Dienstag , November 24 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / #Noch 4 Tage: VfL Wolfsburg verpflichtet Stürmer Bruno Henrique

#Noch 4 Tage: VfL Wolfsburg verpflichtet Stürmer Bruno Henrique

Es hatte sich in den letzten Tagen bereits angedeutet, nun ist es offiziell. Bruno Henrique wechselt mit sofortiger Wirkung zum VfL Wolfsburg. Dies verkündete der VfL offiziell auf seiner Homepage. Der Brasilianer unterschrieb am Freitag einen Vertrag bis 2019. Der 25-Jährige kommt vom brasilianischen Verein Goiás Esporte Club.

Henrique war bereits vor zwei Tagen nach Deutschland gereist, und befand sich seitdem in Gespräche mit dem VfL. Bruno Henrique soll ebenfalls über Außen spielen können.

Doch keiner dieser beiden Transfers wäre der gesuchte Top-Stürmer, der den Wölfen sofort weiterhelfen würde.

Genau dafür gibt es nach wie vor einige Gerüchte:
Wunschstürmer Breel Embolo vom FC Basel ist genauso weiter im Rennen wie auch der Brasilianer Luiz Adriano vom AC Mailand.

Manolo Gabbiadini zum VfL Wolfsburg?

Vor einer Woche wurde vom italienischen Journalisten Gianluca di Marzio der italienische Stürmer Manolo Gabbiadini (24) vom SSC Neapel in die Gerüchteküche geworfen.

Heute heißt es aus Italien, dass der VfL Wolfsburg das Angebot angeblich noch einmal auf 27 Millionen Euro erhöht hätte. (Quelle: Link)

Kommt noch ein Top-Stürmer und wenn ja, welcher?
 

Marko Pjaca zum VfL Wolfsburg?


Auch auf anderen Positionen gibt es immer mal wieder neue Spekulationen. Heute taucht das Gerücht auf, dass die Wölfe sich angeblich für Marko Pjaca interessieren sollen. Der Linksaußen ist 20 Jahre alt und spielt bei Dinamo Zagreb.
Die Ablöse soll angeblich um die 10 Millionen Euro lliegen. Auch Hamburg und Dortmund sollen sich für den Spieler interessieren.

Quelle:Link
 
 

175 Kommentare

  1. http://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/fcb-fischer-nach-absage-an-wolfsburg-gut-dass-breel-noch-hier-ist-id4617698.html

    Embolo scheint nicht sehr enttäuscht darüber zu sein das es mit dem Vfl nicht geklappt hat. Aber vielleicht ist er auch nur so gut drauf, weil der Wechsel doch noch im Winter über die Bühne geht. :D
    Bin ich froh wenn das Transferfenster endlich zu ist.

    0
    • Wenn Henrique kommt dann brauchen wir Marko Pjaca nicht (vorausgesetzt er kommt mit der Spielweise in der Bundesliga zurecht). Ist wohl nur ein Gerücht.
      Für den Fall das es mit Embolo nich klappt würde ich lieber Gabbiadini hier sehen (anstatt Adriano).

      0
    • Interessant ist vielleicht noch zu erwähnen, dass Breel Embolo selbst dazu nichts sagt, sehr wahrscheinlich auch nichts sagen darf

      Ich habe im Hinterkopf immer noch was die Bild schrieb, dass es heißer werden soll. Das klang so, als wenn die Bild mehr wüsste. Die Frage ist ja, wie weit darf Allofs gehen? 25 Millionen war schon happig. 30 Millionen ist aus meiner Sicht schon sehr übertrieben. Allofs sagte ja schon, dass man als VfL nichts Unvernünftiges machen wolle und das kann man ihm auch glauben.

      Wahrscheinlich kommt Embolo erst im Sommer.

      0
  2. Aber ob man das daran jetz fest machen kann wie gut er drauf ist? Er kann wie du sagst gut drauf sein weil er weiß das er im Winter zum VFL kommt und noch die letzten, Tage oder Stunden mit seinen alten kameraden genießen will! :)

    0
  3. Aus meiner Sache gibt es ein großes Problem beim Embolo-Poker. Allofs hat ja nach der ersten Absage vom FC Basel gesagt: Das bedeutet nicht, dass die Sache endgültig vom Tisch ist. Oder so ähnlich.

    Da habe ich sofort gedacht, dass mit Embolo vielleicht sogar abgesprochen ist, dass er dann im Sommer kommt, wenn der FC Basel ihn nicht im Winter gehen lässt. Aber was bedeutet das? Allofs will keine Notlösungen kaufen und wenn er Embolo für den Sommer in der Hinterhand hat, dann kann man ihm das auch abnehmen. Zudem wäre es doppelt teuer.

    Das bedeutet, wenn wir Embolo im Winter nicht bekommen und dann auf den Sommer warten, dass dann kein weiterer Stürmer im Winter kommt und wir für die Rückrunde die Arschkarte haben.

    Wir stecken in der Zwickmühle.

    0
  4. Ich hätte keinen Klemmer damit, wenn wir noch was drauflegen für Embolo.

    Aufgrund der ganzen Transfergewinne und Erlöse aus der CL kann man diese Ausgabe mehr als rechtfertigen. Man hat danach immer noch ein fettes Plus auf der hohen Kante.

    Und selbst in einer Höhenordnung über 30 Mio. macht es wirtschaftlich wirklich Sinn:
    er wird kein Monstergehalt bekommen und in 3 Jahren geht er locker für das doppelte weg, wenn er sich normal entwickelt.

    0
    • Der BR von VW und AR von der VfL Fußball GmbH hätte damit bestimmt auch keinen Klemmer …

      … wenn wir noch was drauflegen für Embolo.
      Du kannst ja mal ne Sammlung starten, mal sehen,was zusammenkommt.

      0
    • Sorry, wusste nicht, dass ich auf die exakte Formulierung „der VfL“ achten muss.

      0
    • Kein Problem A-Jey, bist ein cooler Kumpel!

      Wollte eigentlich auch kritisieren, wie leichtfertig du an Allofs Stelle die Millionen unter die Clubs und Berater streuen würdest, aber sei ´s drum, dass ist Ansichtssache und ich denke du hast auch keine Millionen gesammelt von gestern auf heute …

      0
  5. http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/spucker-blockiert-wechsel-von-embolo-44346998.bild.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

    „(…) Dennoch will Embolo zum VfL. Nach BILD-Informationen hat er bereits zwei Mal bei Basel-Präsident Heusler seinen Wechselwunsch hinterlegt.

    Denkbar, dass der Stürmer ihn am Wochenende noch einmal erneuert.“

    0
    • Der Kommentar ist schon einige Tage alt. Basels (vorläufige?) Absage folgte danach.

      0
    • Jetzt noch einmal zu dem BILD Artikel:
      Ich denke es ist Quatsch was die da schreiben bezüglich Renato Steffen. In einem Interview sagte Xhaka das die Geschichte vergeben und vergessen sei und das sie sich jetzt gut verstehen und auch gleich ticken. Der Trainer spricht auch gut über ihn „Er ist ein guter, anständiger Typ“ und glaubt das die Basel Fans ihm eine faire Chance geben. Das wäre jetzt kein Grund warum der Wechsel scheitern sollte. Also alles gut :vfl:

      Hier noch mal das Interview von Xhaka, wo er das sagt:
      http://www.blick.ch/sport/fussball/taulant-xhaka-zum-bruderduell-gegen-die-schweiz-ich-ziehe-auch-gegen-granit-nicht-zurueck-id4612033.html

      0
    • Es ist einfach eine billige Ausrede. Die sind sowohl auf der LA, RA und MS Position bestens besetzt auch wenn Embolo wechselt.

      0
    • Das klappt schon, wird aber noch bis Samstag oder Sonntag dauern. Für mich hört sich das ganze schon sehr nach Abschied an. Wenn die Basel-Verantwortlichen Embolo wirklich schätzen und respektieren, dann stimmen sie im Normalfall bei einem Angebot von 30-35 Millionen zu und lassen gut sein. Embolo hat ja damals auch verlängert und ihnen damit einen Riesengefallen getan. Dann können sie sich ja wenigstens jetzt mal erkenntlich zeigen. Und 30 Millionen sind ja auch nicht gerade ein Pappenstiel. Damit kann man schon was anfangen. Ich bin wirklich relativ optimistisch, dass das mit Embolo im Winter noch klappt. Gerade auch durch den Wechselwunsch Embolos.

      0
    • Sollte es wirklich stimmen das Embolo bereits zwei mal bei Heussler war (die Frage stellt sich hier aber nach dem Zeitpunkt, vor dem „geplatzen“ Transfer oder danach), dann kann man noch Hoffnung haben , das Bewegung in dieser Transfer kommt.

      Vielleicht ist ja auch das was Allofs meinte mit dem „aufgehoben ist nicht aufgeschoben“. Zudem muss man bei Allofs nicht unbedingt alles auf die Goldwaage legen, was er sagt.

      0
  6. edit

    0
  7. Ich glaube ein kleines Zeichen könnte sein ob Embolo heute spielt oder nicht. Spielt er nicht könnte man eventuell munkeln es steht ein Wechsel bevor. Wobei Basel nicht angewiesen ist auf die Millionen, wie man es den Medien „entnehmen“ kann. Eine eventuelle Verletzung würde den Transfer zerplatzen lassen …

    https://www.fcb.ch/de-CH/Saison/Nachstes-Spiel?m=3309

    Demnach könnte heute gegen 18 Uhr interessant werden ob Embolo spielt. Erste Informationen dürften so gegen 16/17 Uhr durchsichern denke ich.

    Ich selbst gehe davon aus das Embolo spielt aber ein Wechsel ggf. am Wochenende noch passieren könnte.

    0
  8. Ich kann mir nicht vorstellen, das der FCB nach diesen Aussagen jetzt noch einknicken wird. Was sollen sie danach denn sagen? Wobei ich sagen muss, das Allofs 99,9% Aussage ja auch schlimm war. Nur nicht jeder ist wie Allofs.Nicht falsch verstehen, ich halte sehr viel von Allofs, finde nur seine Aussagen manchmal etwas unpassend. :vfl:

    0
    • Jeder Manager lügt auch schon mal für den Verein. Die Aussagen der Vereinsbosse von Basel finde ich nicht so „konkret“ wie die von Allofs denn 99,9 % Aussage finde ich schlimmer als die Sätze – wir haben Wolfsburgs Angebot angelehnt, bei uns steht das sportliche über dem finanziellen.

      An und für sich sollte das sportliche über dem finanziellen stehen, doch wenn das finanzielle einen am Ende dazu bringt, noch besser in den Kader investieren zu können und somit sportlich noch mal auf internationaler Ebene eine Schippe nachlegen zu können, dann sollte man das machen… Zudem kann man am Ende argumentieren, dass Embolo unbedingt in die Bundesliga wollte und Angst hatte sonst die Chance nicht noch mal zu bekommen. Embolo habe den Wunsch geäußert aber kein Ultimatum gestellt, das übliche bla bla dann …

      Man kann einen solchen Transfer immer rechtfertigen… Am Ende kann es auch heißen, Wolfsburg habe ein doch wirtschaftlich besseres Angebot gemacht, dass man nicht geglaubt hätte sie würden ein solches Angebot machen (siehe KA).

      0
  9. Laut der Gazetta steht Embolo auf dem fünften Platz wenn es um die besten U 20 Spieler geht. Ganz oben Kingsley Coman und Leroy Sané. Solche Bewertungen muss man vielleicht nicht zu ernst nehmen, aber die Wertung besagt ja welche Preise dann realistisch sind. Aber dass heisst ja nicht dass man so einfach ein Paar Millionen raushauen kann, nur um einen Transfer sicherzustellen. Denke daher dass es darum geht zu testen wie weit VfL bereit ist zu gehen. Danach wird Basel Stellung nehmen ob es reicht um ihn gehen zu lassen. Wir wissen ja auch nicht ob es andere Alternativen geben.

    0
  10. Noch mal zum Thema Stürmer.

