Mittwoch , Januar 19 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Transferphase endet bald: Wer kommt und wer geht noch beim VfL Wolfsburg?
Haben gut Lachen: Mark van Bommel (links) und VfL-Boss Jörg Schmadtke. Foto: Imago

Transferphase endet bald: Wer kommt und wer geht noch beim VfL Wolfsburg?

Der Countdown läuft: Ende August schließt die laufende Transferperiode. Der VfL Wolfsburg hat eine Woche vor Ablauf mit Luca Waldschmidt noch einen großen Transfer an Land gezogen. Kommt noch ein weiterer Spieler und wer muss den VfL Wolfsburg noch verlassen?

50 Millionen für Neuverpflichtungen

Der VfL Wolfsburg hat in dieser Transferperiode bislang ordentlich zugeschlagen. Für folgende fünf Neuzugänge gaben die Wölfe knapp 50 Millionen Euro aus: Sebastian Bornauw (13,5 Mio.), Luca Waldschmidt (12 Mio.), Aster Vranckx (8 Mio.), Lukas Nmecha (8 Mio.) und Maximilian Philipp (7,5 Mio.). Felix Nmecha kam ablösefrei.

Verlässt Josip Brekalo noch den VfL Wolfsburg?

Ob der VfL Wolfsburg noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlägt, hängt in erster Linie von weiteren Abgängen ab. An erster Stelle ist hier Josip Brekalo zu nennen, der seinen Wunsch nach Veränderung bereits an den Klub herangetragen hat. Allerdings liegt VfL-Boss Jörg Schmadtke weiterhin kein Angebot für den Kroaten vor. Der VfL würde Brekalo für etwa 15 Millionen Euro abgeben.

Jakub Kaminski zum VfL Wolfsburg?

Der VfL Wolfsburg soll ein Angebot für den polnischen Offensivspieler Jakub Kaminski abgegeben haben. Foto: Imago

Sollte Brekalo den VfL Wolfsburg noch verlassen, würden die Wölfe einen weiteren Außenspieler verpflichten – so heißt es. Als möglicher Ersatz wird aktuell am heißesten der Jakub Kaminski von Lech Posen gehandelt. Der 19-jährige Pole wäre ein reiner Linksaußen und könnte den lahmenden Flügel des VfL wiederbeleben.

Marin Pongracic ist ein Abwanderungskandidat

Auch Marin Pongracic könnte die Wölfe in diesem Sommer noch verlassen. Der Kroate ist unzufrieden. Zunächst hatte sich Pongracic nach seinem Wechsel zum VfL im Winter 2020 neben John Anthony Brooks als Stammspieler in der Innenverteidigung etabliert. Doch Krankheiten und Verletzungen warfen Pongracic immer wieder zurück. Stammspieler ist er schon lange nicht mehr und zuletzt beim Spiel des VfL gegen Berlin saß der Kroate nicht mal mehr auf der Bank. Trainer Mark van Bommel hatte ihn aus dem Kader gestrichen. Mit Brooks, Lacroix und Neuzugang Bornauw hat Pongracic gleich drei Spieler, an denen er aktuell nicht vorbei kommt. Gut möglich, dass der 23-Jährige den VfL noch kurz vor Toreschluss verlässt. Allerdings liegen dem VfL momentan keine Angebote oder Anfragen für den 23-Jährigen auf dem Tisch, wie die WAZ berichtet.

90 Kommentare

  1. Hier sind zwei Ausschnitte aus einem Artikel von Gottschalk.

    In der Chefetage eines größeren West-Klubs sollen am Donnerstag, so berichtete ein Beteiligter, einige sehr deutliche Worte gefallen sein in Richtung Abteilung Kaderplanung. Sinngemäß: “Warum wussten wir denn nicht, dass Waldschmidt wirklich zu haben ist? Vielleicht müssen wir uns fragen, was wir den ganzen Tag machen…“

    Jörg Schmadtke, dessen Sohn Nils beim VfL Wolfsburg unter Sportdirektor Marcel Schäfer als Chef-Scout arbeitet, soll das Projekt Waldschmidt unter höchster Geheimhaltung vorangetrieben haben. Nur ein enger Kreis war involviert, um alles möglichst in trockenen Tüchern zu haben, bevor irgendwo das Gerede beginnt – und andere Interessenten in die Spur bringt.

    Sieh an sieh an :vfl: :vfl: :vfl:

    44
    • http://newsletter.pitgottschalk.de/issues/jugendstil-beim-vfl-wolfsburg-entsteht-was-grosses-732938

      Ja, hier ist der Artikel. Es ist wirklich interessant, wie wir vorgegangen sind. Interessant ist auch, dass ihm auf der Position hinter dem Stürmer offenbar ein Stammplatz zugesagt wurde. Das sind sicherlich schlechte Nachrichten für Philipp.

