Montag , Oktober 19 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Transferschluss: Draxler kommt, Hunt geht

Transferschluss: Draxler kommt, Hunt geht

embolo
 

Breel Embolo kommt nicht

Stark waren auch die Bemühungen um Breel Embolo vom FC Basel. Doch der Jungnationalspieler entschied sich, weiter beim FC Basel zu bleiben. In der Bazonline gab FC Basel Präsident Bernhard Heusler ein Interview, in dem er auch auf Breel Embolo einging.

Auf die Frage, ob es Angebote für Embolo gegeben hätte, bei denen nicht mehr viel gefehlt hätte, antwortete Bernhard Heusler:

Es hätte ein Schnippen mit den Fingern genügt – ob von uns oder von Breel –, damit ein Transfer zustande gekommen wäre. Wären wir in der Situation gewesen, dass wir ihn hätten verkaufen müssen, dann wäre dies problemlos gegangen. Und hätte er wirklich gehen wollen, hätte er starke Argumente gehabt.

Ob damit der VfL Wolfsburg gemeint sei, antwortete Bernhard Heusler:

Wer weiss? Ich könnte Ihnen fünf oder sechs Clubs aus Top-Ligen nennen.

Behält Allofs bei Embolo wieder einen langen Atem?

Allofs ist bekannt dafür, auch nach einem ersten Korb bei Spielern und Vereinen nicht aufzugeben, den Kontakt zu halten und es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu versuchen. Diese „Hartnäckigkeit“ zahlte sich in der Vergangenheit oft aus. Bei Breel Embolo war Allofs bereits im letzten Jahr dran, in diesem Sommer gab es den nächsten Versuch. Wird Allofs im Winter oder nächsten Sommer einen weiteren Vorstoß wagen?


 
Gegen Ende der Transferperiode ist beim VfL Wolfsburg noch einmal jede Menge Bewegung reingekommen. Die Abgänge von Kevin de Bruyne, Ivan Perisic und Aaron Hunt spülten am Ende um die 100 Millionen Euro in die Kassen des VfL Wolfsburg.

Julian Draxler zum VfL Wolfsburg

Klaus Allofs konnte mit Julian Draxler einen hochklassigen, prestigeträchtigen Neuzugang als De-Bruyne-Ersatz verpflichten. Draxler unterschreibt einen Fünfjahresvertrag bei den Wölfen und hatte am Montag bereits das Vereinsgelände im VfL-Outfit erkundet. Draxler erhält bei den Wölfen die Nr. 10 von Aaron Hunt, der zum HSV gewechselt war.


 


 


 


 

Dante und Azzaoui wechseln zum VfL

Neben Draxler wechselten noch der Innenverteidiger Dante und das 17-jährige belgische Talent Ismael Azzaoui zum VfL Wolfsburg.


 

Am Samstag hieß es noch:

Doch daraus wurde nichts.
 

Eure Meinung:

Wie beurteilt ihr die Transferaktivitäten des VfL Wolfsburg in diesem Sommer und die Neuzugänge des VfL?
 
 

142 Kommentare

  1. gut bis sehr gut.
    Hätte mir persönlich auch noch gerne Embolo gewünscht, aber vielleicht wird dieser ja zum Winter/nächsten Sommer kommen?!

    0
  2. Hätte mir noch einen Spieler mehr ala Embolo gewünscht und trotzdem bin ich zufrieden.

    Draxler für KdB finde ich super. KdB zu 100 % zu ersetzem ist eh nicht möglich.

    Dante finde ich auch nicht über. CL-erfahren und wenn er wieder annäherend seine Form aus 2013/2014 findet… Super. Für das Geld OK… Jaja, ich weiß zu alt und kein Wiederverkauf.

    Hunt weg ist der größte Traum.

    Perisic trotz seiner Super-Saison weine ich auch keine Träne nach. Schürrle wurde dafür im Winter geholt und mal hoffen, dass er in Form kommt. Trotzdem finde ich kann man Perisic’s Verlust mit dem jetzigen Kader auffangen.

    Kruse ist auch spitze.

    Casteels ist eine sehr gute Nr 2. Dazu noch ein großes Talent aus der Insel + Mini-Rodriguez

    0
  3. Ismael Azzaoui:
    Ein sehr junges Talent von dem ich bisslang noch gar nichts gehört habe und so auch noch nicht bewerten kann. Bei ihm hoffe ich auf den „Julian-Brandt-Effekt“, der ebendfalls in sehr jungen Jahren damals zu unserem Leidwesen nach Leverkusen gewechselt ist und nun so richtig einschlägt.

    Dante:
    Ein sehr erfahrener Verteidiger, der menschlich auf jeden Fall eine Verstärkung für unseren Verein ist. Sportlich wird er sich einen Dreikampf mit Timm Klose und Robin Knoche um den platz neben Naldo liefern. Für die breite des Kaders und den Konkurrenzkampf ein wie ich finde guter Transfer.

    Julian Draxler:
    Diesen Transfer finde ich Klasse!!! Wieder haben wir uns einen jungen,deutschen Nationalspieler geangelt der ein offensives Traummittelfeld mit Schürrle und Kruse bilden kann. Er hat uns allen schon gezeigt was er so leisten kann und ich bin überzeugt, dass er das auch in Wolfsburg tun wird.

    0
  4. Ich denke, auch wenn wir alle KdB noch ein oder zwei Jahre länger beim VfL gesehen hätten, dieses Angebot von ManCity konnte kein wirtschaftlich denkender Manager der Welt ausschlagen.

    Und offensichtlich war es so, wie Allofs sagte, dass er auf alles vorbereitet sei.

    Sicher hätten wir alle gerne noch Embolo beim VfL gesehen, aber nicht jeder Transferversuch kann eben auch gelingen, manchmal sind die Forderungen einfach zu hoch, die Absicht des Vereins wohl gewesen den Spieler zu halten.

    Dante als Schnäppchen, da hat man auch nichts falsch gemacht, er kann mit seiner Erfahrung ein weiteres stabilisierendes Element unserer IVertidigung sein.

    Kruse ist jetzt schon ein erfolgreicher Transfer!

    Azzaoui werden wir sehen, wie er sich entwickelt, genauso Ascues und Francisco Rodriguez.

    Abgänge:

    Perisic war in Form, wollte weg, schade, aber für 20 Mio. ein guter Preis!
    Hunt, schön, dass dieses Missverständnis jetzt beendet ist!

    0
    • Ich denke im Winter oder im Sommer könnte man da noch mal einen Versuch starten :)… Dann kann sich Basel ggf. schon mal jetzt vorbereiten!

      Ich hoffe er wechselt dann nicht zu einem anderen Verein vorzugsweise England zu den „großen“ und versauert da…

      0
    • Die angeblich aufgerufene Summe könnte allerdings dazu führen, dass es genauso kommen wird.

      0
    • Ich denke Embolo hat einen klaren Karriereplan und so lang wie Allofs dran zu sein scheint denke ich das ein Transfer zu uns nicht unrealistisch ist im Winter oder Sommer.

      Wenn Embolo schon noch ein weiteres Jahr in der Schweiz bleiben will, dann wird er seinen nächsten Schritt genau überlegen und da wird er denke ich nicht auf der Bank versauern wollen.

      Hier wird dann im Winter oder Sommer ggf. Bendtner abgegeben…

      0
    • Sollte Embolo wirklich einen Karriereplan haben (oh Gott, wie ich Pläne hasse), wäre ein Schritt nach Wolfsburg (oder ein anderer Verein dieser Stärke) der nächste logische Schritt.

      Er wird dieses Jahr wohl den endgültigen Durchbruch in der Nationaliga schaffen und womöglich rauswachsen. Nur wird er mit dem Rat eines guten Beraters zu keinem Spitzenverein gehen, wo er wahrscheinlich die Bank wärmen darf (z.B Arsenal). Er wird einen Verein dazwischen suchen, der sich in einer Topliga etabliert hat und möglichst auch um die internationalen Plätze mitspielt, bei dem er aber auch mitwirken darf.

