Mittwoch , September 30 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / #Noch 3 Tage: Allofs erklärt Transferaktivitäten für beendet

#Noch 3 Tage: Allofs erklärt Transferaktivitäten für beendet

Bis Montagmittag könnte der Manager des VfL Wolfsburg auf dem Transfermarkt noch tätig werden, doch bei der PK zum Sonntagsspiel des VfL gegen den 1. FC Köln erklärte Klaus Allofs, dass mit der Verpflichtung von Bruno Henrique die Transferaktivitäten für diesen Winter beendet seien. „Die Suche ist abgeschlossen.“

Schlechte Nachrichten im Werben um Breel Embolo.
Der FC Basel erklärt: Embolo bleibt für die Rückrunde noch beim FC Basel und wird in diesem Winter nicht wechseln. Kurz zuvor hatte Klaus Allofs bestätigt, dass man mit dem Spieler selbst auf einem guten Weg sei: „Breel hat sich ganz klar erklärt. Er möchte gerne zum VfL Wolfsburg. Es ist auch kein Geheimnis, dass er gerne in die Bundesliga möchte. Es sind sehr viele Dinge, die dafür sprechen, dass das in Zukunft funktionieren kann.“ (Kicker)

In Zukunft?
Klingt ganz danach, als wäre Allofs in den Gesprächen mit Basel und auch mit Embolo so weit, dass ein Transfer im Sommer abgeschlossen werden könnte. Womöglich auch ein Grund dafür, warum Allofs im Winter keinen weiteren Stürmer mehr verpflichtet.

Stand heute sind dies die Veränderungen im Winter:

  • Timm Klose ging, Robin Knoche rückt damit wieder näher an die Startelf. Nominell fehlt der 4. Innenverteidiger, der durch einen Jugendspieler aufgefüllt werden könnte.
  • Bas Dost verletzte sich und fällt wahrscheinlich 10-12 Wochen aus und steht dem VfL die meiste Zeit in der Rückrunde nicht zur Verfügung.
  • Ersatz im Sturm: Bruno Henrique. Wahrscheinlich braucht der Südamerikaner einige Zeit an Eingewöhnung, so dass zunächst der Sturm mit Schürrle und/oder Bendtner besetzt werden wird.
  • Weitere Veränderungen im Kader gab es nicht.

Wie bewertet ihr unsere einzelnen Mannschaftsteile? Wo sind wir gut, wo weniger gut besetzt?

Wölferadio Folge 2

Vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln möchte ich noch einmal an unseren neuen Podcast erinnern. Einfach nebenbei mal reinhören:
 
 

75 Kommentare

  1. Was sagt ihr zu unserer starken Konkurrenz? Wieso schaffen wir es eigentlich nicht so erfolgreich Fußball zu spielen wie z.B. Gladbach? ;)

    0
    • erfolgreich????
      Gladbach heute verloren !!!!!!!

      0
    • Schwacher Vergleich.
      Genauso könnte man nach oben gucken und fragen: Warum schaffen wir es nicht so erfolgreich wie Dortmund zu spielen?

      Es ist doch egal, was die Konkurrenz da veranstaltet oder ob sie Probleme hat, wenn wir selbst nicht punkten.
      Wir müssen da in erster Linie auf unsere Leistung gucken

      0
    • Weil wir ihn haben :D
      https://twitter.com/deinskysport/status/693122996639244289

      Weiß zwar, dass ich damit hier die Minderheit vertrete, aber er ist „eine Type“ und hat mE keine Chance bekommen.

      0
    • Ich sags ja nur für diejenigen, die ständig mit Gladbach, Schalke und Leverkusen kommen. Viel bessere Trainer, bessere Manager, bessere Transferaktivitäten, bessere Spieler usw. Tausend Mal habe ich das hier nach dem Sommer schon gelesen. Doch so richtig läuft es bei diesen Teams auch nicht.

      Soll heißen, dass es nicht so einfach ist, so zu spielen wie Bayern.

      0
    • Bin eher beeindruckt von anderen Teams von unten aber auch von Leverkusen! (So schießt man Tore – Chicharito) aber eben auch Bremen, Hertha etc

      0
  2. Tor – mit Benaglio, Casteels und Grün – Sehr gut
    AV – Träsch, Jung, Schäfi, RiRo, Vieirinha – gut
    IV – Naldo, Knoche, Dante, Felipe, Seguin – ok
    DM – Gustavo, Guilavogui, Arnold, Ascues, Sprenger Ok bis gut
    Ra – Vieirinha, Cali, Azza – ok
    LA – Draxler, Schürrle, Hernrique, Cali – ganz ok
    OM – Kruse, Draxler, Arnold – ok bis gut
    ST – Dost, Bendtner, Henrique, Kruse – vorläufig keine Bewertung. Wird sich erst im Verlauf der Rückrunde zeigen.

