Samstag , Oktober 31 2020
Home / News / Transfer-Hammer: Gomez zurück nach Stuttgart

Transfer-Hammer: Gomez zurück nach Stuttgart

Diese Nachricht kommt überraschend: Mario Gomez wechselt in der Winterpause vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart.

Die Ablöse für Mario Gomez soll laut Bild 3 Millionen Euro betragen.

Mario Gomez: „Gerade in den letzten Tagen und in der heißen Phase habe ich immer mehr gespürt, wie sehr ich das will, wie sehr ich zurück nach Stuttgart möchte. Ich weiß natürlich, dass die Erwartungen groß sind und die Situation sehr herausfordernd. Es heißt ab jetzt, alles für den Klassenerhalt zu geben, eine gute Rückrunde zu spielen und zusätzlich für mich, mein Ziel die Weltmeisterschaft zu erreichen.““

VfL-Coach Martin Schmidt: „Natürlich lässt man einen solchen Weltklassestürmer wie Mario nur ungerne gehen. Aber ich respektiere seinen Wunsch und wünsche ihm für die Zukunft nur das Beste“

Mario Gomez erklärt seinen Wechsel

Auf der Homepage seines neuen Vereins, dem VfB Stuttgart, erklärt Mario Gomez seinen Wechsel:

„Gerade in den letzten Tagen und in der heißen Phase habe ich immer mehr gespürt, wie sehr ich das will, wie sehr ich zurück nach Stuttgart möchte. Zu dem Verein, der mich ausgebildet hat, mit dem ich wahrscheinlich die verrückteste Zeit mit dem total unerwarteten Gewinn der deutschen Meisterschaft 2007 erlebt habe. Zu dem Verein, der mich als Spieler zu dem gemacht hat, der ich war und bin. Ich hatte schon beim Länderspiel gegen Norwegen im September gesagt, dass es für mich etwas ganz Besonderes ist, in diesem Stadion zu spielen.“

Umfrage: Was sagt ihr, gut oder schlecht?

*Versteht die Zahlen in Klammern quasi als Schulnoten)

 
 

135 Kommentare

  1. Kicker meldet gerade dass Mario Gomez zum VfB Stuttgart zurückkehrt..

    Ich kann mir nicht helfen, aber ich finde die Nachricht nicht so schlecht.

    Dafür kommt Brekalo zurück…

    12
  2. Gomez zurück nach Stuttgart im Winter !!
    Krass, unabhängig seinen Leistungen, den Kapitän zur Halbserie abgeben …? Weiss nicht, wie das zu bewerten ist.

    2
  3. So wie ich Mario Gomez kenne würde niemals im Winter den Verein wechseln.

    0
  4. eine Win Win Situation – wir haben einen sehr guten Mittelstürmer und brauchen Außen, Stuttgart hat Bedarf auf der Mittelstürmerposition…

    :like:

    Alles Gute und danke für alles! Torero!

    19
  5. Eine super Nachricht. Jetzt werden Leute heulen warum super , aber mit Gomez hast du kein schnelles Spiel und beweglich und ein totaler Ausfall. Er hat gekämpft das will ich ihm nicht absprechen, aber leider war da nicht mehr .

    13
  6. Ich kann mir nicht helfen, warum alle in Brekalo jemanden sehen, der einen direkt weiterhelfen kann?
    Er hat in der zweiten Liga ordentliche Spiele gemacht, aber in der Bundesliga ist er immer noch seine Erstligafähigkeit schuldig geblieben.
    Jetzt haben wir einen Stürmer weniger, und bei unserem Glück, braucht Liverpool im Winter seinen Origi zurück…jaja, aber Herr Gomez ist zu schlecht für uns…

    11
    • Gomez ist zu schlecht für jede Mannschaft die den Anspruch hat, die Klasse zu halten. Seine Reaktion nach seinen verschoßenen Elfmetern war lächerlich und eines Kapitäns nicht würdig. Und er wollte ernsthaft zur WM fahren? Wenn Löw nicht Trainer wäre hätte Gomez 2013 sein letztes Länderspiel gemacht.

      0
  7. Das ist der Hammer. Wer ist sonst geblieben.. eigensinniger Origi, Dimata und Osimhen, die bis jetzt nichts gezeigt haben.. Dafür aber einen Brekalo, der uns auch nicht weiter hilft..

    Bitte Rebbe raus :yoda:

    5
    • Ich finde es völlig Ok, mit origi kann unser Spiel deutlich schneller sein. Ausserdem hat man so vielleicht die Chance Origi nach der Leihe zu verpflichten oder man plant bereits mit einem anderen in Wolfsburg sehr bekannten Stürmer…?

      24
    • Edin Dzeko ist ein Wolfsburger…. ;)

      6
  8. Gomez verabschiedet sich Richtung Stuttgart, sehr schade

    1
  9. Gomez zum VfB , Generationenswechsel ???

    0
  10. Da bin ich ein wenig baff…
    Danke Mario für Alles und nun viel Glück in der Heimat.
    Josip, Willkommen zurück. Du musst noch reifen, aber mit viel Fleiß und Willen Deinerseits zeigt Dir unser Trainer den Weg.
    Wir sparen auch noch eine Menge Gehalt und haben mal einen Außen. Ja, vielleicht keine Sofortlösung, aber hey… einer mit Potential.
    Nüchtern betrachtet eine Win Win Geschichte.
    Also. Beifall Olaf.
    Jetzt aber bitte weitermachen…. Nicht ausruhen.
    Rechter Flügel usw.
    Und nebenbei, zwei meiner Wünsche erfüllt.
    Zwar eine Transferperiode zu früh und gleichzeitig, aber gut. Ist jetzt so…

    22
    • Die Frage die ich mir stelle, was haben wir gewonnen?
      Sicherlich, einen Spieler, der perspektivisch gesehen uns weiterhelfen kann.

      Aber sonst?
      Wir haben einen Konkurrenten um den Klassenerhalt verstärkt, haben keine sofortige Lösung unseres Problems der Außenbahn. Und wir sind momentan nicht gerade in der Situation, wo wir Perspektivspieler benötigen. Aber gut…hellsehen war noch nie meine Stärke ;) .

      5
    • Ich warte erst einmal ab, bevor ich in Jubel ausbreche oder meckere (@scattershot nicht böse gemeint, da ich deine Aussage nachvollziehen kann).

      Entscheidend ist dopch erst einmal, wie man weiter plant und das ist für mich noch nicht 100% erkennbar.

      Entweder es wird noch ein Stürmer verpflichtet, an dem man schon dran ist oder aber, was ich für wahrscheinlicher halte, man plant Dimata als Stürmer Nummer 2 ein.
      Ich glaube nicht daran, dass Origi im Winter wieder zum FC Liverpool zurückgehen wird, da Liverpool nicht viel davon hätte und man wird sich versichert haben, dass Origi bleiben wird, bevor man Gomez abgibt, ansonsten wäre das mehr als fahrlässig.
      Ich rechne eher noch mit einem Zugang für Rechtsaußen und evtl. einem Abgang in der IV und einer evtl Leihe bei Bazoer.

      Ich denke bzw. hoffe, dass man bei einem möglichen Zugang kurz vor dem Wechsel steht, ansonsten wäre der Wechsel schwer nachzuvollziehen.
      Nicht weil ich Gomez so stark sehe, aber uns fehlt ansonsten eine Alternative für die Außen (vor allem rechts) und ich würde nicht alles in Brekalo setzen.

