Dienstag , Oktober 20 2020
Home / News / Vieirinha droht gegen Leipzig auszufallen

Vieirinha droht gegen Leipzig auszufallen

Ascues-Vieirinha
 
Hätte ich auf Holz klopfen sollen? Leider habe ich dies vergessen, als ich gestern schrieb, dass Dieter Hecking wieder mehr Spieler zur Verfügung stehen, denn prompt verletzte sich Vieirinha im Training.

Vieirinha leidet seit gestern unter Oberschenkelproblemen und droht nun gegen Leipzig auszufallen.

Vieirinha hatte in der letzten Woche gegen Lupo Martini auf der rechten Seite zusammen mit Christian Träsch eine ansprechende Leistung gezeigt.


 

gomez
 
Am Sonntag erleben wir in der Volkswagen Arena eine Premiere: In der Fußball-Bundesliga trifft der VfL Wolfsburg zum aller ersten Mal auf den Aufsteiger RB Leipzig.

Auf die Fans wartet ein spannendes Spiel, denn der Ausgang dieser Partie scheint mehr als ungewiss. Auf dem Papier ist der mit Stars gespickte VfL klarer Favorit. Schaut man sich die aktuelle Form in der Liga an, so geht dieser Punkt eindeutig an den Gast aus Leipzig.

Klasse, Qualität, aktuelle Form, Heimvorteil, Taktik, Einstellung – welcher Punkt wird am Ende den Ausschlag geben?

Gomez und Gustavo wieder fit

draxler-gomez
 
Dieter Hecking wird in der Partie wieder auf auf einige Spieler zurückgreifen können, die zuletzt angeschlagen ausgefallen waren.

Luiz Gustavo steht seit Montag wieder im Mannschaftstraining. Er kann seitdem alle Übungen voll mitmachen und wird am Sonntag eine Alternative für das defensive Mittelfeld sein.
Sehen wir nach längere Zeit mal wieder das Duo: Arnold und Gustavo?

Mario Gomez ist ebenfalls wieder fit. Am Montag trainierte der Nationalspieler noch separat. Doch bereits am Dienstag stieg er wieder ins volle Mannschaftstraining ein. Auch sein Einsatz ist nicht gefährdet.

Korrektur: Daniel Didavi befindet sich leider noch nicht wieder im Training des VfL Wolfsburg. Der Spieler wurde am Montag mit einem jungen Spieler aus der Jugend mit gleicher Frisur von einem Trainingsbeobachter verwechselt.

Problem: Den angeschlagenen Spielern fehlt ein wenig die Matchpraxis. Riskiert es Trainer Hecking gleich beide zuletzt ausgefallene Spieler in die Startelf zu berufen?

Wie würdet ihr entscheiden?


 

Aktuelle Form:

arnold
 
Die Länderspielpause hat einigen Spielern des VfL sichtlich gut getan. Im Kreise ihrer Nationalteams zeigten sie teilweise sehr gute Leistungen. Allen voran konnten Maximilian Arnold und Julian Draxler sehr viel positive Energie aus ihren sehr guten Auftritten ziehen.

Können sie diesen Schub als Rückenwind mit zum VfL nehmen?

Auch Ricardo Rodriguez kehrt mit zwei Erfolgserlebnissen zum VfL zurück. Neben zwei Siegen war der Schweizer auch als Torschütze erfolgreich.


 

Kaderpuzzel

traesch-henrique-ascues
 

    Für den Trainer dürfte es relativ schwierig sein, die perfekte erste Elf zu finden:

  • Wer spielt neben Arnold im defensiven Mittelfeld? Luiz Gustavo ist wieder einsatzbereit, aber ist auch schon wieder bei 100%? Spielpraxis fehlt ihm auf jeden Fall. Yannnik Gerhardt konnte neben Arnold ebenfalls viele positive Erlebnisse mitnehmen von der U21, wo er als Linksverteidiger eingesetzt wurde.
    Auch Paul Seguin zeigte im Dress des VfL zuletzt gute und überzeugende Leistungen und dürfte sich an die Startelf herangearbeitet haben.
  • Wer spielt neben Jeffrey Bruma? Dieter Hecking hatte sowohl Neuzugang Philipp Wollscheid als auch Robin Knoche Einsatzzeit gegeben. Zuletzt machte Robin Knoche den besseren Eindruck. Auch Carlos Ascues, den viele Fans besonders zu Saisonbeginn als ersten Partner von Bruma gesehen hatten, ist wieder fit. Gegen Lupo/Martini stand Ascues in der Startelf.
  • Wer gibt den Rechtsverteidiger? Auch hier hatte Dieter Hecking experimentiert. Zum Einsatz kamen Kuba, Vieirinha und Träsch. Letzterer hatte gute Leistungen gezeigt und könnte sich einen Startplatz erkämpft haben. Auch im Spiel gegen Lupo lief er als Rechtsverteidiger auf und überzeugte mit guten Flanken vors Tor, die auch zum Tor führten.
  • Wer bildet die offensive Dreierreihe? Julian Draxler ist gesetzt. Didavi fällt fürs Zentrum weiterhin aus. Weitere Optionen sind Caligiuri, Kuba und Vieirinha, welcher zusammen mit Träsch im Testspiel gegen Lupo die perfekte Eingespieltheit von Früher erkennen ließ. Oder rückt gar Maxi Arnold eine Position weiter nach vorne auf die Zehn?
  • Wer spielt im Sturm? Wenn nichts mehr dazwischen kommt, dann dürfte Mario Gomez wieder gesetzt sein.
  • Fest gesetzt sind für mich: Torhüte Casteels, Linksverteidiger Rodriguez, Innenverteidiger Bruma, Sechser Maxi Arnold, Linksaußen Draxler und Stürmer Mario Gomez…

Wie seht ihr das?


