Freitag , September 18 2020
Home / News / Testspiel: VfL Wolfsburg schlägt SSC Neapel mit 3:1

Testspiel: VfL Wolfsburg schlägt SSC Neapel mit 3:1

Der VfL Wolfsburg im letzten Testspiel der laufenden Vorbereitung auf die kommende Saison den SSC Neapel mit 3:1. Die Partie fand im Rahmen des Stadionfestes an diesem Samstag in der Volkswagen Arena statt.

Die Tore für den VfL Wolfsburg erzielten Josip Brekalo (43.) und der Schweizer Admir Mehmedi per Doppelpack (71./74.). Für Neapel traf der ehemalige Leverkusener Arkadiusz Milik (69.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

So ging der VfL Wolfsburg ins Rennen:
Casteels – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Guilavogui, Gerhardt, Arnold – Weghorst, Steffen, Brkalo.

Stimmen zum Spiel

Die Italiener weilten bereits seit Donnerstag in der Volkswagenstadt und hatten vor dem Test zwei Trainingseinheiten auf dem Trainingsplatz vor der VW Arena absolviert.

Am kommenden Samstag absolvieren die Wölfe das erste Pflichtspiel der Saison. In der ersten Runde des DFB-Pokals geht es auswärts gegen den Regionalligisten SV Elversberg. Eine Woche später startet die Bundesliga. Dann ist Schalke 04 zu Gast in der Volkswagen Arena in Wolfsburg.
 
 

58 Kommentare

  1. Dier Kommentator geht mit so derartig auf den Sack. Am laufenden band Wolfsburgbashing.
    Wenig los, unterdurchschnittliche Zuschauerzahlen, auch damals in der CL, noch nicht lange in der Bundesliga und dazu völlig uninformiert.

    34
    • Jetzt verstehe ich endlich, was “ Wolfsburgbashing“ ist:
      Wahrheiten, die uns nicht gefallen, aber dennoch von einem Fremden ausgesprochen werden.
      Sowas bringt einen Knuddelhund, der gerne ein Wolf wäre, doch völlig berechtigt zum Jaulen!

      „Wer sich dem Selbstmitleid ergibt, kann auch nur von dieser Seite Sympathie erwarten“, sagte Benjamin Franklin.

      5
    • Die Zwangsopposition hat gesprochen.

      Es geht nicht nur darum, dass unbequeme Wahrheiten ausgesprochen werden, sondern auch, warum man diese Themen bei einem Testspiel platzieren muss. Und, dass es manchmal eben nur Halbwahrheiten sind.
      Wenn ich Fakten präsentiere, dann sollten diese auch zu 100% der Wahrheit entsprechen, respektive gewisse Zahlen auch mal in Relation setzen.

      Und zum Thema jaulende Hunde. Meine Freundin hat keine Ahnung von Fussball oder von den vielen Vorurteilen gegen Wob. Sie ist komplett neutral.
      Allerdings hat sie mich gestern gefragt, was für ein Problem der Moderator mit Wolfsburg hat…

      22
    • Lieber roy0815,
      als bekennender VfL-Anhänger mitten im Zentrum der Traditionalisten kann ich dir versichern, dass der VfL viel weniger das Objekt von Abneigung oder gar Feindschaft ist. Vielmehr wird der Verein permanent durch die lächerlichen, weinerlichen Auftritte seiner Fans diskreditiert.
      Deine Frage zur erbetenen Schweigsmkeit zu peinlichen Aspekten bei Freundschaftsspielen verstehe ich nur bedingt. Es geht dir also darum, die dir bekannten Peinlichkeiten nicht (schon wieder) breit getreten zu sehen?
      Zwangsopposition? Gegen wen? Im Gegensatz zu den in der Kritik schmelzenden Selbsbemitleidern habe ich ein in der Diaspora gestärktes VfL-Selbstbewusstsein. Und das zeigt eben ein weniger durch zu viel Nähe erzeugtes unscharfes Bild.

      5
    • Ich konnte es leider nicht verfolgen, aber ich vermute nicht, dass die Zahl von 17.000 Zuschauern beim Spiel S04 Florenz irgendwie ein Thema war.

      Und ich habe extra anklingen lassen, dass in diesem speziellen Fall ein komplett subjektiver Zuschauer neben mir vor dem TV den gleichen Eindruck bekommen hat.

      11
    • Ich habe es noch nicht gesehen, aber aufgenommen. Aber ich verstehe Roy vollkommen, worum es ihm geht. Bei uns werden mit Vorliebe Themen negativ breit getreten, die bei anderen Vereinen überhaupt nicht interessieren. „Fehlendes Zuschauerinteresse“ gibt es für die Kommentatoren immer nur bei uns.

