Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / SC Freiburg – VfL Wolfsburg: Diego fällt kurzfristig aus!

SC Freiburg – VfL Wolfsburg: Diego fällt kurzfristig aus!

Foto: funki1opti
Der VfL Wolfsburg will heute mit einem Sieg in der Bundesliga oben dran bleiben. Gleichzeitig könnte man den Abstand zu einem Nicht-Europa-League-Platz vergrößern.
Doch der VfL ist gewarnt. Freiburg bot dem Tabellenzweiten Leverkusen unter der Woche im Pokal einen harten Fight. Die gute Leistung der Freiburger nötigt Dieter Hecking Respekt ab. „Ich erwarte Vollgas-Fußball und ein sehr schweres Auswärtsspiel“, hatte er unter der Woche gesagt.

Diego fällt gegen Freiburg aus:

Gegen Freiburg hatte Dieter Hecking eine kleine Umstellung der Startelf geplant. Diego sollte nach seiner Gelbsperre wieder zurück in die Startelf kehren. Doch wie eben gerade kurz vor dem Spiel bekannt wurde, fällt Diego wegen einer Muskelverhärtung aus.
Damit könnte alles beim Alten bleiben – Maxi Arnold im Zentrum. Oder plant Hecking auf Grund des Ausfalls eine weitere Veränderung?

Weil Daniel Caligiuri und auch Ivan Perisic zuletzt ansprechende Leistungen gezeigt hatten, sollen beide von Beginn an spielen.

————–Olic———–
Perisic—–Arnold—–Caligiuri
——–Medo–Gustavo——–
RiRo–Knoche–Naldo–Ochs
———Benaglio————

Mit einem Sieg könnte man schon zwei Spieltage vor der Winterpause einen Platz unter den ersten 6 zementieren und mit etwas mehr Ruhe und Sicherheit in das letzte Heimspiel der Saison in der nächsten Woche gehen.

Hoffen wir das Beste!
Auf geht’s Wölfe – kämpfen und siegen!
 
 

163 Kommentare

  1. mein tipp ist für uns 3:1

    0
  2. Diego fällt kurzfristig aus, Muskelverhärtung.

    0
  3. Ich bin sehr gespannt, wie die Mannschaft, vor allem Arnold, damit umgehen wird. Er wird mit einer Verschnaufpause gerechnet haben.

    Da Koo bereits im Kader steht, könnte er in der zweiten Halbzeit erstmals auf die Zehn gehen.

    0
    • Ich wollte ja eigentlich ein kleines Video hochladen. Habe es aber zeitlich nicht geschafft. Im Training sah mir das noch nicht nach 100% aus. Er hat einige Male in den Zweikämpfen noch zurückgezogen. Die Torschüsse einen Tag zuvor waren nur erste „lasche“ Schüsse, um sich dem Tor anzunähern und wieder ein gutes Gefühl zu bekommen.

      So ganz groß auf ihn setzen würde ich nicht. Ob man es die letzten Minuten mit ihm testen will?
      maybe…

      0
  4. Ich gehe heute von einer Niederlage aus… A wegen unser Harmlosigkeit vor dem Tor und B, weil Freiburg in den letzten Spielen immer stark war und ihr aktueller Tabellenstand nicht die Leistung wiederspiegelt.

    0
  5. Vielen Dank für die Hinweise. Ich habe den Artikel aktualisiert.
    Schade, mit Diego wäre mir wohler gewesen…

    0
    • Absolut! Ich denke wir dürfen uns bei der Leistung unseres VfL auf eine Kopie der des Spiels gegen Ahlen einstellen, nur dass der Gegner einiges stärker ist… :(

      0
  6. Ich will nicht zuviel hinein interpretieren aber vielleicht befindet sich Diego im Ausland zu Verhandlungen und man benutzt die muskulären Probleme als Alibi

    0
    • Das glaube ich nicht. Er war ja gestern beim Abschlusstraining dabei und Hecking hat lange mit ihm gesprochen und ihm für das Spiel heute viel mit auf den Weg gegeben.
      Das hätte man sich dann gestern sparen können.

      0
    • …weil am Montag keine Flüge ins Ausland gehen. Aus relogiösen Gründen oder so…
      Ich liebe solche msystischen Theorien, die man vor dem Zeitalter des Internet gezwungenermaßen für sich behalten hat…

      0
    • Ich glaube auch nicht an eine Verkaufsthese.
      ABER:
      Felix Magath hatte sich Ende August bei einem Training im vergangenen Jahr auch noch sehr lange mit Petr Jiraczek unterhalten…kurz darauf war er beim HSV.

      Und ohne, so etwas zu glauben, aber:
      In Uli Borowkas Biographie erwähnt er, dass er total betrunken ein Training verpast habe. Rehagel schützte ihn vor der Presse mit der Ausrede, Borowka habe nur einen „gripalen Infekt“…

      Vielleicht hat sich Diego aber auch einfach nur bei dem Mistwetter was gezerrt. Kann ja immer passieren :(

      0
  7. Hatte nicht aktualisiert…

    Egal, ohne Diego wird das heute eine ganz schwere Kost…

    0
  8. war auch nur eine Theorie ich glaube auch nicht wirklich dran war nur mal ein gedankenspiel ich schätze Diego auch nicht so ein ich finde eigentlich das er ein guter typ ist trotz dem hoffenheim mist damals

    0
  9. War eben ein sehr guter Bericht über die Jugendarbeit bei uns am Beispiel Knoche. Sehr schön!

    0
  10. Der Skyman wie immer ahnungslos: wir müssen angeblich gewinnen, um an S04 vorbei zu ziehen…so schwer ist die Tabelle doch nun auch wieder nicht zulesen…

    0
  11. Und wie bei jedem Auswärtsspiel in denletzten Wochen, wurde die genaue Zahl der Auswärtsfaher mitgeteilt: 173

    0
  12. Trotz des Diego Ausfalls sollten wir heute (und auch nächste Woche) dringend nochmal 3 Punkte einfahren, dann wäre es eine sehr gute Hinrunde gewesen und wir würden auf jeden Fall auf einem Europapokalplatz überwintern.
    Wenn man heute und nächste Woche gewinnt, hat man dann auch vllt das Selbstvertrauen beim schweren Spiel in Gladbach was zu reißen.

    Tippe heute 2:0 für uns, Olic und Arnold als Torschützen.
    Auf gehts Jungs! :vfl:

    0
  13. 2:1 gegen Sandhausen im DFB Pokal. Stimmt so!

    0
  14. Was macht Benaglio eigentlich schon wieder ?

    0
  15. Und im Pokal haben wir also gegen Sandhausen gespielt……man o man…

    0
  16. Benaglio in den ersten 5 minuten mit 3 riskanten situationen

    0
  17. Coprolalia under Control

    5 Minuten gespielt und schon 4 mal über benaglio geärgert.

    0
  18. Coprolalia under Control

    Mir würde der Baumann bei uns ja wirklich gut gefallen.

    0
  19. JAAAAA !!!! Maxi King !!! :vfl: :vfl:

    0
  20. Seeehr schön von RiRo, Ochs und Arnold !

    0
  21. Maxi jetzt schon mit 5 Toren, unglaublich wie man sonst so unauffällig und trotzdem dermaßen effektiv sein kann!

