Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Testspiel: VfL Wolfsburg verliert 1:2 gegen Olympique Lyon

Testspiel: VfL Wolfsburg verliert 1:2 gegen Olympique Lyon

Der VfL Wolfsburg hat das Testspiel gegen Olympique Lyon am Samstagabend im Stade Marcel-Verchère in Bourg-en-Bresse mit 1:2 verloren.

Das knappe Ergebnis täuscht dabei über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg. Das Labbadia Team war gegen den siebenmaligen französischen Titelträger Olympique Lyon deutlich unterlegen.

Für die Wölfe war es die fünfte Partie in der Vorbereitung. Nach 4 Siegen und einem Unentschieden folgte nun die erste Niederlage.

Das Team von Chefcoach Bruno Labbadia machte sich bereits am Freitag direkt im Anschluss an die Nachmittagstrainingseinheit auf den Weg ins Land des neuen Weltmeisters.
 
 

103 Kommentare

  1. Dann wollen wir mal sehen, welchen Eindruck unsere Spieler heute hinterlassen. Der erste erstklassige Gegner. Da muss mehr kommen als beim letzten Spiel…

    1
  2. Die Aufstellung:
    Pervan, William, Camacho, Brekalo, Steffen, Gerhardt, Uduokhai, Guilavogui, Brooks, Knoche, Ginczek….

    1
  3. Grauenhafte Aufstellung. Labbadia hat die Hosen voll. Wer soll denn da einen gescheiten Pass spielen. Das ist die langsamste Anfangself die er hätte stellen können. Gibt ein Schneckenrennen wie gestern im Training. Fürchterlich, habe aber nichts anderes erwartet.

    7
    • Dann würde mich mal interessieren, wen Du bei der aktuellen Auswahl favorisiert hättest…

      10
    • …..auf jeden Fall Malli und Arnold. Zudem gehen Camacho und GUI auf der 6 zusammen nicht – beides reine Zerstörer. Bei Steffen bin ich mir auch nicht sicher. Mir ist zu viel Kampf (Krampf) auf dem Platz. Uduokhai muss in die Mitte. Auf links war das gegen Kiel schon nichts. Elvis hat auch stark trainiert die Woche!

      7
    • Dein Ernst? Das ist ein Testspiel und die sind zum testen da. Das muss nicht immer die beste Aufstellung sein

      7
    • @Katze…..wenn du mal die Artikel und Interviews mit bl verfolgt hast wirst du merken das Josh als 8er gedacht sein wird….nicht als 6er….das wird der Trainer testen….dahinter camacho als 6er….

      2
  4. ………….Ginczek…….
    ……Brekalo….Steffen..
    Gerhardt.Camacho.Guilavogui
    Uduokhai.Brooks.Knoche.William
    …………….Pervan…………..

    1
  5. das einzige spiel das ich von Uduokhai als linksverteidiger gesehen habe, war relegation in wolfsburg. und das war… naja ein IV als LV halt. also grundsätzlich etwas zu langsam, zu wenig impulse und dann auch immer langsam im rückwärtsgang.
    bin mal gepsannt ob sie ihn im training so langsam umbauen und wie das dann heute aussieht.

    3
  6. Und schon das 1:0

    1
  7. DAZN App öffnet das Spiel nicht

    0
  8. 1:0 na dann

    2
  9. Wieder extrem leichtfertig ein Gegentor bekommen. War zu vermeiden.

    0
  10. Gerhardt steht Arnold beim Thema fallen in nichts nach…

    2
  11. Naja hoffentlich geht Gerhardt noch

    4
  12. Eigentlich ein ordentlicher Start… aber ich sehe immer noch die gleiche Problematik wie im letzten Jahr …

    0
  13. Uduokhai fällt einfach um beim Gegentor.

    1
  14. Boa wie lächerlich!!!!!brauchen dringend einen lv.

    3
  15. 2:0 arm wie immer

    3
  16. Was mir einfach nicht in den Kopf will: wir haben mit Franke und Itter 2 gelernte LV auf der Bank und spielen mit einem Uduokhai der bewiesen hat das er nicht dorthin gehört. WARUM SPIELT ER TROTZDEM DA?

    14
    • Itter war angeschlagen und Franke spielt U23. Und Labbadia hat halt keinen Plan. Dann spiele ich halt Dreierkette.