      Wenn man sich darüber beschwert, hat das auch nichts mit weinerlichem Rumgeheule zu tun. Es geht vielmehr darum, sich gegen verfälschenden Journalismus zu wehren.

      8
    • Dieses miese Spiel der Medien geht doch schon länger so. Da werden die 4000 mitgereisten Fans in Hamburg (vorletzte Saison)
      nirgendwo auch nur mit einer Silbe erwähnt. Da wird (mehrmals!) im aktuellen Sportstudio die leere Gästekurve gezeigt, um zu
      „dokumentieren“ das bei uns mal wieder kein Faninteresse bestünde, obwohl von unserer Seite aus das Stadion fast ausverkauft war.
      Die unsäglichen und dummen Vergleiche der taz zum Nationalsozialismus (das sollte wohl Satire sein…), unzählige unsinnige Artikel der
      „Elf Freunde“. Die Liste ließe sich beliebig fortführen. Da hilft auch die ständige Wiederholung deiner „jaulenden Wölfchen“ nicht weiter.
      Was viele einfach nur wollen ist eine neutrale, gerechte Berichterstattung. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Denn wenn Dortmund
      zu einem EL Spiel nicht ausverkauft ist, DANN sind zeitlich schlechte Spielansetzung auf einmal ein Argument. Wenn die Hertha praktisch
      nie ausverkauft ist (in einer Millionenmetropole…) – kein Thama…
      Was wohl Viele einfach wollen, ist das es endlich aufhört das mit zweierlei Maß gemessen wird. So, genug „gejault“…

      33
    • Ich würde dem Spaßsucher zur Abwechslung empfehlen mal wieder ins Stadion zu gehen. Gerne zu Auswärtsspielen auch im Pott. Dann wüßte er nämlich, dass Häme und Spott der Traditionalisten schon längst in Hass umgeschlagen sind. Dieses permanente betonen, „nein, niemand haßt euch, ihr interessiert einfach niemanden“ ist schlichtweg MÜLL! Das habe ich in 10 Jahre WOB mehr als ausreichend erfahren. Selbst als BS am Rande zur 4.Liga stand, und wir den Meistertitel holten, gab sich jeder blau-gelbe in meiner Umgebung aller größte Mühe, betont herablassend zu wirken. Aufgesetzte Gleichgültigkeit. Wenn Du zu den Reli-Spielen letztes Jahr hier gewesen wärst, dann wüsstest Du wie’s um die „Gleichgültigkeit“ unserer südlichen Nachbarn bestellt ist.

      Von Magdeburgern die (es war noch nicht mal ein Spieltag) nur wegen des grünen Schals an der Heckscheibe minutenlang auf der Autobahn neben mir her fuhren, mit eindeutigen Drohgesten und hassverzerrten Fratzen … bis zum Stuttgarter, der mich Italien-Urlaub (also SOMMERPAUSE!) ausschließlich wegen meines Trikots auf‘s Übelste beleidigt.

      Selbst so ein „Freundschaftsspiel“ wie gegen Neapel wird dazu genutzt, zu provozieren. Vor uns saßen 3 Typen im Dortmund-Trikot! Und ließen sich von der ersten bis zur letzten Minute über den Schei…VfL aus …. ja, sowas mache ich als Traditionalist selbstverständlich, weil mich „Wolfsburg überhaupt nicht interessiert“ …. bis sie nach dem 3:1 einer ca.60Jahre alten grün-weiß gekleideten Damen „Scheiß VfL“ ins Gesicht brüllten … neeeeiiin … da ist überhaupt kein Hass dabei.

      Ich könnte hier zig Beispiele aus den täglichen Erfahrungen aufzählen, die Deine These lieber Spaßsucher aber sowas von ad absurdum führen … aber ich laß es. Ist wahrscheinlich auch zwecklos. Auch die einseitig negativ berichtenden Medien reden wir uns hier nur ein … Neutral oder gar uninteressiert wird mitnichten über den VfL berichtet!
      Man kann auch ohne zu Lügen ganz hervorragend ein gewisses Bild erzeugen. Positives weg lassen, Negatives überhöhen.

      Aber laß Dir ruhig weiter von Deiner „objektiven“ Umgebung die „Kein-Interesse-Heulsusen-Unwichtig-Verein-Nummer“ glaubhaft machen.
      Sorry, aber mit Deinen Aussagen scheinst Du wirklich weg von der Realität zu sein.

