Dienstag , Oktober 27 2020
Home / Spieler / Kader / Josuha Guilavogui / Transfer von Josuha Guilavogui vor dem Abschluss

Transfer von Josuha Guilavogui vor dem Abschluss

Josuha-Guilavogui
 
Josuha Guilavogui steht laut Kicker Journalist Thomas Hiete kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg:

Gestern noch sah es so aus, als wenn Allofs den Transferpoker lange hinauszögern würde, um nach Möglichkeit die Ablösesumme von 15 Millionen Euro zu drücken. Nun soll es eine Leihe mit Kaufoption sein – die schnellste Möglichkeit einen längeren Transferpoker um die Ablösesumme zu umgehen.

Zuvor hatte Klaus Allofs gegenüber dem Kicker gesagt: „Wir bemühen uns, die Dinge hinzukriegen, die wir im Kopf haben.“
Allofs wäre auch bereit lange zu verhandeln. Bereits im letzten Jahr war genau dies seine Verhandlungsmethode. Damals sagte Allofs:“ Es kann bis zum Transferende dauern, bis wir einen neuen Spieler bekommen.“
Zu den aktuellen Transfergerüchten sagte Allofs: “Die anderen haben Vorstellungen im Kopf, wir haben unsere im Kopf. Die anderen haben Zeit, wir auch.”

Sturmkandidaten:
In der letzten Woche wurden in der Presse viele Namen genannt. Einige davon haben sich bereits wieder erledigt.
Gegenüber der Personalie Wilfried Bony von Swansea City sagte Kicker-Redakteur Thomas Hiete: „Bony kommt sicher nicht.“

Spekuliert wurden auch Namen wie Fernando Torres, den Garcia Sanz angeblich gerne in Wolfsburg sehen würde, oder sogar Mario Balotelli.
Viel Fantasie und Märchenstunde ist bei einigen Namen dabei.

Eine richtig heiße Spur fehlt aktuell.
 
 

164 Kommentare

  1. Hiete ganz frisch: leihe + KO für guilavogui
    :like:

    0
    • Danke für den Hinweis, drei Sekunden vorher hatte ich noch auf die Seite von Hiete geschaut :) Das war wirklich Sekunden nach dem Veröffentlichen dieses Artikels :)

      0
  2. Ist wohl das beste was man machen kann, denn so wird das Budget für einen Stürmer nicht „aufgebraucht“ wie manche schon geschrieben haben.
    Zudem kann man so erstmal gucken wie er sich in der Bundesliga macht bzw. beim VfL. Wenn er zu überzeugen weiß wird er fest verpflichtet und wäre somit ein Vorgriff auf einen Gustavo Abgang :top:

    0
  3. @Huibuh Sehr gerne!
    @Dano90 Da hast du alle Vorteile des Modells genannt. Vielleicht reicht das Geld so für einen Chicharito? :top:

    0
    • Ich würde ja gerne mal hinter die Kulissen gucken, um auch nur ansatzweise zu wissen, wer überhaupt noch im Kreis der potenziellen Neuzugänge in Sachen Stürmer ist. Bony (laut Hiete nicht), Chicharito (laut Hiete auch nicht) Destro (Rom hat wohl kein Interesse zu verkaufen). Also wie man sieht bleibt die Spannung hoch :elvis:

      0
  4. Leihe + KO ist das beste was wir bei Guilavogui machen können.

    Zum Spieler selbst: Die Wege, die er geht, sind schon verblüffend. Dazu seine Passstärke.. Ohne Zweifel: Der Spieler wird uns weiterbringen. Auch wenn ihr jetzt sagt: Wir haben Gustavo und Malanda…
    1. Wir tanzen auf drei Hochzeiten
    2. Was ist in einem Jahr, wenn Gustavo uns VLLT. verlässt?
    3. Wir sollten alle froh sein, dass solche Spieler mittlerweile den Weg zu uns finden. Wer hat da vor ungefähr 2 Jahren dran gedacht, dass Gustavo, de Bruyne gespickt mit Talenten wie Junior, Maxi und Robin bei und kicken. Dazu vielleicht ein Guilavogui, der sehr wohl internationale Klasse besitzt.
    Jetzt nur noch einen Stürmer, der in unser Team passt, sowohl menschlich als auch sportlich.

    In diesem Sinne :)

    Zu Chicharito (weil er hier ja öfters gennant wurde):
    Ich habe Kontakt zu Herrn Hiete gehabt. Dabei ging es auch um diese Personalie. Ich habe ihn darauf angesprochen, dass er doch auf dem Markt sei. „Wäre das nicht einer für uns“.
    Als Antwort habe ich bekommen, dass er einfach nicht ins Profil passt. Das Interesse an Morata, Mandzukic und Lukaku war nicht ohne Grund da. Chicharito ist ein komplett anderer Spielertyp.

    0
  5. Das sind gute Nachrichten. Im Mittelfeld breit aufgestellt zu sein reicht leider nicht aus, um in den drei Wettbewerben bestehen zu können. Es musste auch eine qualitative Alternative her.
    Das defensive Mittelfeld ist eines der wichtigsten Positionen auf dem Feld. Malanda ist noch blutjung und wird sicherlich auch der ein oder anderen Schwankung unterworfen sein und Luiz Gustavo scheint in Wolfsburg schneller Gelb/Rot gefährdet zu sein als bei den Bayern.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass uns jetzt noch ein Spieler verlässt. Ich tippe auf Klich oder Medojevic.

    0
  6. Guter Transfer von Allofs. Jetzt aber dringend noch ein Stürmer her. Besser heute noch als morgen. :vertrag:

    0
  7. Und wo viele Hysteriker schon den schwarzen Peter an die Wand gemalt hatten nach dem Motto:“Es kommt bestimmt niemand mehr“, da schlägt unser Klausi wieder zu :)

    Sehr schön! Ich bin froh, dass wir nun endlich einen Top-Spieler zu bekommen scheinen. (Noch müssen wir ja auf die Vollzugsmeldung warten).

    Wenn ich das richtig sehe, müssten wir jetzt noch das komplette Transferbudget für einen Stürmer übrig haben.
    Das wird auch noch klappen.
    Allofs und Hecking sehen doch auch was wir sehen. Im Sturm müssen wir uns verstärken und genau das wurde auch immer so von den Verantwortlichen kommuniziert.

    Ich freu mich schon wie Bolle auf die neue Saison.

    0
  8. Hört sich soweit ja ganz gut an :)

    Jetzt noch Bony holen und wir sind trotz der Verletzten gut gerüstet :vfl:

    Kann malanda nicht auch Flügel? Gefühlt kann er ja alles :D so Gustl/Guila-Cali(junior)/KdB/vieirinha?

    0
  9. Ich wüsste nicht warum das starke Bewegungsspiel eines Chicharitos nicht optimal in unser sehr variables Angriffsspiel passen sollte?

    0
  10. Jung, Hunt, Guilavogui, das ist wirklich eine total verkorkste Transferperiode, weil:
    es ist noch kein Weltklassestürmer aus dem allerobersten Regal geholt worden.
    Wenn das nicht bald passiert, sehe ich schwarz und wir spielen bald wieder gegen Braunschweig…..
    Also will sagen, Weihnachten brennt der Baum.
    Wenn jetzt jemand denkt, ich wäre betrunken: keineswegs. Ich freue mich, dass wir einen so besonnenen Manager haben. Auch wenn manche Fans diesen nicht verdienen.

    0
    • Coprolalia under Control

      Wenn jetzt aber Falcao oder Benzema kommen, dann brennt die Arena bei jedem Hrimspiel :knie:

      0
  11. Das kam jetzt ein bisschen überraschend. Nach den letzten Äußerungen von Allofs war ich auch davon ausgegangen, dass Allofs den Poker ein bisschen aussitzen will. 15 Millionen hätten unsere Kasse wirklich stark geleert. So scheint die optimale Lösung gefunden worden zu sein.
    Gespannt kann man auf die Aufstellung sein. Wird Guilavogui nur eine Alternative, Ersetzt er vielleicht Malanda oder gibt es eine Änderung des Systems, so dass alle drei Spieler im Mittelfeld spielen können?

    Ich denke, wir sind durch diesen Wechsel noch variabler geworden. Bei dem gewohnten 4-2-3-1 muss halt einer der drei auf die Bank und dürfte wahrscheinlich regelmäßig ins Spiel eingewechselt werden. Bei den vielen Spielen, die wir haben werden gibt es überdies auch eine willkommene Rotation für den ein oder anderen Spieler. Und wenn Hecking im 3-5-2 Spielen lassen will, dann können tatsächlich beide Spieler (Malanda und Guilavogui) eingesetzt werden. Ganz davon abgesehen, dass es auch viele Phasen geben wird, wo einer der drei auch mal ausfallen könnte.

