Dienstag , Oktober 20 2020
Home / News / Testspiel: VfL Wolfsburg – RSC Anderlecht

Testspiel: VfL Wolfsburg – RSC Anderlecht

Um 15.30 Uhr bestreitet der VfL Wolfsburg heute sein nächstes Testspiele. Der Gegner ist der RSC Anderlecht.
Das Spiel wird live auf Sport 1 übertragen.

Der VfL Wolfsburg wird mit folgender Aufstellung ins Rennen gehen:

—————Olic————-
Perisic——Koo———–Diego
———Medo—Gustavo———
RiRo—Knoche—Naldo—Träsch
———-Benaglio————–

  • Wie wird sich Träsch nach seiner Langzeitverletzung weiter ins Team spielen?
  • Welchen Eindruck hinterlässt Koo auf der 10?
  • Kann das Team einen besseren Eindruck hinterlassen als beim letzten Test?

Auf eine interessante Partie!

Neuigkeiten und Diskussionen zum De Bruyne Thema bitte weiter unter dem anderen Artikel, danke!
 
 

109 Kommentare

  1. Schade, ich hätte gerne Malanda und Dost in der Startelf gesehen.

    0
  2. Spielt Koo bei uns so schlecht, damit wir ihn ziehen lassen?

    0
    • Naja, überzeugende Auftritte von ihm kenne ich im VfL Trikot leider noch keinen.
      Nur aus Augsburg…

      0
  3. Ich denke für Malanda ist es noch zu früh.
    Wenn er in seinem 2. Spiel schon in der startelf ist, könnte er die falschen schluesse ziehen und zu schnell zu viel wollen.

    0
  4. Stichwort: Bas Dost:
    Ich würde hier gerne noch einmal meine Meinung zu den letzten Aussagen von Bas Dost posten. Schalentier hatte sich als einer von wenigen zu meiner Frage geäußert und sah die Sache entspannt und nicht dramatisch.

    Ich habe da eine ganz andere Meinung. Für mich war das ein Affront gegen den Trainer. Wie kann ich als Spieler meinen aktuellen Trainer öffentlich kritisieren und sagen, dass ich bei meinen beiden Ex-Trainern mehr Vertrauen gespürt habe?

    Rummenigge hat Philip Lahm einmal bei einer Kritik am Trainer zu sich zitiert und mit einer hohen Strafe belegt und stark gerüffelt.
    Er habe mit seiner Kritik am Verein und Trainer gegen einen der wichtigsten Grundsätze verstoßen, nämlich:

    2) Es ist ein absolutes Tabu, in der Öffentlichkeit Kritik gegen den Klub, den Trainer und Mitspieler zu äußern.

    Solche Regeln gibt es aus meiner Sicht bei den Vereinen nicht umsonst. Spieler haben sich nicht öffentlich gegen Anweisungen oder Entscheidungen des Trainers zu stellen.

    Mich nerven diese Profis, die denken, sie hätten einen höheren Stellenwert als der Verein oder der Trainer.

    Allofs ist bekannt dafür, dass er solche Dinge unaufgeregt und intern behandelt. Ich hoffe, dass es intern angesprochen wurde.

    Genau wie das Fehlverhalten von Perisic mit seiner abfälligen Geste gegen den Trainer…

    Wer so offen „stänkert“ und schon mit anderen Vereinen kokettiert, der soll gehen. Das stört aus meiner Sicht die Teamharmonie und den neu eingeschlagenen Weg.

    Zumal die Kritik nicht berechtigt ist. Ich sehe ihn jeden Tag beim Training. Olic trainiert da wesentlich besser.

    0
    • Man sieht doch anhand der Aussagen nur, das Bas Dost aus der Vergangenheit kaum gelernt hat.
      Kaum ein Hauch Selbstkritik, dann auch aber gleich mit dem heftigen Satz, dass seine guten Spiele ja auch eher darauf beruht haben, das die anderen Trainer viel mehr Vertrauen auf ihn gesetzt haben.
      Ich hoffe, ähnlich wie du, dass es intern deutlich zur Sprache gekommen ist, dass solche Aussagen ein No-Go sind. Denn mit dieser Einstellung, sollte sie Überhand nehmen, gefährdet man arg eine gute Rückrunde und funktionierende Team-Chemie.

      Und das wir auf Bas Dost momentan bei einem fitten und halbwegs normal spielenden Olic verzichten können, steht außer Frage.
      Als Bas Dost würde ich mich auch eher fragen, warum ein 34-jähiger Olic ihm den Rang als 24-jähriger so locker ablaufen konnte und auch nicht mehr hergeben wird, solange nichts Gravierendes passiert.

      0
    • Aber bei Dost weiß ich nicht wie er es gemeint hat. Glaube nicht das er den Trainer angreifen wollte. Ich denke da an die Aussagen von Dost, als er sagte er sei böse wenn er nicht trifft. Ich denke hier meint er nicht böse, sondern eher wütend. So ähnlich kann er es auch auf das „Vertrauen“ gemeint haben. Quasi nach dem Motto, der Trainer setzt nicht so auf mich.

