Dienstag , November 24 2020
Home / News / Das war knapp: Wolfsburg schlägt Stuttgart mit 2:1

Das war knapp: Wolfsburg schlägt Stuttgart mit 2:1


 
Noch zwei Spiele sind in der Bundesliga zu absolvieren, dann steht die spannende WM vor der Tür. Nicht weniger spannend ist der Saisonentspurt beim VfL Wolfsburg. Noch immer besteht die Möglichkeit den begehrten vierten Platz für die Champions-League-Qualifikation zu erreichen.
Zwei Siege müssen her.
Heute geht es gegen den VfB Stuttgart, der immer noch nicht 100 prozentig gerettet ist und deshalb alles daran setzen wird, den benötigten Punkt einzufahren. Die Wölfe müssen also auf der Hut sein.

Das Personal:

—————Olic—————
Perisic—–Arnold——de Bruyne
——–Polak–Gustavo————
RiRo–Knoche–Naldo–Träsch
————Benaglio————–

Benaglio steht nach seiner längeren Verletzungsunterbrechung erstmals wieder in der Startelf.

Auf der Bank: Grün – Schäfer, Ochs, Klose, Caligiuri, Medojevic, Vieirinha.
 
Auf geht’t Wölfe, kämpfen und siegen!
 
 

213 Kommentare

  1. Anpfiff. So Wölfe, zeigt, dass da in Sachen Platz 4 noch was geht. Auf geht’s !!! :vfl:

    0
  2. Jetzt hat er das Selbstvertrauen!
    Großes Geschoss. Kevin bringt nun das, was wir erhofft haben.
    0:1. Bringt hoffentlich Ruhe rein.

    0
  3. Wob_Supporter

    Wahnsinns Tor !

    0
  4. Erinnert sich noch jemand an meine Überschrift von gestern? :)
    Mal schauen, ob Ochs recht behält ;)

    Klasse Tor! :topp:

    0
    • De Bruyne in Ballerlaune :)

      Der gute Eindruck vom Abschlusstraining scheint sich hinsichtlich der Schussqualität ja gleich zu bestätigen. Sehr schön!

      0
  5. De Bruyne mit einem Hammer-Tor :) Da hat sich sich das Training gelohnt :D :topp:

    0
  6. Toll, wie sie gerade den Ball laufen lassen. Ein paar schöne Kombinationen waren gerade dabei.

    0
  7. Ich hoffe nur das sie nicht wieder Tempo rausnehmen,sonst wird es das übliche geben.Stuttgart macht ein Tor und Wolfburg ist wieder verunsichert..
    KDB geiles DING

    0
  8. 1:0 für Leverkusen.

    0
  9. Exilniedersachse

    Dieses: Die Wolfsburger spielen das wie eine Spitzenmannschaft macht mich immer etwas nervös. Nicht dass es wieder so wird wie gegen Freiburg weil wir uns selbst einschläfern…

    0
    • Meditatives Kurzpassspiel.
      Wie autogenes Training führt es bisweilen zur Selbstnarkose.
      Leverkusen führt 2:0. Sch….
      Frankfurt unter Einfluss von Äppelwoi?

      CL in gaaaanz weiter Ferne.

      0
  10. HSV liegt zurück.
    Stuttgart kann Vesper machen!
    Abstieg vermieden!

    0
  11. Wob_Supporter

    2:0 für Leverkusen :dislike:

    0
  12. Exilniedersachse

    EL reicht auch, besonders wenn man so spielt wie heute und letzte Woche.

    0
    • Wenn doch wenigstens Mainz ausgleichen würde…
      Ein Endspiel um Platz 5 ist das, was ich am wenigsten bräuchte…

      0
    • Immerhin hat Mainz inzwischen den Anschlusstreffer geschafft.

      0
    • …und Gladbach das Dritte gemacht…

      0
  13. Wir spielen im Moment zu selbstgefällig. Das führt in der Regel zum Gegentor, weil die eigene Konzentration nachlässt.

    0
    • Exilniedersachse

      Das habe ich schon seit Wochen bemängelt. Oft haben es die Gegner nicht ausgenutzt. Gegen eine Mannschaft mit 2 schnellen Leuten auf den Flügeln kann da aber schnell was psssieren.

      0
  14. Gelbe Karten scheint es echt nur für Gustavo zu geben.

    0
  15. Wob_Supporter

    Gute 1. Hälfte nach dem 1:0 aber kaum noch Eigeninitiative von uns. Zur 2. Hälfte bitte Vieirinha für Arnold.

    0
    • Exilniedersachse

      Vierinha würde mir gefallen! Für Arnold wäre auch ok bringt vielleicht mehr Schwung. Aber an einem Spieler liegt es aber nicht.

      0
    • Wob_Supporter

      Nein natürlich nicht aber irgendwo muss man ja anfangen und Vieirinha würde ordentlich Tempo mitbringen.

      0
    • Exilniedersachse

      Jetzt bietet sich Vierinha für Polak an. Und Arnold auf die 6

      0
    • Ich sehe bei Arnold absolut nicht das Potenzial, Zweikämpfe zu gewinnen, Bälle zu erobern, Passwege zuzustellen. Ihn für die 6 oder 8 zu fordern in der Bundesliga macht maximal Sinn bei Ballbesitz, schwächt aber die Defensive erheblich…

      PS: Nürnberg macht gerade Schicht.
      Das wird der direkte Abstieg.

      0
  16. Und Gladbach macht das 2:0.
    Bayern das 0:2.

    0
  17. Arnold braucht unbedingt eine kreative Pause. Da fehlt jegliche Spannung und Spritzigkeit.

    0
    • 1?Sillimanit

      Hecking hatte mal in einem Interview vor einiger zeit gesagt: „Ein junger Spieler braucht immer mal eine Pause, aber Arnold macht sich super. Im Training habe ich manchmal das gefühl er lässt sich etwas hängen, aber im Spiel ist er plötzlich drinnen. Bis zum Saisonende bleibt er drinnen um dann in der Saisonpause Kraft zu tanken“

      Das ist sehr frei zitiert und hat bestimmt auch einen Tick der eigenen Meinung eingebaut. Die Konsequenzen die Hecking bei Maxi sieht sind aber klar:

      – manchmal schächelt Arnold, das sieht Hecking auch
      – dennoch scheint er mit seiner leistung nicht unzufrieden zu sein
      – das letzte Spiel kann Arnold auch noch durchziehen.

      0
  18. Fun durch Forechecking…
    Und Arnold geht so gut wie nie in Zweikämpfe, ohne kleine Fouls zu machen…
    Das führt wieder zur Sedierung durch Langeweile.
    Und dann schlägt Stuttgart zu….

    0
  19. Beide Mannschaften scheinen keinen Bock zu haben…

    0
  20. Wob_Supporter

    Passivität wird halt bestraft.

    0
  21. Exilniedersachse

    Da ist es ja endlich! Absolut genau das was die Mannschaft verdient hat! Und DH guckt sich dieses müde gekicke lieber an als zu wechseln!

    Und es war keine Überraschung!

    CL? Wer so spielt?

    0
  22. Was schrieb ich vor 1 Minute?
    Das ist alles sooo vorhersehbar!
    :kotz:
    Wenn es so bleibt MÜSSEN wir Gladbach schlagen, um 5. zu werden….

    0
  23. 50% der Abspiele des VfL kommen zu spät, sind deswegen ungenau und kreieren keine Torgefahr. Gerade wo ich’s schreibe, fällt der Ausgleich. Als Trainer würde ich da verrückt werden.

    0
  24. Wer hat eigentlich etwas anderes erwartet?

    Das ist einfach grausam und lustlos was wir spielen und da fällt KEINER positiv raus. Die haben einfach keinen Bock. :klatsch:

    0
  25. Seit Weihnachten sage ich, dass Arnold eine Pause braucht. Er ist zu lauf- und zweikampfschwach.

    Aktuell sind wir nur noch 6.

    0
  26. Mainz macht das Anschlusstor.
    Und Schalke das 0:2.
    Nun bring endlich Vieirinha!

    Bei der WM haben wir ein TW-Problem!
    Weidenfeller aus 25m durch die Hosenträger!

    0
  27. Tja,jetzt ist wieder das eingetreten wovor ich die ganze Zeit gewarnt habe…Ich weiß nicht woran es liegt das man IMMER!wieder einbricht..und nicht einfach den Sack zu macht.-.-„

    0
  28. Was hat der VfL in dieser Serie ohne Not Punkte vergeigt, weil die Einstellung nicht stimmte. VfL-Wohlfühlvirus, hält sich seit 2009 hartnäckig im Wolfsburger Trikot. Mich sollte nicht wundern, wenn das Spiel noch deutlich verloren wird.

    0
    • Wob_Supporter

      Übertreibe mal nicht man muss jetzt auch nicht alles schlecht reden. Wir spielen immerhin die beste Saison seit der Meisterschaft.

      0
    • …. und die zweitbeste Saison seit unserer Bundesligazugehörigkeit.

      0
  29. Normal müssten wir hier haushoch führen so schlecht wie die Stuttgarter spielen. Macht heute keinen Spaß.

    0
  30. Unmittelbar vor der Einwechslung der Stuttgarter führt Polak einen ganz normalers Kopfballduell, wo ich nicht weiß, warum das überhaupt abgepfiffen wurde.
    Im Gegenzug dazu wird unser Spieler aus meiner Sicht klar gefoult direkt vor dem Tor, aber da wird einfach weiterlaufen lassen.

    Ich finde auch, dass unsere Zentrale zu schwach besetzt ist. Von dort aus geht fast keine AKtion in Richtung Tor aus. Alles nur über die Außen. De Bruyne in die Mitte und Vieirinha auf Außen.

    0
  31. …Und Arnold nimmt wieder den Arm raus!

    Der HassVau hat ein Tor geschossen.
    Bei Schalke fliegt Santana vom Platz.

    Das wäre es fast gewesen für den VfB.
    Jetzt Werner und dann geht das Ding verloren!

    0
    • Die scheinen keinen Bock auf einen Sieg zu haben. Habe uns lange nicht so lustlos gesehen.

      0
  32. Wob_Supporter

    Ist Hecking blind ? Arnold ist völlig grausam heute.

    0
  33. platz 6 wir kommen!

    0
  34. Arnold bleibt drin.
    Für mich wird Arnold immer mehr zum Diego. Er nimmt den Kopf nicht hoch und kann deshalb nicht schnell abspielen. Im Zweikampf ist er dann zu langsam und zu schwach, so dass er sich einfach hinschmeißt.

    Langsam ist es peinlich. Für mich waren zwei der Fouls nahe an einer Schwalbe.

    Jetzt fangt endlich an zu kämpfen!

    0
  35. Arnold verliert den Ball und fällt. Grausam. Hecking erlöse ihn.

