Samstag , Oktober 31 2020
Home / News / Neuer Spielplan 13/14: VfL startet auswärts in Hannover

Neuer Spielplan 13/14: VfL startet auswärts in Hannover

Am heutigen Freitag wurde der neue Spielplan für die kommende Bundesligasaison 2013/2014 bekanntgegeben.

Am Samstag, den 10. August trifft der VfL Wolfsburg in einem Auswärtsspiel auf Hannover 96.
Das erste Heimspiel eine Woche später bestreiten die Wölfe gegen Schalke 04.

Mit Spannung hatten allerorts die Fans darauf gewartet, mit welchem Auftaktprogramm ihre Mannschaft in die neue Saison starten würde.

Am 9. August wird wie jedes Jahr der Deutsche Meister die Saison an einem Freitag Abend eröffnen.
Bayern – Gladbach

Am kommenden Mittwoch (26.6) ist Trainingsstart für den VfL Wolfsburg. Das Team von Dieter Hecking hat dann genau 5 1/2 Wochen Zeit, um sich auf den Bundesligastart im August vorzubereiten.

Der neue Bundesligaspielplan für den VfL Wolfsburg für die Saison 2013/14:

 

01.  Hannover 96  VfL Wolfsburg
02.  VfL Wolfsburg  Schalke 04
03.  Mainz 05  VfL Wolfsburg
04.  VfL Wolfsburg  Hertha BSC
05.  Leverkusen  VfL Wolfsburg
06.  VfL Wolfsburg  Hoffenheim
07.  FC Bayern  VfL Wolfsburg
08.  VfL Wolfsburg  Braunschweig
09.  Augsburg  VfL Wolfsburg
10.  VfL Wolfsburg  Bremen
11.  Frankfurt  VfL Wolfsburg
12.  VfL Wolfsburg  Dortmund
13.  Nürnberg  VfL Wolfsburg
14.  VfL Wolfsburg  HSV
15.  Freiburg  VfL Wolfsburg
16.  VfL Wolfsburg  Stuttgart
17.  Gladbach  VfL Wolfsburg

 

Der erste Spieltag der Saison 2013/2014:

01: Bayern – Gladbach
02: Schalke – HSV
03: Leverkusen – Freiburg
04: Hannover – Wolfsburg
05: Hoffenheim – Nürnberg
06: Mainz – Stuttgart
07: Augsburg – Dortmund
08: Braunschweig – Bremen
09: Berlin – Frankfurt

 
 

39 Kommentare

  1. Wird das ganze eigentlich irgendwo im Fernsehen übertragen, wo Spieltag für Spieltag bekanntgegeben und zelebriert wird? Oder gibt es Punkt 12 einfach nur die fertige Liste im Internet?

    0
    • Auf bild.de und bundesliga.de gibt es ab 12 Uhr einen Livestream. Wahrscheinlich wird es auch auf n-tv und N24 übertragen, so war es zumindestens in den letzten Jahren.

      0
    • Das haette gerade noch gefehlt, eine Show, in der alle 2 Minuten eine Gluecksfee eine Kugel mit 9 Paarungen zieht. Nach mehr als einer halben Stunde haette man dann den Plan fuer die Saison ermittelt. ;-)

      0
    • Ich falle gerade vom Stuhl vor lachen :haha:
      Ja, das wäre wohl übertrieben und nach den ganzen Dingen, die wohl berücksichtigt werden müssen, wohl auch nicht machbar.
      Aber eine kleine Präsentationsshow hätte ich den Herren schon zugetraut. Ich schaue mal auf n-tv nach.

      0
    • Auf SkSport News HD wirds auch übertragen.

      0
  2. :vfl: :vfl: :vfl: ich wünsch mir endlich mal wieder ein Heimspiel

    0
  3. Bayern gegen Gladbach ist das Eröffnunfsspiel

    0
  4. Der VfL startet auswärts gegen Hannover 96

    …also doch fast ein Heimspiel.

    0
  5. Gegen Hannover gehts

    0
  6. Hannoi, da ist noch ne Rechnung offen…

    0
  7. Die Zwietracht gegen Bremen – Heimspiel

    0
    • Für mich hat Braunschweig mit das leichteste los gezogen. Ähnlich wie Freiburg, müssen auch die Bremer einen Neustart vollziehen. Viele Position, u.a. Schlüsselpositionen, müssen neu besetzt werden.

