Home / News / VfL: Geheimtraining vor Bremen-Spiel

VfL: Geheimtraining vor Bremen-Spiel

geheimtraining
 
Schade, am heutigen Freitag stand ein Geheimtraining auf dem Plan. Leider war diese Info auf der HP des VfL Wolfsburg nicht zu finden. Dafür war das gestrige Training/Auslaufen der Reserve als Geheimtraining auf der HP deklariert. In Wirklichkeit war es aber ein öffentliches Training. Ein klein wenig Konfusion.

Die großen Tore am AOK-Stadion, wo man normalerweise auf den Platz schauen kann, waren mit großen Vorhängen abgedeckt. Sogar im kleinen AOK-Café wird das Glasfenster zugehangen.
 
geheim-aok-eingang
 
Anwesende Spieler:
Mittlerweile ist unser Kader durch die vielen Ausfälle stark geschrumpft. Diese Spieler waren da:

  • Torhüter: Benaglio, Casteels, Grün
  • Abwehr: Träsch, Vieirinha, Rodriguez, Schäfer, Horn, Bruma, Wollscheid, Knoche
  • Def. Mittelfeld: Arnold, Gerhard, Seguin
  • Offensive: Draxler, Caligiuri, Brekalo, Kuba, Henrique
  • Sturm: Mayoral, Gomez

Das macht 21 Spieler. Max Grün wird als 3. Torhüter gestrichen, bleiben zwei Härtefälle!
Welche zwei Spieler stehen für morgen nicht im Kader?
 

 
Es fehlten:
Jung, Guilavogui, Didavi, Azzaoui, Gustavo, Ascues

Vieirinha hatte sich offenbar bereits beim gestrigen Training leicht an der Wade verletzt. Ein dicker Verband prangte auch heute noch an seinem Bein. Ein Einsatz ist aber nicht gefährdet.
 
rodriguez-vieirinha
 
Trainiert wurde nicht auf dem Trainingsgelände hinter dem AOK-Stadion, wo ebenso geheim trainiert hätte werden können, sondern direkt im AOK-Stadion. Nur das Aufwärmen fand auf dem Trainingsgelände statt:
 
geheim-aufwaermen
 
Zwischendurch kam Klaus Allofs vorbei, um sich das Training anzuschauen.

 

    Fragen an die Fans:

  • Was glaubt ihr, welche zwei Spieler werden noch gestrichen?
  • Welche Taktik wählen wir für morgen?
  • Wie wird unsere Startaufstellung aussehen?
  • Und welches Gefühl habt ihr für das Spiel? Was erwartet ihr?

 

 

Gerüchte: VfL an Pierre Kanstrup interessiert?


 
Laut der Sportbild soll der VfL Wolfsburg an Innenverteidiger Pierre Kanstrup (27) von Sönderjyske aus Dänemark interessiert sein.

Chef-Scout Pierre Littbarski hat sich der Meldung nach gestern das dänische Liga-Spiel zwischen SönderjyskE und Odense BK (1:0) angeschaut. Bei Sönderjyske zeigt Innenverteidiger Kanstrup seit Wochen gute Leistungen.

Ein Wechsel im Winter würden den VfL rund 1 Millionen Euro kosten.
 
 

 

96 Kommentare

  1. Ich tippe auf einen klaren Sieg.. Morgen platzt der Knoten! :vfl:

    3
  2. Du hast Horn in der Aufzählung vergessen, oder?

    Dann müssten zwei Spieler gestrichen werden.

    0
  3. Wenn wir mal von einer ähnlichen Aufstellung wie letzte Woche ausgehen:

    ———Gomez——–
    Cali—–Draxler—Kuba
    ——Maxi–Gerhardt—
    RiRo-Wolle-Bruma-Träsch
    ——Casteels———

    und noch den 2. Tohüter (Benaglio) abzieht, dann bleiben 6 Feldspieler für die Bank. Am besten von den Positionen gut verteilt. Ich würde sagen: 3-1-2

    Horn, Knoche, Vierinha für die Abwehr, Paule für die Sechser-Position und Henrique und Brekalo für die Offensive.

    Mayoral und Schäfer müssten bei mir Zuhause bleiben.
    Oder er nimmt dieses Mal Moyoral für Henrique mit.

    3
  4. Ich würde gerne das sehen, was auch mal in der Vorbereitung gemacht wurde, also zwei Spitzen (Gomez und Mayoral).