    Und jetzt steinigt mich xD :zeus:

    0
  3. Im Tor haben wir keine Probleme.
    In der Abwehr sind wir bis zum Saisonende gut besetzt, wenn sich keiner unserer Innenverteidiger verletzt. Also Daumen drücken das da nichts passiert. Und im Sommer dann noch einen IV (Süle,Brooks,Wimmer)
    Im Mittelfeld fehlt auf jeden Fall noch ein junger und talentierter Spieler à la Malanda (als Alternative zu Arnold). Außerdem fehlt noch jemand der auf den Außenbahnen wirbelt (für die Breite des Kaders und um Druck auf die Stammspieler auszuüben).
    Und unser größtes Problem ist und bleibt der Sturm. Ich glaube da muss ich nicht näher drauf eingehen. Mal sehen ob Embolo im Sommer immer noch ein Thema ist. Man wird wohl kaum mehr als 35 Mio zahlen können/wollen und wenn andere Clubs mitbieten dann sind wir somit auch schnell raus. Natürlich kann man einen Spieler nicht gegen seinen Willen zu einem Club schicken um höhere Transfereinnahmen zu bekommen. Und wenn Embolo wirklich zu uns will dann muss Basel Einbußen hinnehmen. Vielleicht haben ja Klausi und die Basel Futzis was untereinander ausgemacht. We will see.

    0
    • Aber es ist auch die Chance für die Jugend :D

      Horn, Ziegele, Sprenger – Verteidigung
      Seguin, Conde, Horn, Putaro – Mittelfeld
      Azza, Conde – Flügel
      Zawada, Stolze, Putaro – Sturm

      0
    • Natürlich könnte das eine Chance für die Jugendspieler sein aber wir kennen doch alle unseren Dieter. Er redet zwar immer gut von unseren Jugendspielern doch sie werden halt nicht eingesetzt.

      0
    • Arnold? Knoche? Seguin?

      0
    • Mal abgesehen von Arnold und Knoche. Und Seguin spielt auch keine wichtige Rolle bei Hecking.
      Ich meine die Jugendspieler wie Sprenger, Azzaoui, Zawada und Stolze.

      0
    • Azzaoui ist ja jetzt schon öfters im Kader (4mal 1 Einsatz). Kritiker werden sagen, weil Wir keine anderen Spieler haben :D

      Bei Seguin ist das Problem, Er hat sich leider im Training hängen lassen und muss sich wieder neu empfehlen.

      Bei Sprenger, Zawada und Stolze ist das Problem, dass Sie in der U23 nicht gerade berauschende Leistungen abliefern. Sprenger spielte nur 6 Mal diese Saison, Zawada 4 Einsätze mit 2 Toren, Stolze 16 Einsätze mit 4 Toren. Zum Vergleich der beste Torschütze ist Dino Medjedovic (nicht Medojevic) mit 16 Einsätzen und 14 Tore und das als OM.

      0
    • Wie du schon sagst: Wenn die Spieler im Training und in der U23 keine Leistung bringen, dann sind das auch keine Optionen für das Profi Team.
      Es steht natürlich außer Frage das wir einige talentierte Jugendspieler haben und ich würde gerne wieder einen sehen, der sich bei den Profis durchsetzt. :)

      0
  4. Damit hat Gladbach schon einmal die Punkte liegen gelassen. Wenn Schalke und Leverkusen auch noch verlieren wäre das auch nicht schlecht. Und wir müssen Sonntag natürlich gegen die Karnevalsbande gewinnen dann kann ich das Frankfurt Spiel vergessen und zufrieden in die neue Woche starten.
    :vfl:

    0
  5. Hat jemand die PK von Allofs gesehen? Wie muss man seine Worte interpretieren. War das mit Augenzwinkern und Pokerface oder kann man sicher davon ausgehen, dass da wirklich kein Spieler mehr kommt?

    0
    • Ich hab die PK nicht gesehen, aber ich glaube diesmal können wir Klausi glauben. Und da Embolo heute gespielt hat, ist das auch wohl ein kleines Zeichen das er nicht kommt.