      8
  17. Um mal das positive zu sehen. Im Mittelfeld laufen wir aggressiv an und sind eng am Mann. In der Abwehr jedoch hat der Gegner zuviel Platz. Und die Schiris werden heute auch nicht unsere Freunde sein. Das 1:0 war für mich klares Abseits aber Naja.

    1
  18. @wobstar siehst du das Spiel oder nur im Live ticker?

    0
    • So unrecht hat er nicht… nach vorn geht nix und hinten ist es ein Hühnerhaufen …

      1
    • Ich schau das Spiel

      0
    • Dann wundere ich mich über deine ausgiebige Spielbeschreibung.

      0
    • Was soll ich schreiben witzbold das wir blind wie immer sind .klar ist das ein starker Gegner trotzdem

      2
    • Kannst schreiben was du willst. War nur eine Frage, weil ich würde das Spiel nicht als lächerlich und arm bezeichen, da wir keinen Spielmacher auf dem Platz haben und diese Aufstellung niemals in einem Punktspiel spielen würde.

      2
  19. Bildquali ist sehr gut.

    Deren Marktwert hat fast das dreifache 350 zu 130mio. Sehe da keine Chance.

    2
  20. Man muss schon sagen, dass wir einen klaren Wolfsburger Spielstil entwickelt haben, den wir völlig unabhängig vom verfügbaren Personal konsequent durchziehen: Wir beginnen engagiert, haben Feldvorteile, kreieren ein his zwei Halbchancen, bekommen die Partie zunehmend in den Griff und nach ungefähr einer Viertelstunde mit der ersten gefährlichen Situation ein dummes 0:1. Danach weiter engagiert, vorne ideen-, hinten kopflos bis das 0:2 fällt und das Ding eigentlich rum ist. Tausendmal gesehen, kannste die Uhr nach stellen, faszinierend.

    26
  21. Ich frage mich, warum so einen Gegner auswählen?

    0
    • Vielleicht braucht es das mal, um zu erkennen, wo wir wirklich stehen!

      6
    • Man muss auch mal richtig Maß genommen werden.
      In der Bundesliga spielt man eben auch nicht gegen die Veltins Auswahl

      4
    • Ok. Wir sehen, dass wir gegen eine 350Mio. Mannschaft nicht bestehen können. Tolle Erkenntnis. :keks:

      2
    • Wir haben auch mal gegen Real und United bestanden , ich glaube Lyon ist keine übermannschaft

      7
    • Wenn es nach Marktwerten geht, brauchen wir keinen DFB-Pokal mehr spielen!

      0
    • Der HSV hat immerhin Monaco geschlagen..
      Was würde es denn bringen gegen unterklassige Teams Siege einzufahren um anschließend in der Liga nicht bestehen zu können?
      Gerade in solchen Tests sollte man doch Erkenntnisse ziehen können. Ich sehe das Spiel zwar nicht, aber gut liest sich das ganze nicht.
      Vielleicht werden nach dem Spiel einige Experimente endgültig ad Acta gelegt.
      Es wäre schön, wenn so langsam mal eine Spielidee entwickelt wird, mit der wir auch wieder Punkte einfahren können.

      5
    • Selbst Paderborn hat Monaco geschlagen.

      Hoffenheim hat gegen Heerenveen 8:2 und Köln gegen Mainz 5:3 gewonnen.

      Die Testspiele müssen nicht viel Aussagen und es ist eben die Möglichkeit für Labbadia zu testen.
      Lyon ist einfach stärker als wir, da war eine Niederlage vorherzusehen.

      Ich muss zugeben, dass ich allerdings nur das Ergebnis kenne und das Spiel nicht sehen konnte.

      3
  22. Ok, ich habe das Team nach dem 1:1 noch verteidigt. Aber nun reicht es auch mir.

    Was bitte ist die Taktik? Was soll Udo als LV? Wer soll hier bitte Chancen kreieren? Hier stimmt nichts.

    So langsam erwarte ich eine Spielidee. Kondition haben sie genug. Andere Teams der Buli sind da schon deutlich weiter! Ds stimmen die Resultate und auch die Taktik.

    4
    • Stimmt. Die sind letztes Jahr auch alle so knapp am Abstieg vorbei geschrammt wie wir.

