelte mit einer dicken Bandage vom Platz. Doch am Nachmittag konnte er ohne Einschränkungen ganz normal trainieren.

Heute erwischte es den nächsten VfLer. Ebenfalls beim abschließenden Trainingsspiel erwischte es Diego. Nach einem Zweikampf blieb er mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Sofort eilte die komplette Mannschaft herbei, ebenso das Trainerteam.

Diego bekam keine Bandage. Aber auch er musste sofort das Training abbrechen und humpelte mit bedrückter Mine, der Hand vor den Augen und kopfschüttelnd vom Platz. Er musste dabei gestützt werden.

Auch dieser Unfall sah nicht gut aus. Man konnte zu dem Zeitpunkt nur hoffen, dass es ebenso glimpflich verläuft wie bei Vieirinha.

+++ UPDATE – 20.30 Uhr +++
Nach den Untersuchungen gibt es nun die Erleichterung. Der kicker schreibt:

Am Abend gab es dann jedoch Entwarnung: Der Brasilianer hat sich lediglich eine leichte Kapselverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen. Hoffnung auf einen Einsatz des Mittelfeldspielers in Dortmund am Samstag besteht.

 

 
 

21 Kommentare

  1. Das wäre bitter für den Rest der Saison.
    Alles gute Diego

    0
  2. Gute Besserung Diego :(

    0
  3. Das wäre echt bitter!
    Schnelle Genesung und Alles Gute, Diego !!!

    0
  4. Man kann auch 1 Tag vor dem Spiel trainieren, ohne voll in die Zweikämpfe zu gehen. Redet den Ausfall bloß nicht noch herbei.

    0
  5. Was ist eigentlich mit Pilar ??? Aber Diego ist sehr wichtig für die Mannschaft toi toi toi …..

    0
  6. Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß.
    Was ist denn nur los bei uns? Erst Vieirinha, dann Hasani, jetzt Diego. Ich hoffe, dass es nichts ernstes ist und er morgen normal mittrainieren kann. Vieirinha hat es ihm vorgemacht.
    Ohne Diego können wir gleich zu Hause bleiben.
    Falls er dennoch ausfallen sollte, wäre es nicht allzu schlimm. Da man in Dortmund sowieso keine Punkte mitnehmen kann, wäre ein Ausfall zu verschmerzen. Wichtiger wäre es, wenn er gegen Frankfurt wieder fit ist. Da müssen wir unbedingt gewinnen.

    0
    • Bei ~130 Spielern im Kader, ist es statisch gesehen mehr als wahrscheinlich, dass mehr als ein Spieler verletzt ist.

      0
  7. Ich will in der Tat nichts herbei schwören, aber das schaut wirklich nicht gut aus…
    Gerade weil er versucht es zu belasten und dann sogar noch mit dem Kopf schüttelt und scheinbar vor Schmerz die Hand vor’s Gesicht hebt…
    Nicht gut… Gar nicht gut… :(

    0
  8. Oh shit, nicht Diego. Wenn unser bester Spieler ausfällt können wir einpacken. Bislang habe ich ja insgeheim auf ein Unentschieden gehofft. Aber ohne Diego wird das nichts. Jetzt können wir nur hoffen, dass es nur ein Fehlalarm war.

    0
  9. Da ich auch nicht von einem Punktgewinn in Dortmund ausgehe, wäre ein Ausfall zu verkraften. Wichtiger wird es sein, dass Diego gegen Frankfurt wieder einsatzbereit ist. Das sehe ich so wie der Frankenwolf.
    Interessant wäre die Frage, welcher Spieler Diego ersetzen könnte. Wird Köstner für den Fall der Fälle wieder positionstreu wechseln oder das System umstellen?
    Ich würde es spannend finden mit zwei Stürmern zu spielen. Olic neben Dost und dazu zwei echte Außen, zb Orozco und Vieirinha.

    0
  10. Hurra, doch nur eine leichte Verletzung!
    Wie andere schon schrieben: diese Woche wär es vielleicht nicht so schlimm gewesen. Aber gegen Frankfurt und Leverkusen brauchen wir ihn unbedingt.

    0
  11. Da haben wir nach Vieirinha jetzt schon zum zweiten mal Glück im Unglück. Wir sollten das Glück nicht weiter strapazieren und im Training nicht so hart in die Zweikämpfe gehen. Diego ist bestimmt auch heiß vor 80.000 Zuschauern zu spielen.

    0
  12. Ich wette mal, dass wir erst kurz vor dem Spiel schlauer sind. Heute wird er noch geschont und läuft nur ein paar Runden. Bis morgen wird er dann behandelt.
    Ich wette mal, dass er spielen kann. Wir gewinnen 2:1 :)

    0
    • Hey, du sollst nicht so viel wetten :)
      Obwohl es „nur“ eine Kapselverletzung ist, sagen viele, dass man trotzdem pausieren muss. Ich glaube nicht, dass er morgen spielt. Ich würde ihn schonen, damit er gegen Frankfurt wieder bei 100% ist.

      0
    • sehe ich ähnlich. Lieber gegen Frankfurt gewinnen.
      Ich kann mir nicht vorstellen das wir gegen Dortmund eine Chance haben. Dafür fehlt uns einfach die Qualität im Mittelfeld, um da mithalten zu können. Selbst die Ersatzspieler(Leitner, Bittencourt) vom Dortmunder Mittelfeld haben mehr Potential als unser Mittelfeld.

      0
    • Ich finde LGK sollte mal in die Offensive gehen!!!
      Da uns doch beim Deutschen Meister eh kaum jemand etwas zutraut wäre ich mal überraschend für folgende Aufstellung:

      Benaglio – Fágner, Kjaer, Naldo, Schäfer – Polak – Vieirinha, Kahlenberg, Träsch – Dost,Olic (Jönsson)

      Da Olic ja eigentlich auch nicht 100% fit ist könnte man einfach mal schauen wie sich der Rasmus da vorne so macht… Und ruhig mit Raute im Mittelfeld und schön Offensiv, denn ‚Angriff ist die beste Verteidigung‘!!! :D

      0
  13. wo wir beide beim möglichen ersatz sind….orozco wird es wohl nicht werden….
    evtl. setzt köstner ja auch vieirinha in die mitte…

    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Vertrag-Kjaer-will-beim-VfL-verlaengern

    0