      0
  11. Schön, dass Gomez wieder in Stuttgart ist! :)
    Er hat hier einige Buden gemacht, aber spielerisch war es umso öfter mau.
    Jetzt noch Klarheit bei Origi schaffen (bleibt er, geht er) und dann geht’s weiter vorwärts

    6
  12. Tja, ich habe es geahnt. Hatte aber eher die Bayern im Verdacht, aber die haben ja Wagner fix gemacht!

    Alles Gute in Stuttgart, Herr Kapitän!

    Nun ist ja der weg frei für ein tolles Spiel, gell?^^

    9
    • Die Frage ist halt wer soll das tolle Spiel machen? Brekalo?
      Oder kommen noch 2-3 echte Verstärkungen im Winter?

      Hab eher so das Gefühl das Gomez der Meinung war „..das wird hier nichts mehr“

      7
    • Das war ja auch Ironie, zumindest der letzte Satz. :lach:

      1
    • @Malanda85
      Ok, das „gell?“ hätte mir zu denken geben müssen – hast recht.

      0
  13. Oha, das kommt doch etwas überraschend.

    Dann hoffe ich mal, dass Origi unser neuer Mittelstürmer ist und auch über die Saison gehalten wird?!

    Danke Mario, vor allem für die letzte Saison. Alles Gute beim VfB!

    27
  14. Schade, aber wohl besser so. Win – Win für alle Beteiligten.

    Ich freue mich auf weitere Entwicklungen in dieser “Vor-WM-Winterpause”.

    Es sind traditionell und allgemein noch viele Überraschungen zu erwarten. Gerade bei den Spielern, die noch auf den WM-Zug aufspringen wollen.

    11
  15. “Wir wollten ihn mit aller Macht halten, versprachen ihm sogar die Kapitänsbinde. Aber da hat der Vater gesagt, dass er mit der Gehaltsdifferenz zwischen Frankfurt und Wolfsburg in Königstein eine Straße kaufen kann. Dann war die Identifikation in Wolfsburg.”

    Eintracht-Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing über Sebastian Jungs Wechsel von Frankfurt nach Wolfsburg 2014

    0
    • Wenn Frankfurt halt so knausrig ist :D
      Solch bockige Aussagen Jahre nach einem Transfer zu tätigen hasse ich dermaßen. Sebastian Jung kann sich glücklich schätzen hier beim VfL zu sein . Bei einem Klub der trotz der hohen Zahl an Verletzungen immer an ihn glaubt und wie ich hörte sogar den Vertrag verlängern möchte.
      Hoffentlich zu ebenfalls guten Konditionen, so das sich Seb Jung die Eintracht kaufen kann… von der Gehaltsdifferenz ;)

      14
  16. Gerüchten zu Folge wurde ein Serie A Stürmer in Wolfsburg gesehen. Kann das jemand schon bestätigen? :vfl:

    10
    • Edin ist öfters in Wolfsburg

      19
    • Das müsste EDIN sein (…)
      Gab ja auch mal entsprechende Meldungen, dass er öfter in WOB ist und sich vorstellen könnte zurückzukehren (…)
      Aber das wohl erst in zwei, drei Jahren. Wenn überhaupt (!)

      2
    • Wenn ich nicht ganz falsch liege ist Edin hier öfter mal beim Frisör…

      0
  17. Können sich ja alle Gomez Hater richtig freuen. Tolles Weihnachtsgeschenk das der Blinde endlich weg ist.

    Ich sehe große Probleme auf den VFL zukommen. Er hat zwar nicht mehr getroffen, aber für alle anderen unglaublich viel Räume gerissen.

    Mit Origi der absolut kein Teamplayer ist und nur an seine eigene Karriere denkt und Oshimen wird es nicht reichen.

    Ich hoffe Olaf R. hat einen Hammer in der Hinterhand. Ohne Transfer der kurz vor dem Abschluss steht, hätte er meiner Meinung nach dem Wechsel von Gomez niemals zugestimmt.

    Viel Glück Mario, danke für alles :vfl:

    14
  18. Alles Gute Mario. Unvergessen wird wohl immer das „Loblied“ auf deine Mutter bleiben.
    Bei Origi wird es verdammt schwer für den VFL. Jeder Verein in England zahlt locker mehr Gehalt.
    So könnte aber in der Rückrunde z.B. Ein Dimata als zweiter eine Chance bekommen.
    Es wird alles andere wie eine ruhige Transferphase.
    Und ganz nebenbei wird ne Menge an Gehalt/ Geld frei für andere.

    32
    • Also spätestens bei der Aussage das Dimata als Chance bei uns gesehen wird bekomme ich echt Angst…

      2
    • @Stan
      Natürlich wird weiterhin auf die Verpflichtung von Neymar und Messi gehofft. Oder wird es am Ende doch nur Lewandowski? Denke die sind es gerade so würdig hinter Origi bzw. Mister X auf der Bank sitzen zu dürfen.
      Die Wahl wird für Rebbe sehr schwer werden, es stehen einfach zu viele für den VFL bereit.
      So, Ironie Ende! Sorry Stan, musste sein

      10
  19. Menschlich ist der Abgang von Gomez sicher ein Verlust aber sportlich lief da meiner Meinung nach zuletzt nicht mehr viel dass man darüber schockiert sein muss. Was Gomez zuletzt gebracht hat kann auch Origi leisten. Nur dahinter muss man sich Gedanken machen. Ehrlich gesagt habe ich früher oder später damit gerechnet. Vor dem Hintergrund dass Mario ja bald Vater wird, ist der Gang in seine Heimat noch mal verständlicher.

    20
  20. Edin? :vfl:

    24
    • Dzekooo , Fußballgot!!

      2
    • Sicherlich ein Granatentransfer.
      Aber wie ich oben schon schrieb: Privat ist er öfter in der Stadt…aber dann jetzt zum VFL ?!
      Eher nicht.

      1
    • Vor allem würde ein Wechsel keinen Sinn machen.

      Warum sollte er von einem CL-Achtelfinalisten im Winter zum VfL wechseln?
      Wenn er irgendwann seine Karriere ausklingen lassen möchte viellicht, aber dann garantiert nicht in diesem Winter.

      2
  21. Macht mich jetzt doch etwas sprach- und ratlos. Die Gründe sind aus Sicht von Mario Gómez durchaus nachvollziehbar. Die Ratlosigkeit ist eher in Richtung Management des VfL gerichtet. So etwas macht man doch eigentlich nur, wenn man einen konkreten Plan hat. Die alles entscheidende Frage ist: Gibt es den eigentlich? Vllt ist es ja tatsächlich Edin, wie Malanda geschrieben hatte …

    16
    • Mich wundert es auch, dass der Wechsel schon so frueh fix gemacht und bekannt gegeben wurde. Da muss Rebbe eigentlich schon eine ganze Weile im Hintergrund an einer Loesung fuer den Sturm gebastelt haben. Wenn er da keine zufriedenstellende Loesung gefunden hat, haette man sicherlich noch etwas mit der Freigabe fuer Gomez gewartet.