    Ich denke, da wird es für alle Spieler genügend Einsatzzeit geben. Ich freue mich auf den Spieler.

    0
  12. Eine sehr intelligente Lösung. Es würde mich sehr interessieren, inwieweit es Störfeuer seitens Arsenal gab. Aus der Presse haben sich die Wünsche von Arsenal schon sehr real und besorgniserregend angehört.

    Sei es, wie es sei, Guilavogui ist ein Top-Mann und wahrscheinlich bald Stammspieler in der französischen Auswahlmannschaft. Mit Gustl, Guilavogui und Malanda hat man viele Möglichkeiten: Sogar alle drei gleichzeitig sind eine gute Lösung, insbesondere gerade gegen starke Mannschaften.

    Die Entscheidung über die Verträge von Träsch und Medojewic wird damit auf das nächste Jahr vertagt.

    Ich bin in jedem Fall sehr zufrieden. Die Entlastung des Budgets wird dann wohl auch positive Auswirkungen auf die Verpflichtung eines neuen Stürmers haben. Jetzt bin ich wirklich gespannt. Vielleicht müssen wir doch nicht so lange mehr warten!

    0
  13. Wie hoch wäre bzw. ist die Kaufoption? Vllt 10 Millionen?

    0
    • Das weiß ja noch niemand. Es kommt auch drauf an wie hoch die Leihgebühr ist. Eine hohe Ablöseforderung wäre ein Risiko gewesen. Durch die Leihe minimiert sich das Risiko für den VfL. Damit auch Atletico etwas von einer Leihe hat, wird die Ablöse eher ihnen entgegenkommen. Wir minimieren das Risiko und sie maximieren den Erlös.
      In einem Jahr ist allerdings auch der Wert auf Grund der kürzeren restlichen Vertragslaufzeit gesunken. Einfach mal ins blaue getippt: 2 Mios Leihgebühr und 10 Mios Ablöse.

      0
    • Coprolalia under Control

      Immer die Handynutzer mit autokorrektur

      0
  14. Coprolalia under Control

    DiMartio hatte also nur fast recht, kein Transfer aber leihe, muss nur innerhalb der nächsten 72 Std passieren.

    0
  15. Unabhängig von dem neuen Mittelstürmer würde ich mir wünschen, dass Dost bleibt. Ich traue ihm durchaus zu, nach seinem Verletzungs-Seuchenjahr noch gute Leistungen zu bringen. 3 Stürmer auf 3 Hochzeiten würde auch passen. Warten wir es ab – entspannter als vorher.

    0
    • sehe ich auch so. Dost ist kein Schlechter und er hat bisher wirklich viel Pech gehabt. Denkt mal am Grafite, Dzeko und auch Mario M., die haben ihr Können auch erst im zweiten Jahr unter Beweis gestellt.

      Ich persönlich glaube der Dost wird es uns Allen noch zeigen was er kann.

      0
  16. Twitter Bild VFL Wolfsburg:

    Guilavogui im Anflug!

    0
  17. Die Bild schreibt: Joshua Guilavogui reist nach „Deutschland“ wegen seinem Wechsel vom spanischen Meister Atlético zu Wolfsburg.

    BILD: Joshua Guilavogui is travelling to Germany ahead of his move from Spanish champions Atletico Madrid to Wolfsburg. #WOB #ATM

    0
  18. Harzer-Wölfe-Fan

    Jetzt bitte noch: Auch Benzema im Anflug? :like: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • naja was soll er auch sagen…^^

      0
    • Er hätte auch so antworten können wie Diego immer oder wie es zuletzt reus gemacht hat oder viele andere Spieler mit so taktischen aussagen.

      0
    • … ich erinnere nur an die hier geführten Diskussionen zu den Aussagen von RiRo.
      Manchmal verstehe ich es aber auch nicht mehr. Da sagt einer unserer bzw. der Führungsspieler etwas Positives und bekennt sich zum Vfl und dann kommt, na was soll er denn sonst sagen.

      0
  19. Der Kicker schreibt auch: Wenn der Deal klappt, dürfte der französische Mittelfeldspieler noch ins Wolfsburger Trainingslager nach Donaueschingen reisen.

    Wäre ja toll, wenn er gleich die Mannschaft kennenlernt und schnell rein kommt. Dann könnte er theoretisch schon am Sonntag gegen seinen Ex Club spielen :)

    0
  20. Allofs hat immer betont, dass er fest mit Gustavo plant und zu 99 % nicht mit einem Wechsel rechnet, Gustl hat das jetzt auch mehrfach selbst gesagt.

    Wir sollten das jetzt mal so stehen lassen und uns freuen, dass er mit Guilavogui und Malanda sowie dem jungen Seguin hervorragende Partner hat und gemeinsam mit der Mannschaft auf dem Weg zur CL sein kann. Die Grundlagen hat Gustavo im letzten Jahr selbst mit gelegt.

    Wenn es nach mir ginge, könnte KA ihm einen Rentenvertrag anbieten. Das würde viele freuen.

    0
  21. Natürlich wollen und sollten wir uns im Sturm verstärken. Auch ein flinker Mann für die Außen könnte noch Sinn machen. Aber beurteilen wir doch mal isoliert den defensiven Mannschaftsteil! In der Defensive sähe es mit einer Guilavogui-Verpflichtung wirklich schon sehr gut aus. Klar, die Ausfälle sind bitter. Doch man hat so einige Varianten. Zudem gehört eine gewisse Fluktuation im Kader einfach dazu. Spätestens nach der nächsten Saison werden einige VfL-Spieler auf dem Prüfstand sehen. Neben Ochs und Medojevic gilt das insbesondere für Träsch, der sicherlich zu den Top-Verdienern im Kader zählen wird. Lopes wird dann nicht mehr hier sein. Klose wird zudem vielleicht seine Situation überdenken müssen…

    …ich würde mir daher nun noch einen variablen Defensivspieler wünschen, der als Allrounder mehrere Planstellen schließt. Und der bereits gehandelte Name Mustafi passt für mich wie die Faust aufs Auge. Da hatte er bei der WM in einer für ihn neuen Mannschaft einige Wackler, doch kann das doch keine Grundlage dafür sein, ihm generell das nötige Niveau abzusprechen, wie es inbesondere im Bild-Forum gern passiert?! Verrückt! Mustafi ist ein ganz abgeklärter und weitestgehend kompletter Defensivspieler, der noch Entwicklungspotenzial besitzt. Dazu könnte er auf der rechten Seite aushelfen und eben Klose eventuell entbehrlich machen. Und es kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein, dass bei uns ein finanzielles Schwergewicht wie Träsch die Bank hütet…

    Halte dieses Gerücht für sehr reizvoll.

    0
    • Du meinst also, neben Guilavogui könnte noch ein Mustafi dazu kommen und dann kommt noch ein Stürmer (ernst gemeinte Frage und nicht böse gemeint).

      0
    • Ja, Mustafi ist interessant. Allerdings nur, wenn „der Preis = Ablöse und Gehalt“ stimmt (aber das gilt ja seit dem Allofs-Regime für alle Spieler). Das Bashing, das er nach der WM (ich hab ja auch ein paar mal ausgeteilt) bekam ist totaler Unsinn. Und seine Flexibilität macht ihn für uns besonders begehrenswert, da teile ich deine Meinung voll. Ob es ihn zu uns zieht, weil ein Stammplatz nicht a priori drin ist, weiß ich nicht. Wenn doch, dann wäre das super.

      0
    • Ich würde diese Persionale auch nicht so schlecht sehen, würde es aber negativ finden, wenn man dadurch Knoche seine Chancen verbauen würde, da wurde ja aber schon von den Verantwortlichen gesagt, dass so ein Fall nicht eintreten würde.

      Natürlich soll man hier auch nicht die Leistung außer acht lassen, bedeutet also, wenn ein solcher Transfer kommen sollte, dann sollte schon derjenige spielen, der aktuell die bessere Form hat, auch wenn ein Knoche deswegen auf der Bank landen würde und/oder Mustafi / Klose spielen würde für Knoche.

      0
    • Was lässt dich denn glauben, dass Mustafi ein Defensiv Allrounder ist? Weil Jogi ihn als RV aufgestellt hat?

      In seiner bisherigen Profi Laufbahn wurde er des öfteren mal am Anfang seiner Karriere als RV aufgeboten und konnte sich nie wirklich festspielen. Erst als er dauerhaft als IV aufgeboten wurde hat er sich beim Verein in Szene setzen können.

      Er bringt sicherlich einiges an Talent mit, nur fehlen ihm für die RV Position einfach Grundlegende dinge, die derzeit auf der Position einfach benötigt werden.