 
Alles zu den Gerüchten Hiroshi Kiyotake und Memphis Depay zum VfL Wolfsburg bitte hier rein: Link!
 

 

Werbung:

Die Supporters bieten eine Bustour zum 8. Spieltag beim SV Darmstadt 98 (Samstag 22.10.15 Anpfiff: 15:30 Uhr) an.
Der Fahrpreis beträgt pro Person 32,00 Euro (ohne Eintrittskarte).
Für Mitglieder der Supporters Wolfsburg 29,00 Euro (ohne Eintrittskarte)
Die Abfahrtszeit ist um 09:00 Uhr vor dem Fanhaus. Infos und Anmeldungen unter http://www.fanfahrten-wolfsburg.de oder infos@fanfahrten-wolfsburg.de
 

 
 

 
In eigener Sache!
Abschließend habe ich eine Bitte: Bitte unterlasst diese Nebenkriegsschauplätze. Ihr merkt selbst, wie sich die Lage immer wieder hochschaukelt. Beide Seiten tragen da ihren Teil dazu bei. Es ist einfach die schwierige sportliche Lage, die die Gemüter hochkochen lässt. Ihr dürft gerne leidenschaftlich in der Sache streiten, aber bitte nicht persönlich werden und auch nicht vom Thema Fußball abkommen.

Bitte macht mir die Arbeit leichter und haltet euch daran, vielen Dank!
 

 

97 Kommentare

  1. Ich würde die Aufstellung nicht groß ändern. Didavi würde ich auch erstmal noch auf der Bank lassen und sollte maximal eingewechselt werden.

    Meine Austellung:

    Casteels – Träsch, Bruma, Knoche, Horn – Seguin, Gustavo – Kuba, Arnold, Draxler – Gomez

    Bank: Benaglio – Schäfer, RiRo, Gerhardt, Brekalo, Cali, Henrique/Mayoral

    Also maximal 3 Änderungen. Horn für RiRo, weil mir Horn im VfL-Dress viel besser gefallen hat und auch seine Standards viel besser waren.
    Gustavo für Cali, damit Wir wieder einen richtigen Abräumer haben. Außerdem kann dadurch Arnold seinen Torschwung mitnehmen und hoffentlich auch im VfL-Trikot treffen. So hat Er auch ne faire Chance dafür.

    4
    • Ich habe gerade mal auf Kicker.de nachgeschaut. In der U21 hat Arnold auch als Sechser bzw Achter gespielt und nicht als Zehner. Ob Hecking dies ändern wird? Soll er auch bei uns diese Leistung bestätigen, kann es doch Sinn machen, ihn nicht großartig umzustellen.

      Es gab erst vor zwei Tagen in der Waz einen Bericht „Arnold soll wieder torgefährlicher werden“, oder so ähnlich. Da wurde das angesprochen, was du gerade sagst. Arnold muss wieder dichter vors Tor. Allerdings nicht als Zehner, sondern als Achter. Diese Position kann er bei uns gerade nicht spielen, weil neben ihm ein richtiger Abräumer, sprich ein Sechser, fehlte. Sollte Gustavo zurückkehren, so könnte es diese Aufteilung geben. Ich denke auf der Acht wäre Arnold optimal aufgehoben. Meine Meinung.

      3
    • Wenn er auf der Doppelsechs spielt und torgefährlicher werden soll, dann wird das schwer. Gerade dort muss er sehr viel Defensivarbeit leisten, vor allem wenn Gerhardt sein Partner ist. Der ist ja eher offensiv orientiert. Dadurch Seguin jetzt so nahe an die Mannschaft rangerückt ist und wir auf den Außenpositionen einen Mangel an qualitativ guten Spielern haben denke ich das ein 4-3-3 oder die offensive 4-1-4-1 Variante davon durchaus eine Alternative wäre. Den rein defensiven Part könnte dann auch Gustavo spielen, das kann er. Davor können sich dann Arnold, Gerhardt oder auch Seguin austoben.

      In der offensiven Reihe sind Draxler und Gomez gesetzt. Da ginge es dann nur noch um den letzten Platz daneben: Kuba, Cali oder Henrique. Kuba hätte hier wohl die besten Chancen. Allerdings wünsche ich mir dort bald Didavi, da er deutlich torgefährlicher ist. Die vordere Reihe ist eine Offensivreihe und wenn von dort nur von zwei Spielern Torgefahr kommt, die aber beide nicht treffen, dann sieht es mau aus.

      2
  2. Gustavo ist unser Kapitän. Wenn er die ganze Woche ohne Schmerzen mittrainiert, dann wird ihn Hecking in die Startelf stecken, da bin ich mir sicher.

    Mittlerweile haben wir wirklich viele Härtefälle. Für 2 Positionen im Mittelfeld haben wir Arnold, Gerhardt, Gustavo und Seguin. Wenn dann auch noch Guilavogui wieder fit wird, haben wir glatt einen Spieler zu viel. Ich bin gespannt, welcher dieser Spieler uns im Winter vielleicht verlassen wird.

    Bei Didavi bin ich total unsicher. Der wird ein Spiel machen und dann wieder verletzt ausfallen. Diese böse Vorahnung habe ich jedenfalls.

    Am Ende wird das ein spannendes Spiel, was 2:2 Unentschieden ausgehen wird. :grins2:

    0
  3. Schade, der Werner wird wohl wieder rechtzeitig fit. Ich hatte gehofft, dass er gegen uns noch ausfallen könnte. Aber dem ist wohl nicht so.

    Mit Werner ist Leipzig auf jeden Fall stärker:

    http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_79248114/fussball-rb-leipzigs-timo-werner-wieder-im-training.html

    0
  4. Casteels
    Träsch, Bruma, Knoche, RiRo
    Gustavo, Arnold
    Draxler, Didavi, Kuba
    Gomez
    Bank: Benaglio, Horn, Seguin, Ascues, Gerhard, Brekalo, Mayoral
    Trainer:N.N.

