Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Stillstand bei den Transfers
Felix Magath

Stillstand bei den Transfers

Felix MagathEs ist ruhig geworden um den VfL. Keine großen Namen werden in diesen Tagen gehandelt und auch die üblichen Verdächtigen tauchen in den Schlagzeilen zur Zeit nicht auf.
Kein Wunder, hatte Magath doch angekündigt, dass er zunächst einmal im Trainingslager in Österreich, wo nach dem Konditionstraining der letzten Wochen nun endlich das Spielerische im Vordergrund stehen soll, einen Überblick darüber gewinnen will, auf welcher Position überhaupt der Schuh drückt und welche Spieler noch abgegeben bzw. ausgetauscht werden müssen.
Ohne diesen Überblick macht es wenig Sinn sich über neue Transfers Gedanken zu machen.

Davon abgesehen kann man natürlich davon ausgehen, dass Magath schon ein paar Namen im Hinterkopf hat und auch schon seit einiger Zeit Kontakte geknüpft hat. In einer heißen Endphase befinden wir uns aber noch lange nicht.

Ein paar wenige Neuigkeiten zu den gehandelten Spielern:

1. Christian Träsch:
Träsch befindet sich seit seiner Rückkehr aus dem Urlaub zusammen mit dem VfB Stuttgart in der Vorbereitung auf die neue Saison. Seine letzte Aussage war:“Es ist schon alles gesagt worden.“
Fredi Bobic bestätigte intensive Verhandlungen mit dem VfL Wolfsburg. Das ist jetzt eine Woche her. Seitdem ist es eher ruhig in dieser Personalie geworden.

2. Marco Russ:
Die Aussage der Frankfurter Verantwortlichen ging dahin, dass man zunächst einmal neue Verteidiger kaufen müsse, um Russ abgeben zu können. Eine grundsätzliche Abgabebereitschaft bestehe aber, um noch ein wenig Geld zu generieren. Angesprochen wurden mindestens zwei neue Verteidiger. Nun kam mit Dominik Schmidt gestern bereits der dritte Verteidiger. Die Ampel dürfte bei Russ deshalb so langsam auf grün springen. Einzig allein bei der Ablöse muss man sich noch einigen.
Magath selbst sprach davon im derzeitigen Trainingslager in Österreich einen neuen Innenverteidiger präsentieren zu wollen. Dies könnte Russ sein.

3. Tim Wiese:
Noch immer ist nicht geklärt ob Felix Magath überhaupt daran denkt einen neuen Torhüter zu verpflichten. Zur anderen Seite kann man hingegen fast täglich neue Statements lesen.
Die neuste Entwicklung geht dahin, dass Tim Wiese aus akuter Geldnot nicht länger verpflichtet werden kann. Erst heute machte der Aufsichtsrat um Willi Lemke dem Manager Klaus Allofs klar, dass man nur neue Spieler kaufen könne, wenn zuvor ein Spieler abgegeben werden würde.
Zu den ersten Kandidaten gehört Tim Wiese. Sein Gehalt ist hoch, seine Ablöse würde einen gewissen Betrag generieren und sein Vertrag läuft im nächsten Jahr aus.

Tim Wiese äußerte sich heute auf seiner Seite bei Facebook:

Hallo Leute! Vielen Dank für Eure zahlreiche Beiträge. Ich weiß, dass momentan ziemlich viele Gerüchte in die Welt gesetzt werden. Ich will mich aber vorab dazu nicht äußern. Ich bitte Euch dies zu respektieren. Ihr seid für mich sehr wichtig und ich zähle auf Eure Unterstützung.
Liebe Grüße
Tim

Einen Funken Wahrheit werden die Gerüchte haben, sonst hätte er sich eindeutiger positioniert. Und die Aussagen aus Bremen lassen auch keinen Zweifel aufkommen: Wiese ist bei Bremen Rangiermasse.

Das Fazit der letzten Wochen bleibt weiterhin bestehen: Will Magath Wiese kann er ihn ganz leicht bekommen. Nur ob er ihn will, das ist weiterhin die Frage.

5 Kommentare

  1. Bin echt gespannt, wer denn jetzt kommt. An Wiese glaube ich nicht, Magath wird Benaglio noch eine Chance geben. Marco Russ wird wohl zu uns wechseln, das ist nur noch eine Frage der Zeit.
    Gerade zu Träsch ist es in den letzten Wochen ruhig geworden…hoffentlich heißt das nichts schlechtes…

    0
  2. Ich kann die Sache immer noch nicht richtig einschätzen. Die ganze Welt ist davon ausgegangen, dass Magath das macht, was er immer macht. Er kauft 20 Spieler verkauft 10 Spieler und erhöht so den Kader auf über 30 Spieler.
    Bis jetzt sieht es aber gar nicht danach aus. Hat sich Magath geändert? Hat er vielleicht von VW die Vorgabe bekommen, dass wir erst mal ein bisschen mit dem Geld haushalten müssen? So ähnlich hatte es Magath schon mal in einem Interview angedeutet. Vielleicht kann sich VW nicht länger den Ruf als Geldvernichtungsmaschine leisten.

    Oder aber ist alles ganz anders? Ist das nur die Ruhe vor dem Sturm? Ich könnte mir auch denken, dass Magath gerade für die Öffentlichkeit Alibis braucht. Er macht jetzt noch das Trainingslager um dann zu sagen: Seht her, die 5 Spieler taugen nichts, ich brauche neue, und dann wird eingekauft. Vielleicht will er auch erst Diego verkaufen um sagen zu können: Seht her, ich habe doch auch viel Geld eingenommen und sogar viel Geld bei den Gehältern gespart.

    Die Transferperiode ist noch lang. Beide Varianten kann ich mir vorstellen.

    0
  3. Wie machen das die anderen Vereine? Die haben alle schon ihre Transfers getätigt. Magath will sich die Spieler erst ansehen. Ich finde das vernünftig. Besser als voreilig irgendwelche Schnellschüsse abgeben. Außerdem ist er auch noch nicht so lange unser Trainer, so dass er länger prüfen muss als vielleicht andere Trainer.

    0
  4. Kaum zu glauben, dass schon in ein ein bisschen mehr als 2 Wochen die Saison wieder los geht. Dieses Jahr wieder ein, oder zwei Wochen früher, weil es letztes Jahr durch die WM verschoben war. Magath wird schon noch was kaufen. Das kann er sich doch gar nicht entgehen lassen. Ich rechne allerdings auch nicht mit den Wahnsinnstransfers. 3, 4 Unbekannte werden noch kommen, und vielleicht 1, 2 teure Spieler. Hoffen wir das Beste!

    0
  5. HuiBuh hat es genau richtig beschrieben: Abwarten!

    0