    Ich glaube auch nicht, dass ein Stürmer alleine unsere Probleme lösen würde. Jedem sollte klar sein, dass die Probleme tiefgründiger liegen, darauf gehe ich nach der Stürmerthematik ein. Ein neuer Stürmer, einer vom Typ Embolo würde meiner Meinung nach durch die Mischung aus Dost / Bendtner und der Schnelligkeit eines Schürrle, gewisse Lücken reißen in Spielen, die wir bisher leider so nicht haben. Embolo oder ein Typ wie er könnte durch seine körperliche Präsenz den Ball halten um ihn den nachrückenden Spielern aufzulegen oder entsprechenden Raum zu verschaffen (Schürrle / Vieirinha / Cali oder Draxler etc. pp) und durch seine guten technischen Fähigkeiten eben dann den Ball gut verteilen. Meiner Meinung nach kann ein Bendtner zwar die Bälle gut halten und verteilen, es fehlt ihm dann aber an anderen Qualitäten die ein Dost hat. Ein Dost wiederrum arbeitete in der Vergangenheit zwar richtig gut mit, doch technisch war das meist nicht so gut wie bei einem Bendtner. Dost ist hier dann dennoch zu statisch und zu berechenbar und ein Spielertyp a la Embolo würde hier eine Vielseitigkeit bringen, so dass wir weniger berechenbar sind und anderen Spielern eine Lücke aufreißt. Es muss wie gesagt nicht unbedingt Embolo sein, doch ein Spielertyp wie er würde gewisse Optionen öffnen und gewisse Lücken reißen. Er könnte ein Puzzleteil sein auf dem Weg zurück zum Erfolg. Bestes Beispiel dürfte doch ein de Bruyne sein. Fußball ist eben manchmal das nötige zusammensetzen der richtigen Puzzleteile. Ich bin weit davon entfernt Embolo oder einen anderen Stürmer als Heilsbringen anzusehen, ich gehe da auch nicht mit der Erwartung rein, dass man nun alle Spiele gewinnt, doch eine gewisse Vorahnung das man durch die neue Qualität wieder zurück in die Spur finden kann ist bei mir vorhanden.

    Zum Thema Kader:

    Der Kader ist meiner Meinung nach nicht in der Breite qualitativ gut genug besetzt. Hier reichen schon kleine Ausfälle aus damit wir dann schon Qualitätseinbußen haben. Zudem werden einige Spieler anscheinend besser gesehen, als sie meiner Meinung nach sind. Hier gilt es meiner Meinung nach nachzubessern.

    Da jeder andere Ansichten als Fan hat und diese auch haben darf, will ich meine Wort nicht als ultimatives Wort verstehen zu sehen. In meinen Augen haben wir große Probleme was den Ersatz von RiRo angeht, sowohl in der aktuellen Saison als auch nach einen Abgang von ihm. Erst ein mal ist RiRo in einem tief gewesen, ob er aus diesem raus kommt wird man die Rückrunde sehen, Schäfer hat seine Arbeit okay gemacht doch er ist keine richtige Konkurrent für RiRo. Hier sehe ich ein Problem, wie aber auch auf anderen Positionen, dass es keine richtige Konkurrenz gibt. Würde RiRo einen richtigen Konkurrenten haben würde wir a) in der Qualität der Startelf keine Einbußen haben, wenn ein RiRo ausfällt oder leistungsbedingt ausgewechselt wird und b) er würde vielleicht durch die hohe Konkurrenz mehr Leistung bringen. Hier sehe ich eben leichte Probleme drin.

    Es wird ja auch zu recht gesagt, dass Fußball viel Kopfsache ist. In meinen Augen bringt man bessere Leistungen, wenn man weiß das man sich nicht ausruhen kann. Es ist in meinen Augen menschlich, dass bei mangelnder Konkurrenz es vorkommen kann, dass man unterbewusst eine geringere Leistung bringt als man kann. Hier gilt es also meiner Meinung nach Nachbesserungsbedarf. Dieses ist meiner Meinung nach auch so in der IV, im ZM und im OM und ggf. LM/RM…

    Im ZM haben wir in meinen Augen nur Arnold mit den 8er Qualitäten und keiner kann ihm hier Konkurrenz machen. Ein Gustavo als „legitimen“ Konkurrenten Lilavogel, ein Träsch wäre auch eher als 6er zu sehen… Demnach fehlt es hier eindeutig an Konkurrenz für Arnold… In der IV haben wir Knoche / Naldo und Dante. Wobei ich die Reihenfolge bei Abrufung der Qualitäten die bisher beim VfL gezeigt worden sind die Reihenfolge so sehen würde Naldo, Knoche und dann Dante. Hier sollte jeder Spieler Konkurrenz haben. Auch ein Naldo sollte nicht die heilige Kuh sein die unumstößlich ist.

    ZOM / ZM, hier haben wir meiner Meinung nach bestimmte Experimente am laufen, doch keiner ist so richtig kein ZOM wie de Bruyne es war. Ein Draxler hat gewiss die Qualitäten doch eine Konkurrenz hat er meiner Meinung nach nicht, da Kruse für mich eher ein MS bzw. HS ist… Die LV Position nannte ich ja bereits, ob man diese dann im Sommer mit Spieler X löst und Horn oder aber 2 neue Spieler holt, muss man sehen.

    LM/RM – Hier ist Cali an seine Grenzen geraten, ein Vieirinha ist technisch wesentlich besser und auch spielerisch, doch ihm fehlt es dann auf dieser Position an den nötigen Scorerpunkten… Ein Draxler kann hier auch spielen, doch es fehlt dann eben an Konkurrenz und Alternativen, ein Azzouzi kann diese Alternative sein, doch bekommt er nicht die Chancen und besetzt dann auch nur eine dieser Seiten. Demnach fehlt meiner Meinung nach hier ebenfalls die nötige Konkurrenz und ein gewisser Leistungsabfall ist zu verzeichnen, wenn ein Spieler ausfällt. Ein Schürrle kann hier auch wunderbar spielen, doch dazu gehört er taktisch richtig eingesetzt…

    Ich will nicht sagen unser Kader ist absolut schlecht, doch er ist meiner Meinung nach qualitativ nicht ausgewogen genug um gewisse Ausfälle kompensieren zu können.

    0
  11. Der User greenghost14 aus der GK bei tm.de schreibt:

    In der heutigen Print Ausgabe der Schweizer Zeitung Blick steht drinnen das Embolo definitiv bis zum Sommer bleibt ausserdem soll dieser Wechselwunsch von welchem die Deutschen Medien hier immer schreiben nicht so ausgesprochen worden sein. Blick ist zwar ähnlich wie Bild ein zimliches quatsch Blatt aber in Sachen FC Basel haben sie doch meistens die besten infos darum sag ich mal aus dem Wechsel im Winter wird definitiv nichts.

    Anmerkung von mir:

    Edit:

    Lustig das die selbe Zeitung in der Onlineausgabe aber selbst über einen Wechsel spekultiert…

    0
    • Danke für die Info. So langsam wird die Zeit knapp. Wenn Embolo jetzt nicht kommt, dann wohl nie. Allofs wollte ja keine Notlösung einkaufen, sondern eine langfristige Lösung anstreben. Bin sehr gespannt was jetzt noch passiert. Weiss jemand, ob Gustavo für Sonntag fit ist?

      0
    • Gustavo soll langsam zu alter Stärke zurückfinden. In Frankfurt habe die Doppelsechs mit Guilavogui und Träsch bestens funktioniert (Hecking), sodass man gegen den FC kein Problem hat…

      0
    • Ingoal, ich weiß nicht ob es auch Ironie von dir war… Wir sollten im modernen Fußball keine Doppelsechs sondern einen 6er und einen 8er haben… Bestens scheint es zudem nicht funktioniert zu haben, wenn Lilavogels Zweikampfquote so schlecht war in der 2 HZ. Sicherlich spielt da der Rest der Mannschaft auch eine Rolle. Wollte nur damit sagen, bestens hat in der 2 HZ nichts funktioniert…

      0
    • @jonny.pl

      Natürlich war ein gewisses Maß Ironie an Bord und zudem habe ich unseren Trainer dahingehend zitiert, wie es in der WAZ zu lesen war…

      Aber auch habe ich durch die Blume andeuten wollen, wie dünn doch unser Kader besetzt ist…

      Wenn sich nun noch Guilavogui oder Träsch verletzen würden…

      Nunja, schwarz malen wollte ich gewiss auch nicht…
      ;)

      0
    • Ach ich tät mich auch mit zwei mal „klassische“ Sechs alá Busquets zufrieden geben jonny… ;)

      0
  12. Wie sehr hoffe ich, dass wir bald Montag haben und dieses Hick Hack endlich irgendwo ein Ende findet.
    So spannend eine Transferphase auch sein mag, so anstrengend sind diese 2 Transferperioden auch geworden, und das nicht im positiven, sondern eher negativen Sinne.
    Nicht das man die Diskussionen nicht gern verfolgt, aber sie bewegen sich schon sehr in Richtung Streitfall und/oder „Das Finden der einzig wahren Lösung“.
    Letzten Endes ist keiner von uns auch nur annähernd in der Lage dazu, hinter die Kulissen zu schauen, zu wissen was wer wie vorhat, wohin man plant, was man versucht hat. Hier wird das Wohl und Wehe des Vereins ein möglicherweise einem Transfer im Winter fest gemacht, dabei liegen die Probleme doch viel tiefer. Am Ende wird es nicht darauf ankommen, wen der Verein holt, es muss wieder eine Einheit wie die letzte Saison auf dem Platz stehen. Aber gut, diese Diskussion ist am Ende mühseelig und unnütz ;) .

    Wovon man mittlerweile ausgehen kann, ist, dass bis Montag nicht mehr viel passieren wird. Transfers in dieser Größenordnung sind beim VfL meist immer vorher zumindest ansatzweise irgendwie herausgekommen, oder zumindest ein Gerücht mit nachhaltigen Angaben. Diesbezüglich haben wir allerdings bis jetzt nur das Gerücht um Embolo, der aber, wie schon so oft erwähnt, egal wie sehr man es sich wünscht, diesen Winter nicht hier her wechseln wird. Und was kommt danach?
    Dubiose Quellen aus Italien bringen uns mit allem und jedem in Verbindung, aber diese Zeiten kennen wir schon aus der Ära Magath. Wahrheitsgehalt der meisten Gerüchte? Gegen 0.
    Daher würde ich nicht so viel Geld darauf wetten, dass wir hier noch ein spannendes Finale erleben werden.
    Ob es jetzt gut oder schlecht für den Verein ist, möchte ich mal dahin gestellt lassen. Denn diese Diskussion wird uns in der Rückrunde so oder so begleiten ;) .

    0
    • Nicht ganz richtig, Draxler ist erst 1 Tag vor Transgerschluss bekannt geworden oder waren es 2 Tage? Da hieß es auch in etwa von Schalke, wir geben Draxler nie und nimmer ab usw… Es kann also doch viel passieren gegen Ende der Transferperiode. Gerüchte zu Stürmern gibt es genug und oft genug. Das nun keine 5 Spieler am letzten Tag hier auftauchen sollte klar sein. Doch 2 Spieler könnten es schon sein, unser neuer Brasi + Stürmer…

      0
    • Naja, das Draxlergerücht kam schon teilweise etwas früher raus, konkret wurde es am Samstag nach Spiel gegen Schalke.
      Sicherlich, in der Presse wurde verlautbart, es wäre erst am Sonntag nach Kevins Verkauf so richtig verhandelt, aber ohne vorgefühlt zu haben wäre dieses Transfer nicht so über die Bühne gegangen.

      Aber sei es drum, manche Leute müssen halt den halben Tag jede Pressemitteilung analysieren und sezieren, um einen Funken Hoffnung zu haben.
      Ansonsten ist nach Embolo und Henrique, und da muss man ehrlich sein, die Gerüchtelage eher dünn.
      Mal abgesehen wie viel man auf so unrealistische Namen wie Gabbiadini oder Lacazette gibt. Nimmt man diese raus hat man vielleicht noch Luiz Adriano…Aber diese Namen sind bis jetzt alle von einem gewissen Herren publiziert worden, auf den die Fangemeinde ja große Stücke hält.

      0
    • Warum bezeichnest du Gabbiadini als unrealistisch?
      Angeblich haben wir doch für ihn ein Angebot abgegeben?!

      Und ganz ehrlich?!
      Irgendwie wäre dieser Spieler nach Embolo sogar mein Wunsch, wenn man nach den genannten Namen zuletzt geht…

      groß gewachsener Sturmtank, relativ jung und noch formbar, technisch stark und guter Kopfballspieler, ITALIENER!!!

      Bin aber mittlerweile auch gespannt wie ein Flitzebogen…
      Hoffentlich findet unserer Klaus hier eine passende Lösung und wenn der Stürmer Karl Ars** heisst und aus Timbuktu kommt, trifft er schlussendlich 8-15 mal – Dann bin wohl nicht nur ich zufrieden :top:

      :vfl:

      0
    • Wie war das jetzt noch mal, bis Montag kann noch so viel passieren?
      Tja…da half wohl all das Hoffen und Beten nicht viel.