    1
  5. Es geht wieder aufwärts. Also irgendwann. Mit. Sicherheit.

    Trainer Dieter Hecking (52) sagt: „Im Leben gibt es solche Phasen. Da kann man machen, was man will – der Ball geht nicht rein. Aber solche Phasen gehen auch vorüber.“

    0
  6. Es wird interessant. Wenn alle Spieler fit sind, sprich auch noch Jung und Guilavogui zum Team stoßen, wird es immer mehr Spieler geben, die unzufrieden auf der Bank sitzen. Das ist bei unserem Verein einfach so.

    Weitere Unruhe ist da aus meiner Sicht vorprogrammiert.

    Nicht auszudenken, wir würden mit Seguin und Gerhardt als Doppelsechs spielen davor mit Arnold, Draxler und Henrique und als LV noch Horn. Dann gingen bei Rodriguez, Caligiuri, Vieirinha , Kuba und Didavi das Messer in der Tasche auf. Sowas verkraftet ein Star nicht.

    Trainer haben es nach Erfolgen bei uns schwer.

    2
    • Bei anderen Vereinen wird dann von „Konkurrenzkampf annehmen“ gesprochen. Vielleicht funktioniert das ja auch bei uns. Grundsätzlich ist es gut, eine Wahl zu haben. Wenn einer schlechte Leistung bringt, muss er auf die Bank und nicht trotzdem spielen, weil es keine Alternative gibt. Ich würde jetzt nicht davon ausgehen, dass einige Spieler Unruhe stiften.

      Positiv ist, dass Gustavo wieder fit ist. Er bringt normaler Weise viel Stabilität und die brauchen wir unbedingt gegen RB. Neben Bruma würde ich Ascues bringen.
      Casteels
      Träsch, Bruma, Ascues, RiRo
      Gustavo, Arnold
      Kuba, Didavi, Draxler
      Gomez

      2
    • Grundsätzlich hast du recht Wolfnat und für den Trainer ist es auch gut. Aber ich bin der gleichen Meinung wie Bloghopper. Genau das ist eines unserer großen Hauptprobleme unseres Vereins.

      Sobald wir Erfolg haben, schauen wir uns automatisch nach den Top-Spielern um, und genau für die gilt dieses Leistungsprinzip nicht.

      Ich erinnere mich da an einen Spruch von Schürrle: „Ich spiele bei der besten Nationalmannschaft der Welt und beim VfL sitze ich nur auf der Bank. Das verstehe ich nicht.“

      Genau das ist unser Problem. Spieler wie Gomez, Schürrle, Draxler usw. haben quasi eine eingebaute Stammplatzgarantie. Der Trainer hat wenig Möglichkeiten hier das Leistungsprinzip anzuwenden. Dadurch entsteht Disharmonie im Kader. Davon bin ich überzeugt.

      14
    • DrFrankenWolf

      bevor ich dir etwas in den Mund lege was du so nicht meinst, frage ich dich was du mit dem letzten Absatz genau meinst.

      Man könnte denken das du hier meinen könntest, dass VW unserem Trainer und Manager vorschreibt wer zu spielen hat, da man ja viel Geld für Nationalspieler ausgegeben hat. Ich gebe zu, man könnte diesen Gedankengang haben, doch müsste meiner Meinung nach seitens der sportlichen Führung spätestens nach der vergangenen Saison dem AR/VW aufgezeigt worden sein, es geht nicht ausschließlich mit unseren „Nationalmannschafts“-Spielern.

      Ich kann mir eine solche Vorgabe nicht vorstellen, ich denke eher das die sportliche Führung diese Spieler bewusst bevorzugt um die Ausgaben bzw. die Summen rechtfertigen zu können. Ich möchte nicht sagen, dass es nicht nachvollziehbar ist das man so handelt. Man gibt ja nicht umsonst Summe X für Spieler Y aus um ihn dann auf der Bank versauern zu lassen, dann sollte aber der Spieler auch nach dem Leistungsprinzip auf der Bank platz nehmen.

      Ein anderer Gedankengang könnte von dir sein, dass man Spieler XYZ nur bekommt in dem man ihm eine „Stammplatzgarantie“ gibt, doch dann frage ich mich ob man hier dann nicht die von Hecking / Allofs vorgegebene „Charakterfrage“ stellen könnte. Ich glaube wie gesagt nicht an gewisse Vorgaben vom AR/VW…

      2
    • Ich teile die Sichtweise, dass von den sog. Stars ein Problem ausgeht. Selbst wenn sie keine vertraglich zugesicherte Stammplatzgarantie haben, scheinen sie ihren Aussagen nach zu meinen, dass sie eine solche verdient hätten. Wenn’s bei ihnen nicht klappt, wird die Schuld auf die anderen geschoben (s. z.B. Draxlers Aussage zu den tollen Zuspielen in der N11). Spielen sie dann nicht, weil sie schlechte Leistungen gebracht haben, sind sie angepisst und machen Dienst nach Vorschrift. Was soll ein Trainer also machen? (nicht rhetorisch gemeint)

      Gleichzeitig orientiert sich die Öffentlichkeit an Mimosen a la Draxler und Schürrle, auch hier im Blog wird für meinen Geschmack zu viel über die goldenen Eier geschnackt. Gestern auf der Titelseite der BZ: Der Wolfsburger Draxler schießt ein Tor. Suuuupaaaa. :rad: – Mann, Arnold lieferte international in ein-zwei Wochen ’nen Sixpack oder so. :top:

      Unser „Job“ ist m.E., den Spot zu richten auf alle, die Gas geben und Engagement zeigen. Das meint übrigens auch den Trainer. Ich kann nicht sagen, ob ein Trainerwechsel was bringt, aber ich sehe nicht, dass der Trainer am Spielfeldrand das bringt, was er selbst von den Spielern öffentlich einfordert, nämlich sichtbares Engagement. Das mag man Show nennen, aber Show gehört dazu.