      3
  23. Lyon besser, Udo unglücklich. Vorne geht nix…

    Es lebe Bruno, unser Retter! :D

    9
  24. So , jetzt wird das Ding gedreht

    0
  25. Schönes Pfund von Arnold. 1:2.
    Mit Malli und Mehmedi sieht das alles deutlich lebhafter aus. Und auch das Zweikampfverhalten stimmt jetzt,

    2
  26. Camacho wirkt sehr unsicher. Schon ein paar Pässe von ihm die ins Aus oder zum Gegner gingen.

    2
  27. Mehmedi einfach nur schwach. Warum er verpflichtet wurde, ist mir ein Rätsel.
    Die Baustellen sin hinlänglich bekannt und wenn diese nicht so schnell wie möglich behoben werden, dann wird es wieder eine Saison zum vergessen.

    LV,RA und ZM.

    Das Spiel ist zum vergessen.

    18
    • es wird dennoch wahrscheinlich genug Leute geben die sich dann von den knappen Ergebnis täuschen lassen werden…

      5
    • Mehmedi ist von den heutigen Spielern noch einer der Besseren. Bruma Camacho und auch Pelvan sind für mich heute Ausfälle.

      4
    • Wir steigen ab, wir kommen nie wieder, wir haben Bruno Labbadia?

      2
    • Lyon ist natürlich besser besetzt als der VfL. Lyon ist aber auch in der Vorbereitung. Was hat das Spiel ganz klar wieder gezeigt, dass der VfL die gleichen Probleme hat wie in den letzten beiden Spielzeiten.
      Hinten Kopflos und im Mittelfeld und Angriff völlig ideenlos und es ist überhaupt kein Spielsystem zu erkennen. Wenn die Mannschaft nicht hinten links, im Mittelfeld und auf der Außenbahn verstärkt wird, gibt es die nächste Katastrophen Saison.

      2
  28. Der HSV hat einen Marktwert von 53 Millionen,der AS Monaco von 286 Millionen,Zweitligist gegen Erstligaverein der französischen Liga (gleiches Niveau wie Olympique Lyon) und siehe da,der HSV gewinnt heute 3:1,weil der Trainer eine Spielidee,einen Matchplan hat und die Spieler sich nicht von vornherein ihrem Schicksal dem vermeintlich stärkeren Gegner ergeben.
    Der VFL wird auch zum dritten Mal gegen den Abstieg spielen,da der Sturm nur ein laues Lüftchen ist und die Abwehr löchrig wie ein Schweizer Käse ist.Leider sehe ich die Neuverpflichtungen als keine Verstärkung an.

    19
    • Und weil z.B. bei Lyon alle Spieler schneller sind, als die des VfL

      0
    • Hab das Spiel nicht gesehen , aber fahrt alle mal etwas runter.
      Haben 2:1 verloren gehen ne Truppe die sicher nicht schlecht ist.
      Ich hätte auch gerne gewinnen klar, jetzt eist es analysieren und besser machen. Bei den wechseln war doch klar das heute zu keiner Minute „die echte“ erste elf zusammen auf dem Platz stand, warum auch immer

      7
    • Sorry aber das ist einfach Unsinn was du hier schreibst. Ich weiß nicht was HSV Testspiele mit uns zu tun haben sollen. Immer diese Quervergleiche zu ziehen macht gerade in der Vorbereitung keinen Sinn.
      Viele Mannschaften sind halt noch in verschiedenen Phasen der Vorbereitung. Der HSV hat übrigens nächste Woche Pflichtspielstart.

      6
  29. 2. HZ war deutlich besser. Lyon hatte kaum noch Torchancen, Ganz schwach Mehmedi, Verhaegh und Camacho. Schwächster Mann war leider Uduokhai. Ganz ordentlich Malli, Itter, Arnold und Brooks (2. HZ).

    1
  30. OT: Dimata schießt ein Tor und legt ein Tor vor im ersten Spiel.

    2
    • Wie immer ne solchen news nicht ob ich lachen oder weinen soll

      2
    • Wartet es doch erst einmalab.
      Lakic hat im ersten Spiel für Frankfurt auch 2x getroffen und dann kam gar nichts mehr.

      Abgesehen davon, können wir eigentlich nur davon profitieren, wenn Dimata Leistung zeigt.

      17
    • Dazu sei vor allem gesagt, dass die Vorlage ein missglückter Torschuss, und der Treffer ein freier Kopfball war.