      0
  6. Irgendwie habe ich das Bedürfnis nach den Diskussionen unter dem vorherigen Thema folgendes vorher zu äußern:
    Was ich hier schreibe, ist meine Meinung, mein Gefühl und meine Sicht der Dinge.

    Vorweg:
    Zu den aktuellen Diskussionen:
    Meiner Meinung nach nehmen sich beide Seiten nicht unbedingt viel, was die Diskussionsart angeht.(ich unterteile einfachhaltshalber zwischen pro & contra).
    Einige versuchen andere ins lächerliche zu ziehen(u.a. mit dem Mittel der Ironie u.a.), andere sehen ihre Sicht der Dinge als reine Wahrheit an, bei manchen trifft beides zu.
    Warum kann man nicht auch mal die Meinung des anderen akzeptieren OHNE sie ins lächerliche ziehen zu wollen oder ohne, dass es irgendwann“persönlich“ wird? Jeder kann doch seine Meinung äußern, man kann diskutieren und wenn man sich nicht einigt, dann ist es halt so.

    Zu KA:
    Meiner Meinung nach, hat Klaus Allofs bis zur letzten Sommertransferperiode sehr gute Arbeit geleistet.
    Das man mit dem KDB-Transfer Qualität verliert war klar, egal, wen man da als Ersatz verpflichtet. Auch haben wir durch den Perisic Abgang Qualität verloren.
    Meiner Meinung nach war der Fehler der Zeitpunkt der Transfers, wobei man das dadurch relativieren könnte, dass man vorher evtl nicht so viel Geld hätte rausschlagen können.
    Sportlich waren die Transfers ein klarer Verlust, finanziell ein Gewinn?
    Darüber kann man schon streiten, da 1) wir nicht wissen, wie die Saison mit den beiden bzw. einem der beiden verlaufen wäre(zwecks Einnahmen DFB-Pokal?, CL?, Bundesliga?) und 2) die Frage bleibt, ob man im kommenden Sommer nicht mehr hätte bekommen können (siehe aktuelle Preise auf dem Transfermarkt).

    Der Zeitpunkt nach Beginn der Saison war suboptimal, allerdings kann man auch argumentieren, dass so etwas im Profifußball passieren kann und das ja auch nicht so unerwartet kam.

    Die Stürmersuche ist bisher nicht wirklich erfolgreich gewesen, was man an mehreren Faktoren festmachen kann.
    1) Das „obere Regal“ ist teuer(Ablöse und Gehalt), was u.a. auch zu Unmut in der Mannschaft führen kann(Thema Gehalt).
    2) Attraktivere Vereine als der VfL wollen diese Spieler oftmals auch verpflichten.
    Uns sehe ich übrigens im Ausland etc. nicht so angesehen, wie mancher hier. Wir werden wahrscheinlich eher so eine Art Überraschungsmannschaft sein, die sich erst noch beweisen muss.
    3) Der abgebende Verein muss erst einmal gewillt sein den Spieler abzugeben (sofern dieser möchte), was bei Spielern aus dem „oberen Regal“ ja auch nicht so häufig der Fall ist bzw. wenn siehe Punkt 1.

    Mit Henrique kommt jetzt ein unbeschriebenes Blatt(Thema: Scouting, was ja eigentlich auch von vielen gefordert wurde. Hauptkritikpunkte: Nur Spieler die schon bekannt sind usw.).
    Er wird uns sicher nicht sofort weiterhelfen, da er sich erst an die Spielweise, das Klima etc gewöhnen muss.
    Es gibt keine Garantie, dass er einschlägt, die gibt es aber bei keinem Spieler.
    Man kann das Risiko höchstens minimieren.
    Henrique hat eine faire Chance verdient und sollte nicht gleich aufgrund des Alters und der Liga abgestempelt werden. Das manche an Ascues etc denken, kann man aber auch nicht verübeln.

    0
    • Um den Rest kurzzufassen:

      Meiner Meinung nach ist unser Kader zu dünn besetzt.
      U.a. auch in der Offensive, je nachdem, wie man mit Henrique plant, wenn er einschlägt hat man im Idealfall eine extrem variable Offensive, da er sowohl außen und als MS spielen kann, wenn er floppt, wird es ganz schön eng mit dem Kader, mangels Alternativen.
      Die Frage bleibt auch, ob man Bendtner mittlerweile noch eine Chance gibt. Eigentlich kommt man da nicht dran vorbei. Henrique wird Eingewöhnungszeit brauchen.

