Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Trainersuche in Wolfsburg: Hein Vanhaezebrouck ein Kandidat?

Trainersuche in Wolfsburg: Hein Vanhaezebrouck ein Kandidat?

Wie die belgische Seite voetbal24.be berichtet, soll der ehemalige Trainer des RSC Anderlecht ein Kandidat für den Trainerposten beim VfL Wolfsburg sein.

Hein Vanhaezebrouck wurde Ende 2018 beim belgischen Erstligisten RSC Anderlecht entlassen. Nachdem die vertraglichen Dinge mit seinem Ex-Verein geklärt sind, kann der westflämische Trainer mit der Suche nach einem neuen Verein beginnen.

In Belgien soll es ein offenes Geheimnis sein, dass Vanhaezebrouck gerne außerhalb Belgiens arbeiten möchte. Die Spur würde hier nach Angaben von voetbal.be zum VfL Wolfsburg führen:

In der Vergangenheit soll der VfL Wolfsburg bereits an Vanhaezebrouck interessiert gewesen sein. Doch der Belgier entschied sich für einen weiteren Trainerjob in Belgien. Nach der Entlassung wäre Wolfsburg nun eine mögliche Station, wie die Seite weiter spekuliert.

Vanhaezebrouck würde laut Spekulation „gut ins Bild“ passen.
 
 

79 Kommentare

  1. Den hat Mahatma doch immer vorgeschlagen.
    Bei Anderlecht war die Arbeit zuletzt aber nicht sehr erfolgreich , zu den Gründen kann ich allerdings nichts sagen.

    0
  2. Jo, ich finde ihn ganz gut. Keine Ahnung, was da in Anderlecht los war.

    Denke aber, dass Rose eindeutig Kandidat Nummer 1 ist. Und wie heißt es so schön: Das ist auch gut so.

    Ich hoffe aber auch, dass Rose sich bis Ostern endlich enstcheidet. Die Personalplanung läuft ja langsam auf Hochtouren.

    0
  3. https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-ginczek-der-trainer-seuchenvogel/

    Ginczek könnte diese Woche wieder im Mannschaftstraining einsteigen.

    3
  4. Könnte mir beiden sehr gut leben, wobei Rose im Komplettpaket besser ist. Zeigt ja auch der Bericht vom Kicker…

    Menschlich top, fachlich top.

    1
  5. Vanhaezebrouck war der erste Trainer, der auf hohem Niveau das Wechselspiel zwischen Dreier- und Viererkette hat spielen lassen. Seine Teams zeichneten sich durch Variabilität und eine mannschaftliche Geschlossenheit aus. Nach Heckings erstem schlechten Jahr hatte der VfL bereits Interesse, gab auch Gespräche. Das sickerte später aus Vanhaezebroucks Umfeld durch, wurde jedoch dann nicht mehr groß in deutschen Medien thematisiert (war ja auch ewig her). Hecking blieb dann doch – auch zur Überraschung vieler Spieler. Ich hätte mich damals über Vanhaezebrouck sehr gefreut.

    3
  6. Feststellen kann man, sofern die Gerüchte stimmen, dass man an fachlich hoch veranlagten Trainern interessiert ist. Lässt hoffen, dass Plan C und D nicht Breitenreiter und Co sind.

    7
  7. Vanhaezebrouck fände ich auch nicht schlecht. Er gehört sicherlich zu den Trainern, die taktisch anspruchsvollen Fussball spielen lassen. Das wäre auf jeden Fall eine für die breite Öffentlichkeit überraschende Entscheidung, die aber durchaus mutig wäre.

    0
  8. Ja das beruhigt mich auch ehrlich gesagt. Bei allen Namen die bisher irgendwo geschrieben wurden bin ich nicht in Schnappatmung verfallen , schon mal ein Vorteil zur Vergangenheit ;)

    2
  9. Taktisch ein sehr guter Trainer.
    Wie gesagt schauen wer mal…

    0
    • Interessante Textpassage das man wohl spätestens kommende Woche den neuen Trainer präsentieren will. Da ist dann die Frage ob das deren Infos sind oder einfach nur Spekulation. Ich tippe jedoch eher auf letzteres.