      So, genug unqualifiziertes Zeug gesabbelt, habt einen schönen Tag.
      :vfl:

      8
    • Die Küchenpsychologen haben gesprochen. Unsere Stars sind also schuld. Aber gut, dass der Platzwart nun Pässe in die Schnittstellen üben lässt.

      Bei uns funktioniert es nicht, weil das Leistungsprinzip seit jeher nicht gilt (siehe Wollscheid) und die Stars in der Regel wissen, wie der Hase zu rennen hat. Wenn dann aber ein Typ wie Caligiuri konsequent mit Einen spielen soll, wird es schwieirg.

      PS: Gut, dass Vierinha ausfällt. Ein Gefahrenherd weniger. Ich würde mir Träsch wünschen, und keine RA oder ineffiziente Schöngeister.

      1
  7. Ja, mit den vermeintlichen „Stars“ ist es schwierig. Dem sollte tatsächlich entgegen gewirkt werden. Ich hätte es auch besser gefunden, wenn wir zum einem die Kapitänsfrage und zum anderen die Torwartfrage anders gelöst hätten. Träsch oder auch Arnold (obwohl er so jung ist) fände ich besser als Gustavo. Benaglio nur für Pokalspiele finde ich unglücklich. Dass Benaglio Kapitän ist, wenn er spielt, finde ich schon ok. Aber ihn nur auf die Pokalspiele zu reduzieren gefällt mir nicht. Von ihm wird sicher keine Unruhe kommen, aber vielleicht wäre auch ein Heimspiel Torwart und ein Auswärtstorwart möglich gewesen oder einfach nur nach Leistung. Spieler die zu Transferzeiten immer mit einem Wechsel kokettieren, würde ich nicht zum Kapitän machen.

    Zukünftig macht es wohl schon Sinn, nicht auf zu große Namen zu setzen, das funktioniert nicht wirklich, das sehe ich auch. Die Einkäufe vom Sommer sind da aber schon ganz gut. Gomez fällt da jetzt ein bißchen raus. Auf mich wirkt er aber total bodenständig und engagiert, von daher finde ich den Kauf schon gut. Schwierig sind die, die noch da sind und weg wollten. Wenn die Unruhe bringen sollten, sollten sie Konsequent aussortiert werden und auch nicht mehr mit der 1. Manschaft trainieren dürfen.

    2
  8. Casteels – Träsch, Bruma, Knoche, Rodriguez – Gustavo, Arnold – Błaszczykowski, Didavi, Draxler – Gomez

    Bank:
    Benaglio, Ascues, Vieirinha, Gerhardt, Brekalo, Henrique, Caligiuri

    1
  9. Casteels – Träsch, Bruma, Rodriguez, Horn – Arnold, Gerhardt, Gustavo – Draxler, Gomez, Didavi

    Ich würde gerne mal ein 4-3-3 sehen. Kann auch in anderer Besetzung sein, zb Seguin im 3er Mittelfeld und vorne die Reihe auch anders. Aber Leipzig wird auf jeden Fall sehr viel auf die zweiten Bälle gehen, da brauchen wir viele Balleroberer, ansonsten verlieren wir das Mittelfeld. Und sollte das der Fall sein, geht das Spiel wohl auch mit ziemlicher Sicherheit verloren…

    3
    • Okay, da Didavi doch ausfällt rückt Kuba wieder in die Startelf!

      Übrigens: Sollte tatsächlich Knoche spielen, so bin ich sehr gespannt wie er sich im Laufduell mit Poulsen schlagen wird? Ich ahne da leider böses…da braucht er schon einen unfassbar guten Tag im Stellungsspiel. ;)

      0
    • Und Werner ist ja auch keine Schnecke, und Burke auch nicht…

      0
    • Allerdings, die sind alle schnell! Diese Laufwege in die Tiefe müssen wir nicht verhindern (das kann man gar nicht), sondern auffangen indem man idealerweise schon das Zuspiel blockt/abfängt (der ZM) oder durch ein gutes Stellungsspiel des jeweiligen IVs der vor (!) den Leipziger Stürmern am Ball sein muss. Das erfordert höchste Aufmerksamkeit und Konzentration, wie Tuchel sagen würde: „in der allerhöchsten Ausprägung“. Und an diesem Satz ist tatsächlich etwas dran, er meint damit ja immer das LEISTUNGSLIMIT anzustreben und dieses dann auch zu erreichen. Das muss kommen! An Heckings Stelle würde ich diese Woche auf jeden Fall die emotionale Schiene fahren, er muss die Jungs so pushen das sie 110% geben.

      Ob ihm das gelingt? Ich weiß es nicht.

      Und vielleicht noch ein Punkt. Ich würde Brekalo und Donkor beide auf die Bank setzen und sie dann bringen, zb in den letzten 20 Minuten. Dann ist Leipzip vllt etwas müde und wir können sie mit den eigenen Waffen (schnelle Antritte) kontern.

      Wenn wir wieder verlieren, wird es vielleicht nicht unmittelbar eng für ihn, aber die schlechte Stimmung wird sich so weiter festsetzen. Das kann bei aller Liebe nicht das Ziel sein! Niemand will schlechte Stimmung…

      6
  10. Würde ich mir wünschen :

    Casteels
    Träsch Bruma Gustavo RiRo

    Gerhard Arnold

    Vieirinha Didavi Draxler

    Gomez

    1
  11. Kurze Korrektur:
    Daniel Didavi ist doch noch nicht fit. Ich hatte die Info gestern von einem Trainingszuschauer erhalten. Offenbar wurde hier McKinze Gaines mit Daniel Didavi verwechselt, der zeitweise (zB am Montag) mit den Profis mittrainieren durfte und fast die gleiche, ungewöhnliche Frisur trägt.

