Mittwoch , September 30 2020
Home / Konkurrenz / 1899 Hoffenheim / Überraschende Aufstellungsänderung
Felix Magath

Überraschende Aufstellungsänderung

Felix Magath
Zur Halbzeit sieht es nicht gut aus
Wenn es eine Regel bei Magath gibt, dann vielleicht diese, dass es keine Regel zur Aufstellung gibt.

Im Vorfeld waren sich eigentlich alle einig, dass der VfL mit der erfolgreichen Formation, mit der man gegen Schalke gewonnen hatte auch wieder gegen Hoffenheim antreten würde. Selbst Felix Magath ließ mit seinen Äußerung alle in diesem Glauben.
Umso größer die Überraschung, dass der VfL heute nun doch in einer geänderten Formation antritt.

Magath kehrt zurück zur Raute. Doch dies ist nicht die einzige Änderung. Magath bringt ebenfalls 3 neue Spieler in die Mannschaft.

Die Aufstellugn:

——–Lakic—-Mandzukic——-
————Koo——————
—–Polak——–Träsch———
———–Josué—————–
Schäfer–Kyergiakos–Russ—Hasebe
————-Hitz—————–

Beim Umschalten zum Defensivverbund rücken die Stürmer mit nach hinten, so dass die Aufstellung zu einem 4-3-3 verschoben wird.

Macht so eine Umstellung Sinn?
Was bringt es dem Team eine erfolgreiche Aufstellung zu ändern? Ist Felix Magath immer noch in der Experimentierphase und stellt Spieler nach eigenen Interesen um (Konkurrenzkampf, Rotation, Druck aufbauen), oder sieht Magath in dieser Änderung tatsächlich einen Vorteil, vielleicht weil der Gegner überrascht werden kann?

Letzteres geht in der Anfangsphase auf jeden Fall nicht auf. Hoffenheim ist nicht verunsichert oder geschockt, sondern führt nach 30 Minuten bereits mit 2:0.
Eine gute Mannschaft schaut auf sich selbst und nicht so sehr auf den Gegner.

Bleibt abzuwarten, ob Magath in der 2. Halbzeit noch ein passendes Gegenmittel einfällt.

34 Kommentare

  1. Anschlusstreffer durch Dejagah. Los Jungs, hängt euch rein. Das wird vielleicht noch ein Unentschieden.

    0
  2. Wieso ein Unentschieden? Ein Sieg soll das werden :) Hoffenheim legt eine Pause ein. Vielleicht können wir jetzt noch mal kommen. Aber wieso nimmt Magath Mandzukic raus?

    0
  3. so viel glück ham wa nich das wir auch mal einenn 0:2 rückstand aufholen. aber wenigstens vielleicht noch nen Unentschieden.

    0
  4. Mich nervt diese Aufstellung tierisch. Eine Woche üben und dann alles neu. Das muss doch auch die Spieler selbst nerven. Eine Woche üben sie mit einem anderen Nebenmann und dann wird alles geändert. Fast könnte man Diego verstehen, dass er bei der Verkündug abgehauen ist.
    Und Koo ist bestimmt heute wieder verbrannt. Wird gebracht in einem absolut neuen Verbund ohne eingespielt zu sein, ohne das trainiert zu haben, dann klappt es nicht, und Magath wird das als Rechtfertigung nehmen um ihn lange Zeit nicht mehr einzusetzen.

    0
  5. Hitz gerade mit einer weltklasse Parade. Viele Torhüter wären liegengeblieben. Hitz rennt im Fallen weiter :) Sehr gut gemacht.

    0
  6. Das ist eine Frechheit. Was war denn das eben mit Hitz? Da war doch gar nichts. Kein Fouls, keine Geste, gar nichts.
    Die Schiris von heute sind alles Weichspühler.

    0
  7. und da ist das 3:1. das wars. dicker patzer von josue, den kann ich auch nicht mehr aufs fell schauen. nur zerstören reicht einfach nicht. man sind wir technisch schwach. eine reine bolzer truppe haben wir.