      28
    • Dazu sind 22 Jahre Bundesliga doch gar nichts. :vfl:

      0
    • Wir sind den meisten Menschen eben nicht komplett egal, solch Erfahrungen wie sie Masterix gemacht hat, diese hatte ich in der Art und Weise noch nicht, zumindest nicht in der Vielzahl.
      Es ist zwar paar Jahre her, doch bei einem Auswärtsspiel in Dortmund auf dem Weg zum Stadion bzw. direkt am Stadion fanden übergriffe auf friedliche Fans vom VfL statt.
      Paar Jahre später gleiches Bild, nur halt gegen RB Leipzig Fans.

      Man soll es bitte nicht verharmlosen und die Augen einfach zu machen, die geschilderte Gleichgültigkeit würde sich da anders zeigen. Wir sind nebst RB Leipzig und anderen Vereinen ein Hassobjekt.

      4
    • Danke @Masterix! Du hast die Situation treffend beschrieben! :top:

      Ich wohne in Braunschweig und könnte da auch so einiges beisteuern.

      5
    • Jedem Bayern-Fan wird es doch ähnlich gehen. Hier (Stuttgart) gibt es auch genug Idioten die bei einem Bayern-Sticker durchdrehen und sich daneben benehmen. Wir sind eben kein Verein mit hohem Prestige, sowohl national als international. Deswegen gehen mir sämtliche negativen oder weggelassen positiven Nachrichten der Medien am A… vorbei. Dumme Kommentare von Unwissenden wird es immer geben. Sei es zum Thema VFL und Tradition oder zu politischen Themen. Die Menschen plappern nach und regen sich gern mit der Masse auf. Deswegen: Cool bleiben, das beste geben und die andern reden lassen, sofern es keine berechtigte Kritik ist.

      0
  2. Brooks… Herrje

    6
    • Laut Kommentar spielt er ordentlich. Ich finde es haarsträubend. Beim Gegentor bleibt er stehen und Udo muss völlig überrascht ran. Der ruckpass zu Casteels war auch nur Kreisliga. Und in der 85. kann er einen Anstoß vom Gegner nicht annehmen, sodass Udo wieder mit nem Foul klären muss. Völlig überbewertet dieser Brooks.

      16
  3. Mehmedi fällt übrigens in allen Testspielen sehr positiv auf finde ich.

    31
    • Exilniedersachse

      Ja das sehe ich ähnlich. Habe keine Erwartungen an ihn aber wer überrascht ständig. Bringt immer Schwung rein und ist sehr gute Laufwege.
      Der steht einfach oft richtig und das hat uns oft gefehlt.

      3
  4. Ich hoffe labadia hat irgendwann ein einsehen und verbeißt sich nicht in die idee uduokhai als linksverteidiger zu etablieren. Das kann einfach nicht funktionieren, wenn er sich auch in die gegnerische hälfte bewegen soll.
    (Und das ist keine kritik an ihm. Das ist als würde man nächste woche brekalo ins tor stellen. Weder körperlich noch mental (wie man das spiel sieht und daran adaptiert) ist er dafür gemacht)

    Ansonsten war das spiel ok. Schön zu sehen, dass offensiv ein paar ideen da waren. Beide außenverteidiger zeigen sich zumindest in der offensive stark, das hilft schon mal sehr.

    16
  5. Überraschend gute Leistung in der zweiten Halbzeit! Starkes Konterspiel, vor allem Ginzcek hat mir auf außen mit seinen beiden Vorlagen sehr gut gefallen!
    Hoffentlich gibt das einen kleinen Schwung durch das Team, damit sie mit Selbstvertrauen in die neue Saison gehen! Ein ungefährdeter Platz 10-12 wäre ideal!

    22
  6. wirklich gutes Spiel in der 2.Halbzeit. Aber man hat heute auch wieder sehr schön unsere Schwachstellen erkannt.
    Es fehlen weiterhin 1 RA und 1 Top-8er. Ich hoffe, das wir da noch Verstärkungen bekommen.

    Daniel ist Stürmer. Aber er hat es super gemacht, als er über rechts kam, fielen auch die 2 Tore durch Admir.

    VfL-SSC Neapel-3:1 Super Sieg!

    20
  7. Komme gerade aus dem Stadion. Gutes Spiel und ein verdienter Sieg. Sah phasenweise richtig gut aus. Hätten nur ein paar mehr Zuschauer da sein können. Gerhardt hat mir gut gefallen übrigens. Eine insgesamt starke Mannschaftsleistung. Was war eigentlich mit Malli und Camacho?