    Sorry dafür.

    Neuste Info: Didavi steht für Sonntag auf keinen Fall zur Verfügung.

    9
    • Danke für die Info @Huibuh, hatte mich auch ehrlich schon etwas gewundert das es bei Danielk dann doch so schnell gehen würde…

      Wir haben einige Spieler bei den Jungwölfen, die größeren oder bekannteren Spielern ähneln:

      Didavi = McKinze Gaines
      Möbius = Aaron Hunt
      Donkor = Thiam

      Find ich irgendwie lustig ;)

      Meine Wunschelf für das Leipzig-Spiel sähe so aus:
      (natürlich mit der korrigierte Info über Didavi)

      Casteels – Träsch, Bruma, Knoche, Horn – Gustavo, Seguin – Kuba, Arnold, Draxler – Gomez

      Bank: Benaglio, Ascues, Rodriguez, Gerhardt, Brekalo, Caligiuri, Henrique

      Würde auch gerne wieder den guten Carlos Ascues sehen, aber Knoche hat ein sehr gutes Spiel gegen Mainz gemacht und wenn der Trainer nur ein Fünkchen Ahnung hat belässt er unseren Robin in der Start-11, denn nur so kann er Vertrauen spüren und mehr selbstbewusstsein aufbauen um wieder zur alten Stärke zu finden !!!

      Nochmals Pro Knoche !!!

      Aber voe allem: Pro VfL :D

      :vfl:

      6
  12. Also wenn Didavi jetzt doch ausfällt, dann ändern sich natürlich ein paar Dinge.

    Wir hatten zuletzt gute Ansätze von Gerhardt und Seguin auf der Doppelsechs. Wenn jezt auch noch Gustavo zurückkehrt, dann könnte es tatsächlich eine Möglichkeit sein, Maximilian Arnold vorzuziehen. Ob Hecking daran denkt?

    Bislang hat Hecking dann eher in der offensiven Dreierreihe experimentiert. Draxler spielte dann auf der 10 und Caligiuri links, Kuba rechts. Auch das könnte ich mir gegen Leipzig wieder vorstellen.

    2
  13. Quelle: Spox.com
    11:29 Uhr
    Didavi kehrt zurück

    Wie sich ein Wechsel nach Wolfsburg anfühlt, müsste Daniel Didavi noch genau wissen. Zu Beginn lief es für den ehemaligen Stuttgarter richtig gut bei seinem neuen Klub – zwei Tore in drei Spielen standen für ihn zu Buche. Knieprobleme und ein Meniskuseinriss hielten den 26-Jährigen dann unglücklicherweise von weiteren Toren ab. Wie der Wolfs-Blog nun aber berichtet, ist Didavi nach dreiwöchiger Pause wieder ins Training eingestiegen. Sogar für die Partie am Sonntag gegen RB Leipzig soll er eine Option sein.

    Da war Spox/Sportal wohl auf dieser Seite, aber haben doch leider nicht recht.

    3
  14. Casteels
    Verrinha – Bruma – Träsch – RiRo
    Gustavo – Gerhard
    Kuba – Maximilian – Draxler
    Gomez
    Didavi „nur“ auf der Bank weil er zu Wert voll für die Saison ist (gerade wegen seiner totgefahr) auszufall!

    0
  15. Sympathische Aussage von unserem Ex-Spieler Kutschke, der sich zum Spiel am Sonntag seiner beiden Ex-Klubs in der Waz äußert: Es war einfach eine geile Zeit in Wolfsburg :)

    http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Ex-VfLer-Kutschke-So-schlaegt-man-die-Bullen

    6
    • Stimmt ja, Kutschke hat ja mit Dresden im Pokal schon gegen Leipzig gewonnen. Das hatte ich total vergessen. Wenn er einen so guten Draht nach Wolfsburg noch hat, dann soll er uns mal ein paar gute Tipps geben :)

      Ist das Spiel eigentlich ausverkauft?

      2
  16. Off-Topic: Habe grade gelesen dass vom VfL gestern ein Workshop veranstaltet wurde mit dem Thema „Infrastruktur 2020- Die Volkswagenarena der Zukunft“ wo auch Fans dabei waren. War vielleicht einer aus den Kreisen dieses Blogs dabei und würde, vorausgesetzt es ist nicht geheim, mal mitteilen was dort so diskutiert wurde?

    Interessiert mich wirklich sehr!

    2
    • Ober- und Unterrang der Nordkurve werden verbunden und in eins durchgezogen und die Kapazität auf 40.000 ausgebaut :like:

      Nee, Spaß beiseite :) Ich war nicht da aber es würde mich auch sehr interessieren.

      4
    • Das mit der durchgehenden Nordkurve wäre super.
      Auch eig nicht so unrealistisch in der Winter/Sommerpause das zu bauen

      0
    • Ich war da! Dieser Workshop ist aufbauend auf die Präsentationen der Supporters Wolfsburg die wir Mitarbeitern vom VfL präsentiert haben. Nun gibt es verschiedene Workshops mit Fans ,Sponsoren, Experten usw. um die Anregungen der Supporters auf „Massentauglichkeit“ zu prüfen.Es wird aber Protokolle geben die der Öffentlichkeit im angemessenen Rahmen präsentiert werden!

      4
    • Wäre spannend zu erfahren was da im kleinen Rahmen so diskutiert wird.

      Zu der durchgezogenen Nordkurve habe ich mich schon mal geäußert. Auch wenn es vielleicht Vorteile hätte, ist es Bautechnisch und vor allem auf den vorhandenen Trägern nicht ohne weiteres zu realisieren. Schon garnicht in nur einer Sommerpause!