      Hoffentlich gibts ne Klatsche!

      0
  8. @Admin: Bist Du sicher das es immer Heimspiel/Auswärtsspiel im Wechsel geben wird? Ich würde nicht darauf wetten.

    http://static.bundesliga.de/media/native/autosync/spielplan_2013_2014_bl.pdf

    0
    • nein, natürlich nicht. Ich wollte pro forma schon mal was ausfüllen und habe getestet…
      Edit: Durch Zufall ist es tatsächlich so gekommen, dass Heimspiel und Auswärtsspiele sich permanent abwechseln ;)

      0
    • stimmt, das ist echt selten. aber so finde ich es auch besser :)

      0
  9. Auswärtsstärke + 10.000 Wolfsburger = Auswärtssieg!!! ;)

    0
  10. Hier ist der gesamte Spielplan:

    http://static.bundesliga.de/media/native/autosync/spielplan_2013_2014_bl.pdf

    am 2. Spieltag spielen wir gegen Schalke

    0
  11. Damit erscheint mir klar, dass wir ein Sonntagsspiel in hannoi erwarten können.
    Aus „polizeitaktischen“ Gründen werden die niemals in den Hochburgen dummer Chaoten gleichzeitig Spiele stattfinden lassen. Das könnte man nur bewältigen, wenn man vorher (warum eigentlich nicht???) eine Mauer um BS baut, um die Ausreise stolzer Traditions-Hools zu vermeiden.

    0
  12. 2 Wob-Schalke
    3 Mainz-WOB
    4 WOB-Berlin
    5 Leverkusen-WOB
    6 WOB-HOffenheim
    7 Bayern-WOB
    8 WOB-Braunschwe
    9 Augsburg-WOB
    10 WOB-Bremen
    11 Frankfurt-WOB
    12 WOB-Dortmund
    13 Nürnberg-WOB
    14 WOB-HSV
    15 Freiburg-WOB
    16 WOB-Stuttgart
    17 Gladbach-WOB

    0
  13. 8. Spieltag: Wolfsburg gegen Braunschweig

    0
  14. Immerhin haben wir am 34. Spieltag mal wieder ein Heimspiel. Wolfsburg – Gladbach

    0
  15. Spielplan kurz überflogen, sehe keine Gegner von daher stellt den Sekt kalt für unseren 2.ten Meistertitel… :vfl:
    ACHTUNG – IRONIE

    0
  16. Die ersten 3 Spiele haben es gleich in sich und am 4. Spieltag kommt Hertha. Nachtigall ick hör dir trapsen.

    0
  17. Also ich bin zuversichtlich das Wolfsburg das gewinnt, weil Wolfsburg hat so viele Zukunftspläne und ich hoffe diese setzen sie auch um. :yeah:

    0
  18. Einfach zum kotzen. Wieder zu beginn auswärts und dann noch in der englische Woche im März unter der Woche in Bremen. Einzig gute das wir am 34.Spieltag mal wieder ein Heimspiel haben.

    0
  19. Gut ist, dass Wolfsburg und Braunschweig ihre Heimspiele immer versetzt haben. So könnte man theoretisch an einem Auswärtsspieltag der Wölfe ins benachbarte Braunschweig fahren, um dort einen attraktiven Gegner wie Bayern oder Dortmund zu sehen und zuzuschauen wie die Eintracht verliert :topp:

    0
    • War bereits voher klar. Das machen die extra damit es nicht zu Ausschreitungen führt. Hannover spielt, bis auf wenige Spieltage auch immer auswärts, wenn BS zu Hause spielt.

      0
  20. Die Entfernung der Stadien in WOB und BS ist sogar noch geringer als die zwischen Schalkes Leichtbier-Arena und dem Signal-Iduna Klotz in Dortmund.
    Oder auch zwischen Mainz und dem Frankfurter Stadion.

    0
    • Aber nur minimal laut Google-Map. Wesentlich kuerzer war jedenfalls die Entfernung zwischen den Stadien in Bochum und in Dortmund („war“, weil Bochum nicht mehr in der ersten Liga spielt).

      0
    • Da Bochum zur Zeit aber nicht in der Bundesliga spielt, ist WOB-BS ist die kürzste Entfernung der Bundesliga in der neuen Saison.

      0
  21. Bravo Maxi :vfl: Sonntag bei Hansa den Titel holen !

    0