      5
    • Wenn die Gespräche doch so geheim waren dann glaub ich nicht, dass Holtkamp Kenntnis davon hat, ob Waldschmidt ein Stammplatz versprochen wurde. Solche Versprechungen wären auch VfL-untypisch.

      12
    • Stammplatz?

      Dort steht: " Dazu wurde Waldschmidt in den Gesprächen ein fester Platz auf seiner Lieblingsposition hinter den Spitzen in Aussicht gestellt."

      In Aussicht gestellt kann Vieles heißen. Abgesehen davon finde ich Philipp auf dem Flügel oder womöglich neben Waldschmidt auch besser. Allein im offensiven Mittelfeld tut er sich gegen die Defensiven Mittelfeldspieler des Gegners schwer.

      9
    • Man kann Schmadtke ja gern für einen Grummelkopp und unbequem halten, aber seit er beim VfL ist, liest man erst von möglichen Neu-Verpflichtungen, wenn die Verhandlungen mit dem Spieler schon so weit fortgeschritten sind, dass man ihn quasi save hat. Das imponiert mir sehr….ich möchte nicht wissen, wie viele Spieler dem VfL in der Vergangenheit vor der Nase weggeschnappt wurden, weil die Absichten zu frü in den Medien breitgetreten wurden. Das macht unser Grummel mit seinem Gefolge richtig gut….DANKE.

      23
    • Wobei es auch einige Beispiele gab, wo unser Interesse offiziell war, es aber doch nicht geklappt hat.

      Linton Maina, Salif Sané, Cornet.

      Diese Beispiele waren m. E. enorm wichtig, weil sie der Öffentlichkeit und anderen Vereinen gezeigt haben: Der VfL ist kein Selbstbedienungsladen. Es kann sein, dass wir bestimmte Spieler wirklich gerne verpflichten möchten, haben aber auch kein Problem damit, wenn der Transfer platzt.

      7
    • Moin! Ich würd gern diesen VfL-Smiley haben. Kannst Du mir da helfen? Gruß aus Bremen

      0
  2. Vielleicht können wir uns jetzt mal wieder sportlich relevanten Themen widmen.

    DiMarzio hat gerade gemeldet das Inter mit Turin über Belotti verhandelt. Sollte der Wechsel durchgehen, wäre das Geld für Brekalo da. Das werden noch spannende Tage.

    10
    • Ablöse für Belotti wäre bei ungefähr 20 Mio. + x. Wenn man davon ausgeht, dass Turin noch einen Ersatz für Belotti braucht, reicht das Geld dann noch für Brekalo?
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass Brekalo Prio 1 wäre, denn im Gegensatz zu Belotti haben Sanabria und Zaza bei Turin noch keine Bäume ausgerissen als Mittelstürmer.

      Spannende Tage werden es in jedem Fall, gerade in Hinblick auf Abgänge unsererseits.

      0
  3. Bornauw und Waldschmidt sind mit den Köppen zusammen gerasselt – Herzlich Willkommen in Wob-Town! :vfl:

    Ansonsten Belastungssteuerung bei: Roussi, Wout, Mbabu und Brooks. Ich gehe aber mal davon aus, das man sich hier keine Sorgen machen muss…

    L. Nmecha "drängt" zudem in die Startelf – für Philipp? Oder Steffen?

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/aua-waldschmidt-beim-ersten-vfl-wolfsburg-training-am-kopf-verletzt/

    2
  4. Ich bin hin und hergerissen von Josip Brekalo. Der Umstand, dass er sogar schon einen Wechselwunsch geäußert hat, macht es für einen Fan natürlich nicht einfach, sich noch mit ihm zu identifizieren.

    Ich habe an der ein oder anderen Stelle im letzten Spiel auch wieder ordentlich über ihn geflucht. Aber seine Torvorbereitung war natürlich aller erste Sahne :) Ein ganz feines Füßchen.

    Naja, wir werden sehen, was diese Woche noch so bringen wird. Wie wir hier ja schon oft gesagt haben, 15 Millionen Euro wird wohl keiner bringen.

    3
    • Ich glaube, dass mit dem Wechsel-Wunsch wäre einfacher zu akzeptieren, wenn Brekalo solche Aktionen in mehreren Spielen hintereinander bringt und nicht nur ein bis zweimal und dann folgen wieder 5 bis 10 schlechte Spiele.

      2
    • Hat Brekalo diesen Wechselwunsch nicht gefühlt in jeder Transferperiode geäußert. Unser One-trick-pony ist einfach zu unkonstant und defensiv unbrauchbar. Gegen Berlin auch wieder mit einem haarsträubenden Ballverlust in der eigenen Hälfte, der fast zu 2:1 für die Hertha führte (Erinnerungen an Frankfurt).