    0
  22. Gut durchgeführter Angriff, so möchte ich das sehen. Der zweite Angriff, ebenfalls. Sehr, sehr guter Start!

    0
  23. Yes! Wie oft wir zu Saisonbeginn tolle Flügelwechsel gesehen haben, dann jedoch kein Tempo aufgenommen und wieder zurück gespielt wurde. Langsam greift das Mittel. In Frankfurt das 1:0 wurde so herausgespielt und nun wieder ein guter Angriff. Prima!

    0
  24. Olic ! Klasse !

    0
  25. Ich hätte nichts gegen ein Bayern-Werder Ergebnis :topp:

    0
  26. wer hatte da den Ball links geklaut?

    0
  27. Mensch, das hätte schon das dritte Ding sein können mit der dritten Möglichkeit…

    0
  28. Coprolalia under Control

    Liegt das jetzt an der fehlenden Bremse im Team?

    Warum reagiert Olic eigentlich nach seinen Toren immer so arrogant?

    0
  29. Kommt das eigentlich nur mir so vor oder sind wir deutlich abwartender in die Partie gestartet als zuletzt? Wir pressen erst deutlich später. Vielleicht hat man aus dem Einbrüchen in Nürnberg und gegen Hamburg gelernt und powert nicht wild drauf los?

    0
    • genau so sehe ich das auch, Hecking ist lernfähiger als manche glauben…

      0
    • Coprolalia under Control

      Ob Hecking gelernt hat oder das Team es jetzt besser verstanden hat??

      0
    • Freiburg muss ja irgendwann kommen. Und man hat generell ein gutes Gefühl, wenn man immer das Gefühl hat, der VfL könnte das Tempo anziehen. Bei dem Dauerdruck gegen den HSV hatte ich das Gefühl nicht, eher die böse Vorahnung eines Einbruchs…

      0
  30. Das zweite Tor war der Wahnsinn. Toll den Ball von der Linie gekratzt von Arnold, viel Übersicht von Gustavo und guter Abschluss von Olic. Wenn Olic doch bloß nur die Chance danach nicht so verstolpert hätte, dann würde es schon 3:0 stehen.

    0
    • ..danke für die Info mit Arnold, das hatte ich nicht genau gesehen….

      0
    • Coprolalia under Control

      War schön gestartet der Gustl und ein feines Füßchen mit der Ablage auf olic, auch wenn glücklich der Freiburger nicht ran kam.

      0
  31. Benaglio wird mir zu arrogant

    0
  32. Leider zeichnet sich unser Support nur noch durch diesen „Sch…. BS“-Gesang aus. Egal ob Heimspiel oder Auswärtsspiel. Wie sowas die eigene Mannschaft motivieren soll ist mir nicht klar.

    Ansonsten gefällt mir unser Spiel am 2. Advent. :vfl:

    0
    • edit

      0
    • Was ein Schwachsinn…

      Ich stand heute, wie sonst auch fast jedes Spiel, im Auswärtsblock.
      Es wurde nicht einmal irgendetwas mit S**** Braunschweig gesungen….

      Der Support war heute gut für die ca. 300 die dabei waren…

      0
    • Dann klär mich doch bitte mal auf was da gesungen wird…
      „Oooohooohooooh, ooooohooooohoooooh, oooooohoooooohooooooh, ………….???…?..“ – ich höre da immer ein „sch…BS“. Und nicht nur ich höre das so!

      Aber mir fehlen die guten alten Fangesänge im Allgemeinen.

      0
    • ninety forty five (1945)

      0
    • Coprolalia under Control

      Achso, anglizismen, wie passend!

      0
    • @ Schafspelz:
      Auf den Gesang, den du anspielst:
      Ohhhhooohhhohhh…. Oooohhhoooohhh….. Oooohhhhooohhbh…nineteen fourty Five… (1945 –> unser Gründungsjahr)
      Zum Spiel gegen bs wurde darin zeitweise ein S**** Braunschweig eingebaut. Dies wird allerdings nur noch von vereinzelnden heute noch eingebaut, was nicht im Sinne der Masse ist, da man diesen Gesang eben nicht damit kaputt machen möchte.

      Und das anti bs Gesänge vereinzelnd gesungen werden… Ja… Aber wirklich nur vereinzelnd!

      Das sich unser Support nur noch damit auszeichnet ist eine Falschaussage…..

      Zustimmen tue ich dir, weil mir auch die alten und klassischen fangesänge immer mehr abhanden kommen. Allerdings ist dies wohl dem Wandel der zeit und der Fanszene geschuldet!

      Ich hoffe, ich konnte dich ein wenig aufklären…

      Grüße aus Freiburg…

      Falls du mehr Infos möchtest, ich werd unter der Woche mal beim Training vorbeischneien ;-)

      0
    • @Flo & Smoke: Danke für die Info, das habe ich so leider nicht auf Sky hören können, da kommt bei mir immer die andere Version an. Mit dieser Version kann ich viel besser leben. Ich werde bei der nächsten Übertragung darauf achten und hoffe, dass die Mikros nicht zu nah an den Falschsingern positioniert sind. ;)

      Grün-weiße Grüße

      0
  33. vieleicht wird das wieder so ein 5:2

    0
  34. Wichtig fände ich, jetzt mit 3:0 den Sack zu zu machen, sonst fällt aus dem Nichts der Anschluss und wir haben wieder Krampf…

    0
  35. Aber gute Paraden macht er aber und er ist Käpten

    0
  36. freiburg hat aber leider chancen

    0
  37. Freiburg hat sich jetzt wieder gefangen und wird mutig ich hoffe sie machen in der 1. hälfte kein tor

    0
  38. arnold ist wieder gut der neue draxler :yeah:

    0
  39. Erwähnenswerte Chancen hat eigentlich nur der VfL. Auch wenn Freiburg nur größere Spielanteile hat, die liegen schließlich 0:2 zurück und müssen kommen.

    0
  40. Diego akzeptiert angeblich ein Angebot von Santos. So viel zum Thema Muskelverhärtung…
    http://www.ligainsider.de/diego_338/espn-diego-akzeptiert-santos-angebot-75412/

    0
    • …geht’s um einen Winterwechsel? Dann wird der Ersatz schon fix sein. De Bruyne?

      0
    • Coprolalia under Control

      Naja, das eine hat mit dem anderen auch nix zu tun. Zumindest nicht zwingend, und ob die Meldung stimmt, steht auch in den Sternen.

      0
    • ESPN in allen Ehren, aber für Fussball sind die wahrlich nicht die bestinformierten. Halte das eher für eine Ente.
      Wahrscheinlich ist deren Quelle ein „gut-informierter Wolfsburger Blog“ :-)

      0
    • Ja, ich hätte meine These im Konjunktiv formulieren sollen. Klar.

