Dienstag , Oktober 27 2020
Home / News / Sündenbock im Heißluftballon

Sündenbock im Heißluftballon

Wolfsgeheul-BestWar ja ein Bundesliga-Spieltag nach dem Motto “schwitzt du noch, oder klebst du schon?!” Hab extra den Kühlschrank in der Bude die ganze Zeit offen gehabt, damit es drinnen schön kalt ist. Und nach unserem Zu-Null-Sieg in Augsburg hab ich mir erst mal einen Korn Casteels gegönnt, damit der Flüssigkeitshaushalt nicht durcheinander kommt. Zuerst hab ich gedacht, hä, hab ich unsere DvD von letzter Saison drin (ihr wisst schon, die aus dem Darknet). Da waren ja schon vielversprechende Ansätze zu sehen. Also von den Augsburgern, meine ich. Doch dann packt Didiva einen aus, da hat der Hitz gedacht, es saust ne Sternschnuppe an ihm vorbei. Junge, Junge, so ne Geschwindigkeit haben sonst nur die angehenden Spielerfrauen drauf, wenn sie in München ins P1 sprinten, um frische Bayern-Spieler abzugreifen. Sehenswert auch die Vorarbeit von Calli und Bas. Da der ja demnächst in Lissabon knipst, sag ich mal Danke. Wenn ich an deinen Viererpack im El Plastico denke, krieg ich immer noch ne Frikandel, so geil war das. Aber zurück zu Augsburg: Okay, spielerisch kann man sicherlich noch mehr erwarten. Dass du aber bei 40 Grad und auswärts nicht loslegst wie Usain Bolt mit nem brasilianischen Model, ist mir auch klar. Gerade Julian Draxler hat sich ja für die Hauptrolle im neuen Spielberg-Film “Der Unsichtbare” beworben. Seine schauspielerischen Fähigkeiten kann man ja auch im neuen Fanartikelkatalog auf dem Foto bewundern. Da steht neben ihm auf der Seite: “Und für dich gibt es keinen anderen Weg… und wird auch keinen anderen Weg geben, als den Weg der Wölfe. Go the extra mile.” Kannste dir nicht ausdenken. Hoffentlich ist zum Heimspiel gegen Köln ein Real-Scout im Stadion, dann sieht man wohl wieder ein bisschen mehr von unserer Nummer 10 der Schmerzen. Naja, lassen wir das. Denn es gibt auch so viel Positives: Unsere Effektivität zum Beispiel. Fast im Stile einer Spitzenmannschaft. Hinten hätte der Bruma wohl auch ne türkische Panzeroffensive abgewehrt und trotz aller Wechselgerüchte hab ich nicht gesehen, dass Gustl oder RiRo sich haben hängen lassen. Gut, bei dem Freistoß ist der Marvin so schnell unten, wie ein Heißluftballon beim Landen, aber das soll uns ja so sein wie das heimliche Lieblingsessen von nem Veganer: Nämlich Wurst. Aber drei Punkte im Sack, guter Auftakt, bitte mehr davon.

Ellbogen in Hellblau

Andererseits bräuchten wir ja gar nicht mehr weiter zu spielen. Nach dem Eröffnungs-Schlachtfest stehen ja Meister, erster Absteiger und Torschützenkönig schon fest. Dabei war Bremen echt gut. Bis zur eigenen Strafraumgrenze. Der Skripnik hat hinterher gesagt: “Ich bin Arsch von Welt jetzt”. Na, na, wer wird denn da dem Trump den Titel streitig machen wollen. Aber so sind sie die Bremer. Immer noch hungrig. Aber keine Sorge, beim nächsten Auswärtsspiel in München trägt der Werder-Gegner dann hellblaue Trikots. Das Spiel war so einseitig, da musste ja nicht mal der Ribery seinem Gegenspieler eine Ellbogenlänge voraus sein. Aber zum Glück für Bremen hat kaum einer das Spiel gesehen. Die 210 Länder, da kommts ja nicht drauf an. Jetzt wird Werder aber noch mal auf dem Transfermarkt tätig, hab ich gehört. Der Viktor hat nach der knappen Niederlage bei Bayern jetzt angeblich den russischen Olympiaarzt verpflichtet.

Doppelknoten in der Caprisonne

Apropos gedopt. Wer ist der Typ da in Dortmund mit dem Schürrle-Trikot und was hat er mit unserem André gemacht? Klar, die Medien drehen durch, wenn er sich fehlerfrei n Doppelknoten macht – nur weil er jetzt Gelb-Schwarz trägt. So isses nun mal. Aber leistungsmäßig habe ich mich das letzte Mal so verarscht gefühlt, als Ryan Lochte was von seinem Abend an der Tanke erzählt hat. Ich meine bei uns hat Schürrlinho immer ne Viertelstunde gebraucht, um nen Strohhalm in die Caprisonne zu kriegen, und jetzt im Pott funzt es sofort?! Verstehen tu ichs nicht so ganz. Tuchel hin, Tuchel her. Ich werde das weiter beobachten. Schöne Grüße übrigens noch an einen anderen Abgewanderten: Nach dem 0:1 in Frankfurt haben sie schön den Naldo zum Sündenbock gemacht. Kann mich nicht erinnern, dass er bei uns mal ne 6 in der BamS gekriegt hat. Gefühlt steht der Weinzierl da schon wieder vor dem Aus. Hab auch gehört, dass Naldo bis zum 31.8. noch nach Wolfsburg wechselt. Wegen der besseren Perspektive.

In diesem Sinn: Bleibt geschmeidig!

4 Kommentare

  1. Punktlandung für den ersten Spieltag!

    7
  2. Wunderbar, wie immer, danke !

    :topp:

    2
  3. Der Jule ist doch immer so müde, weil er nächtelang auf ist, um nach der richtigen Disko zu suchen, und zu essen gibt’s in Wob auch nix.

    Bruma hingegen, ohne niederländische Gartenkräuter ist unsere Welt für den sooo laaangsaaam, dass der so blitzmäßig abgeht und der is auch kein aggressiver Holländer, der ist nur nüchtern. Kannste doch auch immer seh’n, wenn unsere Nachbarn im Urlaub sind. Zuhause super gechillt und im Ausland die Wildsau. Wenn ich den mal treff‘, frag ich ihn: :keks:

    Wieder mal geile Folge, genau das richtige für’n Montag. :top:

    6
  4. Ich glaube, körperlich zittert sogar Dirk Nowitzki vor Bruma…

    Draxler nun schon das zweite Mal „the invisible“. Will er sich gar nur nicht mehr verletzen, weil da noch was geht? Paris und Jule, das paßt doch zusammen. Endlich nicht mehr in den Zug steigen, um in eine Metropole zu gelangen.

    5