      3
  5. Ebenfalls nicht ganz uninteressant ist, ob wir die Spieler, die zur Zeit irgendwie bei uns keine Perspektive haben, noch an den Mann bekommen. Ich denke dabei z.B. an einen Stefaniak.

    Klaus, Elvis, Victor, Bruma und ein paar Jugendspieler haben uns ja schon verlassen.

    Was wird aus Ginczek und Mehmedi? Bleiben die?

    Also noch ist einiges denkbar in der letzten Woche

    2
    • Jap, ich sehe da auch noch zahlreiche Spieler, bei denen man sagen könnte: Hier wäre eine Lösung wünschenswert…

      https://www.transfermarkt.de/vfl-wolfsburg/startseite/verein/82/saison_id/2021

      1
    • Für die ganzen Spieler vom VfL II muss unbedingt eine Lösung gefunden werden. Trainieren die eigentlich alle gerade bei der ersten Mannschaft mit? Weiß das jemand?

      7
    • Abgesehen von Marx und Hernandez-Foster gibt es keine reinen u23 Spieler mehr im Kader. Beide sollte man abgeben. Schulze, Lang, Beifus und Mayulu sind für die U19 spielberechtigt und dort sollten sie meiner Meinung nach JB hin und sich als Führungsspieler in ihrer Altersklasse persönlich weiterentwickeln. McNulty würde ich mir als vierten Verteidiger im Kader wünschen, sollte Pongracic bei einem anderen Verein unterkommen.
      Ansonsten ist Stefaniak natürlich wie immer ein Abgangskandidat und hier würde man sicher auch einem ablösefreien Wechsel zustimmen. Eine Abfindung wird er sich aber trotzdem noch sichern. Bei Ginczek sollte man versuchen den Vertrag aufzulösen und Mehmedi kann man meiner Meinung nach für die Breite des Kaders gebrauchen.
      Besonders für Nationalspieler war die Zeit seit der Wiederaufnahme der Spiele mit nachgeholter EM und Olympia sehr anstrengend. Um in einer Saison mit starker Konkurrenz in der Bundesliga und der Teilnahme an der Champions League bestehen zu können, wird Qualität – auch in der Breite – sehr wichtig werden. Das kann dieser Kader in meinen Augen auch: Was die Ausgeglichenheit und Gesamtqualität der Mannschaft angeht, ist das für mich der nominell beste VfL den es jemals gab. Ich bin sehr gespannt darauf, was van Bommel daraus machen wird.

      3
  6. In Stuttgart hat sich der nächste Stürmer langfristig verletzt:
    https://www.kicker.de/hiobsbotschaft-fuer-vfb-stuermer-sankoh-die-saison-ist-gelaufen-869309/artikel

    Ob sie bei Ginczek nun eventuell doch noch anfragen werden? Denke eine große Ablösesumme würde er nicht mehr kosten.

    2
    • Der wäre ablösefrei. Man wäre froh sein Gehalt loszuwerden. Evtl würde man sogar drauflegen, damit man wenigstens etwas spart.

      2
    • Nach dem ersten Ausfall bei Stuttgart wurde ja klar gesagt, an was für eine Art Stürmer sie als Ersatz denken. Jung, entwicklungsfähig, kein reiner Platzhalter, auf mehreren Positionen einsetzbar, usw. Nach diesem Anforderungsprofil konnte man Ginczek eindeutig ausschließen.

      Aber wenn sie jetzt noch einen zweiten Stürmer bräuchten, dann könnte Ginczek hier wieder interessant sein. Schaun wir mal, wie der Bayer sagt :)

      1
    • Oh je, der Stürmer wird für ein Jahr ausfallen. Das ist wirklich bitter für Stuttgart.

      Aber ist Ginczek als "Notlösung" nicht zu teuer? Wir könnten ja einen Teil zum Gehalt für das letzte Jahr dazugeben, aber danach müsste Stuttgart das Gehalt ja allein tragen. Das könnte zu hoch für Stuttgart sein.

      0
  7. OffTopic: Weiß einer, ob man das Pokalspiel der Bayern morgen im FreeTV schauen kann?

    0
    • Das Spiel kann man live auf Sport 1 sehen morgen. Sky überträgt auch.

      0
    • Sport1 überträgt die Partie

      0
    • Das könnte interessant werden. Bayern spielt am Mittwoch im Pokal-Nachholspiel und muss dann am WE sofort wieder am Samstag ran. Das könnte ein Nachteil sein. Sie spielen gegen Hertha, die die ersten beiden Spiele verloren haben und alles reinhauen werden, um einen Fehlstart zu vermeiden.

      Wäre ja toll, wenn man Bayern mal ein paar Spieltage lang ärgern könnte und die nicht wieder von Beginn an vorne weg marschieren. Wir brauchen Spannung in der Liga.