      Dennoch wäre es natürlich gut wenn man dann nächste Woche einen Haken an die Personalie machen könnte.

      3
    • Außerdem soll man lt. Bild interesse an Xaver Schlager von Salzburg haben, würde ja passen mit Rose.

      1
    • Rose plus Schlager wäre sensationell. Mag leider nicht so recht dran glauben…

      5
    • Das Gerücht um Schlager halte ich für Quatsch. Da wird denke ich einfach nur die Verbindung mit Rose genommen. Ich denke nicht, dass Salzburg einen Spieler zu einem Konkurrenten von Leipzig ziehen lässt. Außerdem ist Schlager auch ein Linksfuß, das wäre dann der vierte(!) Linksfüßer im zentralen Mittelfeld bei uns. Daran glaube ich nun wirklich nicht, auch wenn Schlager ein guter Spieler ist.

      2
    • Salzburg kann sich aber nicht gegen einen Transfer wehren, da der Vertrag von Schlager eine AK beinhaltet.

      1
  10. Nette Namen. Glaube man ist auf dem richtigen Weg. Bisher war noch nichts schlechtes im Umlauf. Wäre überrascht, sollte Rose hier übernehmen. Ich glaube es nicht.

    3
  11. https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/hannover-96-ilhas-bebou-und-der-vfl-wolfsburg-laeuft-da-was-60865696.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F&wt_t=1553564069319

    Angeblich möchten wir im Sommer einen IV, RV und OM verpflichten.

    Wenn wir wirklich einen IV verpflichten möchten, ist die Frage, welcher unserer aktuellen IV abgegeben werden soll.
    Bruma kommt im Sommer ja auch wieder.
    Ein neuer IV würde mich wirklich wundern.

    1
    • Wir verlagern unsere These, dass ein DM immer geht einfach eine Position nach hinten…
      Nein im Ernst : Die Medien scheinen Ihren Radar und Fokus mal auf uns zu legen und backen viele Spekulatius Nachrichten…
      :vfl:

      2
    • Möglich das man sich von Tisserand oder Udo trennt.
      Ich an Udo seiner Stelle würde zumindest in Erwägung ziehen zu gehen.

      Knoche und Brooks sind für mich nicht schnell genug und beide relativ unbeweglich. Beide sind im Spielaufbau okay aber eben nicht gut bis sehr gut. Dafür haben sie aber andere Qualitäten, komplett ist aber etwas anderes.

      Udo ist eigentlich ein Guter aber eben auch noch jung, im Spielaufbau besser als die beiden oben genannten, er ist auch schneller… Tisserand ist zu verletzungsanfällig. Ich persönlich fand unsere IV mit Udo und Tisserand von dem Können her „kompletter“.

      4
    • Sollte Rose kommen, ist gerade auch die IV-Position eine Schlüsselposition. Hier setzte Rose meist auf spielstarke und laufstarke Innenverteidiger. Dieses Attribut trifft nun nicht unbedingt auf unsere beiden Stamm-IV zu, die das diese Saison zwar sehr solide machen, aber zukünftig eher als Alternativen agieren dürften. Am spielstärksten würde ich Tisserand sehen und wenn diesem noch ein spielstarke IV zur Seite gestellt wird, könnte zumindest ein Udo ausgeliehen werden, Bruma wäre weg und eben Brooks und Knoche Backup. Wobei man natürlich auch Udo das Vertrauen schenken könnte, wäre auch einem Rose zuzutrauen, denn in seinen Spielen erinnerte mich Udo doch sehr an den jungen Boateng, der damals auch immer mal für einen Bock gut war…über die weitere Karriere brauchen wir nicht zu sprechen. Hier wäre es eher die Richtung „Vertrauen schenken“. Daher wäre ein weiterer IV, der diese Attribute lauf- und spielstark mitbringt, sicher nicht verkehrt.