      4
    • Ich bin auch gespannt. Ohne Absicherung sollte dem Deal eigentlich nicht zugestimmt worden sein. Demnach rechen ich auch damit, dass in den nächsten Tagen ein Neuzugang auf der Neun präsentiert wird. Und das sollte dann auch schon ein adäquater Ersatz von entsprechendem Kaliber sein.

      2
    • Abwarten und Tee trinken (wie ich es vermisst habe das zu schreiben).
      Bevor T. jetzt um die Ecke kommt:
      Der Martini folgt heute Abend :-)

      0
    • @Klimobil: Es muss ja gar nicht unbedingt ein entsprechendes Kaliber auf der 9 sein. Es kann ja durchaus sein, dass man dort mit Origi plant, aber dafuer auf der rechten Seite aufruesten will (auf der linken Seite wird wohl nach der Rueckkehr von Brekalo eher nichts passieren).

      0
  22. Mario Gomez leaves Wolfsburg and moves to Stuttgart, the club where his great career began. I personally would like to thank Mario very much for everything he has done for our club. His adventure with VfL may not have been long, but he did a lot for our team. First of all, I would like to thank you for all the goals (some of them very important), which were quite a lot, given the number of Gomez matches. He always identified himself with our band, it was clear from the Germans that he felt very well in Wolfsburg. I wish him good luck in the new club and I wish him success next year.

    9
  23. Für mich persönlich gute Entscheidung.

    3
  24. Sportlich finde ich das nachvollziehbar. Der Weg für Origi ist nun frei, allerdings ist der nur ausgeliehen. Da wird spätestens im Sommer eine neue Baustelle entstehen.

    Für Dimata und Osimhen bedeutet das womöglich mehr Einsatzzeiten. Sie sind jetzt gefordert, noch mehr zu tun.

    Nachfolger für Gomez könnten Dzeko oder Cenk Tosun sein, da bin ich gespannt. Womöglich kommt der neue Stürmer aber erst im Sommer.

    Sollte Origi aber mal länger ausfallen, dann wird es hart…

    Insgesamt gesehen, ist das wieder mal ein „Ja, aber…“

    10
    • Wenn wir uns in der Rückrunde steigern sehe ich es nicht als so sicher das Origi wieder weg ist im Sommer

      0
    • Liverpool kann ohne weiteres eine hohe Summe für Origi aufrufen. Ich würde noch nicht zu früh „jubeln“. ;)

      5
    • @malanda85: Naja Origi hat nur noch ein Jahr Vertrag in Liverpool und einen Stürmer von der Klasse wird man nicht günstig finden, wenn man nicht gerade großes Risiko mit unerfahrenen Spielern eingehen will.

      0
  25. Gomez hat diesen Verein bereichert, er ist wirklich der erste Nationalspieler und „große Name“ der sich hier gut benommen hat. Er hat immer alles gegeben, sich nie missmutig geäußert. Im Gegenteil. Das seine Tore uns den arsch gerettet haben in der letzten Saison – weis jeder. Vielen Dank Mario Gomez! Du bist ein ganz großer , vor allem ein ganz großer Charakter. Das wird auch nach deiner Karriere von dir bleiben. Ist das nicht wichtiger als der ein oder andere Titel den du vielleicht mehr haben könntest? Als guter Mensch und Sportsmann in Erinnerung zu bleiben . In der Türkei in Italien und in Deutschland. Du wirst überall gerne wieder gesehen!

    Jetzt können wir den Stürmer der Zukunft Origi in die Box stellen der da nicht nur stehen bleiben wird. Wenn Rebbe und Schlidt das im Winter gut machen , dann haben wir vielleicht etwas mehr Vollgas Fußball und wer weis wo wir noch laden

    78
  26. Danke für Alles Mario.

    Würde im Winter nun aber noch nen erfahrenen Stürmer Back Up holen. Dimata und Osimhen sind noch nicht soweit. Und wenn Origi sich verletzt haben wir ein dickes Problem im Sturm.

    18
  27. JAAAAAAAAAA. ich bin so glücklich.

    wie vermutlich die meisten bin ich natürlich auch der Meinung, dass die Person Gomez gut war und so gesehen der Abgang blöd ist.
    ABER! Sportlich ist der Abgang für mich eine (positive)Sensation. Gomez zum Kapitän zu machen (und dann das Schmidt dies so behalten hat) muss einer der schlechtesten Entscheidungen des Jahres gewesen sein.
    Gefühlt war Gomez dadurch die längste Zeit fast unantastbar. Das er gegen Leipzig und Nürnberg ausgewechselt wurde, war schon ein kleines Wunder.
    Ich bin übrigens der Meinung, dass wir keinen weiteren Stürmer holen sollten. Mit Origi, Dimate, Osimhen und Hinds sollte man da eigentlich genug Wahl haben. Es bringt ja nichts Talente ohne Ende zu holen, wenn sie nie spielen können.
    Damit würde dann übrigens auch das zurückholen von Brekalo wieder mehr Sinn machen. (edit: er ist wieder da!)

    Alles in allem TOP! Und man muss auch mal sagen: Wieder ohne dass irgendwer was mitbekommen hat von Rebbe eingefädelt/abgeschlossen.

    26
  28. Danke Captain für alles. Er war der erste Nationalspieler der sich auch öffentlichkeitswirksam sehr positiv über den VfL geäußert hat.
    Sportlich allerdings nachvollziehbar. Origi wird jetzt auf seiner besten Position spielen und dahinter haben wir 2 junge Talente den jetzt sicher eine größere Rolle angedacht ist.
    Lob auch an Rebbe der hier gut verhandelt hat da Brekalo ja im selben Atemzug zurückehrt.

    17
  29. Überraschend, aber was heißt das jetzt:

    Origi (so denn er auch bleibt) kann jetzt in der Mitte richtig Gas geben und wird vermutlich gesetzt sein.
    Brekalo kann von Schmidt mit in das, wenn auch kurze, Trainingslager genommen und „gesichtet“ werden.
    Die finanzielle Seite wird vermutlich auch positiv zu Buche schlagen.

    Ich bin gespannt wie es weitergeht…

    Und noch was Mario, falls du hier mitliest: Danke für deine spielerische, aber auch menschlich sehr
    angenehme und gute Zeit hier beim Vfl.
    Aber lass dir bloß nicht einfallen am 3.2. hier in WOB ne Bude zu machen. Das gibt mecker…

    :yoda: :yoda:

    19
  30. Ersatz wird Dzeko oder Modeste

    9
  31. Und Edin in Wolfsburg, wer sich da jetzt nicht das eine oder andere zusammenreimt..

    17
  32. Wie geil ist das denn?!

    2
  33. Gibts Quellen für die Namen die hier gerade kursieren ?

