Samstag , Oktober 31 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Transfergerüchte: Holt Allofs Mame Diouf nach Wolfsburg?

Transfergerüchte: Holt Allofs Mame Diouf nach Wolfsburg?


 
Wie die Bild berichtet gab es ein Geheimtreffen zwischen Hannovers verletztem Stürmer Mame Diouf und Wolfsburgs Manager Klaus Allofs und Trainer Dieter Hecking.
Beide Seiten haben sich in Hannover zu einem einstündigen Gespräch zusammengesetzt.

Diouf war bereits im letzten Sommer Thema beim VfL Wolfsburg. Es gab seinerzeit viele Spekulationen und Aufregungen um den 26-jährigen Senegalesen. Eine Geschichte besagte, dass sich der Stürmer bereits auf dem Weg nach Wolfsburg befunden habe, wenig später auf der Autobahn allerdings umgekehrt sei. Eine weitere Meldung spekulierte, dass Diouf einen festen Verhandlungstermin mit Allofs ohne Absage einfach sausen ließ.
Welcher dieser Geschichten auch immer gestimmt haben mag, die Sache war im letzten Sommer zu den Akten gelegt wurden. Diouf blieb in Hannover.

Schlägt Klaus Allofs jetzt bei Diouf zu?
Mame Diouf lehnte zuletzt eine Vertragsverlängerung (für rd. 2 Mio Euro pro Jahr plus Ausstiegsklausel) in Hannover ab. Der Spieler ist in diesem Sommer ablösefrei. Diouf fällt aktuell bis Saisonende wegen einer Schulter-OP aus.

Zu den Vorteilen würde sicherlich zählen, dass Diouf genau in das Beuteschema passt, dass der VfL für seine Spielweise im Sturm sucht. Der Spieler ist zudem bundesligaerfahren und ablösefrei.
 

 
Was meint Ihr?
Passt Diouf nach Wolfsburg? Hat der Spieler die nötige Qualität?
 

 
 

110 Kommentare

  1. Das kann nur bedeuten, dass Dost geht, denn im oberen Regal habe ich nachgeschaut: Da war Diouf nicht.

    Wenn es doch so wäre und die Sturmer Diouf, Dost und Olic hießen, könnte ich nur den Kopf schütteln.

    0
  2. Nach dem Spiel gegen Dortmund kann man wohl eine kleine Kritik gegen Hecking äussern: ein Tick zu offensiv gespielt. Auf der anderen Seite: mir ist es lieber so als ein hässlicher Defensivfussball. Auf Sicht wird sich dieser offensive Fussball auch auszahlen, glaube ich. Die defensiv eingestellte Kontermannschaften kriegen schneller Probleme: Leverkusen, Gladbach, Augsburg. Siehe auch Hoffenheim als ein Paradebeispiel dafür, dass es sich auf Sicht lohnt zu stürmen.

    Stürmer: Mame Diouf wäre sicherlich eine gute Lösung, unabgesehen davon ob er zum oberen Regal hört oder nicht. Aber zuerst muss die finanziellen Weichen gestellt werden.

    Prinzipiell hat Vfl sonst eigentlich nur 2 Möglichkeiten vom oberen Regal: junger Sturmtalent von einem grösseren Verein, als Durchgangsstation Richtung Spitzenverein, oder ein alternder Top-Stürmer, der nicht bei einem grösseren Verein mehr spielen darf. Beides wäre sicherlich am Ende teurer als Diouf.

    Natürlich würde ein CL-Teilnahme VfL grössere Möglichkeiten bieten, einen Stürmer zu holen, aber finde es nicht so eilig einen grossen Namen zu holen, wie manche hier denken. Eine Mannschaft muss auch zusammenpassen, und genau so wichtig ist es mehr Offensivdruck vom Mittelfeld zu bauen, die Torgefährlichkeit auf mehreren Schultern zu verlegen. Deshalb könnte man auch etwas perspektivisch denken, mehr an Potential als an momentane Leistungsfähigkeit oder Vereinszugehörigkeit denken.

    Also: Diouf sicherlich eine gute Alternative, aber lasse mich gern von einem anderen, noch unbekannten Namen, überraschen

    0
    • Exilniedersachse

      Ich bin froh, dass wir mal 2 Spiele hintereinander guten Offensivfussball gesehen haben. Schade, dass man aus den vielen Chancen nichts machen konnte. Der BVB wollte uns kommen lassen aber bestimmt nicht jedes mal zum Abschluss. Insgesamt gute Taktik und tolles Spiel. Schade nur die Verletzung von Malanda.

      DH hatte ein Problem im Spiel was war, dass er in der Offensive kaum nachlegen konnte und hoffen musste, dass der Knoten von alleine platzt. Hier wäre ein Impuls gut gewesen aber den hatte er nicht zur Verfügung.

      Zum Thema Diouf noch: Wenn man ihn wirklich holt, ist es für mich weitgehend sinnfrei Olic als BU zu halten. Man holt kein Überraschungsbonbon. Er kennt die BL und wird sich schnell einleben da macht es wirklich keinen Sinn mehr einen Mittelklassigen Rentner hinter ihm zu halten da er jemand ist hinter dem man einen jungen talentierten Spieler hochziehen kann. Also ein ja zu SDiouf sollte mit einem klaren nein zu Olic einhergehen.

      0
  3. Mit Diouf kann man doch gar nichts falsch machen. Überzeugt er… top, wenn nicht…bekommen wir immerhin noch ein nettes Sümmchen! Kennt die Bundesliga… macht nachhaltig viele Tore… also, warum nicht?

    0
  4. Diouf wäre für mich die Ideallösung für den Sturm er kostet nichts und hat schon eine gewisse Erfahrung auf nationaler und internationaler Ebene. Sicherlich wäre ein Lukaku nochmal eine Stufe höher einzuschätzen aber der kostet auch mindestens 15 Millionen.

    0
  5. Wo Diouf besser ist als Olic:

    – Technisch
    – Abschluss
    – Kopf
    – Fuß
    – mitspielender Stürmer
    – spielintelligent

    Einzig der Charakter ist fraglich bei ihm…

    0
    • Horst der Wolf

      Zu beachten:

      Afrika-Cup vom 17.01. – 07.02.2015 in Marokko.

      Rückrundenbeginn BL (engl. Woche) 30.01.2015.

      Würde ein Mame Diouf als Afrikaner wahrscheinlich in der Vorbereitung und den ersten Spieltagen dem Verein wohl fehlen.

      (edit/admin: geschrieben um 12 Uhr – Neu-User freigeschaltet)

      0
    • Mal ein par Daten, teilweise übernommen, teilweise errechnet, von whoscored.com (Daten dieser Saison):

      Passspiel (Mitspielend):
      Ivi : Pass Success : 69,4%
      Key Passes per Game: 0,8
      Mame: Pass Success : 66,0%
      Key Passes per Game: 0,8

      Abschluss:
      Ivi : Shots/Attemts: ~22%
      Mame: Shots/Attemts: ~13% (!!!!)

      Dribbling (Technik):
      Ivi : Succ. dribblings p. game : 1,5
      Dispossessed + Turnovers p. game: 2,8
      Mame: Succ. dribblings p. game : 1,4
      Dispossessed + Turnovers p. game: 2,7

      Kopfballspiel:
      Ivi : Aerial duels won p. game: 2,5
      Mame: Aerial duels won p. game: 5,1 (!!!!)