      2
    • Nicht unbedingt (bezogen auf den Nachteil). Wir reden hier von einem Fünftligisten!
      Julian Nagelsmann bereitet sich mit seinen Schützlingen in diesen Stunden auf das am Mittwoch (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker) steigende DFB-Pokal-Duell beim Bremer SV vor. Einige ganz große Namen werden dabei aber nicht auf dem Spielberichtsbogen stehen.

      Lesen Sie hier die vollständige Meldung: https://www.kicker.de/869332/artikel/nagelsmann-nimmt-neuer-goretzka-und-lewandowski-nicht-mit

      0
  8. Apropos Transferphase: So richtig ist in diesem Sommer irgendwie nichts passiert oder?

    Häufig gab es ja zumindest von Bayern spektakuläre und kostspielige Transfers. Irgendwie scheint niemand Kohle zu haben für große Transfers aus dem Ausland. Wir haben ja jetzt schon 50 Millionen rausgehauen. Das wird man am Ende der Saison das sicherlich in die Bilanz mit aufnehmen müssen. Mit diesen Investitionen ist ein gewisser Erwartungsdruck verbunden.

    4
  9. Weghorst hat heute nicht trainiert. Laut Angaben des Vereins wegen eines grippalen Infekts. Hoffen wir mal, dass es nicht Inter oder Corona ist :still:

    1
    • Was ist Inter? Ist das auch eine Krankheit?

      3
    • Ich denke , wäre es Corona, würde das wie immer offensichtlich sein.

      Inter ist es denke ich nicht, da auch 2 andere Spieler laut Homepage kürzer treten.
      Die werden nicht alle spontan Inter haben ;)

      Wout ist auch nicht in Ehra beim Fahrtraining gewesen, sein Wohnwagen hat MvB dafür gezogen ;)

      4
  10. Ich glaube nicht, dass wir noch Leistungsträger abgeben werden. Weghorst, Lacroix usw. bleiben hier. Dafür sind sie einfach zu wichtig für das Team und die Zeit zu kurz, um sie adäquat ersetzen zu können.

    Ich denke, dass es nur noch entweder um Brekalo geht oder um Spieler aus der zweiten Reihe. Spannend wäre auf jeden Fall der Tausch von Brekalo zu Kaminski. Wir werden sehen.

    6
    • Kurzfristig wäre Kaminski kein Upgrade zu Brekalo. Leider fehlt uns für Außen ein Spieler der den Unterschied ausmachen kann.

      5
    • Das stimmt zwar, allerdings glaube ich, dass wir davon ausgehen können, dass jetzt kein Spieler mehr kommt, der den Unterschied ausmachen kann. Dafür ist ein Geld mehr da.

      Und was das Upgrade zu Brekalo angeht, ist meine Meinung folgende:
      Talente sind immer eine Wette auf die Zukunft, die man auch verlieren kann. Brekalo war so eine Wette. Woanders könnte er vielleicht funktionieren, aber bei uns wird das nicht mehr. Da sollten wir eine neue Wette bei einem neuen Talent eingehen. Ich würde Talent gegen Talent tauschen und auf neues Glück hoffen.

      3
    • Naja Kaminski würde auch 10 Mio. + kosten. Also ein bisschen was scheint noch da zu sein und wenn man erstmal nur eine Leihe anstrebt.

      0
    • Bei Kaminski kann ich mir vorstellen, dass man es ähnlich wie mit Vranckx angeht und ihn erst nächste Saison verpflichtet, aber schon in dieser Saison den Vertrag unterzeichnet. Die eine Saison in Polen hilft ihm denke ich auch mehr als das eine Jahr bei uns auf der Bank.

      3
    • @Kr1sto das kann sein, bei Vranckx hat man mit diesem Modell aber eher schlechte Erfahrungen gemacht. Zumindest die Parteien Vranckx und Wolfsburg haben es im Nachhinein bereut, den Wechsel nciht umgehend vollzogen zu haben. Vranckx spielte nach der Verkündung nicht mehr und sein Berater hat den Verein öffentlich angezählt. Natürlich kann hier auch ein sportlicher Hintergrund vorliegen, aber ich denke man wird es sich gut überlegen.

      https://www.transfermarkt.de/vranckx-seit-wechselmeldung-nach-wolfsburg-im-abseits-bdquo-haben-das-nicht-kommen-sehen-ldquo-/view/news/381389

      Sinn ergibt so ein Modell meiner Meinung nach nur, wenn der Spieler eine absolut tragende Säule im Verein ist und noch ein bestimmtes Ziel mit dem Verein erreichen will. Andernfalls ist das Risiko zu groß, dass der Verein dem Talent doch wieder den älteren, weniger fehleranfälligen Spieler vorzieht. Die Ablöse ist schon verhandelt und die erwünschten Einnahmen sind generiert. Oder der Spieler tritt unmotiviert und lustlos auf, da er sich gar nicht mehr mit seiner Aufgabe identifiziert und eigentlich lieber schon beim "größeren" Verein wäre. In beiden Fällen verliert der Spieler ein wichtiges Jahr in seiner Entwicklung.