      0
    • Das ging von A-Z und wäre ziemlich umfangreich zu erklären! Ich denke das Warten auf die Ergebnissprotokolle lohnt sich!Wenn ich jetzt etwas dazu schreibe werden Vorschläge vielleicht schnell zu Fakten gemacht. Kurz zusammen gefasst wurden alle Bereiche die mit Fans zu tun haben bearbeitet und nach Verbesserungen gesucht von der Anfahrt bis zur Abreise. Gearbeitet wurde nach dem Mindmapping Prinzip an vier Thementischen. Visionen, Fankurve, das Dach und Service.

      2
  17. Ich hätte eine Karte für das Spiel gegen Leipzig abzugeben in der Nordkurve Stehplatz.

    0
    • ..willst dir wohl das Debakel ersparen….???

      Ich drück die Daumen für die Familienereignisse…

      1
    • Nein ich schaue mir den Mist an :D…
      Die Karte ist von meiner Mutter.

      Bin doch ein hart gesottener wie du wissen solltest :fies:

      Und danke für das Daumen drücken.

      0
    • Gab bisher kaum jemand der Magath seine Art so direkt benannt hat.
      Seine zweite Amtszeit war leider überschattet von psychopathischen Spielchen mit seinen Spielern.
      Aber nicht zu vergessen ist seine erste Zeit bei uns die unvergessen bleiben wird!!!

      6
  18. Im uebrigen fallen auch Wollscheid und Horn krankheitsbedingt aus (Quelle: Tweet von der PK).

    Es koennte also auf folgende Startelf hinauslaufen:
    Casteels – Traesch, Bruma, Knoche, RiRo – Seguin (Gerhardt), Gustavo – Kuba, Arnold, Draxler – Gomez

    1
  19. Hecking:“ Ich erwarte, dass wir deutlich zeigen, dass wir diesen Sieg unbedingt wollen. Das muss man über 90 Minuten spüren.“

    ich auch, damit wäre ich ja schon zufrieden…

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/662435/artikel_heckings-plan_leipzig-mit-den-rb-waffen-schlagen.html

    0
    • Den Link wollte ich auch gerade posten.

      Weiß nicht, was ich davon halten soll.
      So oder so, ich rechne mit einer Klatsche

      0
    • Hecking wird zitiert mit: ‚Die Statistiken, die für den Coach relevant sind, seien „nicht so weit weg von dem, was wir uns vorstellen“. ‚
      Ausser der Hinten-zu-Null-Statisktik ist wohl keine Statistik fuer Hecking relevant. Naja, wem’s bei dem Punktestand Spass macht, sich Torstatistiken anzusehen. :talk:

      1
    • Die einzige Statistik, die für einen Trainer wirklich relevant ist: wie viele Punkte hat meine Mannschaft in den letzten – sagen wir mal 26 – Spielen erzielt.

      1
    • „Wir müssen bei eigenem Ballbesitz kreativ werden“, fordert der VfL-Trainer, „wir müssen läuferisch zulegen, um den Gegner vor Probleme zu stellen und ihn ein bisschen mit seinen Waffen zu schlagen.“

      Das mit dem „läuferisch zulegen“ mag ja durch Motivation auch noch relativ kurzfristig hinzukriegen sein, wie DH es allerdings schaffen will, innerhalb von 2 Wochen das Team dazu zu bringen „bei eigenem Ballbesitz kreativ zu werden“, wo es daran gefühlt seit einer komplette Spielzeit hapert, übrigens etwa genau seit der Zeit, zu der ihm außer KdB und IP auch Andries Jonker abhanden kam, ist mir absolut verborgen.

      Aber ich lasse mich, wie der Nürnberger, gerne positiv überraschen am Sonntag.

      0
  20. Naja, Anzahl der Torchancen Platz 4 in der Liga (36 erspielt) und dabei liegt die Chancenverwertung nur bei 11,1%, dh fast 10 Chancen brauchen wir für ein Tor! 10 Chancen? Ein Tor? Das würde ich jetzt schon mal als „außergewöhnlich“ bezeichnen. Es war schon teilweise nicht normal wie Gomez und Draxler vor allem die Bälle regelrecht gezielt neben das Tor bugsiert haben, das war in einigen Situationen schwieriger als das Tor zu treffen! In diesem Punkt kann man dem Trainer hier nichts anlasten. In anderen Bereichen schon, das wurde ja schon zu Genüge ausgeführt.

    Und die „weiße Weste“ Statistik ist ja ebenso nicht erfunden. Das ist genau das selbe wie Tuchels Foul-Debatte, das sind einfach Fakten. Wenn man Chancen hat und dann jemand sagt, wir haben keine Chancen dann geht die Kritik an der Realität vorbei. Es ist objektiv so das wir mehr als genügend Chancen hatten. Siehe oben.

    11
  21. Hier sieht man doch, dass sich die Spielweise ggü. letztem Jahr geändert hat. Platz vier bei den erspielten Chancen, neue, junge Spieler eingebaut nur im Abschluss schlecht. Hier muss einfach mal der Knoten platzen! Gomez ist ein Topstürmer der jetzt sein erstes Tor braucht! Was hat das mit dem Trainer zu tun?

    10
    • Nun ja… Ich hege ja immer noch den verschwörungstheoretischen Verdacht, dass sich MG und JD gemeinsam darauf verständigt haben dutzendweise hochkarätige Chancen (die selbst unsere Omma nach dem Sonntagsnachmittagsbummel beim Abstellen ihres Rollators noch nebenbei reingeschoben hätte) zu vergeigen um uns am Ende der Saison ablösefrei verlassen zu dürfen. Und Gomez hat ja schon auf seiner ersten PK „angedroht“, dass man sich nach einem Jahr wieder zusammen setzen müsse. ;)

      Zurück dazu was das mit dem Trainer zu tun hat. Der Trainer ist nun mal – leider oder nicht leider – mit dafür verantwortlich, dass (seine) Spieler die Köpfe frei haben. Das ist mit Sicherheit nicht gerecht, aber es gab in der Vergangenheit mehr als nur ein Beispiel, bei dem ein Trainerwechsel bei Spielern die Blockade gelöst hat. Natürlich gibt es auch dafür keine Garantie!! Aber ich habe lange daran geglaubt (und gehofft!), dass die Mannschaft unter DH noch die Kurve bekommt. Ich hoffe auch am Sonntag wieder darauf. Lediglich der Glaube daran schwindet bis zur Unkennlichtkeit. Leider!!