    3
  34. Mario danke für deine zeit hier beim VfL. Ich wird nie vergessen deine worte damals zu dem Theater mit Draxler. da hat sich gezeigt welch ein Charakter in dir ist. nun gut manch mal hab ich ja wegen deiner sportlichen Spielweise hier gemeckert. aber für mich stand immer der Mensch Gomez im Vordergrund. Ich hoffe wir sehen uns hier in Wolfsburg im Stadion mal wieder und dann glaub mir fasst 100 % der Zuschauer werden dich super freundlich begrüßen so wie es immer deine eigene Art war. Für dich selber alles gute auch für deine Familie

    26
  35. Glaubt jemand ernsthaft, das Edin nach Wolfsburg zurück kommt?
    Sicherlich, irgendwann mal vielleicht, mit 34 oder 35. Aber doch nicht in seiner jetzigen Situation.
    In Italien mit 8 Toren unterwegs, Tabellenvierter mit einem Spiel Rückstand auf den Tabellenzweiten.
    In der Champions-League im Achtelfinale…

    2
    • Edin hat eine besondere Bindung zum VFL und noch wichtiger zu seiner Schwester, welche damals in Wolfsburg geblieben ist. Wir werden sehen was passiert.
      Die Aussage von Rebbe das kein Transfer im Winter geschehen wird ist ja schonmal hinfällig

      17
    • Die Bindung will ich nicht bestreiten, aber diese Bindung ist ja letzten Endes der einzige Punkt, der für einen Wechsel sprechen würde. In der heutigen Zeit sind solche Dinge eher selten.

      2
    • @martin, das mit der Schwester hört man ja regelmäßg aber weiß man ob sie eigentlich noch immer hier ist? Ist ja mittlerweile auch schon ein paar Jahre her und ich kann mich nicht erinnern wann jemand das letzte mal Edin in Wolfsburg gesichtet hat (außer dem Jubiläums spiel natürlich)

      0
    • Wir werden sehen. Diesen Winter zum Teil, spätestens nächsten Sommer werden wir ein anderes Team sehen.

      9
    • Sie ist immer noch in Wolfsburg

      5
    • Ja, die Schwester von EDIN ist noch immer in Wolfsburg und Sie haben eine sehr enge Beziehung zueinander.
      Das ist aber die private Ebene.
      Was sportlich da im Hintergrund läuft, ist reine Spekulation.
      Gehe da mit Martin mit: Lassen wir jetzt allen Offiziellen des VFL mal in Ruhe arbeiten.
      Ich selbst bin da ja geläutert (Köln-Spiel usw.).
      Nimmt Euch Euer Lieblingsgetränk und feiert erst einmal in Ruhe besinnliche Weihnacht und dann schauen wir einfach mal weiter :-)

      2
  36. Vielen Dank Mario für alles und viel Erfolg beim VFB. Alles andere wird man sehen!!!!

    13
  37. Ich sehe das auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
    Sportlich hat mich Gomez zuletzt überhaupt nicht mehr überzeugt. 1 Tor in 19 Spielen ist für einen Stürmer mit seinen Abschluss Qualitäten einfach zu wenig und ein Beleg dafür, dass er zu wenig in das Spiel eingebunden war. Das es so war lag aber sicherlich auch stark daran, dass er beinah jedes Kopfballduell im Mittelfeld verloren hat, die Bälle nicht gut festmachen konnte und auch im Direktspiel oft unglücklich agierte.
    Hier erhoffe ich mir von Origi oder Edin (träum) :knie: mehr.

    Menschlich hat es mir gefallen, dass er auch mal Klartext geredet und sich nur positiv über den VFL geäußert hat. Das wird mir etwas fehlen.

    Am negativsten finde ich an dem Wechsel aber die Außenwirkung. Wieder ein deutscher Nationalspieler der den Verein vorzeitig (quasi fluchtartig) verlässt. Zwar ohne Theater, aber dennoch mit leichtem Geschmäckle wie ich finde. In Wolfsburg scheint man es nicht lange auszuhalten wenn man schon einen Namen hat.

    8
  38. Wenn Brekalo dafür kommt wäre es das Beste, was uns hätte passiern können.

    4
  39. Also ich denke es gibt jetzt nur zwei denkbare und sinnvolle Szenarien.
    1. Alt.
    In den nächsten Tagen wird bekannt, dass Origi fest verpflichtet wurde. Origi wird im Zentrum geplant. Dimata und Osimhen kämpfen um die Position dahinter. Ein Außen wird zusätzlich zu Brekalo verpflichtet.
    2. Alt.
    In den nächsten Tagen wird ein Mittelstürmer verpflichtet. Die ganze Sache ist schon seit zwei drei Tagen kurz vor der Unterschrift. Als das Thema heiß geworden ist (vor ca. 3 Tagen) kommt Rebbe auf Gomez zu. Möchte ihm einen vernünftigen Abschied ermöglichen (in dem Gomez zuerst seinen Abschied verkünden darf) bevor der neue MS kommt. Origi bleibt außen, im Sommer wird mit Liverpool verhandelt. Brekalo rutscht als zusätzliche Alternative für Außen in den Kader.

    Zur weiteren Kaderplanung. Bazoer sollte definitiv verliehen werden. Halte allerdings sehr viel von ihm. Hinds wird an einen englischen Zweitligisten abgegeben. Knoche geht zu 96. Stefaniak zwecks Leihe in die zweite Liga. Ob Dimata oder Osimhen verliehen werden können, hängt von den weiteren offensiven Neuzugängen ab.
    Die Plätze von Hinds und Stefaniak werden nach dem Wintertrainingslager von Eigengewächsen beispielsweise Yeboah aufgefüllt die nach einem guten Trainingslager mit einem Profivertrag ausgestattet werden.

    Bei meinem Beitrag handelt es sich ausschließlich um Spekulationen die zu einer Diskusion beitragen könnten. Ich habe keinerlei gesicherte Informationen aus irgendwelchen Kreisen.

    Vielen Dank Mario. Freue mich schon auf die Rückrunde wenn wir dich bei uns im Stadion begrüßen dürfen.

    14
  40. Ich geh dann mal Weihnachtsgeschenke umtauschen… DANKE Mario!!!

    13
    • Stimmt ja. Ich möchte nicht wissen, wie viele Trikots schon mit der Aufschrift „Mario Gomez“ zu Weihnachten gekauft wurden.

      Da gibt es bestimmt eine Umtauschaktion.

      1
    • Wird Dzeko drüber geklebt ;)

      5
  41. Puh, das ist eine super Nachricht zu Weihnachten :) Ich freu mich… :like:

    Mit Gomez im team spielten wir regelmäßig quasi nur mit 10 Mann. Seine Zeit ist lange vorbei.
    Er kann funktionieren, wenn er gefüttert wird. Aber solche Spieler haben wir nicht. Also ist Gomez nutzlos.

    Auch menschlich sehe ich da keinen Verlust. Ich habe immer einen egoistischen Eigenbrötler gesehen, der wenig Herzlichkeit ausstrahlt und auch nicht besonders herzlich mit seinen Teamkameraden umgegangen ist.

    Im Training sah es nicht so aus, als hätte er viele Kumpels im Team.

    Die Superstars a la Gomez haben noch nie in Wolfsburg funktioniert. Und mit Edin Dzeko würden wir den gleichen Fehler wieder machen.

    Bitte nicht Edin Dzeko. Das ist doch immer das gleiche Muster. Ehemalige Stars steigen ein, zwei Stufen ab, wenn sie zum VfL kommen. Nur mit viel Geld lassen sie sich überreden und genau so spielen sie dann auch.

    Wir brauchen Spieler, für die der VfL ein Aufstieg ist. Spieler, die den VfL als Sprungbrett nutzen wollen und alles geben, um berühmt, reich und erfolgreich zu werden. So war der junge Edin Dzeko, aber jetzt sind die Umstände ganz andere.

