Dienstag , September 22 2020
Home / News / Start in die letzte Trainingswoche

Start in die letzte Trainingswoche


 
Die letzte Trainingswoche in dieser Saison hat begonnen. Die Vorbereitung auf die Partie am Samstag gegen Eintracht Frankfurt startete mit einer obligatorischen Verspätung. Das erste Training nach einem Punktspiel nutzt Dieter Hecking meist für eine erste Videoanalyse. 45 Minuten später erschienen die Spieler auf dem Platz.

Anwesende:
  • 23 Spieler auf dem Trainingsgelände
  • 21 Spieler im Mannschaftstraining
  • Es fehlten: Patrick Helmes (Wadenprobleme), Drewes, der erneut von Carl Klaus vertreten wurde, Diego Benaglio und Vieirinha (beide: grippaler Infekt)
  • Kyrgiakos und Pilar trainierten separat

 

Wie üblich wurde mit einer Aufwärm- und Fitnesseinheit begonnen. Anschließend gab es eine technische Übung. Alle Spieler traten in zwei Teams in einem großen Rechteck ohne Torhüter und ohne Tor gegeneinander an. Schnelle Reaktionen und Ballfertigkeiten werden so geschult.

Anschließend folgte ein ausgedehntes Trainingsspiel auf leicht verkleinertem Platz.
Weil ein Feldspieler fehlte, spielten 10 gegen 10 + 1. Diego erhielt als Zehner ein gelbes Leibchen und spielte abwechselnd für die jeweils ballführende Mannschaft.

Die A-Elf war die gleiche wie am letzten Spieltag. Dies ist eine Vorgehensweise, die Dieter Hecking von Anfang an gepflegt hat. Wer am Wochenende bei einem Spiel im Kader stand, darf auch die Trainingswoche in der A-Elf beginnen, selbst wenn im Laufe der Woche umdisponiert wird. Ein Zeichen an die Mannschaft, dass niemand auf Grund von schlechten Leistungen sofort abgestraft wird.

Ein paar Szenen die auffielen:
Das Zusammenspiel zwischen Diego und Perisic funktionierte in ein paar Szenen gut. Der Pass in die Schnittschnelle direkt in den Lauf von Perisic, der nur knapp am Torhüter scheiterte.
Oder ein Christian Träsch, der erneut im Training sehr engagiert zu Werke ging und eine auffallend hohe Lauf- und Einsatzbereitschaft zeigte.

Ganz wichtig in einer Fußballmanschaft: Ständige Kommunikation!

Nach dem Training:
Wolfsburgs „Mega-Star“ Makoto Hasebe wurde erneut von vielen japanischen Fans umringt. Zur Abwechslung waren es dieses mal aber weniger Frauen, sondern vielmehr eine große Gruppe an japanischen Männern. Alle hatten sich vorher im Fanshop reichlich mit Fan-Utensilien eingedeckt. Nicht wenige trugen zwei Tüten und mehr.

 
 

24 Kommentare

  1. Hase! :D

    0
  2. Ich dachte Japaner haben nur neun Tage im Jahr Urlaub und dann hänge Sie alle in Wolfsburg ab :topp:

    0
  3. TheBossHoss92

    Ich wollte mal eure Meinung hören. Meint ihr echt, dass man Boas Dost nach nur einer Saison wieder abgeben wird? Ich finde er hat eigentlich perfekte Anlagen für einen Mittelstürmer. Hecking könnte ihn noch besser machen, in der Vorbereitung auf die neue Saison.

    0
    • Ich glaube ja. Wir werden definitiv einen neuen Stürmer kaufen. Olic und so wie es aussieht auch Helmes werden wir nicht los bekommen.
      Bei Bas Dost dürfte es einfacher werden. Er verdient weniger als die beiden, steht noch am Anfang seiner Karriere und will noch höher hinaus. Er wird auch von sich aus wechselwillig sein, wenn er merkt, dass er hier nicht mehr der Stürmer Nr. 1 ist und auch in der neuen Saison nicht sein wird.

      0
  4. Ein neues Gerücht! Mladen Petric ist bekanntlich in Fulham mehr oder weniger gescheitert und soll nun nach einer Rückkehr nach Deutschland streben. Der Daily Express schreibt etwas von einem angeblichen Interesse aus Wolfsburg und Hoffenheim. Ist aber sehr, sehr vage…

    http://www.express.co.uk/sport/football/398928/Mladen-Petric-set-for-Fulham-exit?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+daily-express-football-news+%28Daily+Express+%3A%3A+Football+Feed%29

    0
  5. Bitte nicht Petric…! Aber da vertraue ich KA schon, dass man einen neuen Weg einschlägt bei den Transfers: gezielt, entwicklungsfähig, und jünger als die letzten Jahre. (Denke da z.b an die Gerüchte mit Volland, Clemens, aber auch Schwegler ist für mich noch entwicklungsfähig )

    0
  6. Morgen in der Sportbild:

    Zitat
    Frankfurt: Der Plan für Europa
    Der Kader muss besser werden. Schwegler bleibt

    0
    • Steht aber auch nichts besonderes drin.
      Nur das Hecking das Gerede nicht interessiert. Da er weiß was sie vorhaben nächste Saison, eine Mannschaft aufbauen und Diego soll da eine besondere Rolle spielen

      0
  7. Steht nichts drin? Wundert mich, weil diese Einleitung zu diesem Artikel erscheint mir doch anders..