      0
  13. Nordsachsen-Wolf

    Also, ich fliege heute übers Wochenende in die Schweiz und könnte Embolo auf dem Rückweg gleich mitnehmen, wenn die Manager sich schnell einigen.

    0
  14. “Dennoch will Embolo zum VfL. Nach BILD-Informationen hat er bereits zwei Mal bei Basel-Präsident Heusler seinen Wechselwunsch hinterlegt.“

    hmm… 50:50

    0
  15. http://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/fcb-beendet-alle-embolo-geruechte-er-bleibt-bis-ende-saison-in-basel-id4619559.html

    Und dieses Einverständnis gibts vom FCB diesen Winter definitiv nicht. Das hat der Meister mit der 30-Millionen-Absage bereits deutlich gemacht. Und das soll auch so bleiben. Entsprechend rechnet man beim FCB bis zum Transferschluss am Montag auch nicht mit einem neuen Angebot.

    Heitz: «Embolo bleibt definitiv bis Ende Saison in Basel!» Damit ist dem Wirbel um den 18-Jährigen zumindest vorerst ein Ende gesetzt.

    ——-
    Könnte nun doch „fix“ sein die Absage.
    Wobei der Trext vorher ja auch komisch ist, man rechnet ehern icht mit einem neuen Angebot… Was ist wenn doch

    0
  16. Moin!!!!

    ich denke das ist alles poker von basel die können es sich nicht leisten wenn embolo dann unzufrieden ist sie warten bloß auf ein besseres angebot von klausi samstag oder sonntag wirds dann die ersten meldungen geben das der transfer fix ist und am montag kurz vor ende wird er dann fix gemeldet zu mindestens hoffe ich das es so passiert wird also noch richtig spannend werden!!!!!!!!!!

    (edit/admin: Neuuser freigeschaltet, herzlich willkommen)

    0
  17. Nach der aktuellsten Aussage vom FCB, gehe ich davon aus das er nicht im Winter kommt.
    KA sollte es trotzdem nochmal probieren, kaufen mit Ausleihe bis zum Sommer zum FCB.
    Sonst schauen wir im Sommer wie so oft bei der Stürmersuche ziemlich blöd aus.

    0
    • Damit ist das Thema durch! Allofs Worte von wegen „nur aufgeschoben“ sprechen auch nicht dafür, dass man jetzt noch jemand anderen verpflichtet. Da das Angebot an den FC Basel vergangenes Wochenende abgegeben worden ist, passt es zeitlich gut, dass die Gerüchte um Bruno Henrique Anfang bis Mitte dieser Woche aufgetaucht sind. Der Henrique-Transfer dürfte insofern die Reaktion auf den geplatzten Embolo-Transfer sein.

      0
  18. Die Aussage von Heusler, dass Embolo definitiv bis Saisonende bei Basel bleibt, ist eindeutig. Ich würde ncht davon ausgehen, dass er genauso handelt wie Allofs bei KdB.

    Insgesamt rundet diese Transferperiode nur die ganzen anderen ab. Man ist bei Transfers so flexibel wie eine Eisenbahnschiene. Es ist einfach nur noch ein Witz. Ich verstehe einfach nicht, warum man dann nicht jemanden mit Kaufoption leiht. Ist das unter Allofs`Niveau?

    Henrique ist dabei nur noch das „i-Tüpfelchen“. Man legt für einen Spieler ca. 4 Millionen Euro hin, den Allofs noch nie gesehen hat. Ist ja auch kein Geld. An anderer Stelle hapert es dann aber (unabhängig von Embolo).

    Ich verstehe diesen Verein nicht mehr. Wenn man Ansprüche formuliert, dann muss man am Erreichen arbeiten und sich an diesen messen lassen. Der Verein handelt aber derzeit wie ein reiches Mittelklasse-Team ohne Plan. Ich dachte die Zeiten wären vorbei.
    An Baustellen wird gar nicht gearbeitet. Seit Jahren fehlt ein Achter im Kader. Mit Malanda hat man geplant, aber der weilt nun schon seit 12 Monaten nicht mehr auf der Erde. Wo ist der Ersatz? Zwei Transferperioden sind nun vergangen, ohne dass man etwas getan hat. Stattdessen darf Träsch wieder im defensiven Mittelfeld spielen.

    Mir fehlen einfach nur noch die Worte. Natürlich kann bis Montag noch etwas passieren, aber dazu fehlen einfach die Gerüchte. Irgendein Indiz sickert immer durch.
    Insofern wiederholt sich auch dort Geschichte: Im Erfolfsfall macht man die größten Fehler. Man holt den Pokal und erreicht die CL bzw. sogar die K.O.-Runde und tut nichts. Hatten wir schon einmal.

    0
    • Allofs hat bei KdB wenigstens ein Hintertürchen offen gelassen. 99,9% sind eben 99,9% und nicht definitiv. In der Rhetorik der Basel-Verantwortlichen gibt es keines.

      Ansonsten absolute Zustimmung @ Mahatma

      Ich hätte absolutes Verständnis dafür, wenn man aus Vernunftgründen auf einen sofortigen Embolo-Wechsel verzichtet und einen Wechsel im Sommer anpeilt. Es geht aber um die Konsequenz, die man daraus zieht. Warum leiht man nicht Diouf für ein halbes Jahr? Oder Luiz Adriano? Meinetwegen hätte man auch beim BVB wegen Ramos anfragen können. Das wäre allemal besser gewesen, als gar nichts zu machen. Die Verpflichtung des Brasilianers kommt für mich einem Nichtstun gleich. Wenn man sich überhaupt etwas von ihm erhofft, hätte man ihn gleich zu Beginn der Vorbereitung verpflichten müssen. So stößt ein Brasilianer aus der 2. Liga, der noch nie außerhalb Brasiliens gespielt hat, quasi mitten in der Saison zu einer verunsicherten Mannschaft. Was soll das geben? Bis Hecking ihn einsetzt, ist es März – wenn er ihn überhaupt einsetzt.

      0
    • Ich würde bei der Stürmerverpflichtung sogar noch einen Schritt weitergehen. Jeder Verein braucht mindestens zwei Stürmer. Wir haben derzeit keinen Stürmer. Dost ist verletzt und mit Bendtner wird nicht gepant.

      Wenn man also voll auf Embolo setzen möchte, benötigt man trotzdem noch einen Stürmer. Ich erwarte keinen Sturm ala Ibrahimovic / Ronaldo, aber zu Embolo wird man noch einen anderen Stürmer verpflichten müssen. Und dieser sollte etwas älter sein. Diuof ist und bleibt dort ein Mann, der diese Rolle einnehmen könnte. Von mir aus auch XY.

      Mir ist es ein absolutes Rätsel, warum unsere Beiden diese Position so vakant lassen. Mit Hertha ist gerade ein Team auf Platz 3, welches zwei sehr erfahrene Stürmer hat. Die machen halt ihre Tore und dann gewinnt man eben, manchmal sogar ohne Torschuss.

      Die sportlichen Ziele sind mehr als gefährdet derzeit. Ohne einen neuen Stürmer geht man „All in“ mit „Doppel-10“. Das reicht einfach nicht. Wenn „Dieselgate“ den Verein so getroffen hat, dann muss man die Ziele anpassen. Da man aber nachweislich ca. 25 Millionen für Embolo geboten hat, so scheint Geld da zu sein. Und dann muss man auch handeln.

      Die Mannschaft ist so eine einzige Baustelle, zu der im Sommer noch die des LV hinzukommen wird (wenn Rici geht). Will man im Sommer einen totalen Umbruch? Derzeit bräuchte das Team unbedingte Verstärkung vorne im Sturm und auf der Acht. Voraussetzung, man will weiter so spielen.
      Fragwürdig besetzt sind die Flügel, aber das geht noch. Mit Arnold befindet sich nur ein Achter im gesamten Kader. Und dabei handelt es sich um ein Team mit dem Anspruch, mindestens Vierter zu werden. Das ist lächerlich. Ich frage mich mittlerweile auch, was unsere ganzen Scouts so machen. Ich nenne da v.a. Littbarski. Welche Aufgabe hat dieser Mann eigentlich?

      Der VfL geht ohne gescheitem Neuzugang schweren Zeiten hingegen. Man hat sein Tafelsilber nahezu verkauft und handelt nicht. Das macht mich sehr traurig, denn die Liga schreit förmlich nach einer dritten Kraft. Bayern und Dortmund thronen derzeit über allen, aber danach kommt gar nichts. Gladbach hat nicht die finanzielle Ressourcen, Schalke zerfleischt sich selbst, Bayer geht den letzten Schritt nicht. Nach den letzten Erfolgen und den vielen Einnahmen hätte es ein Leichtes sein können, sich auf Tabellenplatz drei zu etablieren. Zwei- drei geschickte Transfers hätten gereicht. Man hat dieses Blatt aus der Hand gegeben.

      0
  19. Ich muss Mahatma leider Recht geben. es erinnert stark an die Phase nach der meisterschaft, da hätte man auch nachlegen müssen, stattdessen wurd immer wieder geprädigt, wie stark das vorhandene Team ist. Henrique hätte ich nur verstanden, wenn er zusätzlich zu einem neuen Topstürmer gekommen wäre, aber nur er. Das ist lächerlich und wird leider den VfL wieder zur grauen Maus machen. man stelle sich vor, nächstes Jahr nicht international, wer will sich un dann noch anschliessen, Embolo sicher nicht……. :yoda:

    Die Hoffnung darauf, das ich unrechtb habe, stirbt am 01.02.2016 18:00 Uhr…..

    0
  20. Das wars…
    KA erklärt die Transferphase für unseren VFL für beendet. :klatsch: :down:
    Das böse Erwachen folgt spätestens nach dem 34.Spieltag.

    0
  21. Es wird keinen weiteren Stürmer geben hat Allofs auf der PK gesagt. Nur Bruno Henrique wird noch verpflichtet.

    Allofs raus!!! 3 Jahre Zeit gehabt.

    0
    • Es ist wirklich unfassbar! Die Transferperiode ist vorbei, der Kader ist voller Baustellen und Allofs bleibt untätig. Statt dessen wird mit Klose noch eine Alternative für die Innenverteidigung verkauft. Ich habe noch immer Allofs Worte im Ohr: „Wir wollen den Kader kontinuierlich verbessern.“ Ganz im Gegenteil! Der Kader wird kontonuierlich schlechter. Dazu muss man nur mal den Kader Stand heute mit dem von vor einem Jahr vergleichen: Wir haben uns rapide (!) verschlechtert – sowohl in der Spitze als auch in der Breite.

      0
  22. Ich frage mich, warum man Klose jetzt verkauft hat? Das Angebot war gut, aber warum verleinert man immer weiter den Kader? Warum versteifft man sich so auf einen Namen.

    Ich hoffe jetzt, dass Embolo woanders unterschreibt. Diese Geschichte der Untätigkeit muss bestraft werden.

    0
  23. Oh man… Und im Sommer dann eine Abfuhr von Embolo kassieren :)…

    Ich hoffe ja das Allofs das auf der PK nicht auch wirklich so gemeint hat… Leider gibt es da aber kaum Zweifel… Er scheint das ernst zu meinen.

    0
  24. Das ist wirklich mehr als peinlich. Allofs macht da weiter wo er in Bremen aufgehört hat.

    Da werden 70 Mio für Flügelspieler ausgegeben, aber im Sturm kickt nicht mal Bundesligadurchschnitt. Und dann gibt man tatsächlich CL als Ziel aus?

    0
  25. Allofs erinnert mit seinem Handeln stark an Magath 2.0, nur in einem anderen Extrem. Ich muss leider sagen, dass er total verblendet ist. Er hat das Auge für die Realität verloren.

    Es werden schwere Zeiten folgen, ich bin gespannt, wie die Saison ausgeht. Von kanpper EL bis Platz 10 halte ich alles für möglich. Folgen unabsehbar. Man man man.

    0
    • Ich würde da sogar noch einen Schritt weiter gehen. So eine schlechte Transferphase hatten wir selbst unter Magath nicht….