    Wir brauchen keinen Ersatz für Gomez. Wir haben Origi und andere.
    Wir brauchen eher noch einen guten man für die Außen. Das sollte reichen.

    Ich freue mich auf die Rückrunde endlich ohne den Standfußballer da vorne drin.

    8
    • Na das erklärt jetzt vieles.
      Mit Mario Gomez waren wir also quasi ein Mann weniger auf dem Platz. Wenn man jetzt noch Gerhardt abzieht standen wir also bei vielen Spielen mit 9 Spielern auf dem Platz. Das lässt die vielen Unentschieden aber in einem völlig neun Licht erscheinen.

      11
  42. Dzeko hier? Habt ihr mal gesehen, was Dzeko noch für ein MW hat? 22 Millionen. Er ist 31 und ich denke Rom will noch ein bisschen Kohle sehen. Denke die Wahrscheinlichkeit liegt bei 10%.

    Der Gomez Transfer ist richtig. Mit ihm war alles zu statisch, zu limitiert.

    5
  43. Ein überraschender Wechsel. Aber kein schlechter für alle Seiten. Gomez hat für den VfL alles gegeben und bis zum letzten Spiel gekämpft. Das setzt man natürlich voraus, aber alles was ich hier an Spielern erleben durfte, darf man das nicht voraussetzen. Mit ihm geht natürlich ein super sympathischer Kicker der bei uns in Erinnerungen bleiben wird (Hey, er hat das 1000 Tor geschossen).
    Aber wenn die Heimat ruft … Das muss man wohl verstehen. Ich wünsche ihm und seiner bald wachsenden Familie alles Gute und eine WM Teilnahme.

    17
  44. Schonmal jemand auf den Gedanken gekommen dass hier Gehalt gespart werden soll, bzw. das Gehaltsgefüge angepasst wird? Gomez hat unseren Rahmen ja schon ein bisschen gesprengt.

    11
  45. Ich sehe das ganze aus der Perspektive von Origi.

    Gomez war Kapitän und hatte dadurch eine eingebaute Stammplatz Garantie. Das war für die Entwicklung von Origi natürlich total kontraproduktiv. Auf Außen bringt Origi einfach nicht das gleiche wie im Sturm.

    Deshalb freut es mich für Origi, dass er jetzt zur Rückrunde voll durchstarten kann. Man hat es in den letzten Spielen gesehen. Immer wenn er rein kam, war sofort Schwung und Bewegung da.

    Gomez hat glaube ich am meisten von allen verdient. Ich meine mal was von 8 Millionen Euro gelesen zu haben. Auch das ist ein Problem, wie ich finde.

    Nein kommt auf. Wer so viel verdient und dazu immer noch den Mund aufmacht, der muss auch Leistung bringen, ansonsten ist man bei den Mannschaftskameraden schnell unten durch. Und diese Leistung hat Gomez einfach nicht mehr gebracht.

    Dieses hohe Gehalt konnte er schon lange nicht mehr rechtfertigen. Für mich ist es eine gute Nachricht. ich wünsche ihm viel Glück in Stuttgart. Ich will jetzt mal lesen, was die Stuttgarter zu diesem Transfer sagen :)

    5
  46. Sieht ja fast so aus, als wenn Gomez das Ende seiner Karriere einleitet.

    Zurück zu seinem alten Verein. Auch seine Familie (neues Baby) soll dort aufwachsen usw.

    Hier macht einer seinen letzten großen Vertrag und hat aus meiner Sicht auch mit der WM abgeschlossen.

    Alles gute Mario, deinen Vorruhestand in Stuttgart hast du dir verdient ;)

    9
  47. Das ging jetzt aber schnell. Ich würde ich einigen usern zustimmen, dass im Hintergrund da irgendwas passiert. Entweder wird Origi jetzt fest verpflichtet oder es gibt eine Verstärkung in der Hinterhand (Außen, Sturm?)

    Ich bin sehr gespannt. Die Transferperiode ist damit eingeläutet… :)

    4
  48. Ich komme gerade vom Weihnachtsgeschenke-Kaufen zurück und bin echt überrascht über diese Nachricht.

    Da hatte sich ja überhaupt nichts angebahnt. Das muss still, heimlich und leise im Hintergrund vorbereitet gewesen sein. Das macht man nicht mal eben in 2 Tagen.

    Alles Gute, Mario! Ich werde dich vermissen. Du hast mir als Typ und als Spieler immer gut gefallen.

    18
  49. Lt. SSNHD hatte Gomez eine Klausel im Vertrag, welche ihm den Wechsel im Winter ermöglicht hat.

    1
  50. Das ist eine gute Nachricht. Gomez ist schlicht und einfach alt geworden. Auch wenn seine Spielart nicht zwingend zu Schmidt passte, hatte er ja doch regelmäßig Torchancen, die er versiebte.

    Allerdings überrascht mich der Abgang recht wenig. Zuerst einmal ist ja Jonker weg, und damit der Grund, warum er überhaupt blieb. Durch die Binde spielte er auch immer. Ärger wäre vorprogrammiert gewesen. Aber: Im Sommer hatte ich schon von einem Bericht mit Interview Passagen in der Sport Bild berichtet. Da berichtete er (mit Zitat) schon von Wechselabsichten. Allerdings erst zum Saisonende. Da kommt dann übrigens auch Dzeko ins Spiel, denn dieser soll zur nächsten Saison kommen. Daher ist es Unsinn zu behaupten, dass dieser utopisch ist. Kontakte wurden ja bereits weider geknüpft und Dzeko sagt selber in diesem Bericht (mit Zitat!!!), dass er sich einen Wechsel zur Saison 2018 / 2019 zurück nach Wolfsburg sehr gut vorstellen kann und das er definitiv noch einmal für uns spielen will. Punkt!

    Zu Gomez:
    Rebbe und Schmidt stehen nun unter Handlungsdruck. Sie haben zwei Möglichkeiten:
    1. Sie vertrauen dem Kader und dem afrik. Sturm sowie Brekalo. Evtl. holen sie noch ein Talent.
    2. Sie holen einen gestandenen Außenstürmer, der uns sofort hilft.

    Egal wie es ausgeht, steht der VfL Ende Februar auf einem Abstiegsplatz, ist Rebbes Zeit vorbei. Daher für mich eine win-win Situation. Geht es gut aus, geht es sportlich aufwärts. Ansonsten ist Olaf eben weg. Auch nicht verkehrt.

    7
    • Wie stehst du zu Fzeko? Wenn er zur Saison 18/19 käme, würde er dann auch schon 32 werden. Das ist doch wieder nicht in die Zukunft gerichtet. Nach kurzer Zeit hätten wir die gleichen Probleme wie mit Gomez, oder nicht?

      3
    • Also meiner Meinung nach muss man sich um einen Dzeko bemühen wenn er im Bereich des Möglichen liegt. Die Einwände von manchen Usern dass er ja noch einen hohen Marktwert hat laut teansfermarkt.de fällt für mich nicht so sehr ins Gewicht weil ja jeder weiß wie diese Werte dort teilweise zustande kommen.
      Klar können sie eine gewisse Tendenz zeigen, aber ich denke eine Ablöse für Dzeko würde sich zw. 8 und 13 Millionen einpendeln.