      0
    • Der Kommentar unter dem Artikel ist jedenfalls gut: „Die muskulären Probleme beziehen sich wohl auf die Halsmuskulatur. Hecking hat gefragt: Willste bleiben? Und Diego hat ganz wild den Kopf geschüttelt …. da ist es passiert.“ (saschb)

      0
  41. Das würde warscheinlich heißen das De bruyne kommt zudem würden wir warscheinlich 3-4 Millionen bekommen das dann noch vielleicht in einen Stürmer investiert werden kann… Mir schwebt da Diouf vor dessen Vertrag auch ausläuft das heißt er würde im Winter für eine geringe ABlöse zu haben sein… Obs wirklich so kommt steht in den Sternen

    0
  42. Zu Diego…

    …wenn der tatsächlich ein Jahr vor der WM nach Brasilien wechseln wollen sollte und sich die Chancen bieten sollte, w+rde ich es ihm gönnen.

    Ich mag Diego. Ich halte ihn für einen ganz starken Spieler und auch für einen Kämpfer, der auf dem Platz alles andere ist als eine Diva.

    Aber er ist auch 29 Jahre alt und verdient dem Vernehmen nach unglaublich viel. Und die Zeiten des klassischen „Zehners“ sind genauo vorbei wie die des Liberos. Und ich sehe nicht, dass Diego seinen Stil nochmal nennenswert ändern wird. Spielern wie de Bruyne, Kagawa oder – generell im Weltfußball – Ribery, Reus, Özil etc. gehört die Zukunft: variable offensive Mittelfeldspieler mit großer Geschwindigkeit, die über jede Seite kommen können. Wie schnell sich Kagawa beim 5:0 in Leverkusen manchmal vom Ball getrennt und in den freien Raum gespielt hat… – Sahne! Von einer solchen Spielweise würden Perisic, Olic, Caligiuri, Ochs und auch Vieririnha richtig profitieren. Mittlerweile denke ich sogar, dass Koo mit seinen Anlagen bei uns fast besser reinpasst als Diego.

    0
    • Seh ich auch so aber Diego wird zu 0 % zur WM fahren wenn er in Europa bleibt… wenn er noch eine minimale Chance haben will ist nur Brasilien die Lösung weil er sich dort in den Fokus spielen kann

      0
    • So war’s nicht gemeint. Ist eher der Reiz, da dort der Fußball vor der WM boomt und die Liga auch zugelegt hat.

      0
  43. Halbzeit: schade, dass Lorenz sich nicht über eine Weiterentwicklung der Mannschaft freuen kann, er würde es doch so gerne, aber die Mannschaft spielt einfach zu schlecht…..

    0
    • Ich habe gestern eine Mannschaft gesehen, die nach 5 Minuten Standfußball einige schöne schnelle Angriffsspielzüge gegen eine desorientierte Freiburger Abwehr gezeigt hat. Über diese Spielzüge und dass Maxi in diesen Minuten ein ganz starkes Spiel ohne seinen, wie hier einige Größen mit Fußballsachverstand ohnegleichen immer wieder behaupten, unbedingt notwendigen Mentor auf dem Spielfeld, nämlich Diego, gezeigt hat, habe ich mich sehr gefreut!

      Dass einige der gut herausgespielten Chancen leichtfertig vergeben wurden offenbarte mal wieder die alte Schwäche des Teams, nämlich die Chancenverwertung. Darüber habe ich mich geärgert!

      Allen denen, die jetzt schon wieder meinen zu Höhenflügen ansetzen zu können möchte ich sagen, dass wir gegen eine ausgepowerte Mannschaft gespielt haben, die fast ausschließlich aus Nachwuchsspielern besteht und die auf Platz 16 der Liga steht. Auch wenn sie im Pokal ein sehr gutes Spiel gegen Leverkusen gezeigt hat, scheint, wie ihr Trainer in der Pressekonferenz und den Interviews nach dem Spiel betont hat, diese junge unerfahrene Mannschaft kräftemäßig mit dem Spielrythmus von 3 1/2 Tagen überfordert zu sein.

      Dennoch hat sie noch in der ersten Halbzeit den Anschlusstreffer erzielt, der in unrechtmäßiger Weise nicht gegeben wurde, weil weder der Schiedsrichter noch sein Assistent an der Linie den richtigen Blickwinkel beim Zweikampf der Freiburger mit Gustavo hatten.
      Auch in der zweiten Halbzeit konnte der VfL spielerisch mich nicht davon überzeugen eine Spitzenmannschaft zu sein, obwohl sie hochkarätig mit Spielern besetzt ist, die im Gegensatz zu den Freiburgern überwiegend Millionegehälter beziehen und Nationalspieler sind oder waren und von denen einige viel internationale Erfahrung mit ihren ehemaligen Clubs in den europäischen Ligen gesammelt haben.
      Stattdessen hatte unser Team unter dem „Spitzentrainer“ Dieter Hecking Glück, dass es nicht den Ausgleich bei zwei hochkarätigen Chancen der Freiburger kassiert hat.
      Ach, ja und dann war da noch: der junge unverbrauchte Willi und Mr. VfL!

      0
  44. Coprolalia under Control

    Ups, hab grade gesehen das olic für uns mehr Tore gemacht hat als für Bayern München… Hätte ich nicht gedacht

    0
    • Olic hatte bei Bayern extrem viel Verletzungspech und eigentlich nur ein starkes Jahr Olic spielt bei uns seit letzer Rückrunde auf sehr gutem Niveau wenn er die Qoute beibehält wird er denke ich mal auf knapp 13-14 Tore kommen

      0
  45. jetzt kämpfen umd siegen !!!

    0
  46. Zwei schön herausgespielte Tore. Dazu zwei ganz große Chancen durch Olic (verstolpert) und Medojevic (vorbei). Dann war Naldos Schlenzer nach eigentlich verunglückter Freistoßvariante eine Großchance, der hätte fast gepasst… Dazu noch ein guter Versuch von Arnold aus der Distanz. das ist schon nicht schlecht für ein Auswärtsspiel, oder? Was steht denn auf der anderen Seite in der Statistik? Ein Abseitstor und ein Kopfball nach einer Ecke aus ganz spitzem Winkel, den der Feiburger nie wirklich aufs Tor bekommen hätte.

    Nun darf man sich nur nicht zu sicher fühlen und nur das Ergebnis verwalten wollen. Kraft sollte man auch noch locker haben. Auf geht’s!

    0
  47. Huch, erinnert an die ersten Minuten nach der Pause gegen Dortmund, als man einige böse Ballverluste hatte…

    0
    • Streich hat wohl richtige Anweisungen gegeben…

      Es ist eh selten dass wir nach einer guten ersten Halbzeit genau so weiter machen…

      0
    • Was soll Streich gesagt haben? Die Devise kann nur lauten „Volle Pulle“ – dazu kamen zwei, drei Fehler von uns. Nach 10 Minuten in der zweiten Hälfte sieht man aber das vermutete Bild: Freiburg rennt an, wir haben die Räume. Und aktuell hat man den Eindruck, als wäre es nur eine Frage der Zeit…

      0
    • Aber Freiburg macht auch weniger Fehler als vorher

      0
  48. Und der Mist aus der Nürnbergspiel wiederholt sich.
    Konter und Abschlüsse unter aller Kanone. Der Sack wird nicht zugemacht.

    Das wird sich rächen! Zu 100%!

    0
    • …ist das Glas wirklich immer nur halb leer? Zur Erinnerung: In der Anfangsphase haben wir mit zwei Chancen zwei Tore erzielt.