      Boateng ist ein IV, der z.b. als RV spielen kann da er auch eine gewisse Schnelligkeit und Offensivtalent mitbringt, das fehlt ihm leider komplett.

      Für mich wäre er ein unnötiger Transfer.

      Emre Can z.b. wäre ein solcher Allrounder gewesen. Kann in DM/ZM und auf den Außenbahnen vorne und hinten spielen, nur geht dieser nach Liverpool. Wäre mit seiner Größe und Agilität sicher auch einer den man als IV probieren könnte.

      0
    • Mit „Allrounder“ wollte ich lediglich zum Ausdruck bringen, dass ich ihn für einen Spieler halte, der aufgrund seiner Anlagen, im Besonderen sein taktisches Verständnis, in der Lage ist, mehrere Positionen zu bekleiden. Und wenn man seinen Kader eben nicht wieder auf über 30 Spieler ausdehnen will, so dass man bei Verpassen den des internationalen Startplatzes nicht im Folgejahr über ein Überangebot klagt und auch weiterhin Spieler aus dem eigenen Stall eine Perspektive haben, machen solche Spieler im Kader Sinn – zumal er auf seiner Stammposition auch den Konkurrenzkampf erhöht und Stammspieler werden könnte. Naldo wird ja auch nicht jünger. Zudem sähe ich ihn in unserem Gehaltsgefüge (angenommen, die kolportierten Zahlen treffen halbwegs zu) irgendwo im mittleren Bereich. Anders als z.B. Träsch.

      0
    • Okay. Nun verstehe ich das ganze auch ein wenig anders. :)

      0
    • Riether war auch so einer, den konntest du defensiv fast überall hinstellen.

      0
  22. Zur Stürmersuche: In Italien berichten sie nun, dass sich Wolfsburg nach den vergeblichen Versuchen bei Destro umorientiert haben soll. Neues Ziel demnach: Der 30-jährige Giampaolo Pazzini vom AC Mailand.

    Ursprung der Meldung ist Alfredo Pedullà für Sportitalia. Scheint mir auch so eine Di-Marzio-Figur zu sein…

    http://www.tuttomercatoweb.com/serie-a/sportitalia-milan-su-pazzini-c-e-il-pressing-del-wolfsburg-581234

    0
    • Danke für die Quelle, kann mir aber kaum vorstellen, dass wir an einem 30 jährigen dran sein sollten.

      0
    • Ich halte es schon für möglich.
      Er wird noch 2-3 Jahre auf gutem Niveau spielen können und man hätte quasi eine Übergangslösung geschaffen.
      Ich finde, dass man sich schon davon verabschieden sollte, dass jemand unter 25 zu uns wechseln muss.
      Aktuell ist das Alter nicht vorrangig.
      Vorrang hat, dass uns der Stürmer weiterhilft in nächsten Saison.
      Danach kann man weitergucken bzw. sich nächste Saison nach anderen Alternativen umgucken.

      Das ist jetzt nicht strikt auf diesen Spieler bezogen, da ich zugeben muss, dass ich ihn zu wenig kenne.

      0
    • Wenn es um Übergangslösungen geht, dann kann man sich aber auch anderer Spieler bedienen. Irgendwie mag ich nicht so ganz dran glauben …

      Die Zeit ist auf jeden Fall spannend und ich bin gespannt wer am Ende hier auftaucht.

      0
    • bin da bei jonny.pl: einen 30+ Spieler kann ich mir nur gegen Ende als Notnagel vorstellen. Und so weit sind wir noch lange nicht, und ich glaub auch nicht, dass es so weit kommt.

      0
    • Sehe ich ja auch ähnlich, aber ausschließen kann und sollte man es nicht.
      Nicht alles kann nach Wunsch laufen und manchmal muss man da Kompromisse eingehen, wobei man natürlich nicht alles vom Alter abhängig machen kann.

      0
  23. Moin…bedeutet ko daa wir dann vorrecht haben ihn zu verpflichten?Bzw wenn wir die vereinbarte Summe bezahlen kann atl.nichts machen? Oder könnten sie dann noch einen transfer ausschließen

    0
    • KO bedeutet Kaufoption.

      Meistens wird ein Datum festgelegt zu dem diese Option gezogen werden muss, ansonsten verstreicht sie und der Spieler kehrt zurück zu dem ursprünglich abgebenden Verein. Es wird vorher eine fixe Summe vereinbart, für die diese Option dann gültig ist.

      Wird der Betrag gezahlt, so gilt die Option als gezogen und es sind keine weiteren Schritte mehr notwenidug und der Spieler bleibt beim „neuen“ Verein.

      0
  24. Klich wird gehen und (ich glaube) Medo wird grad ins Schaufenster gestellt, um den Preis hochzutreiben. Heute in der WAZ sagt KA auf die Frage ob Klich bleibt, dass sich die Betrachtungsweise täglich ändern kann und dass es auch davon abhängig ist, ob noch ein neuer Spieler kommt oder sich noch einer verletzt. Man müsse Ende August eine Entscheidung treffen. Damit dürfte die Leihgebühr fur Guilavogui refinanzieren lassen…
    Hecking sagt übrigens, dass man den ein oder anderen Spieler noch in Gang bringen muss. Die WAZ spekuliert, dass damit Arni gemeint ist, der gestern nicht in der A-Mannschaft stand.

    0
  25. KO bedeute, wenn wir Summe X bezahlen, gehört er uns.Atletico hat dann kein Mitspracherecht mehr. Aber noch gibt es keinen Vollzug, aber der scheint nicht weit zu sein….. :vfl:

    0
    • Wie ist denn hierbei die vertragliche Situation mit dem Spieler?
      Erfolgt mit ihm bereits jetzt ein Vertrag mit entsprechender Laufzeit 3/4 Jahre? und Einkommen, der dann beim Kauf in 1 Jahr weiterläuft?

      0
    • Du kannst davon ausgehen, dass die Rahmenbedinungen schon stehen.

      Beudetet, man wird schon die Laufzeit vereinbart haben und das Gehalt etc. pp und der Vertrag wird z.B. über 4 Jahre laufen und das 1 Jahr wird angerechnet.

      0
  26. Die Causa Bony scheint übrigens doch nicht komplett ausgeschlossen worden zu sein.

    Gestern fragte noch jemand, weiß nicht ob Facebook, Twitter oder eine andere Plattform, den Herrn Hiete nach Bony und da meinte Hiete frei übersetzt, es gab bisher nur keinen Kontakt aber nicht, dass Allofs oder irgendwer gesagt hat, da ist absolut nichts dran usw… Sprich

    Die eigentliche Hiete Meldung bedeutet halt nur

    – laut seinen Informationen gab es keinen Kontakt zu Bony seitens des VfL (oder nur durch Allofs) –

    Bedeutet für mich also, man kann sehr wohl an Bony interessiert sein, ich glaube zwar nicht, dass er am Ende kommt, doch freuen würde es mich.

    0
    • das heißt aber auch dass man an dem Spieler nicht so großes interesse hat um es zu forcieren.
      Interessant, dass hier die Aussagen von Herrn Hiete genau beleuchtet werden, von anderen aber nicht. ;)

      0
    • Wer sind denn „die Anderen“?

      Ich für meinen Teil sehe es so, Hiete weiß nur nichts von Verhandlungen, muss ja nicht bedeutet, dass es keine gibt …

      Nur weil der Herr keine Infos hat, muss es ja nicht so sein, denn aus Spaß tauchen so „Zahlen“ wie er will bei uns 100.000 Pfund pro Woche haben…

      Es kann also gut sein, dass wir ein Interesse haben, es aber nicht rumposaunen, woher nimmt denn die englische Presse unseres Interesse her.

      0
    • Ich glaube er will auf di Marzio anspielen, bei dem man die Tweets nicht so genau anschaut und feingliedrig beleuchtet wie jetzt die Meldung von Hiete ;)

      Man kann von ihm halten was man will, aber bei ihm wurden in letzter Zeit die Aussage getätigt er sei unseriös, das wird dann mit falsch wiedergegeben Tweets begründet.

      Da wird aus einem:
      Lukaku ist mit Madrid über einen Vertrag einig
      Lukaku wechselt nach Madrid
      (Beispiel)

      Genauso kann man auch di Marzio nicht vorwerfen, er hat eine Trefferquote von unter 50%. Das ist in Transferphasen immer so. Von Transferverhandlungen werden die wenigsten abgeschlossen, geht ja auch gar nicht, da Spieler häufig auch mit mehreren Vereinen verhandeln bevor sie irgendwo unterschreiben.

      di Marzio kann man auch nicht vorwerfen seine Tweets so allgemein wie möglich zu halten (widerspricht eigentlich der häufigen Fehlinterpretationen).

