Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Pokal-Countdown #2: Hoffen auf Naldo

Pokal-Countdown #2: Hoffen auf Naldo

Naldo
 
Wird das reichen? Naldo leidet unter Knieproblemen. Seit einer Woche hatte der Brasilianer an keinem Mannschaftstraining mehr teilgenommen, sondern lediglich im Reha- und Fitnessraum trainiert bzw. sich behandeln lassen. Heute war er dann das erste Mal wieder bei der Mannschaft. Wie es lief? Das ist geheim.

Beim VfL Wolfsburg gab es heute zum 2. Mal hintereinander Geheimtraining. Genau wie gestern waren alle Ecken und Winkel zum AOK-Stadion gut verhüllt und bedeckt, so dass die Fans erneut keinen Blick auf das Training erhaschen konnten.


 

Taktik: Wie spielen wir gegen Dortmund?

Bereits gegen den FC Bayern München hatte Dieter Hecking sich eine ganz besondere Taktik zurechtgelegt und die Bayern genau ausgeguckt. Am Ende siegte die Wölfe im Saisoneröffnungsspiel gegen den Deutschen Meister.

Welchen Plan hält Dieter Hecking für Dortmund bereit?
Die Spielweise der Dortmunder ist bekannt. Der BVB steht hoch, attackiert früh und schaltet blitzschnell um. Doch das Spiel der Schwarzgelben birgt auch immer ein hohes Risiko. Bei Ballverlust und schnellem Umschaltspiel des Gegners ist Dortmund hinten sehr anfällig. In der Phase, in der es nicht so lief, zog sich der BVB weiter zurück. In den letzten Wochen, wo es wieder gut läuft, sind die Dortmunder mehr oder weniger zu ihrem alten Spielstil zurückgekehrt.

Hier können die Wölfe mit konsequentem Pressing und schnellem Umschalten empfindliche Nadelstiche setzen.

Wie genau könnte die Taktik der Wölfe in den einzelnen Mannschaftsteilen aussehen?
Was denkt ihr: Wie müssen wir gegen den BVB spielen?


 

Meisterautos des VfL in Hannover aufgetaucht

Die Vereine rüsten sich für alle Eventualitäten. T-Shirts müssen gedruckt, Veranstaltungen geplant und Merchendising Artikel produziert werden – alles auf gut Glück. Der VfL hat so z.B. für den Fall eines Pokal-Sieges bereits Autos mit der Aufschrift „Pokalsieger“ bekleben lassen. Ein ganz normaler Vorgang – nur tauchen diese Fotos jetzt im Netz auf. Ein VfL-Fan hat dieses Foto in Hannover auf dem VW-Gelände geschossen:
 
Meisterautos
 


Die Fanmeile wächst

Mit großem Aufwand entsteht in Wolfsburg vor dem Rathaus in diesen Tagen eine kleine Fanmeile für Public Viewing und den Empfang am Sonntag. Dafür sind viele Handwerker vor Ort, die sehr viele Holzelemente und Stege neu anfertigen.
 
Fanmeile
 


28 Kommentare

  1. Wichtig ist aus meiner Sicht, dass de Bruyne in Topform ist. Wenn es bei ihm nicht läuft, dann sieht unser Spiel meistens insgesamt auch nicht gut aus. Aber ich denke, er wird richtig heiß sein.

    Bei Dortmund muss man versuchen die schnellen Reus und Aubameyang in den Griff bekommen. Deswegen würde ich auch unbedingt mit Vieirinha als RV spielen.

    0
    • Das würde ich zB eher nicht machen da er immer zu weit vorne steht, einfach aus seinem gewohnten Spiel heraus. Ich würde eher Jung hinten und Vierinha davor als Option ziehen, das hat die gesamte Hinrunde prima geklappt.

      Wird ein knappes Spiel morgen. Bin da mit einem Tipp vorsichtig.

      0
    • Ein de Bruyne in Topform, ist wie ein Cali oder Peresic oder Arnold in Topform von Vorteil.

      Aber die Mannschaft kann in Berlin auch siegen ohne dass KdB inTopform ist!

      :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

      0
  2. Meine Taktik: Flach spielen, hoch gewinnen! :knie:

    0
  3. Lupo, dem kann man nicht widersprechen :top:

    0
  4. Als ich 1992 das erste Mal bei einem Spiel vom VfL gewesen bin, war ich acht. Seit zwanzig Jahren gehe ich regelmäßig zum VfL – das erste Spiel war ein knapper Sieg (glaube ich…) gegen Arminia Bielefeld mit Fritz Walter d.J.. In den Jahren danach folgte, auch noch ohne die ganz großen Investitionen von VW, der schnelle Aufstieg unseres VfL, bei dem ich an jeder Weggabelung dabei war. Seit mehr als zehn Jahren habe ich durch mein Studium und meine Arbeitsstelle jedes Wochenende ein Auswärtsspiel, weil ich selbst nach WOB viele Kilometer fahren muss. Ich sehe trotzdem viele Spiele des VfL, habe nach wie vor meine Dauerkarte.