    0
  36. Die Defizite beim VfL liegen IMMER NOCH im Tempo-Bereich.
    Schlüsselpositionen sind mit Spielern besetzt, die dem Tempo im modernen Fußball nicht gewachsen sind. Beim Umkehrspiel wird dieses deutlich.
    Ich denke, dass jeder die Positionen und Spieler selbst benennen kann…
    Ein Hinweis für die neue Saison, den niemand übersehen sollte.

    0
    • Exilniedersachse

      Das Vertikalspiel hat sich auch wieder verabschiedet. Einen Schritt vor 3 zurück.

      Nach dem 1:0 gab es erstklassigen Magathfussball!

      Aber wen störts immerhin noch 3 Punkte!

      Alles wieder gut in der Wohlfühloase

      0
    • 1?Sillimanit

      Boah krass ey, dass man sich das echt nach jedem durchschnittlichen Spiel anhören muss. Das nervt immer etwas, aber ich rede ja auch immer mit Steinen.
      Stur und keinen millimeter von der eigenen meinung wegrücken.

      0
  37. Exilniedersachse

    Weshalb gelingt es dem Trainer nicht im Spiel Impulse zu setzen? Weshalb erreicht er die Mannschaft nicht und hilft ihr? Tolle Trainingsarbeit hin oder her aber Samstags ist das CoTrainerniveau was DH da abliefert! Hat er schonmal vor der 60. gewechselt?

    0
    • Da hast du absolut recht! Hecking hätte die zahlreichen Flanken über die Außen alle verwerten müssen. Ganz klare Angelegenheit. Hat der diese Saison überhaupt schon ein Tor gemacht?

      0
    • Was hätte sich denn heute geändert wenn er früher gewechselt hätte?

      0
    • WER sollte denn der Impulssetzer sein?
      Welcher Einwechsler stärkt denn die Mannschaft?
      Caligiuri?
      Vieirinha (noch) nicht.
      Stürmer haben wir keine….
      Der nackte Mann hat keine Taschen.

      Dieses Defizit in der Kadertiefe werden wir evtl. gegen Gladbach schmerzlich spüren.

      Boka schenkt uns ein Tor!

      0
    • Exilniedersachse

      Hey, hier wurde jemand für die Verkleinerung sehr stark gelobt! Also muss der Kader doch ausreichend sein!

      0
    • Das, lieber Exilniedersachse, ist ein Phänomen, das man verstehen kann, aber nicht muss:
      Masse ist nicht gleich Klasse!

      0
    • Exilniedersachse

      Bleibt nur die Frage offen ob man nur Quantität oder auch Qualität abgegeben hat…

      Ich denke in der nächsten Transferphase werden wir aktiver sein und uns diese Phase der Zurückhaltung (wollen ja beliebter werden) sparen.

      0
    • Wenn das für dich eine Frage ist, ob die Verkäufe von Magaths Resterampe sinnvoll waren, dann würde mich mal interessieren, welches für dich Streitfälle wären.
      Wen hättest du denn noch gern hier – unter qualitativer Sicht.

      0
    • Exilniedersachse

      Koo (obwohl man da ja noch nicht wusste, dass Diego geht.

      Diege dessen Abgang ja mehrfach diskutiert wurde (Wenn KdB eh nicht auf der 10 spielt kann da auch Diego statt Arnold spielen)
      Sio (dann hätte man vielleicht wenigstens eine Alternative im Sturm)
      Ob Klose jetzt nicht wesentlich besser ist als seine Vorgänger kann ich nunmal auch schwer belegen.
      Bei Caligiuri ärgere ich mich, dass ich ihn ernsthaft für 3 Wochen zugetraut habe eine LAternative für irgendwas zu sein.

      Insgesamt wirkt es auf mich teilweise inkonsequent.

      0
  38. Momentan regt mich diese Mannschaft nur noch auf. Das Spiel heute ist eine Frechheit von der gesamten Mannschaft. Allein Vieirinha wirkt motiviert.

    Gute Saison ja, aber heute mal wieder Enttäuschung auf ganzer Linie. Ich bleibe dabei: Die haben einfach keinen Bock.
    Wie kann man so eine Tabellensituation nur so kampflos abgeben…ich könnte :kotz:

    0
    • Tja 2:1.
      Wirklich freuen kann ich mich im Moment nicht. Dafür war der Rest zu lustlos.

      0
    • 1?Sillimanit

      irgendwann geht aber auch die Kraft flöten. und die Mannschaft hat in dieser Saison viele gute Spiele gehabt, ich weiß immer nicht wo dieser sinnlose Hass plötzlich herkommt…

      0
    • Hass?
      Hast du zu viel Hoeneß gesehen?

      Das wirkte heute einfach extrem lustlos und nur weil die Saison so gut bisher war darf man das nicht mehr äußern?
      Irgendwann geht die Kraft flöten?
      Dann hat das heute aber früh angefangen.

      0
    • Exilniedersachse

      Sinnloser Hass? Ja da muss ich auch lachen! Also Leute äußern ihre verständliche Enttäuschung, da sie definitiv emotionaler und angespannter in diese Partie gegangen sind als das Team. Und da redet jemand von sinnlosen Hass…also bitte

      0
    • Ich störe mich vor allem an dem Wort „Hass“.
      Das andere mag seine Meinung sein, aber „Hass“ ist das garantiert nicht.
      Um ehrlich zu sein hasse ich eigentlich gar nichts/niemanden.

      0
    • 1?Sillimanit

      Vermutlich war diese Äußerung als Ursache der vielen bisher gelesen Kommentare und nun beim zweiten drüberschauen doch zu unpassend gewählt.

      Entschuldigt bitte, man muss auch immer die Emotionen verstehen. :keks:

      Auch wenn ich persönlich diese Einstellung nicht verstehen kann sich über Dinge NICHT zu freuen, möchte ich diese Äußerung zurücknehmen.

      Für mich ist es halt immer schwer zu verstehen weshalb nach so einem Spiel nicht gesagt wird:

      „Es war nicht das gelbe vom Ei, aber immerhin haben wir gewonnen“

      Aber okay, wie schon gesagt. Entschuldige bitte meine überreaktion.

      0
    • Wahrscheinlich war das „wirklich freuen kann ich mich im Moment nicht“ auch unglücklich ausgedrückt.

      Sicher spielen wir eine gute Saison, sicher freue ich mich über den Sieg, ABER ich werde das Gefühl nicht los, dass einige(heute alle, bis auf Vieirinha) teilweise recht unmotiviert an die Sache rangehen und das nicht nur heute.

      Natürlich kann ich mich täuschen, aber heute empfand ich das Spiel als Frechheit. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sie nach dem 0:1 versucht haben ein zweites Tor zu erzielen. Eher wollten sie das locker runterspielen. Selbst nach dem 1:1 schien es nicht besser zu werden.
      Mir fehlt einfach die Lust am Sieg, an Toren, daran mit dem Verein etwas erreichen zu wollen etc. wie bei einigen anderen Vereinen.
      Wie gesagt: Teilweise kommt es mir einfach lustlos vor.

      0
  39. Wob_Supporter

    Der alte Mann machts !!!

    0
  40. …aber sowas von Dusel – Das geht nur gegen Stuttgart

    0
  41. Olic macht das 2:1 :vfl:

    0
  42. Olic! Ich werd wahnsinning :-)

    0
  43. Augsburg jagt Braunschweig in der 94. in den Keller zurück!
    Dadurch unten alles unverändert.
    Mal sehen, wer in die Relegation kommt…

    0
    • Exilniedersachse

      Es wird bestimmt Hamburg sein. Leider wird der 16. bestimmt drin bleiben da der Quaklitätsunterschied doch enorm ist

      0
  44. Suuuuper!!!! Ist dieser Spieltag irre

    0
  45. Ich sehe es wie Andreas. Kein Sieg, der Spaß macht. Wir drängen den Stuttgartern geradezu die Punkte auf, aber die wollen sie gar nicht. Wer in der CL was bestellen will, der gewinnt solche Spiele wie heute mindestens 3:0. Davon sind wir noch weit weg.

    0
    • In den letzten beiden Spielen geht es mir nicht um Siege, die Spass machen. Da will ich Siege, die etwas in der Tabelle bewirken. Und nach dem heutigen Sieg ist alles drin, wenn Leverkusen patzt, sogar noch Platz 4 (ich glaub aber nicht dran, daher freue ich mich, dass nun ein Unentschieden gegen Gladbach reicht, um auf Platz 5 zu bleiben).

      0
    • Wer in der CL bestehen will der gewinnt die Spiele in der CL. Gewonnene Spiele davor und danach sagen wenig aus.
      Man kann es auch anders sehen, viele Leute meinen solche 2:1 Siege machen erst eine Spitzenmannschaft aus, Stichwort Arbeitssieg.

      0
    • Joan, denkst du denn, dass wir in die CL oder EL mit identischem Kader gehen?
      Ich halte Prognosen heute für morgiges Spielen für abwegig.

      0
    • 1?Sillimanit

      Außerdem bestelle ich mir vorher noch eine Pizza, ehe ich die CL bestelle, oder meintest du das so wie: einen Acker bestellen?

      0
  46. Wob_Supporter

    Ich werd wahnsinnig ein echtes Drecksspiel aber sowas musst du auch erstmal gewinnen ! Danke an Vieirinha & Olic für das 2. Tor ! Jetzt holt euch wenigstens Platz 5 damit wir uns diese Play-Offs sparen :vfl:

    0
  47. Ähm hab ich was verpasst?? Was meinte Reif damit als er sagte Vieirinha würde mach Malaga zu Bernd Schuster wechseln? Ich hoff ich hab mich verhört.. Ich bitte um Aufklärung

    0
  48. Ach so, dann hat der Reif was verwechslt, denn nach dem „Schlag“ ins Gesicht von Maxim an Vieirinha sagte er sowas wie: „ein kleines Abschiedsgeschenk an den bekanntlich nach Malaga wechselnden Spieler“..
    Ok danke für die schnelle Antwort, bin beruhigt :topp:

    Edit: hab’s flasch verstanden, sorry

    0
  49. Arnold muss auf die Bank.Wann checkt das Dieter Hecking endlich!!!
    Der ist sowas von außer Form, habe nichts von dem gesehen.
    Und wieder hat Hecking bis zum Gegentreffer gewarter bis er auf die Idee kommt zu wechseln!!

    0
    • Exilniedersachse

      Ich hoffe es wird wie bei Perisic. An dem hat er auch ewig festgehalten auch als er schwach war und langsam ist er angekommen.

      Es wäre vielleicht besser ihn langsam ranzuführen als ihn durchzuziehen.