      6
    • Es wird so oder so im Sommer interessant werden, ich bin gespannt in wie weit der Kader im Sommer umgebaut wird. Vor allem auch, ob es unbequeme Entscheidungen geben wird und Entscheidungen, bei denen man aufs Erste nicht gekommen wäre…

      Ich denke, es gibt sehr viele, die bei uns in der IV keinerlei Handlungsbedarf sehen und Knoche und Brooks gerne weiter als Stamm-IV sehen wollen würden. Ich gehöre nicht dazu.

      Beide sind durchaus solide, beide haben Ihre Stärken. Ich persönlich würde mir aber wünschen, dass wir eine IV haben, die „komplett“ ist. Bedeutet, dass die beiden IV auch spielerische Qualitäten mit sich bringen und schon fast „tiefstehende Spielmacher“ genannt werden könnten…

      1
    • Knoche ist für mich gesetzt, Brooks macht es nicht schlecht. Mit Udo hat man wen in der Hinterhand (der aber natürlich spielen will)
      Wir bekommen einen neuen Trainer , da werden die Karten eh neu gemischt.
      Bruma kommt glaube ich nicht wieder

      6
    • @Ti Mo,

      warum genau ist Knoche bei dir gesetzt? Müsste es dann nicht Brooks auch?
      Könntest du da ein wenig mehr argumentieren?

      Ich danke dir im Voraus.

      1
    • Mit Brooks und Udo hat man doch eigentlich die ideale Besetzung für die LIV. Erfahrener, solider Spieler und ein hoffnungsvolles Talent, das sich ohne Druck entwickeln kann. Faktor ist dabei halt die mangelnde Spielpraxis von Udo, die er unbedingt benötigt, um sich überhaupt weiterzuentwickeln. Auf der RIV ist die Sache ein wenig anders gelagert. Knoche und Tisserand sind etwa gleich alt und rechnet man bei beiden Stärken und Schwächen gegeneinander, dann wiegen sie sich wohl in etwa auf. Tisserand ist aber aktuell komplett außen vor, auch er benötigt dringend mal wieder einen Einsatz um sich zu zeigen. Das Bruno auf den zentralen Positionen nicht rotiert, kann man ihm nicht verübeln, es trägt aber nicht dazu bei, dass sich der gesamte Kader eingebunden und auch benötigt fühlt. Vielleicht ist das BvB Spiel ja genau der richtige Zeitpunkt, um Tisserand mal wieder an den Kader heranzuführen und ihm Einsatzzeit zuzugestehen. Für den Kongo hat er ja über 90 Minuten gespielt. Prinzipiell halte ich ihn für einen interessanten Spieler, ich kann mir aber auch vorstellen, dass man sich hier nach einer Verstärkung umsieht und bereit wäre ihn ziehen zu lassen. Aber ein Spieler, der uns hier deutlich stärker als Knoche und Tisserand machen würde, sollte ganz bestimmt nicht billig werden. Das Geld würde ich vielmehr für 1-2 Positionen im Mittelfeld verwenden.

      4
    • Wir heben einfach zu viele IVs um alle „befriedigen“ zu können.
      Zudem muss auf der IV , anders als zB im äußeren Mittelfeld, eine Konstanz und eingespieltheit rein. Das macht es schwer mal „durchzutauschen „ .
      Um Udo ist es sehr schade, er hat echt Potenzial und macht eine guten Charakterlichen Eindruck.

      Warum Knoche für mich gesetzt ist? – er ist (aktuell) Torgefährlich, hat ne gute Pass und zweiklapfquote und ist eben eingespielt. Ich finde auch er strahlt mittlerweile ne echte Ruhe und Sicherheit aus.
      Ähnliches könnte man aber auch über Brooks sagen. Wobei hier ein gewissen Defizit in der Rückwärtsbewegung deutlich wird.
      Ich würde eher neben Bruma noch Tisserand abgeben (der hat seit „Jahren“ nicht mehr gespielt).