      4
  22. Rb händelt die PK’s auch schon besser als wir. Bei uns ist immer alles geschnitten. http://www.dierotenbullen.com/feeds/videodetail.html?videoid=4b86c182-4a80-4d9c-865d-4aa375ad1a44

    1
  23. Hat zwar nichts mit dem Spiel zu tun allerdings hoffe ich, dass es nichts ernstes ist.
    http://m.bild.de/sport/sport-bildlive/sport-tag-im-ticker/sport-tag-im-news-ticker-aktuell-39106330.bildMobile.html

    1
  24. Hallo Wölfe,

    kurze Frage, vielleicht etwas OffTopic:

    Hab Post bekommen vom VFL mit meinem Wobbs Punktestand: Da steht ca. 9000 Wobbs, was einem Gegenwert von ca. 900€ enstsprechen würde.

    Also von der Wobbanzahl passt das schon wegen diverser Sammelbestellungen von Tickets, aber kann ich damit tatsächlich für das Geld einkaufen? o.O.

    Grazie vorab und 3 Punkte für unseren VFL.

    0
    • Meines Wissens sind 1.000 Wobbs = 5,-€. Insofern entsprechen Deine 9.000 Wobbs 45,-€, die Du dann auch bei Einkäufen nutzen kannst…

      Dein 1:10 Verhältnis bezieht sich auf das Ansammeln von Wobbs. Wenn Du also sammelst, erhältst Du 10 Wobbs für einen Euro Einkaufswert.

      1
    • Es steht tatsächlich so auf dem Schreiben drauf, allerdings relativiert sich das, unten drunter steht Warenwert ohne Rabatt * 200, so viel Wobbs brauchst du…

      1
    • Der VfL hat sich schon per Mail gemeldet.
      Die Zahl ist falsch. Denen ist ein Fehler unterlaufen.

      Wie schon geschrieben: Die Wobbs durch 200 und dann hast du die Summe in €.

      Hatte mich anfangs auch gewundert, aber nach kurzer Zeit den Fehler bemerkt.
      Über 3000€ habe ich nie und nimmer an Wobbs :D

      2
    • Es gab schon eine Mail vom Wölfe Club dazu das ihnen ein Fehler unterlaufen ist, schade eigentlich :yoda: Deine Punkte durch 200 und du hast den wahren Wert…

      1
  25. Off-Topic:

    Ex- und zukünftige Wolfsburger sind heute sehr erfolgreich.
    Dynamo Dresden vs. VfB Stuttgart 5:0

    1:0
    Kutschke (38., Kopfball, Stefaniak)
    2:0
    Lambertz (42., Linksschuss, Aosman)
    3:0
    Gogia (44., Linksschuss, Kutschke)
    4:0
    Gogia (74., Rechtsschuss, Testroet)
    5:0
    Testroet (77., Rechtsschuss, Gogia)

    Nur beim 2:0 ist kein Ex- oder zukünftiger Wolfsburger durch Tor oder Vorlage beteiligt.

    2
  26. Modeste ist halt schon ein genialer Stürmer….

    0
  27. Also nur durch den Eindruck von der NDR 2 Bundesliga-Show war das ja heute ein extrem interessanter Spieltag!
    Bayern nur 2:2 in Frankfurt, einige diskussionsbringende Szenen in Gladbach und Hoffenheim und ein scheinbar tolles Tor von Baier gegen Schalke. Ich freue mich auf die Sportschau, auch weil heute mal keine Niederlage bzw. Nichtleistung unseres VfL gezeigt werden kann :)

    0
    • Tja…das schlimmste kommt zum Schluss

      2
    • Macht richtig Spass die Sportschau zugucken, wenn der VfL sonntags spielt. :top:

      Bauern nicht gewonnen, Schalke nicht gewonnen, die mal wieder total unfair spielenden Gladbacher nicht gewonnen, Dortmund nicht gewonnen, eigentlich prächtig gelaufen der Spieltag. Schade nur dass Köln gewonnen hat. Wobei sich das mit Spekulieren auf Platz 6 ja eigentlich eh erledigt hat.

      1
    • @goslarer:
      Was genau meinst du mit unfaire Gladbacher? (Ernste Frage)

      0
    • Traore und Stindl beispielsweise.
      Elfer schinden, sehr unsportliche Fouls usw.
      Und auch sonst in den letzten Jahren ist mir speziell bei den Heimspielen gegen Gladbach aufgefallen, bzw. wirkt die Truppe auf mich wesentlich unfairer als andere Gegner (Beispiel Ball ins Aus schiessen bei Spielern, die am Boden liegen, fast alle machen das, BMG ist mir als einziger Verein in Erinnerung, der das sogut wie nie macht. Ob es an uns liegt, oder es bei anderen Vereinen auch der Fall ist, kann ich nicht sagen. Ist mein subjektives Empfinden.)

      Abgesehen davon ist mir der Verein generell sehr unsympatisch, selbst vor dem Kruse-Wechsel liest/las man z.B. auf Facebook auf diversen Seiten vom Kicker, Doppelpass oft Anti-VfL-Beiträge, die auffälig oft von BMG-Fans geschrieben werden, die können uns offenbar noch weniger leiden als Schalker oder Dortmunder.