      0
  50. Ich sage ganz ehrlich, dass ich nicht weiß, warum Hecking an Arnold festhält und immer so spät wechselt. Arnold hat für mich nicht das Zeug, auf der 8 oder 10 zu spielen. Er ist zu langsam, zweikampfschwach, umständlich. Ich sage nicht zum ersten Mal, dass ich ihn zumindest zur Zeit nicht für erstligatauglich halte. Aber ich wohne auch nicht in Wolfsburg.

    Herr Hecking, nehmen sie bitte im letzten Spiel de Bruyne auf die Zehn und Perisic und Vieirinha auf die Außen. Ich wünsche mir mindestens ein Unentschieden gegen Gladbach und Platz 5 am Ende. Für die CL ist es für Wolfsburg einfach noch zu früh. Wer ernsthaft Arnold auf der Schaltzentrale sieht, hat ein Problem im Denkansatz oder zu wenig bessere Leute.

    Aber unabhängig davon: Eine richtig gute Saison!

    0
    • Arnold zweikampfschwach und umständlich? Für seine Position und vor allem sein Alter gewinnt er schon sehr viele Zweikämpfe (er steht den gestandenen Profis in dieser Statistik nichts nach) und spielt zudem sehr geradlinig.
      Dazu holt er extrem viele Standards raus. Bei der Stärke nach Standardsituationen wohl ein gewichtiges Argument für seine Aufstellung. Natürlich läuft das Spiel noch zu oft an ihm vorbei, aber das kommt alles mit der Erfahrung, vor allem auf diesen Zentralen Positionen. Die einzige Kritik die ich an ihm habe ist, dass er sich mittlerweile zu leicht fallen lässt, was vielleicht aber auch der Vorgabe geschuldet ist Standardsituationen zu provozieren. Trotzdem geht mir das aktuell teilweise zu weit.
      Ansonsten sollte man sich mal seine Stärken ansehen: Ein geradliniger, zweikampf- und laufstarker, torgefährlicher Instinktfussballer, mit gutem Passspiel und dem Auge für den Mitspieler und den Raum. Er spielt halt sehr unscheinbar, mich erinnert er trotzdem ein wenig an Ballack, was nicht heißen soll dass er über dessen Klasse verfügt oder diese jemals erreichen wird. Aber wenn man weiter auf ihn setzt und an seinen Schwächen arbeitet sowie seine Stärken besser zur Geltung bringt, könnte aus ihm eine große Nummer werden, da bin ich mir sicher. Ich bin auf jeden Fall auf seine Entwicklung gespannt, auch wenn ich denke, dass er sich nächstes Jahr wohl öfter auf der Bank wieder finden wird.
      PS: Die CL kann gar nicht früh genug kommen

      0
    • 1?Sillimanit

      passend dazu ein kleines Video über Arnold (in den letzten Tagen auf Youtube veröffentlicht)

      https://www.youtube.com/watch?v=KbIytRgX1C4

      ich glaube Hecking tut recht damit, Arnold so viel spielen zu lassen wie möglich. Bisher gabe es kaum eine Alternative im Kader für Arnold und 4rinha ist erst seit einigen Wochen wieder dabei. Der Junge ist klug genug um auch daraus zu Lernen.

      0
    • Exilniedersachse

      Also ich denke bei ihm im Moment mehr an Baumjohan als an Ballack aber das kann ja jeder anders sehen. Das mit den Freistößen stimmt! Oft provoziert er Standards. Aber wenn er nicht gefoult wird, werden die Alternativen eng.
      Wie gesagt glaube ich es würde ihm gut tun die letzten 20-30 min frisch rein zu kommen. Auf seiner Position ist er momentan häufig eine Schwächung da er kaum im Kombinationspiel engebunden wird.

      Tolle Diagonalbälle die gut verarbeitet werden und in der Mitte steht der Maxi und guckt den Bällen beim Fliegen zu.

      0
  51. @Spaßsucher: Natürlich wird sich der Kader verändern. Aber sicherlich nicht an so vielen Positionen, wie nötig wäre, um eine Teilnahme an der CL gewinnbringend im Sinne des „Aufbauprojekts“ zu gestalten. Du stellst oben richtig fest, dass unser Spiel immer noch zu langsam ist, um in gefährliche Offensivaktionen zu kommen. Diese Grundschnelligkeit (und übrigens auch die gedankliche Schnelligkeit und spielerische Kreativität) fehlt m. E. vier fünf Spielern, auch solchen wie Träsch und Knoche, die im Normalbetrieb durchaus akzeptable Leistungen bringen. Noch mehr gilt dies für fast alle unsere Backups, die bei der Doppelbelastung verstärkt eingesetzt werden müssten. Ich sage dies überhaupt nicht i.S. von Kritik, sondern zur Förderung einer realistischen Sichtweise. Man hätte von einer CL-Teilnahme sehr wenig, wenn es so liefe wie nach 2009. Mit deutlichen personellen Verbesserungen auf wenigen Positionen in die EL wäre m.E. der nächste richtige Schritt. Wenn ich mich kritisch zum Spiel heute geäußert habe, dann nicht, weil ich das Verpassen der CL bedauern würde, sondern als Feststellung, dass eine (von vielen Fans erhoffte) CL-Teilnahme ein deutlich höheres und nachhaltigeres qualitatives Niveau erforderte, das in der erforderlichen Konstanz noch nicht da ist und auch noch nicht da sein kann. Meine Position ist nicht anders als die von Allofs oder Hecking in ihren letzten Statements. Man schmeißt die CL nicht weg, wenn sie denn möglich wäre, aber sie ist nicht unbedingtes primäres Ziel.

    0
    • Eben dieses Thema:
      Tempo, Schnelligkeit im Denken und Handeln, ist eine Voraussetzung für überdurchschnittlichen Fußball. Und da hat sich an meinen generellen, seit Monaten geäußerten erforderlichen Handlungsfeldern nichts geändert:
      1 RAV
      1 Def MF
      1 MF-Außenspieler
      1 Sturmspitze
      Dieses mindestens;
      und das auch nur dann, wenn Rodriguez und Gustavo bleiben.
      Und bei unseren Eigengewächsen möchte ich auch lieber qualitative als lokale Kriterien der Leistungsbewertung sehen.
      In diesen Punkten scheint uns nicht viel zu trennen.

      0
    • Exilniedersachse

      @Spaßsucher: Den DM würde ich fast rausnehmen.

      Schade, dass Vierinha wegen Arnolds Welpenschutz heute wieder so wenig gespielt hat sonst hätte man den Bedarf im Om mal einschätzen können.

      1 RAV unterschreibe ich sofort
      1 DM mit Medo als 3DM wird es eng. LG und Malanda finde ich gut( wobei man bei letzterem natürlich Formschwankungen einberechnen muss)
      1 Sturmspitze wird vielleicht nicht reichen abner ein KLracher plus 1 finde ich ok.

      Unsicher bin ich mir bei der fehlenden Sprintfähigkeit unserer IVs.

      0
    • @Spaßsucher

      Würdest Du den RV für den Stamm oder als BU verpflichten wollen?
      Welche Qualitäten sollte dieser Spieler haben, die Du Träsch nicht zutraust?

      0
    • Exilniedersachse

      @ knipser: deine Nachfrage leist sich so als wärst du überrascht davon, dass RV auf dieser Liste steht.

      Welche Qualität sprichst du Träsch denn zu die Fagner nicht hatte oder welche die Ochs nicht hat???

      Ich wäre auch für einen RV. Ob als erster oder als BU hängt dann vom Markt ab. Ideal wäre natürlich einen neuen starken StammRV zu holen.

      Wichtige Fähigkeiten wären für mich z.B: Schnelligkeit, Zweikampfstärke, Sicherheir am Ball, gutes taktisches Verständnis, gute Flanken, gutes Passpiel und sehr gutes Stellungsspiel.

      Aus meiner Sicht hat CT da insbesondere im letzten Punkt defizite, die dazu führen, dass er im ersten einen deutlich höheren Bedarf hat.

      0
    • Ich würde mich freuen, wenn derjenige auf die Frage antworten würde, dem sie gestellt wurde.

      Da Du – auch dann wenn Du bewusst nicht gefragt wirst – dich scheinbar genötigt siehst auf alles zu antworten, wiederhole ich mich an dieser Stelle noch einmal, dass Du zu dem erlesenen Kreis der drei aktiven User gehörst, die ich ignoriere, weil sie absolut nicht ernst zu nehmen sind. Insofern ist es schade im die Zeit, die Du dafür aufgewändet hast. Jedoch bin ich überzeugt, dass Deine Zeilen nicht von allen Usern ungelesen bleiben. Habe die Ehre…

      0
    • @ Knipser
      ich sehe besonders in Träschs Antritt und seinem Stellungsspiel Schwachpunkte. In der Offensive wechseln bei seinen Flanken Licht und Schatten.
      Den wahren Träsch haben wir gegen Freiburg gesehen, wo er defensiv wichtige Zweikämpfe verlor und sowohl Mehmedi als auch Terrazzino ihm im Antritt uneinholbar überlegen waren.

      0
    • Exilniedersachse

      Beinahe deckungsgleich mit meiner Sicht. Schön, dass der Herr Knipser hier jetzt entscheidet wer antwortet und wer nicht. Ich glaube über diesen Arroganten Beitrag würde ich mich gern mal unter 4 Augen mit Ihnen unterhalten. Vielleicht finden wir mal die Gelegenheit.

      0
    • @Spaßsucher

      Danke für Deine Einschätzung. Da der VfL immer wieder mit RV’s in Verbindung gebracht wird, diskutieren wir ja schon länger über diese Position. Der Antritt ist
      wahrlich nicht der allerbeste und der lässt sich wohl auch nicht mehr verbessern.
      Im Gegensatz zum Stellungsspiel. Hier bin ich der Meinung, dass er unter DH schon größere Fortschritte gemacht hat. Für mich ist hier das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Ein qualitativ (Anm.: das Mannschaftsgefüge dabei mal außer Acht gelassen) besserer RV würde vermutlich „ein paar“ Euro kosten, die ich lieber in andere Positionen – vor allem im Sturm – investieren würde.

      0
  52. Kutschke wird uns im Sommer höchstwahrscheinlich verlassen.
    Er war ja heute wieder nicht im Kader.
    Anstatt sich das Spiel anzuschauen war er lieber in Leipzig im Stadion und war hinterher auch bei der Aufstiegsfeier neben der Bühne dabei.

    0
    • 1?Sillimanit

      interessant, da wird sich wahrscheinlich wirklich der Abschied anbahnen.

      0
    • Exilniedersachse

      Dass überhaupt noch ein Wort über dieses „Projekt Höflichkeit“ verloren wird ist überraschend.

      Ob er geht oder bleibt dürfte wenn überhaupt für die 2. Mannschaft von Bedeutung sein.