      7
    • Es ist nicht so, dass ich da keinen Bedarf sehe, den haben wir auf jeden Fall, aber ich bezweifle, dass man es schafft unsere IV dementsprechend zu „verkleinern“.

      Knoche wird nicht wechseln, bei Brooks dürften die Ablösesumme und das Gehalt zu hoch sein.
      Bei Bruma das Gehalt ebenfalls und sportlich waren/sind seine Leistungen auch nicht so überragend.

      Tisserand dürfte auch nicht so viele Angebote bekommen.
      Höchstens bei Uduokhai könnte es welche geben, aber will man den talentiertesten IV abgeben, auch wenn er zwischendurch große Böcke drin hat, die ich auf mangelnde Spielpraxis schieben würde?

      2
  12. Ich halte die These, dass wir – unabhängig vom neuen Trainer – einen IV suchen, erstmal für Quatsch. Jedoch gebe ich zu bedenken, dass Knoche kein IV moderner Prägung ist. Und Tisserand und Udo werden sich aufgrund ihrer momentanen Situation Gedanken machen…

    3
  13. Das Hauptproblem ist die geringe Spielzeit unserer Backups. Ich gehe davon aus das einige Spieler unzufrieden sind und uns im Sommer verlassen wollen. Da wird sich auch do schnell nichts ändern. Ein neuer Trainer hat mit Sicherheit andere Ideen, aber die Zeit rennt und die Kaderplanungen laufen bei den meisten Vereinen schon auf Hochtouren. Wichtig ist, dass bald ein neuer Trainer präsentiert wird und sich mit Schmadtke und Schäfer hinsichtlich der Kaderplanung abspricht.

    7
    • Ein neuer Trainer wird gewisse Spieler erst einmal sehen und beurteilen wollen.

      1
  14. Bei Tisserand ist es schade, das er relativ viel verletzt ist. In der Hinrunde hatte er kurze Zeit Knoche verdrängt, verletzte sich dann aber wieder. Wenn er da fit geblieben wäre, dann hätte er auch mehr gespielt. Danach wurde es natürlich von Spieltag zu Spieltag schwerer etwas zu ändern. Knoche und Brooks machen es solide und zeigen eine gewisse Konstanz. Die kann Tisserand gar nicht bringen, weil er häufig nur verletzt ist. Natürlich ist er jetzt gerade fit, aber mal sehen wie lange. Es ist einfach schade um ihn.

    Udo sammelt viele Kurzeinsätze in den Schlussminuten, das ist aber auch keineswegs befriedigend. Jedoch muss man auch sagen, das konstant unter den letzten 14-18 Spielern ist. Ich denke, er wird seine Situation im Sommer genau beobachten und sich im Trainingslager anbieten. Ich sehe jetzt auch nicht die Topvereine, die hier Schlange stehen. Es geht für Udo ja darum, überhaupt erstmal auf hohem Niveau zu spielen. Dies kann ihm vielleicht der neue Trainer schon bieten. Und dann muss er auch nicht wechseln.

    Aber natürlich kann auch alles anders kommen und der neue Trainer setzt überraschend auf Bruma?! Wer weiß das schon. Jeder wird im Sommer wieder bei Null anfangen, aber es ist ja auch noch etwas Zeit bis dahin. Mal schauen, wer überhaupt Trainer wird und was für eine Spielphilosophie da auf uns zukommt. Vielleicht plant man auch eine Dreierkette? Dann hätte automatisch ein IV der bisher hinten dran eine gute Chance. Ein weiterer Neuzugang wäre dann aber auch nicht unrealistisch. Bei einer Dreierkette brauchen wir dann mindestens 5, wenn nicht sogar 6 Spieler hinten.

    5
    • Das jeder bei Null anfängt ist doch genau so ein Märchen, wie das der VfL akute Sparzwänge hat.