      0
    • Bei mir ist das Glas immer halb leer. :-(
      Die letzten Jahre haben mich zynisch und dunkel werden lassen, kann mich gar nicht mehr über Führungen freuen. :-(

      0
    • Dann guck doch Synchronschwimmen oder andere aufmunternde Sportarten.
      Nicht, dass du noch in tiefe Depression verfällst, wenn wir am Ende einen Platz im europäischen Wettbewerb erspielen. :keks:

      0
  49. Warum wird unsere offensive kurz vor dem Abschluss so häufig abgebremst, man wartet oft regelrecht darauf dass der Gegner sich stellt und die Gefahr ist verpufft…. Haben die schiss?

    0
  50. Wir spielen mal wieder mit dem Feuer…

    0
  51. wenn freiburg ein tor schießen sollte werden wir richtig schwimmen…tun wir ja so schon irgendwie…momentan wirkt es auf mich so, als ob die alle schlafen würden…

    0
  52. Exilniedersachse

    Seit über 30 min spielt Wolfsburg wieder: wiewenig kann ich machen ohne ein Gegentor zu bekommen.

    Hecking wechselt offensichtlich nicht so gern.

    0
  53. Perisic ist heute mal wieder unter aller Kanone.
    Mittlerweile quälen wir uns durch die Partie.

    0
  54. Also jetzt hatte Freiburg endlich eine richtig, richtig, dicke Möglichkeit – doch wer solche Chancen liegen lässt, kommt meist nicht zurück in die Partie. Hoffen wir’s.

    Bei Freiburg geht es nur noch über Kampf und Zufall.

    0
  55. jetzt betteln wir um den Anschluss…

    0
    • und null bewegung vorne drin…

      0
    • Null Bewegung… Klar. Ich habe dagegen einen VfL gesehen, der sogar ab der 80 Minute in der Lage war, den Gegner mit Pressing zu Fehlern zu zwingen und von dem eigenen Tor fern zu halten. Das macht man nur nicht 90 Minuten.

      0
    • das ist mir klar, aber bei manchen offensivaktionen hätte es mehr sein können. da ist z.b. perisic nicht auf den ball gegangen und hat den freiburger einfach machen lassen.

      bin zufrieden mit dem sieg. finde nur, dass wir es haben teilweise etwas schleifen lassen

      0
  56. Klose darf sich mal wieder beweisen…

    0
  57. irgendwie wirkt der VfL so, als ob er keine lust mehr hätte oder sich sagen würde: das gewinnen wir sowieso.
    habe das gefühl, dass die einfach nur stehen bleiben und darauf warten angeschossen zu werden…

    momentan ist es einfach schlecht…

    0
  58. Ivan rückt jetzt in die Spitze

    0
  59. Schäfer für Olic… dann wird Perisic wohl in den Sturm gehen.

    0
  60. Leute, der Drop ist gelutscht, alles gut!

    0
    • Was Ergebnis und Punkte angeht ist alles gut. Wie wir uns präsentieren, gefällt mir allerdings überhaupt nicht.

      Und Schäfer mit dem 0:3…

      0
  61. Freut mich für Schäfi

    0
  62. Tolle Vorbereitung von Evseev!

    0
  63. Jetzt wird der Hund in der Pfanne verrückt: wir gewinnen entspannt und souverän auswärts 3:0 und manchen gefällt „wie wir uns präsentieren“ überhaupt nicht. Sensationeller Kommentar!

    0
    • …scheinbar glauben manche Fans, es gäbe nur ganz große und ganz kleine Teams. Und gegen Freiburg muss ein „großer“ VfL natürlich locker gewinnen, darf keine Chance zulassen, keine Chance vergeben und eigentlich auch fast nie dem Gegner den Ball überlassen.

      Hat jemand die Bayern gegen Augsburg gesehen? Sogar die lassen mal Chancen des Gegners zu und den Gegner etwas spielen, wenn sie nicht gefordert werden. Andernfalls geht auch denen mal die Puste aus. Und die haben in der Breite einen anderen Kader zur Verfügung.

      0
    • @schalentier

      übertreib mal nicht. niemand hat geschrieben, dass man freiburg locker besiegen müsse…

      0
    • War auch nicht auf einen konkreten Beitrag bezogen, sondern generell auf die Stimmung und Kommentare vor und während den Spielen. Nicht nur hier, sondern allgemein im VfL-Umfeld. Mir fehlt da oft der Realitätssinn. Unterhält man sich mit fremden Fußballfans, erlebt man oft eine differenziertere Betrachtung. Aber ich will auch nicht pauschalisieren, sondern nur sagen, dass ich den subjektiven Eindruck gewonnen habe, dass insbesondere im Umfeld des VfL relativ viele (nicht alle, nicht bestimmte…) Anhänger unglaubliche Erwartungen haben und stets ein Haar in der Suppe sehen. Oder ganze Haarbüschel.

      0
    • Exilniedersachse

      Also entspannt und souverän war das nicht! Aber ein Sieg!

      Naja es muss einem ja nicht gefallen nur weil man gewonnen hat.

      0
  64. Das war sehr überzeugend wir haben das ruhig und abgeklärt runtergespielt das ist einfach gut und wenn ihr 90 Minuten volle Dominanz wollt dann guckt euch die Bayern an… Und freut euch doch mal Platz 5 !!! das ist doch einfach der Wahnsinn

    0
  65. Freiburg spielt schon fast ums Überlegen und muss anrennen, anrennen, anrennen… – und kommt zu zwei echten Chancen! Zwei – mehr nicht! Eine davon sogar nach einem Konter (was Hacking auf die Palme bringen wird). Benaglio hatte keine Rettungstat, die man irgendwie erwähnen müsste. Eher schon seine unglaublich schlechten Abschläge.

    Das war ein absolut souveräner Sieg. Dass Freiburg kämpfen und in der zweiten Halbzeit aktiver sein wird, musste man erwarten. Trotzdem hatte man doch – mit Ausnahme der Großchance von Ginter – nie wirklich das Gefühl, als könnte das Spiel kippen. Wenn Wolfsburg zulegen wollte und mal phasenweise das Pressing intensivierte, hielt man Freiburg prompt in der eigenen Hälfte. Zu bemängeln sind neben der Chancenauswertung nach dem 2:0 einzig einige Abspielfehler, die Freiburg eingeladen haben. Ansonsten war das eine sichere Angelegenheit gegen einen Gegner, der sich sogar im Aufwärtstrend befand. Und nach einem kräftezehrenden Pokalspiel unter der Woche kann man absolut zufrieden sein.

    Ich kann das zwinschenzeitliche Gejammer nicht nachvollziehen. Sollen wir wirklich lieber anrennen wie doof und am Ende wie beinahe gegen den HSV erlebt die Quittung kassieren? Und glaubt hier wirklich jemand, dass man einen Ligakonkurrenten so bespielen müsste, dass der zu garkeinen Abschlüssen kommen kann? Was für Vorstellungen sind das? Realistisch sind die jedenfalls nicht.