      Das er sagt, das unter Magath und Köstner alles gut war und jetzt wo Hecking da ist, er nicht so auf ihn „baut“ ist aus meiner Sicht weniger ein Angriff als eine Zusammenfassung seiner Situation.

      Selbstkritik äußerte er aber auch schon.

      0
    • Einzelne Zeilen aus einem Interview als „Affront gegen den Trainer“ auszulegen, hat für mich etwas von Bildzeitungs-Praxis. Genauso könnte man sich die Zeile „Ich habe nicht gut gespielt“ herauspicken und eine Positiv-Story über den „überaus selbstkritischen Dost“ schreiben. Ist genauso möglich, jedoch genauso unnötig. Zumal eben nicht jede Zeile eines Gesprächs, der genaue Wortlaut sowie der Tonfall eines Spielers in der Zeitung landen.

      Ich möchte mal zwei Dinge unabhängig von der Aussage bzgl. eines vermeintlich fehlenden Vertrauens herausstellen:
      1. Dost erkennt die Leistung von Olic in seinen Interviews absolut an
      2. Dost erkennt seine schwachen Leistungen

      Und nun zum Kern des Pudels: Was bedeutet denn „fehelendes Vertrauen“ grundsätzlich in der „Fußballersprache“? Nichts anderes, als dass ein Trainer einem Spieler nicht das Standing einräumt, bei dem er davon ausgehen kann, auch bei einigen schlechten Spielen in der ersten Mannschaft zu bleiben. Und dieses Stellenwert hat Dost unter Hecking nicht! Das ist ein Fakt und eben auch der Stärke des Konkurrenten geschuldet. Ist doch klar, dass Dost dies nicht schmeckt. Zumal er Heerenveen stets spielen durfte, sobald er aufrecht gehen konnte. In Wolfsburg fehlt diese Selebstverständlichkeit (zurecht natürlich). Und Dost schafft es dementsprechend auch nicht, seinen Rhythmus zu finden. Ihm fehlen die Spiele. Und die wird er auch nicht einfach so bekommen, sondern muss sich – ob nun der Verletzung oder seinen schwachen Spielen geschuldet – hinter Olic hinten anstellen.

      Dass er diese Rolle nicht (dauerhaft) akzeptiert, erwarte ich von einem 7-Mio.-Einkauf und Torschützenkönig aus den Niederlanden. Dass er seine Unzufriedenheit unumwunden auspricht, empfinde ich wie mr.olympier auch als angenehm erfrischend. Denn letztlich denkt so wohl jeder Spieler mit einem entsprechenden Anspruch an sich selbst, der für sich nicht die Perspektive sieht, kurzfristig wieder in die erste Elf zu kommen. Zur Erinnerung: Auch Rodriguez, Ochs und Medojevic haben offen zugegeben, zweitweise über einen kurzfristigen Vereinswechsel nachgedacht zu haben. Haben die auch „gestänkert“? Für mich sind solche Begriffe reine Stimmungsmache, Gänsefüßchen hin oder her. Dost kann trainieren, sich jedoch nicht selbst aufstellen.

      0
    • Schon im Trainingslager vor einem Jahr hat sich Hecking relativ deutlich auf Olic als seinen Stürmer Nr. 1 festgelegt.

      Das wurde deutlich in einer Aussage Olics, dass der Trainer ihn auch in der Mitte sehen würde.
      Zu diesem Zeitpunkt war Bas Dost, wenn auch verletzt, unangefochten Stürmer Nr. 1 in Wolfsburg aufgrund seiner deutlich besseren Trefferquote.
      Eine wirkliche Chance sich nach seiner Verletzung wieder in die Mannschaft zurück zu kämpfen hat er eigentlich nie gehabt.
      War er fit, präferierte Hecking Olic und Dost konnte sich nicht wirklich durch Spielpraxis ins Team integrieren.
      Dost wurde stattdessen immer wieder vom Trainer auch öffentlich wegen seiner Einstellung kritisiert.
      Ich kann gut verstehen, dass er aus Wolfsburg weg will. Zumal er diesen Wunsch auch schon in der letzten Transferperiode geäußert hat, ist es nicht verwunderlich, dass er seinen Unmut öffentlich äußert.
      Wie bei Koo habe ich auch bei Dost vollstes Verständnis dafür, dass sie öffentlich Abwanderungswünsche äußern.
      Klug ist es mit Sicherheit nicht das u.a. auch mit öffentlicher Kritik am Trainer zu verbinden, aber menschlich verständlich. Vielleicht ist es sogar Taktik, um die Bereitschaft ihn ziehen zu lassen zu befeuern!(?)
      Dost hat nicht wie Lahm damals ein groß angelegtes Interview gegeben, in dem grundsätzliche Kritik am Trainer geübt hätte, deshalb wären Sanktionen in großem Umfang meiner Meinung nach völlig fehl am Platze.