      Spielintelligenz lässt sich schwer statistisch ermitteln, müsstest du aber schon ausführen warum du Diouf da vorne siehst.

      Eines wird deutlich: Mame Diouf ist (statistisch) nur in einem der von dir genannten Aspekte erheblich besser, nämlich in der Luft.
      Ivi ist im Abschluss dagegen DEUTLICH besser. Der Mythos Olic hätte eine schlechte Torquote hält sich leider hartnäckig. 20% ist im Bereich anderer Top-Stürmer.
      In den anderen beiden Disziplinen nehmen sie sich nichts.

      Das musste sein, da ich unbegründete Aussagen irgendwie nicht ertrage.

      0
    • Der Name Olic ist sicher nicht kleiner als der von Diouf.
      Die Schafherde, die sich im Internet als VfL-Fans ausgibt projeziert nur ganz einfach die Abneigung gegnüber Magath und seine Entscheidung Mandzukic gegen Olic zu tauschen auf den Spieler. Dazu kommt dann das hohe Gehalt, dass bei den meisten zumindest latent Neid auslöst. Zugeben wird das natürlich niemand.
      Und schon werden kleine Unzulänglichkeiten zu riesigen Defiziten erhoben, Stärken übersehen und Tore gegen vergebene Chancen aufgewogen.
      Eigentlich sehr traurig wenn man bedenkt, dass Olic zumindest zu jeder Zeit alles gegeben hat. Dass er einen guten Vertrag hat ist nicht seine Schuld, dass er immer aufgestellt wird auch nicht. Oder vielleicht doch, weil er er sich anscheinend verdient hat.
      Übrigens verdient Olic keine 6 Mio. im Jahr. Da hat mal jemand das übliche Handgeld über die Vetragslaufzeit aufs Gehalt aufgerechnet und die Herde hat es übernommen, weil es so schön gepasst hat.

      0
    • @Tanqueray

      Schön, dass wenigstens Du dir die Mühe gemacht und ein paar Fakten gesammelt hast. :topp: Andere schreiben lieber nach Gefühl; alles andere verwirrt da nur. ;)

      0
    • @Knipser
      So lange es hier den einen oder anderen User interessiert immer gerne.
      Bin ohnehin stets einsamer Verteidiger von Olics Leistung während der VFL Spiele ;)

      0
  6. Klaus Allofs Rechte Wade

    Denkt ihr das Diouf als Dost Ersatz kommen würde oder seht ihr ihn als Stümer Nr.1?

    0
  7. Man sollte fähig sein, zwei Dinge zu trennen:

    Das ganze Theater um Diouf in der Presse stand im Zusammenhang mit dessen Wunsch, nach Hannover den nächsten Karriereschritt zu vollziehen. Da Diouf der einzige “Star-Spieler” ist, den Hannover in jüngster Zeit hatte, drehte sich jeder zweite Artikel der BILD Hannover halt um ihn. Jedoch gab es nie solche Stories wie z.B. bei Demba Ba. Es schien jedoch so, als sei Diouf nicht optimal beraten gewesen.

    Trennen sollte man die sportliche Seite. Auf dem Platz galt Diouf stets als sehr einsatz- und lauffreudig und bereit, sich in Zweikämpfe zu werfen. Sein langjähriger Trainer Slomka hatte sich auch nie beschwert. Einer der Publikumslieblinge ist er auch nicht zufällig. Und innerhalb der Mannschaft gilt er als Spaßvogel.

    Ich würde irgendwelche Boulevard-Rotz-Geschichten nicht überbewerten, zumal Allofs und Hecking wohl die Details kennen und entscheiden können werden, ob es Bedenken an Dioufs charakterliche Eignung geben muss…

    0
  8. Wenn er wirklich ständig verletzt ist, haben wir schon zwei ständig verletzte (sollte Dost bleiben), seh ich etwas kritisch, wie auch seine Aktion beim letzten Versuch ihn zu verpflichten, da war er doch zu einem Termin einfach nicht erschienen oder so ähnlich.

    Spielerisch vermutlich ne gute Lösung, wobei ich auch das schwer einschätzen kann, müsste er doch in Wolfsburg mehr als nur Konter spielen wie es derzeit in Hannoi der Fall ist.

    0
    • Dost hat in seiner Karriere erstmals ein solches Seuchenjahr. Woher stammt der Glaube, den man immer wieder trifft, dass Dost dauerhaft als verletzungsanfällig gelten muss?

      0
    • Nochmal, weil es hier passt:
      Ich liebe es, Spielern vorzuwerfen, dass sie oft verletzt sind und sie dann als “verletzungsanfällig” zu etikettieren.
      Stimmt es, dass Verletzungen Spieler anfallen?
      So wie Straßenköter z.B.
      Wie war es bei Dost und Diouf?
      Selbstverstümmelung oder (gewalttätiger) Einfluß von Gegenspielern?
      Von Gegenspielern kann ein Stürmer sich ja notfalls fern halten…
      Das senkt das Verletzungsrisiko. Nur, was sagen die Fans dazu?
      Im Fall von Selbstverstümmelung würde ich allerdings auch von einer Verpflichtung unbedingt abraten.
      Oder ist das alles doch mystisch, überirdisch?
      Wie ein Allergie-Anfall oder so?

      0
    • @Spaßsucher

      Ich will mich nicht ernsthaft dazu äußern, ob und wer verletzungsanfällig ist oder war oder nicht. Aber – bei allem Spaß – gibt es Unterschiede in der Physis eines jedes Menschen, die nunmal dazu führt sich leichter zu verletzen oder nicht. Ob das jedoch bei einem der betreffenden Spieler der Fall ist, oder ob es sich nur um unglückliche Umstände handelt, das kann (und will) ich nicht beurteilen.

      0
    • @ Knipser
      eben weil ich nicht weiß, welche der Verletzungen auf die Physis zurück zu führen sein könnten, wwürde ich nie solch ein Urteil fällen.
      Ich weiß nicht, ob ein Anriss des Syndismosebands so „angeflogen“ kommt oder ob es dazu eines äußerlichen Einwirkungsfaktors bedarf. Bänderrisse sind – so glaube ich – da irgendwie anders als chronische Erkältungen und lassen deshalb eher kaum Rückschlüsse auf eine schwache Physis zu.
      Aber weil weder du noch ich das profund beurteilen können, werden wir einem Spieler nicht pauschal „Anfälligkeit für Verletzungen“ unterstellen.

      0
    • @Schalentier

      Ist ganz einfach meine Beobachtung seit er hier ist.
      Seinen Verletzungsverlauf vor der Wolfsburg-Zeit kenne ich nicht.

      0
  9. Exilniedersachse

    Zur Qualität muss man nicht viel sagen. ich behaupte einfach mal, dass wir mit Diouf jetzt im Pokalfinale stünden. Er ist technisch stark und ein Knipser. Im Spiel gegen uns hat man gesehen wie er Bälle holt, behauptet und verarbeitet. Außerdem ist er beweglich und kann auch auf die Flügel ausweichen. Er hat für mich allerdings ein deutlich besseres taktisches Verhalten. (Olic rennt und rennt ohne Sinn und Verstand!)

    0
    • Naja, ob wir im Pokalfinale stünden…? Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass wir fußballerisch bereits weiter wären.

      0
    • Exilniedersachse

      Fussballerisch sehe ich in den letzten 2 Spielen eigentlich einen richtig guten Schritt. Mal sehen wie es weitergeht. Nicht, dass wir wieder zyklisch arbeiten. In der Hinrunde war es ja auch schonmal so, dass wir plötzlich fussballerisch stärker waren aber dann die Chancenverwertung schwächer war danach wieder andersrum.