      Ich wäre mit solchen Modellen vorsichtig.

      4
  11. In der Chefetage eines größeren West-Klubs sollen am Donnerstag, so berichtete ein Beteiligter, einige sehr deutliche Worte gefallen sein in Richtung Abteilung Kaderplanung. Sinngemäß: “Warum wussten wir denn nicht, dass Waldschmidt wirklich zu haben ist? Vielleicht müssen wir uns fragen, was wir den ganzen Tag machen…”
    Queller Sport1

    Interessant zu hören :yoda:

    6
  12. Marmoush ist scheinbar im Fokus von Hanover gerückt.
    Bremen möchte gerne Duksch haben und Hannover im Gegenzug Marmoush.
    Ich würde ihn eigentlich gerne bei uns sehen.
    Ich denke er würde sich als Ergänzungsspieler ganz gut machen, um nochmal von der Bank zu kommen.

    https://www.google.de/amp/s/www.90min.de/posts/hannover-will-wolfsburgs-omar-marmoush-der-perfekte-ducksch-nachfolger-01fdwqsg6jwe/amp?espv=1

    3
    • Werden wir dann auch so rumeiern, wie einst 96 bei Maina?

      6
    • Ich denke nicht, dass wir Marmoush an Hannover verleihen werden, noch dass wir in Zukunft Geschäfte mit Martin Kind führen werden. Dafür ist der Fall „Maina zu Wolfsburg“ viel zu offen kommentiert worden und gefühlt jedes Detail ist nach außen gedrungen.

      Zudem ganz witzig: Bremen wollte Maina haben, Hannover wollte Maina ziehen lassen, er selbst hatte nur kein Bock auf Bremen. So viel zur „besten zweiten Liga ever“. Chaos im norddeutschen Profifußball, wo man nur hinguckt.

      https://www.google.com/amp/s/www.sportbuzzer.de/artikel/werder-bremen-hannover-96-linton-maina-transfer-nicht-in-2-liga/amp/

      1
    • Dazu: Ich habe wohl überlesen, dass die Marmoush kaufen und nicht leihen wollen. Nichts da, der bleibt schön hier. Wobei ich S+S auch als clever genug einschätze, um das Potenzial zu sehen, was Marmoush mitbringt. Ihn jetzt an einen strauchelnden Zweitligisten zu verramschen halte ich für den absolut falschen Weg, gerade wenn man auch „eigene“ Spieler entwickeln will.

      8
  13. Ich tippe auf:

    Das ist das Spielerprofil von Noa Lang. https://www.transfermarkt.de/noa-lang/profil/spieler/339332

    Brügge hat heute noch einen neuen auf außen geholt. Zudem kann Bas ein gutes Wort einlegen. Natuerlich nur ein subjektives Gerücht meinerseits.

    0
    • Niemals, viel zu teuer.

      0
    • WOPE… der ist erst im Juli zu Brügge gewechselt. Was genau willst du uns sagen? Dass sie ihn direkt weiterverkaufen?

      4
    • Solange Brekalo hier ist, wird auch kein neuer Spieler mehr kommen. Aktuell sieht es absolut nicht danach aus, dass Brekalo uns noch in dieser Woche verlässt.

      0
    • Oftmals sind Spieler aus Belgien fuer den genauen Marktwert oder knapp drunter gewechselt. Zudem ist es eine "kleinere" Liga. Du wirst hier keine 40 mio erzielen als bruegge. Wuerde der bei uns spielen z. B. Waeren jetzt 40-50 direkt im gespraech.

      Ich glaube schon, dass man hier eine Chance haette fuer 20-25. Aber ja warscheinlich zu viel.

      Er hat letztes Jahr dort bereits gespielt…

      1
    • Ergänzung:

      Ja, natuerlich nur wenn brekalo geht.

      0
    • Brügge hat diesen Sommer erst die Kaufoption für Lang gezogen. Für einen absoluten Schnäppchenpreis von 6 Millionen Euro. Da ist es doch sehr unwahrscheinlich, dass sie ihn gleich weiter verkaufen.

      0
  14. Nochmal eine schöne Zusammenfassung von Sport1 (auszugsweise hier auch schon mal nachzulesen):

    https://www.sport1.de/news/fussball/bundesliga/2021/08/bundesliga-vfl-wolfsburg-und-jorg-schmadtke-uberzeugen-auf-transfermarkt

    2
  15. Ich habe mal zwei Fragen zum Thema Stadionbesuch am kommenden Sonntag.