      Denn Aussagen wie Spieler X ist mit Verein Y über einen Vertrag einig, ist nicht unkonkret, genauso wenig wie die Aussage das Guilavogui diese Woche zu uns wechseln wird. Wobei er sich hier offenbar mit der Summe, bzw. dem Leihgeschäft etwas vertan hat, aber dennoch quasi ins schwarze getroffen zu haben.

      ;)

      Aber das soll es zu diesem Thema gewesen sein.

      0
    • @Steffen: Eine sehr gute Beschreibung der Situation während einer Transferperiode :top:

      Was natürlich nicht heißen soll, dass es auch jede Menge schwarzer Schafe gibt, die die Transferperiode schamlos ausnutzen, um Klicks zu generieren.
      Im Laufe der Zeit entwickelt man bei einigen zumindest ein Gespür dafür, wer nach besten Wissen und Gewissen Gerüchte vermeldet und wem es nur um Aufmerksamkeit und Klickzahlen geht.

      0
  27. soso.. mal wieder ein geliehener Spieler.
    Der letzte ist ja jetzt auch schon 3 Jahre her:
    Hleb.
    Na mal schauen. freue mich jedenfalls das wir wieder einen Transfer getätigt haben.
    Das war echt eines der guten Dinge an Magath. Während der Sommerpause wurde es nie langweilig und man fragte sich immer wie die Neuzugänge wohl einscvhlagen.

    0
  28. Schalentier, wie kommst Du zu der Annahme, dass Mustafi ein Defensivallrounder sei?
    Genau das ist er nicht! Er hat letzte Saison als Stammspieler bei dem Tabellen-12. Genua 33 Spiele absolviert und dabei mit 68 Gegentoren die viertmeisten der Serie A gefangen! Jogi meinte, ihn mit dem entsprechenden Erfolg als RV aufzustellen, weil er wohl nen Rechtsfuß ist.
    Wer wurde denn in der von mir deutlich stärkeren Bundesliga 12.? Bremen!
    Gegentore 66…IV Prödl zB.
    Das ist für mich ein IV auf Augenhöhe mit Mustafi.
    Brauchen wir diese Qualität? Ich denke NEIN!

    0
    • Was hat denn die Anzahl von Gegentoren mit der „Qualität“ oder nicht Qualität in Sachen Defensivallrounder zu tun.
      Hast du dir ALLE Gegentore der betreffenden zwei Mannschaften angeschaut um sagen zu können, dass an allen Gegentoren oder an der größten Anzahl an Gegentoren Mustafi bzw. Prödl schuld waren?

      Und ich dachte immer Fußball ist ein Mannschaftssport
      :grübel:

      0
    • s.o.

      0
  29. @UWE
    Das Mustafi kein Allrounder ist sehe ich genauso.

    Nur als Argument die Gegentore der Mannschaft für seine Qualitäten zu nehmen funktioniert nicht wirklich. Da Mustafi und Prödl nicht alleine für das verhindern von Gegentoren zuständig ist ist das nicht wirklich Aussagekräftig.

    0
  30. Das war nur ein Beispiel, da hier einige meinen, weil man Stammspieler eines italienischen Durchschnittsvereins, deutsch, jung und aus Versehen in die Nationalmannschaft gerutscht ist, stelle dieser Spieler eine Qualitätssteigerung dar. Die Fakten sollten nur die Realität widerspiegeln. Ein Mustafi hilft uns nicht und ist das Geld nicht wert. Und da sind die Mannschaftsdaten von SG nur unterstützend zu den individuell gezeigten Leistungen…nichts anderes möchte ich damit sagen!

    0
  31. naja wenns so weitergeht holen wir echt Bendtner was? :P
    langsam wirds eng, oder halt doch teuer, noch was im Sturm zu machen

    0
  32. 30 mio für lukaku sind nicht teuer? ;)

    0
  33. Von der Bildseite:

    0
    • Dieser Tweet ist übrigens falsch. Aus dem Trainingslager habe ich die Info, dass Allofs lediglich verspätet zum Training erschien, ansonsten aber anwesend war.

      0
  34. Mustafi geht wohl nach Spanien, zu Valencia.
    Für mich wäre der Transfer vollkommen ok. :like:
    Was wir brauchen ist ein guter Stürmer, am besten einen der auch li. und re. auf den Außenpoditionen spielen kann.

    0
  35. Laut Hiete war wohl auch das Mustafi-Gerücht eine Ente:

    0
    • Wie ich gestern schon schrieb (auch wenn Mustafi ggf nach Spanien wechselt), muss man von Hiete die Postings in Sachen „da ist nichts“, nicht so verstehen, dass da nie was werden kann, es beudetet nur, dass Hiete dazu keinerlei Infos hat.

      Nun gut, ein auch der war nie Thema ist auch etwas anders zu werten.

      0
    • Wer hat daran auch ernsthaft geglaubt? Habe hier schon vor 2 Tagen geschrieben, dass das ne Ente ist

      0
  36. Ich verfolge den wolfsblog schon länger und wollte mich jetzt auch mal an der Diskussion beteiligen, vor allem bezüglich eines Mustafi-Transfers.
    Von vielen hier wird die WM als Maß für Mustafis Leistungsfähigkeit genommen. Dabei hat der Junge auf einer Position bei einer WM auf einer Position mit der eines RVs gespielt, die er weder bei Everton noch bei Genua noch in einer U-Nationalmannschaft ausgeführt hat. Warum er hier von vielen so negativ gesehen wird, kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber deren Ursache erklären. Die Kommentatoren und die Presse allgemein kritisierten Mustafi ständig. Verlorenes Kopfballduell, verlorenes Laufduell … . Aber seine positiven Aktionen wurden nicht erwähnt: Gegen Ghana hat er das 1:0 eingeleitet, er hat viele Zweikämpfe gewonnen und sich im Gegensatz zu den anderen als RV eingesetzten IVs, wie Boateng und Höwedes, oft in die Offensive eingeschaltet. Gegen Algerien, als er von der Bild mit Note 6 bewertet wurde, war seine Seite dicht. Ich fand es einfach nur erschreckend, wie mit dem Jungen während der WM von Seiten der Medien umgegangen wurde, der im Gegensatz zu Lahm und Co. seine ersten Spiele bei der A-Nationalmannschaft gleich während der WM ausgeführt hat.
    Desweiteren denke ich, dass auch auf mittel- bzw. langfristige Sicht ein Mustafi-Transfer auch für unsere IV sehr wichtig wäre. Auch wenn ich die Angst vieler verstehen kann, dass Robin Knoche, von dem auch ich ein großer Fan bin, bei einem Mustafi-Transfer zu kurz kommt, teile ich sie nicht. Denn beide könnten mit und neben Naldo aufgebaut werden, von welchem beide lernen könnten. Naldo ist auch schon über 30 und es ist fraglich, vor allem bei seiner Verletzten-Geschichte, ob Naldo noch eine ganze Saison verletzungsfrei übersteht und vor allem, ob Naldo seinen Leistungsstand weiter konservieren kann. Dann wäre es nämlich gut, wenn der VFL ein eingespieltes, relativ junges, deutsches IV-Pärchen in der Hinterhand hat, das sich dann auch noch auf dem Platz und neben dem Platz perfekt ergänzen würde. Denn während Knoche ein sehr zweikampfstarker Spieler, ob in der Luft oder am Boden, mit einem guten Stellungsspiel sowie einem guten taktischen Verständnis , aber mit sichtbaren Mängeln in der Geschwindigkeit und im Aufbauspiel, ist, hat auch Mustafi eine passable Zweikampfstärke, ein sehr gutes Stellungsspiel und ist dazu noch schneller und im Aufbauspiel sicherer und variabler als Knoche. Dazu ist Mustafi auch ein Typ, der perfekt in unsere Mannschaft passen würde. Er ist ehrgeizig, fleißig und bescheiden, ähnlich wie Knoche. Da ich aus der selben Region wie Mustafi komme (Osthessen), habe ich von einigen Trainern Mustafis in Interviews gelesen, dass Mustafi sehr viel über seinen Willen und seinen Fleiß gegenüber ähnlich talentierten Spielern wettgemacht hat.
    Nach der wahrscheinlichen Ausleihe des Franzosen wäre auch ein Transfer von Mustafi zum VFL durch aus im finanziellen Rahmen (laut Kicker(?) 8 mil), um einen anständigen Stürmer zu verpflichten.
    Außerdem könnte man durch einen Mustafi-Transfer die Popularität des VFLs in meiner Heimatregion vergrößern, da Mustafi neben Sebastian Kehl der einzige Profi aus der Gegend ist, was mich als einen der wenigen VFL-Fans hier wahnsinnig freuen würde.