      0
  53. Neuer Rechtsverteidiger
    Neuer Innenverteidiger neben naldo
    Neue Sturmspitze
    (Muss)
    Für die rechte Flügelseite einen Perspektivspieler falls Pilar nicht wiederkommt

    Tut mir leid aber ich sehe auch Knoche nicht auf Europa League Niveau…
    Dede als Innenverteidiger neben Naldo und fuer träsch ein neuer Mann dann kriegen wir endlich die Defensive dicht!!

    0
    • Zu Knoche muss ich dir widersprechen. Gerade heute hat er wieder eine gute Leistung gezeigt. Er wusste mit einer hohen Passquote und hoher Zweikampfstärke zu gefallen.
      So sieht es zum Beispiel heute auch SPOX. Die Knoche zum Spieler des Spiels erklärt haben.

      0
    • Exilniedersachse

      Knoche ist jung und bestimmt noch nicht auf EL oder CL Niveau aber…

      ihn ersetzen zu wollen und zeitgleich Pilar als Verstärkung für den Flügel zu sehen finde ich schon … besonders

      0
    • Exilniedersachse

      @ Strike: Wenn man ihn doch nur etwas schneller bekommen würde.

      0
  54. Glücklicher Sieg, aber schlechte Leistung.

    Leider trotzdem kein guter Spieltag, da sowohl Leverkusen und Gladbach gewonnen haben. Gegen Gladbach werden wir in dieser Form nicht gewinnen und selbst wenn, denke ich nicht, dass Leverkusen gegen Bremen verliert.

    Wäre in MEINEN Augen nicht schlimm, weil ich dennoch zufrieden bin mit der Saison.

    0
    • Welche schlechte Leistung? Sobald wir nicht so berauschend spielen wie in den Wochen zuvor wirdbei einer durchschnittlichen Leistung von schlecht gesprochen. Erfolgsverwöhnt durch diese tolle Saison. 57 Punkte.. Zweitbester Wert nach dem Meisterjahr.
      Wenn wir nächste Woche gewinnen, dann hätten wir 60 Punkte, normalerweise reicht das für einen der ersten 4 Plätze, nur diese Saison ist alles so eng, da reicht das leider nicht. Letzte Saison war Schalke mit 55 Punkte vierter.

      0
    • Du redest einen Schmarn… Wenn du mich ein bisschen besser kennen würdest, wüsstest du, dass ich einer der sehr zufriedenen Leute bin in dieser Saison und auch dieses jedes mal Kund getan habe… Auch gegen die Kritiker von unseremm „08-15-Trainer“ Hecking.

      Doch nochmal für dich… Ich bin glücklich mit dieser Saison und sie ist weit über meinen Erwartungen zu Beginn. EL ist natürlich top und für unsere Entwicklung vllt auch besser als die CL.

      Doch ändert meine Ansicht und Freue nichts daran, dass das heutige Spiel nicht prall war und mal wieder nach vorne sehr wenig ging. Daran muss gearbeitet werden… Und das nicht nur seit heute.

      Zu Arnold erwähne ich mal lieber nichts, bevor die Jugendfanatiker wieder im Quadrat springen…

      Schönen Abend noch

      0
    • Exilniedersachse

      @kishido: Meinste Arnold ist Nachfolger von Schäfer als heilige Kuh beim VfL?

      0
    • Ich befürchte die wird Benaglio.

      0
    • @kishido meintwegen bist du zufriden mit der Saison, aber wir haben in den letzten Wochen tollen Offensivfußball gezeigt. Von „wieder nicht viel nach vorne ging“ kann man da ganz und gar nicht sprechen. In der Abwehr sehe ich das eigentliche Problem. Wir schaffen es einfach nicht „zu Null“ zu spielen.

      0
  55. Dzeko macht gerade sein zweites Tor zum 1:3 für City bei Everton.
    Er hält seine hohe Torquote trotz Wettbewerbs durch Negredo und Jovetic. So ist er für City unverkäuflich.

    0
  56. 1?Sillimanit

    http://www.transfermarkt.de/de/wolfsburg-will-leihspieler-abgeben/news/anzeigen_158108.html

    Woher sie diese Informationen haben, weiß ich nicht interessiert mich aber. Falls jemand weiter Informationen hat: immer her damit.

    Off:
    Magath hat gegen Stoke City verloren und steigt damit in die 2. Liga ab (ach das liebte ich schon immer, statt: „fulham steigt ab“ sagt man nur: „Magath steigt ab“ ;)

    0
    • Es gab heute einen größeren Artikel in der WAZ wo das drin stand das man wohl alle abgeben wird.
      Auch das Kutschke verkauft werden soll

      0
    • 1?Sillimanit

      Ahhh okay.. schade dass ich die WAz hier nicht bekomme ;)
      aber danke

      0
    • Ich hab alles auf Video von Hecking. Das Bearbeiten ist leider sehr zeitaufwendig. Aber es wird in Kürze kommen. Interessante Original-Zitate von Hecking.

      0
  57. Jetzt haben natürlich wieder alle das negative schon seit Wochen angemahnt und fühlen sich bestätigt, weil nicht jedes Spiel auf Championleague-Niveau gespielt wird.

    Jetzt wird auch ein Knoche angezweifelt
    Was haben nicht alle nach der Jugend gerufen!
    Nun ist sie da und man gesteht Ihnen keine Schwächephasen zu.

    Man sollte nun nicht enttäuscht sein, wenn es nicht gleich die Championsleague wird.

    Das schlimmste am Spiel war meiner Meinung nach der Kommentator. Viel emotionsloser konnte man das 1:0 nicht kommentieren.

    Bei der Chance der Stuttgarter ist er dagegen richtig abgegangen.

    Am liebsten hätte ich schon gleich am Anfang auf den Stadion-Kanal umgestellt, als er den Spruch über die Reisewilligkeit der Wolfsburger Fans gemacht hat.

    Ab Minute 60 hab ich ihn dann tatsächlich abgestellt, weil man ihn nicht ertragen kann.

    0
    • Exilniedersachse

      Also das Spiel hätte ich auch nicht kommentieren wollen.

      Außerdem geht es nicht um ein schwaches Spiel sondern auch um eine Entwicklung.

      Und wenn man vor die Presse tritt und sagt man will CL spielen und geht dann so auf den Platz, dann verstehe ich nicht wie man Kritik daran auch nur ansatzweise kritisch sehen oder nicht verstehen kann.

      Der Sieg ist super! Gerade Siege in letzter Sekunde sind doch geil. Der Tabellenplatz ist auch ok. Aber die Art und Weise Fussball zu spielen war grauenhaft.

      0
    • 1?Sillimanit

      Aber das ist dohc bei jedem anderen verein auch so.

      Entweder hast du keine Qualität, dann hast du aber ein Studium der Mauerkunst absolvierst und kämpfst bis zum Umkämpfen oder du ruhst dich auf deinen Qualitäten aus.

      Sie dir Mourinhos taktik an und sage mir ob das nicht noch Meilen schlimmer ist.

      Die Mannschaft wirkt immer noch zu schnell zufrieden. Aber das kann auch eine Gewohnheitsfrage sein. Wenn du das erste Mal in Führung gehst hast du eigentlich so 2 Möglichkeiten. Entweder denkst du:

      „Gott sei Dank, na das müssen wir jetzt aber über die zeit bringen“ – und verkrampst
      oder
      „Jeah wie geil, das macht richtig Laune“ -und schießt noch 3 Tore

      Diesen Spielwillen der jungen Mannschaft abzusprechen mag ich nicht glauben. Ich vermute einfach dass es die Angs ist einen Fehler zu machen und die hohen Erwartungen nicht zu erfüllen, die sie für ohr Salär erhalten.

      Ganz ehrlich: das ist kein Motivationsproblem, sondern ein Angstproblem.

      malanda hat mit seiner lockeren positiven Art die Mannschaft von ihrer ängstlichkeit ein wenig lockern können, indem er immer noch mehr wollte.
      Aber so einen weiteren Spieler haben wir nicht in der Startelf.

      0
    • Exilniedersachse

      Für ein Angstproblem reagiert die Mannschaft aber bei Rückschlägen zu gut. Das muss was anderes sein. Angst kann ich mir nicht vorstellen und es mach auch rückblickend auf die bisherigen Spiele keinen Sinn.

      Immer wenn ich das Wort Führungsspieler höre denke ich daran, dass das ein Punkt ist, der sich bei uns erst noch richtig Einschleifen müsste.Nur ein Gefühl!

      In der Viererkette und der doppel 6 läuft ja alles normal nur davor nimmt die Anspielbarkeit manchmal ab. Hochkonzentrierte Raumaufteilung aber keine Wechsel mehr. Und wenn die Diagonalbälle nicht Funktionieren weil der Gegner sich drauf einstellt fehlt irgendwie der Blick ür 2-3 kurze direkte Pässe. Irgendwie fehlt halt manchmal ein 10er habe ich das Gefühl.

      0
    • Der Kommentator war auch einfach mal gefühlte 10Minuten ruhig und hat NICHTS gesagt… Das war ja super, aber irgendwann hat man sich gefragt ob der sich nen Bier holen (oder wegbringen) war.

      0
    • Der hat in den Ruhepausen parallel Bayern und Dortmund verfolgt. Da geht der Mann regelmäßig aus dem Sattel.

      0
  58. Ich bleibe dabei: Dieser VfL ist auf einem guten Weg. Das Beste daran: Er zeigt Woche für Woche kontinuierlich die Baustellen auf dem Weg nach ganz oben auf. Diese sind hinlänglich benannt, ich würde mich und die vielen Beiträge hier nur wiederholen.

    Für mich ist die Euroleague die logische Konsequenz. Sie spiegelt unsere positive Entwicklung ebenso wieder, wie auch die noch fehlenden Prozentpunkte für die deutsche Elitegruppe. Mich stört dabei nur, dass die Spiele am späten Donnerstag Abend Substanz für die Bundesliga kosten. Letztere ist jedoch dafür ausschlaggebend, ob man den nächsten Schritt (CL) gehen kann.

    Wir müssen im Sommer also nicht nur die qualitativen Defizite dieser Saison bereinigen, sondern auch in der Breite deutlich voran kommen.

    Diese Sommerpause hat für mich daher eine zentrale Schlüsselfunktion für das Ziel der langfristigen Weiterentwicklung. Gelingt es uns nicht, die Dreifachbelastung zu kompensieren, wird es hier mal wieder sehr unruhig.

    Ich drücke Allofs alle Daumen!

    Noch zwei Anmerkungen zum heutigen Spiel:

    Danke, Olic für einen nicht zu verachtenden Abschluss aus nicht einfachem Winkel. Das muss ich unabhängig von meiner Einschätzung über Olics Zukunftsfähigkeit, die heute insgesamt durchaus bestätigt wurde, so sagen.
    Allerdings: Das ist ein genereller Vorteil von Stürmern. Haben sie in der Nachspielzeit die eine entscheidene Szene, fällt die Leistungsbeurteilung gleich deutlich besser aus. Diese Möglichkeit hat ein Verteidiger nur in deutlich abgeschwächter Form.