      Völlig daneben finde ich Peresic’s Geste hier schon wieder hochkochen zu wollen. Wir sprechen hier über ein Team von männlichen Fußballprofis, die sich ihre Arbeitskollegen nicht frei aussuchen konnten. Wer meint da könnte es im Umgang miteinander reibungsfrei ablaufen, der verlangt zu viel von diesem Rudel Wölfe!

      0
  5. Wenn ich hier bei dem Übungsspiel den stümperhaften Fehler sehe, dass beide IV bis zur Mittellinie aufrücken und dann bei einem einfachen Steilpass nicht hinterherkommen, da frage ich mich aber schon, was Hecking denen auf den Weg gibt. So geht das doch nicht.

    0
    • Mein Vorschlag: lass doch einfach mal Hecking in Ruhe.

      0
    • Er sagt denen, dass sie möglichst viele Fehler machen, gibt ihnen falsche taktische Anweisungen und hat sogar schon die Schnürsenkel der Schuhe zusammengebunden!

      0
    • Ich habe mich immer für Hecking ausgesprochen, aber das sind Anfängerfehler.

      0
    • Exilniedersachse

      Das Risiko ist lange bekannt gehört aber wohl zum System. Sowas passiert aber eigentlich nur, wenn man den Gegner beim Passspiel nicht unter Druck setzt.

      0
    • @Diego1953

      Fußball ist ein einfaches Spiel.
      So einfach, dass sich jeder weiß, was der andere falsch macht. ;)

      0
    • Wenn ich mir den Spielbericht – unten geposteter Link – anschaue, wirkt das auf mich noch viel dramatischer, nicht nur was die Ordnung, sondern auch die taktische Orientierung und die Schnelligkeit betrifft. In das Pflichtenheft aufnehmen: gute Grundschnelligkeit ist Voraussetzung für neue IV in der Zukunft!

      Aber dieses Video ist Lehrmaterial, wie nicht verteidigt werden darf, und so kann der Dieter das auch nicht hinnehmen.

      0
    • Danke fuer den Link. Sieht ja wirklich schlimm aus, wie die Belgier da immer wieder frei vor Benaglio aufgetaucht sind.

      0
  6. geht es nur mir so, oder wirkt der Auftritt unserer Mannschaft wieder nur „halbwach“?!
    Bis jetzt auf jeden Fall keine überzeugende Leistung!

    0
  7. Also ganz ehrlich: das was ich gerade von Olic sehe, ist schwach.
    Kann gut sein, dass Dost ein Stinkstiefel ist, trotzdem hätte ich Ihn gern mal ein paar Spiel von Anfang an gesehen, damit wir wissen, ob seine Spielstärke uns weiterhelfen kann.
    Zur Frage von HuiBuh: ich kann nicht beurteilen, ob und wie die Verantwortlichen sein Fehlverhalten ahnden, denn das muss ja nicht öffentlich sein.

    0
    • Naja da sehe ich heute einige noch wesentlich schwächer als Olic. Er bekommt ja keine vernünftigen Bälle. Enttäuscht bin ich ehrlich gesagt allen voran von Koo und Diego. Auch bei Perisic, Träsch und RR ist noch viel Luft nach oben. Außer Naldo, Gustavo und Benaglio, die einigermaßen ihre Normalform besitzen kann ich dem Spiel nicht viel Positives abgewinnen.

      Weiß ehrlich gesagt auch nicht was das soll, wenn man bei solchen Spielen sowieso nur mit 50% Einsatz spielt. Dann kann man sich das doch auch gleich komplett sparen.

      0
  8. Da war unser Robin aber noch im Winterschlaf bei dem Gegentreffer…

    Insgesamt leider wieder ne sehr bescheidene Vorstellung.

    Auffällig sind auch die dermaßen unplatzierten Ecken und Freistöße, wie auch schon im ersten Testspiel. Aus dem Spiel geht ja eigentlich sowieso nichts. Schade!

    0
  9. Frage: hat irgendjemand von euch irgendwas brauchbares von Koo gesehen?

    0
    • Ein Pass, der fast ankam…für mich mit Diego heute eine reine Enttäuschung.

      0
    • Natürlich.

      Auf Youtube z.B….

      (Den Ironiesmiley spare ich mal wieder)

      0
    • Jo der eine Pass in die Mitte der zur Ecke geklärt wurde war nicht übel… aber sonst extrem schwach! Dennoch ist die Leistung deutlich besser als im letzten Test! Das Pressing funktioniert gut, nur das mit der offensive gegen die tiefstehenden Gegner klappt noch nicht wirklich..

      0
  10. momentan ist ein richtig gutes Tempo drin ..