      4
    • Ich stehe Dzeko positiv gegenüber. Er befindet sich auf einem besserem Niveau als Gomez in den letzten Jahren. Er schießt ja in der Serie A konstant Tore. Hinzu kommt, dass ich ihme ine gewisse Identifikation abnehme. Bei Gomez hat sie sich bei mir im Sommer verabschiedet gehabt. Heuchler!

      2
  51. Aber wir müssen hoffen, dass Origi jetzt bleibt.

    0
  52. Viele mochten ja Gomez direkte Art. Ich konnte das nie leiden.

    Gleich bei seiner Vorstellung damals zu sagen, mal schauen wie lange ich bleibe, das wirkte auf mich sehr „von oben herab“. Der feine Herr begibt sich zum VfL Wolfsburg herab….

    Und dann immer das kokettieren mit einem Abgang zu jeder Wechselperiode. So einem Mann kann ich nicht zujubeln. Ich bin froh, dass er weg ist.

    3
    • Ich fand diese direkte Art auch immer sehr fragwürdig. Er hat viel kritisiert, aber war oft selbst derjenige, der schlecht gespielt hat. Da sollte man doch lieber leise sein.

      4
  53. Ich verstehe noch nicht, warum Brekalo der Heilsbringer auf dem Flügel sein soll. Sicher, ein entwicklungsfähiger, junger Spieler mit viel Talent. Aber auch nicht mehr. Um Brekalo Entwicklungsmöglichkeiten zu geben wurde dieser nach Stuttgart verliehen – schließlich kam er an den etablierten Spielern bei uns damals nicht vorbei. Aber in Stuttgart hat er diese Saison doch auch nicht gespielt. Abgesehen von seinen tollen Leistungen in Liga 2 ist diese Saison kaum etwas von ihm zu sehen gewesen. Ein Entwicklung kann ich da noch nicht wirklich erkennen.

    Aber ich lasse auch mich gern eines Besseren belehren. Think positive !

    6
    • Das er ein Heilsbringer ist, hat meines Wissens niemand geschrieben.

      Brekalo ist ein Talent, aber noch kein fertiger Spieler. Er hat Potenzial, ist aber noch nicht konstant genug. Er bekleidet die Außenpositionen, wo wir Probleme haben. Zudem hat er einen starken Antritt, ein starkes Dribbling, aber Schwächen im Abschluss und bei der Genauigkeit.

      Ich denke ohnehin, das man noch jemanden dazu holen wird. Nicht umsonst ist ja auch ein Abgang von Ntep ein Thema.

      9
    • Haben wir nicht mit Hinds, Dimata, Osimhen etc. nicht genügend Talente in der Offensive?
      Wir müssten für die so wichtige Außenposition mal einen Spieler mit Stammelfpotzenzial holen?

      4
    • Erste Frage: Brekalo ist weiter als Hinds oder Osimhen.

      Zweite Frage: Ja, wir brauchen einen sehr guten Flügelspieler. Das schließt einen Brekalo-Transfer aber nicht aus. Denn es kann ja noch jemand zusätzlich kommen.

      7
  54. Erstmal alles gute und viel Erfolg in Suttgart Gomez!

    Auch wenn Er letzte Saison uns mit seinen Toren geholfen hat, darf man die jetzige Saison nicht vergessen. Und diese Saison liegt Er sich bei uns im Sturm eher Wund. Außerdem, finde ich behinderte Er das Offensivspiel von uns und das änderte sich, als Gomez ausgewechselt wurde.

    3
  55. Momentan würde ich offensiv so spielen lassen:

    – Brekalo, Didavi, Malli – Origi

    7
  56. Er wechselt also, um die WM noch zu erreichen. Ist das jetzt romantisch oder naiv? Bin mir da grade nicht sicher. Das Modell „statischer Stürmer“ ist doch mittlerweile nicht mehr gefragt. An Wagner und Werner kommt ein Gomez nicht vorbei, das sollte ihm doch eigentlich klar sein? Beide genannten arbeiten auch nach hinten mit, reißen Löcher, etc.

    Sorry, aber für mich macht der Wechsel nur dahingehend Sinn, als dass ihm langsam klar wird, dass er hier zwar eine Spielgarantie hat, aber ihm halt die passenden Mitspieler zu seiner Art fehlen. Mario stand meist allein auf weiter Flur, wartete auf die passenden Flanken und wir alle hier wissen, wie effektiv unsere Außen sind.

    Menschlich kann und will ich nichts negatives sagen, ich habe ihn als sehr netten und offenen Menschen erlebt, aber sportlich macht das keinen Sinn in meinen Augen.

    3
  57. Tendenziell würde ich Note 2 vergeben – Aber mehr Platz für den Selbstdarsteller, der schon seine Koffer für die Insel halb gepackt hat und in spätestens 17 Spielen weg ist? Wir brauchen zur nächsten Saison spätestens einen komplett neuen Sturm. Aber gut, wenn beide (bald) weg sind.

    Gomez hat nicht mehr die Leistungen gebracht, und Origi passt einfach nicht bezüglich Ausleihmodalitäten, in Kürze weg, oft egoistisch um schneller zurück zukönnen….

    Wir brauchen da Leute, die sich für den VfL den Arsch aufreissen, ins System passen und torgefährlich sind.
    (Naldo, Caliguiri, Träsch, Dejagah, Schäfer vom Typ her). Ok – könnte schwierig werden…

    2
  58. Wenn schon, denn schon…..Aufräumen ist angesagt: jetzt noch Knoche, Ntep, Stefaniak und Kuba abgeben und dafür mindestens zwei schnelle und dribbelstarke Außenspieler verpflichten; möglichst sogar drei….einen noch für links und zwei für rechts. Dann könnte es für den Klassenerhalt reichen.

    0
  59. Nachdem der Erste Schock verdaut ist, macht sich bei mir aber Enttäuschung breit. Kicker schreibt, dass Gomez erst nach dem Pokalspiel seinen Wechselwunsch dem VfL mitgeteilt hat.

    Das ist jetzt gerade ein paar Tage her, von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass Rebbe schon Ersatz hat. Es sei denn der Spieler sollte sowieso geholt werden und Gomez fand es nicht so prickelnd.

    Gomez kommt unter Schmidt nicht so gut wie unter Jonker zur Wirkung, von daher verstehe ich da schon wenn Gomez Frust hat. Er passt jetzt nicht so richtig rein, es wurde ein Stückweit versucht es passend zu machen, was aber nicht so richtig gelungen ist, da Schmidt es nicht so komprmisslos wie Jonker gemacht hat. Mir gefällt es besser, dass es in dieser Saison mehrere Torschützen gibt und nicht alles an einem Spieler hängt. Und doch hinterlässt der plötzliche Abgang bei mir einen schalen Geschmack.

    4
    • Ich glaube das grundsätzlich bei jeder Position in den Köpfen und auf dem Papier ein potentieller Ersatz vorhanden ist. Klar dass dann noch eine Machbarkeit geprüft und Gespräche stattfinden müssen, aber man sieht in diesem Fall wie schnell es gehen kann. Das kann auch bei uns so sein.

      Wer weiß, Dzeko und VfL haben unlängst gegenseitiges Interesse bestätigt. Das kann auch im Winter schneller gehen.