    Es geht noch besser. Aber ich bin zufrieden. Man bedenke, wie schwer sich Leverkusen dort tat…

    0
    • sicher bin ich auch zufrieden, aber mal ehrlich: teilweise wirkte es irgendwie nur lethargisch und genau das war mein problem.

      von solchen vergleichen wie man bedenke wie schwer sich leverkusen dort tat ect. halte ich nicht viel.
      wir sind in der zweiten halbzeit gegen leverkusen untergegangen, braunschweig hat gegen uns gewonnen usw…daraus kann man nicht wirklich rückschlüsse ziehen

      0
    • Deren Leverkusen-Vergleich liegt nur wenige Tage zurück. Aber natürlich beginnt jedes Spiel bei Null.

      Ich fand es jedenfalls fast angenehm, mal einen VfL zu sehen, der sich nicht unnütz verausgabt und ständig mit dem Ball am Fuß rotiert. Heute hat man die Anfangsphase bestimmt, Freiburg dann kommen lassen. Ausgespielt wurden wir bestenfalls wenn Freiburg kontern konnte, die übrigen (Hablb-)Chancen hatte der SC, weil sie um jeden zweiten und dritten Ball gefightet haben. Aber bedrohlich war das kaum. Wolfsburg hat sich zurückgelehnt, jedoch insgesamt abgeklärt gespielt. Und insbesondere in dem letzten 15 Minuten sah man, dass die Mannschaft zulegen hätte können. Da drückte man wieder mehr und hatte platte Freiburger ganz im Griff (wobei man noch eine Chance fahrlässig zuließ, andererseits aber auch das 3:0 relativ einfach machte). Ich habe heute den Eindruck gewonnen, dass die Mannschaft cleverer wird. Und was Cleverness ausmachen kann, zeigt eindrucksvoll Gladbach. Da wollen wir irgendwann hinkommen, oder?

      0
    • schon, aber für einige scheint das hier schon wieder friede, freude, eierkuchen zu sein.

      im endeffekt bin ich nicht unzufrieden, aber auch nicht unbdeingt begeistert und mehr wollte ich nicht ausdrücken. es ist und bleibt ein langer weg und wir sind bei weitem noch nicht am ende.

      0
    • Weil ich die Entwicklung der Mannschaft bzw. deren Leistungsvermögen auch als „Weg“ begreife, bin ich mit dem heutigen Spiel zufrieden. Denn wir hatten zwei Jahre garkeine Mannschaft auf dem Platz, kein System, kein Konzept. Und der Kader entspricht auch immer noch nicht dem, was sich Hecking und Allofs vorstellen. Dafür sieht man jedoch Woche für Woche neue Facetten. Natürlich sieht man auch immer wieder Dinge, die verbesserungswürdig sind und schon einmal besser waren… – der Weg ist das Ziel, richtig?

      0
    • Das waren die Fehler die den BVB aktuell auf den 3. Platz brachte und Bayern auf 1:

      Der BVB rennt sich kaputt und wer auch mal die bayernspiele gesehen hat, wird erkennen: die Bayern sind auch lethargisch und spielen gegen BuLi-Teams wie wir gegen Ingolstadt.

      Man muss seine Kapazitäten kennen.
      Und da braucht man auch mal eine Pause.

      Vollkommen ordentliches Spiel.

      Gladbach hat gegen Freiburg miserabel gespielt und auch gewonnen. Danach kräht kein Hanh mehr, das Gesamtkonzept stimmt
      –> so wie bei uns.

      Be Proud To Be A Wolf

      0
  66. Eigentlich ist das Ziel das Ziel ;-) aber grundsätzlich sehe ich es wie du, Schalentier: die Mannschaft entwickelt sich, viele Dinge klappen deulich besser als früher aber natürlich gibt’s noch diverse Sachen zu steigern bzw abzustellen. Aber im Ernst: insgesamt macht es doch deutlich mehr Spaß den Wölfen zuzuschauen.
    Grün-weiße Grüße!

    0
  67. Zum Spiel… Bin zufrieden, da ich mit einer Niederlage gerechnet habe… Wir haben clever gespielt, aber das 3:0 hätte früher fallen MÜSSEN, dann hätten wir in Ruhe spielen können. So war ein Anschlusstreffer immer möglich und jeder weiß, dass dann ein Spiel kippen kann. Die Freiburger heute auch richtig schlecht und besonders die beiden Torchancen müssten verwertet werden.

    Trotzdem es geht weiter Berg auf, was mich zur Thematik Diego bringt…

    Wie man heute gesehen hat, geht es auch gut ohne Diego, trotzdem ist Diego ein Mann von unheimlicher Qualität, der ein Spiel alleine entscheiden kann… Wir mich persönlich ist er auch einer der Top 10 Spieler der BuLi… Doch ist er der richtige für uns? Langsam zweifele ich dran…

    Sollte das mit Santos wirklich stimmen, dann wäre es für ihn wirklich eine Chance für die WM, auch wenn eine geringe.

    Sollten wir im Gegenzug KvB holen, dann sage ich… lasst Diego gehen… Auch wenn ich ihn vermissen würde.

    Doch die Abhängigkeit ist zu stark an Diego und ich glaube, dass von uns gespielte System ist für Diego auch nicht das Wahre.

    0
    • Ich würde sogar fragen: Ist er der richtige Spielertyp für die Bundesliga? Und ich hätte daran meine Zweifel. Unter Umständen würde ich ihn abgeben.

      Fragen, die man stellen muss: Wieviel müsste man Diego bei einer Vertragsverlängerung bezahlen? Der alleinige Fixpunkt und damit zurecht der Top-Verdiener in Kader wird er nach meiner Vermutung trotz seiner individuellen Klasse nie wieder werden. Ich denke daher, dass er deutliche Abstriche machen müsste. Kann er sein Spiel dem modernen Fußball anpassen? Fraglich. Der schnellste Spieler wird er eh niemals sein und eine so große Entwicklung konnte ich bislang nicht ausmachen. Menschlich gehört er für mich zu den Führungsfiguren und Typen, die auch kämpferisch Zeichen setzen. Doch reicht das aus, wenn er taktisch nicht 100%ig reinpasst? Allofs wiederholt stets, dass man bei einem Diego-Verbleib eine entscheidende Festlegung treffen würde. Das finanzielle Volumen wäre enorm und man müsste sich auf den Spielertyp festlegen. Und zuletzt: Welche Alternative wäre zu bekommen? De Bruyne oder Kagawa würde ich Diego mittlerweile vorziehen, wobei de Bruyne auch neben ihm spielen könnte. Wir haben jedoch auch noch Arnold. Und ein Scheitern von Koo in Wolfsburg wirkt zum jetzigen Zeitpunkt nach den Eindrücken zu Saisonbeginn zwar wahrscheinlich, ist aber noch längst nicht sicher. Ich hoffe, dass man es sich nicht entgehen lassen wird, Koo anstelle von Diego oder Arnold im zentral-offensiven Mittelfeld zu testen. Vielleicht in der Vorbereitung auf die Rückrunde.

      0
    • Nachtrag: Natürlich können wir schon in dieser Saison viel erreichen, dennoch wäre jetzt der beste Zeitpunkt für einen Umbruch auf einer so entscheidenden Position. Ja, Arnold kann Diego nicht ersetzen und profitiert ungemein von ihm neben sich. Aber das Spiel werden wir ohne Diego wieder ein Stück weit umstellen müssen – eine bessere Gelegenheit werden wir dazu wohl nicht finden. Ich kann daher absolut verstehen, dass Allofs in dieser Sache auf Zeit spielt.