      2
  31. Ich habe das Spiel nicht gesehen. Die Kommentare hier und die Zusammenfassung beim kicker lassen folgende Erkenntnisse zu:

    Spielerisch klar unterlegen, Offensive nach wie vor nicht vorhanden, Defensive überfordert (v.a. LV), Pervan mit einigen Schnitzern. Keine Ideen, kein Konzept.

    Also alles beim Alten. Das Einzige, was mir dazu einfällt:

    Schade!

    12
  32. Ich weiß nicht wieso Uduokhai so gut weg kommt. Das war gar nichts heute. Weder als LV oder in der Dreierkette. Er war heute. – so leid es mir tut – unser schwächster Spieler.

    4
  33. Leider verlieren wir ein Testspiel mit Lyon. Es war schade (ich zählte natürlich sehr auf den Sieg), aber zum Glück war es für uns nur ein sparsames Spiel. Der Anfang war vielversprechend. Ich denke, dass unser Spiel ziemlich gut aussah, um das erste Tor zu verlieren. Zunächst einmal haben wir selbstbewusst in der Verteidigung gespielt. Nachdem wir das Tor verloren hatten, sah es jedoch nicht gut aus, als es um unser Spiel ging. OL erzielte das zweite Tor und schuf auch andere Möglichkeiten, das Tor zu schießen (glücklicherweise hat er sie nicht genutzt). Die zweite Hälfte war im Allgemeinen viel besser als die erste. Wir haben ein Tor geschossen, aber leider nur eines. Aber wir haben sowohl offensiv als auch defensiv besser gespielt. Das war aber nicht immer genug. Ich denke, dass Yunus Malli eine sehr gute Veränderung gemacht hat, da er das Spiel zum Leben erweckt hat. Wir haben noch viel zu tun, wie das Spiel heute gezeigt hat. Und die Zeit bis zum ersten offiziellen Spiel wird immer kürzer. Es ist schön, dass wir schnell neue Stürmer gekauft haben, aber es gibt immer noch eine Position in unserem geliebten VfL, wo ein neuer Spieler einsteigen muss. Ich meine die linke Abwehr (heute der nominale Innenverteidiger von Uduokhai, kürzlich der nominale Mittelfeldspieler Gerhardt) oder die Seite der Hilfe (zumal Felix Klaus verletzt ist, der keine Zeit für den Saisonstart hat). Am Freitag ein weiterer Test gegen Ajax. Ich hoffe, dass wir bis dahin neue Spieler gewinnen können (mindestens einen von ihnen), und dieses Spiel mit den Niederländern wird für sie das erste Spiel in unseren Farben sein. Ich glaube, dass Schmadtke schnell handeln muss, viel schneller als bisher. Nur VfL !!!!! :vfl:

    7
  34. Russ from England

    Basically the same team and players as last season,same play,no speed,no chances created,third relegation I think!!!

    18
  35. I totally agree with you Russ!
    Same procedure as every year. :-(((

    Wo ist der essentiell wichtige Umbruch?

    3
  36. Harzer-Wölfe-Fan

    Das frage ich mich auch. Kaum Kaderveränderungen, da spielen noch immer so viele faule Äpfel im Team, das ist schwer zu begreifen.
    Relegation bedeutet eigentlich, das danach alles auf links gedreht wird und wir drehen gerade mal an 2-3 Schräubchen, dabei muss zwingend der ganze Motor gewechselt werden.
    Ich frage mich auch, warum nicht endlich 5-8 Spieler vom Training freigestellt werden, um sich endlich einen neuen Verein zu suchen. Was soll das, dass hier keiner aus der Wohlfühloase verschwindet? Und was macht Schmadtke eigentlich den ganzen Tag? Der ist gekommen, um hier jeden Stein umzudrehen, und nicht dafür, dass wir den ganzen Mist auch ein drittes Jahr über uns ergehen lassen müssen.
    Aber genau darauf läuft es schon wieder hinaus. Die Mannschaft arbeitet angeblich hart, es ist Zug im Training und der Spaß wäre zurück. Lest mal die Vorbereitung der letzten Jahre, da kamen immer genau dieselben Aussagen mit anschließend den denselben Ergebnissen.
    Wieso wird hier nicht endlich mal aus alten Fehlern gelernt?
    Mindestens die halbe Mannschaft hat keine weitere Chance mehr verdient und gehört endlich aussortiert. Wir werden wieder lustig nach unten durchgereicht und die neuerliche Chaossaison ist vorprogrammiert.
    Ich habe zwischenzeitlich das Gefühl, bei uns wird sich erst mit einem Abstieg wesentliches ändern und vorher werden wir diesen Wust von Spielerballast, der Wolfsburg nur als Goldesel ansieht, einfach nicht los.
    Entschuldigt meinen Rundumschlag, aber die beiden letzten Spiele haben wieder gezeigt, dass absolut alles beim Alten bleibt. Und das kann es doch einfach nicht sein. Nicht nach zwei solchen Saisons, wie zuletzt gesehen.