      0
    • „Ich muss leider sagen, dass er (Allofs) total verblendet ist. Er hat das Auge für die Realität verloren.“ (Mahatma)
      Tja, das ist nun die Frage, welches die „Realität“ ist: Die virtuelle Welt des OFM, in der man seine Transfer-Phantasmen zwanzigmal täglich zur Blüte bringen kann. Oder die mistige Dreckswirklichkeit, wo Spieler, die man sich sehnlichst wünscht, einfach nicht kommen. Wo Geld, das scheinbar da ist, doch nicht ausgegeben wird. Und wo amateurhafte Dilettanten wie Allofs einfach nicht auf weitsichtig und professionell kalkulierende Fans hören wollen.
      Ist schon eine herbe Zumutung, was der VfL dem Herzblut-Fan so abverlangt.
      Daher: Alle mal einen bösen Brief an Herrn Sanz schreiben: „Den verblendeten Allofs entlassen, Hecking gleich mit, ordentlich Kohle auf den Tisch und ab geht die Luzzi in WOB. Aber ein bisschen dalli, Herr Sanz!“

      0
    • Mahatma_Pech erinnert mich stark an Poseidon 2.0. Der hatte nach der Hecking-Verpflichtung auch starke Prognosen rausgehauen und den Untergang des VfL prophezeit. In den erfolgreichen Jahren hat man ihn nie wieder gesehen.

      Aber ich verstehe das. Irgendwann muss die eigene Prognose doch mal stimmen. Man versucht es einfach wieder und immer wieder, in dem man den immer gleichen Müll auf die Straße kippt.

      Schöne Fans seid ihr.

      0
    • Mahatma_Pech und Poseidon? Die beiden sollen sich sehr ähnlich sehen.

      0
    • … er ist kein Wiedergänger, er war nur weg und hat einen neuen Namen…
      ( Obwohl… auch Vlad III. kam unter anderen Namen wieder…)

      0
    • Muss man Fan von Hecking sein, um VfL-Fan sein zu dürfen?

      Muss man Leute gut finden, die ein Nest zuerst beschmutzen und sich dann hineinsetzen?

      0
    • Warum wird hier jetzt wieder auf kritische User eingekloppt? Die Transferperiode war zum wiederholten Male (!) ein einziges Desaster. Da beißt die Maus keinen Faden ab! Wer soll denn dafür verantwortlich sein, wenn nicht Allofs? Letzterer hat angekündigt „als Vorgriff auf die neue Saison“ in dieser Transferperiode den Kader mit einem neuen Angreifer zu verstärken. Dass er sich vom FC Basel einen Korb bezüglich Embolo abgeholt hat, lässt sich nicht ändern, aber was ist mit den anderen Kandidaten, die er angeblich auf seiner Liste hatte? Nichts! Einen Plan B gab es scheinbar nicht – und auch das ist nicht das erste Mal! Statt dessen verpflichtet er einen 25-jährigen Brasilianer aus der 2.Liga, über den er selbst sagt: „Er wird seine Eingewöhnungszeit benötigen und ist keine Soforthilfe.“ Sorry, aber das kann man sich doch als Fan nicht ernsthaft schönreden!

      0
  26. Ich habe es zwar erwarte, aber jetzt fällt mir nur noch eins ein….

    -sprachlos-

    :segen:

    0
  27. Super, wir haben einen Stürmer!

    0
  28. Wenn kein neuer Stürmer kommt dann müssen wir uns wohl oder übel mit dem vorhandenen Personal begnügen. Es kann ja sein das der Lord seine Tore schießt, wenn Hecking ihm das Vertrauen schenkt. Ich meine wenn ein Dost, der technisch nicht der stärkste ist, unser bester Torschütze ist dann sollte der Lord das doch auch schaffen. Und vielleicht ist Henrique ein echter Top-Stürmer :lach: und dreht hier richtig auf. Aber so wie ich Hecking kenne wird er ihn genau wie Zhang, Ascues, Azzaoui und die anderen Jugendspieler nicht einsetzen.
    Also immer Positiv denken: Mich regt es auch auf das kein neuer Stürmer kommt, aber von der Qualität des Kaders sind wir doch besser aufgestellt als Hertha oder Gladbach und deshalb denke ich das sogar noch die CL drin ist, wenn wir jetzt endlich mal anfangen 90min unsere Leistung zu bringen (oder wenigstens die EL)
    :huldigen:

    0
    • Besser als Gladbach? Nein
      Besser als Hertha ? Ja aber nur nominell . Vom Trainer und Konzept her? Nein.

      0
    • Wenn man nur die Qualität und die individuelle Stärke einiger Spieler betrachtet, dann finde ich uns schon stärker als Hertha und Gladbach (von der Breite des Kaders nicht). Ich denke unsere Probleme liegen ganz wo anders und ein Embolo hätte diese Probleme auch nicht gelöst. Ich warte jetzt mal das Köln Spiel ab und hoffe das wir über 90min die Leistung zeigen wie in der ersten Halbzeit des Frankfurt Spiels (natürlich mit dem Unterschied das wir unsere Chancen nutzen sollten)

      0
  29. Ich bin echt sprachlos …was machen wir wenn sich der Lord auch verletzen sollte ?????

    0
    • Beten oder einen anderen Verein suchen :ninja: ;)

      0
    • Außer Bendtner haben wir noch Kruse und Schürrle, die diese Position passabel bekleiden können.
      Unsere Probleme nur an der Mittelstürmerposition festmachen zu wollen ist lächerlich.

      Kaufen, kaufen, kaufen … ich frage mich, ob diese Forderung, die unter Wolfsburger Fans, seit ich mich erinnern kann, die populäre Problemlösung ist, uns wirklich schon weiter geholfen hat.
      Es läuft nicht, also muss teuer Qualität dazu gekauft werden!

      0
  30. Hm, ich sehe es ein wenig anders …Bitte nicht hauen.

    Für mich klingt es vernünftig, dass Geld nun zu sparen. Dafür kommt im Embolo im Sommer (koste es, was es wolle).

    Bendtner wird jetzt wahrscheinlich eine Chance gegeben werden, damit er im Sommer gute bis passable Leistungen vorweisen kann, die andere Vereine veranlassen werden, Geld für Ihn zu zahlen.

    Anschließend dreht KA das große Transferrad im Sommer…ich finde es gar nicht so verkehrt.

    Warum will man für irgendwelche Spieler, die wohl auch nicht den Drang verspüren in Südostniedersachsen zu spielen, jetzt 20-30 Millionen aus dem Fenster werfen…nur damit man irgendeine Lösung hat?

    Der nächste Kommentarsturm hier, wenn diese Notlösung für teures Geld nicht einschlägt, ist an 5 Fingern abzuzählen, wenn wir ehrlich sind, oder? :pistole:

    0
    • „Für mich klingt es vernünftig, dass Geld nun zu sparen. Dafür kommt im Embolo im Sommer (koste es, was es wolle).“

      „Anschließend dreht KA das große Transferrad im Sommer…ich finde es gar nicht so verkehrt.“

      Wer’s glaubt… (x2)

      0
    • Ich hoffe, es ist der richtige Antwortbutton gewesen.

      Zumindest hat er ja anscheinend einen großen Narren an Embolo gefressen und das lässt mich hoffen, das er im Sommer ziemlich weit gehen wird, auch finanziell ..

      0
    • Bendtner und gute Leistungen? Das passt mal gar nicht zusammen. Der hat noch nichts gerissen in 1,5 Jahren. Oben wurde es auch schon geschrieben. Der ist noch nicht mal BuLi Durchschnitt.
      Und wenn wir die CL verpassen sollten, wonach es aktuell aussieht, dann wird sich das große Transferrad mal gar nicht drehen. Welcher halbwegs vernünftige Stürmer will denn dann zu uns? Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass das die letzte Chance war, Embolo zu verpflichten. Im Sommer werden noch ganz andere Summen aufgerufen werden, bei denen wir nicht mitgehen werden.

      Dei letztzen beiden Transferperioden waren die reinste Katastrophe.

      0
    • Ich frage mich allerdings, warum, wenn im Sommer ganz Europa Embolo jagen wird, jetzt außer uns es keiner versucht hat?

      0
    • Weil kaum ein Verein im Winter große Transfers tätigt. Denn die haben ihre Hausaufgaben, im Gegensatz zu uns, schon im Sommer erledigt.
      Es gibt auch nur eine kleine Zahl an Vereinen, die sich so einen Transfer leisten können. Das sind meist internationale Topvereine, bei denen es sehr schwer ist, im Winter einen 18 Jährigen ohne Vorbereitung gut ins Team einzubinden.

      0
    • Ach so ist das, die haben also gar keinen Bedarf im Moment für Embolo, der wird dann plötzlich im Sommer entstehen, weil die ja ach so gut planen …
      Und es ist nur eine kleine Anzahl an Vereinen, die sich diesen Transfer überhaupt leisten können und Topvereine sind das, die sind deshalb so top, weil sie es im Gegensatz zum VfL nicht schaffen Embolo nach einem Transfer jetzt einzubinden?

      Und noch etwas, warum, will der Embolo eigentlich nur j e t z t unbedingt um VfL, im Sommer aber dann überhaupt nicht mehr?

      0
    • Nenne mir bitte einen Verein, der Bedarf im Sturm hat und sich eine Ablöse von 30 Mio.+x leisten kann (und bitte keine mittlemäßigen englischen Vereine, zu denen Embolo nicht wechseln will, weil sie keine Chance auf Teilnahme an EL oder CL haben). Also ich kenne keinen.
      Bedarf wird deshalb entstehen, weil fast alle Vereine nur im Sommer bereit sind, viel Geld auszugeben. Dann entsteht ja automatisch Bedarf (Beispiel: PSG braucht im Sommer einen neuen Topstürmer, weil Ibra geht, dann braucht der abgebende Verein einen adäquaten Ersatz, usw…).
      Embolo wird es wichtig sein, Spielzeit zu bekommen. Das können ihm nur ganz wenige Vereine bieten, die sich ihn leisten könnten. Und wenn er keine Vorbereitung hat, die er bei einem Wechsel im Sommer auf jeden Fall hätte, wird es noch viel schwieiriger sein, Spielzeit zu bekommen.
      Wo habe ich gesagt, dass Embolo nur jetzt, und im Sommer nicht mehr, zum VfL möchte? Wenn er verletzungsfrei bleibt, so weiter spielt wie bisher und bei der EM auch nur ein bisschen auf sich aufmerksam macht, dann wird Basel weitaus mehr als 30 Mio. aufrufen. Dann kann es natürlich trotzdem sein, dass Embolo noch zum VfL will. Das wird Basel aber ziemlich egal sein, weil sie mit ihm mehr Geld machen können als mit einem Wechsel zu uns.

      0
  31. Ich nehme bruno herzlich in empfang…aber sollte die rückrunde genauso bescheiden laufen sollte mal ein ruxk durch die fans gehen und mal kasalla im stadion machen

    0
  32. Unser Kader ist stark genug. :ironie:
    Als ob ein neuer Stümer all unsere Probleme sofort lösen könnte. Wir haben doch noch ganz andere Probleme. Psychisch und Mental, Spielerisch (Taktisch) usw. :still:

    0
    • Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir (vermutlich dann nicht mehr nur „wir“) ab 1.2. wieder eine Trainerdiskussion führen. Die vorhandenen spieltaktischen Mängel wurden natürlich jetzt von der Hoffnung auf Neuzugänge überschattet.

      0
  33. Also, Allofs muss sich wirklich mal selbst hinterfragen, ob er noch zum VfL passt.
    Hier wurde mehrfach bewiesen, dass er dem VfL vorsätzlich schadet!
    Er hat Lukaku und Morata von der Bettkannte geschubst!
    De Bruyne in die Sklaverei abgeschoben und Perisic verscherbelt, die lieber geblieben wären!
    Und nun spielt er bei Embolo wieder eine zwielichtige Rolle, schafft es sogar, die Vereinsleitung von Basel in sein Lügengebäude mit einzuspannen. Nur um den Eindruck zu vermitteln, Embolo wäre nicht zu verkaufen! LACHHAFT!
    Denn alle User, die hier wirklich klare Infos haben – näher am Geschehen sind als ich- haben glaubhaft versichert, dass es nur eine Frage des Geldes oder Geizes war, diesen A-Jugendlichen zu kaufen!
    Der kleine Embolo stand im Regal, war bereits fast eingepackt und wartete darauf, aus dem Bällebad abgeholt zu werden.

    Ich muss nochmal sagen, dass ich allen Transfer-Experten -die Allofs ja leider nie konsultiert!- dankbar bin, dass sie uns normalen Fußballfreunden die Augen öffnen.
    Diese vernichtenden Urteile der Experten sind auch für mich Anlass, mir einen personalen Wechsel zu wünschen…
    Ohne ginge es uns besser.

    0
    • Absolute Zustimmung.