      In Deutschland sehe ich da derzeit Gladbach und uns. Sollte Aubameyang den BVB im Winter oder Sommer verlassen, wären die auch ein Konkurrent. Bayern würde ich genauso ausschließen wie die Briten.

      Sein Plan wird sein, sich hier neu zu etablieren und mit 23 / 24 Jahren zu einem absoluten Spitzenverein zu gehen. Dort käme er dann nicht als Noname.

      0
    • Als ob sich Gladbach Embolo leisten kann, wenn nicht mal unsere 25 mio ausgereicht haben. (Falls wir wirklich 25 mio geboten haben)

      0
  5. Mein Handy bimmelt gerade permanent, alle Kollegen (HSV-Fans) :kotz: wegen Hunt.

    Erstens weil Ex-Bremer und zweitens, weil der HSV der erste ist, der eine Ablöse für Hunt zahlt… Hihi

    0
  6. @Lorenz, schön, dass Du Kruse erwähnst, kommt mir immer viel zu kurz. Ein sensationeller Tranfer. 12 Mio. tsts

    0
    • Tja, so scnell geht das mit dem Vergessen, wirklich ein Schnäppchen!
      Na ja dafür hat Allofs bei Schürle und Draxler noch ein bisschen tiefer in die Tasche greifen müssen.

      Ich bin gespannt, wie beide sich bei uns entwickeln werden!

      0
  7. So nachdem es nun geschafft ist auch endlich mein Fazit:

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich etwas enttäuscht bin. Ich hätte mir einen Spieler mehr gewünscht. Es fehlt mir irgendwie ein schneller Außenspieler der int. erfahren ist.
    Ich finde es schön das KA junge, hungrige und hoffentlich talentierte Leute geholt hat(nicht neuen Jungs kann ich beurteilen)ABER mit einen FraRo als Backup zu planend der Null Erfahrung in der Buli, sondern nur ein bissel bei den Norditaliener gekickt hat ist schon richtig mutig (positiv formuliert)
    Unser MF hat ja auch eine ordentliche Krankenakte und wenn hier 2 Leute ausfallen dann wirds wirklich eng. Wenn die Jungs (FraRo, Azzouzi,Ascues) einschalgen dann will ich nchts gesagt haben, aber realistisch betrachtet haben wr in der Transferphase Qualität eingebüßt! Nicht nur den Abgang von KdB, sondern IV und im Bereich des BU auch AH fehlt mir die Qualität um Platz 2 in der Buli zu verteidigen. Von der CL möchte ich gar nicht reden.
    Nun werden einige sagen aber AH war nur BU und gebracht hat er auch nichts. Da bin ich ehrlich gesagt etwas vorsichtiger! Wenn man die Scorerwerte anschat hat er eigtl. richtig gute Werte! In jedem zweiten Spiel ein Scorrerpunkt, das ist gar nicht so schlecht. Dann können sich einige Spieler was von abschneiden.
    Aber schön natürlich das der HSV der erste Verein ist, der für AH Geld bezahlt. vllt. werden AH und Opa Olic ja das neue Traumduo und schießen den HSV in die Euroleague :talk:

    Klar ist natürlich das KdB nicht zu ersetzen ist(jedenfalls nicht für den VFL), aber gerade darum habe ich neben Draxler auf jmd. zusätzliches mit Erfahrung gehofft.

    Den Transfer kann ich mitlerweile verstehen, da er erfahren ist und eine Manschaft stabilisieren kann. Hätte mir hier für die IV jmd. junges gewünscht (Dragovic, Süle etc.) aber die Möglichkeit mit Dante war da und KA hat sie genutzt. Bin gespannt ob er auch gleich in die erste 11 rückt oder ob Klose nochmal ran darf. Schade ist es für Knoche, da er jetzt wohl die Tribüne wärmen muss.

    Hoffentlich kann DH jetzt die neuen schnell an unser Spiel gewöhnen und wir können bald hoffentlich einen Draxler sehen, der allen Kritikern zeigt wo der hammer hängt! Zum Thema Draxler sag ich nur soviel: Für mich ein (teurer) gute KdB Ersatz bzw. jmd der das Potenzial hat es zu werden.

    Nachja wenn jmd. noch bis hier gelesen hat: PROST

    :vfl: :vfl3: :vfl2:

    0
  8. Ich hab ja gestern noch getanzt, als ich hörte Draxler, Praet und Dante – mit einem Embolo als Kirsche. Jetzt bin ich immer noch zufrieden, da der Kader ausgewogener ist. Heißt: Kevin war ein Top-Spieler, der immer gesetzt war und nur drei Spiele verpasste (Sperre, Wehwehchen, Wechsel) – allerdings sorgte es dafür, dass es reichlich unflexibel wurde und sein Backup regelrecht versauern durfte. Dass dieser Aaron Hunt war, tat dem Betriebsklima wohl nicht so gut, weshalb ich es ganz sinnig finde, viele Spieler zu haben, die ich gerne in der Startelf sehen würde (Kruse, Schürrle, Draxler, Dost) jedoch ist keiner von denen wie Kevin gesetzt, sodass eine größere Fluktuation entstehen kann. Bislang musste mehr oder minder um ihn herum gebaut werden. Zu Anfangszeiten war es noch wilder, als Arnold auf der zehn war oder Außen, was keinem genutzt hat. Kevin ist auf der 10 top, Arnold auf den Außen wiederum nicht. – Klassisches Verbauen. Jetzt ist man so flexibel wie nie und das hintere Glied ist nun eines, dass sich nicht beschweren wird, dennoch gerne gesehen ist, sollte es sich anbieten (Ascues, Ismail, Cico – nennen wir das Kind doch beim Namen – insoweit: bislang wurden wir im Winter doch sehr verwöhnt.) Jetzt noch 40 Millionen, die man „problemlos“ auf den Kopf hauen kann. Ist schon geil! Die guten alten „Vorgriffe auf die kommenden Saisons“ sind was, woran man sich gewöhnen kann. Wie Weihnachtsgeschenke in den Sommerferien! // Mit Blick auf die anderen Mannschaften: Gladbach nagt am Kruse-Wechsel (er war einer der Antreiber im Spiel, dazu Systemkompatibel (=/= Drmic), Leverkusen ist zwar gut aufgestellt, dafür momentan noch in der Defensive gebeutelt und Dortmund hat ein arges Problem, wenn Aubameyang ausfällt. Momentan einer der Key-Player, wie ich finde. //

    0
  9. In Anbetracht der Tatsache, dass KdB nicht 1:1 zu ersetzen war, hat sich der VfL halbwegs gut aus der Affäre gezogen. Jedenfalls kann ich nicht in das Klausi-Bashing, welches in anderen Foren zu lesen ist, einstimmen. Außerdem bin ich guter Hoffnung, das Draxler hier eine gute Rolle spielen kann.

    Zudem denke ich eher langfristig und da muss man einfach anerkennen, dass es für den VfL in den letzten 2 Jahren nur nach oben ging. Wir spielen CL und verpflichten ganz locker Nationalspieler am laufenden Band. Wer hätte das vor einiger Zeit gedacht? Ich bin einfach froh, in meiner Stadt Top-Fußball in einem Top-Umfeld genießen zu dürfen. Daran ändert ein Abgang von KdB und Perisic überhaupt nix…
    :vfl:

    0
  10. Solange wir mit dem Kader die CL Gruppenphase als erster oder zweiter überstehen und in der BuLi unter den Top 3 landen, ist alles gut. Ansonsten wars ein Fehler die restlichen 60 Mio nicht zu investieren.