    6
  8. Das letzte Freundschaftsspiel vor der Saison 2017/2018 ist vorbei. Wolfsburg gewinnt gegen das Napoli 3-1 Team und ich bin sehr zufrieden mit diesem Sieg, obwohl ich natürlich sehr wohl weiß, dass es nur ein Freundschaftsspiel war. Ich bin sehr froh, dass unser Spiel gut aussah, manchmal sogar sehr gut. In der ersten Halbzeit waren wir besser als unsere Gegner heute. Wir haben uns bequeme Möglichkeiten geschaffen, er benutzte nur Brekalo am Ende des ersten Halb. Wout Weghorst zum Beispiel, der Koulibaly sehr früh überholte, verpasste eine sehr gute Gelegenheit. In der zweiten Halbzeit hatte Neapel einen leichten Vorteil im Spiel, aber das lag daran, dass wir praktisch die ganze Zeit in Führung lagen. Wir waren auch sehr froh, dass wir nach einem verlorenen Tor schnell antworten konnten und wenige Minuten später unseren Gegner mit einer Zwei-Rahmen-Führung treffen konnten. Beide Tore in der zweiten Halbzeit wurden für uns von Admir Mahmedi geschossen, einem Spieler, der eine sehr gute Vorbereitungszeit hatte. Es war ein sehr erfolgreicher Test für uns. In nur einer Woche findet das erste offizielle Spiel statt. Unser Rivale ist Elversberg. Ich freue mich auf die Saison 2017/2018, die viel besser sein muss als die letzten beiden. Ich bin fest davon überzeugt, dass dies der Fall sein wird. Nur VfL Wolfsburg !!! :vfl: :vfl: :vfl:

    17
    • Lieber Wolf23, lass uns bitte gemeinsam auf die Saison 2018/19 freuen. :vfl:

      Komme gerade aus dem Stadion zurück. Kann den einzelnen Stimmen hier nur beipflichten. Die 2. Halbzeit war wesentlich besser als die 1. und lässt tatsächlich hoffen. Bei dem einen oder anderen, so zB bei Gerhardt hatte man das Gefühl, dass der Trainer ihn insbesondere deshalb auf dem Platz ließ, damit er sprichwörtlich im Schaufenster steht. Trotz der Mitvorbereitung zum zweiten Tor. Ansonsten doch sehr enttäuschend, auch was die Schnelliglkeit betrifft.
      U.a. hearusragend für mich heute: Brekalo und Casteels. Gute Jungs!

      16
    • Ja, ich stimme zu, ich freue mich natürlich auf die Saison 2018/2019. Mein Fehler :vfl: :vfl: :vfl:

      13
    • In der zweiten Halbzeit haben wir besser gespielt als in der ersten, aber auch Neapel hat definitiv gespielt. Das Spiel stand in der zweiten Halbzeit auf einem höheren Niveau. In der ersten, auf der anderen Seite, gab es weniger Ereignisse. In der ersten Halbzeit spielten wir sehr gut (besser als in der zweiten Halbzeit) in der Defensive, weil wir Neapel keine gute Chance ließen. Und wir hatten tatsächlich zwei sehr gute Möglichkeiten, von denen wir die eine nutzten und die andere nicht (Weghorst). Nur VfL ! :vfl:

      11
  9. komme gerade aus dem Stadion: das hat mal wieder Spaß gemacht! Josh war ein Super-Abräumer, gefühlt jeden Zweikampf gewonnen, war überall zu finden …. Gerhard hat mir richtig gut gefallen …. die Linke Seite war gerade in der 1.HZ DAS belebende Element. Ich freu mich echt darauf, was unser flinker Franzose mit Brekalo zusammen in dieser Saison noch so abfeuern wird …

    Brooks, ist leider auch immer für 2-3 Klöpse gut, aber insgesamt war der Auftritt vom Team so, wie man sich das nur wünschen kann. Okay, Neapel am Ende seiner Testspielwochen vielleicht nicht mehr bei 100%, aber das ist mir egal.

    Ich habe insgesamt den Einsatz, Wille und die Konzentration gesehen, die uns sehr sehr lange abgegangen ist. Wenn ich das noch mit den Testspielen vor der letzten Saison gegen Florenz und NewCastle vergleiche … man, dann sah das jetzt wirklich nach richtigem Fussball aus.

    Was man davon in die ersten Pflichtspiele transportieren kann, wird man sehen. Aber eine Mannschaft in dieser Verfassung stimmt mich sehr zuversichtlich.