    Hinten mit Dreierkette Schäfer – Bruma – Träsch

    Rest wie von Allofs.Klaus geschrieben.

    3
  5. Stammen die Spielerbilder vom heutigen Training? Wenn ja, sehen Allofs und Träsch nicht glücklich aus oder es ist nur eine unglückliche Momentaufnahme.

    Gestrichen wird aufjedenfall Mayoral. Als letzter Spieler würde ich sagen Träsch/Horn/Brekalo.

    Träsch wegen den Bildern, Horn weil Seguin aufgrund der verletzten im Kader bleibt und Brekalo weil Er verletzt/krank war.

    Ich würde so spielen lassen:

    Casteels – Vieirinha, Bruma, Knoche, RiRo – Arnold, Gerhardt – Kuba (C), Draxler, Henrique – Gomez

    Bank: Benaglio – Wolle, Schäfer, Seguin, Cali, Träsch/Horn/Brekalo

    Aber ich denke, dass Hecking Wolle für Knoche spielen wird und Träsch erneut der Härtefall wird.

    1
    • Ja, alle Bilder stammen von heute.

      Man muss dazu sagen, dass viele Spieler den Blick gesenkt haben, wenn sie vom Platz kommen. Viele sind vielleicht einfach auch nur kaputt. Sobald die Fans auf sie zukommen und nach Autogrammen fragen oder Glück für morgen wünschen, dann lächeln viele. So auch Träsch. Viele Fans haben ihm zum Nachwuchs gratuliert. Da hat auch er gestrahlt. Das erste Foto von ihm zeigt ihn direkt nach dem Tor. Die anderen waren weiter vorne bei den Fans fotografiert. Kann auch daran liegen.

      Hier ein anderes Foto von heute von Träsch:

      traesch2

      9
  6. Neuer Innenverteidiger Pierre Kanstrup aus Dänemark?

    Nie von ihm gehört. Kann jemand was zu diesem Spieler sagen? Für 1 Million aus Dänemark, kann denn kein Spieler aus unserem Nachwuchs bei uns diese Rolle einnehmen?

    Wenn ich lese, dass er 27 Jahre alt ist, dann ist das wieder so ein Notnagelkauf. Groß zu entdecken gibt es in dem Alter nichts mehr oder?

    2
    • Bin hier absolut deiner Meinung!

      Vor allem haben wir 4 + 2 IV’s im Kader, was soll dann noch einer ?!

      0
    • Wie wäre es mit dieser Alternative: die jahrelange Erfahrung hat ihn zum Spitzenspieler reifen lassen? Der VfL ist der Club, der es am schnellsten gecheckt hat

      0
  7. Casteels – Vieirinha, Bruma, Knoche, Rodriguez – Gerhardt, Arnold – Błaszczykowski, DRaxler, Henrique – Gomez

    Bank:
    Benaglio, Wollscheid, Träsch, Seguin, Caligiuri, Brekalo, Mayoral

    :vfl: :vfl: :vfl:

    1
  8. Ohne besondere Kenntnisse/Eindrücke zu haben, würde ich mir gefühlsmäßig folgende S11 wünschen:

    Casteels – Horn, Bruma, Wolle, Träsch – Gerhardt, Seguin – Draxler, Maxi, Kuba – Gomez

    4
    • Die Überlegung Maxi weiter nach vorne zu ziehen und Seguin beginnen zu lassen hatte ich gestern auch geäußert. Sie gefällt mir.
      Ob es auch so kommt? Da bin ich etwas skeptisch. Mal schauen.

      3
  9. Vieirinha ist kein Rechtsverteidiger. In seiner Hochphase konnte er das ausgleichen und hat die Sache ganz gut gemacht. Mittlerweile kommt er mir dort überfordert vor. Er ist nach dem Erfolg bei der EM noch „satt“, durch seine Verletzung noch nicht wieder richtig bei 100%, usw. Wir brauchen dort einen richtigen Rechtsverteidiger. Ich würde dort zwingend Christian Träsch spielen lassen.

    Zweites Problem: Ricardo Rodriguez verspürt sein mehreren Jahren auf der LV-Position keinen richtigen Druck. Hinter ihm ist Schäfer unumstößlich. Allerdings ist Schäfer kein Mann für die Zukunft. Schon bald wird er seine Karriere beenden, bzw ein, zwei Jahre nach Amerika gehen. Um aus Rodriguez die beste Leistung herauszukitzeln muss dort ein Spieler installiert werden, der ihm Druck macht, der da ist, wenn Rodriguez mal schwächelt, der ihn herausfordert.