    Ja wenn PS zu uns will, dann wird Frankfurt wohl nichts machen können :vfl:

    0
    • Ja steht halt noch drin, dass Diego momentan sich zu Atletico nicht äußern will.
      Das der VfL ihn nicht gehen lässt, weiß er und er selber ist trotz der Aussagen ganz gelassen heißt es aus seinem Umfeld.

      Madrid will ihn locken damit dass er CL spielt uns so nächstes Jahr bei der WM spielen kann.

      0
  8. Kleine Zusammenfassung unserer aktuellen Situation mal von einer anderen Platform/Schreiber :

    http://www.spox.com/myspox/group-blogdetail/Die-richtige-Mischung-macht-s-,194822.html

    :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  9. Okey danke, dass du diese Infos, wofür du bezahlst an uns weitergibst! :)
    Aber ich lehne mich weit aus dem Fenster und sage: “ Diego bleibt!“
    Auch wenn er zur WM will, wenn der VFL eine gute Saison spielt wird er mitfahren bei der Selecao. Gustavo und Dante fahren mit zum Confed-Cup, warum dann nicht Diego zur WM, wenn wir nächste Saison unter den ersten 6 landen? :yoda:

    0
    • Bitte Kein Problem dafür sind Wir doch eine Community :vfl:
      Da steht zwar noch mehr drin Aber nichts wichtiges bzw. Nichts was Wir Noch nicht wissen :)

      Gute Nacht
      Gruss aus Hessen

      0
  10. Klaus Allofs Rechte Wade

    Mein Kollege aus Hannover hat mich eben angerufen in der Neuen Presse steht, das Diouf am Wochenende sein letztes Spiel für H96 macht. Wolfsburg, soll ja bekanntlich intresse haben und auch Klubs aus England und Russland.

    Fänd ich schon cool, wenn der kommen würde :vfl:

    0
    • Exilniedersachse

      Hanke macht dieses WE auch sein letztes Spiel für Gladbach! Ach du sch…

      0
  11. Exilniedersachse

    Ich denke dass bei Diego auch einiges darauf ankommt was KA ihm aufzeigt für die nächste Saison. Er will was erreichen und wenn man ihm da nicht etwas Klasse an die Seite stellt wird er spätestens Ende nächster Saison gehen.

    Ich hoffe auch noch darauf, dass KA mal einen raushaut.

    Obwohl es auch toll ist wenn wir mit Schwegler einen holen, der mit Helmes eine Fahrgemeinschaft zum REHA Zentrum machen kann.

    0
    • Junge bleib mal aufn Teppich.

      Warum sollte ein richtiger Kracher zu uns kommen, die wollen alle international spielen. Wenn ein Diego bleibt sollten wir zufrieden sein und wenn er geht, dann verstehe ich das auch. Ich finde den Vfl seid der Meisterschaft wieder richtig sympathisch und wenn wir nächstes jahr weiter oben stehen kommen die Kracher von alleine.

      Nur der :vfl:

      0
  12. In der WAZ wird ein möglicher Wechsel von Kjaer angedeutet.
    Ich finde, dass Kjaer mit seinen jungen Jahren noch einiges Potenzial aufweist. Den Schlendrian wird er noch ablegen und stabiler werden. Im Zusammenspiel und Konkurrenz zu Naldo und Knoche wird er weiter reifen. Es bringt WOB gar nichts, ständig neue Spieler zu testen. Je eingespielter das Team ist, um so bessere Ergebnisse sind möglich. Das hat das letzte halbe Jahr bestätigt.
    Die Innenverteidigung muss stehen, und dazu rechne ich auch Kjaer als feste Größe. Dazu kommt noch ein vierter Mann aus Nürnberg oder dem Leihspielerpool und fertig ist die Kiste.

    Es gibt genügend andere Baustellen.

    0
    • Exilniedersachse

      Kjear sollte man abgeben. Knoche sollte die klare Nummer 2 hinter Naldo sein.
      Darauf, dass er den Schlendrian ablegt hat man lange genug gewartet.
      Und für eine Nummer 3 ist er zu unruhig. Beschwert sich wenn er nicht spielt etc.

      Kjear weg zu Gunsten von Knoche

      0