    0
    • Es gab Gerüchte, dass 20 % von dem Deal an Chelsea gehen… Obs stimmt, keine Ahnung.

      Quelle finde ich gerade auf die Schnelle nicht.

      0
    • Chelsea 20% wäre krass, ist aber natürlich dem mourinho zuzutrauen.

      Genk und Gent bekommen davon bestimmt auch noch was und de Koster und frenay sowieso. Ist schon Wahnsinn was alles so abgeht bei den Transfersummen. Man kann gar nicht so klar sagen, wieviel wir jetzt noch über haben.

      0
    • Ich kann mir das so nicht vorstellen, eventuell geht es da um ne kleine Beteiligung wenn überhaupt.

      Könnte auch gut sein, dass man deswegen so lange verhandelte und man mit City verhandelt hat, dass City das zusätzlich an Chelsea zahlt. Dann aber eben keine 20 Prozent… Üblich sind dich eher 5-10…

      0
    • Die Sun schreibt wohl das es diese Klausel nicht gibt!

      0
    • Meine auch heute von Andreas Müller gehört zu haben, dass es wohl normal ist, dass der aufnehmende Verein die Zahlungen an die Ausbildungsvereine übernimmt.

      0
  11. Dante:
    Ein gestandener, erfahrener und nicht allzu teurer IV.
    Eigentlich ein guter Transfer, gerade bei den aktuellen Preisexplosionen.

    Azzouzi:
    Angeblich soll er ein großes Talent sein.
    Man darf gespannt sein.
    An sich keine schlechte Neuverpflichtung.

    Ascues/Rodríguez:
    Zwei Talente, die ich bisher kaum habe spielen sehen.
    Bin auf beide gespannt.

    Draxler:
    Ein guter KDB-Ersatz.
    Er wird sicher nicht dieselbe Rolle übernehmen, aber man ist mit ihm sehr flexibel und die Ruhe in Wob wird ihm gut tun.

    Kruse:
    Wenn auch von einigen etwas belächelt und nicht wirklich als Verstärkung angesehen, macht er bisher einen guten Job. An ihm werden wir noch viel Freude haben.

    KDB: Schade, dass er weg ist, aber wer weiß, welchen Spieler man nächste Saison als Ersatz bekommen hätte.

    Perisic: Sicher ein guter Spieler, aber wenn er unbedingt weg möchte, sollte man ihn für das Geld ziehen lassen.

    Hunt:
    Ein verschmerzbarer Abgang, es wird interessant sein, wie er sich in Hamburg präsentiert.

    0
  12. Olaf Thon sieht ja mal mega begeistert heute aus auf Sport1 in der Spieltagsanalyse :lach:

    0
  13. Draxler wird ja (zurecht) mangelnde Effektivität vorgeworfen. De Bruyne hatte doch auch erst zunächst nicht so viele Tore gemacht. Doch Hecking hat da wohl bei Kevin letzten Winter ordentlich was bewirkt, könnte mir vorstellen dass Draxler auch effektiver werden wird.

    0
  14. Ich finde es immer interessant wie man im Ausland über unsere Transfers denkt.

    Lest euch mal die Kommentare unter dem Artikels der Daily Mail durch.

    http://www.dailymail.co.uk/sport/football/article-3217239/Julian-Draxler-joins-Wolfsburg-club-record-30m-deal-midfielder-puts-pen-paper-five-year-contract.html

    Man hat scheinbar sehr großen Respekt vor unserem Tausch von KdB durch Draxler. :vfl:

    0
    • Ja und einige schockiert da Schalke keinem Ersatz hat und keiner kann mir erzählen, dass Heldt davon nichts wusste…

      0
    • Haben doch den Bayern-Dänen PEH und Max Mayer, ausserdem haben sie doch auch noch KP Boateng :lach:

      0
    • Vor allem auch neutrale und sachliche Beiträge.

      0
    • Das beweist dass der VfL Wolfsburg alles absolut richtig macht. Die Traditionalisten reden als wären sie die geilsten nur weil sie in den 70er schon BL gespielt haben, im Ausland kennt aber kein Schwein Stuttgart, Köln, Hannover, Frankfurt…
      der VfL wird dagegen im Ausland immer beliebter, es gibt mehrere ausländische Seiten mit tausenden von likes. Auch wenn die tradis es nicht war haben wollen, wir tun der Bundesliga einen Gefallen.

      0
  15. Laut WAZ übrigens 3,2 Millionen für Hunt.

    0
  16. Habe gerade mal ein wenig unsere moralisch bedenklichen Wechsel angesehen:

    Nach 14 Jahren Schalke 04: Julian Draxler
    Nach 13 Jahren Werder Bremen: Klaus Allofs
    Nach 13 Jahren Werder Bremen: Aaron Hunt
    Nach 9 Jahren Eintracht Frankfurt: Sebastian Jung
    Nach 7 Jahren Werder Bremen: Naldo

    Wir sind immer die bösen, die den alten Urgesteinen auf einmal Bock auf Wechsel machen. :lach: :vfl: :p :hit:

    0
    • Nur als Randnotiz, das mit dem Sebi stimmt nicht ganz. Der wurde 98 bereits in die Jugend von Eintracht Frankfurt geholt, nachdem er vorher in Königstein kickte. Somit ergibt sich 1998 bis 2014 bei Eintracht Frankfurt :P

      Quelle: eigene Erfahrung und Wikipedia

      0
    • OK, danke, also dann

      Nach 16 Jahren Eintracht Frankfurt: Sebastian Jung
      Nach 14 Jahren Schalke 04: Julian Draxler
      Nach 13 Jahren Werder Bremen: Klaus Allofs
      Nach 13 Jahren Werder Bremen: Aaron Hunt
      Nach 7 Jahren Werder Bremen: Naldo

      0
    • ja, der Sebi… um den habe ich mir auch gedanken gemacht. er scheint nach aufsteigender tendenz jetzt etwas unterzugehen. schade für den sympathischen jungen. ich hoffe, er kommt noch mal zu einsätzen, sonst hätte ich verständnis, wenn er wechseln will.

      0
    • Ich hoffe es auch, er hat mir in Frankfurt echt immer sehr gut gefallen, hatte einen guten Zug nach vorne und war meines Wissens auch sehr schnell. Ich denke man sollte ihm echt mal wieder eine Chance geben.

      0
  17. Ich habe mir mal Gedanken gemacht.. Öfter war ja mal der Name Lukaku gefallen… Habe da aber meine Bedenken und würde die Karte voll auf Embolo setzen… Wieso?

    Mir wäre Embolo lieber als Lukaku, kann auch sagen wieso… Wer zu Everton geht und weiß er spielt kaum CL und EL (für mehr wird es bei Everton nicht reichen) … Der ist ggf. vom Charakter her zeifelhaft .. Embolo dagegen bleibt selbst bei einem „möglichen“ 25 Mio Angebot in der schwachen Schweizer Liga! Er wird so schnell dann nicht wechseln, wenn er hier ist. Lukaku hat den Berater gewechselt und der hat schon groß getönt, a la Everton ist zu klein für Lukaku, es muss ein „großer“ Club sein … Da ist doch STUNK vorprogrammiert…

    Das wäre de Koster in doppelt so schlimm, vom Berater hat… Mit zweifelhaft meine ich bei Lukaku dann, dass er beim ersten größeren Angebot weg ist und damit meine ich einen CL Verein… Egal ob England, Spanien, Italien oder etwas in die Richtung… Sollten wir halt nicht dauerhaft CL bieten können…

    Ich bin mir da bei Lukaku in Verbindung mit dessen neuen Berater unsicher :grübel:

    0
    • Ich glaube Lukaku ist eigentlich kein verkehrter Junge. Was die Berater aus ihm machen ist natürlich was anderes.