      Gucken wir mal wie es Samstag weitergeht.

      0
  10. So nebenbei sehe ich in der Bundesliga kaum Spieler, die das gesuchte Profil aufweisen und die nötige Klasse haben…

    Mandzukic und Lewandowski. Klar. Aber die sind unerreichbar. Dahinter kommen schon Diouf und Kruse vielleicht. Einfallen würde mir dann noch Harnik. Drmic noch. Weitere Kandidaten haben ihre Stärken, sind jedoch weniger komplett in ihren Anlagen…

    0
  11. So, es kann weitergehen mit der Diskussion um Diouf.

    0
  12. Diouf, mal ein ganz neuer Name, den die Medien da wieder gefunden haben. Wird der Mann 24/7 überwacht oder fährt die Presse DH und KA heimlich hinterher?

    Tja, ich halte Diouf tatsächlich für realistisch, da wir uns schon länger mit ihm befassen – wenn man den Medien Glauben schenkt. ABER: ich glaube kaum, dass wir mit der Kombi Dost, Diouf, Olic in die neue Saison gehen würden. Dafür sind die Leistungen von Dost und Olic doch zu instabil. Und bei der Verletzungsanfälligkeit von Dost und Diouf mit diesen Stürmern auf drei Hochzeiten tanzen zu wollen….im Leben nicht!

    Vielleicht ist die Olic-Verlängerung doch nicht so ganz sicher?! Oder die Wechsel von Dost und Kutschke rücken näher!? Ich glaube eher, dass neben Diouf noch ein weiterer Stürmer kommen wird, einer aus dem oberen Regal. Dann wären wir mit Mr. X, Diouf und Olic vorne vernünftig aufgestellt. Dazu dann ein Nachwuchsstürmer als Nr. 4, der aber wohl nur mit den Profis trainieren würde. Drei Stürmer für eine Position hört sich zwar viel an, aber sobald eine Verletzung eintreten würde wären es nur noch zwei Stürmer für eine Position. Zumal sowohl Olic als auch Diouf zur Not als Alternative auf den Flügeln spielen könnten. Man könnte bei Rückstand locker auf ein 4-1-3-2 umstellen. Und wer sagt uns eigentlich, dass wir nächstes Jahr auch ein 4-2-3-1 spielen werden?

    Auf den Flügeln könnte ich mir auch Zugänge vorstellen. Leider sind Calis Leistungen doch eher mäßig. Da fehlt mir einfach der Zug zum Tor und auch die Torgefahr. Aber sein “Problem” ist für mich einfach unsere Spielweise. Cali braucht vorne einfach Räume, in die er laufen kann, das ist sein Spiel. Ein Gegner, der hinten drin steht, nimmt ihm diese Räume. Ich kann mir daher auch vorstellen, dass er uns im Sommer wieder verlassen wird. Hält Freiburg die Klasse, dann kann ich mir sehr gut eine Rückkehr ins Breisgau vorstellen. Somit würde der Bedarf für offensive Flügelspieler steigen.

    Wenn Gustavo eine gute WM spielt, dann ist er möglicherweise weg. Machen wir uns da lieber nichts vor. Da müssten wir schon Platz 4 erreichen. Aber hej, wenn wir die EL oder die CL erreichen steigen auch unsere Möglichkeiten, Spieler mit Potential zu verpflichten.

    Ich freue mich jetzt schon auf die neue Saison und natürlich die restlichen Spiele der “alten” bzw. aktuellen Saison. Es wird eine spannende Transferphase mit sicherlich einigen Überraschungen (positiv wie womöglich auch negativ (Gustl und Rici?)) und zwischen den Spielzeiten liegt ja auch noch die WM. Diese wird sicherlich einige neue Scouts und Spielerwünsche in unseren Reihen hervorbringen. Ich freue mich drauf! :vfl: :topp:

    Übrigens: Ganz großes Kino unserer Mannschaft und aller Fans in Dortmund. Respekt und Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen nachträglich! Weiter so! :knie:

    0
  13. Sollte Diouf kommen, dann wuerde das billig sein und uns hoffentlich nur in der Breite verstaerken.

    Um ehrlich zu sein frage ich mich auch, ob wir nicht ein zweites System mit einer Doppelspitze in der Hinterhand haben sollten, um entsprechend auf Gegner zu reagieren. Derzeit sind alle Stuermer allerdings Stossstuermer.

    Andernfalls sollte man auch bei uns vielleicht Gedanken um eine falsche Neun (plus Backup dafuer) bei den Woelfen machen…

    Persoenlich bin ich kein grosser Freund davon nur meinem Mittelstuermer zu spielen und lediglich nach Form / Verletzung diesen dann mit seinem Backup zu tauschen.

    Diouf muss perspektivisch ins Konzept passen, wenn Allofs und Hecking das bedacht haben / sich da einig sind, dann ist alles gut.

    0
    • Einzig die Aussage von Allofs – man wollte nicht unbedingt afrikanische Spieler holen wegen den ganzen Afrika Cups und man würde dann auf die Spieler verzichten könnte noch mal ein wenig „sutzig“ machen bei dem Gerücht zu Mame.

      Könnte aber auch ein Indiz dafür sein, dass Mame eben nicht die unumstrittene Nummer 1 im Sturm sein würde.

      Ein Sturm: Talent Nummer XYZ + Diouf + Olic ließt sich besser als

      Olic + Kutschke + Dost oder

      Diouf + Olic + Kutschke

      0
  14. Exilniedersachse

    Kurz OT: Der VfL HP zufolge ist morgen Training. Gab es heute ein Training, in dem man sehen konnte wie man versuchen wird die Lücke die Malanda reisst zu schließen? Wollte morgen gern mal hin zum Training und frage mich wie verlässlich die Info ist, nicht dass ich hinfahre und dann fällt es aus.

    Danke

    0
    • In der letzten englischen Woche war auch der Donnerstag frei. Nur ein paar freiwillige um Vieirinha, Olic, … waren zum Sondertraining gekommen. Ich kann mir also sehr gut vorstellen, dass nach dem Auslaufen von gestern heute ebenfalls frei war, so wie auf der Homepage beschrieben.
      Morgen wird garantiert Training sein. Deshalb ist es kein Risiko zu erscheinen.

      0
    • Exilniedersachse

      Danke dir. Dann werde ich es mir wohl mal ansehen. Ich bin gespannt was DH sich als Ersatz für Arnold einfallen lässt. Vielleicht Arnold auf die 8 und Vierinha in die erste 11.

      0
    • Ich gehe nicht davon aus, dass man das beim Abschlusstraining sehen können wird. Bei allem Unglück durch die Malanda-Verletzung ist dies ein kleiner Vorteil den Gegner im Ungewissen lassen zu können (bzw gezwungenermaßen zu müssen). Offensiver mit Arnold, defensiv mit Polak oder Medojevic oder eine kleinen Überraschung mit Träsch?
      Aber mal schauen, vielleicht täusche ich mich auch und es gibt ein paar Hinweise.