      0
    • Nicht zu vergessen, daß uns jetzt der Himmel auf den Kopf fällt und wir froh sein können, wenn der VfL in dieser Saison die Liga hält…

      0
    • @Spaßsucher: großer post! Was mich am meisten hier wundert, ist der Krawall-Ton, der angeschlagen wird. Von der Unlogik (wir haben keine scouts vs. unsere scouts haben einen Stürmer ausgegraben den hier keiner kennt) mal ganz zu schweigen.

      0
    • Passend dazu steht oben im Text das Bruno uns nicht sofort weiterhilft…. Woher will der Autor wissen das das so ist? Außerdem wird hier überall behauptet das Embolo uns sofort weitergeholfen hätte. Er ist 18 und kommt aus einer zweitklassigen Liga auch wenn er Qualität hat ist er kein fertiger Spieler der zudem das erste mal nicht bei Mama auf dem Schoß kuscheln kann wenn er Probleme hat…

      0
    • Ebenfalls absolute Zustimmung hier. Und noch einmal möchte ich die rhetorische Frage in den Raum stellen: Welche Bundesligavereine haben denn überhaupt gute Stürmer…? Hier jede Schuld in DH und KA zu suchen ist lächerlich. Wenn alle anderen Vereine – vor allem in der Bundesliga – grandiose Transfers im Sturm tätigen, könnte ich die Enttäuschung verstehen. So ist das absoluter Käse, als ob die Goalgetter auf den Bäumen wachsen. Objektiv bemühen sich sehr schnell Topteams und gute Knipser, eben weil sie so rar gesät sind. Da muss man durch System und Nachwuchs selber nachkommen, oder eben eine Saison vor Durchbruch beim Spieler anklopfen und ihn vom Markt wegnehmen.

      0
    • @Lupo: Touché! Natürlich kann niemand wissen, ob uns Bruno sofort weiterhilft oder nicht. Es ging mir eher darum zwei Arten von Transfers von einander abzugrenzen. Auf der einen Seite ein vermeintlicher Top-Stürmer für viel Geld mit nachgewiesener Qualität, der womöglich weniger Eingewöhnungszeit braucht, auf der anderen Seite ein „No-Name“, der nicht aus Europa kommt und der sehr wahrscheinlich mehr Eingewöhnungszeit braucht sich umzustellen, anzupassen, die Sprache zu lernen, einen neu Kultur zu erfahren, usw. usw.

      Ich hätte es bestimmt besser ausdrücken können. Jedenfalls sollte es nicht bedeuten, dass nicht auch Bruno in kurzer Zeit vielleicht eine Verstärkung darstellen könnte.

      Ich bin auf das erste Training mit ihm gespannt.

      0
  34. Wahrscheinlich verkaufen wir jetzt auch noch den Lord. ;)

    0
  35. Der Lord wird in der Rückrunde 10 Tore schießen. Durch seine Tore werden wir in der BL 4. und erreichen die CL. Im Sommer wird er für 15 Mio. nach England verkauft. Henrique mach als Joker von sich reden, schießt und ins Viertelfinale in der CL und macht noch 3-5 Buden in der BL. Im Sommer kommt dann Embolo für 30 Mio. Henrique und Embolo werden das magische Duo und alle machen dicke Backen! UNREALISTISCH????

    0
  36. Die Transferperiode ist wohl nicht beendet, nur Allofs Stürmersuche. Vielleicht hat sich das Interesse auf andere Positionen verlagert.

    0
  37. Also ich bin ehrlich gesagt erschüttert. Nicht unbeingt deswegen das jetzt kein neuer Stürmer kommt, sondern eher das nur noch Bruno hier aufschlägt.
    Wir haben einen so kleinen Kader mit einem sehr starken Leistungsgefälle. Warum versucht man nicht die offensichtlichen Schwachstellen des Kaders auszubessern?
    Es bleibt nur zu hoffen das DH eine Spielidee findet um umsetzt die zu unserem Spielermaterial passt. Damit hat man es sich im Kampf um die internationalen Plätze noch schwerer gemacht als es ohnehin schon ist..
    Wenn man die selbst gesteckten Ziele nicht erreicht, bin ich gespannt ob man dann wenigstens daraus mal die richtigen Konsequenzen zieht…

    :zeus:

    0
  38. Sollte das wirklich das letzte Wort gewesen sein (wonach es zugegebenermaßen momentan sehr klingt) dann finde ich das von Basel gegenüber Embolo ziemlich unverschämt. Der Spieler hatte damals die Möglichkeit seinen Vertrag auslaufen zu lassen und dann wäre Basel wohl leer ausgegangen. Rein aus Dankbarkeit hat er damals verlängert, sodass Basel eine ordentliche Ablöse kassieren kann.
    Nun könnten sie sich erkenntlich zeigen. Er hat immerhin schon 2 Mal nach der Freigabe gefragt, doch man legt ihn Steine in den Weg, obwohl man eine hohe Ablöse kassieren könnte. An Embolos Stelle wäre ich schon etwas enttäuscht.
    Trotzdem habe ich meine Hoffnung noch nicht komplett aufgegeben. Mal sehen ob Embolo am Wochenende nochmal mit Nachdruck auf einen Wechsel drängt. Überaus begeistert wird er wohl nicht gerade sein von den neuerlichen Aktionen bezüglich seiner Person.

    0
    • Sollte ein Spruch von Horaz zutreffen auf den armen Klaus: „Der Berg kreißte und gebar eine Maus“?

      Das Manager-Leben ist wirklich hart: Es zählt nur der gesammelte Honig und nicht die Anzahl der Flugkilometer.

      Ja, dann ist wohl der Europa-Zug für den VfL für diese Saison schon abgefahren, und der VfL bemüht sich mit hohem Einsatz um einen einstelligen Mittelfeldplatz. Embolo dann im Sommer nach WOB? Ich lache still in meiner Kammer.

      0
  39. Ist schon wieder Spieltag ?? so ist die Stimmung nämlich gerade :lach: :lach: :lach:

    0
    • Nicht auszumalen was erst passiert, sollten wir den Sonntag nachmittag nicht so erfolgreich gestalten, wie erhofft.
      Noch schlimmer, es würden die selben Fehler geschehen, wie in den Spielen zuvor…

      0
  40. Ich finde es amüsant. Vor wenigen Jahren noch war der Kader aufgebläht. Da mussten ganze Tribünenabschnitte aus dem Ticketverkauf genommen werden, da er für Spieler reserviert werden musste. Dass inzwischen über einen knappen Kader diskutiert werden muss, so schnell dreht sich die Welt. Ich schaue jetzt, was bis zur Schließung des Transferfensters passiert. Um einen Blick in die Nachbarschaft zu werfen: Viele der Neueinkäufe werden abgegeben, da sie im Abstiegskampf nicht taugen. Hier werden Spieler schlichtweg nicht eingesetzt. Wenn man es kann. Fraglich, ob das Ausbleiben von Anreizen [nicht [!] verbaler Natur] eine gute strategische Marschrichtung ist.

    0
  41. Vielleicht spiegelt sich der Großteil der Meinungen in der Nordkurve wieder und diese zeigt mal dem KA was wir von seiner Arbeit halten.

    KA raus!!!

    0
    • Wer ist „WIR“, Ihro Majestät? :klatsch:
      Ich dachte, mit Wilhelm II. hatten wir auch den Pluralis Majestatis überwunden… :grübel:

      0
    • Genau! Was der mit Hecking in den letzten 3 Jahren gemacht hat, ist wirklich ein Skandal. Ohne ihn wären wir schon längst Championsleaguesieger, das steht außer Frage. Nichtmal einen Messi konnte er verpflichten, nur solche Amateurkicker wie KDB, Draxler, Schürrle oder Gustavo. Da kann man wirklich nur den Kopf schütteln. Dazu nur 2 Titel. So schlechte Zeiten hatten wir noch nie.

      0
    • @ Spaßsucher:
      Na ja, du warst jedenfalls nicht mit wir gemeint, weil du mit der Nordkurve so viel zu tun hast, wie deine Pantoffel, die du während der Spiele, die du von deinem Sofaplatz vorm Fernseher verfolgst, mit den Fußballschuhen Naldos!

      0
    • Editiert

      0
    • Wenn du, Martin, Niveau-limbo tanzt, musst du dich nicht über Reaktionen wundern. Und damit ist mein Beitrag schon provokativer als Spaßsuchers.

      Auch die – seitens Lorenz – beiläufige Diffamierung sämtlicher VfL Fans, welche nicht in der Nordkurve stehen, ist großes Kino.

      Vielleicht wird es wirklich Zeit für die vom Admin angekündigten Benimmregeln…

      0
    • Die Fans der Notdkurve sind die einzigen im Stadion, die Ihre Meinung laut äußern. Positiv wie negativ!
      Und wenn ich hier und auf TM
      Lese, dann sind doch einige mit der Transferpolitik bezüglich Stürmer unzufrieden.
      Sollte das Spiel am Sonntag einen negativen Lauf nehmen, so wird die Kurve schon ihre Meinung äußern, so wie sie es immer macht. Meiner Meinung nach werden sie im Fall eines schlechten Spiels KA und DH nicht für die Vergangenheit feiern.
      Was aktuell zählt ist das hier und jetzt.
      Möchte nicht wie so etliche BTSV -Fans von der Vergangenheit leben.

      0
    • Lieber Tanqueray,
      ich habe nicht einen VfL-Fan diffamiert, ich habe Herrn Spaßsucher nur erklärt, dass er mit wir nicht gemeint war, denn aus dem Post geht klar hervor, dass die Fans des VfL in der Nordkurve gemeint sind, diesen Gedanken hatte der Herr Spaßsucher offensichtlich nicht erfasst, er meinte ja der Kaiser Wilhelm könnte gemeint sein.

      0
    • Martin, dieser Blog ist alles, nur keine Plattform wo man zu irgendeiner Stimmungsmache aufrufen dürfte.

      Sprüche wie: KA raus, will ich hier nicht lesen. Das untergräbt jegliches Niveau. Danke.

      0
    • Du hast recht, mit „KA raus“ habe ich wohl über die Stänge geschlagen.
      Andere User verpacken Ihre Kritik an KA viel besser ohne das sich daraus ein Stimmungsbild entwickeln könnte.
      Werde mich in Zukunft anders ausdrücken .

      0
    • Lieber Tanqueray, ( I personally prefer Bloom)
      so wie in Lyssy’s „Die Schweizermacher“ sind es auch hier die kleinen Geister, die sich anheischig machen, zu urteilen wer ein echter und guter „Schweizer“ , vulgo VfL-Fan, ist.
      Dass die kleinen Köter stets den Mond ankläffen sei ihnen dabei nachgesehen.
      Es bleibt für beide folgenlos.
      Hab Erbarmen mit den Erbärmlichen (und hilf, den Umlaut zu retten). :lach:

      0
    • Bloom? Good choice!

      Ich wollte gerade etwas über den „Kein wahrer Schotte“ Trugschluß posten, aber mit den Schweizermachern scheinst Du das schon gut abgedeckt zu haben. :topp:

      0
    • @ Duck of York

      Anthony Flew’s „Beweisführung“ nutze ich gern in Kommunikationsseminaren, wenn es um Sokrates und den Syllogismus geht…

      0
  42. Man stelle sich nur mal vor, Schürrle/Bendtner oder einer der IV verletzen sich. Nicht auszudenken was dann hier los wäre. Diese Transferpolitik von KA ist mMn nicht mehr tragbar, obwohl ich stets ein großer Fan von ihm gewesen bin und auch für seine Anfangszeit sehr dankbar war. Wie kann es sein, dass man in 6 Transferperioden keinen gescheiten Stürmer an Land zieht? Lukaku und Morata hat man probiert –> es kam der Lord! Jetzt sollte es Embolo werden –> es kam eine Wundertüte aus Brasilien. Wieso schafft es Leverkusen einen Chicharito für lächerliche 12 Mio zu holen?

    :klatsch:

    0
    • Man stelle sich mal vor die ganze Mannschaft stürzt mit einem Flieger ab oder infiziert sich mit Pest…

      0
    • Ja schon echt schlimm, warum schafft es KA nicht? Bei FIFA oder PES schaffe ich es doc hauch innerhalb von ein paar Minuten 2 Top Stürmer zuverpflichten. ;)

      0
    • Bei einem Chicharito haben sich hier aber auch die Geister geschieden: Entweder Schnäppchen, oder Wundertüte, die nicht ohne Grund so billig sein kann. Vor allem die Systemfrage wurde damals gestellt, und obwohl ich in Leverkusen bewundere, wäre ich mir nicht so sicher, ob er direkt bei uns so integriert worden wäre wie dort.