      Ich denke Lukaku war damals auch ein Versuch, kdb etwas mehr dazu zu bringen hier zu bleiben. Daher denke ich auch dass dieses Thema bei uns erledigt ist.

      Embolo ist ja jetzt schon lange auf unserem Zettel, denke das wird er auch weiterhin bleiben.

      Aber mal schauen welche Namen sich im Januar ergeben werden. Leute mit einer großen Qualität und Entwicklungspotenzial, sowie einem klaren Geist und geringem drang sich ständig neuen Vereinen anzuschließen sind ein geeignetes Ziel. Embolo scheint genau so jemand zu sein. Vielleicht kommt ja auch wieder Origi in Frage oder ein anderer Schweizer, Belgier, Franzose oder gar deutscher Stürmer (Volland, Werner)…in Frage

      0
    • Ich denke auch im Winter könnte was passiert im Sturm.

      0
    • Naja, ich würde da nicht am Charakter zweifeln. Das ist mir zu überzogen. Die Situation war doch Folgende: Er wollte spielen, was Chealsea nicht bestätigen konnte. Der VFL und Everton wollten den Spieler, Everton legt aber einfach ne Stange Geld oben drauf das Chelsea nur noch sagen konnte: Wenn Du spielen willst, dann da. Er hatte wohl keine andere Wahl.

      Wie sagte Klaus doch dieser Tage: Es muss ein Gewinn für alle Parteien sein. Der VFL verkauft doch KdB auch nicht an Bayern, wenn der Spieler da hin wechseln will. Die aber 25 bis 30 Mio weniger bieten…

      Ein Faktor spricht für mich aber gegen Lukaku: Er ist mittlerweile viel zu teuer, egal ob man Ablöse oder Gehalt betrachtet.

      Embolo wäre vergleichsweise günstig und kann sich noch gut entwickeln. Aber selbst dieser Spieler hat den berühmten Karriereplan und sähe den VFL nur als Sprungbrett an, machen wir uns doch Nichts vor. Wenn der Spieler im Winter wechseln würde, wäre er im Sommer bei den aufgebotenen Summen theoretisch doch wieder auf dem Markt. Die Schmerzgrenze kann locker von den Engländern überboten werden.

      0
    • Mir ging es da eher um seinen Berater und dieser wird sicherlich großen Einfluß haben… Hust de Koster … Hust!

      Da wird Stunk vorprogrammiert sein und manchmal kommt es mir so vor als ob die Berater die Spieler als Marionetten haben und diese gehorsam folgen.

      0
  18. Herrlich die Schalker Kleingeister.

    Wolfsburg ist kein Fußballverein.
    Wolfsburg hat keine Fans…

    In der Bild Print.

    Also am Wochenende waren die nicht Fans lauter als die 10.000-20.000 Schalker (Achtung absichtlich überzogen, weil es ja in die Sichtweise von dem größten Teil der Schalker passt).

    0
    • Die merken nicht, dass genau dieses Leben in der Vergangenheit und das Traditionsgequatsche den Verein lähmt und sie in ihren eigenen Vorurteilen gefangen sind.

      Erstaunlich, dass immer noch diese ganz offensichtlichen Lügen von wegen keine Fans und keine Stimmung verbreitet werden. Man hat es doch Freitag gesehen. Ausverkaufte Haus und viel bessere Stimmung als bei den Gästen. Von der Leistung ganz zu schweigen und dann sehen viele Schalker ihren Verein tatsächlich vor unserem. „Was will Draxler denn da? Bei uns auf Schalke kann er eher Titel gewinnen.“

      Komisches Volk.

      0
    • Ich bin da zwiegespalten. Ich empfinde die Spiele von der Stimmung her irgendwie anders, als oft im Internet beschrieben.
      Bei mir in Block 62 nehme ich die NK war, aber auch die Gästefans und muss sagen, speziell beim Stand von 3 zu 0 war mir die Stimmung von seiten des VFL zu leise und verhalten.
      Dafür sind Fanlager in der Größenordnung wie am Freitag Schalke deutlich lauter, wenn die mal loslegen. Ich weiß, man nimmt es anders wahr wenn man selbe in der NK ist. Finde ich persönlich auch nicht schlimm, ich finde diesen „Schwanzvergleich“ überflüssig. Ich bin Wolfsburger und mir ist es egal, ob Dortmund, Schalke etc. von den Fans her lauter ist oder mehr mitbringt.
      Ich finde nur, dass diese Selbstbeweihräucherung teilweise überzogen ist und wir es einfach so oder so nicht nötig haben uns auf das Niveau der Traditionalisten zu begeben.

      Zum Thema keine Stimmung, was mir am Freitag auch absolut negativ aufgestoßen ist: Man führt 3 zu 0 und kurz vor Schluss hauen viele Leute von den Rängen schon ab weil das Spiel durch ist. Das gehört sich einfach nicht, ich denke es ist der Mannschaft gegenüber nur fair den Schlusspfiff abzuwarten und dann auch nochmal der Mannschaft applaudieren.
      Ich würde mich wundern, wenn es anderswo auch in diesem Ausmaß so abläuft und hoffe das sich das auch in Zukunft irgendwann mal legen wird.

      0
    • Also ich sitze in Block 16, was ja genau gegenüber von Block 62, auf der anderen Seite der Nordkurve ist, und habe da einen ganz anderen Eindruck. Kann zum Schalke-Spiel allerdings nichts sagen, da ich dieses Mal verhindert war.

      Die Nordkurve hat sich in den letzten Jahren wirklich gemausert. Man muss sich nicht größer und stärker machen als man tatsächlich ist, aber mittlerweile ist das Niveau der Kurve wirklich ein solider Bundesligaschnitt. Und das finde ich erstmal okay. Es gibt Ausreißer nach oben und auch welche nach unten. Die Gästefans sind wirklich nur noch ganz selten lauter und im Grunde auch nur dann richtig gut zu hören, wenn „wir“ ruhig sind. Ein ganz guter Indikator ist dabei immer, dass alle Gästemannschaften auf den VfL-Wechselgesang mit dem Hu***söhne-Ruf reagieren müssen. Stimmlich haben wir normalerweise schon die Hoheit in der Arena, es sei denn es läuft ganz blöd. Und das ist auch nichts, was den VfL negativ von anderen Stadien unterscheidet. Für mich sit die Stimmung in der Arena, anders als offenbar für tmo83, schon ein Maßstab, an dem sich die Arena und die Kurve messen lassen müssen. Ich finde, es muss so sein, dass wir auch auf den Rängen Heimspiele haben. Punkt.

      Aber das soll nicht heißen, dass wir alle Stimmungsprobleme in WOB überwunden hätten. Denn eigentlich ist sie immer gleich: Die ersten 15 Minuten sind ziemlich feurig, danach muss die Mannschaft aber schon ein Feuerwerk abbrennen, damit es auch in ähnlicher Schlagzahl auf den Rängen weiter geht. Ab der 70 Minute ist dann, außer bei ganz knappen oder euphorisierenden Spielen, kaum noch jemand außerhalb der Kurve zum Mitmachen zu begeistern, die Nordkurve schmilzt auf ihr ZEntrum zusammen, bis die letzten fünf Minuten wieder etwas anziehen (steht auf, wenn ihr Wölfe seid etc.).