    21
  10. War auch im Stadion, insgesamt ein gutes und intensives Spiel. Es war jetzt auch nicht so, das Neapel nicht ernst gemacht hat, die haben schon ordentlich gespielt, umso erstaunlicher, das wir nicht nur mithalten, sondern auch phasenweise dominieren konnten. Wir hatten mehr und auch die besseren Torchancen…unglaublich, aber es war so!

    Die linke Seite mit Roussillon und Brekalo hat definitiv Potenzial, der kleine Franzose ist sowohl im Antritt als auch gedanklich schnell, geht bis zur Grundlinie, spielt gute Pässe, klar ab und zu fehlte die Abstimmung, aber wen wundert es nach wenigen Tagen Training? Und Brekalo macht das Tor, zog viele Läufe und Dribblings an, genauso seine Aufgabe erfüllt aus meiner Sicht.

    Ich fand allgemein, das niemand so wirklich abgefallen ist bei uns. Brooks und Guilavogui hatten Anfang in der ersten Halbzeit ein paar Klöpse drin, danach stabilisierte sich Brooks, Guilavogui wurde dann stabiler und sicherer, auch im Spielaufbau nach vorne.

    Einzige Schwächephase des Teams war mMn so 20 Minuten in der zweiten Halbzeit. Da hatte Neapel schon ziemlich Kontrolle und Dominanz drin.

    Aber hinten raus bereitet Ginczek zwei Tore vor und Mehmedi macht zwei Buden. Kann man jetzt nicht kritisieren, finde ich. Auch Weghorst gefiel mir übrigens in der ersten Halbzeit, er macht Wege, er macht im Kombinationsspiel mit, er geht mit nach hinten, es fehlte nur das Tor.

    Eins noch: Malli spielte heute nicht? Ein Fingerzeig? Ich fand Gerhardt auch nicht schlecht heute, sogar besser als Arnold, der ein paar unnötige Ballverluste in der ersten Halbzeit hatte, während Gerhardt viele tiefe Läufe und gute Pässe in die Tiefe hatte.

    Rechts waren William und Steffen eher unauffällig, aber jetzt auch nicht schlecht. Die Seite war überwiegend dicht, klar kommt ne Mannschaft mit der Qualität von Napoli ein paar mal durch, das kann man nicht verhindern, würde das demzufolge auch Brooks oder William nicht besonders negativ anlasten. Was man aber sagen muss, ist das Knoche einfach nur überzeugt, er ist stabil und macht keine Fehler. Welcher IV ist grad besser bei uns? Niemand!

    Schönen Abend noch, heute ist wirklich einer! :vfl:

    38
  11. Fehler

    2
  12. Ich finde wir hatten viele Spieler und Aktionen die sehr positiv waren .und das neapel mal 15 bis 20 Minuten dampf macht ist ja auch klar .Wenn mann sich überlegt das neapel 2 geworden ist, und lange juve das Leben schwer gemacht hat.dann finde ich das gar nicht schlimm das es auch mal ein paar negative Situation (aktion)gab.was ich überagend fande waren die 2 Vorlagen von ginczek.den hätte ich auch ein Tor gegönnt .das 1 :0 war auch gut vorbereitet(Steffen).es gibt genügend spieler die da selber schiesen .Was auch gut war das Mann 5 6 7 8 gute Chancen hatte wo Mann das gefühlt hat jetzt kanns scheppern .Ich persönlich mag es einfach wenn Spieler einfach kämpfen und Geist haben .

    9
  13. Meine erste Elf würde aktuell aus diesen 11 Leuten bestehen:

    Casteels, William, Knoche, Brooks, Roussillon, Guilavogui, Arnold, Gerhardt, Mehmedi, Brekalo, Ginczek

    Für einen Arnold möglicherweise auch einen Malli um etwas mehr Kreativität zu haben. Mehmedi hat es sich einfach nach der starken Vorbereitung verdient. Auch wenn ich mich da schwer tue weil er einfach kein Rechtsaußen ist. Möglicherweise kann man ihn auch als hängende Spitze einbinden.

    Dennoch hoffe ich weiterhin auf einen starken Rechtsaußen und ggf. 8ter.

    Im Vergleich zu den letzten Test vergangene Saison lagen im spielerischen Bereich jedoch Welten. Hat mich ziemlich positiv überrascht da es deutlich besser war als ich erwartet habe.

    15
  14. Komme gerade ausm Stadion,
    hier mal meine ungefilterten-ohne-Zeitlupe-und-Wiederholung-Eindrücke.