    Ich bin ganz sicher nicht der Einzige, der solche Geschichten „Wahrer Liebe“ zu meinem Verein erzählen kann. Es wäre deshalb an diesem Wochenende an der Zeit endlich das Jammern sein und den Wolfsburger Miderwertigkeitskomplex hinter sich zu lassen. Auch wenn wir nicht die Fanbase der Borussia haben – Gegenfrage: Außer Bayern hat die in Deutschland nochmal wer…? – müssen wir uns denn wirklich erklären lassen, was es bedeutet inbrünstigst Fan zu sein? Ich möchte eine selbstbewusste und trotzige Kurve sehen, die mit Ironie und Chuzpe über den Dingen steht. Natürlich haben wir einen besonderen Sponsor und natürlich ist der VfL ein Geldsack. Bedeutet das aber, dass wir unseren Verein weniger lieben als die Jungs und Mädels aus Dortmund? Ist der VfL denn wirklich weniger „working class“ als die Pöhler vom BVB? Gut, „unser“ Arbeitgeber könnte deren Verein aufkaufen, wenn er denn nur wollte, aber das könnte der Inhalt eines schönen Fangesangs im Stadion sein.

    Ich glaube, was ich sagen will, ist Folgendes: Lasst uns den Arsch zusammenkneifen, die Brust rausdrücken und am Samstag eine neue Zeitrechnung beginnen lassen. Wir stehen zu Recht auf der ganz großen Bühne – und wir können sie, sei es auf dem Platz oder auf den Rängen, auch bespielen. Lasst das Zweifeln, die Angst und das sorgsam genährte Gefühl heimlicher Unterlegenheit hinter euch. Freut euch auf den Samstag, genießt den Tag in Berlin, schreit den VfL zum Sieg. Wir können Fußballdeutschland am Wochenende in großes Staunen versetzen – unbezahlbar.

    0
    • Da dein Kommentar hier auch noch mal zu finden ist:

      Die meisten von denen, die den Unfug schreiben, den Du ankreidest, verfolgen den VfL wahrscheinlich nur im TV und im Netz!

      0
    • Dieser Eintrag trifft den Nagel auf den Kopf!

      Wir haben eine tolle Saison gespielt und sind verdient Zweiter geworden. Nun steht ein Riesen-Highlight vor der Tür. In meinen Augen ist es ein würdiger Saisonabschluss.

      Etwas mehr Gelassenheit und innere Ruhe würde uns Allen gut tun und helfen, den Blick wieder auf das Wesentliche zu richten.

      Wir tragen voller Stolz unsere Farben nach Berlin. Es ist wirklich unwichtig, ob wir 30.000, 20.000 oder 10.000 sein werden. Jeder Einzelne, der den Weg auf sich nimmt, verdient Respekt.

      Auf einen tollen Pokalabend in Berlin und einen verdienten Sieger.

      0
  5. Wenn das Foto von heute frueh ist, sieht es sehr nach einem Einsatz von Naldo aus :-)
    https://twitter.com/VfL_Wolfsburg/status/604197649613463552/photo/1

    0
  6. Vielen Dank an die Jungs und evtl. Mädels, die hier eine tolle Job leisten und solche gute Beiträge schreiben! Weiter so!!
    Zum Spiel: ich bin mit oberen Kommentar einverstanden, dass wir auf Aubameyang und Reus sehr aufpassen müssen! Ansonsten müssen wir unsere Spiel biegen! :yoda: :vfl:

    0
  7. Die Offensive von Dortmund werden wir natürlich nicht komplett ausschalten können, viele schnelle Spieler dabei, die uns Sorgen bereiten können. Dort werden wir auch etwas Glück haben müssen, dass Dortmund eine schwache Chancenverwertung an den Tag legt. Wir werden auch unsere Chancen haben, ohne Zweifel. Besonders die Abwehr der Borussen war in dieser Saison alles andere als sattelfest. Die Mannschaft sollte sich auf ihre Stärken konzentrieren und nicht zu sehr auf den Gegner schauen. Ich hoffe Naldo kann spielen, er ist sehr wichtig für unseren Defensivverbund und kann nicht gleichwertig ersetzt werden. Hinzu kommt, dass Klose und Knoche nicht eingespielt sind. Auch wenn Naldo nicht 100% fit ist, allein seine Präsenz und Ausstrahlung wird uns zugute kommen. Insgesamt erwarte ich ein sehr offenes Spiel, Kleinigkeiten werden entscheiden, wer schlussendlich den Pokal in die Höhe strecken darf. Ich freue mich unheimlich auf dieses Spiel! Auf gehts Wölfe, kämpfen und siegen!