    51
    • DerMannderKann

      Diesen Beitrag möchte ich am liebsten 1000. Likes geben! Sehr schön und klar geschrieben. Besonders gut finde ich die eingeforderte „klare Kante“ mit der Freistellung von 5-8 Spielern! Somit hat Bruno die Chance mit dem Kern endlich spielerisch was zu machen. Die 5-8 Spieler die gehen können liest man ja hier in jedem 2 Kommentar und da gehe ich zu 100%mit.
      Ich befürchte nur, dass BL immer noch nicht die Bremsklötze und nicht tragfähigen Spieler identifiziert hat. Daher passiert auch an der Stelle nichts.
      Zum Thema Zugänge ein kurzes Statement:
      In England schließt das tranferfenster ja früher als bisher üblich. Daher denke ich das für die restlichen Ligen erst im August richtig Bewegung reinkommt.

      3
  37. Habe das Spiel nicht gesehen aber denke man soll vielleicht nicht zu viel in Verzweiflung fallen. Wie viele andeuten ist der Kader eigentlich nicht so anders als letztes Jahr, deshalb kann man auf Anhieb auch nicht so viel Verbesserung erwarten. Die Tempodefizite sind nach wie vor ein Problem, die Mannschaft ist, wie andere Abstiegskandidaten, im Normalfall, fähig gut hinten zu stehen aber sehr Anfällig wenn man selbst versucht zu stürmen. Die Folge dann ein Unwille und vielleicht etwas Angst Gas zu geben. Ob Labbadia die Wende schafft weiss ich nicht, aber ob er es von heute auf morgen schaffen würde? Nein.

    Wenn die Aussagen stimmen kam dazu eine alte Binsenweisheit: IV taugt normalerweise nicht als LV, zu unterschiedliche Spielertypen, auch wenn Höwedes schaffte es Weltmeister zu werden als LV. Wenn nicht passiert auf dem Transfermarkt müssen wohl William oder Itter die Position links ausfüllen.

    Trotz allem: besser ein bisschen abzuwarten. Die Saison wird lang sein, mindestens in der Nähe vom Tabellenkeller verbracht, und abgezählt wird am Ende einer Saison.

    3
    • Ich verstehe die LV Diskussion nicht. William, Itter und Tisserand haben das nicht schlechter gemacht als Verhaegh und Co auf der rechten Seite. Klar haben wir keinen RiRo aktuell, aber zum Ende seiner Zeit hier war das kaum besser. Die Hauptbaustelle ist ein Rechtsaußen und ein Stratege im Mittelfeld. Camacho und GUI sind das nicht, zumindest keiner Taktgeber.

      9
  38. @Harzer-Wölfe-Fan
    :topp:
    Auch wenn ich (noch)nicht ganz so pessimistisch zum Saisonsrart schaue, ist meine Euphorie auch schon etwas gedämpft und ich frage mich bei manchen Entscheidungen, was das soll! Z.B. in Sachen (möglicher) Abgänge sollte man langsam klare Kante zeigen und gewisse Kandidaten außen vor lassen, anstatt sie zum X-ten Mal auf die Probe zu stellen. Die Kadergröße sollte schleunigst reduziert werden. Ansonsten sollte BL nach den letzten Monaten wissen, auf wen er sich verlassen kann.
    Viele andere Dinge wiederum stimmen mich positiv und ich freue mich auf die neue Saison, die neuen Personalien mit JS und MS finde ich klasse, BL ist als Typ symphatisch und passt als deutsch-italiener voll hierher. Hoffe, das er sein Feuerwehrimage hier ablegt, meine Trainingseindrücke und seine Ansätze gefallen mir. Da gibt es außerhalb des Platzes ein Team mit einem Konzept.
    Ansonsten gilt es erstmal etwas abzuwarten und zu hoffen, das wir einen guten Start hinlegen, die Votbereitung ist ja grundsätzlich kein verlässlicher Gratmesser dafür. :vfl:

    4
  39. Meine Euphorie für diese Saison war sehr groß als wir mit Schmadtke einen guten Manager geholt haben.
    Nun kann man sehen, dass man wieder nicht richtig reagiert auf dem Transfermarkt.
    Verkäufe müssen her: Mehmedi, Steffen, Osimhen, Bruma oder Brooks,
    Käufe müssen her: LV, Flügel, Spielmacher

    Wir sind in der Vorbereitung und das Ziel besser als letztes Jahr abzuschneiden steht auf Messersschneide.

    Wo bleibt ein Aha-Effekt beim VfL?

    5
    • Was ist, wenn es keine adäquaten oder überhaupt keine Angebote gibt?
      Also einige Spieler unter „Wert“ abgeben?
      Den Vertrag einfach auflösen und eine hohe Abfindung zahlen, wenn die Spieler das überhaupt zulassen und damit das Budget zu senken?

      Damit würde man sich auch einen Schlechten Ruf erarbeiten.Klar, für einige Spieler wäre es toll.
      Wenn sie zum VfL wechseln und dann doch, warum auch immer, keine Leistung zeigen, bekommen sie noch eine gute Abfindung und können dann irgendwohin ablösefrei wechseln und bekommen dort wahrscheinlich noch Handgeld.

      Auf manchen Positionen muss man sich auch erst um Zugänge kümmern, da man sonst den Preis selbst hochtreibt bei evtl. Neuverpflichtungen.

      Ich behaupte mal, dass es gar nicht so einfach ist.

      Sicher ist es aktuell nicht zufriedenstellend, aber das Transferfenster hat aktuell noch ca. 4 Wochen geöffnet und ich habe damit gerechnet, dass es so eine zähe Angelegenheit wird.

      12
  40. Also ich bin generell eher pessimist, aber manche kommentare hier wirkejn, als ob wir dieses Jahr quasi sicher absteigen.
    Wartet doch mal 3-4 Spieltage in der Saison ab. Der VFL hat jetzt 3-4 Trainingstage drin, wo man mehr ins spielerische/taktische geht. OL hingegen hat am Samstag sein erstes Pflichtspiel.
    Aus meiner Sicht ist die einzig krasse Fehlentscheidung, Udo als Linksverteidiger zu bringen. Selbst wenn die klassischen LVs im Kader nicht Top fit sind, dann hätte da ein Gerhardt spielen müssen. (oder willian und dann verhaegh auf rechts.)
    Das kann man Udo auch gar nicht vorwerfen.

    Ansonsten kann man aus so einer Niederlage mehr ziehen als nachdem man den nächsten 4.Liga klub abschießt

    11
  41. Für mich war das gestern der erste Test, bei dem ich eine gewisse Erwartungshaltung hatte. Zum einen, weil es ein richtiger Gegner war und zum anderen, weil das Kraftbolzen vorbei ist und die Spieler Urlaub hatten.

    Doch schon bei der Aufstellung war ich überrascht, drei eher defensiv agierende Mittelfeldspieler und ein falscher LV. Das konnte nix werden, Test hin oder her.

    Mit Malli und Arnold wurde es dann nach vorne etwas besser. Arnold hat zumindest versucht, das Spiel zu lenken. Dennoch hatten weder Ginczek noch Weghorst ein halbwegs gutes Anspiel. Kommt einem bekannt vor…

    Udo links völlig deplatziert, die IV tw. wie ein Hühnerhaufen und ein Pavard, der auch alles andere als sicher wirkt.

    Zusammegefaßt, keine Kreativität, keine Taktik, kein Konzept und nach wie vor keine Geschwindigkeit.

    Ich hoffe wirklich, dass es nur daran lag, dass BL noch nicht annähernd mit dem Feinschlif begonnen hat.

    4
    • Wäre schön wenn wir einen Pavard hätten! :yeah:

      6
    • Na immerhin hast Du zwei Leute damit überzeugt, das zu liken! Der Sonntag ist gerettet!

      Ich habe den Namen des Franzosen leider früher schon mal benutzt und damit die Ausfüllhilfe angelernt.

      0
    • Wäre mir klar dass die Autokorrektur dafür verantwortlich war. War auch nicht böse gemeint!