    Die 4. Kette Bedarf intensiver „Pflege“. Rouss. kann noch nicht eingespielt sein,
    Knoche wie gewohnt solide, William mit viel ungestümen Einsatz, und Brooks?
    In dieser Verfassung max. Bankplatz. Das geht nicht!
    Bei diesen Pässen kriegst du graue Haare…

    Die linke Seite mit Roussillon und Brekalo macht Hoffnung. Da ist Tempo
    drin, Technik, da geht was. Hier muß Feinjustage betrieben werden.

    Die def. mitte mit Josh gewohnt i.O. Offensiv stehen Maxi und Yannick für den „alten“
    Vfl. Und genau da ist das Problem. Ball halten, nach hinten orientieren, Abspiel verpassen…
    So geht langsamer Fussball.

    Die rechte Seite ist mir gar nicht so aufgefallen, lag wahrscheinlich daran das da nicht so viel kam.

    Positiv auf jeden Fall Wout, der hat trotz seiner gefühlten 2 meter 20 einige feine Dinge drauf,
    die man so nicht erwartet. Muss auch noch in die Feinjustage, aber da geht auch was.

    In der 2.Hz noch drüber philosophiert was Mehmedi kann, dann macht er 2 Buden.
    So kann man auch Eigenwerbung betreiben!
    Auch Ginczek mit gutem Einsatz, die Richtung passt.

    Was mir wiederholt auffiel, und das seit 1,5 Jahren, die Spieleröffnung von Casteels geht gar
    nicht. WAS MACHT EIGENTLICH UNSER TORWARTTRAINER???
    Dieses Problem schleppen wir seit Banglio mit uns rum. Der TW ist der erste Spieler der
    ein schnelles Umschaltspiel einleiten kann… Koen kann es nicht. Er sieht es nicht!
    Ich kann es nicht nachvollziehen.

    Was ich nicht einschätzen kann ist die Leistung vom SSC. War das jetzt gut? Schlecht?
    Mittelmass?
    Darum würde ich sagen das unser Vfl auf einem guten Weg ist, aber es noch einiges an Arbeit
    und vor allem Änderung in den Spiel- und Denkweisen einiger Spieler braucht.

    13
    • Casteels schlechter Spielaufbau? Konnte ich beim besten Willen Gestern nicht erkennenbei Coen. Ich glaube ein oder 2 Abschläge kamen nicht an den Mann, aber der rest war in Ordnung bin ich der Meinung. Ich finde Casteels sogar besser als Benaglio in dieser Hinsicht.

      2
    • Mit Spieleröffnung sind nicht nur die Abschläge und Abwürfe an sich gemeint.
      Wahrscheinlich meint er, dass Casteels nur sehr selten versucht, das Spiel schnell zu machen.
      Bei Benaglio war das ähnlich, wobei ich mich da auch an einen schnellen Abwurf, der zum Tor geführt hat, erinnern kann.
      Ich meine beim 5:1 gegen Bayern war das.

      2
    • Zusätzlich möchte ich aber auch noch anmerken, dass die Feldspieler auch dementsprechend mitdenken müssen, sodass so etwas überhaupt möglich ist.

      5
    • Und die Spielsituation muss es hergeben, ich kann nicht einen kurzen Abstoß oder einen schnellen Abwurf machen, wenn die Sturmreihe bis auf Höhe des Straufraums steht und die Abwehrspieler sofort in Bedrängnis bringen.

      2
    • Genau das.
      Am Ende müssen immer alle mitdenken und es muss alles passen.

      1
  15. ich war auch dort und kann mich nur anschließen: das sah gar nicht schlecht aus.

    Positiv überrascht hat auf jeden Fall unser neuer Captain, der hat die Mitte dicht gemacht und die Bälle gut verteilt, Bravo.
    Auch Gerhardt war solide, OBWOHL er über rechts in der offensive als Linksfuß zuviel verschenkt.

    Die Stimmung war für ein Testspiel auch ok.
    Insgesamt war es ein gutes Testspiel mit Einsatz und Sokelfreude, ich bin zufrieden Heim gefahren… :vfl:

    19
  16. Fand unseren neuen Linksverteidiger Roussillon heute überzeugend. Zusammen mit Brekalo ging da viel über links. Wenn er so weitermacht dann wird er auch für die Offensive zu einem Quantensprung im Vergleich zum letzten Jahr.