    0
  8. Magath raus!! Jetzt reichts hätte er die gleiche Startelf genommen wie gegen Schalke hätten wir gewonne, aber nein, man muss ja immer die Raute auzwingen, komischerweise sind Jönsson und Ochs, rausgeflogen, die entweder Magath öffentlich kritisiert oder ihm wiedersetzt haben. Stopp diesen Mann endlich und holt Arne zurück.

    0
  9. Da sagst du was wahres Udo. Stimmt, Ochs hatte Magath nach dessen Auswechselung angegangen und Widerworte gegeben, und heute spielt er nicht. Schon komisch. Die Strafe folgt auf dem Fuße :) Immer dieser Magath der für Kopfschütteln sorgt.

    0
  10. Das ist doch populistischer Müll. Nur weil man gewonnen hat, heißt das nicht das man alles so lassen muss. Der Sieg war am Ende glücklich für uns, daher war auch nicht alles perfekt.

    Mir kommt es so vor das man meckern will um des meckerns willen. Egal wie oder was gemacht wird, es ist schon vorher falsch.

    Ewig heißt es Magath wird niemals auf Koo setzen, dass er ja ein Hoeness-Transfer war und durch den geplatzten Wechsel nach Hamburg jetzt total abseits steht.

    Es wurde immer gefordert Koo mal ins Zentrum zu stellen.

    Jetzt sollen Spieler plötzlich total verwirrt sein, wenn 3 Spieler ausgetauscht werden? Sagt mal, das könnt ihr doch nicht ernst meinen….

    Wenn ich diese Schwachmaten lese. Spieler fliegen aus der Startelf weil sie Magath Widerworte geben? Ich glaube das ihr, die solche Kommentar gebt, selbst so handeln würdet. Professionell ist das sicher nicht. Ich muss mir bei diesem Kinderkram echt an den Kopf fassen.

    0
  11. Fand den Blog hier eigentlich gut, aber die Kommentatoren sind echt dämlich.

    Aber ich denke das man hier eigentlich vieles in Frage stellen kann. Der Blog hilft dem Gegner wohl mehr als uns selbst. Trainigsbeobachtungen sieht man gerne als nächster Gegner….

    0
  12. Bernd, das ist absolut lachhaft was du da schreibst. Das Spiel von heute beweist doch praktisch genau das Gegenteil. Vorher war bekannt was Magath trainieren ließ und wer spielen sollte. Dann stellt Magath vieles um. Der Gegner war eben nicht vorbereitet, und dennoch hat es nichts geholfen.
    Du überschätzt solche Informationen. Ich selbst habe etwas höher Fußball gespielt. Was man da über den Gegner weiß holt man sich aus echten Punktspielen. Die Trainer schauen sich die Videos der letzten Spiele an und wissen genau über den VfL bescheid. Glaubst du ernsthaft, dass es da einen kümmert, ob man hier lesen kann, dass Magath unter der Woche Verschieben geübt hat oder mit einem 4-2-3-1 geübt hat?

    Du beschimpfst hier die Leute als dumm, schreibst aber selber so etwas Dummes :)

    Und selbst wenn ein Trainer etwas über den Gegner in Erfahrung bringen will, dann schickt er seine eigenen Leute zum Training. Was glaubst du wieviele Scouts und Beobachter von anderen Mannschaft oft beim Training sind.

    Im Übrigen kann du all diese „geheimen“ Informationen in jeder Zeitung lesen. Die Waz, die Bild, die WN – alle schreiben darüber, wer ausfällt, wer unter der Woche eingesetzt wurde und welches System eingeübt wurde.

    Du bist wohl der Neffe von Magath, was? :)

    0
  13. Peinlich was hier und auch bei Facebook so manche schreiben! Habt ihr echt geglaubt das Schalke Spiel ist die Wende und jetzt machen wir ein Durchmarsch? NEIN! Hoffenheim war heute besser und wir waren schlechter, dass hätte heute auch mit dem Schalke System nicht funktioniert! Und jetzt Achtung, glaubt mir, es wird die ganze Hinrunde nicht anders laufen, wir werden ein paar Spiele gewinnen aber auch verlieren. Die Mannschaft und auch die Trainer brauchen einfach Zeit!