    0
    • Guter Beitrag von Dir und „Herzlich Willkommen“ im Kreis der Schreibenden Blog-Besucher :)

      Ich verstehe auch nicht, warum manche „Fussballexperten“ ihre schizophrene Argumentation nicht selbst erkennen. Die meist gebrachten Argumente naemlich
      1) Mustafi ist zu schlecht fuer den VfL
      2) Mustafi wuerde unseren Knoche verdraengen
      passen einfach nicht zusammen.

      Davon mal abgesehen, dass die meisten den Herrn Mustafi nie im italienischen Ligabetrieb gesehen haben, geschweige denn in den U-Mannschaften des DFB.

      Richtig frech finde ich allerdings, dass der sympatische junge Mann MEISTENS NUR anhand seiner WM-Auftritte bewertet wird.

      Man stelle sich einmal vor, ein VfL-Fan-Liebling wie Vierinha wuerde von anderen nur nach 4 schlechteren Spielen auf der linken Aussenbahn als „nicht gut genug“ fuer *** (setze hier beliebigen Verein ein) bewertet werden. Da waere das Gejaule gross!

      0
    • Die Leistung von Mustafi vermag ich nicht zu beurteilen, aber den Charakter. Und wenn sich jemand hinstellt und sagt, daß die Kritik am sogenannten „Gaucho-Tanz“ respektlos ist, hat der für mich nicht alle Latten am Zaun.
      1. Der Gaucho-Tanz WAR respektlos und eines Weltmeisters unwürdig, dessen Spieler direkt nach dem Spiel noch Krokodilstränen mit den „Gauchos“ geweint haben.
      2. Wieso das kleinste Rad am Wagen, jemand der nur durch Zufall und Glück (oder Pech) überhaupt dabei war der Meinung ist, er müsse bei dieser Sache seine Meinung kund tun, erschliesst sich wahrscheinlich nur ihm.

      Fazit: Den will ich hier nicht. Der kann in Hamburg spielen.

      0
    • Achso?
      „Die Leistung von Mustafi vermag ich nicht zu beurteilen, aber den Charakter.“

      Aus einer einzigen Stellungnahme in den Medien, welche gerne auch mal Interviews so kuerzen, dass Formulierungen der interviewten Person voellig aus dem Kontext gerissen werden, vermagst Du also den Charakter eines Menschen beurteilen zu koennen? Chapeau!

      Da frage ich mich doch, nach wievielen Saetzen Du die Leute aus Deinem naeheren Umweld „beurteilst“ und wie schnell diese Leute bei Dir in einer vorgefertigten Schublade landen.

      Ich selbst goenne mir da doch ein paar mehr Gelegenheiten, um mir ein Bild zu machen.
      Diese sei Dir hiermit gegeben…
      …oder soll(te) ich Dich nach Deinem letzten Absatz „Fazit: Den will ich hier nicht. Der kann in Hamburg spielen.“ nun ebenfalls als oberflaechlich abtun und sagen:
      „Solche Fans sollten lieber zu Verin XY wechseln“?

      Dein Zug.

      0
  37. Man könnte neben den jetzigen IV durchaus noch einen guten Mann für Lopes gebrauchen. Das wäre für mich durchaus Dedé – Anderson Vital da Silva, der sich auf gutem Niveau präsentiert und in die Brasi-Fraktion passen könnte. Ich halte ihn durchaus nicht für schlechter als unsere anderen Kandidaten.

    Wie ist Eure Meinung?

    0
    • Dede ist an sich ein guter Mann, man muss halt schauen ob er die Leistungen auch hier bringen kann, doch momentan sehe ich keinen so großen Handlungsbedarf, als das man jetzt um die 10 Mio für ihn hinblättern müsste in dieser TP.

      0
  38. Allofs laut Thomas Hiete über Guliavogui:
    „Im Prinzip haben wir uns mit dem Spieler und Atletico geeinigt. Unser Ziel ist es, ihn so schnell wie möglich hierher zu holen.“
    Es sind nur noch Formalitäten zu klären :top:

    0
    • Na jenes klingt doch schon mal sehr gut.

      0
    • Hmm, die beiden Tweets von Hiete hatte ich gar nicht in meinem Kommentar eingebettet :grübel: Woher kommen die?

      0
    • Wie von Geisterhand automatisch :)
      Nein, das war ich…

      0
    • Ich hätte da den Admin im Verdacht ;)

      0
    • Und kannst das nur du, HuiBuh, oder kann man dies auch als normaler User? Ich wollte nämlich erst selbst die Tweets von Hiete veröffentlichen, aber keine Ahnung wie es funktioniert…

      0
    • Momentan scheint dieses nicht nutzbar für die normalen User, wird aber sicherlich in einem der kommenden Updates dabei sein.

      0
    • Nein, Code in Kommentaren einzubinden wird weiterhin nur dem Admin vorbehalten bleiben.

      0
    • Okay, damit fallen dann viele Funktionen raus auch die gefürchtete Zitatfunktion. ^^

      0
    • Nein, sowas könnte man separat regeln. Aber Tweets werden z.B. mit einem Einbettungs-Code eingefügt. Da aber die wenigsten Ahnung von HTML haben, genügt nur eine kleine Klammer, die man vergisst und schon würde das Design der kompletten Seite zerschossen werden. Die Gefahr wäre zu groß. Deswegen ist es auch unüblich, dass User in den Code eingreifen können.
      Sollte man dies aber mit einem Twitter-Plugin regeln können, dann würde ich das vielleicht übernehmen und einbauen. Ich schaue da mal nach…

      0
    • Ist ja kein Muss, danke aber auf jeden Fall für diese ausführliche Information :).

      Das mit dem direkten Eingreifen in den Code kann ja auch Sicherheitsrisiken mit sich bringen…

      0
  39. Da freue ich mich aber heftig!

    Bei einem System mit 2 Sechsern (Gustavo, Guilavogui) setze ich Malanda (Arnold, Klich) davor auf die 8/10 zwischen Hunt und de Bruyne und hätte im ZM richtig gute Optionen, zumal auch Guilavogui recht passsicher ist.

    Feine Sache!

    0
  40. Erstes Heimspiel der neuen Saison gegen Eintracht Frankfurt. Wer glaubt ihr steht da neben Luiz Gustavo? Malanda oder Guilagogui?

    Im Hinblick auf eine ganze Saison, der Doppelbelastung, der Ausfälle usw. ist es absolut ratsam 3 Top-Spieler auf dieser Position zu haben. Aber konkret bei einem Spiel, wer wird da zunächst auf der Bank landen?

    Im ersten Spiel gegen die Bayern wird Hecking vielleicht noch kein Risiko eingehen. Guilavogui muss sich erst einspielen, alles kennenlernen usw. Da gibt es gute Gründe ihn vielleicht zunächst noch auf der Bank zu lassen und auf altbewährtes zu setzen. Aber was passiert dann? Welchen Stellenwert genießt Malanda?

    Wirklich eine schwierige Frage.

    0
    • Ich gehe stark davon aus, dass Malanda den Vorzug erhalten wird, alleine aus dem Grund, weil er nun schon ein paar Spiele auf dem Buckel hat und wir am Anfang von der Eingespieltheit leben könnten.

      Zudem machte Malanda nun den großen Teil der Vorbereitung mit, demnach würde es mich wundern, wenn Guilavogui gleich neben Gustavo antreten würde.

      Gustavo selbst war eine Ausnahme, er kannte ja bereits die Liga …

      0
  41. Vielleicht bekommt Gustavo ja auch schon gegen Bayern eine Gelb-Rote Karte :P

    Ich gehe aber eher von Gustavo und Malanda am Anfang der Saison aus.

    0
  42. Das Testspiel am Sonntag gegen Atletico Madrid gewinnt immer mehr an „Brisanz“ :)
    Auf Seiten der Madrilenen spielt unser Mario Mandzukic und auf unserer Seite könnte deren Guilavogui auflaufen.

    Schade, dass Diego nicht noch bei Atletico mit rumläuft ;)

    0
  43. Da Malanda noch jung ist, kann ich mir gut vorstellen, dass er als Einwechselspieler offensive Akzente setzen soll. Er kann aber auch das Spiel stabilisieren, falls LG mal wieder die GelbRote droht. DH hat nun definitiv mehr Gestaltungsmöglichkeiten.
    Wird Medo nun abgegeben?

    0
    • Die einen werden sagen hoffentlich, die anderen werden sagen hoffentlich nicht.

      Ich vertraue da einfach mal den Verantwortlichen, ich für meinen Teil wäre aber nicht traurig, wenn man ihn abgeben würde.