    Insgesamt war das heute auch ungeachtet des Ergebnisses ein gutes Spiel, insbesondere Offensiv. Viele rausgespielte Torchancen und gefällige Kombinationen. In der Bundesliga bitte weiter so!

    13
  17. https://www.youtube.com/watch?v=uo2JI6nI1Ls

    Wie ich finde, weil man es sonst nicht so ausfürlich sieht, mal ein interessanter Einblick in den Spielertunnel.
    Insgesamt macht der VFL diese Saison scheinbar in Sachen Videos etwas mehr und alles etwas anders

    18
  18. Ich war zwar im Stadion, frage mich aber nun, ob sich Malli heute mit aufgewärmt hat oder ausgefallen ist? Ersteres in Verbindung mit keiner Sekunde Spielzeit wäre aber ein sehr deutliches Zeichen an ihn.

    Ansonsten in aller Kürze: Nachbesserungsbedarf auf rechts und im ZM hat sich bestätigt. Gleichzeitig bin ich sehr optimistisch, dass uns die Neuzugänge stärker machen. Weghorst bringt eine vorzügliche Kombination aus großgewachsenem Knipser mit starken Laufwegen und guter Technik mit. Ginczek scheint aufzublühen und ist aktuell der effizientere von beiden – hier deutet sich ein Luxusproblem an.

    Roussillion und Brekalo – wenn sich das noch weiter einspielt und entwickelt, hat die linke Seite ein brutales offensives Potenzial.

    Meine Vorfreude ist heute weiter gestiegen. Wird akribisch und konzentriert weiter gearbeitet und optimiert, sehe ich eine realistische Chance auf eine entspannte Saison.

    18
    • Ja, ich wundere mich auch was da mit Malli ist. Beim Fanfest gestern haben die Profis mit Kindern gekickt und anschließend haben sie entlang der Absperrung Autogramme geschrieben, da habe ich Malli auch schon nicht gesehen.

      0
  19. Das Spiel war ganz ok für ein Testspiel.
    Beim Torwart sieht man sofort eine Qualitätsteigerung.
    Da kann Baca über Millionen bieten, er muss gehalten werden.
    Abwehr:
    Klasse besetzt jetzt die Aussen. So Spieler wie William und Roussilion braucht man um über Aussen nach vorne zu kommen.
    Knoche sehr solide, er braucht aber auch einen guten 2. Mann neben sich. Brooks geht für mich gar nicht. Wie letzte Saison fallen fast alle Gegentore mit seiner unmittelbaren Beteiligung.Ich würde ihn abgeben.
    Bruma hat nach der eher schwachen Vorbereitung wohl aufgegeben. Felix auf links geht gar nicht. Scheint aber immer noch ausser Form, wie in der Endphase der Rückrunde.

    Mittelfeld:
    Guilavogui wird langsam aber sich unser wichtigster Mann. Auch nach vorne kommen immer wieder gute Pässe und Spielverlagerungen.
    Arnold hat mit nicht gut gefallen. Kaum Akzente.
    Gerhardt auffallend gut Ansätze, leider im Entscheidenden Moment zu hektisch.
    Auf links, Brekalo sehr stark. Er ist noch verbessert zu letzter Saison auch durchsetzungsstärker.
    Über rechts, Steffen unauffälliger aber ok.
    Er ist aber mehr ein Wühler und Kämpfer. Kein richtiger rechter Aussenspieler. Er wäre für mich ein Kaderspieler, der immer mal wieder auf der 8 zu bringen ist. Aber Bulitauglich ist er.

    Sturm: Weghorst spielt gut mit und bekommt auch Anspiele, was auch sein Verdienst ist. Leider hat er jetzt einige Male frei vorm Tor nicht getroffen…..das fehlt noch. Er ist besser als Dost zum gleichen Zeitpunkt.
    Kann noch werden. Aber er muss immer wieder spielen.
    Ginczek spielt gut mit, ist ein Top Vorbereiter.
    Mehmedi zeigt Spielfreude und Vollstreckermentalität.

    Und Malli? Keine Ahnung was gestern war, vielleicht hat er Ärger gemacht, weil er nicht in der Startelf war. Oder leicht angeschlagen. Er wird sicher noch wichtig.

    7
  20. Fand Renato Steffen auf rechts auch nicht schlecht, zumal er den guten Pass auf Brekalo gemacht hat.