      3
  60. Sportlich ist Gomez zu ersetzen, solange wir Origi haben. Aber wie sieht’s menschlich aus? Wer sind bei uns die Spieler, die voran gehen, wenn es nicht läuft? Schon mit Gomez habe ich hier ein Defizit ausgemacht. Ich hoffe, dass Brooks und/oder Bruma hier in die Bresche springen nach ihrer Rückkehr aus dem Verletztenstand. Auch Camacho könnte wichtig werden (auch wenn Guilavogui vielleicht mehr Potenzial hat). Ebenso oder stille aber routinierte Verhaegh. So ganz glücklich über Gomez‘ Weggang bin ich nicht…

    3
  61. Der VfB Stuttgart macht uns das erste Weihnachtsgeschenk und nimmt uns Mario Gomez ab. Sportlich danke ich ihm für die letzte Saison, in welcher er absolut wichtige Tore gemacht hat. Diese Saison hat es jedoch gar nicht gepasst und es ist überfällig, dass Origi vorne spielt und nicht er. Auch die Kapitänsrolle hat ihm letztendlich nicht gepasst, denn wer Kapitän ist sollte durch Leistung vorangehen und das war nicht der Fall. Neuer Kapitän sollte deshalb unbedingt (!) jemand werden, der auch durch Leistung vorangeht und nicht nur durch Worte. Klare Kandidaten wären für mich da Brooks und Guilavogui sowie eingeschränkt Arnold. Bei Arnold könnte ich mir vorstellen, dass die Binde ihm nochmal einen Leistungsschub geben würde, sowie in der U21-Nationalmannschaft, denn ich halte ihn auch wegen seiner Emotionalität eigentlich für einen Anführertypen.

    Desweiteren sollte man versuchen die freie Kaderstelle mit einem weiteren Aussenbahnspieler zu füllen, denn Angreifer haben wir mit Origi, Dimata und Osimhen eigentlich ausreichend (wir haben keine Dreifachbelastung, ich finde wir brauchen keine 2 „Top-Stürmer“). Einzige Ausnahme wäre für mich, sollte ein Dzeko zu bekommen sein, was ich auch nicht für möglich halte. Wenn ich da beispielsweise an sein überragendes Spiel mit Rom an der Stamford Bridge gegen Chelsea denke, wäre das ein Traum ihn wieder bei uns im Sturm zu haben.

    2
    • Meiner Meinung nach trifft er es gar nicht. Gomez` Identifikation war ja schon bei der Vorstellung fragwürdig (siehe sein Zitat). Man dachte es dann in der Rückrunde, doch war es eher Wunsch als Realität.

      Der VfL hat auch nicht das Problem, dass diese Spieler sich als größer sehen, sondern das der VfL sich ständig kleiner macht. Aber Herr Pahlmann würde eh lieber heute als morgen den VfL in der zweiten Liga spielen sehen.

      (editiert… / Bitte auf das Niveau und die Regeln achten…)

      4
    • So unterschiedlich sind die Kommentare meiner Meinung gar nicht. Hietes ist rein sachlich geschrieben und Pahlmanns ist von Emotionen geprägt. Beide sind sich einig, dass Gomez nur seine Karriere im Sinn hat und dass der Wechsel sportlich kein Verlust für den VfL ist.

      0
  62. Perspektivisch gesehen wird es interessant ob der VFL noch mal richtig Geld anfasst um für Ersatz/Verstärkung zu sorgen, oder ob wir in 14 Tagen mehr so ein Statement hören wie „..der Kader ist stark genug, mehr Spielzeit für den Nachwuchs ect.“

    Meine Spekulation, und mehr ist es auch nicht, ist das man einfach beim VFL Geld sparen möchte/muss.
    Ich halte es nicht für ganz abwegig das vielleicht mal jemand im Konzern eine Kosten/Nutzen Analyse aufgestellt hat.

    Bei einer solchen Analyse würden wir denke ich nicht so gut weg kommen. Man will den Standort Wolfsburg attraktiv halten. Dazu gehört halt auch neben Verkehrsanbindung, Kunst und Theater auch Sport. 1.BL ist attraktiv und wenn einmal im Jahr die Bayern oder die Dortmunder zu Besuch kommen ist das schön. Das heißt aber nicht das man auch eine Mannschaft braucht die in der Lage ist diese auch schlagen zu können.

    Es ist gut möglich das es Vorgaben gibt einen mittleren (bis unteren) Tabellenplatz mit den ähnlichem Finanziellen Einsatz wie der Rest der Liga zu realisieren. (ein geschätzter Etat von 75mio bei gleichem Ergebnis wie Vereine mit maximal der Hälfte passt halt nicht).

    Wie gesagt, das ist reinste Spekulation von mir (klingt für mich aber leider schlüssig).

    3
  63. Wer hat eigentlich am Samstag nachdem Gomez raus war und Verhaegh, Camacho nicht auf dem Platz waren die Kapitänsbinde getragen?

    0
  64. Bild online spekuliert, dass der VfB auch das Gehalt von 8 Mio. (!) übernehmen wird. 3,5 Mio. + 4 Mio Gehalt für eine halbe Saison. Bin mal gespannt, ob Rebbe noch mal tätig wird. Seine besten Tranfers waren ja ohne vorherige Andeutungen :elvis:

    3
  65. Vielleicht hat Olaf auch Mark Uth in der Hinterhand. Er wird die TSG verlassen und wäre m.E. ein super Stürmer für uns. Mal sehen, was noch passiert in der Transferperiode.

    8
    • Nachdem Wagner schon weg ist?! Und warum sollte er zum VfL kommen, für ihn gibt es doch bestimmt „bessere“ Alternativen?

      Möglich ist natürlich alles, der Schlechteste wäre es nicht…

      2
    • Uth wäre auch mein Wunschstürmer. Meinetwegen auch erst im Sommer ablösefrei. Würde aber bezweifeln das er zu uns kommen würde. Bei seinen gezeigten Leistungen kann er sich seinen neuen Verein praktisch aussuchen.

      Von Dzeko träume ich erst gar nicht. Der wird definitiv im Winter nicht kommen. Die sportliche Lage ist deutlich besser in Rom und wir wollen keine allzu großen Transfers tätigen. Ein Dzeko würde locker über 20 Millionen kosten. Wahrscheinlich sogar noch mehr.

      2
  66. Wer kommt jetzt? Džeko womöglich?

    1
  67. Bin sehr gespannt was Rebbe jetzt für Pläne hat. Einen Dzeko unterm Weihnachtsbaum wäre schon was feines. Ich könnte aber auch sehr gut nur mit Origi leben.
    Auf jeden Fall erhöht Gomez noch mal gewaltig den finanziellen Spielraum und das kann nur positiv sein.

    12
  68. Es bleibt alles beim Alten. Gomez hin oder her. Abhaken. Schade, aber letztlich Win-Win. Wir brauchen einen Rechtsaußen, der sofort weiterhelfen kann. Dahinter gerne der junge Brekalo in Arbeitsteilung. Ich sehe ihn wie Itter als Stammspieler in 2-3 Jahren. Mir geht der Marcel Heller nicht aus dem Kopf. Der kann eine Rolle wie Verhaegh einnehmen.

