Home / Transfermarkt / Gerüchte / Koen Casteels verlängert Vertrag beim VfL Wolfsburg bis 2024

Koen Casteels verlängert Vertrag beim VfL Wolfsburg bis 2024

Gute Nachrichten für den VfL Wolfsburg: Torhüter Koen Casteels hat seinen bis 2021 datierten Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert. Nach SPORTBUZZER-Informationen enthält sein neuer Kontrakt keine Ausstiegsklausel.

Koen Casteels spielt seit Januar 2015 für den VfL Wolfsburg. Er war von der TSG Hoffenheim zu den Wölfen gewechselt und wurde direkt nach seiner Verpflichtung zunächst für ein halbes Jahr an Werder Bremen verliehen.

Stimmen zur Vertragsverlängerung von Koen Casteels

Koen Casteels: „Ich freue mich sehr, dass ich den eingeschlagenen Weg mit dem VfL weiter gehen und meinen Teil dazu beitragen kann, die positive Entwicklung des Teams auch in den kommenden Jahren fortzusetzen. Da wir uns als Familie in Wolfsburg zudem längst heimisch fühlen, war für mich eine vorzeitige Vertragsverlängerung die logischste Entscheidung.“

Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke: „Koen hat sich beim VfL zu einem der national und international besten Torhüter entwickelt und ist aufgrund seiner Klasse und seiner Persönlichkeit ein enorm wichtiger Rückhalt und ein Vorbild für das gesamte Team. Mit ihm und unseren anderen Torhütern sind wir auf dieser Position überdurchschnittlich gut aufgestellt.“

Trainer Oliver Glasner: „Es ist ein schönes Zeichen für uns. Koen ist ein europäischer Top-Torhüter und für uns ein wichtiger Bestandteil unseres Projekts.“
 

32 Kommentare

  1. Casteels verlängert bis 2024!

    15
  2. Infos von der PK:

    Weghorst, Arnold, Mehmedi, Bruma und William sind morgen nicht im Kader. Die bereiten sich auf Sonntag vor.

    Klaus zwickts im Knie, der wird wohl auch fehlen.

    Ginzcek wird in der Startelf stehen.
    Ebenso Schlager und Otavio.

    Roussillon auf der Bank.

    4
    • Na dann wird’s Sonntag ja richtig gut werden, wenn die sich ausruhen dürfen.
      Kann ja nix mehr schief gehen :)

      1
    • Casteels spielt auch von Beginn an.

      0
    • Naja, ziemlich überflüssiges Spiel – muss man sich nicht antun.

      3
    • Ich finde auch.
      Das Spiel sollte im
      Beidseitigem Einvernehmen einfach abgesagt werden :ironie2:

      2
    • Ich empfinde es als unheimlich wichtiges Spiel.

      Das Jungs aus der zweiten Reihe können sich empfehlen und ein Sieg kann das Selbstvertrauen für die letzten drei Spiele heben.

      4
    • @Ti Mo
      Ich kann mir nicht vorstellen dass das ein interessantes Spiel wird – mehr so abendliches Auslaufen vor Publikum – keiner will sich verletzen und es geht um nichts.

      -* Achtung keine Ironie *-

      1
  3. ich bin ja wirklich zu 100% dafür weghorst eine pause zu gönnen, so viel wie der durchgespielt hat. aber ihn gar nicht erst in den kader zu nehmen, gerade wo es auch ein heimspiel ist (also keine anstrengende reise) finde ich schon eine extreme entscheidung.

    5
    • Die Entscheidung ist glaube ich vertretbar. Wenn man seine Bilder auf Instagram sieht, ist er damit so kurz vor Weihnachten mit Kind und schwangerer Frau bestimmt auch mal froh einen Abend daheim zu sein.

      7
    • @schwabenwolf
      Das sind natürlich Argumente die ich gleich mal bei meinem Chef vortragen werde :rolleyes:

      1
    • Och, ich erwarte eigentlich schon, dass die geschonten Spieler im Stadion sind.

      Außerdem muß ja irgendwer wenigstens die VIP-Tribüne füllen. ;)

      Heute mittag habe ich schon erste Franzosen auf dem Weihnachtsmarkt gesichtet.

      1
  4. So die CL Gruppenphase ist zu Ende.

    Nun steht auch fest wer mögliche Gegner sind die aus der CL herunterkommen.

    Werden wir Gruppen 2. sind mögliche CL Gegner:

    – RB Salzburg
    – Inter Mailand
    – Ajax Amsterdam
    – Benfica Lissabon

    Gewinnen wir die Gruppe sind mögliche CL Gegner:

    – Schachtar Donezk
    – Roter Stern Belgrad
    – FC Brügge

    7
    • Edit: Anstelle von Belgrad ist übrigens Piräus dabei die ihr Spiel doch noch gewonnen haben.

      1
    • Damit sind nach aktuellem Stand unsere möglichen Gegner:
      Ajax
      Salzburg
      Inter
      Benfica

      Sevilla
      Kopenhagen
      Basel
      Sporting Lissabon
      Celtic Glasgow
      Arsenal
      Glasgow Rangers
      Espanyol Barcelona
      und Braga/Man United

      da sind schöne Reisen möglich,
      doppelte Chance auf Glasgow und Lissabon.

      0
    • Am besten wäre wir gewinnen unsere Gruppe und bekommen Brügge

      1
    • Muss ja kein CL-Absteiger sein, Timo.

      Wir können ja auch die Gruppenzweiten der Gruppenphase bekommen. Da gibt’s auch spannende Gegner und geile Reiseziele.

      1
    • Das stimmt , aufjedenfall bin ich sehr gespannt was kommt!

      0
  5. Salzburg hätte was als Gegner! Vor allem um die Spielweise mal hautnah zu spüren, die wir ja eigentlich vor haben zu spielen.

    Übrigens ist Liverpool an Minamino dran und der BVB an Haaland.

    Ich wage folgende These: Hätte man diese beiden Spieler hier vor einem Jahr vorgeschlagen, so wäre vermutlich von einigen ein „Was wollen wir denn mit denen?“ gekommen…Scouting, Scouting, Scouting…

    https://www.kicker.de/4000000032143/transfermeldung/liverpool_vor_verpflichtung_von_salzburgs_minamino

    Gott sei Dank konnten wir uns noch Schlager sichern im vergangenen Sommer, aber jetzt besteht wohl kaum eine Chance auf RB-Spieler. Wobei ich einen Daka oder Ashimeru vielleicht noch etwas unter dem Radar der ganz großen Top-Clubs sehen würde…

    2
    • Ich hatte mich zufällig gerade auch mit Minamino beschäftigt und wollte ihn hier vorschlagen. Aber wenn Liverpool ihn haben möchte bekommen sie ihn natürlich. Ich hatte gehofft, dass er etwas unter dem Radar der größeren Teams ist. Mit 8,5 Millionen Euro ist er wirklich echt ein Schnäppchen. Sei es drum…

      1
    • https://www.transfermarkt.de/patson-daka/profil/spieler/365172

      Schau dir den mal an. Wäre mMn die perfekte Ergänzung zu Wout. Pfeilschnell, hat in Salzburg gelernt, wie man presst, dazu sehr torgefährlich. Und liegt aktuell bei 3 Mio Marktwert…

      1
    • Auch ein interessanter Mann. Vom Spielstil her ähnelt er etwas Lukebakio.

      1