      Im DM brauchen wir einen Arnold-Ersatz bzw. jemand, der dort auch mal offensive Akzente setzen kann.

      Auf der LV braucht man im Sommer auch jemanden, da ich nicht glaube, dass man sich auf Schäfer/Horn festlegen wird.

      IV: Da scheint man schon für den Sommer zu pkanen(Stichwort Süle), was auch notwendig ist.

      Das Problem, das ich sehe ist, dass es im Sommer zu viele Baustellen geben wird und die Transfersummen und Gehälter weiterhin steigen werden.
      Wenn man die Baustellen im Sommer alle dementsprechend schließen bzw dieses versuchen würde, gäbe es wieder einen kleinen Umbruch und die Spieler müssen sich erst eingewöhnen usw usw, was wieder zu einer Übergangssaison führen könnte.

      Ich sehe einiges kritisch, aber bin weit davon weg, Allofs Entlassung zu wünschen / fordern.
      Man muss bedenken, dass das Ganze auch nicht so leicht ist, wie es sich mancher vielleicht vorstellt.

      Es wird immer Gründe geben, warum DH und Allofs so entscheiden, wie sie entscheiden, die Frage ist dann nur für jeden von uns persönlich: Kann ich es nachvollziehen oder eben nicht.
      Jeder hat da halt andere Ansichten…

      0
    • Naja als KDB und Perisic noch da waren, waren die ersten Spieler der Saison eigentlich genauso wie ohne die beiden.

      Anscheinend arbeitet Allofs bereits am Kader für die nächste Saison: Embolo, Didavi, Süle, Wimmer, Erkin, Osimhen, Kolasinac, Pjaca

      Ansonsten: :topp:

      0
  7. Ich habe gerade in der waz gelesen, dass Allofs gesagt hat, dass wir im Sturm auch ohne den Henrique Transfer keine Notsition hätten.

    Hä? Bislang dachte ich ja immer, dass Allofs unseren Sturm nur lobt, weil er für den Bendtner oder den Dost möglichst viel Geld rausholen will. Diese These kann man ja jetzt vergessen.

    Ich verstehe ja, dass Allofs unsere Spieler nicht schlecht reden darf, wenn diese noch gebraucht werden. Aber solche Sätze würde ich einfach aussparen und gar nichts sagen. Unser Sturm ist für mich nach wie vor eine riesen große Baustelle.

    Selbst die Idee mit Schürrle gefällt mir nicht, weil Schürrle laut Trainer oder Manager Aussage erst auf dieser Position geschult werden muss. Der hat ja nicht mal seine Aufgaben auf Außen erfüllt. Jetzt wird er als Stürmer umgeschult.

    Jetzt kann man nur noch beten, dass Henrique sofort einschlägt, denn mit Bendtner im Sturm wird das in der Rückrunde nichts mehr. Der will doch unbedingt weg. Wie kann der sich noch für den VfL einsetzen? Und was ist wenn er sich auch noch verletzt oder mal gesperrt ist. Wer sitzt dann auf der Bank als Ersatz?

    Das ist alles schon sehr knapp bemessen bei uns. Selbst wenn Schürrle endlich in Gang kommt, Caligiuri baut gleichzeitig stark ab. Wo ist da der Ersatz?

    Ich bin irgendwie skeptisch, dass wir dieses Jahr noch 3. werden. Und für Platz 4 müssen wir uns noch mächtig steigern. Mal schauen.

    0
    • Ich glaube nicht, dass sich ein Bendtner hängen lässt.
      Denn wenn er im Sommer weg will, muss er sich anbieten – das geht am Besten durch Leistung.

      Ob er das für sich so umgesetzt bekommt, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt.

      0
  8. Also um das Diskussions-Niveau wieder zu heben, könnte ja HuiBuh Helena Fürst verpflichten. Ich hab gehört, die hat jetzt eine Menge Zeit :fies:

    0
  9. Exilniedersachse

    OT: Ich habe mal eine Frage. Bei der Diskussion um die IV Situation drängt sich mir seit langem ein Gedanke auf.
    Wäre ein JG mit seinem Fähigkeiten nicht ein guter IV? Ich vermute, dass er in der IV vielleicht sogar stärker wäre als in DM. Er ist sehr zweikampfstark, gut im Kopfball und für einen IV wäre sein Spielaufbau denke ich auch gut.
    Wie gesagt nur ein Gedanke. Mitten in der Saison ist vielleicht etwas schlecht sowas auszuprobieren.