    Auch aus einem weiteren Grund wäre ein echter Herausforderer Gold wert: Was ist, wenn Schäfer nächstes Jahr nach Amerika geht und Rodriguez zu einem anderen Verein wechselt wie von ihm gewünscht? Dann stürzen wir in ein tiefes Loch, weil kein Spieler im Verein ist, der diese Lücke – wenn auch nur kurzfristig – auffüllen kann.

    Horn muss endlich als Backup aufgebaut werden.

    Problem Sechser: Wir haben aktuell keinen echten Sechser im Team. Gustavo oder die Alternative Guilavogui fehlen gerade total. Arnold und Gerhardt sind eher offensiver ausgerichtet, keine echten Zerstörer, keine echten Balleroberer. Gegen Dortmund bestand besonders in der Zentrale das Problem, dass dort nicht genug Druck aufgebaut werden konnte. Lösung für Morgen: Leider keine. Es werden wieder Arnold und Gerhardt lösen müssen.

    Problem Offensive: Didavi reißt eine große Lücke. Ohne ihn wird Draxler wieder ins Zentrum rücken müssen – nicht seine beste Position. Ich rechne damit, dass wir Caligiuri auf Links und Kuba auf Rechts sehen werden.

    Problem Sturm: Bei Gomez muss endlich der Knoten platzen. Ich habe immer noch seine PK im Ohr, die viele wegen der „Ehrlichkeit“ gelobt haben und die ich sehr sehr kritisch gesehen habe.

    „Das Ziel ist Europa und wenn wir das nicht schaffen, werden wir uns in einem Jahr zusammensetzen.“ Und das bei einem Dreijahresvertrag.

    Bei den vielen vergebenen Chancen wirkt diese Aussage aktuell irgendwie wie ein Hohn.

    Morgen muss ein Sieg her!

    23
    • Bis auf Gomez sehe ich es ähnlich.

      Nur was wirfst du Gomez vor? Das er absichtlich die Tore nicht macht um dann besser wieder wechseln zu können?

      0
    • @HuiBuh: ALLE Spieler mit Ambitionen werden den VfL zum Sommer verlassen, wenn wir nicht die internationalen Plätze erreichen und (fast) alle davon haben langfristige Verträge. Einziger Unterschied bei Gomez: er sagt es. Und da er zur WM 2018 will, wäre alles Andere auch Quatsch.

      9
    • Danke Diego, denn so ist es. Alles andere wäre auch sportlich nicht sinnvoll. Was bringen einem Spieler, denen die eigene Karriere egal ist. Die Hrgovics und Cales dieser Welt hat der VfL ja auch schon ausprobiert. und für diese war Wolfsburg ein Traumverein.

      1
    • @mahatma: Nein, natürlich nicht. So eine Aussage ist grundsätzlich Gift. Wenn es am Ende wegen 1 oder 2 Punkten nicht reicht, dann kann man sagen, auch wegen des Zutuns von Gomez hat es nicht gereicht und einer, der es in dem Fall mitverschuldet hätte, schwebt davon.

      Vorher lieber erstmal Taten sprechen lassen.

      3
    • Diego: Und weil wir solche Spieler haben, funktioniert es momentan auch nicht. Spieler, die sich größer fühlen als der Verein.

      12
    • Mahatma : welches Signal ist so eine Aussage an die Mitspieler? Früher konnte man das Söldnertum nur erahnen oder unterstellen. Heute wird das von Spielern ganz offen ausgesprochen.

      Ihr vergesst dabei eins: wie verhält sich so ein Spieler wenn es in einer Krise zum Saisonenende geht und der Spieler die Möglichkeit hat den Verein zu verlassen. Welches Interesse hat er dann noch alles für den Verein zu geben und die Kohlen aus dem Feuer zu holen, wenn er doch beim Scheitern einfach weg kann? Wohlgemerkt in einer Krise…

      Wie gesagt, ich hoffe, der Knoten platzt bei Gomez schnell, dann werden wir auch wieder Spiele gewinnen und uns hoffentlich in eine Euphorie hinein spielen. Was ich Gomez auch zugute halte, dass er seine Mitspieler aktuell stark pusht und mitzieht. Seine Aussage bei der PK nehme ich ihm dennoch übel.