      1
  42. Punkt 1: Ich verstehe die 5 freien Tage von Bruno Labbadia nicht (ja, Bruno Labbadia, nicht BL, das könnte auch Bundesliga oder Braunlage heißen, hört auf mit den Abkürzungen, nehmt euch die Zeit). Das könnte mit der Hitze zusammen hängen, oder mit dem Konditionsgebolze. Aber das haben andere Mannschaften auch hinbekommen. dann macht man halt ein bisschen mehr Taktiktraining. Jetzt müsste man theoretische wieder von vorne anfangen, auch wenn ich glaube, dass die Spieler „Hausaufgaben“ mitbekommen haben

    Punkt 2: Ich verstehe die Aufstellung nicht. Wann hören wir auf Spieler zu testen und fangen an eine Stammelf herauszukitzeln? Und wenn nicht gegen Mannschaften wie Olympique Lyon, gegen wen denn dann? Und Itter hat gespielt, an mangelnder Fittness, oder Krankheit kann es also nicht gelegen haben. Stattdessen wird wieder Positionsfremdes Personal eingesetzt. Warum spielen Malli und Arnold nicht von Anfang an, wenn man sie als Regisseur und Spielgestalter sieht (wen sonst im aktuellen Kader)?

    Punkt 3: Trotzdem ist immer noch Zeit. Schmadtke ist gerade erst da, macht sich gerade erst ein Bild, darf Fehler machen (aber bitte nicht die gleichen wie alle vorher). Es werden hoffentlich noch einige Spieler kommen (hoffentlich noch mehr der Kategorie Brekalo und weniger der Kategorie „kann den Ball halten“ oder „kann den Ball erobern“) und es werden uns noch einige Spieler verlassen. Aber dies ist kein Fussballmanager Spiel, wo ich dann einfach im Preis runter gehe und einen Kredit aufnehme, wird schon irgendwie klappen, sondern das ganze muss irgendwie noch wirtschaftlich sein.

    Punkt 4: Wrum fangen einige wieder an mit Bruno Labbadia Songs? Weil er ein Spiel in der Vorbereitung gegen Olympique Lyon nach Konditions bolzen und 5 Tage Urlaub nicht mit Offensivpower angegangen ist? Was erwartet ihr? Das die Mannschaft ein Buch „Offensive Spielzüge für Dummies“ im Urlaub liest und dann jede Mannschaft abschiesst? Ich bin auf die nächsten Spiele gespannt, ob sich da Verbesserungen der Spielanlage abesehen lässt (ich rede von Verbesserungen, nicht von Perfektion) und dann werden wir mal sehen, ob man darauf über die Saison aufbauen kann.

    Leute nach 2 Saisons sollten einige mal ihre Erwartungen und Anforderungen runterschrauben.
    Allen anderen :vfl:

    23
  43. Schön heftig die Aussage vom DAZN – Reporter zum Verhältnis Didavi- Labbadia. Die beiden scheinen ja richtige Freunde gewesen zu sein.

    3
    • Was wurde dazu gesagt ?

      1
    • Das Didavi quasi geflüchtet sei und er nicht weiter unter Labbadia spielen wollte. Woanders habe ich gelesen, dass er bis zu 40 % weniger Gehalt in Stuttgart bekommt.

      3
  44. Spieler, die für mich auf die Steichliste kommen und nicht mehr spielen sollten:
    Abwehr:
    Brooks, Bruma oder Tisserant—– 1 IV holen
    Mittelfeld:
    Camacho, *Gerhardt*—– einen 8er holen
    Sturm: Kuba—– RA holen

    und die ganzen Spiel, die aus einer Leihe zurück gekommen sind.

    1
    • Tisserand abgeben und keinen LV holen?

      Tisserand würde ich nicht abgeben und nur mit Itter und Franke als LV in die neue Saison gehen?

      Wenn man William als LV-Alternative einplanen würde, würde eine Alternative für die RV fehlen.

      6
  45. Heute Nacht habe ich Fußball gesehen, wie ihn der VfL niemals spielen kann. Fußball zum verlieben.
    Woran nur mag es liegen, dass Klopps FC Liverpool selbst mit der C-Auswahl erkennbar systematischen, schnellen Pressing-Fußball mit Tempowechseln spielen kann, während der VfL unverändert stoisch am „Erfolgsrezept“ festhält.
    Solange nichts unternommen wird an den notwendigen Veränderungen, werde ich mich keiner unbegründeten Hoffnung auf Besserung hingeben.