    0
    • An sich ja, das Problem, dass ich sehen würde, wäre evtl das Stellungsspiel als IV.

      0
    • Mal eine ganz ernst gemeinte Frage: Mir erschließt sich der Sinn solcher Postings nicht.
      Es mag sein, dass deine Überlegung in der Sache vielleicht ganz reizvoll ist. Aber: Was ist ihr Zweck? Denkst du, Hecking liest dies und probiert deinen Vorschlag aus? Suchst du nach Gleichgesinnten, um dann mit einer Meinungsmehrheit irgendwie einen Druck auf Trainerentscheidungen auszuüben? Ist das nur eine Art mind-dropping, um die Resonanz zu testen, also quasi ein Luftballon, den man steigen lässt, um zu sehen wie hoch und weit er fliegt?
      Mich stört das nicht, habe nichts dagegen, frage wirklich nur nach der Zielsetzung.

      0
    • Welche Zielsetzung haben dann überhaupt Kommentare auf dieser Seite? Hecking wird gar nichts lesen. Warum schreibst du überhaupt hier?

      Merkst du etwas?

      @Exil: Mir kam auch schon oft der Gedanke. Eigentlich bringt Lilavogel alles mit für einen außerordentlichen IV.

      0
    • Exilniedersachse

      War eigentlich nur eine Idee. Viele haben ihre Meinungen zum Kader geschrieben und ich habe meine Gedanken zur Planstelle 4. IV geschrieben.

      Ich habe einfach nur gedacht, könnte dieser Spieler auf der anderen Position eine Bereicherung größere Bereicherung sein.
      Was ist denn der Sinn wenn jemand hoch komplexe taktische Analysen postet? Anderen Hintergrundwissen zeigen? Leute beeindrucken?

      Es gibt Problemstellungen und Leute äußern ihre Meinungen.
      Darf ich dich fragen was der Sinn deines Posts war? Leuchtet mir ehrlich gesagt noch weniger ein.

      0
    • Wenn man sich mal fragt, wer im Kader sonst noch IV-Qualitäten mitbringt, fiele mir da auch noch Gustavo ein. Groß, sehr zweikampfstark und ballsicher. Nur seine Kopfballstärke kann ich nicht so recht einschätzen.
      Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben, dass DH im Notfall eher Träsch oder RiRo auf diese Position stellen würde…

      0
    • Zum einen ist die Idee mit Guilavogui in der OB, im Notfall, ja nicht schlecht… Ich meine sogar das er dort schon mal eingesetzt wurde, allerdings nicht bei uns…

      Nur wer bekleidet die Rolle im zentralen Mittelfeld, wenn Joshua oder auch Gustavo in die OB gehen?

      Ich kann mich noch an einen IV namens Sascha Riether erinnern…
      :talk:

      0
    • Exilniedersachse, du hast meine Frage sehr sachlich beantwortet. Dafür danke ich dir.
      Ich kenne jetzt deine Idee zum vierten IV. Die Frage nach der Relevanz des Beitrags bleibt aber, denn genauso wie Guilavogui vielleicht auch IV spielen könnte, könnten geschätzt drei, vier Spieler der Mannschaft ohne Qualitätsverlust ebenfalls auf anderen Positionen spielen, als der, auf die sie Hecking hauptsächlich stellt. Ich denke, dass Hecking die Verwendungsmöglichkeiten kennt.
      Der Beitrag wäre für mich zwingender, wenn du hättest aussagen wollen, dass Hecking Guilavogui im DM völlig falsch einsetzt und sein IV-Talent fahrlässig ungenutzt lässt. Dieser Auffassung hätte zwar selbst ich mit meinen bescheidenen Fußballkenntnissen widersprochen, aber sie wäre zumindest diskutabel.
      Mahatma, merkst du was? Ich plädiere für Diskussionsbeiträge, am besten dazu noch fundiert, konstruktiv und sachlich. Und die Illusion, dass Hecking hier mit liest, habe ich ganz bestimmt nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass bei der Bedeutung, die ich dem Blog zumesse, es durchaus Leute beim VfL gibt, die – vielleicht sogar auftragsgemäß – ab und an mal hier reinschauen, um Stimmung und Themen der Fans abzutasten. Also als bloße Möglichkeit zu „Just-for-fun-Ergüssen“ oder gar zu Spiegelungen des Ichs in Textform sollten wir die Blog-Beiträge nicht sehen. Aber darüber kann man ja diskutieren.