    1. Kann man im Fanshop am Stadion sein Trikot beflocken lassen oder lässt es die momentane Situation nicht zu?

    2. Wird im Stadion Bier ausgeschenkt oder nur alkoholfreies? :top:

    0
    • 1. Ja, ist möglich. In den Fanshop gehen, an den Kassen rechts vorbei in den hinteren Bereich.
      2. Ehrlich gesagt keine Ahnung, denke aber schon.

      0
    • Gegen Bochum gab es das volle Catering-Programm, inkl. (Voll-)Bier… läuft!

      1
    • 1. Ja kann man. Wenn du schon ein Trikot hast, dann zur Kasse gehen und deinen Flock und Badges auswählen und bezahlen. Der Kassenbon gibt dann an, was du wie beflockt haben willst.

      0
    • Wenn es kein Bier gibt, bleibe ich zu Hause… Spaß beiseite, Fußball und Bier gehört in meinen Augen auch irgendwie zusammen. Ich weiß nicht wieso, aber das ist für mich ein Festtag, wenn der VfL spielt. Und an Festtagen trinke ich nun mal das ein oder andere Pils.

      0
  16. https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/preussen-und-woelfe-vor-gericht-keine-pokal-auslosung-bei-wiederholung-77477608.bildMobile.html

    Im Erfolgsfall ziehen wir wohl den Zorn der Sportschau auf uns. Na da bin ich ja mal gespannt. Ich hoffe trotzdem auf ein Wiederholungsspiel.

    2
    • Wie ich ja schon meinte. Durch die verschiedenen Töpfe würde es da keine andere Möglichkeit geben.

      Die Chancen auf ein Wiederholungsspiel sind in meinen Augen aber eh sehr gering.

      2
    • es gäbe einfach die Möglichkeit, Münster in den kleinen Topf zu schieben.
      Dann müsste Wolfsburg damit leben, dass man einen stärkeren Gegner bekommt, hätte aber immerhin garantiertes Heimrecht.

      Zumindest Wolfsburg dürfte sich bei dieser Regelung nicht beschweren, da sie es ja immerhin selbst (fast) verkackt hatten…
      Als Alternative könnte man dann noch sagen, dass Wolfsburg auch das Heimrecht entzogen wird, falls sie weiterkommen. (auch da würden sich die Beschwerden hoffentlich in Grenzen halten)

      Problematik an der ganzen Sache: Solch moderne Entscheidungen mit Absprache der beiden Vereine sind äußerst unwahrscheinlich beim DFB. das kriegen ja nicht mal die Amateurverantwortlichen hin.

      0
    • @JayJay dann wird sich aber Umständen der Gegner des VfL beschweren, da der statt einem evtl Viertligisten uns bekommt…

      2
    • finde ich nicht, da der Gegner sowieso einen schweren Gegner wie Wolfsburg hätte bekommen können.

      0
  17. Cunha wechselt zu Atletico Madrid. Hertha kassiert 30 Millionen Euro. Bin mal gespannt, was die noch so auf dem Transfermarkt machen.

    1
  18. Wie bewertet ihr die bisherige Transferbilanz im Vergleich zu den anderen Bundesligisten? Rein vom Papier her hat sich gefühlt kaum ein Konkurrent mehr verstärkt als wir. In der Transferbilanz sind wir mit -47,90 Mio momentan an der Spitze. Kein Schlüsselspieler ist bisher verkauft worden. Das hat kaum einer geschafft.

    4
    • Davon kannst du aber Vranckx und Phillip abziehen die tauchen nicht in den diesjährigen Bilanzen auf, zudem ist die reine Ablöse nicht annähernd alles was zu einem Transfer dazu gehört

      1
    • Unsere Bilanzen interessieren doch nur Leute, die sich darüber aufregen, dass wir das durch TV-Vermarktung und Champions League Qualifikation eingenommene Geld ausgeben und wir durch VW eben nicht so stark von Corona betroffen sind wie andere Vereine. Wir haben außerdem als einzige Mannschaft das "Problem" neu in der Champions League zu spielen. Heißt wir müssen die Last der Spiele auf mehrere Schultern verteilen. Das konnten wir letztes Jahr noch nicht, als Mehmedi, Ginczek und Victor als einzige offensive Möglichkeiten auf der Bank saßen. Jetzt können wir das, da wir adäquat nachgerüstet haben und das kosten eben nicht nur zwei Mark fünfzig.

      Zudem muss man auch sehen, dass wir ja nicht nur für dieses eine Jahr investiert haben. Spieler wie Vranckx, Waldschmidt, Nmecha, Bornauw oder in den Vorjahren Baku, Schlager und Lacroix sind Investitionen in die Zukunft. Durch die Verkäufe dieser Spieler nimmt man ein Vielfaches von dem ein, was am Anfang ausgegeben wurde.