      0
    • @Schalentier: ich glaube gar nicht, dass Allofs auf Zeit spielt. Für mich sieht es so aus, als ob er für sich schon lange weiß, wo die Reise diesbezüglich hin geht. Aber er pokert nach außen hin, um sich Optionen zu erhalten.
      Ich denke, das ist nicht das Schlechteste für uns.
      Mein Tipp: Diego geht im Winter und De Bruyne kommt.
      Was mich allerdings beunruhigt, ist das Interview von Allofs heute auf Sky, wo er Olic eine Vertragsverlängerung in Aussicht stelllt.

      0
    • Er spielt zumindest gegenüber den Medien auf Zeit, indem er nicht preisgibt, wohin die Reise gehen wird. Vielleicht ist ein Winter-Abgang von Diego tatsächlich ein Thema und bei bestimmten Neuzugängen sogar gewünscht… – aber wenn diese Käufe platzen? Dann will man ihn sicherlich unbedingt bis Saisonende halten. Bevor man nicht weiß, dass man die Lücken schließen können wird, wird man sich alle Optionen offen halten. Ich denke aber auch, dass man schon jetzt weiß, was man spätestens nach Saisonende machen will…

      0
    • Was würde denn über Olic gesagt?

      0
    • Coprolalia under Control

      Es wäre ja auch wirklich etwas naiv wenn man wirklich erst in zwei Wochen kucken würde was man machen soll. Die Planungen sind natürlich schon konkreter und wird sich intern schon genau aufgeklärt haben.

      Es ist auch niemanden vergangen das die Spiele mit Diego schwieriger sind, weil er sowohl die eigene Pässe als auch die Gegner auf sich zieht und zudem das Spiel durch den Diego Fokus langsam macht. Nicht umsonst ist seine Quote düse Saison so schwach. Das ist ein leiser abgesang auf den großen Diego. So leid es mir tut. Ich mag ihn sehr, sowohl menschlich als auch sportlich, nur seine große Zeit hat er sicherlich in Wolfsburg gehabt und das wird er auch nicht mehr haben, dafür ist er eben auch zu teuer.

      0
  68. Ich habe jedes Spiel diese Saison gesehen und ich behaupte wir sind ohne Diego stärker, weil auch unberechenbarer, wenn wir in Ballbesitz sind spielen wir viel freier auf, es wird nicht krampfhaft versucht jeden Ball zu Diego zu spielen, denke auch deswegen die umstellung auf rechtes Mittelfeld,

    Diego ist weg das ist für mich sicher und wahrscheinlich für KD schon lang beschlossene Sache :topp:

    0
  69. Cigerci schießt BS ab:
    2:0 80. Min.

    0
  70. Unsere U23 verliert gegen die eigene Reserve, besser bekannt als Goslar 08.
    Da aber im Gleichschritt Oldeburg zuhause gegen Neumünster vergeigt, bleiben sie vorne.

    0
  71. Exilniedersachse

    Kann man son Spiel nicht einfach souveräner gestalten?

    Aber Hut ab vor Freiburg. Die haben stark gefightet und gespielt. VielPech vorm Tor aber nach dem 0:2 nicht eingebrochen. Die haben Wolfsburg nicht die Kontrolle übernehmen lassen.

    3 Punkte sind im Sack. Aber spielerisch kann man ruhig mal was draufpacken.

    0
    • Sorry, aber das ist doch Jammern auf höchstem Niveau: klar konnte wenn nicht musste das 3:0 eher fallen aber, das ist doch letztendlich völlig wumpe, wir haben es gerockt und gut.

      0
    • Exilniedersachse

      Gerockt ist was anderes. Wir haben gewonnen und manchmal muss man damit zufrieden sein. Da gebe ich dir Recht.

      0
    • Coprolalia under Control

      Was mir dazu einfällt: früher haben die Bayern so zahlreich Meisterschaften geholt, souverän sah das selten aus, oft nur hieß es Glück, aber es war eben doch eine Qualität die es erzwungen hat.

      26 Punkte. 6 mehr als die Experten uns nach 17 Spielen zugetraut haben. Bin gespannt ob Hecking wirklich im März fliegt

      0
    • @coc

      Hä? Wieso denn erst im März?
      Hecking wird Weihnachten schon nicht mehr in Wolfsburg feiern!
      Wieso diese Gnadenfrist? Habe ich wohl was verpasst?

      0
  72. Vor Jahren haben wir doch so Spiele reihenweise verkackt. Momentan machen wir uns Luft auf Platz 7!
    Alles Argumente die man für Wintertransfers sammeln können.

    Habe Jahre lang nicht so einen vfl erlebt, der diese Spiele dann zumindest nicht verliert (hier gewonnen).

    Sonst war es doch immer so, dann wenn wir was erreichen konnten, haben wir verloren. Nun gegen Stuttgart nicht verlieren und man würde glaube ich (habe nicht auf die Punkte geschaut) auf einem El Platz überwintern

    0
    • Ganz sicher ist der VfL nach der Hinrunde mindestens auf Platz 7. Auch ein Unentschieden gegen Stuttgart ist rechnerisch noch keine Garantie fuer Platz 6, denn wenn Hertha in Dortmund gewinnt, ist sie auf Platz 6 vor dem VfL.

      0
  73. Zu dem für viele schon klaren Abgang von Diego empfehle ich:
    http://www.youtube.com/watch?v=bNTXhc72JdY&feature=c4-overview&list_pxtube=UU_atVJpGbIdjIa9OC6E3yJA
    ab 5:35.
    Und dann bitte keine mystischen Kaffeesatzlesereien, sondern besser Quellen für entsprechende Meldungen.

    0
  74. coprolalia under Control was soll das mit Hecking im März. Er hat es doch hier in Wolfsburg geschafft aus einer total verunsicherten Truppe eine Mannschaft zu bauen. Wo standen wir 2012/13. Na alles vergessen? Und zu Diego kann ich nur sagen ja ohne ihn empfinde ich das Spiel vom VFL schneller nach vorne.

    0
    • Das war Ironie, gab sehr viele Stimmen die sagten, er würde bis Winter hier nicht mehr Trainer sein (ich selbst war auch der Überzeugung, weil halt vieles falsch lief, vor und kurz nach Braunschweig und ich selbst z.B. nie gedacht habe, dass Hecking es schafft das Ruder um zu reißen und aus den Fehlern zu lernen, doch ich würde lügen gestraft).

      Mein Fehler und dazu stehe ich auch, mir lieber wir verschleißen nicht ewig viele Trainer und ich liege falsch, als das man ewig und ewig den Trainer tauscht wie Schalke (gut dort fliegt man selbst bei Erfolg) und wenn ich nun höre, dass angeblich Herr Schaaf die Alternative gewesen wäre bei einem Rauswurf von Hecking, dann ist es mir alle mal lieber, dass es so gekommen ist, wie es nun gekommen ist.

      0
    • Coprolalia under Control

      Wo ist das her mit Schaaf?

      0
    • Hat nen Freund von nem Kollegen aus dem VW Hochhaus.