      Ohne wenn und aber finde ich, dass die Entwicklung der Ultraszene in WOB der Stimmung unglaublich gut getan hat. Leider – aber das ist kein Wolfsburger Einzelfall – macht sich eine Kurve damit auch immer von den Einpeitschern abhängig. Es ist schade, dass es dadurch nicht immer gelingt, Gesänge passend zum Geschehen auf dem Rasen einzustreuen bzw. zu oft und lange an monotonen Liedern festgehalten wird, die nicht zünden. Zu oft steht der Schwanzvergleich zwischen den Lagern im Mittelpunkt. Häufig wird auf unbekannte Lieder gesetzt, wenn man das gesamte Stadion mitreißen könnte. Aber auch hier sehe ich eine ganz erfreuliche Entwicklung: Mittlerweile gibt es sogar erste Anzeichen von Selbstironie („Wenn wir wollen, kaufen wir euch auf“ bzw. „In Europa, da kennt uns jeder, aber nur wegen unserem Arbeitgeber…“) was dann auch als ein erstarkendes Selbstvertrauen gewertet werden kann. Vielleicht ist es in Zukunft dann so, dass es einfach für mehr und mehr Leute normal wird, zu supporten. Das würde ich mir wünschen. In Berlin ging es ja auch :top:

      0
    • @ WoodyGuthrie:

      Natürlich ist beim VFL eine Entwicklung Stimmungstechnisch zu verbuchen und ich habe auch nicht bestritten, dass wir einen guten Bundesligadurchschnitt haben.

      Wer schonmal in Hoffenheim war, der weiß unsere Stimmung durchaus zu schätzen :vfl:

      Trotzdem bleibe ich mei meinen zwei Kernpunkten:

      1. Ich nehme subjektiv die Gästefans bei gut gefülltem Block von der Lautstärke her in einigen Phasen lauter war.
      2. Obigen Punkt finde ich nicht schlimm und bin zufrieden mit der aktuellen Stimmung in Wolfsburg und denke, den gewissen Vergleich haben wir nicht nötig, weil wir über dem Niveau stehen.

      0
    • Ich sitze in dieser Saison (leider) in Block 26 und muss sagen, dass ich gegen Schalke und vor allem gegen Frankfurt fast nur die Gäste gehört habe …
      Nur wenn die mal ruhig waren, dann hat man auch mal die Nordkurve gehört. Und immer wenn die NK was gemacht hat, dann haben die Gäste gekontert und sie überstimmt.
      Aber ist ja auch normal – das waren immerhin halt auch 2 der grössten Szenen, die da zu Gast waren. Was mich in dem Block aber noch mehr nervt, sind die vielen Gästefans im Block, die dann auch noch am pöbeln sind … :kotz:

      0
    • @WoodieGuthrie

      Empfindest Du den Satz „Wenn wir wollen, dann kaufen wir euch auf.“ wirklich als Selbstironie?

      0
    • @WoodyGuthrie
      :top:

      0
  19. Lasogga vielleicht zu Newcastle… Ich lache mich kaputt. Wenn sie das machen ist der Abstieg perfekt.

    Der Hellste ist der Kerl meiner Meinung nach nicht aber vom Kampf her und fußballerischen Können ist er der, der den Unterschied machen kann…

    0
  20. Wird die Pressekonferenz zu dem Draxler-Transfer von Sky übertragen? :vfl:

    0
  21. Ich bin schon wieder irritiert was die Position von Draxler angeht. Die einen sagen er wäre ein 10er, die anderen sagen, er wäre auf außen besser. Er selbst sieht sich wohl auf der 10, viele Schalker behaupten, dass er kein Ball Verteiler und Vorlagengeber sondern eher ein Abschlussspieler sei.

    Wird das jetzt wieder so eine Positionssuche wie bei de Bruyne am Anfang?

    0
    • Dran glaube ich nicht wirklich.
      Es wird wieder darauf hinauslaufen, dass man viel rotieren und das je nach Gegner entscheiden wird.

      0
  22. Ich bin auch ein wenig irritiert wie man
    Draxler in der funktionierenden Offensivreihe hinter dem Sturm als 10 er integrieren will. Ich sehe da tatsächlich auch wegen seiner guten spiele Kruse.
    Platz gibt es da eher auf der rechten Seite durch den Wegfall von Perisic.
    Also: Cali – Kruse – Draxler bei unserem 4-2-3-1 System, welches wir wohl auch weiterhin behalten werden.

    0
  23. CL-Karten gegen Moskau:

    Es scheinen ja viele Karten durch das Kombi-Ticket verkauft worden zu sein.
    In Block 5 war nicht mehr viel frei und ich schätze, dass dort in der nächsten halben Stunde nichts mehr frei sein wird.

    0
  24. Ich finde es freundlich gesagt eine Frechheit, dass man für die Kombi-Tickets, für die Kategorie blau, 190 EUR hinblättern musste. Jetzt aber die Karten, für das Spiel gegen Moskau, für 50 EUR verkauft werden. Was ist das denn bitte für eine Abzocke? Ich bin echt sauer!

    0
    • Erstmal abwarten.
      Die Karten für das Spiel gegen Manchester wird bestimmt teurer.
      Die in Kategorie blau werden da sicher um die 70€ kosten
      Denk an die Topspielzuschläge in der Bundesliga.

      Ich kann nicht glauben, dass die Kombitickets wirklich teurer sind, als die Einzeltickets.

      0
    • Moskau und Eindhoven werden bestimmt um die 50 Euro kosten, dafür wird dann aber bei ManU 70 + X verlangt oder aber

      Moskau 50, Eindhoven 60, ManU 70 …
      Erst mal abwarten, meckern kann man immer noch…

      0
    • Da müssen die Preise für Eindhoven und Manchester aber beide auf
      durchschnittlich 70,- € kommen um mit dem Kombiticket gleichzuziehen.
      Von einem preislichen Vorteil ganz zu schweigen.

      Sicherlich sollte man mit einem endgültigen Urteil noch abwarten, aber ich
      kann den Unmut von Wobber durchaus verstehen.

      0
    • Ai bin von 150 € ausgeganegen beim Kombiticket … Ist noch zu früh …

      Ne ohne Scherz … wäre schon heftig o.O … Ich Honk! Nicht richtig gelesen bzw. mit 150 eingebeildet…

      0
    • @Knipser
      Merkwürdige Ansicht zu Gladbach., einem der bedeutendsten Vereine der Bundesliga der 70er Jahre , oder zumindest merkwürdig formuliert…

      0
  25. Eberl dreht schon wieder am Rad…

    „„Ja, wir haben uns um Dante bemüht“, sagte Max Eberl (41) in der „Bild“. Der Gladbach-Manager weiter: „Aber wenn nur Geld eine Rolle spielt, sind wir in gewissen Größenordnungen chancenlos. Wir spielen zwar Champions League, sind aber ein kleiner Verein. Auf Champions League-Niveau sind wir im Vergleich zu Bayern oder Wolfsburg ein kleines Licht.““

    0
    • Er unterstellt zwar Dante damit, dass er bei uns auf kein Gehalt verzichten muss und deswegen keine Chance hatte. Er stellt Dante damit zwar schlecht dar.
      Finde aber die Aussage nicht so schlimm wie du sie auffassen tust. Ich denke diese Aussage wäre auch bei Dortmund gekommen…

      0
    • CL spielen und keine vier Mio’s Ablöse aufbringen können?

      Dann kann es mutmaßlich nur an dem Gehalt des Ex-Gladbachers gelegen haben.
      Ein Glück, dass BMG nicht denselben Werbeslogan hat wie die andere Borussia.

      Noch ein Satz zu Max Eberl: Für mich war BMG lange Zeit ein Verein, den es halt gibt. Seit Max Eberl bin ich wesentlich positiver in Bezug auf Gladbach eingestellt.
      Ich finde ihn wirklich sympathisch!

      0
  26. Übrigens: Draxler soll die 10 bekommen haben. Dachte das geht nicht, da Hunt damit schon aufgelaufen ist…

    0
    • Dachte eigentlich auch, das bereits Nummer, mit denen Spieler während einer Saison aufgelaufen sind, vom DFB bzw. der DFL gesperrt wären.

      0
    • Das betrifft meines Wissens nur Internationale Spiele. Daher damals Rever mit der 5 von Costa in der Liga aber EL mit der 55.

      Denn die Nummern von im Winter gewechselten Spielern war ja dann eig immer für Neuzugänge zu haben zumindest national.