    Und: Großer Respekt für Vieirinha! Er ist definitiv schon wieder eine Verstärkung. Die Dynamik geht ihm noch etwas ab, aber sein intelligentes und teilweise schnelles Passspiel haben uns nun schon zwei Tore beschert. Das ist alles andere als selbstverständlich. Ich freue mich riesig auf ihn in der nächsten Saison. Meines Erachtens eine Säule der Planungen für 2014/15.

    0
    • Exilniedersachse

      Olic holt aus seinen Möglichkeiten immer 120% heraus. Mit etwas mehr Talent und seiner Einstellung zum Job wäre er vermutlich ein absoluter Superstar geworden.

      Bei Vierinha stimme ich dir zu. Ich hätte heute auch gern das potenzielle MF für nächste Saison mal gesehen.

      0
    • Hier wird wieder deutlich, warum Diskussionen um Spieler häufig eskalieren und zu nichts führen: Beiträge werden im Rahmen einer schwarz-weiß-Polemik ad absurdum geführt. Kritische Töne werden missbraucht, um dem Autoren generelle Abneigungen gegen einen Spieler oder gar den Menschen anzudichten.

      Ich nehme mich hierbei nicht aus, denn durch ungeschickte Wortwahl und Argumentationsweise habe ich mich bei Olic selbst in diese Ecke katapultiert.

      Und mir sind auch einige User und Stadionbesucher bekannt, bei denen erst die Abneigung vorhanden ist und dann bis zum Vertragsende äußerst verkrampft und verzweifelt versucht wird, von dieser nicht abrücken zu müssen (z.B. bei der Personalie Hecking).

      Ich möchte aber ungerne Bestandteil dieser Gruppe sein und frage Dich deshalb, lieber Exilniedersachse: Wo spreche ich Olic eine gute Einstellung zu seinem Beruf ab?

      0
    • Exilniedersachse

      Ich hätte vielleicht schreiben müssen auch bei Vierinha bin ich deiner Meinung.

      Im Prinzip wollte ich sagen, dass Olic sich nie hängen lässt und dann sowas das Resultat ist wenn man bis zur letzten Sekunde kämpft.

      Ich habe nie behauptet du sprächst ihm irgendwas ab.

      0
    • Okay, das konnte ich bei der Formulierung so nicht erkennen.

      Da sprichst Du einen der positiven Aspekte dieser Saison an: Die Fähigkeit der Mannschaft, jederzeit zurück zu schlagen. In diesem Fall wird der hierfür nötige Wille und die Kampfbereitschaft personifiziert durch das aggressive Pressing von Olic und Vieirinha.

      Und ja: In dieser Situation hat uns Olic’s Spielweise zwei Punkte mehr eingebracht. Wären auf der anderen Seite nur nicht so viele unnötige Wege. :keks:

      0
    • Exilniedersachse

      Inzwischen bleibt ihm ja nichts anderes übrig, da hinter ihm schon 2 Spieler mit Zweikampfbefreiung sind.
      Aber: Perisic hat es auch gelernt!

      0
    • Zweikampfbefreiung???
      Wen und was meinst Du damit? Ich assoziiere mit diesem Begriff eine Erlaubnis, Zweikämpfe zu meiden.

      Hierfür ist die bloße Anzahl geführter Zweikämpfe eine geeignete Kennzahl. Die Spielstatistik von ran.de sagt:

      Olic 21
      Perisic 17 (in 70 Minuten)
      de Bruyne 41
      Arnold 13 (in 75 Minuten)

      Welche beiden Spieler fallen gegenüber Olic nun dramatisch ab?

      P.S. Den Unzulänglichkeiten eines Arnolds auf der 10 geben diverse Statistiken einiges an Nahrung.

      0
    • Exilniedersachse

      Das war auf Arnold und KdB bezogen. KdB findet häufig kein gutes Maß an Zweikampfeinsatz. Inzwischen geht er sie immerhin häufiger an. Manchmal leider leichtfertig und manchmal zu spät und zu hart.

      Sind bei der Statistik auch Offensivzweikämpfe dabei?

      0
    • 1?Sillimanit

      Aber das ist doch auch der große Unterschied zwischen de Bruyne und Diego.

      Unsere Super Zweikampfquote kam auch durch die Art wie Diego spielt, nämlich den zweikampf suchen. de Bruyne und Arnold sind eher die Typen, die den Ball schnell weiterspielen.

      Und genau das war es doch auch was wir uns von de Bruyne erhofft haben und jetzt wird daran wieder gemosert?

      Er ist nunmal kein 1 gegen 1 Spieler, obwohl er das aufgrund seiner guten technik auch immer mal macht. Aber im Spiel merkt man, dass er einfach nur so schnell wie möglich in den gegnerischen Strafraum wil und nicht wie Diego, erstmal ein bisschen Harikiri im Mittelfeld spielt.

      0
    • Exilniedersachse

      Da hast du absolut Recht! Deshalb meine Frage ob da auch offensive Zweikämpfe beinhakltet sind. Wenn dem nicht so wäre, hat KdB sein Zweikampfverhalten in der Defensive offensichtlich stark verändert, ohne dass es mir aufgefallen wäre (was ja eine sehr angenehme Fehleinschätzung meinerseits und eine tolle Entwicklung seinerseits wäre!)

      Es macht das Spiel natürlich schnell, wenn man Spieler hat die direkt spielen. Aber gerade so sehe ich Arnold im Moment nicht.

      Und KdB wurde mit seiner Spielweise auch fürs Zentrum verpflichtet wo das auch hinpasst. Ein Flügelspieler muss den Ball nicht zwangsläufig mit dem ersten Ballkontakt wieder loswerden. Ich kann mich auch täuschen aber ich habe immernoch das Gefühl, dass da ein Topspieler auf der falschen Position spielt!

      0
    • @ Exilniedersachse:
      Ja, diese Statistik berücksichtigt alle Zweikämpfe.

      Man beachte die Werte von de Bruyne und Arnold. Sie verdeutlichen mir zweierlei:

      1. Auch als formaler RA kann man der zentrale Fixpunkt des Offensivspiels sein

      2. Und dennoch gehört ein Spieler mit einer solchen Spielanlage in das Zentrum

      0
    • Exilniedersachse

      Jetzt weiß ich aber immer nocch nicht ob er mehr Defensivzweikämpfe bestritten hat als zuletzt!

      Das ist genau der Unterschied. Einer taucht oft und gern unter der andere wechselt die Siete wenn er seit 2,5 min keinen Ballkontakt hat, zieht das Spiel dann an sich und ist ständig im Spiel.

      Wenn Arnold wirklich die weiter oben angesprochenen Schwächen hat und keine Alternative für die 6/8 ist müsste es in der nächsten Saison für ihn wohl einen kleinen Rückschritt geben.(Wäre in seinem Alter ja kein Drama und geht ja sogar einem Götze mal so)

      0
  59. Ich hab doch tatsächlich richtig getippt. :vfl: Freut mich.

    0
  60. Stimmen zum Spiel: https://www.vfl-wolfsburg.de/info/woelfe-tv/profis/vor-und-nachberichte/vfb-stuttgart-gegen-vfl-wolfsburg.html

    Die klarste (und pädagogisch wertvollste) Analyse zum Spiel kommt – wie so oft – von Allofs. Bei den Spielern ist es lediglich der Kapitän, der auch Selbstkritisches zur Spielweise der Mannschaft sagt. Dies zeigt für mich zum wiederholten Male die Neigung der sich äußernden Spieler, ein ganzes Spiel fast ausschließlich nach seinen guten Phasen zu beurteilen. Als Trainer würde mir eine solche Sichtweise nicht gefallen.
    Und Allofs trauert auch immer noch – und dies zu Recht – den beiden verlorenen Punkten gegen Freiburg nach.

    0
  61. So geht es einfach nicht weiter im Fußball. Permanente Grenzüberschreitungen fehlgeleiteter Fangruppen führen zur zerstörung des Sports.
    Heutige Skandalnachrichten von italienischen Cup-Finale:

    21:01
    Die Partie wird definitiv später anfangen, da sich Offizielle derzeit auf dem Feld besprechen. Grund: Außerhalb des Stadions finden schon seit längerer Zeit Auseinandersetzungen statt, darunter sollen gar Schüsse gefallen worden sein.Im direkten Umfeld des Stadions bewarfen sich zudem Anhänger beider Mannschaften mit Feuerwerkskörpern.
    21:02
    Laut Berichten sind ein Fan und ein Polizist durch eben solche Schüsse verletzt worden sein. Der Zuschauer soll dabei in die Brust getroffen worden sein, der Polizist in die Hand.
    21:05
    Die akuten Vorfälle sollen sich am Stadtrand von Rom ereignet haben, wo sich Fans aus Neapel zur Anreise zum Stadio Olimpico versammelt hatten.

    0
    • Habe es gerade an. Der Fan ist wohl verstorben. Man ist sich unsicher, ob man spielen lässt oder nicht, wobei es wohl doch angepfiffen wird.

      0
    • Exilniedersachse

      Das hat doch nichts mit Fussball zu tun. Da dient der Fussball nur als Deckmantel…

      0
    • Das merkwürdige waren nur die lächelnden Kinder und Erwachsenen, wobei die wohl nicht allzuviel davon mitbekommen haben, aber trotzdem ein seltsames Bild.
      Man muss aber auch sagen: Gott sei dank haben die Kinder anscheinend nicht so viel davon mitbekommen.

      0
    • Exilniedersachse

      Und genau das vergessen viele „Fans“ die denken im Fusball und der Fankultur geht es darum wie eine Gang aufzutreten und die anderen durch aggresives Verhalten und eine große Gruppe zu beeindrucken.

      Ich habe mir schon vor Jahren angewöhnt in „zivil“ also ohne viele Fanartikel zum Fussball zu gehen, da es das geringste Risiko darstellt.

      Für mich wäre mehr positive Stimmung in Stadien wünschenswert. Der Anteil an Beleidigungen und proozierenden gesängen ist so hoch, dass man als Familienväter leider häufig überlegen muss die Zeit für Familie und Fussball getrennt zu betrachten.

      Bei uns geht es ja noch, besonders wenn BS wieder weg ist und man sich nicht wegen 2 nicht gewonnener Spiele gegen die die ganze Saison mit denen beschäftigt…

      0
  62. Hallo erst mal an alle!
    Lese hier seit einiger Zeit mit. Heute kommt nun mein erster Senf :-)
    Das Spiel heute wird mir hier etwas zu kritisch gesehen. Sicherlich war Stuttgart schwach heute und sicherlich haben sich unsere Spieler zwischenzeitlich etwas einlullen lassen. Aaaaaber… Eine derartige Dominanz in einem Auswärtsspiel, wie im Großteil dieser Partie, muss man auch erstmal bringen können. Das war teilweise komplette Feldüberlegenheit.