    0
  8. Auch wenn ich ein schlechtes Gefühl habe, bin ich so dermaßen gehypt… Kanns nicht mehr abwarten

    https://i.imgur.com/cPIWd.jpg

    0
  9. Die Hauptfrage wird sein, wie hoch steht unsere Abwehrreihe maximal und wie hoch ist demzufolge unser Pressing. Ich vermute wir werden hier variabel agieren. Mal sehr hoch pressen und mal tief stehen, um Dortmund ständig neue Aufgaben zu stellen und sie nicht in Rhythmus kommen zu lassen.
    Hohes Pressing kann für uns Spielkontrolle bedeuten, viel Ballbesitz und gute Balleroberungen, die sofort zu Chancen führen. Der Nachteil wir könnten mal überlaufen werden.
    Tiefes Pressing hat den Vorteil, wir können nicht so leicht überlaufen werden und haben bei Balleroberung evtl viel Platz für unsere schnellen Spieler. Nachteil ist aber, wir geben die Spielkontrolle evtl. etwas aus der Hand und wenn Dortmund ein guten Tag hat dürfen wir sie auch nicht spielen lassen.
    Ich denke beide Mannschaften haben ähnliche Stärken im Pressing und im schnellen Umschalten nach vorn und Dortmund stellt sich genau die gleichen Fragen.
    Ich schätze uns aber etwas stärker im Positionsspiel ein.
    Am Ende kann alles drin sein, beide stehen tief und wollen das Risiko minimieren. Beide versuchen ihr Spiel durchzudrücken und es wird um jeden Meter gekämpft und beide neutralisieren sich oder es gibt einen offenen Schlagabtausch.

    0
    • Ich denke ganz wichtig wird auch sein, unnötige Fouls in der gefährlichen Zone zu vermeiden, um z.B. Reus nicht unnötig Chancen zu geben. Wenn die Mannschaft es schafft sich so zu pushen wie zum Beginn der Rückrunde gegen den FCB und das 90 Minuten durchhält, dann holen wir den

      :vfl3: :pokal: :vfl3:

      0
  10. Ich glaube es gibt zwei Möglichkeiten, wie das Spiel läuft:
    Variante 1 – unsere Jungs sind übermotiviert und deshalb klappt erst mal gar nichts. Wenn wir diese Phase überstehen (und höchstens ein Tor kriegen) fängt sich die Mannschaft und gewinnt. Wenn nicht, dann nicht.
    Variante 2 – unsere Jungs spielen von Beginn an konzentriert und sensationell und gehen verdient in Führung. Wenn dann noch ein zweites Tor fällt, überrollen wir den BVB. Wenn nicht, kommt das große Zittern und alles ist möglich.
    Am wichtigsten aber ist die mentale Einstellung, der Siegeswille. Der wird da sein, und wenn man ein oder gar zwei dumme Tore kriegt, kommt es darauf an, sich zurück zu kämpfen. Ich glaube, das können wir auch…

    0
  11. Ich fahre schon heute Abend mit meinen Mädels nach Berlin. Wir machen uns ein schönes Wochenende mit 2 Übernachtungen :) Ich freue mich schon sehr.

    Übrigens, wer noch Karten braucht. Das habe ich gerade über Facebook entdeckt:
    http://wolfsburg.sportbuzzer.de/magazin/hier-gibt-s-die-letzten-final-karten/14997

    0
  12. Habe noch zwei Zugtickets nach Berlin im Angebot!
    Wolfsburg Hbf – Berlin Hbf
    Abfahrt: Samstag, 30.05.2015, 11:43 Uhr
    Berlin Hbf – Wolfsburg Hbf
    Abfahrt: Sonntag, 31.05.2015, ca. 11 Uhr

    DM_2009@T-ONLINE.DE

    0
  13. aktueller Stand aus Berlin:
    Dortmund hat bereits heute Mittag den Breitscheidplatz in Beschlag genommen.
    war kurz Richtung Kudamm unterwegs und dort ist alles schwarz gelb. (leider ja sogar die Busse :D)

    ist denn am Hbf heute auch schon iwas Grünes los oder beginnt das erst morgen?

    0
  14. Ich hoffe man hat in der Singing Area freie Platz Wahl , weiß da jemand etwas zu?

    0
    • Bist du auf unseren Plätzen jag ich dich weg!
      Soll heißen ich hab Platzkarten. Wir sind übrigens auch schon angekommen.

      0
    • Ich wollte dir dein Revier nicht streitig machen, aber ob du mich weg jagen könntest? :P ;)
      Unter eigenen Fans muss so eine Gang Art nicht sein finde ich.

      0
    • Bleib ruhig – ich schrieb doch es sind Platzkarten – als Antwort auf deine Frage.

      0
    • Ich bin ruhig, und hatte es eigentlich auch mit Humor genommen, daher die smiles. Wäre sonst eher :hit: oder :down: geworden, also alles super von mir aus :top:

      0
    • Glaube Sport1 meinte, dass wenn de Bruyne nicht zu bekommen sei, dann stehe Arnold wohl Peps Liste..

      0
  15. Exilniedersachse

    Weiß jemand ob es Sitzmöglichkeiten beim Publicviewing gibt? War damals zur Meisterfeier am Rathaus und kann mich nicht dran erinnern ob es da was gab.

    Wollte vielleicht mit meiner Frau hin und die kann in ihren „Umständen“ nicht so lange stehen.

    0