      0
    • @cuc

      Vielleicht war die 10 eine Forderung von JD. Und AH ist das Bauernopfer. ;)

      0
  27. Hier ein Artikel aus der Schweizer Zeitung

    http://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/fcb-heusler-verraet-so-knapp-standen-wir-vor-embolos-abgang-id4123344.html

    Embolo hat wohl wirklich einen Karriere-Plan und möchte sich zuerst in der Super League beweisen.

    0
    • 5-6 aus den Top Ligen.
      Man kann sich zusammenreimen wer das gewesen sein kann :)…

      0
    • Dalls man das noch zusammenführen kann @ Admin

      Meine „Einschätzung“:

      – Chelsea
      – Arsenal
      – Liverpool?
      – Wolfsburg
      – Gladbach ?!?!?!
      – ein spanischer Verein?

      0
    • Und Embolo hält sich verständlicherweise alle Optionen offen.

      Wollte er unbedingt zum VfL, dann hätte die Möglichkeit bestanden, ihn zu kaufen und ihn für ein Jahr zurück zu verleihen.

      Das wird nächstes Jahr wahrscheinlich ein Wettbieten um ihn geben. :(

      0
    • Man holt aber sicherlich keinen Spieler für 25 Mio € und leiht ihn dann aus … Bei „kleinen“ Summen okay, da ist das finanzielle Risiko nicht so hoch.

      Bei 25 Mio € und am Ende bekommt er ne mega Grätsche ab und ist Sportinvalide und dann? Pustekuchen…

      0
    • Die „Kriegskasse“ von Allofs ist voll. Wenn er ihn haben will und Embolo will, sollte das machbar sein.

      Wenn er denn wirklich einen Karriereplan hat, dann steht als nächstes nämlich nicht der Top-Club auf dem Programm sondern ein Verein wie der VfL, der das Sprungbrett und die Ausbildung für einen Top-Club (inkl. Stammplatzgarantie dort) liefert/ mitbringt.

      0
    • Die Mega-Grätsche ist kein Argument. Die könnte es auch in Ingolstadt geben.

      Mit den 25 Mio wäre er in dem Denkmodell aber ab 2016 ein Wolf gewesen.
      Aber ob 25 Mio nächstes Jahr reichen werden?
      Das ist wie mit der Mega-Grätsche. Man weiß es nicht!
      Nur das die Wahrscheinlichkeiten bedeutend ungleicher sind.

      0
    • Ich sehe nur ein Problem bei Embolo, sein Berater ist Shaqiri’s Bruder und von dem halte ich als Berater nicht sehr viel. Denke eher, das dieser einen lukrativen Vertrag für seinen Schützling aushandeln will anstatt einen Verein zu suchen, welcher für den nächsten Schritt richtig wäre.

      0
    • Ich habe da eher solch Sachen wie versicherungstechnische Sachen im Kopf gehabt.
      Ich weiß nicht wie das bei einer Leihe aussieht… Man versichert ja jeden Spieler gegen bestimmte Sachen, wenn ein finanziell so hohes Risiko vorhanden ist.

      Natürlich kann das immer passieren… Eine Argument mit, dann hätte er wenigstens für uns gespielt zieht hier dann auch nicht …

      0
    • Bei Fifa 15 habe ich Embolo für 5 Mio. € gekauft. Ich kann Klausi gerne unterstützen da ich weiss, wie es geht.

      0
  28. Gleich ist die PK mit Dante und Draxler.
    Zum Glück habe ich Homeoffice und kann es kucken. Bin gespannt wie Draxler sich gibt. Das ist für ihn ja was komplett neues. Ich kann mir schon vorstellen, dass er insgeheim darüber grübelt und denkt, hoffentlich hat er keinen Fehler gemacht.

    Man muss sich das mal durchdenken, da ist einer sein Leben lang Schalker und geht dann mit 21 weg, für eine Rekord-Summe und dann noch in eine Stadt, die alle Schalker als weniger Lebenswert sehen. Zurückdrehen kann er das jetzt alles nicht mehr. Da gehen einem tausende Dinge durch die Birne, vor allem die ersten Wochen. Ich hoffe er kommt schnell an und die Mitspieler helfen ihm ein bissl… Auch die Fans sollten versuchen ihn den Empfang so angenehm wie möglich zu machen…

    0
    • schön hast du das gesagt.
      ich hoffe er schlägt hier dauerhaft richtig ein
      und noch schöner: er schafft es, sich hier nicht nur zu akklimatisieren, sondern sich auch mit seinem neuen verein zu identifizieren! das wär doch was?

      0
  29. @Admin:
    Die Sprungmarken/Textanker <a name funktionieren seit ein paar Tagen nicht mehr so richtig… Vermute die Nummern der Kommentare ist irgendwie durcheinandergeraten.

    0
  30. Dante in der PK ein sehr sehr sympathischer Typ.

    0
    • Ja ich finde auch, er wirkt sehr sympathisch, aber das war auch vorher klar. Lachen musste ich bei der letzten Frage… :lach:

      Ich freue mich irgendwie dass er da ist, auch wenn ich vorher skeptischer war, wenn ich aber drüber nachdenke, ist es eigentlich ganz gut. Schauen wir mal wie er auf dem Feld wirkt…

      0
  31. Wo kann man die PK denn schauen? Finde nur live-ticker…

    0
  32. Draxler für einen 21jährigen der keinen ganz leichten Wechsel hinter sich hat sehr souverän und eloquent. Starker erster Eindruck :top:

    0
    • Fand ich auch :top:

      0
    • @keek

      Da kann ich dir nur zustimmen!
      Mir gingen beim Zuschauen dieselben Gedanken durch den Kopf.

      0
    • Ja, hat mich tatsächlich beeindruckt. Zudem kauft man ihm ab, dass er seine Entscheidung getroffen hat, ohne sich reinreden zu lassen. Muss gestehen, dass ich keine Interviews von ihm im Ohr hatte. Erinnert ein Bissl an den blutjungen Metzelder, bei dem man auch schnell erkennen konnte, dass er verhältnismäßig gebildet ist.

      Mich erinnert der Wechsel irgendwie an den Wechsel von Deisler von Gladbach zu Hertha BSC. Der hat sich damals ebenfalls einen Klub gesucht, bei dem er sich auf hohem Niveau weiterentwickeln kann – Bayern war dann irgendwann der logische Schritt. Sollte das Draxler auch gelingen, können wir wohl irgendwann über eine erfolgreiche Zeit zurückblicken und zufrieden sein.

      0
  33. Dass Draxler Anlaufschwierigkeiten hat, daran glaube ich nicht. Erstens hat er fähige Mitspieler bei uns, die das Fussballspielen sicherlich etwas einfacher machen. Zweitens wird zwar immer davon gesprochen, dass er der Ur-Schalker ist, aber was heißt denn das? Hat er einen Schrein im Keller mit Vermächtnissen aus alten Tagen und betete mehrmals am Tag ums Wohl von königsblau? Wohl kaum. Würde er gegen S04 direkt spielen, dann wäre das etwas anderes. Aber so wechselt er den Verein. Punkt. Er wird das Atmen und Fussballspielen nicht verlernen. Und von dem was ich aus dem Schalker Umfeld mitbekommen habe, dürfte sein Charakter eher so zu deuten sein, dass sich zwar identifiziert hat, aber kühl genug ist, um sich den Mund abzuputzen und nach vorn zu gehen.