    0
  14. Zeit, die man in der Vorbereitung doch gehabt hat. Aber 2 Monate lang waren die meisten Spieler, die jetzt spielen noch gar nicht im Kader.
    Diesen Kritikpunkt wird man doch wohl anbringen dürfen.
    Dass ein neu zusammen gestellter Kader Zeit braucht sieht bestimmt jeder so. Und dass wir jetzt nicht jedes Spiel gewinnen ist auch klar. Das fordert ja auch keiner. Aber wenn schon ein kleines Pflänzchen der Besserung aus dem Boden spriest, dann kann man das doch gießen und versuchen groß zu ziehen. Oder siehst du das anders?
    Wenn er mit der Schalkeformation begonnen hätte und es wäre nicht gelaufen, dann hätte man das Magath nicht vorwerfen können. Er musste es einfach so versuchen.
    Dass er es nicht versucht hat hat zunächst verwundert. Aber wenn es dann auch noch schief geht, dann muss man das hinterfragen dürfen.

    Gar nicht mal, weil man alles kritisieren will, oder einen Schuldigen braucht, sondern allein nur, weil man eine Fehleranalyse machen will.

    Ein Erfolg gibt doch auch Sicherheit. Eine eingespielte Formation, die ein System eine Woche lang oder mehr so einstudiert gibt ebenfalls Sicherheit.
    Diese Sicherheit wurde aus meinen Augen heute leider aufs Spiel gesetzt.

    Und ich sage dazu, dass ich nichts gegen Magath habe oder hetzten will. Ich will nur die Fehler analysieren.

    0
  15. So, ich bin relativ erfolgreicher Trainer einer Jugendmannschaft in der Hessenliga.

    Ich und ein paar meiner Leute schauen sich relativ häufig Trainings der Konkurrenten an. In Trainingsspielchen kann man schon viel erkennen. Da sich jedes Team normalerweise im Training auf den nächsten Gegner vorbereitet und auch Spielformationen etc einstudiert. Daher ist es schon interessant auch Gegner-Trainings anzusehen. Aber ich gebe zu das ich den zweiten Kommentar auf dieser Seite etwas im Affekt geschrieben habe, da es mir teilweise zu lächerlich ist.

    Warum soll ich eigentlich Neffe von Magath sein? Weil ich nicht in den Chor mit einstimme das alles schlecht ist?

    Ich als Trainer stelle mein Team jedenfalls nach verschiedenen Gesichtspunkten auf. Da spielt es eine Rolle ob der Spieler im Training einen guten Eindruck gemacht hat oder ob er zu den jeweiligen zu erwartenden Gegenspieler oder System passt, ob der Spieler sich gut fühlt oder in den letzten Spielern einen sicheren Eindruck gemacht hat oder nicht.

    Wenn ich jedes mal das Team unverändert lassen würde wenn es gewonnen hat, dann könnte ich es auch gleich lassen. Sind Veränderungen in der Startelf nur dann gerechtfertigt wenn man verloren hat? Könnte ein Team was zusammen verloren hat nicht zusammen aus den Fehlern lernen? Dieses Argument ist genauso sinnvoll wie das Argument das man ein siegreiches Team nicht verändern kann, weil sonst die Spieler verwirrt sind wenn plötzlich ein anderer Nebenmann neben einem steht.

    Im übrigen geht es mir um die Schwachsinnskommentare von Udo und Sommer.

    Koo ist also verbrannt weil er in einer neuen Formation spielt? Soll man Koo spielen lassen in einer gewohnten Formation? Wie soll das gehen wenn er vorher nicht gespielt hat? Jönsson war letzte Woche ja auch total verbrannt, weil er ja noch nie in dem Team gespielt hat. Trainings sind ja offenbar was anderes.

    Man muss sich nur die Kommentare der beiden ansehen und sich darüber gedanken machen, dann könnte man erkennen das da einer nicht weit genug gedacht hat beim Schreiben.

    Sorry, vieles wirkt hier total wie Verschwörungstheorien. Koo wurde also absichtlich ins Team geworfen (wie von vielen gefordert), weil er wusste das er scheitert, nur damit er hinterher eine Begründung hat ihn nicht mehr aufzustellen (so liest sich Summers Beitrag) … danke da brauch ich nicht weiter nachdenken.