      0
  15. Also ich glaube auch nicht,dass wenn diouf kommt,er unsere nummer 1 im sturm sein wird.trotzdem würde ich einen transfer befürworten,da er ablösefrei,bundesligaerfahren und gezeigt hat,dass er tore schießen kann.desweiteren ist er im besten fußballalter.da ich glaube,dass wir aber auch noch einen spieler ,, aus dem obere regal„ holen werden,stellt sich die frage,ob sich ein diouf auf die bank setzt. Ich könnte aber mit der sturmbesetzung x,diouf,olic,jugendspieler (stolze) gut leben. Ein diouf transfer deutet aber auf den verkauf von dost und kutschke hin.

    0
  16. Wie schon oft betont, Diouf als Spieler ist einfach ein super Spieler, verletzungsanfällig? Naja ich glaube selbst jeder andere trainierte Spieler wäre bei den teilweise rabiaten Fouls an Mame ebenso verletzt gewesen!

    Naja ein Malanda vielleicht nicht, denn spätestens seit Grün wissen wir: Malanda hat einen extrem harten Körper :vfl: .

    Mal Spaß bei Seite, die Frage ist halt ob man dem medialen Geschreibsel glauben schenkt oder nicht, ich kann mir kaum vorstellen, das Mame auf ein mal der Blitz getroffen hat und er sich sagte, oh ne Wolfsburg ist hässlich, in Hannover verdiene ich so gutes Geld …

    Ne ne ne, ich für meinen Teil glaube der Bild nur dann, wenn sie schreiben ein Wechsel ist fix und dann mit dem magischen „Bild“ Satz …

    Es ist ein Unterschied ob die Bild schreibt, Bild erfuhr oder nach Bild Informationen etc. pp

    0
    • So oder so ist es Aufgabe der medizinischen Abteilung, beim Ckeck ganz genau hinzugucken. Hitzlsperger kam bei uns nicht auf die Beine. Hristov war auch so ein Griff, bei dem man vielleicht mit physischen Problemen hätte rechnen müssen. Vorm Naldo-Transfer habe ich in den Bremer Foren gelesen. Die haben sich über Magath lustig gemacht, weil er vor der Verpflichtung eines „Fast-Invaliden“ für 5 Mio. gestanden haben soll. Tja, den aktuellen Naldo hätten sie nun gern zurück…

      Ist immer so eine Sache… Hat ein Spieler einfach nur Pech? Wurde eine Verletzung nicht richtig auskuriert und Fehlbelastungen hatten die nächste Verletzung zur Folge? Hat jemand z.B. eine „weiche Leiste“? Unser Halbwissen reicht kaum aus, sich über einen Spieler ein Urteil zu bilden…

      0
    • Ich bin da bei Schalentier. Es ist Aufgabe der med. Abteilung, den Gesundheitszustand eines Spielers zu beurteilen. Mag sein, dass du den Begriff verletzungsanfällig kritisch siehst. Das kann ich nachvollziehen. Aber wie viele Spiele hat Bas Dost diese Saison für uns bestreiten können? Wie oft war er in diesen Spielen richtig fit? Wie oft war Diouf in der Vergangenheit angeschlagen und konnte völlig beschwerdefrei spielen?

      Ich kann mich auch noch gut an Martin Wagner erinnern. Hatte der nicht gefühlte 20 Kreuzband- und Meniskusrisse in seiner Karriere? Man kann von Verletzungsanfälligkeit oder eben auch von Vorschädigungen sprechen. Prognosen für den Gesundheitszustand eines Spielers können wir mit unserem umfassenden medizinischen Fachwissen zur Behandlung von Schnupfen und mit Blick in unsere Wahrsagerkugel wohl kaum treffen. ;)

      Berücksichtigt man die jüngere Vergangenheit beider Spieler Dost und Diouf so wäre es aus meiner Sicht aber schon ein gewisses Risiko. Ob man es eingehen kann…frag die med. Abteilung oder Doktor Bob. Ich hoffe ihre Diagnosen und Prognosen stimmen. Leider lagen sie bei den Diagnosen und Behandlungswegen bis heute recht oft daneben.

      0
  17. OT: Angeblich haben Manchester United und Milan Interesse an unserem ehemaligen Wackel-Kjaer, der zu einem der besten Spieler der französischen Liga zählen soll.

    http://www.transfermarkt.de/de/geruechte-ex-wolfsburger-kjaer-im-fokus-von-manutd-amp-milan/news/anzeigen_156368.html

    0
    • Zu welchem der besten Spieler zählt er denn?
      Oder meintest du,
      a) der einer der besten Spieler (….) sein soll
      b) der zu den besten Spielern (…) zählen soll?

      Sorry, aber …..:klatsch:

      0
    • @Spaßsucher: Wenn du den Artikel gelesen hättest, wüsstest du, dass diese Info nicht von mir kommt, sondern im Artikel steht.

      0
    • Neee.
      Da steht
      „avancierte seitdem zu einem der besten Spieler der Liga.“
      was eine ganz andere Bedeutung hat.
      Laut Duden bedeutet das:
      er wurde, stieg auf, rückte auf,
      im Sinne von „sich entwickeln“.

      Warum ich so kleinlich bin?
      Die Antwort kennt Jorge Luis Borges in seinem Gedicht:
      Lob der deutschen Sprache.

      0
    • Das war doch nur ein kleiner Hinweis mit einem Link, den sich jeder selbst durchlesen kann.
      Da sollte man nicht so kleinlich sein.
      Dies ist schließlich kein Deutsch-Blog.

      0
    • Boah Spaßsucher… Laut Duden… Wah??? Alter Kümmelspalter… :haha:

      0
    • Ich reagiere doch nur, wenn sich mir die Fußnägel aufrollen. ;)

      0
    • Da scheint jemand eine Menge Spaß gefunden zu haben.

      0
    • Du hast eindeutig zu empfindliche Fußnägel wenn die so sensibel reagieren… Wuhaha.. Duden… :haha:

      0
    • Spaßsucher ist halt ein unverbesserlicher Optimist; der tatsächlich immer noch daran glaubt, dass der Mensch zeitlebens wissbegierig ist und sich weiterbilden will.

      Dabei unterschätzt er leider immer wieder, dass es auch Menschen gibt, die tatsächlich der festen Überzeugung sind, dass sie mit der Fähigkeit Webseiten aufzurufen, ihre geistige Ausbildung vollständig abgeschlossen zu haben.

      0
  18. Weiß wer, wieviel Budget wir nächste Saison für Transfers zur Verfügung haben?

    0
    • „Die Idee zieht das Geld!“

      Gab es da mal nicht diese Aussage vom VfL bzw. von VW?

      Ich sage mal, dass der Tabellenplatz am Ende der Saison einen nicht unerheblichen Einfluss auf das Transfer-Budget haben dürfte. Spielen wir in der CL wird das Budget sicherlich etwas höher ausfallen als bei einem Verpassen der int. Startplätze. Es wird zusätzlich davon abhängen, wer kommen soll und wer ggf. ersetzt werden muss. Alles rein spekulativ und eine korrekte Antwort wirst du m.M.n. nicht erhalten.

      0
  19. Ich glaube, Diouf wäre sehr realistisch. Er ist einer der besseren Stürmer der Liga, wie es schalentier schon beschrieb, und er ist zudem noch ablösefrei. Das würde genau zu Allofs passen.

    Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob noch ein weiterer Stürmer kommen würde.
    Vielleicht ist Diouf auch eine Alternative zu Olic, bei dem es anscheinend immer noch bei der Vertragslaufzeit harkt.