    Die einzige Frage wird sein: Außen oder Mitte? Und da hoffe ich, dass nicht permanent rotiert und schnell eine Antwort gefunden wird. Bei KdB gab es einige Spiele mit Luft nach oben, die wir aufgrund der Positionssuche verschenkt haben. Das ist diesmal hoffentlich nicht der Fall. Persönlich sehe ich ihn eigentlich eher auf der 10 im 4-3-2-1. Interessant wäre aber auch eine spielbezogene Änderungen in Richtung 4-2-2-2 / 3-2-3-2 / Doppelspitze. Das könnte in einer sehr offensiven Ausrichtung und mit Schürrle, Draxler und Vierinha als variable Raumspieler überzogen wie folgt aussehen:

    Schürrle – Kruse
    Caligiuri – Draxler
    Gustavo – Vierinha
    RiRo – Naldo – Dante- Träsch

    0
  34. Ja kann mich keek nur anschließen. Der junge macht einen sehr intelligenten eindruck. Sehr selbst reflektierend.

    0
  35. Ich möchte erstmal KA meine Hochachtung aussprechen.
    Wer 3 Spieler mit absolutem Gewinn verkauft und solche Neuzugänge holt dazu zähle ich auch Schürrle und Kruse mit dazu, der hat einfach nur Anerkennung verdient.

    Ich muss auch sagen Julian hat mir sehr gut gefallen indem was er gesagt hat auch ein Dante zeigt das er viel Spass in die Truppe bringen wird.

    Mir ist nicht bange um diese Saison und ich glaube Julian wird uns noch viel Freude bringen.

    Die wichtigste Personalmaßnahme damals war: KA und DH an den VFL zubinden.
    Danke den Verantwortlichen.

    0
  36. Habt ihr mitbekommen was Dost in der Halbzeitpause im Spiel gegen S04 in der Kabine gesagt haben soll? Zitierte Hecking ihn wirklich mit „Verdammt ge*l wie wir heute spielen.“? ;)

    Also man kann ja meinetwegen geteilter Meinung über seine Stärken und Schwächen sein, aber ich finde ihn als Typen kaum schlagbar! Und solche Leute will ich auch bei uns haben!!

    0
    • Dost ist auf jeden Fall eine coole Sau und Motivator für andere, wenn er sich selbst nicht im Weg stehen würde … Er ist zu schnell zu kritisch …

      Fußballerisch hat er sich auch gesteigert und man merkt ihm immer mehr und mehr an das er will. Gesamt fußballerisch halte ich Bendtner zwar besser, doch da passt es meiner Meinung nach wegen den Skandalgeschichten nicht so. Er scheint zwar ein bisschen die Kurve bekommen zu haben (deswegen wohl auch öfter mal Einsatzzeiten). Doch dem Braten traue ich noch nicht so ganz…

      0
    • Hier darf ich dann zustimmen! Bas Dost ist vom Charakter her in der Tat ungewöhnlich für einen Fußballprofi. Insgesamt überwiegen die positiven Aspekte und ich meine, dass er seinen Ehrgeiz mittlerweile besser (im Sinne von positiver) kompensieren kann. Früher war die Woche gelaufen, wenn er nicht gespielt hat bzw. das Spiel vorbei, wenn die erste Großchance nicht drin war. Jetzt macht er weiter und ein Kommentar zu seinem Tor am Freitag aus dem TV ist bei mir hängengeblieben, der ging nämlich in die Richtung dass das Tor für einen Stürmer der Klasse eines Dost Formsache sei. Ich beurteile die Entwicklung durchweg positiv und angesichts der für Stürmer derzeit aufgerufenen Preise ist es sicher nicht die schlechteste Idee mit Dost und Bendtner weiterzumachen. Die beiden scheine ihre Rollen verstanden und angenommen zu haben.

      0
    • Und das er (Dost) einen Tor wie das 1:0 als Formsache abtut, ist der Wahnsinn. Den machen von 10 bestimmt nur 4.

      Bei Sky von Experten zu reden tue ich mich immer schwer, aber selbst da haben alle gesagt, den macht nicht jeder.

      Man muss sich mal das Tor von der Seite angucken. Eigentlich ist Dost schon zu weit gelaufen, in Rücklage muss er den Ball „kontrollieren“ und bekommt sogar noch Druck auf den Ball, ohne ihm einfach nur eine Richtungsänderung „beizubringen“. Ganz großer Sport.

      Bendtner hat sich ja noch kurz mit Schürrle „gestritten“; so wie es aussah war Bendtner mit einer Aktion von ihm nicht einverstanden und hat Ratschläge gegeben. Sky hat gestern noch die Bilder dazu geliefert. Der ist also auch richtig heiß und will sich über Tore in Stellung bringen.

      Momentan läuft das alles in die richtige Richtung.

      0
  37. Seit dem Allofs und Hecking hier sind wird immer von Projekt Wolfsburg gesprochen :).

    Finde ich ein bisschen komisch, also die Begrifflichkeit. Wobei sie ja so falsch nicht ist.

    0
  38. Zu Embolo, Zitat von dem User GloryUnited oder so bei tm.de

    „wolfsburg, respektiv allofs, hat übrigens gestern nochmals ein angebot für breel embolo rausgehauen.
    doch breel wollte beim fc basel bleiben und der fc basel wollte breel halten.

    http://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/fcb-heusler-verraet-so-knapp-standen-wir-vor-embolos-abgang-id4123344.html
    http://bazonline.ch/sport/fussball/ein-fingerschnippen-von-breel-haette-genuegt/story/30394895
    aus insiderkreisen wurde bestätigt, dass es sich hier um wolfsburg handelt.

    ich denke, der wechsel wird im nächsten jahr folgen. bereits im winter hat der fc basel ein angebot vom vfl abgelehnt. würde den wechsel in einem jahr sehr begrüssen. der junge ist einfach nur fantastisch und würde bereits heute (ob als stammkraft oder als joker) jeder mannschaft der welt weiterhelfen.

    ein unglaublich bulliger, technisch starker, schneller stürmer. egal ob in der mitte oder auf recht aussen.
    falls ihr ihn tatsächlich kriegt nächste saison, dürft ihr euch richtig freuen.“

    0
  39. Röttgermann hat versichert das die drei Einzeltickets in der Summe teurer sind als der dreierpack.

    0
    • Das war auch so zu erwarten.

      Ausverkauft wird das Stadion ja wohl hoffentlich sein gegen Moskau, wobei ich ehrlich gesagt anderes erwarte….ist ja schließlich nicht Manchester United ;-)

      0
  40. Neben Embolo wurde hier der Name Martial das ein oder andere mal genannt. Für 48 Millionen ist er nun gewechselt. Mein Eindruck: „Puh!“ Das ist schon sehr, sehr unglaublich.

    0
  41. Natürlich geht es nicht immer so, wie man es sich vorstellt und will. Aber sieht man die gesamte Transferperiode des VfL, gibt es auch bei mir wenig negative Dinge. Für die Festlegung des Transferzeitraumes kann Allofs ja nichts. Dennoch wäre ich sehr dafür, den Zeitraum wieder einzugrenzen – weniger Geschäft und mehr Sport. Zu Beginn des Spielbetriebs sollte das Transferfenster schließen.

    Die Zugänge nach WOB bewerte auch ich sämtlich positiv.
    Für den Winter sollte der VfL aber erneut aktiv werden und weiter in junge Leute investieren: Breel Embolo, Quincy Promes und Keita Baldé hätte ich auf meiner Wunschliste. Erster Gesichtspunkt: Beweglichkeit, Technik und Geschwindigkeit.

    Die Mannschaft ist mittlerweile recht ausgewogen und für alle gängigen Spielsysteme gut aufgestellt, auch die Sorgenkinder Dost und Bendtner haben sich gut entwickelt. Ich war schon immer ein spezieller Freund von Gustavo und Guilavogui, und auch Ascues wird hier gut reinpassen. Arnold sollte sich – wie vielleicht auch wieder Vieirinha – ins OM orientieren. Was Vieirinha/Träsch zuletzt auf der rechten Außenbahn gemeinsam hingekriegt haben, war wirklich ansehenswert, aber Caligiuri/Jung könnten genauso gut funktionieren.