      0
  44. Die Frage nach Medo bringt mich auf ein Thema:
    Im nächsten Jahr laufen zahlreiche Verträge aus, besonders auf der zentralen Position:
    1. Mateusz Klich
    2. Slobodan Medojevic
    3. Christian Träsch

    In der Regel wird ja ein Jahr vor Vertragsende geschaut, wie es in der Zukunft mit dem Spieler weitergehen soll. Ist man überzeugt, verlängert man vorzeitig. Ist man nicht überzeugt, versucht man noch einmal Geld einzunehmen und den Spieler zu verkaufen.
    Nur in Notfällen oder Übergangssaisons lässt man auch schon mal einen Vertrag einfach so auslaufen.

    Ich kann mir schlecht vorstellen, dass wir gleich 3 Verträge einfach so auslaufen lassen wollen. Bei dem ein oder anderen Spieler wird es hier sicherlich noch eine Entscheidung geben.

    Was denkt Ihr?
    Gibt es bei einem der 3 Spieler eine Vertragsverlängerung? Wer wird vielleicht noch abgegeben und bei wem riskiert man, dass der Vertrag ausläuft?
     

     

    0
    • Bei Träsch könnte ich es nachvollziehen, wenn man ihm einen Vertrag zu gekürzten Konditionen anbieten würde, er kann RV spielen und er kann im DMF spielen, beides macht er meiner Meinung nach überdurchschnittlich gut.

      Bei Klich gehe ich davon aus, dass man ihn noch abgeben wird, eventuell sogar noch in dieser TP.

      Bei Medojevic sollte man über keine VV nachdenken, da kann man den Vertrag auslaufen lassen oder aber ihn vorzeitig ziehen lassen, doch laut aktuellen Stand wird man sich wohl eher von Klich als von Medojevic trennen in dieser TP und bei Medojevic ggf in der Winterpause (da unsere Personaldecke momentan sehr dünn ist auf der DMF Position, zumindest bei denen, wo man sagen würde, die haben die Position gelernt).

      0
    • Ich schätze mal, dass nur Träsch eine Vertragsverlängerung bekommt, da er eigentlich der einzige ist, der an der Startelf kratzt.

      Allerdings glaube ich, dass Allofs den Vertrag nur zu geringeren Bezügen verlängern wird.

      Problematisch könnte es werden, wenn der Vertrag nicht verlängert wird, Rodriguez/Gustavo wechseln sollten und wir bis dahin keinen geeigneten Stürmer finden sollten, denn dann hätten wir einige Baustellen.
      Viele Eventualitäten, ich weiß.
      Ich würde den Vertrag zu geringeren Bezügen mit Träsch verlängern, wenn er dies denn möchte.

      Die anderen Verträge sollte man auslaufen lassen.

      In meinen Augen hängt aber auch vieles vom Saisonverlauf ab(setzt Jung sich durch?, Wie erfolgreich ist der VfL?, Welche Alternativen gibt es?)

      0
    • Würde Klich noch hier behalten und schauen wie er sich bis zu Winterpause entwickelt. Bei Träsch würde ich die Variante von jonny.pl bevorzugen und Medo sofort abgeben zur not fürn Appel und ein Ei.

      0
    • Klich war doch nicht nur ausgeliehen anch Zwolle sondern richtig verkauft und wir haben jetzt eine Rükkaufption gezogen. Hätte man ihn dabei nicht mit einem neuen Vertrag ausstatten müssen? Irgendwie bezweifel ich, dass man da nur ein Jahr draus gemacht hat.

      Medo würde ich behalten(oder zumindest verlängern um dann zu verkaufen nächstes jahr) und Träsch vermutlich ziehen lasen.

      0
    • Mein Tipp ist: Angebot an Träsch bei halbierten Bezügen. Erst wenn der sich dafür oder dagegen entscheidet wird für Medo und Klich entschieden. Wenn Träsch das annimmt, dann wird man versuchen, für Medo und Klich jetzt oder im Winter noch Geld zu bekommen, für einen „Appel und ein Ei“ wird man keinen von beiden ziehen lassen, dann lieber Verträge auslaufen lassen. Wegen der Psychologie….

      0
  45. Transfer ist durch :vfl:

    0
    • Gibt es eine ofizielle Stellungnahme bzw. einen Tweet oder so.

      Auf der ofiziellen Seite kann ich nichts finden und FB und Twitter geht hier nicht :vfl:

      0
    • lt. kicker Homepage

      „“Im Prinzip haben wir uns mit dem Spieler und Atletico geeinigt“, sagt Wolfsburgs Manager Klaus Allofs zur sich schon länger anbahnenden Verpflichtung von Josuha Guilavogui. Noch sind allerdings Formalitäten bis zum Abschluss des Transfers zu klären. Daher ist der französische Mittelfeldspieler, der noch bei Atletico Madrid unter Vertrag steht, auch noch nicht auf dem Weg ins VfL-Trainingslager in Donaueschingen. Das soll sich aber schnellstmöglich ändern: „Unser Ziel ist es, ihn so schnell wie möglich hierher zu holen“, erklärt Allofs.“

      0
    • Ich weiß, diese Quelle gab es aber schon hier vor paar Stunden, ich dachte es gäbe nun etwas von dem Verein … bzw. einem der beiden …

      So ist es ja nichts „neues“…

      0
  46. http://m.bild.de/sport/bildlive/sport-mix/sport-tag-im-bild-live-ticker-37122758,wantedContextId=17410084,variante=S.bildMobile.html

    Ansonsten noch nichts…nichts in der Presse
    Aus Wolfsburg heißt es aber das alles klar ist

    0
  47. Bundesliga Latest ‏@BL_Latest 1 Std.

    Nach „SSNHD“-Informationen befindet sich Weltmeister Shkodran #Mustafi bereits in Valencia um dort einen Vertrag bis 2018 zu unterzeichnen.

    Zum Glück!

    0
    • Also nicht perfekt. Das ist wirklih eine Top Überrschrift um Leute zu locken, das zu lesen aber es entspricht ja nicht den Fakten. Wenn es perfekt wäre, würde Allofs das auh so vermelden. Wenn ich nur an Choupo-Moting denke, wo der Transfer an nem Fax gescheitert ist. „Wir sind uns prinzipiell einig“ ist für mich immernoch ungleih „transfer ist perfekt“ -_-

      0
  48. Wenn Guilavogui noch ins Trainingslager nachreisen soll, dann müsste er fast heute Abend schon ankommen. Da der VfL am Samstag wieder abreist, würde es wenig Sinn machen, wenn er am Donnerstag nachreisen würde, um am Freitag lediglich eine Einheit mitzumachen. Deswegen glaube ich, dass heute Abend noch eine Fix-Meldung rauskommt, spätestens morgen Vormittag.

    0
  49. Übrigens können jetzt einige benzema von der Liste streichen.
    Er hat bis 2019 verlängert.

    0
  50. Er soll morgen ins Trainingslager anreisen. Dann gibt es Vertragsunterschrift und Medizincheck. :D

    0
  51. Ich kann den Typen nicht einschätzen :oops:

    0
    • recht hat er, vor allem die Konkurrenz hat gut zugelegt. Gut, die müssen sich auch erst finden, aber dennoch haben wir eine Mehrbelastung. Joshua ist nur ein Teil, der Sturm der bekannte andere. Mal schauen so 2 Spieler sollten es noch sein.

      0
    • Solche Aussagen werden Allofs nicht schmecken und erhöht den Druck von außen auf ihn.

      0
    • Bin absolut bei Kevin. Die Transfersaktivitäten waren bisher eher enttäuschend. Mit den ganzen Ausfällen sehe ich unser Team auch eher geschwächt im Vergleich zur Vorsaison.

      Wenn nicht mind. noch ein Stürmer kommt sehe ich schwarz! Die Testspiele haben gezeigt, dass noch Qualität fehlt.

      0
    • Ein Eigentor von KDB. Hätte er Lukaku klar gemacht, dass Everton nie CL spielen wird, wir hingegen sehr wohl die Chance haben, dann müsste er sich nicht so äußern. Finde das weder schlau noch richtig, dass ein Spieler sich so was rausnimmt. Solche Aussagen kann er gegenüber Allofs beim Bier machen, aber nicht in der Öffentlichkeit.

      0
    • Ob wir nach den Testspielen überhaupt zum Ligsstart antreten? Kann man jetzt noch für eine unterklassige Liga melden?

      Wir haben schließlich auch nur den in den vergangenen beiden Jahren besten Spieler eines Abstiegskandidaten geholt, an dem zeitweise bestenfalls Leverkusen dran war. Der neue Rechtsverteidiger gilt bestenfalls als zweitbester Mann in der Liga. Und Gia.. – den Namen kann man ja gar nicht ausprechen, sowas wird bestenfalls in Frankreich Nationalspieler! Kein Wunder, dass Atletico mal gerade mal poplige 15 Mio. aufgerufen hat. Tsss…

      0
  52. Eine sehr überraschende Aussage ist es ja nicht, nur dasselbe was Allofs gesagt hat. Ist ja auch klar, dass die verletzten Spielern vermutlich bis zur Mitte der Hinrunde nicht so richtig zur Verfügung steht.