    Falls nicht, halte ich auch eher folgendes Szenario für wahrscheinlich:

    – Diouf ist der Ersatz für Dost.
    – Dost und Kutschke verlassen uns.
    – Olic wird Stürmer Nr. 3, der hauptsächlich mit seiner Erfahrung bei den internationalen Spielen helfen kann.
    – Es kommt noch ein weiterer Stürmer. Ich würde da den Spanier präferieren. In der Zeit, wo er sich an die Liga gewöhnt und weiter wächst, kann häufig Diouf die Führungsrolle übernehmen. Später wird man sehen welcher der beiden sich durchsetzen kann. Olic bleibt Ersatz- bzw Bankspieler.

    Dass noch ein absoluter Topstürmer kommt, der dann die Nummer 1 vor Diouf ist, kann ich mir eher nicht vorstellen. Ein Top-Talent wie der Spanier wäre da aus meiner Sicht schon realistischer.

    0
    • Exilniedersachse

      Ich verstehe das Argument Olic mit seiner Erfahrung zu halten immer nicht. Bei Polak könnte ich das verstehen. Jemanden zu haben, der mal Ruhe reinbringen kann und die Erfahrung und Übersicht im DM hat.

      Aber einen „erfahrenen“ Stürmer der fernab jeder Taktikeinfach nur rennt und rennt? Pizza bei den Bayern ist ein erfahrener Stürmer bei dem dieses Argument zählen könnte.Er ist ein technisch starker Knipser der Bälle halten und weiterleiten kann. Aber Olic? Ich kann mir kaum ein Szenario vorstellen in dem man ihm sinnvoll bringen könnte.

      0
    • Oh.. Exilniedersachse: Danke!!!! :top:

      0
  20. Diouf wäre für uns eine Top-Lösung. Der wird hier nicht als Ersatz aufschlagen…

    …Namen wie Mandzukic oder Lukaku sind nicht wirklich realistisch, da müssten sich schon Umstände wie bei Gustavo oder de Bruyne einstellen. Aber dann wäre Diouf kein Thema. Und Olic wird sicherlich unsere Nr. 2 sein. Wir spielen mit nur einem Stürmer, als Nr. 3 wird man ihn nicht unterhalten. Ist auch vermessen, ihn bei seiner Quote als Nr. 3 einzuplanen. Wir sind ja nicht die Bayern…

    0
    • Wobei wir wieder bei der Olic-Diskussion wären. Er macht schon auffallend viele Dinge „falsch“. Für mich sind die meisten „Fehler“ eindeutig auf sein Alter zurückzuführen.
      Ich stelle mir vor, Diouf würde 4-6 Wochen ausfallen und Olic wäre in dieser Zeit unsere Nummer 1. Sorry, aber wenn wir in der nächsten Saison um die ersten 4 Plätze mitspielen wollen, dann kann das keine Lösung sein.

      Man darf nicht vergessen, Olic wird zu Beginn der neuen Saison 35 und die Leistung wird in diesem Alter eher schlechter als besser.

      Falls also Diouf unsere Nummer 1 wird, wie du sagst, dann muss ein weiterer Stürmer die Rolle des ersten Stürmers übernehmen, sollte Diouf ausfallen.
      Olic wäre für mich in der neuen Saison immer nur Einwechselkandidat, selbst bei einem Ausfall des Stürmers Nummer 1.

      Sollte man das Olic nicht vermitteln können, dann bitte nicht verlängern.

      Ich wundere mich sowieso, dass Allofs das in Erwägung zieht. Es passt so gar nicht zu seinem sonstigen Weg.

      Ich kann mich absolut mit einem Olic als Bankspieler für die letzten 20 Minuten anfreunden, der mit seiner Erfahrung in einem internationalen Spiel seine Mitspieler mitreißt.
      Mehr aber bitte nicht.

      0
    • Wäre Diouf tatsächlich unsere Toplösung und Olic dann die Nr. 2, wie sähe eurer Meinung dann der weitere Sturm aus?

      Brauchen wir eine Nr. 3? Oder übernimmt diese Rolle dann ein Stürmer aus der Jugend?

      Dost und Kutschke werden aus meiner Sicht gehen, oder?

      0
    • „Wir sind ja nicht die Bayern“, aber genau da wollen wir doch irgendwann hinkommen, oder nicht?

      Wenn ich mir unsere Bank anschaue, dann läuft es mir leider viel zu oft eiskalt den Rücken runter. Polak, Medo, Kutschke, Cali, Klose, Schäfer und wer da nicht sonst noch so rumsitzt. Wir benötigen auch eine gewisse Breite in der Qualität unseres Kaders. Da haben wir noch deutliche Luft nach oben.

      Ich kann Olic, bei allem Respekt für seine Leistungen und Tore, nicht mehr sehen und bedauere eine Vertragsverlängerung um zwei Jahre, sollte es so kommen. Und mit dieser Meinung bin ich ja auch nicht alleine auf dieser Welt. Die Gründe dafür wurden schon viel zu oft diskutiert. Technik, Laufwege und auch Torgefahr gefallen mir bei ihm einfach nicht. Und da kann er diese Saison auch noch 30 Tore für uns schießen und pro Spiel 500KM rennen, es bleibt dabei. ;)

      Ich wünsche mir für den Sturm ein junges Talent als Backup und mindestens einen Topstürmer. Olic, Dost und Kutschke dürfen gern bei anderen Vereinen ihre Zukunft suchen. Zu oft habe ich sie auf dem Platz rumstolpern sehen. Kommt ein Diouf ist das für mich nicht der Knaller für unseren Sturm. Da würde vorne sicherlich noch mehr passieren. Und das ist gut so!

      0
    • @Lumpi: :top:

      0
  21. Hallo,

    ich lese eure Kommentare bzw. alle Kommentare dieses Blogs schon seit geraumer Zeit. Jetzt möchte ich mitschreiben =)

    Diouf:
    Guter Stürmer, ablösefreie aufjeden Fall eine gute Alternative.

    ABER:
    Wenn wir uns langfristig mit dem internationalen Geschäft beschäftigen wollen, brauchen wir einen Stürmer mit Internationaler-Erfahrung! (Olic hat diese)
    Allein Olic wird aber nicht ausreichen, um was zu reißen. Deshalb sollten wir ruhig den Schritt wagen und einen guten, jungen, Spieler mit sehr viel potential holen. Der junge von Real wäre in Ordnung. Allerdings brauch Wolfsburg einen Stürmer mit folgenden Eigenschaften:
    – technisch gut
    – körperlich in guter Verfassung, robust!
    – Kopfballstark
    – lauffreudig
    – ER MUSS DEN BALL ANNEHMEN UND HALTEN KÖNNEN (großes Manko bei unserer derzeitgen Truppe)

    dies nur einige Eigenschaften. Um aber abschließend über Diouf zu urteilen. Ich würde ihn trotzdem holen!

    (edit/admin: Neu-User freigeschaltet)

    0
  22. Ich könnte mir Morata, Diouf und Olic vorstellen, da das Ego von Dost die Schmach einer solchen ‚Zurücksetzung‘ nicht verkraften würde. Ich denke deshalb schon, dass Dost wechseln wird. Leider wird er es nie zum konditionsstarken, mitspielenden, kämpferischen, lauf-, durchsetzungs- und kopfballstarken Spieler bringen. Er passt einfach nicht in das Konzept.

    Was der Wundertrainer FM sich gedacht hat, Mandzukic abzugeben und dafür Dost zu holen, würde mich heute noch interessieren, um dann in einer ruhigen Minute darüber nachzudenken und zu schmunzeln. Da ich immer davon ausgehe, dass man Personal vor einem Kauf auch intensiv beobachtet, hatte ich mich schon sehr gewundert, dass gleich beim ersten Waldlauf Dost konditionell völlig einbrach.