      10
    • Zu den Rechtsverteidigern muss man jedoch anmerken, dass unsere Spielanlage teils sehr(!) hochstehende AV beinhaltet und über diese eine Überzahl in der Offensive hergestellt werden soll. Dass zu Beginn Kuba spielte und nun Vieirinha dort steht mit Seguin als nächster Alternative hat schon seinen Grund – Für das was Hecking spielen will ist Träsch zu schwach in der Ballannahme und doch manchmal „unsicher“. Schnell nach vorne laufen und direkt flanken ist dieses Jahr nicht unbedingt mehr vorgesehen.

      Ich denke Träsch ist – wie Seguin – primär als DM eingeplant um diese offensiven Flügel im gegnerischen Konter abdecken zu können und die Flügel sicherer in der Offensive einsetzen zu können.

      RiRo sehe ich in diesem (gewollten) Gerüst ähnlich: Er (und Gerhardt) sind die Spieler welche für dieses Spiel in puncto Ballsicherheit die benötigte Klasse besitzen und da hier zuletzt mit Draxler ein einrückender oder mit Henrique ein „Leichtgewicht“ spielte muss hier auch ein gewisses Maß an Klasse stehen.

      Ich stimme jedoch ausdrücklich zu dass man Horn über dieses Jahr weit heran führen sollte. Ich bin bei weitem kein Experte was ihn angeht (aus dem Trio Seguin/Putaro/Horn ist er der Spieler den ich am wenigsten kene) doch zumindest von den Ansätzen die ich kenne gefällt er mir soweit und seine Kadernominierungen sind schon ein ordentliches Zeichen.

      War da nicht auch vor recht kurzer Zeit etwas über Horn als IV-Alternative? Irgendwie habe ich da etwas dunkel in Erinnerung und dort haben wir ja auch eine kleine Baustelle und Heckings Aussagen nach Saisonstart zu Folge ist man da mittlerweile auch eher Profilorientiert außerhalb der klassischen Verteidigerdisziplinen.

      Wie ich bereits im letzten Post schrieb, muss für mich bei dieser Ausrichtung das Zentrum gestärkt werden und man muss . es schaffen das Feld besser zu decken.

      Als Beispielaufstellung würde ich Seguin/Träsch für Henrique aufstellen und je nachdem welche Seite doppelt vorrückt werden Gerhardt oder Seguin/Träsch die Abwehrseite bei Gegenschlägen absichern bis wieder Ordnung besteht.

      1
    • Piperita: akzeptiert. Wenn dies so gewollt ist, könnte ein Vieirinha Sinn machen, allerdings hat dies gegen Dortmund gar nicht gut funktioniert. Ich denke dabei z.b ans 3. Tor, wo Vieirinha sich offensiv mit einschaltet, allerdings den Ball verliert und dann einfach nicht gut nach hinten abgesichert wird. Arnold und Gerhardt erscheinen mir hier nicht die geeigneten Leute zu sein.

      Ich würde deshalb um einen Einsatz von Träsch besser begründen zu können, dieses von dir beschriebene Hochstehen der Außenverteidiger nicht weiter verfolgen.

      Mir hat in der Vergangenheit immer das Duo Träsch und Vieirinha auf rechts sehr gut gefallen. Jeder wusste, was der andere macht, Träsch hat ständig hinterlaufen weil er sicher sein konnte, dass Vieirinha nach hinten absichert. Das hat funktioniert. Ich hab mich gewundert , dass in der letzten Saison so oft auf diese Eingespieltheit verzichtet wurde.

      4
    • Wir stellen aber auf dem Flügel keine Überzahl her. Ein Duo Kuba / Vierinha macht zum Beispiel nur Sinn, wenn sich beide gleichzeitig in die Offensive einschalten. Einer sichert aber immer ab. Auf links ist es ähnlich. Wenn Rici nach vorne mal geht, sihert Julian ab. Das war in allen Spielen schön zu beobachten. Safety first.

      0
    • Bin da ganz bei Piperita, was die rv Position angeht. Auch wäre es schön Totschlagargumente wie „Vierinha ist kein rv“ mit etwas mehr Inhalt zu füllen. Ich denke jeder Spieler ist auf mehreren Positionen einsetzbar, die Interpretation dieser ändert sich, das taktische Gerüst muss evtl. angepasst werden. Gegen Dortmund hat uns ein lv im OM schwindelig gespielt…

      Generell möchte ich vor Simplifizierungen alá „gegen Dortmund war die defensive schlecht – uns fehlt ein Zerstörer“ warnen. Man presst zu elft gegen den Ball, uns unser Pressing ist momentan – gelinde gesagt – beschissen.