    Auf dem Markt sind derzeit kaum erschwingliche RA‘s, bin gespannt was passiert.
    Für‘s ZM passiert glaube ich nichts mehr. Falls doch, habe ich noch einen Franzosen im Kopf, der mir gefällt: Cyprien von Nizza…wo wir schon angefangen haben, unsere FrenchConnection zu vergrößern

    6
  21. Was noch passieren muss,
    wir brauchen noch ein paar gute Leute.
    RA
    ZM (10er)
    IV ( wenn wir Brooks und Bruma abgeben)

    Abgeben:
    Camacho, Brooks und /oder Bruma, Kuba, Stefaniak, Hinds, Basoer

    4
  22. Irgenwie kommt Arnold mal wieder total schlecht weg. Es gibt hier offensichtlich zwei Lager, für oder gegen Arnold.

    Ich finde, in der Rolle eines Achters ist er genau richtig aufgehoben. Er erobert viele Bälle und bringt sie deutlich schneller zum Mitspieler. Nicht umsonst hat er das 1:0 klasse vorbereitet.

    25
    • Vor allem finde ich auch sein Engagement sehr vorbildlich, Jahr spielt mal einen etwas dümmlichen Fehlpass oder vertändelt mal den mal, aber im erobern ist er super und er kann auch gute Pässe nach vorne spielen- zudem redet er viel und stellt die Leute. Das passt schon.
      Er ist kein überragender Spieler aber hat seine Stärken

      4
  23. Erst einmal bin ich beruhigt dass keiner von Europa spricht (amen) zweitens bin ich zufrieden mit dem Test wenn wir den Namen Brooks mal außen vor lassen, hoffe auf Tisserand, Udo und Jaeckel. Mit Ginczek, Mehmedi und Weghorst hat man drei Möglichkeiten. Mehmedi selber hat im Kicker verraten dass er sich wie blind mit Ginczek versteht. Mit Josh, Maxi und Gerhardt sehe ich uns gut aufgestellt würde aber Camacho und Malli behalten. Auf Außen muss man Allofs dass Kompliment machen Josip verpflichtet zu haben klasse der Junge. Lasst uns die Saison erfolgreich gestalten und die Jungs kicken lassen. Zusammen ist Platz 10-12 möglich.
    :huldigen:

    4
    • Die Leihe nach Stuttgart hat Brekalo gutgetan. Ich meine auch bemerkt zu haben, dass er körperlich zugelegt hat. Muckibude?

      3
    • Hurra, Platz 12 (mit ein wenig Glück)

      1
    • …ich hau mal einen raus: Wenn sie das Niveau einigermaßen halten, wie sie es gg Ajax und auch gg Neapel unter Beweis gestellt haben, traue ich den Jungs einen Platz zwischen 7 und 9 zu. Voraussetzung ist aber, dass wir uns noch auf RA und im ZM verstärken. Zudem sollten uns noch 3 bis 4 Spieler verlassen,. um den Kader entsprechend zu verkleinern.

      Ich weiß ehrlich gesagt nicht woher diese/meine Euphorie kommt, aber es muss endlich genug sein mit Regation 3.0. Brauche auch keine Statistiken, dass wir dann evtl die ersten gewesen wären, die es dreimal hintereinander geschafft hätten. :vfl:

      3
  24. Ich finde Weghorst echt gut. Jung, schnell und groß (=> Kopfballstark). Dadurch erarbeitet er sich viele Chance bspw durch Steilpässe, die er erläuft. Allerdings stimmt der Abschluss bei ihn noch nicht. Das MUSS besser werden. Was der momentan so an Chancen vergibt ist echt zum Haareraufen. Wenn er da seine Quote verbessern kann haben wir mit ihm einen richtig guten Stürmen gefunden.

    8
  25. Findet noch jemand interessant wie offensiv Pollersbeck beim HSV agiert? Bildet stetig eine Dreierkette mit seinen IVs, was das Abkippen eines Feldspielers überflüssig macht.

    0
  26. verschoben.

    0
  27. Unser DFB-Pokalgegner Elversberg ist aktuell letzter der Regionalliga Südwest mit einem Unentschieden und 3 Niederlagen.

    2
    • Der Pokal hat seine eigenen Gesetze

      13
    • Jedes Spiel fängt bei 0:0 an, egal, wie der Gegner heißt und in welcher Liga er spielt.

      Das war auch keine Aussage ala „Die hauen wir weg.“, sondern nur ein Hinweis, dass sie es sich gerade auch schwer tun.

      4
  28. Wir könnten es auch probieren wie es Frankreich gemacht hat. Camacho auf der 6 und Guilavogui auf der RA.

    Bei Kopfschütteln bitte lesen: https://spielverlagerung.de/2018/07/17/frankreich-kroatien-finale/

    0