    0
  11. Torriecher: Bas Dost

    0
  12. Ein Kießlingtor von Gustavo….

    0
  13. Ein typisches Naldo-Tor.
    Beeindruckend finde ich Malandas Anteilnahme am Spiel. Da ist keinerlei falsche Scheu oder Zurückhaltung zu spüren.

    0
    • yessss, das ist ein Tier! Den sehe ich sehr bald in der Startaufstellung.

      0
    • Irgendwie hat man bei dem das Gefühl, dass er es IMMER ernst nimmt. Harte Arbeit. Kein reines Vergnügen. Besonders nicht für Gegenspieler.
      Solche Spieler geben den „kreativen“ Kollegen die Bühne.

      0
    • …und der ist erst 19….

      0
    • Ich finde Malanda auch sehr stark, und er hat einige gute Balleroberungen gehabt. Das wird echt ein guter Wettbewerb mit Medojewic: Ausgang offen. Auch da hatte Euer Managerduo ein gutes Händchen.

      0
    • das wird dann gefährlich für Medo.
      Obwohl ich ihn sehr schätze macht malanda einen sehr bewegten Eindruck.

      Aber ich denke das dauert trotzdem noch 4-5 Spiele bis wir ihn mal von Anfang an sehen. Der muss erstmal richtig mit dem Team wachsen und sich besser positionieren im Spiel.

      Was man aber schon erkennt ist die Erfahrung aus seiner Belgienzeit, daher bestimmmt auch das Selbstbewusstsein.

      Ich denke für Evseev wird es jetzt schwerer Einsätze zu bekommen. Alle sind Fit (bis auf Polak und 4rinha) und dann stehen mal locker 6-8 Spieler für 2 Positionen vor ihm (Gustl, Malanda, Medo, Koo, Diego, Peri, Arnold, Knoche) 8er/10er.

      Aber er muss es weiter versuchen. Irgendwann ist Diego weg und der ein oder andere Spieler auch. Zudem, wenn wir nächstes Jahr international spielen brauchen wir auch alternativen, damit wir nicht so versagen wie Frankfurt,Freiburg,Dortmund und uns dann die Puste ausgeht.

      dann schlägt auch die zeit für Klose.
      Ich denke das Beispiel BVB ist da am prägendsten

      0
    • Ich fand Malanda, wie auch schon gegen Arnheim, erfrischend im Mittelfeld. Heute hatte ich sogar das Gefühl, der Junge wird ein besserer Gustavo, der auch mal Bälle in die Schnittstelle spielen kann. Ich will hier keine zu großen Erwartungen/Hoffnungen verlauten, es kommen auch schlechte Spiele. Ich hoffe dennoch er kann sich bei uns ruhig und kontinuierlich verbessern! Nimmt übrigens Medo den Kampf an, werden sich beide hoch pushen und der lachende Dritte wird Hecking sein :vfl:

      Evseev hat mich heute auch gefreut. Die paar Minute wirkte er angriffslustig, gewandt am Ball und sehr agil. Denke er wird weiterhin seine Einsatzminuten in der Buli bekommen, bspw. die letzten 15 min. für Arnold.

      0
  14. stark von Benaglio

    0
  15. Bremen (als Stadt) ist also eine ganz andere Hausnummer als Wolfsburg…… Mannomann…

    0
  16. Das war mal wieder eine absolute Schlafwagennummer.
    Freundschaftsspiel eben…

    0
    • Das Gefühl hatte ich nicht:

      zur zweiten Halbzeit ein gutes Tempo.

      alles wirkte sehr durcheinander und bewegt, aber Zug zum Tor und schnelles Umschalten gab es auf jedenfall.

      0
    • ..Spaßsucher meint das Tor….

      0
  17. Man kann mir sagen, was man will, aber die Abwehr hat noch keinen Plan.

    0
    • Hecking raus?

      0
    • Einige sind halt irgendwie noch im Urlaub …

      0
    • @diego1953
      Such‘ Dir einen Dümmeren zum Stänkern oder frag mal admin, wer seit Dez. 2012 für genau diesen Trainer eine Lanze gebrochen hat, als hier einige noch Grötraz oder LGK auf der Fahne hatten.

      0
    • @ Gast
      Ironie?

      0
    • @Gast: dazu brauch ich nicht Admin fragen, ich kann selber lesen und habe ein noch halbwegs funktionierendes Gedächtnis. Aber ein paar posts weiter oben erwähnst DU Hecking als Ursache der Schlafmützigkeit unserer Abwehr. Das geht mir einfach zu schnell, bei jedem Fehler den Trainer als Ursache anzusprechen. So war das hier gemeint.

      0
    • Exilniedersachse

      Und das ist verboten oder abwägig oder beides?

      0
  18. na, geht doch… erste Hz. pfui, zweite Hz. hui… ;-)

    0
  19. Malanda ist großartig!