      Wir befinden uns halt auch noch relativ am Anfang, durch Spielerverkäufe wieder die Möglichkeit zu haben schwarze Zahlen zu schreiben und das geht halt nicht von jetzt auf gleich. Das braucht Zeit, Geduld, kompetente Führungskräfte und auch eine gewisse Investition ins Risiko.

      4
    • Teilt sich die Transfersumme nicht auf die Vertragslaufzeit auf? Beispiel Waldschmidt:

      Ablöse 12 Mio, 4 Jahre Vertrag, pro Jahr also 3 Mio… zzgl. Gehalt… usw…

      1
    • Spieler sind wie Aktien, die generieren auch Wert.

      Lacroix für 5mio geholt, jetzt 30+ Wert.

      Um Serios die Transferbilanz zu bestimmen, muss man sehen, was war der Kader wert, was hat man an Verstärkungen geholt, was ist er jetzt Wert.

      Beispiel – Kaderwert 200mio

      du investiert 50 mio, gibst nix ab

      hast du Formal -50 mio gemacht.

      Dein Spielt aber geil und bist CL und der Kader hat nen Wert von jetzt 320mio

      dann ist deine Bilanz eigentlich positiv, nämlich +70mio

      0
    • @Tu Mo
      Ich habe es nicht verstanden

      3
    • Die Zahlen von Transfermarkt.de sind zwar teilweise herbeifantasiert und nicht zuverlässig, aber zur groben Verdeutlichung des Trends dürften sie ausreichen. Der Kader des VfL hatte dort zur Saison 17/18 noch einen Marktwert von 143,6 Mio. Euro, nach aktuellem Stand sind es 296,5 Mio. Euro. Damit ist der Marktwert also um 152,9 Mio. gestiegen, während in der Transferbilanz "nur" ein Minus von 118,5 Mio. Euro steht. Wenn man dann noch die Reduzierung der Gehälter berücksichtigt, dann kann man Schmadtke und Co. denke ich ein ganz gutes Zeugnis ausstellen. :top:

      7
    • Natürlich tauchen auch Philipp und Vranckx in den diesjährigen Bilanzen auf. Ablösesummen werden auf die gesamte Vertragslaufzeit des Spielers bilanziert. 10 Millionen Ablöse tauchen bei einem Fünfjahresvertrag dann mit jeweils zwei Millionen p.a. in der Bilanz auf.

      1
  19. Adil geht zu Leverkusen, das gefällt mir gar nicht. Hätte ihn gern bei uns gesehen, aber da hat er sich selbst wohl verpokert.

    1
    • Warum? Sehe Leverkusen auf Augenhöhe mit uns.

      1
    • Er sieht wohl, dass Leverkusen über einen längerfristigen Zeitraum einen total genialen Fußball gespielt hat und junge Spieler extrem gefördert hat.

      Wir sind da noch am Anfang, können uns aber auch so ein Image erarbeiten. Vielleicht gefällt ihm dieses Fußball total auch einfach von Seoane.

      Man wird sehen, am Ende ist es eben auch nur Sky Sport bzw. Max Pinochhio Bielefeld.

      2
    • *Pinocchio!

      0
    • Leverkusen passt viel mehr zu seinem Spielstil und die sind seit Jahren international dabei. Dazu sind sie durchaus für ihre gute Talentförderung bekannt. Würde Bayer da auch bevorzugen, falls er sich entscheiden müsste.

      3
    • Ich bin froh, dass er nicht kommt. Charaktere wie Harit benötigen wir hier nicht. Und er hatte auch Streit würde suspendiert etc.

      Klar wird es hier wieder welche geben, die jeden Wortlaut kennen… Aber dennoch sind Spieler wie waldschmidt oder Baku now negativ aufgefallen.

      Bin gespannt ob adli einen grossen Weg macht. Fuer mich hängt das auch damit zusammen wie gut Leverkusen agiert.

      2
    • Wieso sind Baku und Waldschmidt jetzt ("now") negativ aufgefallen? :grübel:

      1
    • Da sollte sicherlich "nie" stehen…

      3
  20. Ansonsten einfach mal bei Haaland nächsten Sommer versuchen… ;)

    https://www.wolfs-blog.de/transferfenster-endet-bald-wer-kommt-und-wer-geht-noch-beim-vfl-wolfsburg/#comment-303288

    "Wie die Sport Bild weiter berichtet, habe Raiola ein Salär in Höhe von 50 Millionen Euro pro Jahr für Haaland gefordert. Obendrauf wolle der Star-Berater fünf Prozent des Gehalts pro Jahr (2,5 Millionen) zusätzlich erhalten. Darüber hinaus werde auch ein Handgeld in Höhe von 40 Millionen Euro bei einem Transfer fällig. Bei einem angepeilten Fünf-Jahres-Vertrag würden die Kosten für das Gesamtpaket bei fast 400 Millionen Euro liegen – Maximal 90 Millionen Euro Ablöse, 250 Millionen Euro Gehalt, 40 Millionen Euro Handgeld und 12,5 Millionen Berater-Kosten."