    P.S.: Vielen Dank an den Admin. Der Blog ist immer meine erste Adresse, wenn ich etwas über den VfL erfahren will.

    (edit/admin: geschrieben gestern um 22.30 Uhr, Neu-User freigeschaltet. Danke für das Lob!)

    0
  63. Das Spiel konnte ich leider nicht sehen, weder direkt noch später als Zusammenfassung. Hatte nur den Ticker und hab mich über das last minute Tor und die drei Punkte gefreut.
    Wenn man den Blog hier so liest (und das ist meine beste Infoquelle), dann könnte man glauben wir sind abgestiegen oder werden mit unserer Spielweise dies bald tun.
    Woran liegt das?

    0
    • Das liegt aus meiner Sicht daran, dass man auf zwei unterschiedlichen Ebenen diskutieren kann und muss. Da gibt es die eine Ebene, wo wir über die Entwicklung reden und über den Erfolg in dieser Saison. Wir stehen so gut wie lange nicht und spielen Europa. Das ist eine Gesamtbetrachtung.

      Das kann und muss man immer im Hinterkopf behalten. Doch wenn wir in der nächsten Saison 1. besser werden wollen, um am Ende nicht 6., 5. oder 4. zu werden, sondern vielleicht 4., 3. oder 2.(?), und
      2. auch auf europäischer Ebene gut abschneiden wollen, dann muss man irgendwann anfangen über unsere Schwächen zu reden.
      Klaus Allofs und Hecking werden das bestimmt schon regelmäßig tun, um auch nach neuen Verstärkungen Ausschau halten zu können.

      Spaßsucher sagt es ganz treffend, dass man den Blick vor den Schwächen nicht verschließen darf.

      Das Spiel gestern war eins der schwächsten der letzten Zeit.
      Ich denke, man muss kritisch die Probleme diskutieren ohne dabei natürlich die tolle Gesamtleistung der Saison zu schmälern.

      Deshalb verstehe ich die Kritik der meisten User auch nicht als „Vorwurf etwas falsch gemacht zu haben“, sondern als Blick in die Zukunft, was besser gemacht werden kann und muss.

      Ein guter Punkt aus meiner Sicht:
      Der Ausfall von Malanda und Gustavo im vorletzten Spiel war zwar tragisch und kostet uns wahrscheinlich Platz 4, aber er war auch zu etwas gut (Glück im Unglück sozusagen):
      Uns wurde ganz klar vor Augen geführt, dass wir in der Breite und auch auf einzelnen Positionen in der Spitze offenbar nicht so gut besetzt sind, dass wir uns bequem zurücklehnen und auf die EL warten könnten.
      Die konstruktive Kritik z.B. von Spaßsucher, Exilniedersachse oder den guten Beitrag von Lupinho kann ich also komplett unterstreichen.

      Wir sind auf einem guten Weg und es wird noch besser werden. Denn dass Allofs und Hecking die Hände in den Schoß legen und mit allem zufrieden sind, davon braucht man sicherlich nicht ausgehen.

      0
    • Ach Diego, natürlich verschieben sich mit zunehmendem Erfolg die Perspektiven der Fans.
      Für mich nehme ich in Anspruch, Ergebnis und Spielweise trennen zu können. Was natürlich in der Spielbetrachtung wie auch im Gesamtbild dazu führt, an der Feststellung nicht vorbei zu kommen, dass der VfL taktisch reifer geworden ist und dabei eine viel höhere Spielkontrolle ausübt, als in früheren Zeiten.
      Aus dieser Kontrolle wird jedoch zu wenig Nutzen gezogen.
      Viele User analysieren das nicht, sondern äußern generelle (temporäre) Unzufriedenheit. „Der VfL lässt sich das Spiel aus der Hand nehmen“ ist eine entsprechende Äußerung.
      Egal, wie wir an dieses reale Phänomen heran gehen, dass die Leistungen extrem diskontinuierlich sind, es sorgt für Unbehagen.
      Ich bin sicher, dass die großen Anforderungen an das Spielsystem, das Hecking vorschwebt, sich personell noch nicht durchgängig realisieren lassen.
      Dabei gibt es Entwickungspotenzial und Investitionsbedarf.
      Mehr wird eigentlich nie angesprochen. Ton und Deutlichkeit lassen dabei evtl. zu wünschen übrig – so what!
      Meine Analyse mit rudimentärem Sachverstand führt zu den weiter oben dargestellten personellen Notwendigkeiten. Wenn ich mich dabei (zu) oft wiederhole bitte ich um Verständnis.

      0
    • Vielleicht schreibt der Unzufriedene eher hier einen Kommentar, weil er seinem Ärger Luft machen will als der Zufriedene. So kann dann der Eindruck entstehen, dass die Mehrzahl unzufrieden sei.
      edit; Da waren zwei schneller: Sinnvolle Trennung von „positiver Gesamtssaison“ und „negativem Einzelspiel mit glücklichem Ausgang gestern“

      0
    • Danke für die Antworten, die mir sehr einleuchten.

      0
    • Exilniedersachse

      Hecking und Allofs sehen ja viele Sachen auch ähnlich kritisch wie viele Fans hier. Das stimmt mich auch zuversichtlich. Denn es ist ja Sport, also Wettkampf, da ist zufriedenheit nunmal Stillstand und Stillstand ist Rückschritt.

      Aber Diego: Gestern war ein sehr schlechtes Fussballspiel und dafür sind nunmal in erster Linie die 2 Mannschaften auf dem Platz verantwortlich. Wir haben schlecht gespielt und der VfB noch schlechter.(Wobei da der Unterschied im können und wollen lag) Die konnten es einfach nicht besser und unsere Mannschaft war nicht geil druaf es besser zu machen.

      Als selbsterklärter CL Anwärter treffe ich auf eine völlig gehemmte Mannschaft im Abstiegskampf…gehe in Führung und beim Gegner geht kaum was bis garnichts…da ist es für mich keine logische Reaktion auf emotionslosen Alibifussball umzustellen. Besonders bei dem Personal was auf dem Platz stand, die es ja definitiv besser können.

      0
  64. Alleine an jeder Analyse Hecking’s nach einem Spiel, sieht man doch deutlich, dass er es genau so sieht wie mancher User hier. Man muss ganz klar sagen, dass man jetzt doch den Druck auch sieht, den man wohl die letzten Wochen abgelegt hatte. Das Zentrum jedes Teams, muss eigentlich das Herzstück sein. Hier erwarte ich noch eine qualitative Verstärkung! Jetzt heisst es… Eier zeigen und nochmal alles geben im letzten Heimspiel.

    Nur der VfL!

    0
  65. Mal ’ne Frage: Wäre Leverkusen nicht genauso fehl am Platz in der CL wie wir? Die haben doch nur einen mickrigen Punkt mehr als wir, die können ja so gut wie gar nicht besser sein als wir, also wirklich, sowas hat in der CL nix zu suchen. Und Schalke. Pah! Nur 4 Punkte mehr als DIESER VfL, ohje, auch die haben da nix zu suchen.
    Wo haben wir denn die ganzen Punkte her? Ein paar davon sidn etwas glücklich erspielt, aber dann guck mal bei den Mannschaften über uns, da ist es genauso.
    Mahlzeit.

    0
    • Ja und dann stell dir mal vor, wir hätte die beiden Heimspiele gegen unsere niedersächsischen Bundesligamitstreiter gewonnen….

      0
    • Oder Leverkusen hätte nur die Tore auf dem Konto, die sie auch wirklich geschossen haben ;-)

      Ich kann mit unserer Punktzahl gut leben. Gefühlt halten sich hergeschenkten Punkte und etwas glückliche Siege die Waage. Schlagen wir Gladbach haben wir 60 Punkte. 30 Punkte in der Hin- und 30 in der Rückrunde. Wenn das nicht für die CL reicht ist das Pech. Ändert aber nichts an einer insgesamt guten Leistung auf der sich in Zukunft aufbauen lässt.

      0
    • Ganz ehrlich? Gefühlt (und das ist natürlich hochsubjektiv) sind wir diese Saison stärker als Schalke.
      Der Blick auf wahretabelle.de bestätigt das sogar.

      0
    • Exilniedersachse

      Für EL Spiele bekommt man wenisgtens Tickets.

      Für Ka dürfte es aber die eine oder andere Verhandlung einfacher gestalten wenn man in der CL starten würde.

      Wenn wir am Ende tatsächlich nur hinter Bayern, Dortmund, Schalke und Leverkusen landen wäre das ja nichts worüber man sich ärgern kann. Angenommen man gewint zu Hause und Leverkusen gewinnt auch, dann würde ich den Spielern nach Abpfiff das Freiburg Spiel nochmal in voller länge zeigen gefolgt von der CL Hymne und ihren Interviews der letzten Wochen. Dann passiert sowas wie gestern bestimm nicht so schnell wieder

      0
    • Wir haben es gegen Freiburg verbockt. Ich freue mich auf die EL und hoffe primär erstmal drauf, dass wir Samstag mindestens ein Unentschieden holen um Platz 5 zu sichern. Dann nächste Saison Europapokal. :vfl:
      Achja 60 Punkte haben in diesem Jahrtausend bis auf 2 mal immer für einen der ersten 4 Plätze gereicht. Wir haben diese Saison wirklich Pech, aber wie gesagt EL ist auch schon ganz gut und nächste Saison machen wir dann hoffentlich den nächsten Schritt in die CL. Dafür müssen RiRo und Gustavo umbedingt bleiben. Zudem ein guter Stürmer und dann sehe ich uns auf Platz 3 hinter Bayern und Dortmund.

      0
    • Schalke hat – zu meiner absoluten Überraschung – eine sehr erfolgreiche Rückrunde gespielt. Leverkusen dagegen eine bärenstarke Hinrunde. Bei Letztgenannten war
      während der längeren Schwächephase in der Rückrunde nicht die Qualität der Mannschaft der Grund – wie man nach dem Trainerwechsel feststellen kann.

      Ich will damit keine Wertung abgeben wer die CL mehr oder weniger „verdient“ hätte.
      Aber um die Frage zu antworten: Bayer und S04 haben ihre Punkte außerhalb ihrer Schwäche- bzw. „Findungsphase“ geholt. Wir waren dagegen eher „konstant“, wenn ich das mal so nennen darf.