      Casteels ist genau so gesetzt wie Roussillon, Guilavogui und Weghorst. Arnold wahrscheinlich auch.

      Auf der anderen Seite gibt es wie Bruma oder Stefaniak Spieler, die auch weiterhin keine Chance mehr haben werden. Das hat mal sportliche Gründe, mal aber auch andere. Es ist ja nicht so, dass der Trainer hier anfängt und sich zuvor gar nicht mit den Spielern beschäftigt hat.

      Es gibt bei uns nur eine relativ große Gruppe, die sich ihrer Position nicht sicher sein kann. Und Malli wird auf jeden Fall auf einen Wechsel drängen.

      4
    • Das war auf die IV bezogen und da stimmt es ja, die Lage ist da völlig offen im Sommer.

      4
  15. Ich sehe derzeit auch eher einen roten Faden bei der Spieler- und Trainersuche.

    Bei den Trainern suchen wir eher Taktiler und „Spielerformer“, die alle sehr viel gemeinsam haben.

    Und bei Spielern scheinen endlich Attribute wie Antritt und Schnelligkeit ganz oben zu stehen.

    Verknüpft sehe ich so schon eine Baustelle in der Innenverteidigung. Brooks und Knoche sind eher langsam und behäbig. Mit beiden wird man nicht mehr in der Startelf planen. Trainerunabhängig. Auf der anderen Seite ist da ein gebeutelter Tisserand, der potenziell unser stärkster IV ist. Udokhai ist ein junger Mann, der die Vorbereitung abwarten muss.

    4
    • Das mit Brooks nicht mehr geplant wird halte ich für ein Märchen. Schmadtke sieht ihn als wichtigen Spieler hinten.

      10
    • „Mit beiden wird man nicht mehr in der Startelf planen“ – den Satz leg ich mir mal weg für kommende Saison. Und wundere mich mal wieder, wie man hier so was hinmeißelt, als käme man grade mit zwei Steintafeln vom Sinai. :) Vor allem, wenn man insbesondere was die Einschätzung der Leistungsfähigkeit und den Erfolgsbeitrag von Knoche und Brooks angeht, schon so oft daneben gelegen hat…

      38
    • Der Punkt ist doch…
      Wenn man die 6 Tore gegen Bayern mal abzieht haben wir 33 Tore kassiert , das ist deutlich im oberen Drittel der Liga (im positiven Sinne)
      Man könnte als einfach sagen – wir haben kein großen Bedarf an einer komplett neuen (innen)Verteidigung. Es langt einfach mit Brooks und Knoche .
      Wenn man was neues holt – wirds eben teuer. Ne Garantie das es besser wird hat man nicht. Brooks höchst selbst hat 25mio gekostet, ist er solvier besser als Udo der glaube ich 7mio oder so gekostet hat? Wenn man das mit einbezieht muss man für 2 neue IVs (was ja hier durchaus gefordert wird) sagen wir mal 50mio hin Blättern
      So nltig haben wir es aber nicht! Lieber abgeben was keine Chance mehr hat (Tisserand, Bruma, Stefaniak ,Ntep?!?!) und dann moderat Geld ausgeben. Einen Außenverteidiger könnte man noch nehmen . Da wir ja EL spielen im nächsten Jahr :weg: …. kann Roussi nicht alle 3 Tage den Turbo zünden und Wout braucht auch mal ein paar Minuten. Einen guten 3ten Stürmer haben wir auch nicht . – da sehe ich eher bedarf, der Verlust von Gunczek wiegt schon schwer…

      1
    • Udo hat 1 Mio gekostet !

      5
    • Tur mie leid lieber Ti Mo, ich kann dir zwar inhaltlich folgen aber in deiner Beurteilung der Sache absolut null.
      Zumal die Zahlen die du nennst auch absolut nicht passen.