      0
  43. Schon irgendjemand auf die Idee gekommen, dass Herr Allofs pokert?
    Ich denke die Schmerzgrenze ist für ihn einfach erreicht und ich denke zurecht, 30 Mio. für ein Talent, für das momentan niemand bietet außer wir! Irgendwo hört es aber auch auf, denke ich!

    Ich würde mich auch nicht melken lassen vom FC Basel!
    Und wenn im Sommer andere mehr bieten wollen und können als wir, was machts, dann gilt es gut zu planen und zu scouten für den Sommer und dann kommt halt eine der Alternativen!

    Dafür, dass in dieser Transferperiode eigentlich nichts in Sachen Kaderverstärkung passieren sollte, hat Herr Allofs nach der Verletzung von Bas Dost gut reagiert und alles versucht, finde ich!

    0
    • Unser Scouting ist ja auch für grandiose Sichtungen weltweit bekannt. :ironie:

      Wir haben eigentlich zu 99,99% immer nur die Spieler auf den Zettel, den alle anderen Vereine auch haben. Das ist keine Scouting-Kunst.

      0
    • So wie Embolo, den in dieser Transferperiode ganz Europa gejagt hat!
      Edit – das waren keine Beispiele für gutes Scouting, aber für Transfers von durchaus passablen Spielern:
      Draxler, Schürrle, KdB, Gustavo…
      Und was war mit Malanda?

      0
    • @Ein_Wolf: wie zum Beispiel den neuen 4 Mio. Stürmer aus Brasilien. Den hatten ja auch alle auf dem Zettel…..
      Ich kann diesen Unsinn nicht mehr hören: wenn wir uns unbekannte Spieler verpflichten, dann wird Allofs raus gequakt und gleichzeitig unser scouting als schwach bezeichnet.
      Das Wesen von uns unbekannten Spielern ist:
      – sie sind uns unbekannt
      – sie kosten wenig, weil sie auch anderen nicht bekannt sind.
      Und wenn sie dann einschlagen, dann nennt man das gutes scouting.
      Wer hier kann sicher sagen, dass unser neuer Stürmer aus Brasilien ein Flasche ist?
      Ich nicht.

      0
    • Wer hier kann denn sagen, dass, w e i l kein weiterer Transfer mehr erfolgen soll, alle Saisonziele verfehlt werden ???

      Diese Prognosen entbehren doch jeder Grundlage!

      Selbst wenn das Saisonziel nicht erreicht werden würde, wer weiß denn, ob es mit einem Embolo bei uns erreicht worden wäre?

      0
    • War mir klar, dass sowas kommt. WOW Bruno. Zwei mit Malanda in den letzten Jahren, die wenige auf dem Zettel hatten. Beachtliche Leistung.

      EDIT: ich meine nicht, das Bruno eine Flasche ist. Ich meine nur, dass sowas zu selten geschieht.

      0
  44. Wenn man Allofs-Transferperioden anschaut, muss man einfach sagen, dass extrem schlecht gearbeitet wurde!!!

    Anfangs hat er überragende Transfers abgeschlossen mit Perisic, Gustavo und de Bruyne!

    Und dann?
    – aus Geiz den Lukaku-Deal vergeigt
    – Draxler und Schürrle für insg. 68 Mio. (!!!) verpflichtet!
    – Spieler wie Ascues, Zhang, Rodriguez ohne wirkliche Chance!
    – Fehleinkäufe wie Bendtner oder Hunt der auch nicht mehr da ist
    – trotz extrem langer Zeit, einen IV zu verpflichten, kam am letzten Tag ein überteuerter alternder Dante!
    – seit 3 Jahren schafft er es nicht einen Stürmer zu verpflichten!
    – erkennt nicht die Dringlichkeit eines spielstarken 8er
    – in meinen Augen unsere besten Spieler (Perisic, de Bruyne) während der laufenden Saison verkauft
    – … und jetzt, trotz Champions-League-Achtelfinale, trotz voller Kriegskasse, trotz Langzeitverletzung unseres besten Stürmers verpflichtet er einen Spieler, der mit 25 Jahren das erste mal nach Europa wechselt!

    Ich bin ein großer Allofs-Fan und stehe zu meinem Verein, aber das ist nicht akzeptabel.

    Mit RB Leipzig hat ein Zweitligist bessere und vor allem talentiertere Stürmer als wir als Champions-League-Achtelfinalist UND kann diese ohne weiteres auch halten! Siehe Verlängerung von Poulsen.

    Inter Mailand verpflichtet einen Eder, obwohl sie schon TOP besetzt sind im Sturm. Ich begreif es nicht!!!

    Lächerlich!!!

    0
  45. Zum Tonfall und zum Inhalt der meisten posts hier, nachdem klar ist (oder zu sein scheint), dass Embolo von Basel nicht freigegeben wird:
    Ich kann es kaum ertragen, wie manche ihre Enttäuschung darüber, dass Embolo jetzt nicht freigegeben wird in blanke Wut und Hass auf Allofs ummünzen.
    Irgendein Schuldiger muss her, damit man sein Gemüt abreagieren kann.
    Gut, dass hier nur geschrieben wird, könnte man jetzt sagen, aber leider ist das geschriebene Wort oft der Anfang der Tat, jedenfalls wenn es um Wut und Gewalt geht.
    Gruselig, das Ganze.

    0
    • Sehe ich auch so. Wir kamen damals als No-Name daher und Allofs hat es immer wieder geschafft Topspieler zu uns zu holen, die in den Jahren davor wohl nicht mal einen Gedanken an Wolfsburg verschenkt hätten. Sogar Embolo WILL ja kommen. Wenn Basel da halt nicht mitspielt, kann man eben nichts dran ändern. Optionen wird Allofs sicher noch haben. Allerdings empfinde ich es jetzt auch nicht als sinnvoll z.B. 30 Millionen für einen Gabbiadini auszugeben. Wer garantiert, dass er sofort funktioniert? Und dann holen wir im Sommer z.B. einen Embolo dazu, der besser ins Konzept passt und Gabbiadini versauert auf der Bank. Ist das wirklich der Sinn der Sache?
      Ich bin auch froh, wenn wir endlich unseren Wunschstürmer haben und mich nervt es auch, dass momentan in der Stürmersuche einfach der Wurm drin ist. Aber ehrhlich gesagt sind wir in der Offensive wirklich nicht soooo grottenschlecht aufgestellt. Klar werden wir nicht die CL gewinnen und Meister werden wir auch nicht mehr, aber Platz 4 sollte trotzalledem drin sein. Dafür müssen sich nun Spieler wie Draxler, Schürrle, Kruse usw. einfach steigern. Alleine ein Embolo wird uns auch nicht in die CL schießen.
      Wie es Allofs halt auch sagt, müssen wir langfristig planen. Ein Adriano mit 28 oder 29 Jahren wird dem nur bedingt gerecht. Wenn wir wirklich einen Transfer von mehr als 25 Millionen stemmen, dann sollte es schon wirklich in allen Hinsichten sinnvoll sein. Blinder Aktionismus bringt uns jetzt nicht viel.

      0
  46. Ich möchte an dieser Stelle mal einigen Usern meine Bewunderung aussprechen dafür, dass sie den Mut aufbringen mit so wenig Hintergrundinformationen so starke Sätze rauszuhauen und sich so weit aus dem Fenster zu lehnen. Diesen Mut würde ich nie aufbringen. Andere sind da wohl aus einem anderen Holz geschnitzt :rolleyes:

    0
  47. Hat sich keiner gefragt ob es vielleicht einfach nur Poker von Allofs ist?! Oder weiß einer was intern verhandelt wird? Bei Schürrle hat Allofs doch auch gesagt er wird nicht geholt!

    0
  48. Grafhiete spekuliert, das Allofs mit Basel in Sachen Embolo für den Sommer schon (fast) alles klar gemacht hat und deswegen jetzt die Füße stillhält. wäre doch auch was…

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/644098/artikel_embolo-ein-wolf-erst-im-sommer.html

    0
    • Eine naheliegende Idee, auf die anscheinend niemand kommt. Wenn Allofs mehr oder weniger mit Embolo für den Sommer einig ist, dann kann er jetzt doch nicht für 10 Millionen einen Ersatzstürmer kaufen, der dann ab dem Sommer überflüssig wäre.

      Ich hätte mir den Embolo-Transfer natürlich auch schon jetzt im Winter gewünscht, aber wenn Basel nicht verkaufen will, dann kann niemand etwas dagegen tun. Das muss man so akzeptieren.

      0
    • Zitat von Herrn Allofs aus dem angeführten Artikel:

      „Breel hat sich ganz klar erklärt“, so Allofs, „er möchte gerne zum VfL Wolfsburg. Es ist auch kein Geheimnis, dass er gerne in die Bundesliga möchte. Es sind sehr viele Dinge, die dafür sprechen, dass das in Zukunft funktionieren kann.“

      Und noch etwas, warum, will der Embolo eigentlich nur j e t z t unbedingt um VfL, im Sommer aber dann überhaupt nicht mehr?

      0
    • Das lässt sich relativ einfach beantworten: Weil im Sommer aus England €20Mio mehr geboten werden und Basel ihn dann dorthin schickt, wo es sich für diese am besten lohnt.

      Frankenwolfs Einwurf ist absolut korrekt und sollte durchdacht werden. Denn das wäre perspektivische Kaderplanung. Dass hier ein Eder nicht kommt, klar hört sich das klangvoll an im ersten Anlauf, aber ob da das Gesamtpaket mit Persönlichkeit, Gehalt, Systempassung, Interesse an Bundesliga, Integrationsmöglichkeit für die Mannschaft und eben zusätzliche Entwicklung im Sommer stimmen, das muss abgewogen werden.

      In der Tat wäre allerdings interessant, was RB Leipzig macht, dass die derart gute Talente holen können (wobei auch hier jedem klar sein sollte, dass dort astronomische Summen bereits in der Jugend gezahlt werden).

      0
    • Dennoch brauchen wir nebst Embolo einen weiteren Stürmer ab Sommer. Dost und Bendtner sind dann Geschichte und wer wird dann Stürmer Nummer 2? Der sollte von der Qualität her auch gut genug sein. Daher muss so oder so ein 2 Stürmer her…

      0
  49. Allofs hat einen Offensivmann aus Brasilien gekauft und im Sommer soll sogar Embolo kommen… finde ich gut! Die Aussichten haben sich damit gegenüber vor ein paar Tagen deutlich gebessert. Die heutigen panikartigen Reaktionen und Weltuntergangsszenarien einiger User wirken sehr befremdlich auf mich…
    Freue mich jedenfalls sehr auf den Heimspielauftakt am Sonntag und Tickets für das Spiel in Gent habe ich als Bonus auch noch bekommen. Yeah, der Ball rollt wieder, mein VfL spielt wieder, mein Fieber steigt wieder!
    Einmal Wolfsburg, immer Wolfsburg!

    0
    • Ja.

      Und wenn er im Sommer tatsächlich kommt und ein halbes Jahr später auch noch Oshimen ganz offiziell bei uns angreifen darf und Henrique sich bis dahin hier prächtig entwickelt… kaum auszudenken !

      :like:

      0
  50. Wir sollten differenzieren zwischen der Einzelfallentscheidung Embolo und der Entwicklung in Gänze.

    Ohne Detailkenntnisse können wir nicht fundiert über den Embolo-Transfer urteilen. Welcher Preis wurde aufgerufen/wie weit liegt man auseinander? Gibt es eine Einigung für den Sommer?

    In Gänze müssen aber alle linientreuen Blog-Romantiker aufkommende Skepsis und Unzufriedenheit tollerieren und meines Erachtens auch nachvollziehen können.

    – Seit dem Abgang von Mandzukic haben wir im Sturm eine Baustelle. Ein Kumpel von mir, der als Frankfurt-Fan mehr als genug Abstand zum VfL hat, betitelte Allofs‘ Bemühungen in diesem Bereich als äußerst schwach. Sein ständiges Scheitern kann medial verfolgt werden

    – Ohne dabei gewesen zu sein, verdichten sich die Anzeichen, dass es bei Lukaku in Relation zur Marktwertentwicklung an Peanuts gescheitert ist. Letztlich eine (wirtschaftliche) Fehlentscheidung

    – Am Ende dieser Transferperiode werden wir aller Voraussicht nach eine Baustelle mehr statt weniger haben: Die Innenverteidigung ist qualitativ viel zu dünn besetzt, ich erläuterte dies bereits mehrfach. Die inflationierten Klose-Einnahmen sind auf dem Festgeldkonto und täglich weniger wert.