      0
    • Exilniedersachse

      @Joan: nein völlig falsch einsetzen wäre ja eine unsinnige Behauptung. Ich habe ihn im Spiel halt beobachtet.
      Die Idee mit der IV hatte eigentlich 3 treibende Faktoren.
      1. eine vermeintlich offene Planstelle in der IV nach dem Abgang von Klose
      2. die Fähigkeiten des Spielers die für mich sehr gut auf diese Position passen
      3. die Idee eine Planstelle als 4. IV die ja eigentlich eher selten zum Zug kommt mit jemanden zu besetzten, der keine Unruhe reinbring da er bereits teil des Kaders ist.
      4.IV, 2.ST und sowas sind ja Positionen deren Besetzung schwierig ist, da sie nicht für jeden Spieler geeignet/attraktiv sind.

      0
  10. Übrigens: Franco di Santo nicht im Schalke Kaderfür das Spiel gegen Darmstadt. Grund laut Breitenreiter: Schlechte Trainingsleistung.

    Vielleicht kann man da noch spontan zugreifen ?

    Meiner Meinung nach wäre er ein guter Transfer, wenn man ihn für ca. 8 Millionen bekommen kann( kam im Sommer für 6)
    Bringt er Leistung kann man ihn nächsten Sommer für 18 Mill. nach England verkaufen :D :D :D :D

    Kurzer Einwurf zur jetzigen Transferperiode: Meiner Meinung nach ist es ganz logisch, dass in dieser Periode eher wenig passiert. Denn jeder Klub hofft darauf im Sommer noch einmal 30 Prozent mehr für den Spieler zu bekommen —> Wenn das frische Geld aus England auf dem Markt ist.

    0
    • Lustig zum Thema diSanto ist, dass ich ihn hier hätte gerne gesehen, als gerade durch die Medien bekannt wurde, dass er in Bremen unterzeichnet hat.
      Ich fand ihn in England schon recht gut…

      Damals wurde ich von mehreren Seiten blöd hier angemacht, dies wäre kein Spieler für uns und er wäre eine Graupe etc.

      Wie sich die Zeiten doch ändern können…

      Auch hatte ich seines Zeitens günstigere Lösungen gewünscht, namentlich Joselu (damals noch Hoppelheim) und Seferovic (als er bei Ffm ins Gespräch kam)

      Auch für diese beiden genannten Spieler bekam ich Seitenhiebe und ich garantiere euch, hätten wir einen der beiden hier im Sturm würden sich einige gewiss freuen und ein Lord Bendtner hätte gewiss kein Platz im Spieltagskader…

      So what…

      0
    • Sechs Millionen sind für di Santo schon zu viel Geld und jetzt sollen wir nach dieser Hinrunde für ihn 8 Millionen hinlegen?
      Ich bitte dich.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich bin mir nicht sicher ob diSanto eine gute Wahl wäre.

      Man scheint ja Schürrle jetzt für den Sturm auserkoren zu haben. Dann lässt man ihn da jetzt spielen und hofft, dass es klappt. Ein Auba hat auch eine lange Anlaufzeit im Sturmzentrum gebraucht und ist jetzt unter den Toptorjägern.

      Wenn ein Stürmer kommt, dann eine Topmann oder wir arbeiten mit Spielern die wir haben.

      0
  11. Zum Spiel gegen Köln:

    Ich rechne fast mir derselben Startaufstellung wie gegen Frankfurt.
    Ich lönnte mir höchstens Jung oder Gustavo für Caliguiri vorstellen, mit der dementsprechenden Positionsänderung.

    Köln wird ein wichtiges und schweres Spiel, wenn man schlecht spielt und/oder verliert könnte die Stimmung im Stadion recht negativ und deutlich werden. Ob das sinnvoll ist oder nicht, ist mal dahingestellt, aber es ist nicht unwahrscheinlich.
    Ich schätze die negativen Folgen bei einer Niederlage weitaus größer ein als die positivem bei einem Sieg, was die Stimmung unter den Fans und in der Mannschaft(Spekulation, ich weiß) angeht.

    0
  12. Vielleicht hat es irgendwo gestanden, Zeitung oder wo auch immer…
    Ich jedenfalls habe es nicht gelesen oder plausibel erklärt bekommen:

    Warum kann/darf Bruno Henrique noch nicht gegen Köln auflaufen am morgigen Spieltag ???