    Jönsson hat Magath öffentlich kritisiert und ist deshalb aus der Startelf geflogen? (Udos Kommentar) Genau der Jönsson der in der Woche so überschwängliche Interviews gegeben hat? Und weil Magath sich so darüber aufgeregt hat, hat er ihn einfach so aus der Startelf geschmissen. Hätte er ihn dann nicht ganz aus dem Kader schmeißen sollen? Ebenso Ochs?

    Ich begreife es nicht. Hier wird einfach nach verzweifelt gesucht. Es werden sich Dinge zurecht gelegt. Vermutungen und weit hergeholte Spekulationen als Fakten verkauft. Als das ist echt daneben.

    0
  16. Es war zu erwarten und wenn sich beim VFL nicht grundlegend etwas ändert, wird es so weiter gehen.
    Die Jungs haben kein Selbstvertauen, wie denn auch wenn den meisten unserer Spieler, dass Vertrauen des Trainers versagt bleibt. Die Neuen geben sich so wie wir es erwartet haben, Nichtssagend.

    Die Rote Karte von Hitz sollten wir mal ausblenden, denn er war noch der beste des Spiels.

    Aber die Abwehr…….. genauso schlecht wie alle anderen.

    Auch ich sage es; wir brauchen Arne zurück. Die Medien haben das Thema auch schon aufgegriffen und von den Protesten der Fans die sich FÜR ARNE einsetzen berichtet.

    Magath ist nicht mehr der, der er mal war.
    Vom Unmenschlichen aber schon noch!

    0
  17. Hätte wenn und aber. Wenn das gleiche Team aufgelaufen wäre und es in die Hose gegangen wäre, dann kämen auch Kommentare die sagen würden. „Der Sieg gegen Schalke war nicht überzeugend, warum bringt der denn nicht endlich mal Koo von Anfang an“, (ach ja der Magath mag den ja nicht) etc. pp. Ich kenn das doch aus der Vergangenheit.
    Warum wohl hat Stanislawski Mlapa aus der Startelf geworfen? Die haben doch überzeugend in Mainz gewonnen.

    0
  18. Hey Bernd. Ich lasse mich nicht von dir als schwachsinnig beleidigen. Das geht zu weit. Es ist nur ein Spiel. Außerdem habe ich nur geschrieben „es ist schon komisch“. Ich habe da keine Verschwörungstheorie heraufbeschworen. Ein Smiley steht auch noch am Ende. Das war nur so ein bisschen aus der Emotion heraus.

    Kann es sein, dass du irgendwo anders – vielleicht bei VfL-Facebook dich so sehr über die User aufgeregt hast und das jetzt hier her projezierst?
    Hier wettert doch niemand gegen Magath, und wenn dann nur im normalen Maße.

    Und zu Koo: Auch das hast du falsch verstanden. Ich meinte doch nur, dass der Junge in einem Spiel eingesetzt wurde, wo vieles wieder neu war. Ich hätte ihn z.B. erst mal eingewechselt, nachdem eine andere Mannschaft gute Leistungen gezeigt hätte. So spielte er auf einer Position, die er die ganze Zeit über nicht gespielt hat, und wo er sich auch mit den Mitspielern nicht eingespielt hat. Genau das sagst du ja auch. Und nun wird er das Pech haben, dass diese Leistung im Hinterkopf bleibt und für ihn sicherlich jemand anderes beginnen wird. Gar nicht mal weil ich eine Verschwörung wittere, sondern weil ich es für ihn schade finde.

    Mich würde ja mal interessieren, was deine Kritik am heutigen Spiel ist. Einfach nur dumm gelaufen?
    Wie gefällt dir unsere Spielphilosophie zur Zeit?

    0
  19. @Summer & @ Bernd Nicht alles so ernst nehmen. Wir haben doch alle das gleiche Ziel! Aber ich muss Bernd in manchen Punkten recht geben! Verschwörungstheorie passt perfekt! Das ist jetzt auf keinen Beitrag hier bezogen, aber manche suchen regelrecht nach irgendwelchen Kritikpunkten bei FM und blenden alles andere aus! Ich zähle übrigens auch die Aktion beim letzten Training für Arne zu solch einer Verschwörungstheorie, aber das ist ein anderes Thema!