      Warum zum wiederholten Male ein System trainiert wird, dass anschließend nie gespielt wird, erschließt sich mir auch nicht wirklich. Vielleicht jetzt mal gegen Werder?

      0
  10. Casteels-Träsch,Bruma,Wollscheid,RiRo-Gerhardt,Arnold-Kuba,Draxler,Brekalo-Gomez

    gestrichen werden sollten: V8+Henrique

    wird zwar nicht so kommen, das wäre aber meine Aufstellung.

    1
  11. Ich tippe auf einen Sieg in Bremen, weil Bremen derzeit wirklich unterirdisch ist und wenn wir dort wirklich maximal einen Punkt holen, dann wird es wieder nichts mit International… Wie denn auch!!!

    Meine Elf wäre:

    Casteels – Träsch, Bruma, Knoche, Horn – Seguin, Gerhardt – Kuba, Arnold, Draxler – Gomez

    Gestrichen würden bei mir: Henrique und Vieirinha

    Forza VfL
    :vfl: :vfl: :vfl:

    5
  12. Aktuell interessant zu beobachten, mit welcher Taktik Freiburg es gerade gegen Dortmund versucht. Eine große Chance hatte Freiburg schon…

    0
    • Mittlerweile hat der BVB das Spiel im Griff. Immer wieder beeindruckend wie schnell das alles bei Dortmund geht. Sowohl läuferisch als auch gedanklich. Bin schon gespannt wie sie gegen Bayern aussehen werden.

      0
  13. meine Prognose: Morgen gewinnt der VFL und Hecking schafft es wieder für eine gewisse Zeit, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

    0
    • Mein Gefühl sagt mir dass sich auch bei einer Niederlage vorerst nichts auf der Trainerposition bewegen wird. Das wird wohl erst passieren wenn wir gegen Mainz, Leipzig und Darmstadt auch noch verlieren.

      Dennoch hoffe und glaube ich an einen Sieg gegen Bremen!

      1
  14. Kann gerhardt eigentlich auch linker Verteidiger ? Wenn ja das wäre eine Überlegung wert ihn für Rodriguez einzusetzen u Seguin dann neben Arnold für mich gehört weder riro noch cali zu Startelf.

    4
    • Er spielt durchgängig LV in der Juniorennationalmannschaft und macht das relativ ordentlich.

      In Köln hatte er des Öfteren LM gespielt und rein vom Gefühl würde ich sagen dass das und eine Stammposition im DM eigentlich die LV-typischen Besonderheiten ebenfalls abdecken sollten.

      Aber schwer zu sagen wie da die Grenzen sind da man aus allen Ecken was anderes hört. Manche sagen dass er auf LV ein ganz großer werden könnten. Andere sagen er ist ein ordentlicher LM der alten Schule (also kein LA wie heute des Öfteren gebracht). Wiederum andere sagen er ist ein solider ZM ohne Spitzen der aber noch wachsen kann.

      Was er nun wirklich ist oder werden kann? Man wird es sehen müssen.

      1
  15. Der BVB ist in meinen Augen eine Benchmark in puncto Offensivfußball. Egal ob Konter oder bei eigenem Ballbesitz: Deren Spiel zu genießen, öffnet die Augen.

    Klar, mit Dembele und Auba hat man eine andere Qualität als wir es haben. Aber erklärt mir doch mal, warum mit Spielern wie Draxler, Kuba, Didavi und Gomez kein solcher Fußball zumindest in Ansätzen möglich sein soll? Mit hohem Tempo im Spiel ohne Ball in die Gefahrenzone, der Zentrumspieler wie Ginter weiß das und spielt in Bruchteilen einer Sekunde in die Schnittstelle…dann ist es sowas von scheiß egal, ob Freiburg mit 8 oder 10 Mann hinten drin steht. Spiel ohne Ball, Automatismen. In dem Moment, wo der BVB dann schon abschließt, hat Jule den vierten Haken geschlagen oder der Ball ist noch am Fuß, 2 Sekunden später bei Gustavo oder der 5. Seitenwechsel…und das geht jetzt seit über einem Jahr so.