    Das lässt mich heute noch an der Solidität des VfL-Scoutings zweifeln.

    0
    • Ich glaube FM geht ganz nach dem Prinzip FM (Fußballmanager) – Statistiken und Auszeichnungen (bester U21-Spieler, etc.), sind die Hauptgründe für eine Verpflichtung.

      0
    • …den Wölfen fehlt nur noch ein richtiger Trainer und die richtigen Spieler….und dann wird eine Mannschaft am Reißbrett konstruiert……diese Schreiberlinge haben vielleicht Probleme…..selten größeren Schwachsinn bzw. Kindergartengeschreibsel gelesen…

      0
    • Da schreibt ein Blinder von der Malerei…

      0
    • Sorry. Aber der Artikel beinhaltet nur Müll…

      0
  23. Kurz auch off-topic:

    Aufgrund des Pokalfinals in Deutschland und England, den Ligen in Italien und Spanien und ChampionsLeague fehlen Löw bis zu 24 Akteure für den unwichtigen Test gegen Polen (13.05.).
    Von daher könnten Knoche und Arnold in die Elf rücken:
    Eine mögliche Aufstellung gegen Polen (im Mittelfeld sehr offensiv und ohne Gewähr): Ter Stegen – Ginter, Höwedes, Knoche, Jantschke – L. Bender, André Hahn, Sam, Arnold, Draxler – Kruse.

    Folgend der Link:
    http://www.welt.de/sport/fussball/wm-2014/article127057182/Deutschlands-voellig-nutzloser-WM-Test-gegen-Polen.html
    :vfl:

    0
  24. Also ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Diouf richtig einschlagen könnte.
    Es ist nämlich schon genau dieser Spielertyp den wir suchen, Er ist pfeilschnell und sehr, sehr Kopfballstark. Und diese Kopfballstärke kann in unserem Spiel sehr gefährlich sein. Man kennt ja RiRo’s Flanken und da wissen wir alle, dass diese ein Traum sind. Man konnte in den letzten Spielen gut erkennen, dass Olic´of ein paar Zentimeter fehlten. Bei Diouf ist es so, dass er trotz (nur) 1,85m sich sehr oft gegen die Verteidiger behauptet, da er sehr Athletisch ist und eine unglaublich starke Sprungkraft besitzt, dazu ein gutes Timing. Ich hoffe auch, dass Allofs, Lestienne noch dazu holen wird, da auch er super Flanken bringen kann. Das wäre ne krasse Linke Seite bei uns :vfl: :vfl: . Also ich denke, dass das bei Diouf ein entscheidender Vorteil sein könnte. Ich bin sehr gespannt, wen und was Allofs im Sommer holt. :D

    Noch zu Dienstag: Super Spiel von unserem VfL, vokalem war ich aber auch von den Fans begeistert, die da in dem „weißen“ Block saßen. Ich fand es klasse, wie stark sie die Mannschaft über 90 Minuten angefeuert haben :vfl: :topp:

    Und ich bin mir sicher gegen den HSV werden wir dann auch wieder die Tore machen. :like:

    0
  25. @WienerWolf:
    Schon komisch dass da Namen wie Meyer oder Werner nicht fallen in der Aufstellung! ?

    0
    • hmm..stimmt schon..aber Knoche ist ja in der U21..Meyer und Werner noch nicht..

      Ich würde mich total freuen, wenn wir mal wieder deutsche Nationalspieler in unserem Team haben. Und damit meine ich keine á la Hanke, Rau oder Sebescen. Leider waren ja auch Riether und Schäfer nie feste Größen.

      Zumindest wird endlich mal an Knoche (auch von der Seite der Journalisten) gedacht.. Wir werden sehen wie es kommt.

      0
  26. So Leute wenn Augsburg gegen Berlin nichts holt, und wir unsere Leistung gegen Hamburg abrufen und gewinnen, dann ist es vollbracht

    :vfl: :vfl:

    0
  27. Zum Diouf-Gerücht: wenn er ablösefrei zu uns will und das Gehalt dann in den Rahmen passt (also zu den anderen Gehältern der Mannschaftskollegen) muss man ihn holen. Alles andere wäre fahrlässig. Und wenn das geklappt hat, dann kann man sehen, ob man noch einen Morata bekommt. Und Olic ist ja quasi schon fest. Das passt aus meiner Sicht und ist zumindest eine Option, die Spaß machen würde.
    Ob dann Kutschke und Dost noch bei uns bleiben wollten, wage ich zu bezweifeln, fände aber einen Wechsel nicht schlimm, und für Dost bekäme man sogar noch was.
    Was sich mit diesem Sturm sofort dramatisch ändern würde: Flanken könnten auch mal zu Kofballtoren führen. Und: auch mal aus dem „Nichts“ würde vorne einer gemacht.
    Eine Bemerkung an alle Olic-Hasser: so Sätze wie „da kann er so viele Tore schießen wie er will (z.Bsp. 30 in vier Spielen), er ist trotzdem untragbar (o.ä. formuliert)“ zeigen, dass hier mit einer großen Rationalität und Sachkompetenz über die Leistung eines der besten Bundesligaspielers der letzten 10 Jahre kompetent geschrieben und geurteilt wird. Weiter so !!!!!

    0
    • Wenn du schon zitierst, dann bitte richtig!
      Und von Olic als einen der besten Spieler der letzten 10 Jahre zu sprechen finde ich doch arg überzogen.
      Gleichzeitig anderen fehlende Rationalität und Sachkompetenz abzusprechen finde ich dreist und unverschämt. Was glaubst du eigentlich wer du bist? Den Smilie hast du wohl übersehen und meine Meinung habe ich dazu sogar noch begründet.

      0
    • @Schafspelz: wieso, wem habe ich denn fehlende Sachkompetenz und Rationalität abgesprochen? Im Gegenteil, ich habe doch ausdrücklich auf die große Rationalität und Sachkompetenz, die sich in diesen Sätzen zeigt hingewiesen und ermuntert, so weiter zu machen.
      Und: habe ich sinnentstellend zitiert? Dann hier jetzt genau:
      „Ich kann Olic…nicht mehr sehen….und auch Torgefahr gefallen mir bei ihm einfach nicht. Und da kann er diese Saison auch noch 30 Tore für uns schießen… es bleibt dabei.“
      Das finde ich doch mal ein sachkompetentes und rationales Wort: wenn einer in vier Spielen 30 Tore schießt, gefällt einem die Torgefahr nicht. Prima!

      0
    • Ja, und schon wieder hast du „sinnentstellend“ zitiert. Das ich hier mit einer ironischen Übertreibung gearbeitet habe und dies auch noch mit einem Smilie angedeutet habe, ist dir scheinbar noch immer nicht aufgefallen. Kein Stürmer könnte in der BuLi in 4 Spielen 30 Tore erzielen, oder? Allein das zeigt eine Übertreibung. Entschuldige, wenn ich für dich den Ironie-Smilie nicht verwendet habe. Angenommen Olic schießt in den verbleibenden Spielen 4 Tore und wir erreichen dadurch den 4. Platz, dann sehe ich dennoch eine nicht ausreichende Qualität und Spielanlage bei ihm, die wir für vordere Plätze in der BuLi oder für Spiele auf int. Niveau benötigen. Allen fällt die fehlende Effektivität vorm Tor auf – selbst DH und KA. Allein du scheinst ein Olic-Befürworter zu sein, unabhängig von seinem Spielstil, der nicht zur aktuellen Philosophie und Spielidee passt. Eine Torgefahr lässt sich schließlich nicht in den vier verbleibenden Spielen beurteilen. Allerdings hatten wir diese Saison schon oft die Chance, IO über ein ganzes Spiel zu sichten und zu beurteilen.