    19
    • Wahrscheinlich weil die C-Auswahl mehr Qualität hat

      Aber ich finde wir sollten jetzt nicht so negativ sein. Ansätze waren zu sehen gegen Lyon und Bruno meinte ja, dass man viele Erkenntnisse gezogen hat. Das ist doch super und daran kann man arbeiten.

      Teams die meist in der Vorbereitung schon gut sind, sind dann in der Saison nicht gut..

      Wir haben jetzt auch noch einmal zwei starke Gegner, da sehen wir dann wie es sich entwickelt.

      3
    • Sehe das alles entspannt. Für Panil verbleibt noch Zeit nach den ersten Spielen der Saison.
      Die Verantwortlichen beim VFL sehen die Probleme und versuchen entsprechend zu handeln.
      Die sind mehr als aktiv auf dem Transfermarkt unterwegs. Aber es ist nicht so einfach wie der eine oder andere denkt.

      4
  46. Verschoben

    0
  47. Dann, lieber Fanboy, beantworte mir mal folgende Fragen:
    – Wie willst du die läuferischen Defizite bei den meisten Spielern des VfL (außer Brekalo und William entsprechen sie kaum den internationalen Anforderungen) beheben?
    – Wie willst du das langsame und ungenaue Passspiel abändern.
    – Wer soll Direktspiel und enges Kobinationsspiel beim VfL beherrschen?
    – Welcher Spieler beim VfL hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt.
    – Wann haben wir zuletzt den Mut gehabt, junge Spieler aus eigenem Nachwuchs zu integrieren.
    – Geht das nur nicht, weil es eben kein gemeinsames Spielkonzept in allen VfL-Mannschaften gibt?
    Aber diese Fragen sind nicht neu. Konstant beim VfL ist allerdings, dass es darauf keine Antworten gibt.

    6
    • Ich denke dass man auch die Unterschiede zwischen der Bundesliga und andern Ligen sehen muss. Die Bundesliga ist mittlerweile abgehängt und kommt an andere internationale Ligen nicht heran. Deswegen sollten wir mit unserer Leistung auf nationaler Ebene wohl im Mittelfeld liegen.

      Nichts desto trotz werden wir mit dieser Leistung keine Bäume ausreißen.

      7
  48. Der Vergleich mit dem LFC hinkt gewaltig, da sich das Konzept eines Vereins (im übrigen CL Finalist) an der Spitze (A Elf) entsteht und nicht umgekehrt.

    Wir brauchen erstmal eine Philosophie, dann die richtigen Spieler um dann die übrigen von vornherein an dieses Konzept heranzuführen (siehe auch RBL)

    1
    • Seit das Vergleichen Benchmarking heißt, ist es allerdings weitgehend annerkannt…
      Und dabei fällt seit Jahren auf, dass z.B. in der Bundesliga und im internationalen Fußball Pässe schneller und genauer gespielt werden, als beim VfL die Torschüsse.
      Und auch, dass in der Defensive beim VfL eine Aversion gegen Körpergeruch der Gegner besteht.
      Oder ist der große Abstand ein Zeichen von Höflichkeit?
      Und die Veränderungsresistenz beim VfL erinnert an Einsteins Zitat:
      „Die Definition von Wahnsinn ist, immer das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“

      13
  49. Business as usual – und am Ende ist unsere Bundesligasaison wieder 36 Spiele lang…

    1
  50. Was soll man jetzt auch machen?
    In Panik verfallen? Trainer feuern bevor etwas passiert ist?
    Einen der alumwissenden Kritiker aus dem Blog als Trainer und Manager einstellen?
    An alle Kritiker: Training ist meistens öffentlich, hingehen und Meinung sagen. Schäfer hat bestimmt ein offenes Ohr für die Fans.
    Und ein bisschen Spaß sei Schäfer auch gegönnt wenn er die Weisheiten hören darf.
    Spaß beiseite. Die wissen schon wo die Probleme sind. Nur abstellen alla FIFA ist nicht möglich.

    14
  51. Verschoben

    1
  52. Alles zum Roussillon Gerücht Bitte unter den neuen Artikel. Danke :top:

    https://www.wolfs-blog.de/jerome-roussillon-kurz-vor-wechsel-wolfsburg-das-ziel/

    1