      Dazu kommt, dass die Punkte, die die unteren Mannschaften im Vergleich zu den Vorsaisons weniger geholt haben, die oberen Mannschaften in dieser Spielzeit mehr mehr auf dem Konto haben. Und ausgerechnet wir haben gegen die letzten drei Mannschaften neun Punkten „verbummelt“. :hm:

      0
  66. @HuiBuh
    Ich wollte das eigentlich schon mal Mitte der Rückrunde schreiben, aber es ist mir gestern nach dem 2:1 wieder eingefallen:

    Kannst du dich noch an deinen Bericht der letzten Saison über „Das Glück erzwingen“, oder so ähnlich, erinnern. Ich glaube damals hast du in dem Artikel beschrieben, dass eine gute Mannschaft auch schwache Spiele für sich entscheiden kann und das ganze mit Dortmund verglichen?! Ich finde das der Artikel in gewisser Weiße dieses Jahr auch auf unseren VfL zutrifft.

    0
  67. Glaubt ihr wirklich, dass nur uns die Punkte fehlen? Das sehen bestimmt die 17 anderen Vereine genauso. ;)

    0
  68. Stark: Robin Knoche mit 127 Ballkontakten gegen Stuttgart – der höchste Wert eines VfL-Spielers seit Datenerhebung (2004).

    0
    • Exilniedersachse

      Das sagt aber auch einiges über das Spiel aus!

      0
    • …und über Stevens Taktik.
      Immer noch glauben gegnerische Trainer, dass die Spieleröffnung über Knoche – die man durch Pressing initialisieren kann – den VfL im Umkehrspiel verlangsamt. Daraus resultiert, dass er häufig die „erlaubte“ freie Station beim VfL ist.

      0
    • Falscher Ort hier.

      0
  69. Die U 23 des VfL schafft es leider nicht, einen 0:1 Rückstand gegen den VfR Neumünster (15.) aus der 16. Minute bis Spielende auszugleichen und verliert das Spiel. Damit bleibt es weiter eng an der Spitze.

    0
    • Alles bezahlte Beiträge!
      Alles Meinungsmanipulation!
      Solche Sätze wie
      „Fakt ist: Egal, wie die Wolfsburger diese Saison beenden, in der kommenden Spielzeit wird mit ihnen ganz weit oben zu rechnen sein. Das System von Trainer Hecking greift zusehends besser, die individuellen Qualitäten sind sowieso vorhanden. Arbeiten die Niedersachsen nun noch an ihrer Konsequenz und Effizienz, so scheint in naher Zukunft vieles möglich.“
      wollen doch nur über die Versäumnisse und Fehler in dieser Saison hinwegtäuschen! :keule:
      VW kauft Beiträge, um die gehäufte Kritik der wirklich alles durchschauenden 5-6 Fans aus dem einzigen kritischen Forum damit zu relativieren! Als ob Erfolg und sichtbare Veränderungen irgend etwas an begründeten Vorurteilen ändern könnten! :klatsch:

      0
    • Also auch wenn ich diesen Bericht nach all den ziemlich übereinstimmenden Posts nicht nachvollziehen kann (Anm.: konnte das Spiel leider nicht live sehen), so stelle ich doch fest, dass Du dich (auch) immer noch in bestimmten Fussballforen des Springer-Verlags umher treibst. :grins:

      0
    • Lieber Knipser, grundsätzlich habe ich die Einstellung, dass ALLE Menschen dazu da sind, mich zu unterhalten. Dabei ersetzt mir der VfL fallweise sogar das Anonnement bei einer Domina.
      Und jenes Forum hatte in der Tat noch vor wenigen Wochen wesentlich mehr Beiträge unterhaltsamer Realsatire… Da ist etwas der Dampf raus. Schade. Aber Dogmatiker sind manchmal in ihrer Engstirnigkeit und Verbohrtheit dennoch unterhaltsam, oder?
      Deshalb… wenn der Tatort eher weniger Action bietet, dann halt Forenlesen….
      Soviel Multitasking geht gerade noch.

      PS: Die ersten 35 Minuten waren in der Tat eine Vorahnung oder ein Versprechen für eine gute Zukunft.

      0
    • Sollte der erste Satz einen dezenten Hinweis darstellen, so verweise ich auf meinen Respekt an deine Rolle als Don Ouijote. Ich betrachte das Leben als zu kurz um gegen Windmühlen zu kämpfen. Anfangs mag das noch ganz unterhaltend sein, mit der Zeit ist es aber eher nervtötend und zeitraubend. Aber zum Glück sind wir nicht alle gleich. Und meinen Respekt habe ich dir diesbezüglich ja auch schon gezollt.

      Da der Tatort tatsächlich sehr wenig an Action bietet, habe ich bereits auf Snooker umgeschaltet. Dann geht’s mit dem Multi-Tasking sogar noch besser. ;)

      0
    • Exilniedersachse

      Das Problem, den Ballbesitz mit Effektivität zu veredeln geht ja auch schnell. Aus viel Ballbesitz auch die Chancen im 16er zu kreiren ist leider einer oder der schwierigste Schritt.
      Das ist sogar für die großen Bayern und Pep ein schwieriges Unterfangen.

      Aber auch wenn wir wieder ein Gegentor bekommen haben ist es schonmal gut, dass wir nicht mehr bei jedem langen Diagonalball völlig blank stehen.

      0
  70. Interessante Informationen zum Status der italienischen Fan-Bewegungen, die dereinst auch als “friedliche” Ultras begannen:
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/hintergruende-zu-den-schuessen-vor-dem-italienischem-pokalfinale-a-967482.html

    0
  71. Ich weiß gar nicht warum ihr euch Alle so aufregt?! 3 Punkte sind im Sack, nächste Woche gegen Gladbach die gerade mal 2 Spiele bei uns gewonnen haben und dazu nur ein Unentschieden.!! Ich sage eigentlich das die Flasche immer halb leer ist, aber dieses mal glaube ich fest an den VfL. :vfl: :vfl: :vfl:
    Ausserdem haben wir gegen Top-Mannschaften bisher immer gut gespielt! Schalke 4:0 und aus dem Rückspiel hätten wir auch einen Punkt holen müssen, Bayern Komplettes Hinspiel und Rückspiel bis zur 60. min., Dortmund 2:1 und Rückspiel hätten wir auch mindestens ein Unentschieden verdient gehabt. Ach… Das Pokalspiel natürlich auch. Gut in Leverkusen sahen wir selten gut aus, aber dafür im Rückspiel und zuguter letzt IN!! Gladbach die bis dahin alles zuhause gewonnen hatten ein 2:2 geholt.
    Die meisten Punkte haben wir gegen Die „unteren“ Verloren. Also glaube ich das unsere Jungs da voll konzentriert sind und sich keine blöße geben werden. ;) :P Jedoch glaube ich nicht an die Champions League, aber das ist auch kein Weltuntergang. :topp:

    0
  72. Unentschieden minimum und gut ist. Wenn Bremen etwas holt, wovon ich nicht ausgehe ist natürlich ein Sieg pflicht.

    0
  73. Nettes Detail am Rande:
    Wo wäre jetzt Leverkusen ohne das Phantomtor von Kießling gegen Hoffenheim? Richtig einen Punkt hinter uns!
    Damals dachte ich mir noch es wird schon nicht entscheidend sein ;)
    Nein Spaß beiseite natürlich haben wir Rang 4 selbst verspielt ;) aber ich wäre überhaupt nicht traurig, da ich mich schon riesig auf die Europapokalabende freue! Sofern wir halt Fünfter werden und fix für die Gruppenphase qualifiziert wären! Und dann wird die Europa League gerockt, ich hoffe nur dass wir trotz der Doppelbelastung in der Buli oben mitspielen können!

    0
    • 1?Sillimanit

      Oder falls man in die Quali kommt: Wir haben dann schonmal ein EL-Spiel mehr! Juchu zwei EL-Abende zusätzlich. ;)

      0
  74. Das mit dem Phantomtor geistert mir auch schon das ganze Wochenende durch den Kopf, zumal wir bei den vielen Platzverweisen von LG auch auch nicht sonderlich viel Glück gehabt haben.

    Trotzdem gab es genug Partien, wo Punkte fahrlässig verspielt wurden. BS, 96, HSV, Freiburg…

    Ich behaupte Mal, dass es in der nächsten Saison keinen Deut leichter wird, die CL zu erreichen. Von München, Dortmund muss man nicht reden, mit S04 wird wieder zu rechnen sein, Leverkusen will aufrüsten, Gladbach hat damit schon begonnen, Hoffenheim hat seine Leistungsträger gehalten und bekommt evtl. noch Joselu zurück…

    Immer wieder zu sagen, Platz 5 reicht uns, ist zwar grundsätzlich nicht falsch, aber wenn einem schon die CL-Quali auf dem Silbertablett serviert wird (wurde)…
    Damit hätten Allofs und Co. dann auch andere Agumente, um einen Jung, Lukaku oder wen auch immer, hier her zu locken!

    0
    • EDIT

      0
    • Wer sagt denn, dass Platz 5 in der naechsten Saison reicht? Wenn Allofs fuer naechste Saison wieder das Ziel ausgibt, besser abzuschneiden als in der vorhergehenden Saison, wuerde das ja wohl heissen, die CL-Plaetze zu schaffen.

      0
    • Ich habe das eher auf diese Saison bezogen, wo immer gesagt wird, Platz fünf ist doch toll. Gemessen an den Plätzen darunter sicherlich, gemessen an den Plätzen darüber nicht :haha:

      0
  75. Off Topic: Resterampe des FCB.
    Da Pep ja der Meinung ist, er kann mit diesen schlechten Spielern nicht gegen Real gewinnen, und die Götzes, Müllers und Kroos´s dieser Welt jetzt nach dem so bös geplatzten Triple-Traum keine Lust mehr auf die Bank haben, und Pep einige für komplett unbrauchbar hält, wird es Einige auf dem Markt geben.
    Was meint ihr, wäre da was für uns dabei?
    Ich tippe auf „Weggehpotenzial bei“:
    – Boateng
    – Schweinsteiger
    – Götze
    – Kroos
    – Shaqiri
    – Müller
    Aus meiner Sicht ist da keiner dabei, der für uns wirklich Sinn machen würde, geschweige denn, den wir „überreden“ könnten. Ausnahme (vom Sinn machen): Boateng, der auch Rechtsverteidiger kann und Müller, der aber natürlich extrem utopisch ist.

    0
    • Interessanter Gedanke, und ich gehe auch davon aus, dass mit Ausnahme von Goetze die Leute auf der Liste eventuelle transferiert werden (insbesonder Mueller), aber realistische gesehen wird davon niemand zu den Woelfen kommen. Dazu spielen die Jungs dann doch in einer anderen Liga und werden die Barcelonas dieser Welt verstaerken.

      Eine grosse Umbekannte auf dem Transfermarkt in diesem Jahr wird vor allem ManU sein. Im Prinzip muessen die mindestens drei Verteidiger holen und so weiter. Die werden gross auf Einkaufstour gehen werden und vielleicht auch mehrere Bayern loseisen.