    0
    • mir gefällt er, wie er kämpft und welche Technik er mitbringt.
      Ich hoffe, er kann sich gut bei uns weiterentwickeln und uns noch viel Freude bereiten!

      0
  20. Sieg, sehr schön! Und einen Zehner gewonnen.

    0
  21. Positiv aufgefallen sind heute auf jeden Fall Diego und Malanda!! Man merkt eben doch das Diego ein 10er ist und auf dieser Position noch stärker spielen kann… Koo ganz schwach heute und Knoche hat auch einen gebrauchten Tag erwischt, aber auch nach seiner Auswechselung stand die Viererkette nicht sicher. Finde leider nicht das Schäfer noch eine Alternative zu Riro darstellt

    0
  22. Die learnings für mich aus diesem Spiel:
    – Malanda ist der Hammer
    – warum auch immer, aber Koo wird bei uns nix mehr
    – Dost sollte man nicht zu früh abschreiben

    0
  23. Dost finde ich gut, der hat den Torriecher. Aus meiner Sicht wichtiger, als 500 Kilometer laufen, wie Olic. Aber Ok, der Trainer muß das besser wissen.Malanda ein Gewinn. Schaefi und Klose stellen keine wirklichen Alternativen dar und Ochs ist besser als Träsch, stand heute.Caligiuru ist besser als Perisic.Koo ist ein Totalausfall, viel Spaß Augsburg oder Mainz mit ihm, das passt irgendwie nicht.KdB wird auf jedenfall auch noch gebraucht und ich hoffe, das die Abwehr allgemein endlich aus dem Urlaub kommt.Die sind noch nicht wach. Trotzdem war das schon besser als gegen vitesse.Letztendlich hat der Reporter blödsinn erzählt und den Gegner abgewertet, was aus meiner Sicht blödsinn ist. Der RSC Anderlecht ist kein Fischfutter .So , Klausi hol den Kevin und ich denke wir können uns auf eine schöne Rückrunde freuen…… :vfl:

    0
  24. Wenn Dost auch in China trifft und hart traniert räume ich ihm Chancen ein gegen Hannoi in der Startelf zu stehen.

    0
    • Exilniedersachse

      Er fängt an Bälle zu sichern und zu und zu behaupten. Wird langsam stärker mit dem Rücken zum Tor.
      Seine Einstellung wirkt auf mich häufig fragwürdig.

      0
  25. Hier mal von der Chelsea Seite:

    Link: http://www.chelseafc.com
    The opening of the transfer window inevitably brings constant rumours surrounding potential arrivals and departures at all clubs.

    Chelsea are no different, but while Mourinho admitted Kevin De Bruyne may leave the club, there have been no bids for any other players.

    ‚He has a chance to go,‘ explained the Portuguese. ‚He’s a player that we’ve had a couple of offers for. We will keep analysing these offers. One of them is coming to a level where we believe it can be a good situation for the player and the club.

    ‚We know he’s a fantastic young player with lots of potential, I can say I would be happy to keep him and develop him, but we also have to analyse the player’s profile, the player’s personality and he wants so much to go that maybe it’s a good option.

    ‚It’s a very good deal for the club from a financial point of view, the club bought him a couple of years ago for a small fee and now we have the possibility to sell him for a very positive amount.

    ‚No bids, zero bids, there is nothing on the table. We’ve had two bids for Kevin which the club are analysing but absolutely nothing in relation to other players in the first team squad.‘

    0
    • Klingt gut, wenn das gute Angebot von uns ist. Und wir nicht mittlerweile doch bei Mondpreisen (für mich jenseits von 15 Mio.) angekommen sind.

      0
    • Besonders erfreut bin ich über die Aussage, dass eine von beiden Angeboten, dem entspricht, was sich Chelsea vorstellt. Ich denke, dass sind wir. Und der zweite Verein wird irgendwie sowas wie Stoke City oder Betis sein.

      Zudem sagt er ja noch, dass dieses eine Angebot auch gut für den Spieler ist. Wenn er damit nicht uns meint, wen dann?

      Also für mich hört es sich nach einer Verkündung am Monatg Nachmittag an.

      0
  26. Malanda hat mir auch sehr gut gefallen.

    Die besten Spieler auf unserer Seite waren für mich allerdings Naldo und Gustavo.

    Diego hat sich in der zweiten HZ um 200% gesteigert, so dass ich am Ende noch von einem vernünftigen Spiel sprechen kann.

    Malanda > Medo > Evseev
    Dost > Olic
    Ochs > Träsch

    Schönes Wochenende wünsche ich! :vfl:

    0
  27. @diego1953
    Machen wir Frieden! Ich habe Schmerzen in meinen kaputten Knien und heute noch kein Schaf gerissen.

    Ich meine mit meinem Post überhaupt nicht, dass Hecking Schuld hat. Lies den Text bitte mal langsam!