      Ich habe deine Aussagen zur Sachkompetenz und Rationalität mehrfach gelesen, aber ich kann nur eine Abwertung anderer Beiträge oder Meinungen daraus verstehen. Aber vielleicht hast du dich auch nur unglücklich ausgedrückt oder ich habe es einfach falsch interpretiert. Sorry, falls das so sein sollte.

      Ich respektiere die Leistungen in der Vergangenheit und in dieser Saison von Olic, aber dass ihm m.M.n. Torgefahr fehlt kannst du vielleicht ja auch nachvollziehen. Wie oft habe ich ihn auf den Außen spielen sehen und im Zentrum war gähnende Leere? Wie oft hat er Bälle nicht kontrollieren können und sie verstolpert, weil er mal wieder schneller als der Ball war? Ein weiteres Beispiel ist der Doppellattentreffer gegen Dortmund. Ein guter Stürmer hätte in dem Spiel bei den Chancen locker drei Buden gemacht. Wenn ich nach verstolperten Bällen dann noch seinen Daumen nach oben sehe, dann könnte ich fast durch die Decke gehen.

      Was mich an deinem Beitrag gestört hat ist deine Ansage „an alle Olic-Hasser“ gefolgt vom zerpflückten Zitat meines Beitrags.Torgefahr, Technik und Laufwege von Olic werden sich auch durch überragende Leistungen in den letzten Spielen nicht dauerhaft verbessern. Mit Blick auf unsere Ziele und kommenden Aufgaben sehe ich Ivica einfach nicht mehr als Idealbesetzung für die Nr. 1 in unserem Sturm. Ich glaube auch kaum, dass die Rolle eines Einwechselspielers befriedigend für ihn sein wird. Ein unzufriedener Olic auf der Bank wird sicherlich nicht förderlich sein.

      Leider ist es in letzter Zeit gehäuft hier vorgekommen, dass Beiträge anderer Nutzer als lächerlich abgestempelt und mit entsprechender Art beantwortet worden sind. Ein bisschen mehr Toleranz für Meinungen anderer Schreiberlinge und VFL-Fans und eine sachliche Diskussionsweise würde allen besser stehen als beleidigende oder abwertende Aussagen auf hier veröffentlichte Beiträge.

      „Wir sind alle Fussballfans!“, frei nach einem Gesang aus dem Eishockeysport.

      Just my 2 cents! :vfl:

      0
    • @Schafspelz

      Sinngemäß schreibst Du, dass Olic (mit 12 Toren auf dem geteilten 10.Platz in der Torjägerliste + vier Assists) in den letzten vier Spielen soviel Tore erzielen kann wie er will, es (Zitat:) „bleibt dabei“, dass er keine Torgefahr ausstrahlt. Soll das wirklich rational sein? Klingt eher emotional bzw. persönlich!

      0
    • @Elsterweg: Nun ja, keine Torgefahr ist nicht richtig, er hat schließlich auch einige Tore gemacht, dafür habe ich ihm ja auch Respekt ausgesprochen.
      Allerdings habe ich einfach zu oft einen Olic gesehen, der unserem Spiel durch seine Laufwege und sein Spiel einfach für mich zu wenig aus möglichen Torchancen gemacht hat und das Offensivspiel negativ beeinflusst hat – eben durch seine Laufwege.

      Für mich bleibt es dabei, dass ein anderer Stürmertyp weitaus effektiver gewesen wäre und auch sein wird. Er ist kein Kopfballungeheuer und seine Technik…lassen wir das. Unbestritten ist sein Einsatz und Laufpensum, wenngleich dieses oft nicht zielgerichtet erscheint. Wir benötigen u.a. einen spielstarken Stürmer, der im Zentrum Verteidiger binden kann und auch mal am Rande zum Abseits lauert. Außerdem sollte er im Kombinationsspiel auch den OMs die Möglichkeit bieten nachzurücken und nicht sofort den Ball verlieren, weil er ihn nicht kontrollieren kann oder einfach den Zweikampf mit dem Abwehrspieler verliert. Ein 1:1 gewinnt ein Olic m.M.n. nicht sehr oft. Seine Endgeschwindigkeit wird mit zunehmender Belastung und zunehmendem alter sicherlich auch nicht wieder besser werden. Ich hatte schon für diese Saison gehofft, dass er in der letzten halben Stunde als Dampfmacher kommen würde. Da sehe ich ihn eher, als Nr. 1 oder vielleicht. Nr. 2 im Sturm würde ich ihn nicht sehen. Für mich ist und bleibt er ein guter Stürmer in einem Zwei-Mann-Sturm mit torgefährlichen OM dahinter.

      0
    • Muss Diego da Recht geben.
      Olic ist, wie ich es weiter oben bereits ausführte, statistisch sehr Abschlussstark. Darüber hinaus ist das Ausweichen eines Stürmers auf den Flügel ein in vielen Situationen effektives taktisches Element und sicherlich vom Trainer gefordert/gewollt.

      Ich bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen dass Stürmer wie Benzema, Lewa, Mario usw. ein gewisses Wunschdenken einiger VFL Fans beflügelt hat. So einen Stürmer bekommt man halt nicht so eben mal.
      Es gibt nicht viele Bundesligastürmer die besser als Olic sind und Diouf zähle ich da nicht dazu.

      0
    • Ganz so weit würde ich dann doch nicht gehen. Wenn man die Posts der letzten Woche und Monate Revue passieren läßt, dann waren sich doch alle(!) einig, dass
      wir für die nächste Saison einen neuen Stürmer Nr.1 brauchen. Allerdings kann man die respektlosen Bermerkungen wie: „den will ich hier nicht mehr sehen“ getrost für sich behalten. Besonders dann, wenn man für sich selbst Respekt einfordert!!

      Ich würde Olic hier gern für ein weiteres Jahr (ggf. plus Option) als BU sehen.
      Das die Rahmenbedingungen stimmen, darüber brauchen wir uns wohl keine Gedanken machen. Aber nicht nur als BU wäre Olic mMn zu gebrauchen. Wie Schafspelz schon geschrieben hat, kommen seine Stärken in einem 2-Mann-Sturm
      besser zur Geltung. Und für den Fall, dass man gegen Ende eines Spiels die Brech-
      stange rausholen muss, wäre das eine prima Option.

      My opinion, but we will see. :vfl:

      0
    • Da stimme ich Knipser zu.
      Als BU sollte man ihn behalten. Als Stürmer Nr.3 wird Olic sicher nicht verlängern, was auch verständlich ist.

      0
  28. Olic muss sowieso bleiben !!! :topp:

    0
  29. Olic kann bleiben, wenn er Nummer 2 oder drei wird, von müssen kann nicht die Rede sein … Bleiben tun „müssen“ sehr gute Spieler wie RiRo, Malanda, Gustavo … Olic kann bleiben „muss“ es aber nicht, so eine riesen große Qualität, die man nicht auffangen könnte ohne Probleme, fällt dann nicht weg…

    Er ist jedoch ein Renner ein Arbeiter und aus diesem Grund könnte man sich mit einer Nummer 3 (mit Glück aus seiner Sicht aus Nummer 2) anfreunden, ohne wirklich große Bauchschmerzen haben zu müssen …

    Ich hätte aber auch kein Problem ihn ziehen zu lassen und durch jemand jüngeren zu ersetzen.