    – Unterm Strich bleiben für mich erhebliche Zweifel, ob Allofs angemessen mit dieser durchaus prekären Situation umgeht. Unsere Substanz bröckelt immer mehr, wir verspielen eine hervorragende Ausgangsposition aus dem Frühjahr des vergangenen Jahres

    0
    • Zumindest diesen Punkt möchte ich kritisieren:

      – Am Ende dieser Transferperiode werden wir aller Voraussicht nach eine Baustelle mehr statt weniger haben: Die Innenverteidigung ist qualitativ viel zu dünn besetzt, ich erläuterte dies bereits mehrfach. Die inflationierten Klose-Einnahmen sind auf dem Festgeldkonto und täglich weniger wert.

      Das würde bedeuten, dass wir mit Klose bedeutend besser aufgestellt waren, als jetzt!
      Bisher gibt es auch dafür keinen Beleg, dass durch den Abgang unsere Innenverteidigung einen erheblichen Qualitätsverlust erlitten hat.
      Ob Allofs bis zum, bzw. im nächsten Transferfenster nicht für eine erhebliche Verbesserung auf dieser Position sorgen wird? Wer weiß das jetzt zu beurteilen?
      Die „Millionen auf dem Festgeldkonto“ mögen auch im Sommer genau die Summe sein, die ausreicht, für eine ausreichende Verstärkung!

      0
    • Das Argument „Klose ist kein Qualitätsverlust“ höre ich häufiger.

      Halten wir uns doch einfach an Fakten: Klose wurde hier nicht schlechter als Dante beurteilt, Knoche war klar dahinter angesiedelt – von unserem Trainer! Wenn die Nummer 2 1/2 geht und Nummer 4 ohne Spielpraxis aufrückt, nenne ich das Qualitätsverlust.

      Wir wissen nicht, was er nächsten Sommer tut. Richtig! Ich weiß aber, dass eine extrem wichtige Rückrunde auf uns wartet und wir in einer kritischen Situation sind. Es fällt die Entscheidung: Eintagsfliege oder wiederholter CL-Anwärter? Sehr richtungsweisend, insbesondere für unsere Position bei Transferbemühungen.

      0
    • Falsch, Knoche war immer als knapp dahinter, „dicht dran“ klassifiziert worden!

      Das zeigt sich auch daran, dass er die gesammte Saison 14/15 einen Zweikampf mit Klose um die zweite Positon in der Innenverteidigung führte, den Großteil dieser Saison, war er in der Lage diesen für sich zu entscheiden (http://www.transfermarkt.de/robin-knoche/leistungsdaten/spieler/94201/plus/0?saison=2014)

      Zu Beginn der Saison 15/16 fand er allerdings keinerlei Berücksichtigung mehr, da sein Trainer mutmaßte, dass er Zeit brauche, das „Loch“ in dem er sich befinde, zu verlassen, in das er gestürzt war, nachdem die U21 EM für ihn denkbar ungünstig gelaufen war.
      Dann kam seine Sprunggelenksverletzung. Nachdem er davon genesen war, kämpfte er sich im gerade vergangenen Trainingslager wieder dicht an das Duo Naldo/Dante heran.

      Bei ihm von einer definitiven Nummer 4 des ehemaligen Kaders zu sprechen basiert wohl kaum auf einer realistischen Einschätzung.

      0
    • Das ist das Dilemma bei Eigengewächsen: Es wird mit zweierlei Maß gemessen.

      Ich frage mal so: Was stimmt Dich optimistisch, dass Knoche nun wieder eine vollwertige Alternative ist? Die Testspielauftritte haben bei mir eher für Magengrummeln gesorgt. Sich nun auf ihn zu verlassen kann man auch als riskant/fahrlässig bezeichnen.

      0
    • Ich finde, jetzt verlässt du den Pfad der ordentlichen Argumentation, ich habe nirgends angeführt, dasss er ein Eigengewächs ist und deshalb sei Fall gesondert betrachtet werden müsse.

      Mich veranlassen einzig die Bewertungen seines(r) Trainer(s) und seine Leistungen der Vergangenheit dazu, dass ich denke, dass er auch in der Zukunft wieder dazu in der Lage sein wird solche Leistungen zu erbringen, ja, sich als junger Spieler sogar noch zu entwickeln!

      0
    • Jener Trainer, der auf kein öffentliches Lob auch nur eine einzige Spielminute hat folgen lassen? Was soll er stattdessen sagen?

      Ich sehe in jüngerer Vergangenheit keine Indikatoren dafür, dass Knoche auf Augenhöhe mit Klose war.

      Im Millionenspiel in Gent kommt es drauf an – ich drücke alle Daumen.

      0
    • Daumen drücken wird überhaupt nichts bewirken, rechtzeitig Vertrauen schenken und deshalb Spielpraxis einräumen wird der Weg zum Erfolg sein!

      Allerdings wird man auch vorne die Dinger machen müssen!

      0
  51. Jetzt ist es offiziell. Bruno Henrique ist ein Wolf. Hat den Vertrag bis 2019 unterschrieben und erhält die Rückennummer 16. Herzlich willkommen.

    0
  52. Ich bin auch nicht sonderlich begeistert davon, was KA in den letzten Transferperioden so geleistet hat. Die Spieler passen mMn nicht zu dem System, welches DH spielen lässt. Jetzt kann man fragen, wie die Abstimmung zwischen dem dynamischen Duo KA und DH aussieht und wie die eigentliche Spielidee von DH konzipiert ist. Nichts davon können wir absolut sicher belegen.

    Aber für mich wird aktuell auch zu früh der Stab über KA gebrochen. Die Transferperiode ist schließlich noch nicht vorbei. Worte sind da auch kurz vor Ablauf der Transferfrist Schall und Rauch. Völlig ohne Aussagekraft. Viele größere Transfers passieren doch erst ganz kurz vor Toresschluss.

    Wenn die Transferliste geschlossen und ein weiterer Zugang definitiv ausgeschlossen ist, dann kann man die Transferperiode vorsichtig beleuchten. Beurteilen kann man sie eigentlich erst im weiteren Verlauf der Rückrunde.

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man eingleisig gefahren ist und sich nur um Embolo bemüht hat. Wahrscheinlich haben wir weitere Absagen erhalten, was auch völlig normal und ok ist. Was ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht ok finde ist die Zusammensetzung unseres Kaders. Über Sinn und Unsinn der Transfers von KdB und Perisic haben wir uns ja schon oft ausgetauscht. Aber dass der Kader qualitativ und quantitativ ausbaufähig ist und die Besetzung der Bank zu wünschen übrig lässt, das muss man KA und auch DH hier einfach anlasten dürfen.

    Jeder von uns kennt die allgemeinen Automatismen in diesem Geschäft, die bei anhaltender Erfolgslosigkeit zu laufen beginnen. Von daher verstehe ich auch DHs öffentliche Haltung zu weiteren Transfers nicht, da er Verstärkungen ja nicht zu brauchen scheint. Das Geschrei wird richtig laut werden, wenn die ausgegebenen Ziele deutlich gefährdet oder gar nicht mehr erreichbar sein sollten. Und dann wird auch KA entscheiden müssen, ob er das Seil an dem DH und er hängen unter sich abschneidet (DH) oder ob er so lange an der Konstellation bzw. am Trainer festhält bis jemand das Seil über ihm abschneidet, womit wir dann ein dynamisches Ex-Duo haben würden.

    Untätigkeit kann man ihm nicht unbedingt vorwerfen. Erfolglosigkeit bei der Entwicklung des Kaders vielleicht schon. Aber dazu muss man sicher nicht nur die Transferperioden beurteilen, sondern auch die Arbeit des Trainers mit dem vorhandenen Spielermaterial. Eine Weiterentwicklung der Mannschaft findet schließlich nicht nur auf dem Transfermarkt statt.

    Warten wir einfach mal die nächsten Tage ab, ob sich da nicht doch noch irgendwo ein Türchen öffnet. :vfl:

    0
    • KA hat mehrgleisig geplant, wie auch im Sommer, und hat man sich einige bltugie Nasen geholte. Lacazete wurde abgesgtt, Zaza wurde trotz unterhändler sofort eine Absage erteilt, Adriano wurde eine Absage erteilt, Gabadiani wurde eine Absage erteilt usw. Wenn die Vereine nicht verkaufen wollen, dann können Wir noch so viel bieten wie im Falle Embolo.

      Warum redet man den vorhandenen Kader stark? Ganz einfach, wenn die benötigten Verstärkungen nicht kommen, dann muss man noch midnestens ein halbes Jahr mit dem vorhandenen Personal zusammen arbeiten. Da ist es nicht gerade von Vorteil, wenn man dann vorher öffentlich erklärt, amn ist mit dem vorhandenen Personal nicht zufrieden udn sucht Ersatz. Dadurch verliert der Speiler an Selbstvertrauen und gibt wahrschienlich nicht alles. Dies umgeht man so elegant. Außerdem hilft es auch auf dem Transfermarkt. UNd gnaz ehrlich, würdest Du zu einem Friseur gehen, der so wirbt: Wir haben die schlechtesten Friseure mit den schlechtesten Geräten, dafür aber die besten Preise? ;)

      0
  53. Kann nicht ganz verstehen warum viele hier so eine Welle schlagen. Allofs hat versucht den Embolo Deal vorzuziehen, dies hat nicht geklappt, das muss man akzeptieren. Aber jetzt auf Biegen und Brechen einen Stürmer zu verpflichten wäre doch purer Aktionismus. Meines Erachtens ist es schwer auf dem Wintertransfermarkt etwas “vernünftiges“ zu bekommen. Mit vernünftig meine ich, dass er vom Charakter, von der Spielweise und auch vom Niveau her in unser Team passt. Die Wahrscheinlichkeit für so einen Transfer ist schon sehr gering (Im Winter). Aus diesem Grund würde ich auch nicht behaupten dass Allofs ein schlechter Manager ist. Keiner von uns weiß was hinter den Kulissen vor sich geht und keiner weiß 100 % warum ein Transfer über die Bühne geht oder auch nicht.

    Wenn die Mannschaft in der Rückrunde ihr Potenzial abruft, ist noch einiges drin, sehe das nicht so schwarz wie manch anderer hier. Vielleicht sollte man dem vorhandenen Spielermaterial auch mal das Vertrauen schenken, als sich ständig neue Transfers herbeizuwünschen. Ich finde von der Qualität und vom Potenzial her kann das Team um Platz 3 – 6 locker mithalten. Die Hinrunde war nicht optimal, das weiß jeder, aber leider Gottes gehört dies auch zu einer Entwicklung dazu. Es kann nicht immer nur steil bergauf gehen, mann muss ab und zu auch mal ein zwei Schritte zurücksetzen. Ich hoffe einfach dass das Team in der Rückrunde die Form findet und dann werden wir auch ohne nominellen Stürmer (vll explodiert Bendtner unerwarteter Weise ja noch) eine ordentliche Rolle spielen.

    0
  54. Hatte auch noch nie von Bruno Henrique gehört, hab mir mal seine Tore angeguckt, also der kann schon was, ist natürlich unglücklich dass er gerade zu dieser Jahreszeit kommt, es wird schwierig für ihn werden. Ich habe immer noch nie Hoffnung dass Bendtner jetzt mit viel mehr Spielzeit richtig aufdreht und unsere unumstrittene Nummer 1 wird.

    0
  55. In diesem Blog würde sogar ein Absteig von manchen schön geredet werden. Neuaufbau usw.

    Es muss doch wirklich jeder erkennen, dass dieser Kader inkl. erster Elf schwächer als letzte Saison ist. Und das nach einem Pokalsieg, dem Erreichen der CL und 120 Millionen Einnahmen. Aber nein, sogar das wird verkannt. Hecking ist sogar fast schon soweit, dass er kaum noch adäquat wechseln kann. Da muss man ihn schon in Schutz nehmen. Es gibt kaum noch Alternativen.

    Allofs versucht seit drei Jahren einen Stürmer zu verpflichten und scheitert halbjährlich daran. Was mich noch mehr erstaunt is die Tatsache, dass er es immer erst am Ende jeder Transferperiode versucht und siich dann eine blutige Nase nach der anderen holt. Aber wahrscheinlich kommt gleich wieder „große Transfers“ werden immer am Ende getätigt.

    Ich hatte gehofft, dass nach Dosts Verletzung endlich gehandelt wird. Daher war ich auch nicht traurig. Jetzt ist es eine starke Schwächung.