    0
  20. @Reiner: Sehe ich auch so im Bezug auf Hitz. Er hat wirklich ganz gut gespielt, allerdings das erste Tor geht auf seine Kappe. Das ist halt das Unglück eines Torwarts. Ein kleiner Fehler und es kann spielentscheidend sein. Jeder einzelne Feldspieler macht im Laufe eines Spiels mehr Fehler, nur die führen selten zu Konsequenzen. Hier hatte Hitz einfach Pech.
    Aber ansonsten war das eine gute Vorstellung.

    0
  21. ich lese bei Facebook TM.de und hier zahlreiche solche Kommentare. Schreiben tu ich da so gut wie nicht. Daher fokussiert es sich vielleicht hier her. Wobei ich zugeben muss das es hier ja noch relativ harmlos ist. Nur irgendwann ist es genug und es tut mir leid das ich den Groll den ich von vielen vielen „merkwürdigen“ Äußerungen hier auf zwei User sozusagen stellvertreten ablasse. Aber es musste mal raus. Und auf Grund der Zustimmung hier und der teilweise ähnlich gearteten Aussagen in den anderen Plattformen, zeigt es mir, das ich nicht ganz falsch mit meiner Vermutung liege.

    Die Niederlage heute schiebe ich auf schlechtes Defensivverhalten im Mittelfeld. Polak hat nicht genug nach hinten gearbeitet und Träsch war total neben sich. Nach dem schnellen Doppelschlag war es eigentlich schon gelaufen. Hoffe ist zu gefestigt um sich das noch nehmen zu lassen. Einzig nach Asches Tor habe ich noch an ein Remis geglaubt, welches sicherlich nicht verdient gewesen wäre.

    Die Spielphilosophie gefällt mir übrigens auch nicht. Ich hätte wohl auch das System aus dem Schalkespiel beibehalten. Aber mir fehlen hier zahlreiche Eindrücke die Hollerbach, Litti und Felix aus dem Training und Gesprächen gemacht haben.

    Insgesamt kann man aber die Niederlage einerseits auf die kompakte schnelle Spielweise von Hoffenheim schieben wie auch die mangelnde Eingespieltheit unseres Teams. Ein Madlung statt Russ oder ein Ochs statt Koo hätte hier auch nichts geändert. Ebenso ein Jönsson statt Polak. Übrigens hat auch Holger Stanislaw. mit Veränderungen auf unserer Seite gerechnet. Also so weit hergeholt waren die Wechsel nicht. Nur weil die Presse vorher sowas schreibt muss man damit nicht rechnen.

    Hitzs Karte war am Ende auch noch das Tüpfelchen auf dem i…

    0
  22. Na das sind doch wieder ein paar versöhnlichere Worte Bernd :)
    Wir nähern uns an. Auch fand, dass Träsch einen gebrauchten Tag erwischt hat. Das war nicht gut heute.

    Dass wir noch nicht richtig eingespielt sind sehe ich auch so und ist ja auch nicht von der Hand zu weisen. Dass wir uns dieses Problem selbst gebaut haben lasse ich einfach mal dahingestellt.

    Der nächste Gegner wird wieder einfacher werden, und wir spielen zu Hause. Dort wird man sich hoffentlich wieder mehr Selbstvertrauen holen. Wir dürfen nicht den Anschluss verlieren. Ich will schon dieses Jahr gerne den internationalen Wettbewerb erreichen.

    0
  23. Und wer steht kommenden Samstag im Tor? Lenz oder Timo Hildebrand? ;)

    0
  24. Hehe :) Hitz und Benaglio fallen aus (sehr wahrscheinlich). Lenz und jemand aus der Jugend? Könnte risikoreich sein. Wenn es nur für ein Spiel wäre würde ich sagen, dafür kauft man nicht extra einen neuen Torhüter. Allerdings haben wir auch grundsätzlich ein Torwartproblem. Also könnte da tatsächlich noch was nachfolgen. Wird spannend in der nächsten Woche.
    Ich hoffe auf interessante Trainingsberichte, HuiBuh ;)

    0
  25. @WOB-Beobachter Hasebe :) Aber im Ernst, ich hoffe wieder Hitz!

    0
  26. Also nach seiner Sperre!