    Aber er muss seinen Angestellten jetzt auch wieder beibringen, ausgeschlafen in ein Spiel zu gehen und keine ganz billigen Anfängerfehler zu machen, schon gar nicht im Doppelpack.

    0
  28. Laut Kicker spielen wir am 22.2 um 18:30 anstatt um 15:30. Dafür dann halt Hamburg – Dortmund um 15:30. Grund soll die Partie der Dortmunder gegen Petersburg sein.

    0
  29. Leute, beruhigt euch, das war ein TESTSPIEL ! Nicht mehr und nicht weniger……. Bundesliga ist etwas völlig anderes und ich habe schon wesentlich schlechtere Testspiele gegen wesntlich schlechtere Gegner gesehen, alles wird gut !! :vfl:

    0
    • Exilniedersachse

      Dass Hecking oft eine andere Auffassung von solchen Spielen und Vorbereitungen an sich hat als ich.

      Es war irgendwie ein bisschen enttäuschend aber nicht wirklich beunruhigend.

      0
  30. Dost kommt rein und macht Tore.

    Das nehme ich aus den beiden Spielen mit.
    auch wenn er beim Spiel abwesend wirkt und nicht der aktive Stürmer ist, trotzdem steht er bereit und macht das Ding.

    Olics Tore waren bisher auch keine Glanzstücke (bis auf den Schnitt durch die BVB-Achillesferse).

    0
  31. Das erst 17-jährige vom VfL Wolfsburg gewechselte Talent Julian Brandt rettet Leverkusen gegen Bern Remis mit seinem Tor zum 2:2 (84.Min.)

    0
  32. Er spielte, meckerte, aber schoss seine Tore.
    Er ist halt ein Stürmer der es im Gefühl hat wo man stehen muss.
    Aber für ein System bei dem intensives Pressing gefordert ist, muss sich Dost noch enorm steigern.
    Da ist Olic einfach fleißiger..eine Kombination aus beiden wäre..mmnh…Mario M.!
    Aber der wurde ja im „Tausch“ mit Olic verscherbelt..
    Könnte heute noch brechen bei dem Gedanken das Mario für 3,5 Mill. verlängert hätte…Aber laut Magath war ihm das zu viel Gehalt..Daher lieber ein Olic der nur bescheidene 4,5 Mill im Jahr bekommt…
    So, genug über alte Zeiten gemeckert…

    0
  33. @Lorenz: Wollte ich auch gerade posten. Da trifft er gleich im ersten Spiel :/

    Julian Brandt vollstreckte nach starkem Zuspiel von Levin Öztunali mit dem Außenrist aus 15 Metern ins lange Eck zum Ausgleich. Eine tolle Kombination der beiden 17-Jährigen und zudem das erste Tor von Brandt im Bayer 04-Dress.

    0
    • Bin gespannt wie sich der 17-jährige „Schmachthaken“ bei den Profis von Bayer entwickeln wird!?

      0
  34. @Lorenz:

    Es gibt Gehälter die wurden öffentlich gemacht (Olic)
    Und das mit Mario ist aus erster Hand!

    0
  35. Ach Lorenz…es gibt auch nicht Profis die mit Spielern Kontakt haben.
    Zu dem Thema Gehälter gab es noch unter Magath so nen kleinen Skanal zum Betr Datenschutz…damals sind Infos über etliche Gehälter nach außen gedrungen..Wirden von der nicht Klatsch-und Tratschpresse veröffentlicht…
    Magath ist damals explodiert als er erfahren hat das jemand diese Infos nach außen gebracht hat…Davon hast Du bestimmt nichts gehört…

    aber egal,darauf wollte ich nicht hinaus…klare Aussage für oben:für unser System haben wir nicht den perfekten Stürmer

    0
    • Ach Martin … da ist überall so viel Halbwahres …

      Der letzte Satz, ich glaub der stimmt ganz!

      0
  36. José Mourinho: „Kevin hat die Chance zu gehen. Über die Ablösesumme ist man sich noch nicht einig, aber ich habe so ein Gefühl, dass man sich einigen wird. Wir brauchen keinen Ersatz, sollte de Bruyne gehen. Auf dieser Position haben wir andere Optionen.“

    0
  37. Exilniedersachse

    Ich hatte auch gehofft, dass wir irgendwie in der Vorbereitung da weitermachen wo wir am Ende der letzten Saison afgehört haben. Allerdings weiß ich nicht was DHs Plan ist und wo die Mannschaft stehen sollte. Es wirkt irgendwie nicht so wie eine Mannschaft die gegen Ende der Hinrunde um die CL-Plätze gespielt hat. Aber wie gesagt ich kenne den Zeitplan nicht. Vielleicht waren die Spiele nur gedacht, um die Spieler mal auf den Platz zu kriegen und ein Gefühl für ein Spiel zu bekommen.