    Im Sturmzentzrum liegt es ja besondes an der Breite. Vermutlich sind Olic und Dost gut genug aber bei einer Verletzung in der Phase mit vielen Spielen hätte man dann schon Probleme. Deshalb wird ein Stürmer sicherlich kommen, wobei man davon ausgehen kann, dass EL-Qualität das Mindestmaß sein wird. Ob mehr als so, liegt wohl an den Marktpreisen.

    0
  53. Auch ich bin von Jung, Hunt und Guilavogui eher enttäuscht. Sehe komplett schwarz.

    0
    • Guilavogui, von dem habe ich mir echt viel mehr erwartet, der ist ja genau so Passsicher wie Medojevic, ich finde man sollte ihn abgeben und mit Medojevic verlängern, er ist Qualitativ unser bester DMF.

      0
  54. Ich denke auch, dass alles an einem Stürmerzugang hängt – Kategorie Torres, Destro, Bony, Martial. Aboubakar oder Éder sind für mich eher keine Lösung.

    Wenn man Dedé oder Insúa bekommen könnte und es ließe sich finanziell realisieren, sollte man zugreifen. De Bruyne hat nicht unrecht. Für mehrere Wettbewerbe wird es eng, zumal einige Spieler jetzt schon verletzt sind.

    Dost ist in der gegenwärtigen Situation unentbehrlich und wird bleiben müssen.

    0
  55. JM19…enttäuschend?
    Leider keine Playstationspieler dabei, die Du in Deiner Mannschaft hast?
    Das tut mir sehr leid für Dich!
    Mit Jung, dem vielversprechensten deutschen RV auf dem Markt für 2,5 Mio €, Hunt, einem europapokalerfahrenen, ablösefreien Spieler für die Breite und nun Guilavogui als Top-Mann im Kampf um das DM!?
    Aussicht auf den Top – Stürmer besteht. ..
    Sehr enttäuschend…

    0
  56. Vam Namen-Hype habe ich mich mittlerweile verabschiedet. Allofs hängt in der Wahrnehmung der Fans sicherlich sein Satz zum „oberern Regal“ nach. Aber was ist das schon? Die Regela, in denen Christiano Ronaldo & Co. liegen befinden sich für uns ohnehin in Läden, in die man uns garnicht reinlässt. Ich bin froh, dass wir einen Manager haben, der offeneiv versucht, Spieler wie Lukaku, Morata oder eben auch de Bruyne oder Gustavo vom VfL zu überzeugen. Damit geht Allofs in den Medien sehr offen um. Einerseits unterstreicht das gegenüber der Branche unsere Ambitionen und unser Selbstvertrauen. Andererseits wird man sich eine Medienschelte einholen, wenn es mit den Transfers eben mal nicht klappt. Das muss man einkalkulieren. Und wenn man nun einen Lukaku oder Morata nicht bekommen ist, muss man auch mit anderen Namen leben können. Ich halte es für absolut albern, hier ein „Versagen“ anzudichten und entsprechende Transfers schon im Vorfeld zu kritisieren. Letztlich ist der Name egal, wenn der neue VfL-Stürmer ordentlich netzt. Im Übrigen hätte wohl kaum ein VfL-Anhänger jemals 8 Mio. für Grafite auf den Tisch gelegt, wenn er sich damals einzig an den youtube-Videos orientiert hätte. Auf der anderen Seite zeigt die Verpflichtuung von Obafemi Martins, dass Namen und youtube nicht alles sind. Wichtig ist mir, dass unsere Leitung vom jeweiligen Kandidaten überzeugt ist. Und dann muss man abwarten.

    0
  57. Schalentier, da bin ich exakt Deiner Meinung :top:

    0
  58. War als Zuschauer im Traningslager ein Paar Tage dabei. Man hat ja so immer seine Lieblinge aber auch Spieler die man nicht so richtig schätzt. Bei Medojevic bin ich mir nicht so sicher ob er die vielen abfälligen Bemerkungen verdient hat, die manchmal hier im Forum vorkommen. Er hinterlass wirklich einen sehr guten Eindruck im Training, bei Spielintelligenz, Technik und Übersicht meiner Meinung nach klar vor Malanda. Seine grosse Schwäche ist wohl der fehlende Drang nach vorne und die fehlende Explosivität die Mandala auszeichnet, vielleicht fehlt dem Medojevic auch ein bisschen körperliche Robustheit. Aber er ist noch jung.

    Aber auch gegen St Gallen gab es Situationen wo er den ball verloren hat, in gefährlicher Position. Ob aus Überheblichkeit oder durch seine fehlende Robustheit kann ich nicht beurteilen.

    0
    • Wie hast du Drewes wahrgenommen? Würde mich über deine Einschätzung sehr freuen.

      0
    • Diese Meinung zu Medojevic kann ich absolut nicht teilen, Technik, Spielintelligenz und Übersicht vor Malanda? Wohl auch in der Spieleröfnung besser?

      Dann muss Medojevic aber komplett anders im Training sein als im Spiel … Denn in Spielen und in den paar Trainingseinheiten die ich ihn gesehen habe konnte ich diese bessere Technik, Spielintelligenz und Übersicht nicht sehen…

      Er schiebt einen Sichrheitspass nach dem anderen, wo Malanda den ein oder anderen gut und intelligent gespielten Pass in die Tiefe macht und dieser auch ankommt, für mich ist ein Malanda in Sachen Spielintelligenz, Willen und Übersicht besser als Medojevic und auch in Sachen Balleroberung.

      Bei der Technik kann ich mir noch kein schlussendliches Urteil bilden, da Malanda eben noch nicht so so viele Spiele gemacht hat, würde aber auch hier behaupten, dass Malanda technisch besser ist.

      0
  59. Jetzt, wo Träsch noch verletzt ist, Malanda nach seiner Verletzung an Sicherheit wiederfinden muss und noch niemand weiß, wie schnell Guilavogui sich in die Mannschaft integrieren bzw. Gustavo seinen Urlaubsmodus vergessen kann, verbietet sich sowieso jede abfällige Bemerkung. Aber auch Medojewic muss an sich arbeiten, und tut er das nicht, kann er zum ernsten Unsicherheitsfaktor werden. Da hilft dann auch kein Trainingsfleiß. Aber egal: Manager und Trainer müssen entscheiden, ob man 2015 mit Träsch oder Medojewic verlängert. Dann ist auch Seguin schon eine richtig ernst zu nehmende Größe.

    0
  60. Noch eine allgemeine Bemerkung. Dieses Ironie-Gehabe sollte man einfach bitte lassen. Sicher bin ich wie auch viele andere durchaus in der Lage, da fein zu unterscheiden, aber eben nicht alle. Und es trägt auch nicht zu einer sinnvollen Diskussion bei. Also noch einmal: Bitte!

    Die bisherigen Transfers sind logisch und stimmig, und bringen die Mannschaft nach vorn. Im DM und OM ist man jetzt breit und wirklich sehr gut aufgestellt. In der Abwehr hat man noch Bedarf, unabhängig von der noch einiges verschlechternden Verletzungsmisere. Ich denke da an einen weiteren IV trotz Sprenger und an einen LV als BU für RiRo. Die hier gefallenen Namen wie Dedé und Insúa würden mir gefallen und wären vielleicht im Winter einfacher zu haben. Mit 3 nicht so superschnellen IV auf 3 Wettbewerben ist man nicht wirklich optimal aufgestellt, und Lopes fällt länger aus. Ebenso dünn ist es jetzt auf den Außenpositionen. Alles in allem muss ich de Bruyne recht geben, aber er sollte sich überlegen, ob er seine Meinung in der Öffentlichkeit kundtun muss.

    Allofs arbeitet seine Aufgaben in Ruhe ab und weiß, wo der Schuh drückt. Alles muss sich auch finanzieren und regeln lassen. Jetzt muss es erst einmal nur um den Stürmer gehen. Wenn man bei Bony oder Destro an die Schmerzgrenze ginge, hätte ich volles Verständnis. Torres ist aufgrund Alter und Entwicklung nach meiner Meinung aber nicht der richtige Ansatz.