    Nochmal: Wir haben nicht DIESES Spielermaterial für den Tempofußball. Aber ich habe mittlerweile das Gefühl, für schnelle Vertikalpässe in die Spitze durch die Mitte hat Hecking die Todesstrafe ausgerufen.

    Dann diese verflixten Bälle in den Fuß, obwohl der ganze Raum frei ist. Wir verlieren so unendlich viel Zeit bei Angriffschancen. Und das ist nun mal der Fußball, den wir jetzt seit de Bruynes Abgang Spiel für Spiel sehen. Ein zukunftsträchtiges Erfolgsmodell?

    5
    • Tja, da sind wir sogar beim Aspekt der Kaderzusammenstellung.

      Hier wird jeder Transfer abgefeiert, sogar Wollscheid. Dabei verkörpert nur Gerhardt und mit Abstrichen Kuba (der bsilang überzeugt) Tempo.

      Alle anderen sind keine Sprinter. Aber ich vergaß: Die wollen bestimmt nicht zum blöden VfL. Man holt lieber einen Wollscheid als einen Mandi. Betis Sevilla ist ja auch viel attraktiver.

      Schnelle Offensivspieler sind ja auch völlig überbewertet. Bei Heckings Quergeschiebe ist dem auch definitiv so.

      Mich würde auch mal interessieren, warum Hecking sich vom praktizierten Pressing aus dem Jahr 2015 getrennt hat. Wir spielen so, als wenn es eine Fünffachbelastung gebe. Aber das wirkt gewiß nur so. Ups, wir sind die lauffaulste Mannschaft…

      5
    • Was erlauben Lupinho, Hecking lässt doch aber im Training solch schnelle Spielzüge trainieren…

      Ich bin da ganz bei dir, ich finde in einigen Grundzügen ist es nicht mal extrem wichtig das ein Spieler extrem schnell ist um ein gutes Umschaltspiel zu haben, es reicht ja schon aus, wenn jeder im nächsten Augenblick weiss was er zu tun hat und wohin er zu laufen hat…

      Bei uns wirkt das alles sehr risikoarm bzw ungeplant…

      Am Ende liegt es aber bestimmt wieder an der Uneingespieltheit, der verletzten Spieler oder oder oder…

      Das der Fußball bis auf die Zeit mit de Bruyne und Perisic ein anderer war will aber kaum einer hören.

      Wir drehen uns eigentlich im Kreis…

      Ja es gibt Sachen die Hecking definitiv verbessert hat und wer das bezweifelt lügt, doch er hat seinen Horizont erreicht und nun gilt es für den gesamten Verein den nächsten Schritt zu machen.

      Ich bezweifel stark, dass wir diesen Schritt mit Hecking gehen können.

      2
  16. Mayoral scheint morgen in Bremen dabei zu sein:

    https://twitter.com/Mayoral_Borja/status/779347637816483840

    3
    • Das könnte erklären, warum er nach dem Training so besonders gut gelaunt war :) Einige Kiebitze hatten dies schon dahingehend gedeutet… Mal schauen…

      2
    • Es wurde auch mal Zeit. Jemand der schon Primera Division gespielt hat sollte also mit dem Tempo der Bundesliga nicht mitgehen können?

      Irgendwie hoffe ich ja das er zusätzlich zu Gomez kommt und zeigt das es ein Fehler war ihn vorher nicht einzusetzen. Am Ende würde in einem solchen Fall gesagt werden, Dieter hat genau alles richtig gemacht ihn so lange warten zu lassen, er hat ihn richtig aufgebaut.

      Das ist ja auch der Grund wieso Brandt nun so abgeht lach.

      2
    • Ich finde, dass du es dir da etwas zu einfach machst.

      Ich muss zugeben, dass ich ihn im Training nicht gesehen habe, aber ich verweise mal darauf

      http://www.transfermarkt.de/ex-kroatien-coach-kovac-bdquo-halilovic-weiss-gar-nicht-wie-man-verteidigt-ldquo-/view/news/250665

      Vielleicht trifft das auf Mayoral ja auch zu.
      Spekulation, ich weiß.