      0
    • Und diese Quelle ist sicherlich zuverlässiger als die Schwägerin des Cousins aus
      der Nachbarwohnung…. :topp:

      0
    • Wenn die Person das Essen damals mit organisiert hat (gehören ja manchmal mehr mit dazu), dann kann man davon ausgehen ja…

      Schaaf sollte statt Hecking anfangen damals und war Option Nummer eins, als es hier nicht so gut lief.

      0
    • Coprolalia under Control

      Versteh es nicht, vor Hecking? Oder war Hecking bereits vorm Rauswurf und man hat sich mit Schaaf getroffen?

      Frage mich warum dann bei so heiklen Treffen ein essen organisiert werden soll?

      Da gibt’s auch andere Möglichkeiten, Bauernhöfe von Tönnies z.B. ;)

      0
    • Es ging um die Phase vor dem Wechsel von Hecking, da war Schaaf Nummer eins und es gab ein Essen mit Schaaf und Allofs im Ritz.

      Doch Schaaf entschied sich doch in Bremen zu bleiben, Schuster war nur eine Ablenkung.

      Als es hier nicht so gut lief und erste stimmen aufkamen, dass Hecking fliegen könnte, stand Schaaf in den Startlöchern. Er hat ja (bekanntlich?!?!?) Angebote vom HSV und noch einen Verein ausgeschlagen?!?

      Soll mir nun auch egal sein :), es läuft sportlich momentan gut nun noch Martinez bald mal eine Chance geben und man hat nur wenig zu meckern.

      0
    • Verstehe es trotzdem nicht so ganz. Dein Kumpel, der offenbar im VW Hochhaus und nicht im Aqua arbeitet, hat dann auch zumindest stellenweise auch das Gespräch zwischen Allofs und Schaaf am Tisch belauschen können, so dass klar wurde dass Schuster nur ein Ablenkungsmanöver war. Außerdem weiß dann der „cateringOrganisator“ dass es kurz nach den ersten holpern von Hecking dann doch wieder Schaaf werden könnte?

      Da kommen mir noch hunderte Fragen und Unklarheiten in den Sinn die ich dem Informanten nenne würde. Warum gibt er die Infos nicht siedend heiß und gegen ein schönes Geld an die Presse? Nix gegen dich Johnny, aber die Story wirkt auf mich nicht wirklich glaubhaft, ich weiß nicht wie sehr du deinem Kumpel aus dem vw Hochhaus (Muss sowas aus dem Hochhaus organisiert werden? Das weltweit renommierte RitzCarlton kann sowas doch sicherlich auch alleine organisieren, oder jemand vom VfL meldet sich beim RitzOrga) vertraust, ich würde solche Worte meinem besten Freund nicht direkt Glauben und dann diese Sachen selbst im Internet verbreiten.

      0
    • Wie gesagt, habe da keine richtige eigene Wertung drin, was Wahres ist aber meistens immer an irgendwelchen „Gerüchten“.

      Mein Freund arbeitet nicht dort, sondern kennt dort einen :).

      Mal schauen ob das mit KDB was wird, den wir ja bekanntlich kaufen wollen und nicht leihen.

      0
  75. Bin eigentlich hochzufrieden mit dem Auftritt unserer Mannschaft. Ich würde sagen dass wir sehr stark aufgetreten sind und dadurch die Freiburger auch verunsichert haben. Die Freiburger haben zwar nicht ihren besten Tag erwischt aber man kann bekanntlich immer nur so gut spielen wie es der Gegner zulässt!

    Zu den einzelnen Spielern:

    Benaglio: Wie viele andere habe ich mich fürchterlich über seine Abschläge geärgert und auch über seinen Haken in der 4. Minute (geht der schief, steht es wahrscheinlich 1-0 für Freiburg). Aber naja er ist unser Kapitän und ich bin ein großer Fan von ihm. Ich glaube auch dass er eventuell die Großchance von Ginter noch vereiteln hätte können, wäre der Ball nicht übers sondern aufs Tor gegangen.

    Naldo: Sehr kompromisslos und eine sichere Bank in der Abwehr.

    Knoche: Für mich war es heute nicht seine stärkste Leistung trotz alldem war er gut. Vor allem im Aufbauspiel, das mir bei ihm oftmals bereits sehr gut gefällt, sah ich heute einige Unzulänglichkeiten. Auf der Sechs gefiel er mir auch sehr gut – herausragend war sein Pass zu Willi Evseev vor dem 0-3 (einfach grandios)!!

    Ochs: Ich bin zufrieden mit ihm, einige Fehlpässe aber eine solide Vorstellung.

    Rodriguez: Dieser Mann beeindruckt mich mit seinen 21 Jahren. Sehe aktuell außer Alaba keinen stärkeren LV. Im Spiel nach vorne kann er aber durchaus noch etwas zulegen.

    Medojevic: Ich hätte mir nicht gedacht, dass sich dieser Mann so entwickelt. Für mich war er heute überall, immer präsent, extrem agressiv, bissig und mit einem hohen läuferischen Aufwand (weiß leider seine zurückgelegte Distanz nicht). Er und Gustavo harmonieren meiner Meinung nach schon sehr gut.

    Gustavo: Ja auch wenn er heute nicht sonderlich aufgefallen ist (was selbstverständlich kein schlechtes Zeichen für einen DM sein muss), bringt er eine enorme Stabilität in unser Team. Außerdem bereitete er das 0-2 von Olic grandios vor.

    Perisic: In den letzten Wochen dachte ich mir, dass er es endlich geschafft hat. Ich musste mich auch heute wieder des öfteren über ihn ärgern. Aus einem schnellen Konter nahm er das Tempo und in den Tempodribblings wirkte er mir nicht entschlossen und ballsicher genug. Selbstverständlich war es keine schlechte Leistung von ihm, aber da geht noch viel mehr, ob er es wirklich schafft wage ich zu bezweifeln.

    Arnold: In den letzten zwei, drei Spielen sah man etwas schwächere Spiele von ihm und ich fand auch den Hype um ihn etwas übertrieben. Gut er hat einen extrem guten Schuss und auch einen tollen Torriecher, aber die Ballkontakte waren mir in gewissen Spielen doch zu wenig und ich sah oftmals keine richtige Bindung zum Spiel. Vielleicht sehen hier das einige anders, dies bleibt jedoch meine Ansicht.
    Sein heutiges Spiel fand ich richtig Klasse, er hatte meiner Meinung nach eine bessere Bindung zum Spiel, war sehr präsent in den Zweikämpfen und er leitete wieder einmal unseren Sieg ein.

    Caligiuri: Seine kämpferische Einstellung und seine Defensivarbeit gefallen mir ausgesprochen gut. Aber auch in den Tempodribblings sehe ich bei ihm wie bei Perisic noch Luft nach oben. Im Gegensatz zu Perisic glaube ich dass er sich weiter steigern wird und eine nicht mehr wegzudenkende Größe bei uns wird.

    Olic: Die ewige Stürmerdiskussion um Olic nervte mich in den letzten Wochen gewaltig. Wenn Olic noch jünger wäre, wüsste ich nicht warum wir einen anderen Stürmer brauchen. Er macht seine Tore, er rackert für die Mannschaft, schafft Räume für die Mitspieler und er passt auch perfekt ins System. In Zukunft würde ich mir einfach einen jüngeren Olic wünschen und ich spreche mich hier auch für eine Vertragsverlängerung zu geringeren Gehaltsbezügen aus (Verlängerung um 1 Jahr). Einen Olic kann man als Joker nächste Saison sehr gut brauchen.