    0
    • Zum Thema Ironie: dann gib mir doch mal bitte einen Hinweis, wie man sinnvoll dikutieren könnte, ob jemand enttäuscht ist (von der bisherigen Transferperiode bezogen auf den VfL). Da ist nichts zu dikutieren, weil das eine individuelle Befindlichkeit ist. Einen Beitrag zum Thema habe ich weiter unten versucht.
      Mich macht es einfach stinksauer, mit welcher Haltung hier der Arbeit der „Chefs“ UNSERES VfL begegnet wird. Wir sprechen also nicht über böse andere Klubs und deren Chefs (Rummenigge, Watzke und Co.) sondern über UNSERE guten Jungs.
      Da so einen Beitrag : jetzt bin ich aber enttäuscht, dass unter dem Weihnachtsbaum keine ROLEX liegt, abzulassen ist einfach unerträglich.
      Finde ich.

      0
    • @Diego1953
      Ich glaube nicht, dass man jeden unbemittelten, aber deshalb wohl auch besonders geltungssüchtigen Hilfsschüler zu höheren Einsichten verhelfen kann, also versuche ich es erst gar nicht. Man kann sie ja auch nicht aus dem Stadion aussperren, und ihre Meinung können sie auch sagen.

      Wir sind aber nicht gezwungen, sie zur Kenntnis zu nehmen und ihnen dadurch die Plattform für ihren Auftritt bieten. Wer nichts Vernünftiges zu sagen hat, disqualifiziert sich doch immer selbst, außer unter seinesgleichen.

      Das Problem ist, dass solche einfach gestrickten Mitmenschen weder das Wissen noch die Phantasie haben, sich den immensen Aufwand und die Schwierigkeiten vorzustellen, die die Tätigkeit eines Managers umfassen.

      0
    • Selbstvertsändlich kann ich die Ironie unterlassen.

      0
    • @Gast I: du hast Recht. Einfach ignorieren wäre angemessener. Ich versuche es auch oft, aber manchmal gehen die Pferde mit mir durch und ich schaffe es nicht. Werde mir Mühe geben. Versprochen.

      0
  61. Zum Thema: Enttäuschung.
    Schon Max Frisch hat darauf hingewiesen, dass dem Wortsinne nach eine Täuschung ENT-fernt wurde, also die Wahrnehmung durch eine Enttäuschung geschärft wird.
    Was war nun die Täuschung, die bei einigen hier entfernt wurde?
    Ich vermute, dass manche glaubten, die Fußballwelt funktioniert wie ihre Spielwelt.
    Andere Idee: man glaubte, wir seien in einer Liga mit Bayern, Real, Barcelona, ManU was das „da wollen Spieler hin“ Potenzial angeht.
    Weiter Idee: es gab nichts zu entfernen (Täuschung), weil einfach gar nichts da ist, also einfach Jaulen um des Jaulens willen.
    Vielleicht kann ja einer der Betroffenen uns Hinweise geben.

    0
  62. Also:

    Wie gesagt,die Verpflichtung von *Josuha Guilavogui* macht aus meiner Sicht sehr viel Sinn.Ich denke man könnte ihn sehr gut gebrauchen,auch wenn Gustavo bleibt.

    Das größte Problem bleibt trotzdem der Sturm.
    Wenn es da keine KLARE VERSTÄRKUNG gibt,d,h, der Spieler müßte erheblich besser sein als Olic und Dost,wird es sehr schwer dieses Jahr.Da sollte man nicht von der CL reden sondern bestenfalls von Platz 5-8!!Aber vielleicht ist das auch gut so,denn Geld sollte Sinnvoll eingesetzt werden.
    Wenn also kein richtig guter Stürmer auf dem Markt ist,dann sollte man für wenig Geld (höchstens 4 Mio.)einen jungen talentierten Stürmer holen.
    Dann ist das halt so und man hofft auf die nächste Saison.Allerdings darf das Gerüst nicht wegbrechen!!!Sonst fangen wir wieder bei 0 an….

    Also Klaus,Zauber mal ein wenig. :vfl3: :vfl3: :vfl3:

    0
  63. Kicker- eben
    Das lange Hin und Her hat ein Ende: Der Deal mit Atletico Madrids Josuha Guilavogui ist in trockenen Tüchern. Der defensive Mittelfeldmann erhält nach kicker-Informationen beim VfL einen Leihvertrag über zwei Jahre, anschließend besitzen die Niedersachsen eine Kaufoption. Kostenpunkt: Zunächst zahlt der VfL rund 5,5 Millionen Euro an „Atleti“ und kann den Spieler, der in der vergangenen Rückrunde an St. Etienne ausgeliehen war, für weitere vier Millionen fest verpflichten.

    0
  64. Die Summe geht absolut in Ordnung, doch werden bestimmt Leute zweifeln und sagen… Kann nicht sein, muss viel höher sein.

    0
  65. Lt. Harmeling haben wir Chelsea für Torres ein Angebot unterbreitet. (Twitter)

    0
    • Würde es Hiete schreiben würde ich es eher glauben, Harmeling dagegen ist glaube ich so ein kleiner Di Marzio.

      0
  66. Wenn man Chelsea tatsächlich ein Angebot unterbreitet hat (und das sage ich bewusst so), dann muss man sich doch mit dem Spieler eigentlich einig sein oder verstehe ich das falsch?

    0
  67. Interessant finde ich den Gedanken, dass Guilavogui auch in der Innenverteidgung spielen kann. Vielleicht aufgrund seiner Passsicherheit der zentrale Mann zwischen Knoche und Naldo in der Dreierkette? Bei der WM hat das System mit dem stetigen Wechsel zwischen 3er- und 5er-Kette zum Teil Schule gemacht. Man bekommt das auch hin, ohne die Offeneive zu sehr einzuschränken. Bin gespannt, ob wir künftig neue Varianten in den Pflichtspielen sehen werden…

    0
    • Ich gehe jetzt mal von einem 4-2-3-1 aus, nehme Gustavo und Guilavogui nebeneinander und setze Malanda als defensiv und offensiv gleich starken Mann (Arnold) zwischen Hunt und de Bruyne. Bei einem 3-5-2 kann man sich überlegen, ob Guilavogui oder Gustavo in die IV einrücken, aber Malanda bliebe bei mir ebenso in der Mannschaft.

      Es ist schon erstaunlich, wie flexibel man jetzt ist. Das nimmt auch den Druck von der IV, die damit ihre Zweikampf- und Kopfballstärke sowie Stellungssicherheit viel besser ausspielen kann.

      0
  68. Torres wäre trotz seiner 30 Jahre eine wirkliche Verstärkung.Er könnte sicher noch ein bis zwei Jahre auf hohem Niveau spielen.Außerdem kann man ja pro Saison einen weiteren TOP Stürmer dazu holen.Die Frage ist nur was ein Torres Transfer kostet!!??

    0
  69. Ich verstehe die Abneigung gegen Torres auch nicht.Er hat viel Erfahrung, auch wenn er in letzter Zeit nicht viel davon zeigen durfte. Wenn der preis stimmt, wäre evtl. der richtige. Aber warum man nicht bei anderen genannten anfragt, weiß ich nicht. Mit Chelsea wird das doch wieder eine unendliche Geschichte die wahrscheinlich zu nichts führt. Mou hat doch schon wieder verlauten lassen, das er Torres beahlten will.

    0
  70. Torres wird sicherlich nicht auf so viel Geld verzichten, eine Ablöse will Chelsea bestimmt auch.
    Für dieses Geld würde man eben jüngere Spieler bekommen bei denen man wüsste, dass sie einen höheren Wiederverkaufswert haben, wenn die Leistungen entsprechend sind.

    Gegen Torres selbst habe ich absolut nichts, wenn er zu alter Stärke zurückfinden würde.

    0
  71. Zu Torres: wer hat Torres warum 2011 von Liverpool an Chelsea verkauft? War das Hodgson? Seine Daten 2009/10: 18 Tore in 22 Premier League Einsätzen. Davor 14 Tore in 24 Einsätzen.
    Dann der Einbruch: 2010/11: 10 Tore in 37 Einsätzen, 2011/12: 6 Tore in 32 Einsätzen, 2012/13: 8 Tore in 36 Einsätzen, und 2013/14 nur 5 Tore in 28 Einsätzen (allerdings 4 CL-Tore in 9 Spielen).
    Ich würde mich das nicht trauen….aber ich bin ja auch nicht Allofs.
    Meine Sorge: da ist Sanz der Ansager, der gerne einen (vermeintlich tollen?) Spanier im Team hätte.

    0
    • Die Macht eines AR ist nicht zu unterschätzen, doch ich hoffe einfach mal, dass Allofs (und davon gehe ich aus), nicht auf der Nase herumtanzen lässt und vorschreiben lässt, wer zu unserer Mannschaft passen soll …

      Einen solchen Fall haben wir ja im Kader (Wunschspieler von Sanz).

      0
  72. http://www.youtube.com/watch?v=nBSUTNY90dI

    Sagt nicht viel aus,aber nicht sooo schlecht

    0