      Ich sehe es absolut nicht so, dass Brooks sehr viel besser ist als Udo, der übrigens nur 1 Mio gekostet hat. Brooks hat 17 Millionen gekostet. Ich sehe in Udo den wesentlich kompletteren Spieler, allerdings hatte er, so fair muss man sein, auch einige Wackler drin. Die er dann aber meist selbst ausgebügelt hat, dadurch das er eben schneller ist als ein Brooks.

      Brooks wirkt oft für mich sehr unkonzentriert bzw. leichtfüßig und das meine ich nicht positiv. Für 17 Millionen erwarte ich dann halt auch ein wenig mehr. Ich persönlich, jenes habe ich ja schon geschrieben, würde eher auf Tisserand und Udo bauen. Allerdings ist Tisserand wohl sehr verletzungsanfällig…

      Ich persönlich bevorzuge es halt langfristig eine moderne IV zu haben als eine vom Spielstil her „altbackene“. Um im Fußball unberechenbarer zu werden, so bin ich der Meinung, muss man eben auch schon ab der IV spielerische Qualitäten haben.

      Es kommt ja nicht von ungefähr, dass Torhüter die ordentlich etwas am Ball können auch sehr gefragt sind. Denn dieser ist mittlerweile schon der elfte Feldspieler geworden. Sollte es einen Abnehmer für Brooks geben, dann würde ich diesen verkaufen. Für mich sind aus unserem Kader nur wenige Spieler „unverkäuflich“.

      Für 2 moderne IV´s musst du nicht mal 50 Mio hinblättern. Da lügt man sich selbst in die Tasche… Tisserand und Udo würde ich beide vor Brooks und Knoche sehen, sofern beide gesund sind und ausreichend Spielzeit haben und beide haben zusammen um die 12 Millionen gekostet.

      Es gibt z. B. einen Björn Engels, diesen würde ich als gut bezeichnen

      https://www.transfermarkt.de/bjorn-engels/profil/spieler/193469

      7
    • Ich habe ja gesagt das Brooks (17mio) und Udo (danke 1.mio) den Preisunterschied eben nicht wert ist. Aber unsere IV ist eben so wie sie ist eingespielt. Aber ja ich würde es begrüßen wenn man Knoche und Udo in der Vorbereitung nächste Saison „Einspielt“ , dann könnte man Brooks abgeben.
      Aber diese Entscheidungen werden vom neuen Trainer getroffen.

      1
    • Ich habe mich da mißverständlich ausgedrückt. Ich hätte schreiben sollen: Mit dem Duo in der Startelf plant man nicht mehr. Soll heißen: Knoche UND Brooks wird es so dauerhaft nicht geben. Dafür sind sie zu langsam und zu spielschwach. Es wird auf Brooks erst einmal hianuslaufen, Knoche wird wie so oft erst einmal die Bank drücken.

      Wobei man natürlich beachten muss, dass Brooks jemand ist, der noch Geld generieren kann und gewiß auch nicht wenig verdienen wird. Ich halte es aber für ausgeschlossen (und das schriebe ich jetzt für Lenny), dass beide am Anfang kommender Saison wieder die Stamm-Innenverteidigung bilden.

      1
    • @Mahatma We will see ;)

      0
  16. Hallo zusammen,

    hat jemand zufällig noch Tickets für das Spiel in Dortmund übrig?

    Als mittlerweile Düsseldorfer, bietet es sich ja aufgrund der Entfernung an. Aber scheinbar waren die Tickets sehr beliebt… :(

    0
  17. Es ist schon irgendwie erheiternd. Die BILD schreibt, dass wir uns für den Sommer nach einem IV umsehen. Und daraus wird hier dann messerscharf als Tatsache hingestellt, der VfL plant nicht mehr mit Brooks und Knoche.

    Keiner weiß, ob die Meldung überhaupt stimmt. Und sich umzuschauen, was der Markt hergibt, sagt wenig darüber aus, wo man den größten Bedarf sieht.

    Keiner weiß, ob man einen IV Nr. 4 sucht oder einen für die Stammelf.