    Ein bisschen Zeit ist ja noch. (Aber ich hatte die Hoffnung wir wären weiter)

    0
  38. „[…] Schon gut in Schuss zeigt sich Dost, der nach seinem emotionalen Interview im kicker (Donnerstag-Ausgabe) mit seinem dritten Treffer im zweiten Testspiel antwortete. Eine Antwort auf die Aussagen von Dost („Ich muss jetzt spielen, wenn ich das nicht tue, müssen wir gucken, wie es weitergeht“) hatte indes Hecking parat: „Das war einfach eine Frustbewältigung, die er eigentlich gar nicht nötig hat. Das vergangene Jahr ist nicht gut für ihn gelaufen. Gut, dass er jetzt so aus der Pause kommt und Tore macht.“

    Das sieht auch Dost so: „Für den Kopf ist es gut. Ich komme rein und probiere Tore zu machen. Wenn das gelingt, ist es immer gut für einen Stürmer. Dieser Sieg war sehr wichtig, jetzt haben alle gute Laune.“ […]“

    Der ganze Artikel hier zu lesen:
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/597667/artikel_hecking-antwortet-dost—das-warten-auf-de-bruyne.html

    0
  39. Off topic: lese gerade in der LVZ folgendes Zitat von FPM: Herr Rangnick hat sich sehr um mich bemüht, das hat mir imponiert.
    Jetzt wissen wir, warum er nicht bei uns bleiben wollte…..
    Dem einen sind die Augen unseres Managers nicht ehrlich genug (jedenfalls im Vergleich zu Völler), dem anderen reichten die Bemühungen um seine Person nicht…..was für eine Flasche dieser Allofs doch sein muss…..

    0
    • Du legst es aber auch mal wieder darauf an…
      Es wurde doch schon ausführlich darüber diskutiert, dass KA und FPM wohl einfach verschiedene Vorstellungen hatte. Bzw. FPM (falls das so stimmt) zu viel und das zu schnell wollte. Das konnte im KA (meiner Meinung nach, korrekterweise) nicht anbieten.

      Das Zitat, das du hier darlegst kannst du vielleicht gegen andere Manager werten. Es könnte auch einfach eine „Erklärung“ sein, warum FPM nach Leipzig gegangen ist und nicht zum Verein X oder Verein Y, der ihn evtl. auch gern verpflichten wollte.

      Und diesen Wortlaut haben wir doch auch schonmal über unseren Manager gehört. Ich bin mir nichtmehr sicher, bei welchem Transfer (Gustavo,Klose,Cali?)

      Ach aber vielleicht meinst du ja auch, eine alte Flasche eines äußert feinen Tropfens :topp: , dann hab ich das wohl leider alles falsch verstanden.

      0
    • …Ironie ist immer auch…
      ach, lassen wir es… :klatsch:

      0
    • In der WAZ iPhone App erläutert FPM wieso er gewechselt hat…

      „Ich hätte es mir durchaus zugetraut, mich durchzusetzen. Aber ich hatte kein gutes Gefühl. Wolfsburg ist ja bekannt dafür, auch mal viel Geld in die Hand zu nehmen…“

      Du wirst schon sehen, RB Leipzig auch!

      0
    • Na dann lieber Martinez, Red Bull ist ja dafür bekannt kein Erfolg mit wenig Geld haben zu wollen oder so …. :ironie:

      Klar hat Wolfsburg Geld, klar wird man Spieler holen, Martinez traute es sich zu sich durchzusetzen, nennt dann ober so einen Satz … Finde den Fehler …

      Er hat dann ja doch Angst davor, dass ein Topstürmer vor seine Nase gesetzt wird und man ggf. nur nach „Geld“ aufstellt …

      Dem ist aber nicht unbedingt so.

      0
    • Coprolalia under Control

      Andere hätten sich gefreut gemeinsam mit TopStürmern zu trainieren und sich Sachen abzuschauen. Das bringt einen vermutlich weiter als in der 3. Liga zu spielen, aber natürlich kann das ja ein Sprungbrett sein und in 2 Jahren spielt fpm in Dortmund oder Leverkusen.

      0
  40. Um nochmal kirz auf das vin diego1953 angesprochene Phantomtor anzusprechen.

    Kuriose Szene in der (68.):
    Gustavo schießt einen Freistoss knapp übers Tor und der Ball landet auf dem Netz, danach ist für 3 Minuten ein neuer Stand zu sehen – 2:1 für Wolfsburf durch Gustavo – obwohl es erst 1:1 stand.

    0
  41. @1?sillimanit

    Das gab es beim letzten Testspiel auch.
    Irgendwie scheinen die da sehr unmotiviert oder aber einfach totale Laien zu sein.

    0
  42. Zu den Testspielen: beiden hatten etwas vom Braunschweigspiel: enorm defensiv aufgestellte Gegner, beide sehr physisch stark und mit quasi 1-4-4-1-System. Die Konzentration hat dann nicht gereicht um sich durchzusetzen vorne, und nach einigen Minuten war vor allem Naldo hinten unaufmerksam.