    (Kleiner Auszug enthält die bescheidenen Forderungen^^)

    3
    • Schnapperle!

      3
    • Das ist nicht mehr normal. Mir fehlen einfach die Wörter.

      2
    • Das abartige daran ist, dass es trotzdem einen Verein geben wird, der das bezahlen wird…
      Im Zweifelsfall PSG, da geht ja der KM, wenn er nicht jetzt schon zu Real geht.
      Die holen dann ablösefrei Pogba und Cristiano dazu und eben Haaland…passt.
      :ironie:
      Neymar, Messi CR7, Haaland, Pogba, Veratti, SR4, Di Maria…das ist dann 2022 mehr als komisch…
      :ironie2:

      2
    • Der nationale und internationale Profi-Fußball hat seit Jahren bzgl. der darin kursierenden Finanzmittel die Grenzen der Vernunft verlassen. Und die dafür verantwortlichen Gremien (FIFA, UEFA etc.) haben diese Entwicklung nicht nur zugelassen, sondern gefördert. Und wenn ein weitgehend unkontrolliertes System den Bezug zu realen Maßstäben einmal verloren und irreale Züge angenommen hat, finden sich immer die skrupellosen, irren Gestalten, die sich nicht scheuen, die Grenzenlosigkeit zu ihrem eigenen Vorteil aufs Unverschämteste auszuloten. Das kennt man aus jeder globalen Wirtschaftskrise. Und: Das kann alles nur bis zur Selbstkorrektur durch den mit Sicherheit kommenden bereinigenden Crash "funktionieren", weil Millionen passiv zuschauen und die Idiotie aufgrund ihrer Fußball-Leidenschaft tolerieren.

      7
    • Immer, wenn man denkt, die Spiitze ist erreicht…in diesen Sphären ist die Gier nach mehr Kohle unbegrenzt. Die Manager und die meisten Spieler haben jegliches Gefühl für die Realität verloren. Am Ende sind wir die Konsumenten diejenigen, die das Spielchen mitspielen. Hier ein Sky-Vertrag, hier DAZN oder Magenta.

      4
  21. https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfl-wolfsburg-sorgen-um-luca-waldschmidt-77486150.bild.html

    Waldschmidt konnte aufgrund seiner Kopfverletzung heute nicht mittrainieren. Es wird aber bestimmt sowieso am Sonntag nur für eine Jokerrolle reichen.

    1
    • Es steht im Artikel, dass es eine Vorsichtsmaßnahme ist, daher kann er morgen wohl wieder mitmachen. Daher mehr Panikmache als alles andere.

      Ich hoffe nur, dass Wout irgendwie fit wird.

      3
    • Das Spiel ist ja erst am Sonntag. Denke es werden alle wieder zur Verfügung stehen.

      Brooks, Mbabu und Roussillon waren heute schon wieder beim Training. Waldschmidt sollte heute pausieren, genau wie Wout. Donnerstag ist trainingsfrei. Freitag und Samstag startet man die finale Vorbereitung auf RB.

      2
  22. Kleines OT-Update:

    Die Ligue 1 aus Frankreich ist zumindest bis heute Abend keine Top5 Liga mehr. (Monaco könnte das glaube ich noch ändern)

    Durch den Einzug Benficas in die Champions League sind die aktuellen Top5 Ligen in Europa nach dem UEFA-Koeffizienten Ranking:

    Premier League – 87.926
    LaLiga – 80.570
    Serie A – 63.616
    Bundesliga. – 61.427
    Primeira Liga – 44.216
    ____________________
    Ligue 1 – 43.498

    https://www.uefa.com/memberassociations/uefarankings/

    1
    • Trotz der ganzen Weltklassespieler, da sieht man mal wieder ohne PSG wär Frankreich echt eine Schrottliga

      2
    • Schrottliga ist abwertend und wird den vielen tollen Clubs nicht gerecht. Es gibt auch ein paar interessante Derbys, zB PSG:OM oder OM:OL….von den Emotionen und den Fans her besser als in Deutschland FCB:BVB..

      Meine etwas voreingenommene Meinung :tomaten:

      9
    • @timoe das ist natuerlich rein subjektiv und garnicht vergleichbar :)

      Aber anhand der Zahlen (Fakt) ist es eine Schrottliga. Daher wieder selbst das Spiel rb Leipzig vs Bayer Leverkusen Samstag Abend mehr fernsehgeld bringen als Om vs ol

      1