    Jetzt 2 Wochen die Zeit nutzen, alles gut zusammenfügen und in Ingolstadt ein gutes Spiel abliefern!

    0
  42. Hallo, ich hab mal eine Frage bezüglich des Auswärtsspiels in Darmstadt. Eine Bekannte von mir meinte, dass es für den Gästefanbereich keine Karten zu kaufen gäbe, da alle nach Wolfsburg verkauft würden. In der Regel werden die nicht verkauften Karten doch zurückgeschickt?!

    0
  43. Boah Hansi Kuepper.

    Der ist doch Schalke Fan oder?
    Merkt man gerade gar nicht bei Sport 1 Bundesliga Aktuell.

    0
  44. Hallo zusammen,

    Was haltet ihr von Felix Passlack?
    (Für die Zukunft)

    Bin gespannt über meinungen :vfl:

    0
  45. Stelle mir Dante gerade zusammen mit Vieirinha, Dost und Kruse vor… die coole Truppe wird noch geiler

    https://www.youtube.com/watch?v=A1u_up7Re6U&feature=youtu.be

    0
    • Interessant, einem Wechsel im Winter weicht er aus. Es sei ein Bauchgefügl gewesen. Hoffentlich klappt das noch mit ihm, im Winter oder dann im Sommer.

      0
    • Dachte ich mir auch, im Winter ist da sicherlich was möglich.

      0
    • Ob Embolo schon im Winter den Verein wechselt, wird sicherlich auch von der Perspektive vom FC Basel auf europaeischer Buehne abhaengen.

      0
  46. Schoener Einstand fuer Neuzugang Azzaoui. Beim 3:2 Testspielsieg gegen die U32 hat er sein erstes Tor gemacht. Die anderen beiden Treffer fuer die Profis erzielte Dost :top:

    0
  47. „Jule ist von null Euro gekommen, wir haben ihn ausgebildet und jetzt für 40 Millionen verkauft“, sagte der Manager der Königsblauen

    …was ist denn aus „…vereinbarten beide Parteien Stillschweigen“ geworden? Vertragstrafe vereinbart? Gleich geltend machen…

    0
    • Wahrscheinlich die 35 fix plus die 5 Boni je Jahr 1 Mio dazu.

      Denke aber man kann da schon ne Vertragsstrafe geltend machen

      0
  48. Hey an alle,

    Weiß jemand wie lange Azzaoui Vertrag hat?
    Bei TM steht nämlich nur bis Sommer 2016

    Lieben Gruß

    0
    • Tatsächlich hat der VfL Wolfsburg über die Vertragslaufzeit keine Angaben gemacht.

      Das eine Jahr, welches tm.de angibt dürfte falsch sein und nur ein „Platzhalter“, weil man die genaue Zahl nicht kennt.

      0
  49. Nachlese:

    Offensichtlich war ein Transfer von de Bruyne zu den Bayern doch nicht so weit weg. Wenn ich mal spekulieren darf, wollte möglicherweise Götze keinesfalls von den Bayern weg, was er jetzt ungefragt schon mehrfach wiederholte. Ich kann mir vorstellen, dass damit auch die Grundlage für einen Deal mit den Bayern entfallen war und alles sich dann sofort auf den Man.City-Transfer und einen max. Transfererlös konzentrierte.

    http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/de-bruyne-vor-wechsel-nach-munchen-absprung-in-letzter-minute_57395

    Jedenfalls ist nicht mehr anzunehmen, dass Götze zum VfL wechselt. Vielleicht ist Didavi doch keine so schlechte Lösung zum Winterfenster – oder man macht zum Winter/Sommer ein Angebot an den BVB für Henrikh Mkhitaryan, welches man nicht ablehnen kann.

    0
  50. Schwierig ist die Frage, ob der VfL jetzt nach der Verpflichtung von Draxler und Kruse überhaupt noch einen ausgewiesenen 10er braucht. Ich glaube eher nicht. Für Götze würde ich 50 Mio. jetzt nicht mehr ausgeben. Und wenn doch ein 10er gewünscht wäre, kann man vielleicht doch an Didavi oder Mkhitaryan denken. Praet habe ich nicht mehr auf meinem Zettel.

    Ich habe auf meiner sehr persönlich gefärbten Wunschliste für die nächsten 12 Mon. nur noch 3 Spieler: Breel Embolo, Quincy Promes und Keita Baldé

    Wenn Breel Embolo kommen würde, wäre das ein richtig toller Transfer. Auch die anderen beiden Außenbahnspieler sind wohl richtig schnell unterwegs und eine ganz hervorragende Investition in die Zukunft. Aber man kann wohl nicht alles haben.

    So wie jetzt sieht der Kader schon sehr gut aus, aber auch die anderen Klubs haben sich verstärkt.

    0
    • Embolo ist eher als Stürmer zu sehen, gebe aber mit dir konform einen typischen 10er brauchen wir nicht mehr… Wobei de Bruyne auch keiner war … Er war der „losgelöste“ 10… ^^

      0
  51. Gerade gesehen: das lustigste Training ever!!!

    Der VfL Fußball-Sommerbiathlon :)

    Gleich im Trainingsbericht nach der Mittagspause :)

    0
    • Normen habe nicht gesehen ob du meinen Post gelesen hast mit den Eintrag von dir über die “Trainingsplätze” als Sticky zu machen.

      0
    • Ja, habe ich gesehen. Ich bereite das noch ein bisschen schöner auf und dann mache ich das als Einleitungstext über die Trainingsrubrik.

      Besten Dank für die Idee. :)

      0
    • Apropos Idee! Habe vor einigen Tagen auch eine gehabt, vielleicht wurde sie ja übersehen. Deshalb lass ich den Kommentar nochmal hier! :vfl:

      „Worüber ich mich total freuen würde wäre, wenn das Wolfs-Blog-Team mal einen Artikel über unsere Neuzugänge (im Speziellen Ascues und Cico), “Härtefälle” (Bendtner, Jung, …) und Jugendspieler (Seguin, Stolze) machen könnte, in dem man auf die Trainingsleistungen eingeht. Ich weiß, das ist bestimmt mit einer Menge Aufwand verbunden, aber ich war gestern auch beim Training anwesend und wäre interessiert daran, ob sich z.B. meine Eindrücke über einen sehr motivierten Bendtner und Cico (den ich für einen feinen Fußballer halte) bestätigen. Ich habe auch das Gefühl, dass sich einige User hier über ein paar Beobachtungen sehr freuen würde. Im Fernsehen oder im Stadion konnte man einen Rodriguez oder Ascues ja leider noch gar nicht verfolgen. Kann allerdings auch verstehen, wenn ein solcher Artikel zu aufwendig wäre. Mich interessiert einfach brennend, ob Spieler wie diese beiden das nötige Talent für die Bundesliga haben oder wohlmöglich genauso scheitern werden wie ein Zhang (auch wenn man das sicherlich nicht 100% aus den Trainingseindrücken vorhersagen kann).“

      0
    • Es müssen dann aber auch Interessenten vorhanden sein.

      0
    • @jonny

      Zweifelst Du daran?

      0
    • Ich denke die Interessenten werden bestimmt da sein. Es wird wohl aber keine De Bruyne Summe werden, denn der Betrag wurde schon vor der Exposion der Ablösesummen im Vertrag verankert…

      0
    • Ganz ehrlich?

      Zweifeln nicht unbedingt, dass es Interessenten gibt, diese müssten aber auch RiRo seinen Wünschen entsprechen. Denke nicht, dass er auf Teufel komm raus weg wollen würde.

      0
  52. (schon wieder falsche Stelle) :(

    0
  53. Bastel gerade noch an einer aufwendigen Grafik. Deshalb dauert der Bericht noch ein bisschen. Aber ich beeile mich :)

    0