    0
  27. Bezahlung pro Einsatz, Vertrag jederzeit kündbar – vielleicht nutzt er seine Chance: Entweder für einen Stammplatz oder um sich woanders empfehlen zu können. Ich meine Timo Hildebrand

    0
  28. Genauso wie Bernd geht es mir auch. Du sprichst mir aus der Seele, mein grün-weißer Freund!

    0
  29. Ich habe mich für Marwin gefreut, daß er eine Chance bekam – die rote Karte hilft ihm nicht sonderlich, sehr, sehr schade, aber eben fakt. Nur: Magath wird wieder Punkte sehen wollen – ich würde ja, als Laie, erstmal auf`s Spiel gucken statt auf Punkte, die ja so auch nicht kommen. Vielleicht ist dann der Druck ein anderer.

    Warum gibt es von Felix selbst oder einem Assi keine Erklärungen hier im Blog oder dem eigenen Forum? Erklärungen warum die Jungs geholt wurden, die man holte (trotz Verletzung und ohne Stammspieler gewesen zu sein), warum keine Statements zu den bisherigen Strategien? So könnten die Fans doch mal über Konkretes diskutieren und hätten noch eine ganz andere Beziehung zur Truppe!?

    0
  30. Wir waren dicht dran, das Spiel zu drehen. Und das hätte (egal ob „gerecht“ oder nicht) uns richtig gut getan.
    Die Rote gegen Hitz war der Killer.
    Weiß jemand, was Hitz gesagt haben soll, dass der Schiedsrichter als Strafe mal kurz das Spiel für Hoffenheim entschieden hat?

    0
  31. @Diego: Ja, er soll Vollidiot gesagt haben.

    0
  32. „Vollidiot“ – wenn alle unschönen Worte und ggf. noch Schreien auf dem Platz geahndet werden, dauern die Spiele künftig keine 90 Minuten mehr weil alle Spieler mit ROT vom Platz flogen.

    0
  33. Ich stimme Bernd hier voll zu, diese Stimmungsmache gegen Magath nervt mich auch nur noch.

    Egal was Magath macht, alles ist falsch und wird auch noch fadenscheinig begründet. Bestes Beispiel ist Koo, wochenlang wird hier im Forum rumgeheult, dass Magath ihn nicht spielen lässt und dafür werden dann auch Verschwörungstheorien als Begründung erdacht (Hoeneßtransfer etc.). Jetzt lässt Magath ihn mal ran, Koo versagt aber, dann ist Magath wieder Schuld.

    0
  34. @kraxler: Ich glaube, du verwechselst da etwas.

    Wenn wir einen jungen aufstrebenden Spieler wie Koo haben, dann sollte man ihn auch gelegentlich mal einsetzen, um zu schauen wie er sich entwickelt und ob er einer nicht funktionierenden Mannschaft helfen kann, die eh schlecht spielt. Man hat in dem Fall 1. nichts zu verlieren und 2. die Möglichkeit es besser zu machen.

    Niemand geht her und sagt, Magath hat keine Ahnung, weil er Koo nicht bringt, und mit Koo werden wir nur noch gewinnen.

    Es geht einzig und allein darum alle seine Möglichkeiten auszunutzen und Spieler mit guten Ansetzen auch mal das Vertrauen auszusprechen. Das hat er bislang nicht getan, und das wurde kritisiert.

    Nun hat er es getan, und man kann sagen, vielen Dank Herr Magath, es wurde auch mal Zeit das Koo gebracht wurde.

    Dass es nicht funktioniert hat steht auf einem ganz anderen Blatt. Woran lag es? War es vorher klar, dass es nicht funktionieren würde und hatte Magath recht mit seiner nicht Nominierung?
    Oder gab es vielleicht andere Gründe, warum es nicht geklappt hat?
    Vielleicht falsche Position? Umgewöhnungsprobleme, weil Koo bislang weder in der A-Elf noch auf dieser Position gespielt hat? Ein schlechter Tag des ganzen Teams, was Koo alleine nicht abwenden konnte?
    Da sind wir dann aber bei sportlichen Gesichtspunkten und nicht mehr bei der großen Frage, Einsetzen oder nicht.

    Wer einen Fehler macht darf auch kritisiert werden. Egal ob Spieler oder Magath. Nur übertrieben werden sollte nicht, da gebe ich dir recht.

    0