    Noch keine Arbeitspapiere/kein Visum o.ä.?
    Kann es nicht so richtig verstehen, immerhin ist er schon fast ne Woche in Deutschland und man war sich ja eigentlich schon früh sicher, dass man ihn holen will, wenn denn der persönliche Eindruck passt und der Medizincheck positiv absolviert wird.

    Aber vielleicht liegt es auch am fehlenden gemeinsamen Training ??!!
    Andersherum haben Chicharito oder kürzlich Marco Fabian (kam ja aus Mexico) auch recht zeitnah in den Kader geschafft, ohne gemeinsame Vorbereitung…

    0
  13. OT: habe gerade Mroskos Talente gelesen. Sehr interessant, natürlich kommt seine Zeit beim VfL besonders gut……
    Ich habe jedenfalls dazu gelernt: über scouting, und über den VfL.

    0
  14. Übrigens, die Idee hatte hier ja schon Jemand gepostet, aber im Sommer sollte man sich wirklich mal um den Herthaner MARVIN PLATTENHARDT bemühen!

    Spielt immer solide bis herausragend, wäre sicher nicht überteuert, ist jung und deutsch und hat soeben bewiesen, dass er EuRo wunderbar beerben könnte…
    Schickes Freistoßtor zum 2-0 für Berlin…

    :like: :knie:

    0
  15. So die Konkurrenten gepunktet heute… Na dann bin ich ja mal auf morgen gespannt.

    Da es ja zum Großteil an der Mentalität der Spieler liegt, hoffe ich das Hecking die richtigen Worte gefunden hat, damit diese nun motiviert und konzentriert sind… Qualität ist ja genügend da.

    0
    • Ein Sieg bringt den VfL gut nach oben, andernfalls droht Rang 9, brr.

      0
    • Mittlerweile ist der Abstand nach oben grösser als nach unten.
      Die Formkurve zeigt stark Richtung untere Halbenhälfte.
      Ich hoffe die Mannschaft zeigt endlich mal eine Reaktion.

      0
    • Exilniedersachse

      Wer sind im Moment unsere Konkurrenten?

      0
  16. Gibt es eigentlich schon eine Info, ob Henrique möglicherweise schon morgen im Kader steht?

    0
  17. Schaut noch wer Stuttgart gegen Hamburg? Allofs sollte im Sommer wirklich alles daran setzen, Didavi nach Wolfsburg zu holen. Ich sage nicht, dass er der neue Heilsbringer wäre, aber was der spielt, ist schon ziemlich stark. Extrem abgeklärt am Ball, torgefährlich und mit einem guten Augen für den Mitspieler. Außerdem fightet er nach jedem Ball, das imponiert mir, weil dieser absolute Wille einigen unserer Spieler momentan abgeht. Ablösefrei wäre das ein starker Transfer, da würde ich Allofs auch die jetzige Transferphase verzeihen. Wenn hier wirklich im Sommer Didavi ablösefrei, Embolo zu einem annehmbaren Preis, Süle und unter Umständen noch ein spielstarker 8er auftauchen, dann bin ich mit Allofs Arbeit zufrieden und das würde mir zeigen, dass er langfristig plant und nicht im Winter für einen 18-jährigen Spieler in die Vollen geht!

    0
    • Annehmbarer Preis ist doch gleich wieviel in Euro?

      0
    • Ich schau einmal kurz in meine Glaskugel…

      Embolo explodiert förmlich in der Rückrunde. Drei Hattricks hintereinander, in vier Spielen der zweiten Hälfte der Saison glänzt er mit zwei Vorlagen und zwei Toren. Im Sommer schießt er Schweiz mit 10 Toren zum EM-Titel. Danach verkündet Allofs stolz, Embolo habe einen Vertrag beim VFL unterschrieben und wechselt für 35 Millionen Euro zu uns. Ein annehmbarer Preis, wie ich finde.

      Meine andere Glaskugel sagt, Embolo spielt eine unauffällige, eher schwache Rückrunde und verletzt sich kurz vor dem EM, kann dementsprechend nicht mehr mitwirken. Er bleibt somit das gesamte Turnier unter dem Radar der Talentscouts. Glück für uns, er wechselt für 23 Millionen Euro, angesichts seiner Fähigkeiten und seines Potentials eine nachvollziehbare Summe in meinen Augen.