    0
  30. Fände diouf super, dahinter olic als nummer 2 und als nummer 3 einen jungen wie stolze (weiß awa nicht wie gut er ist).
    Zusätzlich einen st holen der auch auf den flügeln spielen kann! z.b. morata! So kann man diouf ersetzen falls dieser ausfällt und ansonsten haben wir am flügel eine option mehr. Olic bleibt als joker da. Gegebenfalls kann ich olic auch über die außenbahn für ein paar min reinhauen (so wie im nationalteam).
    Was will man mehr?
    Am flügel hätten wir dann perisic, caligiuri, vierinha, mr x (morata)
    und pilar. Zentral de bruyne und arnold. Ich würde uns grandios aufgestellt sehen! :vfl:

    Sorry für groß und kleinschreibung wegen handy!

    0
  31. Ich weis nicht.
    Ich kann mich mit diouf nicht anfreunden :grübel:

    0
  32. War jemand beim Training ? Mich würde interessieren wie Hecking ohne Malanda plant.

    0
  33. Ich war letzten Sommer sehr enttäuscht als der Transfer von Diouf zu uns nicht zu Stande kam, da ich sehr viel von dem Spieler halte. Ich denke zu den Bedingungen (bundesligaerfahrwn, ablösefrei, nicht zu alt) kann man nicht viel falsch machen. Habe ihn schon mehemals live gegen uns gesehen und er hat jedes Mal überzeugt. Er ist schnell, sehr kopfballstark und eine richtige Kante. So ein Spielertyp fehlt uns momentan komplett.Ich wäre über den Transfer sehr glücklich, auch wenn es für viele hier nicht die große Lösung ist.

    P.S. Mir persönlich wäre jedoch eine Rückkehr von Edin am liebsten, da ich ihn neben den fußballerischen Qualitäten auch für charakterlich einwandfrei halte.

    0
  34. Ich würde den Transfer sehr begrüßen! Diouf ist robust, kopfballstark, technisch Top und scheint auch charakterlich nicht verkehrt zu sein. In Hannover war/ist er sehr beliebt! Er kostet keine Ablöse, ist kein Superstar, bekommt seine Chance bei einem TopVerein und kann hier mit sehr guten Spielern den nächsten Schritt machen! Ich sehe ihn wie Grafite nur technisch besser (nicht ganz so stark im Abschluß). Vor allen Dingen werden wir durch ihn stärker ohne wieder mit Millionen Transfers in den Medien zu sein! Alles in allem wäre es ein sehr guter Transfer!!!!

    0
  35. Ich sehe Diouf schon als Verstärkung an, nur viele sehen ihn halt nicht als Stürmer aus dem hohen Regal an.
    Aber das ist wohl etwas, was an den Transfers von Gustavo und DeBruyne liegen könnte.

    Diouf wäre ablösefrei, kennt die Bundesliga und eine „eventuelle“ Verletzungsanfälligkeit muss nicht viel heißen->siehe Naldo bzw. sein Knie.
    Im Endeffekt stellt sich die Frage, welcher Stürmer von ähnlichem Format zu uns wechseln würde, der nicht gleich 10Millionen etc. kostet.
    Ein Risiko ist bei Transfers immer gegeben. Bei Spielern wie Morata z.B., ob er sich in der Bundesliga zurechtfindet, ob er das Talent nutzen kann etc.

    Wenn Diouf zu uns wechselt, dann wird er sicher die Nummer 1 im Sturm sein und ich würde das für eine gute Verpflichtung halten.
    Mit Olic als Nummer 2 und Stolze/Scheidhauer als Nummer 3 wäre ich zufrieden.

    0
  36. @BILD_Wolfsburg: Allofs über @mash303 : „Ein Stürmer, der sehr gefährlich ist. Wir mussten uns mal beschnuppern. Da machen wir keinen Hehl draus“ #wolfsburg

    0
    • Und Herr Allofs wie hat er gerochen ? :haha:

      0
    • Habe mir das gerade bildlich vorgestellt. NEIIIIIN!
      Vielleicht wurde KA vom Plakat „Schnupperkurs Bundesliga“ inspiriert. :haha:

      0
  37. Guckt euch das an, einfach schöööön, über unseren VfL.
    Alte Zeiten..

    https://www.youtube.com/watch?v=VpXePexMmxA

    0
  38. Wäre cool wenn er kommen würde – Aber ich fände es richtig cool wenn Dzeko zurückkommen würde , was ich aber zu 100 % nicht glaube. Benteke wäre doch auch ein guter stürmer!

    0
    • Ich fänd den Transfer richtig gut!
      Wir können dabei doch eigentlich nur gewinnen!

      Dann noch Drmic von Nürnberg für die Ausstiegsklausel von 5.0 Mio € holen und Dost für meinetwegen 3.5 Mio € nach Amsterdam (hatten ja Interesse) und Kutschke nach XY für 500k und schon haben wir

      für nur 1.0 Mio € einen Top-Sturm:

      Diouf, Drmic, Olic, Stolze :topp:

      Was will man mehr

      0
    • Ablösefrei bedeutet nicht, dass es nichts kostet.
      Anstelle der Ablöse kassiert der Spieler in der Regel ein Handgeld.
      Oder man macht es, wie bei Olic vermutet wird: Man schlägt es auf das Gehalt.

      0
    • Das Handgeld würde aber wahrscheinlich deutlich geringer sein als sein aktueller Marktwert der ungefähr bei 10 Millionen € liegt.

      0
    • @Ingoal45: auf Dmric bin ih jetzt nicht soooooo scharf. Zumindest hat er mich in der VW Arena nicht überzeugt. Aber das kann ja täuschen….

      0
    • @Wob_Supporter

      Das ein Handgeld wohl preiswerter wird als eine Ablöse, ist eine andere Sache.
      Aber wenn man dem Rechenbeispiel des Ursprungsposts (Anm.: und der ist exemplarisch auch für andere Posts zu diesem Thema) folgt, dann glauben einige User anscheinend immer noch, dass ablösefrei = kostenfrei ist.

      0
    • @Diego1953

      Nicht, dass ich (jetzt schon) besonders scharf auf eine Verpflichtung von Drmic wäre,
      aber beim Gastspiel des Clubs in WOB hat Drmic wirklich schlecht bzw. weit unter-
      durchschnittlich gespielt. Wie ich später im Bus erfahren habe, soll er wohl auch
      durch eine Verletzung gehandicapt gewesen sein.

      0
  39. Nur mal so eine Frage in den Raum hier:

    Was habt ihr eigentlich alle mit Pilar?

    Meines Wissens wurde er an Freiburg verkauft, mit einer Klausel, dass wir ihn im Falle günstig zurück kaufen können…
    Da er aber kaum spielt und nicht gerade durch Super-Aktionen auf sich Aufmerksam macht gehe ich stark davon aus,
    das sich das Thema Pilar in Wolfsburg erledigt hat!

    Oder liege ich hier so falsch?

    0
  40. Bin gerade vom Abschlusstraining zurück. In ca einer Stunde folgt ein kleiner Bericht mit einem einminütigem Video.

    0