    Diese defensivschwäche sollte eigentlich repariert werden können, wenn es um Punktspiele geht. Und so wird wohl diese Rückrunde in den meisten Spielen aussehen. Das zu 0-Stehen ist dann sehr wichtig.

    Mir ist eigentlich die Taktik erfreulischerweise offensiv aber nicht offensiv genug. Denke immer, dass Olic in solchen Spielen zu wenig richten kann, man müsste eigentlich einen Defensivmann für noch einen Stürmer opfern. Oder defensiver spielen und auf den Gegner warten. So macht Gladbach, mit der Folge: viele sehr langweilige Spiele.

    Wird also in der Rückrunde sehr schwierig zu gewinnen. Besonders gegen tiefstehenden Gegnern würde ich eine 2-Stürmer-Variante gern sehen, und Perisic und Caligiuri dahinter, auf den Flügen. Die sind robust und defensiv stark. Und würden Raum für Diego erschaffen. Die Frage: hat VfL 2 Stürmer die harmonieren?

    0
    • In der Rückrunde gilt der VfL auf jeden Fall als sehr ernst zu nehmender Gegner. Niederlagen werden umgehend zu Mini-Krisen, Siege zu erwarteten Pflichtaufgaben erklärt. Da hilft nur eine positive Grundstimmung und das teilweise in der Hinrunde gezeigte Selbstvertrauen.

      Zu Naldos Leistungen möchte ich anmerken, dass mir in Erinnerung ist, dass er auch in anderen Freundschaftsspielen gerne mal neben sich stand. Ich sehe das so, dass wir lieber in Testspielen einige Tore kassieren sollten, als dann, wenn es Ernst wird. Außerdem scheint er ja auch den Drang gehabt zu haben, die Fehler wieder auszubügeln.

      Wenn die Stimmung hoch gehalten werden kann, was auch ganz stark von den weiteren Aktivitäten KAs abhängig ist (Koo, Dost, Diego, eigentlich auch Olic und Kutschke), wird es eine gute Rückrunde. Wird es unruhig, dann wird’s wieder nur zweistellig…

      0
    • Kutschke wird keine Probleme machen. Wenn er merkt, dass es hier nichts wird, dann wird er Allofs es wissen lassen und sein „Abenteuer“ beenden.

      0
    • Ich meinte auch eher, dass ein Abgang evtl. schlecht für die Stimmung sein könnte, da er ja als Spaßmacher gilt.

      0
  43. Jetzt sollte KA den Deal mit Chelsea ganz fix abschließen. Bei einem möglichen Tausch zwischen Real Madrid und Dortmund von Gündogan gegen Benzema/Sahin (Leihe) könnten auch noch andere Begehrlichkeiten entstehen. Es ist nicht nur 1 Deal 3 min. vor Vertragsunterzeichnung geplatzt.

    0
    • Als ob es wirklich jemals zu solchen Tauschgeschäften kommt.
      Solcherlei Gerüchte hört man ständig, in jeder Transferpersiode. Das ist fernab jeglicher Realität.

      Ein paar hyperaktive spanische Journalisten müssen ihre Tageszeitungen füllen, mehr nicht.

      0
  44. Manche Medien berichten von einer Annäherung zwischen Chelsea und Wolfsburg und einer vereinbarten Rückkaufoption für die Londoner, die Chelsea ein Vorrecht bei einem Weiterverkauf einräumt. Naja, besonders seriös sind die Infos und Quellen wohl nicht…

    0
    • Welches sind denn die Medien?

      Ich meine eine Rückkaufoption hin oder her, ein Spieler muss dann ja auch immer wollen.

      0
    • Naja, so eine Option ist wohl auch eher eine „Exklusivitätsklausel“, denke ich. Aber man kann es nicht wissen.

      Quellen habe ich mir nicht gemerkt. Seiten aus England halt. Kannst ja mal unter google.co.uk die google-News durchsuchen. Sollten sich leicht finden lassen.

      0
    • Ne so wichtig ist es mir dann nicht, danke aber für die Info.

      0
  45. Wie glücklich müssen KA und DH doch sein, dass es diesen Blog und so kompetente und
    erfaherene Fans gibt. Sie brauchen hier immer nur mitlesen, und schon wissen sie, was sie
    tun müssen. Bleibt nur zu hoffen, dass andere Vereine hier nicht mitlesen, weil diese sonst
    ja wüssten was auf sie zukommen kann. :psst:

    0
  46. Von tm.de kopiert:

    Zitat von Orakel_Paul:
    Gianluca Di Marzio ‏@dimarzio
    On tuesday #debruyne should have medical with @VfL_Wolfsburg: deal almost done with @chelseafc for 17M euro plus bonus.

    Demnach also Dienstag Med Check und dann 17 Mio + Boni.

    0