      Die groesste Angst bei uns habe ich um Rodriguez und Gusatvo… Die sehe ich im naechsten Jahr nicht bei uns spielen…

      0
    • Nein keiner würde zu uns kommen. Davon mal ganz zu schweigen, dass ich denke das die bayern weder Müller, Schweinsteiger, Boateng noch Götze abgeben werden. Am realitischsten wäre wohl noch Shaqiri.. Kroos wird, wenn er wechselt zu Man Utd gehen.

      0
  76. Ben Khalifa bleibt in Zürich

    Der Grasshopper Club Zürich verpflichtet die bisherige VfL-Leihgabe fest.
    VfL-Angreifer Nassim Ben Khalifa, seit Sommer 2012 auf Leihbasis beim Grasshopper Club Zürich aktiv, wird mit sofortiger Wirkung fest vom Schweizer Rekordmeister verpflichtet

    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/ben-khalifa-bleibt-in-zuerich.html

    0
  77. Off-Topic:

    http://www.bild.de/sport/fussball/uli-hoeness-steueraffaere/zdf-plant-doku-drama-ueber-ihn-35826664.bild.html

    Unglaublich, dass die das verfilmen wollen.
    Wahrscheinlich erheben sie ihn nocht zum Helden mit dem bzw. in dem Film.

    Ich hätte aber eine gute Idee, welche Person Uli Hoeneß spielen könnte:
    Hans-Joachim Heist(Gernot Hassknecht)

    0
  78. Mal was anderes:
    Was meint ihr, wenn Samstag auf der Anzeigetaffel eine Hoffenheimer Führung angezeigt werden sollte? Ich denke ja es würde Hohn und Spott für BS geben..

    0
    • Plastik schießt doch mehr Tore als Tradition….

      0
    • Nun hat die TSG erneut am letzten Spieltag die Chance einen niedersächsischen Verein in die 2.Liga zu schießen, nachdem es vor drei Jahren glücklicherweise nicht gelungen ist. :grins:

      Ich finde nicht, dass man die Ergebnisse einblenden sollte.
      Weder die für den VfL relevanten Ergebnisse, noch alle anderen.
      Wir sollten uns ALLE auf das konzentrieren was bei uns auf dem Platz passiert.
      Und was interessiert mich die Eintracht? Wenn doch Bayer04!
      Aber auch das würde mir zur Pause und nach dem Spiel genügen,

      0
    • http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/pirmin-schwegler-habe-mich-gegen-viel-geld-entschieden-aid-1.3510649

      „Ich spiele in erster Linie bestimmt nicht wegen des Geldes. Geld ist nicht immer alles.“

      :haha:

      0
    • Leute, wisst Ihr denn nicht, dass die TSG Hoffenheim 1899 gegruendet wurde, das Jahr in dem auch die Eintracht gegruendet wurde? Das sind beides Traditionsvereine…

      0
    • Bis 1920 gab es in Hoffenheim keinen Fußballverein.
      Im Mai 1945 erfolgte die Fusion des Turnvereins mit dem Fußballverein Hoffenheim. Erst dann und damit entstand als Nachfolgeverein des TurnVereins Hoffenheim von 1899 die Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim.
      Schöner Fall von Geschichtsklitterung, wie er sonst nur bei „Traditionsvereinen“ üblich ist.
      Um dieses übertreffen zu können, müstte der VfL mit dem MTV 1862 e.V. Vorsfelde fusionieren.
      Dann hätten wir auch geklaute Tradition, oder?

      0
  79. Ob er das nötig hat…? ich weis ja nicht :(

    0
  80. Zum Kotzen fand ich das Zitat:
    „ich habe Hass in mir entdeckt“
    von Uli Hoeneß.
    Ich vermute mal, dass er diese Entdeckung machte, als er in sich ging, um Gewissen zu suchen.

    0
  81. Off-topic: So, die ersten beiden ex-Wolfsbruger, die zur WM fahren, sind offiziell. Susic hat Dzeko und Misimovic ins Aufgebot berufen.

    0
  82. Wir sind wohl neben Leverkusen und Schalke an Mario Fernandes interessiert.

    Quelle: http://izvestia.ru/news/570305

    0
    • Das ist oberstes Regal. Würde aber auch im zweistelligen Mio-Bereich kosten.
      Hat der seine langwierige Knieverletzung voll und ganz überwunden?

      0
    • Kenne den Spieler nicht, gebe ich ehrlich zu, kann jemand mal der außer Youtube was gesehen hat und sich nur auf Leistungsdaten bezieht was zu seinen Stärken und Schwächen sagen?

      0
    • Ach du lieber… Da hab ich gerade den Link gedrückt und ist auf einem mal mein Schriftsatz explodiert… Nicht ein Buchstabe war mehr lesbar… Schnell zurück.. :grübel:

      0
    • Ich habe ihn einige Male bei Gremio gesehen. Er spielte damals IV und/oder RV. Erinnerte in seinen Bewegungen und seinem Offensivtempo an den großen Carlos Alberto. Wohl auch deshalb war ganz Europa 2011 / 2012 hinter ihm her.
      Überraschend wechselte er nach Moskau. Was auf großes Geld schließen läßt. Schicksalhaft war dann ein Kreuzbandriss. Das war eigentlich das letzte, was ich von ihm hörte. Nun soll er wieder auf dem Markt sein? Und für weniger als Moskau gezahlt hat? Wohl kaum. 12 – 15 Mio. für einen RV?
      Echt?

      0
  83. WobberimExil

    Ich war am Samstag im Stadion und möchte hier ein paar Eindrücke loswerden:
    – unsere mitgereisten Fans haben besonders am Anfang prima Stimmung gemacht! Wir saßen in der Mitte und teilweise waren unsere Fans lauter als die VFB-Fankurve! Schön war auch, in den Geraden immer wieder grün-weiße Miniblöcke zu sehen, die auch ordentlich gefeiert haben.
    – bei Heimspielen vermisse ich immer einen etwas dynamischeren Stadionsprecher – dies fiel mir bei den drögen Schwaben positiv auf, wie der Sprecher häufig Rambazamba gemacht hat, um die Stimmung für die Heimmannschaft zu treiben. Kann ich mir in unser Arena auch gut vorstellen.
    – Heckings-Einschätzung, dass er ganz starke 35 Minuten gesehen hat, kann ich nicht teilen. Unser Drang zum Tor war nicht überzeugend. Häufig quer statt öffnend nach aussen oder über die Flügel. Das Sahnetor von KdB wirkte etwas befreiend. In Summe habe ich schon deutlich bessere Spiele vom VFL gesehen.
    – Positiv aufgefallen ist mir Träsch, der sowohl vom Einsatz als auch von der Körpersprache sehr gut rüberkam und in etlichen Zweikämpfen schön agiert hat.
    – Ivica rackerte grandios und sein Elan, immer wieder Ulreich anzulaufen wirkte ansteckend.
    – Was man häufig im TV nicht sieht ist, wie sich die Spieler taktisch positionieren, wenn sie den Ball nicht haben. Hier war LG gut und umsichtig aber KdB unglaublich! Er hat immer den freien Raum gesucht, sich positioniert und war dann als Anspielstation verfügbar. Sehr gut zu anzuschauen!
    – Knoche wirkte sehr ruhig und souverän – genervt hat allerdings, dass er den Ball in 80% der Fälle quer zu Naldo gegeben hat, statt nach vorne zu öffnen. Hierdurch ging Tempo verloren.
    – RiRo aus kurzer Distanz zu sehen ist eine Freude! Er ist ein echter Sahnefussballer, der gefühlt 95% seiner Zweikämpfe gewonnen hat und dabei immer so wirkt als sei er nicht unter Druck. Hoffentlich bleibt er.
    – Maxi kam eigentlich überhaupt nicht ins Spiel. Seine Fouls und Nickeligkeiten wirkten schon fast frustriert – warum Hecking nicht schon früher Vierinha gebracht bleibt mir unverständlich.
    – Vierinha war ein echter Pluspunkt im Spiel – er brachte Elan und neuen Druck – ich freue mich schon, wenn er wieder für 90 Minuten fit ist.

    Im Summe eines der schwächsten Spiele – auch wenn es schön war, den VFL mal wieder live zu sehen. Ich denke aber so ein Spiel fällt unter „muss man gewinnen und dann vergessen“.

    Kommentar eines VFB-Fans war: „Mehr als drei Punkte können wir Euch nicht geben.“ Schön zu sehen, dass auch andere Fans den VFL im Endspurt unterstützen.

    (Edit/admin: geschrieben am 4.5, um 14 Uhr, Neu-User freigeschaltet. Sorry, für die Verspätung. Ich war nicht im Lande)

    0
  84. Ich bin, egal wie das letzte Spiel ausgeht, auch heute noch gefrustet über die Entscheidung der Liga, technische Hilfsmittel zur Bewertung von Spielsituationen zukünftig weiterhin nicht zuzulassen.

    Wenn ein Spieler ein rüdes Foul begeht und der Schiedsrichter hat es nicht gesehen, muss er noch befürchten, dass er nach einem Videobeweis im Nachhinein gesperrt wird. Ein Tor, dass nach den Regeln keines ist, weil es regelgemäß unter keinen Umständen Anerkennung finden dürfte, verändert die Tabelle und führt zu einer unkorrekten Tabellensituation und eben möglicherweise dazu, dass Leverkusen CL spielt und WOB nicht. Somit wird sich Leverkusen möglicherweise zu Unrecht Millionen aus dem CL-Topf holen.

    Ich will die Diskussion nicht neu beginnen, aber ohne dieses Lügentor von Kießling hätte Vizekusen möglicherweise 2 Punkte weniger und würde jetzt hinter dem VfL stehen. Ich finde es entsetzlich, dass in unserer modernen Welt vorhandene technische Hilfsmittel ignoriert werden und durch Betrug – anders kann ich die damalige Reaktion von Kießling nicht werten – Einfluss auf die Tabellensituation genommen wurde. Das ist echte Wettbewerbsverzerrung, und dass die von mir sehr geschätzten VfL-Verantwortlichen K. Allof und D. Hecking auf der Seite derjenigen stehen, die meinen, man könne dauerhaft den Fortschritt ignorieren, hat mich richtig erbost. Ich hoffe, sie überdenken ihre Position jetzt noch einmal. Den Fortschritt aufhalten können sie nicht, denn nach der WM, die diese Technik einsetzt, wird man erneut über die Angelegenheit reden, wenn die Linientechnik nicht für internationale Spiele generell zur Pflicht wird.

    Admin, bitte richtig zuordnen! Hatte ich einen Fehler in der E-Mail-Adresse?

    (edit/admin: jep, Fehler in der E-Mail-Adresse. Sorry fürs verspätete Freischalten. War nicht im Lande)

    0