    Keiner weiß, ob nicht schon ein (oder mehrere) IV dem VfL mitgeteilt haben, dass er bzw sie die kommende Saison ohne den VfL planen.

    Aber nein, Schmadtke hat es endlich begriffen und plant mit Brooks UND Knoche nicht mehr.

    Und morgen erwarte ich hier die korrekten Lottozahlen für das Wochenende. :keks:

    18
    • Man kann auch etwas zu viel in einen Kommentar hineininterpretieren. Im übrigen kannst du deinen Unsinn auch unter meinen Kommentar posten, dann passt es wenigstens inhaltlich.

      Übrigens habe ich nirgends geschrieben, dass Schmadtke es „endlich“ begriffen hat. ;)

      Aus den derzeitigen Gerüchten um Bebou, Mbabu, Schachner und davor Cornet und Mendes lässt sich schon eindeutig ableiten, dass Spieler mit Tempo im Fokus sind. Ich sehe da jedenfalls kein Laufwunder ala Knoche oder Arnold.

      Und wenn dir es dann zu hoch ist zu folgern, dass einer der gehandelten Trainer (die übrigens alle auf spielstarke Innenverteidiger setzen) eben nicht unbedingt auf Knoche UND Brooks setzen, ist das dein Bier.

      Auf dem Papier sind wair ja auch ordentlich besetzt. Und namentlich auch. Aber bei genauerer Betrachtung haben wir keinen Innenverteidiger, der unangefochten Nr. 1 ist. Alle haben ihre Stärken und Schwächen. Wenn ich da an Naldo oder Barzagli denke, war es anders.

      2
    • Schlager meine ich übrigens. Nicht Schachner. Trossard fällt aber auch in diese Riege.

      Letztendlich würde ich heute darauf tippen, dass wir vier Neuzugänge sehen werden. Zwei in der Verteidigung und jeweils einen im Mittelfeld und im Sturm. Letzteres anghängig auch vom zukünftigem System.

      1
  18. Moment, bevor hier Spieler wieder als Abgänge, unplanbar etc. abgeschrieben werden, sollte doch geschaut werden, wer Trainer wird und welche Vorstellungen er überhaupt hat.
    Er wird sich alles anschauen wollen und dann wird entschieden. Natürlich kann man auch vorher schon Sachen beeinflussen. Vllt. steht ja auch lange fest, wer uns coacht und im Hintergrund laufen bereits die Planungen?
    Also locker bleiben. Genießen wir jetzt den Samstag…

    4
  19. Yeboah mit dem 0-1 für die deutsche U19.

    1
    • Und er macht das 0-2.

      1
    • Und Hermann nach Assist von Yeboah mit dem 0-3. Leider sind sie trotzdem ausgeschieden.

      0
    • Dann fehlt jetzt eigentlich nur noch ein Kommentar von Kater. Wobei ich glaube, dass er sich insgeheim ja Hater nennen wollte.

      14
    • Was willst Du von mir? Ich freue mich wenn unsere Jungs (Udo, Itter, Yeboah und Herrmann) auf dem Niveau spielen. Du etwa nicht? Deshalb hoffe ich ja bald auf den neuen Trainer. Bruno hat es halt versäumt unsere Jungs vernünftig zu integrieren bzw zu fördern und stellt lieber Verhaegh,, Steffen und Co auf…… .wahrscheinlich lässt er sich in zwei Jahren als Entdecker von Yeboah feiern.

      14
    • Wo ist denn bitte das Problem bei Steffen?

      Selbst bei Verhaegh kann ich verstehen, dass er in den Spielen lieber ihn als DJ Itter gebracht hat.

      Wen hätte er denn wie stark integrieren sollen?

      13
    • Tja, Kater. Durch den zweiten Teil hast du es mal wieder bestätigt.
      Was machst du eigentlich, wenn der neue Trainer und Erlöser die Jungs auch nicht aufstellt?