      Vor kurzem hatte ich außerdem eine Eingebung. Embolo verweigert in der Rückrunde das Mitspielen. Fortan verfolgt er die Spiele seines Vereins von oben. Im Sommer wird er von Basel für einen Schleuderpreis von 15 Millionen Euro vom Hof gejagt, da musste Allofs einfach zuschlagen. Nachvollziehbare Entscheidung meiner Meinung nach.

      Ich bin mir bisher noch nicht ganz sicher, für welche Variante ich mich entscheiden soll, also kann ich deine Frage leider noch nicht beantworten…

      Auch wenn du der Meister der versteckten Ironie bist und einige User ein ums andere Mal aufs Ohr legst: Das war natürlich nur Spaß. Der Text macht keinen Sinn, genauso wenig wie deine Frage. Wie soll ich dir sagen, welcher Preis in einem halben Jahr annehmbar ist, gerade in Anbetracht der Tatsache, dass ein großes Turnier vor der Tür steht, welches die Preise von groß aufspielenden Spielern in die Höhe treibt? Stand jetzt finde ich es von Allofs völlig nachvollziehbar, bei den in den Medien genannten Summen aus dem Poker auszusteigen. Bei uns sitzt das Geld nunmal nicht ganz so locker, wie in England. Insofern finde ich es völlig in Ordnung, in meinen Augen nicht annehmbare Summen jenseits der 30 Millionen Euro-Grenze für einen 18-jährigen Spieler MOMENTAN zu bezahlen, der zwar unbestritten talentiert ist, international und national aber keineswegs diese Summe bisher rechtfertigen würde. Was in der Zukunft annehmbar und nicht annehmbar ist, dass kann ich dir bisher noch nicht sagen :grübel:

      0
    • Kannst du dir nicht denken was damit gemeint ist, Spaßsucher? 25 Millionen scheint ja der aktuelle Marktwert zu sein, den Allofs auch bereit wäre zu zahlen und wo wir uns alle einig sind, dass es darunter wohl zu keinem Wechsel kommen würde, weil es einfach zu viel Konkurrenz gibt.

      Wenn wir uns dann noch darauf verständigen könnten, dass Stürmer in der heutigen Zeit einfach teurer sind als früher und man für einen aussichtsreiches Talent, wie es Embolo zu sein scheint, und man auch noch an den möglichen Wiederverkaufswert denkt, dann würde ich sagen 30 Millionen wären noch annehmbar.

      Wie siehst du das Grildum oder Spaßsucher? Welcher Preis wäre für euch bei Embolo gerade noch so vertretbar?

      Bei 35 Millionen wird es aus meiner Sicht schon kritisch.

      Edit: Grildum war schon schneller :)

      0
    • Ich glaube nicht das wir im Sommer vier neue begrüßen dürfen. Didavi ist gut möglich, zumal dann ablösefrei. Embolo wäre super. Aber ich glaube nicht das man, vorausgesetzt man konnte Embolo verpflichten, zusätzlich noch einen Innenverteidiger und einen Achter holen würde. Maximal einen von beiden. Süle halte ich eher für unwahrscheinlich. Eher ein Talent um die Kadertiefe zu erhalten. Da Dante zuletzt ja betont hat über den Sommer hinaus in Wolfsburg bleiben zu wollen, glaube ich nicht das man Knoche noch einen Verteidiger vor die Nase setzen würde. Süle wäre ja auch im selben Alter. Also wenn Didavi und Embolo (hoffentlich) kommen sollten, dann würde man für die Innenverteidigung oder die Achterposition eher noch ein günstiges Talent holen da Embolo zu dem Zeitpunkt ja schon ein hohen Preis gekostet hätte.

      (edit/admin: geschrieben um 20 Uhr, kleiner Fehler im Nicknamen, deshalb das Warten auf Freischaltung)
      Edit: Der zuvor erwähnte Didavi macht das Tor! 1:0 Stuttgart!

      0
  18. http://www.sueddeutsche.de/news/sport/fussball-einigung-zwischen-hertha-und-brooks-verlaengerung-bis-2019-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160130-99-353452
    30. January 2016 19:12
    Fußball
    Einigung zwischen Hertha und Brooks: Verlängerung bis 2019
    Direkt aus dem dpa-Newskanal

    Eine Personalie weniger für Spekulationen?

    0
    • Wenn ich die Wahl zwischen Brooks und Süle hätte, dann würde ich Süle nehmen. Und steigt die TSG ab wäre dieser Transfer auch leichter zu realisieren.

      0