    1
  69. Ein wirklich sehr positiver Charakter verlässt unseren VfL, Mario Gomez hat mich mit seinem Auftreten eines Besseren belehrt – ich habe ihn in Bayern vor allen Dingen als aufgeblasenen Wichtigtuer wahrgenommen, seine Leistungen hin oder her. Hier hat Mario wirklich sein wahres und sehr bodenstädniges Gesicht gezeigt. Auffällig war in den letzten fünf bis sechs Spielen ja schon, dass Mario seltener vor der Kamera präsent war als noch in der letzten Saison. Für die sehr positive Außendarstellung eines Charakterkopfs wie Mario muss ich wirklich meinen Hut ziehen – das ist im Profifußball schon aller Ehren wert und wirklich nur sehr selten so vorzufinden!

    Rein leistungsmäßig hätte man aus meiner Sicht schon am Ende der letzten Saison nach einem Ersatz für Mario suchen sollen (Mario als Identifikationsfigur, Aushängeschild und Vorbild für andere Spieler haben definitiv nicht gereicht, um die spielerische Limitierung im Spiel mit Mario auszugleichen), ich habe in dieser Saison nicht einmal das Gefühl gehabt, das die Anwesenheit von Mario auf dem Platz unserem Spiel gutegetan hat.

    Ja, er hat Räume eröffnet.
    Ja, er hat Einsatz gezeigt.
    Ja, er hat auch am Anfang einer Partie versucht, nach Hinten mitzuarbeiten.

    Aber er hat während der gesamten Hinrunde nicht wirklich eine irgendwie geartete Torgefahr ausgestrahlt, und das auch dann nicht, wenn Bälle direkt in den gegnerischen Torbereich auf ihn gespielt wurden. All seine Bewegungsabläufe wirkten hölzern und unbeholfen, seine Ballannahmen wirkten of sehr unglücklich, seine Abschlüsse ließen die notwendige Präzision vermissen. Da er trotzdem immer aufgestellt wurde, fehlte unserem VfL sehr oft ein dringend notwendiger 10. Feldspieler, dies war insbesondere in den Spielen nach Gladbach sehr auffällig…

    Nichtsdestotrotz wünsche ich ihm in Stuttgart in 16 Spielen der Rückrunde alles Gute und wieder mehr Lockerheit und Erfolg. Rein vom menschlichen her geht uns mit Mario nämlich wirklich eine Identifikationsfigur verloren, rein sportlich werde ich (und werden wir VfL-Fans) ihn nicht vermissen…

    Danke Mario, es war ein sehr anstrengendes und aufregendes letztes Jahr mit dir! Ich wünsche mir von unseren Verantwortlichen allerdings in der Zukunft etwas mehr Weitsicht bei der Beurteilung der Leistung unserer Spieler, damit bereits frühzeitig wichtige personelle Entscheidungen getroffen werden können.

    5
  70. Ich denke nicht, dass wir jetzt noch einen Stürmer holen. Man wird jetzt erstmal mit Origi im Sturm planen und dahinter mit Dimata und Osimhen. Man hat natürlich jetzt mit dem Abgang von Gomez viel Gehalt eingespart, vielleicht investiert man ja jetzt noch etwas mehr in die offensiven Außen. Übrigens ist Dzeko total unrealistisch, die Roma wird ihren besten Spieler niemals ziehen lassen.

    2
    • Rom hat aber schon einen Nachfolger transferiert und Dzeko hat bereits eine Vertragsverlängerung ausgeschlossen. Er ist ablösefrei.

      3
    • Wann ist er ablösefrei? Soweit ich weiß läuft sein Vertrag bis 2020 (Transfermarkt.de), bis dahin ist ja noch etwas.

      0
  71. Ich finde einerseits schade, dass Gomez geht, weil er vor allem im Abstiegskampf der letzten Saison Führungsqualitäten gezeigt und auch überlebenswichtige Tore erzielt hat. Andererseits sehe ich seinen Weggang auch als eine Art Korrektur eines beiderseitigen Missverständnisses. Gomez hatte sicherlich die Hoffnung, dass ihm beim VfL Mitspieler an die Seite gestellt würden, die zu seiner Spielweise passen. Und beim VfL war sicherlich die optimistische Erwartung vorhanden, dass man von Gomez‘ Erfahrung und Torgefährlichkeit in jedem Falle profitieren werde. Beiderlei Erwartungen sind nur eingeschränkt erfüllt worden. Gomez und dem VfL ist jetzt zu wünschen, dass sie aus der Trennung beide gewinnen. Dem VfL insbesondere ist zu wünschen, dass Spieler geholt werden, die zum spielerischen Konzept passen und sich in ihrer Spielweise ergänzen. Gomez jetzt mit einer gewissen Häme arrogantes Verhalten oder gar Heuchelei nachzurufen, halte ich für völlig unangemessen.

    19
    • Ich auch. Spieler identifizieren sich in den seltensten Fällen mit der Stadt und den Menschen, sondern in erster Linie mit dem Projekt ihres Arbeitgebers bzw. Klubs. Und die Entwicklung in den letzten 1,5 Jahren haben sich sicher beide Seiten anders vorgestellt. Nun der Wechsel in die Heimat, zumal der erste Nachwuchs in Kürze ansteht – kann man akzeptieren.

      8
    • Richtig, wobei ich immer noch der Meinung bin, wenn Gomez am Anfang der letzten Saison einige „hundertprozentige“ auch gemacht hätte, wäre es zu dem Abstiegskampf so gar nicht erst gekommen.
      Diese jetzt wieder überall zu lesende Herorisierung als Held des Abstiegskampfes ist mir daher etwas zuwider.

      9
    • Das geht mir auch so. Und das sah Gomez selbst sogar auch so, sowieso war er stets auch selbstkritisch. Sportlich war er für mich nie unumstritten. Aber ich vermisse bei uns richtige Typen im Kader, die der Mannschaft ein Gesicht geben. Daher habe ich noch latente Bauchschmerzen…

      7
    • Da du mch zumindest teilweise zitierst: Man kann sich nicht ein halbes Jahr lang als Identifikationsfigur verkaufen bzw. verkaufen lassen und dann im Sommer verlauten lassen, dass er seine Zukunft nach 2018 woanders sieht. Das funktioniert nicht. Wenn du das anders siehst, ist das deine Sache. Für mich ist das geheuchelt.

      Anders sieht es aber mit dem Rest aus. Das teile ich. Gomez hatte die Hoffnung, der VfL würde an 2015 anknüpfen. Schließlich war Draxler auch noch da. Aber irgendwie entwickelte sich der VfL dann anders. Allofs, komische Trainerwechsel, seltsame Einkäufe und Verkäufe usw.

      Wo der VfL nach Gomez stehen wird, kann nur die Zeit zeigen. Rebbe ist jedenfalls gefordert.

      6
    • Apokalyptische Szenarien erscheinen mir etwas verfrüht. Man sieht ja, wo der VfL MIT Gomez aktuell steht. Außerdem sehe ich auf der Gomezposition aktuell keinen Bedarf, da gibt es genug Spieler.

      2
  72. Alles Gute, Mario!
    Ich finde es top dass er geht, einen überbezahlten, streng limitierten Stürmer können wir nicht gebrauchen. Es gibt unterklassigerere Spieler die technisch mehr drauf haben als er.
    Was ist eigentlich aus den Gerüchten geworden, Dzeko wolle zu uns?

    3
  73. verschoben

    3