      6
    • Und was machst Du wenn Labbadia sie alle bis zum Sonmer vergrault hat?

      4
    • Das ist in Anbetracht seiner beachtlichen Vertragslaufzeit überaus wahrscheinlich…

      6
    • Können sie ja am Samstag beweisen. Oder man lässt sich wie gegen München vorführen. Bin ich Mal gespannt drauf :)

      1
    • Jedenfalls viel besser als weiter Spekulatius zu backen.
      Ich tippe auf eine richtig gute Partie.
      Ob es am Ende gut für uns ist… Schaum wer mal (!)

      3
    • Ich bin auch wirklich richtig gespannt auf die Darstellung unseres VfL in Dortmund, ich war in München im Stadion vor Ort absolut erschreckt über die erschreckend schwache Leistung der gesamten Mannschaft und dafür umso mehr überrascht über die starke kämpferische Leistung und das starke Auftreten gegen Düsseldorf… Gegen Dortmund ist vieles möglich, wenn unsere Mannschaft mit einem ähnlichem Willen und einer entsprechenden Einstellung wie gegen Düsseldorf auftritt…

      Ich weiß nicht, ob dieses Spiel als Schlüsselspiel für die weitere Zukunft in Richtung Europaleague (oder versonnener auch Championsleague) tauglich ist, hoffe aber auf eine entsprechende Leistung unseres Teams.

      Momentan habe ich nach den schlechten Leistungen gegen Leipzig im DFB-Pokal und Bayern aber eher das Gefühl, dass unsere Mannschaft gegen schnelle Mannschaften nicht in der Lage ist, offensiv Zeichen zu setzen und auch defensiv komplett überfordert ist. Gegen Dortmund wird dem entsprechend insbesondere die Einstellung und Aufstellung des BVB das Auftreten unserer Mannschaft bestimmen.

      2
  20. verschoben.

    0
  21. Uduokhai steht in der Startelf im Testspiel gegen England.

    2
    • DerMannderKann

      Bin gespannt auf das Spiel! England hat wirklich eine bombentruppe
      Besonders gespannt bei England bin ich auf Foden von ManCity

      0
  22. Freut mich für Udo. Beide Itters haben mit der U20 gg Polen 2:0 gewonnen. DJ über 90 min , Gl 45 min

    Gute Quote für unseren Nachwuchs heute beim DFB. Hoffentlich merkt es auch jemand bei uns.

    8
    • Und bei U19 haben drei Wolfsburger 3 Tore gemacht. :vfl: Endstand Ungarn 0-3 Deutschland Für weiter kommen hat’s leider nicht gereicht.

      1
    • Udooo Udoooo Udoooo!
      Last Minute Treffer von unserer Entdeckung, sehr geil

      0
    • Warum unsere Entdeckung?

      In der Jugend ist er von Annaberg nach Aue gewechselt und von dort zu 1860 München.
      Dort hat er dann auch seine ersten Profispiele gemacht und ist dann zu uns gewechselt.

      Als unsere Entdeckung würde ich das nicht bezeichnen…

      2
    • Wird wohl die Euphorie bei Ti Mo sein :D

      0
    • Ich weiß wer Ihn entdeckt hat! :knie:

      1
  23. Heute mal Mbabu gegen Dänemark unter die Lupe nehmen…

    1
    • Ob die Schweizer Nati da so glücklich ist: Aus 3:0 mach 3:3 in den letzten 10 Minuten. Schon echt krass

      0
    • Spaßsucher, hast du die Zeit gefunden, Mbabu im Spiel zu beobachten und teilst du deine Eindrücke mit uns?

      1
    • Hatte einmal das Abseits aufgehoben wo durch ein Gegentor entstand

      1
  24. Ist „Kater“ eigentlich der Troll Account von Schmadtke? :bild:

    6
  25. verschoben.

    1
  26. U21 war auf Augenhöhe gg Frankreich und England. Das macht Hoffnung!

    1