      0
  28. …Embolo hat sich das Sprunggelenk gebrochen und fällt wohl bis Beginn der Rückrunde für S 04 aus…

    0
  29. Vllt sollten wir doch mal probieren, den Weg von Werder zu gehen…

    Naja… vllt morgen

    3
  30. Allofs erwartet ein Sieg. Na dann mal los.

    0
  31. Ich versuche gerade, der sich abzeichnenden Saison (Kampf um den Relegationsplatz) ihren Charme abzugewinnen. Darin könnte er liegen:
    Relegationsspiele gegen Eintracht Braunschweig.
    Das wäre doch fast so schön, wie gegen Real…..
    Hab bei bwin eine gute Quote für ein 1:4 und ein 1:3 bekommen. Für Morgen Abend meine ich…

    1
    • Du wirst von Tag zu Tag unverschämter. Erst war es nur nervig, jetzt wirkst du wie ein Fan eines anderen Vereins, der hier trollt. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

      26
    • @Grafite: morgen Abend sprechen wir uns wieder….nach dem 1:4 meine ich….

      0
    • Wer soll denn bitte unser Tor machen?

      Ps, wenn schon pessimistisch, dann richtig ;)

      2
    • Eigentor, versteht sich

      2
    • Alle reden immer davon, einen Trainer rausschmeißen zu wollen, oder den einen oder anderen Spieler zum Teufel jagen.

      Warum spricht eigentlich niemand davon, auch mal den ein oder anderen „Fan“ rauszuschmeißen?

      Manche „Fans“ wünscht man ja nicht mal seinem ärgsten Gegner…

      16
    • Wer weiß, vielleicht sitzt unser Diego ja morgen
      Im Gästeblock, wundern würde es mich jetzt nicht…

      7
  32. Die Ergebnisse heute sind wirklich interessant. Bayer, Bayern, Schalke, Gladbach und Dortmund, keiner hat gewonnen. Nur wir werden morgen siegen :)

    3
    • Vielleicht solltest du mal lieber auf Werder, HSV und Darmstadt gucken: DAS sind unsere Wettbewerber.
      Werder hat gewonnen, HSV Punkt geholt und Darmstadt spielt erst morgen.
      Mal sehen, ob wir da mithalten können…

      6
    • Deinen Optimismus würde ich gerne haben @BlogHopper.

      1
  33. Die sind auch nicht alle perfekt. Um Embolo tut es mir echt leid.

    Mit einem Sieg könnten wir Boden gut machen. Hoffentlich klappt es.

    1
  34. Wann zählt die Dauerkarte auch als Zug Karte für den Enno?
    Passt 13:30? Spiel ist ja 4 Stunden später. Weiß die Zeiten gerade nicht auswendig. :/

    0
  35. Zwetschge an deiner Stelle wuerde ich die Beleidigungen gegen ueber Leipzig als Dosenverein mal unterlassen. Gerade wir als Fan vom VfL sollten da mal lieber ganz still sein. Uns gefaellt es doch auch nicht wenn man uns von anderen vereinen bezogen auf VW beleidigt. Hat dich ein Leipziger persoenlich beleidigt?

    8
    • Was soll denn der Satz „Gerade wir als Fan vom VfL sollten da mal lieber ganz still sein.“ ?

      Da gibt es doch gewaltige Unterschiede zwischen dem Verhalten von VW und Red Bull.
      Da sollte man sehr differenzieren. Brauche ich wohl nicht erläutern wo da die vielseitigen Unterschiede sind. (Gründung des Vereins, Regionale Identifikation, Werksverein vs. Marketing-Filiale etc.)

      7
    • Erklär mir das. Ich sehe da keinen Unterschied

      0
    • Andere Fans beleidigen uns wegen VW. Bezahlt ja alles und so weiter.

      Wir wurden als Werksverein 1945 gegründet, VW ist seit zig Jahrzehnten unser Geldgeber, der aus der eigenen Stadt kommt. Da besteht nicht nur eine finanzielle, sondern auch emotionale Verbundenheit.

      RB Leipzig dagegen, wurde in unserem Meisterjahr erst gegründet, und in wenigen Jahren aus der 5.Liga in die Bundesliga hochgekauft. Und das auch nur aus vermeintlichen Standortvorteilen, nachdem Düsseldorf z.B. RB einen Korb gegeben hat. Sie schieben Spieler hin und her, und die Salzburger regen sich auf, dass sie nur das Farmteam für Leipzig sind. Noch sitzen die Leipziger auf ihrem hohen Ross, aber was ist wenn RB einen besseren Standort findet für seine Marketingzwecke, und RB Leipzig dann das neue Farmteam wird?

      Wir sind auch ohne grosse VW-Gelder und einem Etat aufgestiegen, der im Vergleich zu anderen 2.Liga Teams recht gering war.

      Und der von mir kritisierte Satz wirkt so nach dem Motto man kann Wolfsburg und Leipzig in einen Topf werfen. Nur weil dass unwissende Traditionsfans tun, sollten wir das nicht auch machen. Wir wissen es besser. Wir sind mit Leverkusen vergleichbar, sonst sehe ich keinen Verein in Deutschland mit einer ähnlichen Geschichte.

      9
  36. Dosenklauer Misimovic hat die aktuelle Situation aus seiner Sicht geschildert.

    -Die entwicklung erinnert ihn nach der Meisterschaft
    – zu wenige Reizpunkte durch neue Spieler

    „…bei dem nur wenige Profis lange bleiben, überraschende Erfolge einfährt, sollte ein Umbruch im Kader danach immer größer ausfallen.“

    – man hätte sich mit Draxler auf einen Wechsel einigen sollen
    – wegen dem Thema leidet seine Leistung

    Der VfL kriegt die Konstanz, wie BVB, B04, BMG, FCB, international nicht hin.

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/haette-einen-umbruch-gebraucht-48302660.bild.html :link:

    0