    0
    • ,In diesem blog gibt es glücklicherweise Meinungsvielfalt und nicht nur prolliges Geschwätz.

      0
    • Du findest den Kader also genauso stark estzt wie vor einem Jahr?

      PS: Ich erkenne kein prolliges Geschätz. Ich sehe aber wieder deine unsachliche ironische Art!

      0
    • Ich finde nicht dass der Kader wesentlich schlechter ist. Dass Einkäufe wie Schürrle, Draxler und Dante nicht sofort einschlagen, war zu erwarten. Und wir haben Kruse dazu geholt, der eine sehr gute Hinrunde gespielt hat, vor allem als Neuzugang. Es fehlt halt De Bruyne, aber man kann nicht sagen dass der gesamte Kader schlechter ist. Und woher willst du wissen dass Allofs erst am Ende der Perioden tätig wird? Ich bin mir sehr sicher dass Allofs sich jeden Tag nach neuen Spielern umschaut, wenn die Transfer erst am Ende der Periode kommen, dann wahrscheinlich weil Plan A und B gescheitert sind.

      Und ja, man kann alles „schön reden“ schließlich ist nichts auf dieser Welt schwarz-weiß, alles hat gute und schlechte Seiten, zu sagen alles bei uns ist Katastrophal, Trainer raus, Manager raus, ist auch nicht richtig, auch wenn die jetzige Situation ärgerlich ist.

      Wir wollten doch Kontinuität, da können wir nicht den Trainer und den Manager rausschmeißen nur weil wir auf Platz 7 sind, fußballerisch sah es gegen Frankfurt wieder ganz ordentlich aus, wenn wir zwei weitere Buden reingemacht hätten hätten wir jetzt eine ganz andere Diskussion. Wegen zwei Toren.

      Ich bin mir sicher dass Dieter Hecking bis zum Ende der Saison bleibt, erst wenn es in der nächsten Saison wieder nicht laufen sollte könnte man überlegen den Trainer zu wechseln. Was wenn wir einen neuen Trainer holen und es auch nicht passt, soll der dann auch wieder weg? Wollen wir zur 2009-2013-Ära zurück?

      0
  56. @HuiBuh: Wenn dir diese Diskussion schon nicht gefällt („`Allofs raus´ will ich nicht lesen“), so bin ich sehr gesapnnt, wie du ab Sonntag reagieren willst, wenn Wolfsburg NICHT gewinnen sollte. Dann gibt es nämlich eine Trainerdiskussion (sechs sieglose Spiele). Und nächste Woche muss man nach Schalke…

    Allofs spielt hier mit dem Feuer und übergibt Hecking eine ganz schwierige personelle Situation.

    Ich bin gespannt.

    0
    • Wenn wir wirklich einen der besten Manager der Bundesliga, der als erster unseren Verein in seriöses Fahrwasser geführt hat, nach einer der erfolgreichsten Saisons der Vereinsgeschichte rausschmeißen sollten, dann würde ich tatsächlich überlegen, ob das noch mein Verein wäre.

      Diese Forderung ist so dermaßen weg vom gesunden Menschenverstand und einer seriösen Diskussion, dass ich fast nicht glauben kann, dass das jemand ernst meint.

      Damit du nicht nachfragen brauchst: Nein, ich finde nicht, dass unser Kader genauso stark ist wie zur gleichen Zeit im letzten Jahr. Allerdings bin ich auch niemand, der der Illusion verfällt, dass es leicht ist, einen Pokalsieger zu formen und einen Verein dauerhaft hinter Bayern zu positionieren.

      Seit 30-40 Jahren versuchen das schon all die großen Mannschaften und es will niemanden dauerhaft gelingen. Warum wohl? Fußball funktioniert einfach anders, als die meisten glauben.

      0
    • Einen Verein dauerhaft hinter den Bayern zu Platzieren soll schwer sein? Och da sind aber fast alle Manager der ersten und zweiten Liga sehr erfolgreich drin… :lach:

      Sorry konnte nicht anders.. :lach:

      0
  57. Wenn man sich die Kommentare durch liest, könnte man meinen, einige führen eine Fehde gegen Allofs.

    Frei nach dem Motto: Was in FIFA klappt, kann ja auch im realen Leben nicht so schwer sein :keks:

    Allofs wird hier als schuldiger an Prenger gestellt und seinen Kopf gefordert, obwohl Er alles getan hat um Embolo zu bekommen.

    Allofs hat mehrmals sein Angebot erhöht um Embolo zu kriegen, Er hat Embolo davon überzeugt, nach WOB zu wollen, Embolo hat 2 mal Basel gesagt, dass Er wechseln möchte. Allofs hat Embolos Mutter überzeugt Ihr Ja zu geben. Einzig Basel wollte nicht. Allofs probiert jetzt sich Embolo für den Sommer zu sichern.

    Allofs hat gleichzeitig mehrgleisig geplant und sich dabei blutige Nasen geholt. Man hat Angebote für Lacazette, Zaza, Gabbadiani, Adriano usw. abgegeben und immer wieder eine Absage bekommen und trotzdem bei einigen das Angebot erhöht um wieder eine Absage zu bekommen. Allofs aht für die Zukunft Osimhen geholt und für den wechselwilligen Bendtner einen Ersatz geholt.

    Meiner Meinung nach ist nicht Allofs der Schuldige, sondern Basel die Embolo Steine in den Weg legen.

    0
    • Woher hast du bitte, dass Allofs bei lacazette und Adriano abgeblitzt ist?

      Und Basel den schwarzen Peter zuzuschieben, ist schon eine arg grün-weiße Sichtweise. Die machen uns vor, wie man Leistungsträger hält. Embolo hat einen vertrag unterschrieben und fertig. Und Allofs kam zweimal zu spät. Immer kurz vor Transferschluss. Basel muss auch planen…

      Abgesehen davon habe ich oben bereits geschrieben: Embolo allein reicht für die Zukunft auch nicht. Man braucht zwei Stürmer. Man hätte nun also schon einen wesentlich günstigeren Stürmer verpflichten können oder leihen. So etwas soll es ja auch geben.

      0
    • Lacazette will bis zum Sommer bei Lyon bleiben und im Sommer in die PL.

      http://www.fussballtransfers.com/ligue1/umworbener-lacazette-bin-bereit-fur-einen-wechsel_61160

      Man hat für Adriano eine leihe mit Kaufoption bis zu 12 Mio€ geboten, Mailand hat aber abgelehnt.

      http://www.calciomercato.com/news/il-wolfsburg-rilancia-per-luiz-adriano-651110

      Und deine Sichtweise ist dann richtig wenn man Allofs alles in die Schuhe schiebt?

      Aha und was sind dann Osimhen und Henrique? Sind das keine günstige Stürmer? Außerdem sieht man anhand von Adriano dass man es probiert hat.

      0
    • @Mahatma:

      woher hast Du bitte, dass Allofs sich immer erst am Ende jeder Transferperiode um einen Stürmertransfer bemüht?

      0
  58. Es gibt und wird hier immer verschiedne Meinungen geben!
    Der eine ist KA Fan, der andere nicht..Der eine schimpft auf Calliguri, den anderen stört seine Art nicht. Der nächste mag sogar seine Spielweise.
    Jeder schreibt hier seine Meinung! Genau das finde ich so toll hier, diese Vielfalt!
    Was ich aber als sehr schade empfinde:
    Teilst Du nicht die Meinungen der anderen, schon wird man angegangen.Der eine macht es direkt, der nächste mit Ironie, der nächste versteckt sich hinter Fremdwörtern.
    Keiner kann hier behaupten, dass seine Meinung die richtige ist, keiner kann sagen das die Meinung von dem anderen falsch ist oder sogar von dem Spiel FIFA gelenkt ist.
    Keiner sollte hier jemand anderes anmachen! Da werden Ausdrucksweisen und Rechtschreibung genutzt um wieder nen Spruch zu ziehen.
    Auch wenn ich jetzt riskiere, dass ich gesperrt werde, aber vom Admin würde ich mir wünschen das er neutral rangeht und auch mal die Leute ermahnt ,die andere Meinungen nicht akzeptieren,
    Ein Blog soll doch eine Vielfalt an Meinungen hervorbringen und jeder ! sollte mal die andere akzeptieren..
    Auch wenn man es selbst anders sieht.

    Ich persönlich bin von KA maßlos enttäuscht was die Stürmersuche angeht. Ich bezweifle sogar ob er noch der richtige ist. Das ist meine Meinung und zu dieser stehe ich!

    So, nun zurück zum geilsten Verein, unserem VFL!

    0
    • Bei deiner Rede vergisst du aber eins: Meinungsvielfalt ist nicht per se etwas gutes. Es gibt auch dumme und naive Meinungen, die man besser für sich behalten sollte.

      Ein zweiter Punkt, den du unterschlägst: Es gibt gewisse User, die ihre Meinung nicht als Meinung deklarieren, sondern als allgemeine Wahrheit an den Mann bringen wollen. Wieder andere fahren einen persönlichen Feldzug und penetrieren andere User ständig mit der immer gleichen Meinung. Ganz zu schweigen vom niveaulosen Sprachgebrauch.
      Wenn ich hier von Katastrophe, Desaster und Schock lese, dann hat das nichts mit Meinungsvielfalt zu tun sondern von Diffamierung, Schlechtmachen, Rechthaberei und mieser Propaganda.

      Ich kann deinem Post also überhaupt nicht zustimmen. Allerdings fällt auf, dass du offensichtlich noch sehr jung und naiv zu sein scheinst.

      0
    • Danke für Deine Antwort.
      Sie bestätigt mein Geschriebenes.
      Wer die Situation als Katastrophe sieht, der hat aus seiner Sicht sicherlich recht! Diejenigen werden Ihre Gründe dafür haben dies zu schreiben.
      Es ist alles eine Definitionsfrage. Und Du definierst es für Dich halt anders.

      0
    • „Ich kann deinem Post also überhaupt nicht zustimmen. Allerdings fällt auf, dass du offensichtlich noch sehr jung und naiv zu sein scheinst.“
      Du bist auch einfach nur respektlos, sonst hättest du dir diesen Erguss gespart!

      0
    • Martin beansprucht hier für sich, dass er ernst genommen wird und seine Meinung sagen darf. Er tut dies aber in einer Form, die auch dem Admin nicht gefällt. Was ja oben nachzulesen ist. Und sofort hat sich Martin entschuldigt. So ganz falsch kann ich mit meiner Einschätzung also nicht liegen. Erst mal lospöbeln. Jetzt wo er merkt, dass er damit anecken könnte, rudert er zurück.

      Natürlich ist Martin hoffnungslos naiv. Das merkt man an jedem einzelnen seiner posts. Warum du das jetzt als respoktlosen Erguss abstempelst, verstehe ich nicht Lorenz.

      Egal, das ist mir jetzt zu doof. Stellt ihr euch am Sonntag in die Nordkurve und fordert Heckings und Allofs Kopf. Krank sowas!

      0
  59. Bruno Henrique ist jetzt offiziell ein Wolf.
    :vfl:

    0
  60. Wird ja sehr heftig hier diskutiert. Nach meiner Ansicht wäre Embolo sicher etwas besonderes, aber frage mich ob man nicht eher nach einem erfarhenen Stürmer jetzt rufen sollte. Osimeh verpflichtet, Henrique verpflichtet, beide für die Zukunft. Dazu kommtIinfos über eine Zukunft von Putaro. Aber was jetzt gebraucht wurde war ja eigentlich Soforthilfe, laut vielen Stimmen hier. Und da wäre sicherlich ein Adriano die bessere Wahl gewesen.

    Glaube man vergisst manchmal, dass VfL Wolsburg trotz allem nicht als erste Adresse gesehen wird. Sonst wäre nicht Perisic oder de Bruyne so schnell geflüchtet. Von der Sicht des Marketings oder des nationalen Zuspruchs kann man sich auch nicht mit BVB messen, z.B. Deshalb muss man vorsichtiger vorgehen. In diesem Jahr sind der markt relativ leer und Neuzugänge mit sehr viel Geld zu holen. Nach einer Saison CL so zu handeln als ob immer CL, wäre meiner Meinung nach fahrlässig.

    Ausserdem: noch bleibt ein Paar Tage Transferfenster. Man soll nicht alles glauben was geschrieben wird. Und auch wenn: Situationen verändern sich manchmal schnell.

    0
  61. Schaut jemand Mainz-Gladbach ?
    Immer wieder beeindruckend die Auswärtsfans der Borussia :knie:

    0
  62. Hätten sie lieber diouf geholt :yoda:

    0
  63. Der neue braucht erst mal zeit

    0