Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / Neues zum Brasilianer Welliton

Neues zum Brasilianer Welliton

Transfergerüchte
Schon seit einigen Wochen berichten Medien über ein Interesse an dem brasilianischen Stürmer. Von einem „starken“ Interesse war zuletzt zu lesen. Nun gibt es erstmals Äußerungen von Beteiligten.
Die russische Sportzeitung Soviet Sport hat anscheinend ein Interview mit Wellitons Berater Roger Wittmann geführt. Jener Wittman wird mit folgenden Worten zitiert:

„Trainer Felix Magath hat mich angerufen. Wenn ein Klub einem Verkauf zustimmt und der Spieler gut ist, dann gibt es immer Chancen für einen Wechsel. Und Welliton ist sicherlich ein sehr guter Spieler.“

Sollte diese Nachricht stimmen dürfte die Sache immer heißer werden. Es ist bekannt, dass Felix Magath gerne Transfergeschäfte mit der Spielerberatungsfirma ROGON von Roger Wittmann macht. So wechselten bereits die Wittmann Schützlinge Grafite und Josuè zum VfL Wolfsburg – ebenfalls zwei Brasilianer. Die Geschichte könnte folglich ins Bild passen.

Kleiner Wermutstropfe: Offiziell ist Welliton noch bei einer anderen Agentur gemeldet.
Dies kann nun zweierlei bedeuten:
1. Die Meldung ist falsch
2. Welliton ist ganz kurzfristig zu Roger Wittmann gewechselt. Warum? Vielleicht weil ein Transfer zu Wittmanns Bekanntem Magath unmittelbar bevorsteht?

Die Sache bleibt weiter heiß!

Details zum Spieler:
Alter: 24 Jahre
Position: Mittelstürmer
derzeitiger Verein: Spartak Moskau
Vertrag bis: 30.6.2012
Marktwert: 9 Mio (laut TM.de)

 

Ein Kommentar

  1. Welliton wäre ein super Transfer. Ein quirliger Stürmer fehlt uns noch im Team

    0