    Noch ein Wort zu Klose. In seinen rund 25 Minuten, die er gespielt hat, gefiel er mir sehr gut. Er war präsent in den Zweikämpfen und einige Male gefiel mir seine Spieleröffnung sehr gut. Ich bin froh, dass wir einen guten dritten Innenverteidiger im Kader haben, denn Sperren oder Verletzungen (Naldos Knie) können leicht einmal passieren.

    Ich freue mich wie schon lange nicht mehr jedes Wochenende auf den VFL, ich sehe hier eine kontinuierliche Entwicklung unter Hecking, der auf die Jugend setzt und auch keine Scheu davor zeigt „Stars“ auf die Bank zu setzen. Nicht ein jeder würde einen Schäfer auf die Bank setzen, oder einen Diego auf die rechte Mittelfeldposition ziehen nur damit Arnold auf der 10 spielen kann.
    Und eines noch hintendran: Ich erwarte mir nicht, dass es immer so weitergeht, denn es werden auch wieder schwächere Spiele folgen und dann wünsche ich mir dass nicht wieder viele hier gleich alles schlechtreden. Ich bin mir sicher dass wir auf den richtigen Weg sind und der Weg führt Richtung Europa, auch wenn das einige noch nicht aussprechen wollen. Ich sehe aktuell außer den Bayern kein Team was über uns steht. Und auch gegen die Bayern sahen wir in München bekanntlich nicht allzu schlecht aus :vfl:!

    0
  76. Zu Diego gerade Allofs im Sportclub auf NDR: „Das kann ich mir absolut nicht vorstellen. Wir haben nichts von einem Angebot vom FC Santos gehört.“ Dazu ja auch Hecking – leicht angefressen – mit ähnlichen Worten nach dem Spiel bei der Pressekonferenz. Ist also wohl nichts dran. Bleibt aber auch ein nettes Diskussionsthema, unabhängig vom Murks in den Medien…

    0
  77. Ich bin keiner, der sich selbst auf die Schulter klopft, wenn Entwicklungen, die ich in meinen Posts erwartet habe, dann auch eintreffen.
    Vor einem Jahr habe ich das Vermögen von LGK, die Mannschaft dauerhaft voranzubringen, total negativ bewertet und war einer von wenigen Teilnehmern hier im Blog, die KA und DH vorbehaltlos unterstützten, den Transfer von Gustavo für wünschenswert und möglich hielten und in Medojewic einen Spieler mit großem Potenzial gesehen haben. Auch Klose habe ich als gute Verstärkung gesehen. Das kann man in der Historie alles nachlesen.

    Auch wenn viele hier im Blog eine hohe Aggressivität gegen Andersdenkende an den Tag legten und auch ich als Gast mehrfach angegriffen worden bin, habe ich mich doch als Fan des VfL irgendwie zugehörig gefühlt und weiter meine Meinung gesagt. Die Angriffe haben aufgehört, aber immer noch wünsche ich mir, dass alle sinnlosen Stänkereien gegeneinander und gegen die Macher des VfL irgendwann mal weniger werden.

    Aber jetzt geht es beim VfL noch weiter nach oben, hoffe ich. Als ich vorhin bei Sport 1 Experten-Meinungen zur VfL-Entwicklung gehört habe, habe ich mich echt gefreut, dass meine Einschätzungen geteilt werden.

    Und ich hoffe, dass ich ein gutes Näschen behalte, dass Diego bleibt und nach Gustavo und Malanda auch noch de Bruyne und Lestienne dazukommen, sich die Mannschaft in der Abwehr und im DM weiter festigt und im OM alles noch durchdachter, schneller und weniger ausrechenbar wird und man schlussendlich zwei gute Anzüge bekommt.

    Die Entwicklung in München, Dortmund, Leverkusen und Mönchengladbach hat definitiv länger gedauert als 1 Jahr. So weit ist man noch nicht, aber ich sehe, dass der VfL auf einem guten Weg ist und wünsche mir wie allen Fußballfans aus WOB, dass es ganz unaufgeregt so weitergeht.

    0
  78. Hier wird mal ein (wie ich glaube) neuer Name genannt: Mohamed Salah vom FC Basel.
    „Der Ägypter wäre mit rund 10 Millionen Euro Ablöse zwar sicher kein Schnäppchen, mit seinen Qualitäten aber eine Verstärkung für die offensiven Außenbahnen.“ http://www.der-sechzehner.de/vfl-wolfsburg-mohamed-salah-im-visier-diego-dementiert-wechsel-zum-fc-santos-20490.html
    PS: Fuer diejenigen, die moeglichst Originalquellen genannt haben wollen: laut TM ist das die Bildzeitung, die wohl auch noch Verteidiger Fabian Schär als moegliches „Ziel“ nennt.

    0
  79. Schafspelz komm einfach mit zu den Spielen!Wir können jeden im Block gebrauchen!Unser Nachbar hat gestern keine Rolle gespielt.100% positive Unterstützung so soll es sein so soll es bleiben!

    0
    • Wenn es sich zeitlich einrichten lässt, bin ich gern auch mal vor Ort/im Block. Ist aber leider viel zu selten der Fall.

      Schön, wenn der Nachbar wieder die Aufmerksamkeit erfährt, die ihm auch gebührt. Das Thema hat sich Mitte Mai eh wieder erledigt.

      0
  80. Oh Jonny…lass den Quatsch doch einfach! Du lernst es nie und bleib bei der Wahrheit. Man könnte Dich auch in „das Fähnlein im Wind“ umtaufen.
    Allofs hat Hecking immer vertraut und Schaf war mit in die Sponsorenvertragsgestaltung zwischen Bremen und VW involviert. Was Du hier behauptest, ist einfach nur falsch und dummes Zeug. Leider lernst Du nicht aus Deinen Fehlern…

    0
    • Gut das ich nur das geschrieben habe was mir gesagt worden ist und meine eigene Meinung, dass mir dann Hecking lieber ist als Schaaf … und ich mich geirrt habe und ich die Lage falsch eingeschätzt habe und keine Besserung in naher Zukunft gesehen habe…

      Wo ist das eine Fahne im Wind, es gibt immer noch Sachen die man verbessern muss! Rom wurde aber auch nicht an einem Tag erbaut.

      Das ich aus Fehlern gelernt habe, sieht man doch, dass ich meinen Fehler selbst eingestehe und dazu stehe??? Andere würden das von sich aus gar nicht ansprechen, aber lassen wir das.

      Oh Gast, lass doch einfach den Quatsch.

      Um es mit Nuhr zu sagen, wenn man….

      Habe dich auch lieb.

      0
  81. Ich bin der Gast mit den Zähnen und jetzt sicher nicht gemeint.

    Ich liebe Euch doch alle….. alle Menschen – hat mal der Stasi-Chef Mielke – schon im Senilenstadium – im Herbst 1989 vor der Volkskammer Ost gesagt.

    Dazu habe ich keine guten Erinnerungen. Seid nett zueinander ist o.k., mehr muss nicht sein.

    0