      5
    • @Andreas: ja, das sagen viele Trainer, z.Bsp. auch Hasenhüttel über Burke „Festplatte beim Thema Arbeit gegen den Ball ist weiß“.
      ABER: Hasenhüttel bringt Burke in der 60. Minute, wenn der Gegner platt gespielt ist und er drei Punkte will. So geschehen gegen Dortmund und den HSV.
      Es gibt also noch andere Möglichkeiten, als die jungen Talente, die aus Ligen kommen, wo Arbeit gegen den Ball eher nicht so verbreitet ist, 12 Monate auf der Bank oder der Tribüne „sich eingewöhnen“ zu lassen.

      1
    • Das bestreite ich ja nicht, aber jeder Trainer handelt da anders.

      Ich habe keine Trainingseindrücke, ob ein Einsatz gerechtfertigt wäre.
      In den Trainingsspielen hat er meiner Meinung nicht so sehr auf sich aufmerksam machen können, als das er auf jeden Fall dabei sein müsste.

      Um ehrlich zu sein, hätte ich dann defensiv ein schlechtes Gefühl, wenn man mit Draxler und evtl. Mayoral zwei Spieler auf dem Feld hätte, die defensiv nicht mitarbeiten.
      Zumindest von Anfang an.
      Bin aber natürlich gespannt, ob wir ihn heute Abend spielen sehen werden und wenn ja, welche Leistung er bietet.

      Man darf auch nicht vergessen, dass er bei einem festen Kaderplatz evtl einen anderen blockieren würde bzw. es zu weiteren Härtefällen kommen könnte.
      Das kann auch Unruhe in den Kader bringen, wenn denn Mayorals Trainingsleistungen schlechter als der der anderen sein sollten.

      2
  17. Morgen gilt es, Bremen steht schon mit dem Rücken zur Wand, aber wir brauchen die 3 Punkte um nicht direkt wieder der Musik hinterherzulaufen. Ich hoffe das Mayoral als echte Offensivalternative mal im Kader ist, denn auch wenn ich keine Trainingseindrücke von ihm kenne, so eine Vollpfeife kann ein Jugendspieler der auch schon einige Profispiele bei Real Madrid hatte und dort als riesen Offensivtalent gesehen wird doch nicht sein. Bitte lieber Dieter, nimm den Jungen mal mit und wenn Gomez nach 60-70 Minuten wieder die Hütte nicht getroffen hat, dann bring ihn mal rein. Wenn nicht gegen Bremen, wann dann?
    Ansonsten wünsche ich mir, dass die Jungs mutig nach vorne Spielen und Bremen direkt den Schneid abkaufen, dann wird das schon werden. Sollte man allerdngs halbherzig, wie schon einige Male in der Vergangenheit gegen vermeintlich schwächere Gegner ins Spiel gehen, wird das ein böses Erwachen geben.

    3
  18. Das Spiel gegen Bremen ist nicht unsere Maß. Wir müssen uns an Dortmund oder Barcelona messen. Und nicht gegen Hoffenheim und Köln zur Null spielen und sich total freuen. Beim Spiel gegen solche Mannschaften, wie Bremen ist eine Niederlage mehr als peinlich. Falls wir verlieren, ist Hecking für mich kein adäquater Trainer mehr. :yoda:

    8
    • Ironie oder Ernsthaftigkeit?

      Ich wäre schon froh, wenn man alle Teams ab Platz 7 dominieren würde und ebenfalls so ungefährdet wie die Dortmunder heute gewinnen würde. Aber das schaffen wir ja nicht einmal gegen Darmstadt…

      1
  19. Wenn Gustavo und Guilavogui wieder spielfähig sind, dürften beide gesetzt seien…. Dann muss sich RiRo richtig ins Zeug legen, sonst ist er seinen Stammplatz los….Gerhardt kann ihn total ersetzen und vielleicht auch vergessen machen…. Meine bescheidene Meinung zu diesem Thema.

    3
    • Wann hat Gerhardt im Profifußball Linksverteidiger gespielt? Was überzeugt dich, dass dieser besser ist?

      Wann hat Rici diese Saison entscheidene Tore verursacht?

      Spielt Rici diese Saison nicht schon wieder wesentlich besser?

      Das Gustavo und Guilavogui Chancen haben, ist logisch. Das Duo des fuballerischen Schreckens würde das Spiel bestimmt in Sachen Tempo noch weiter entschleunigen.

      4
  20. RiRo muss mal raus. Der braucht ne Pause. Er ist zu langsam, dreht sich ständig um die eigene Achse und kann den Ball nach 4 Jahren immer noch nicht mit rechts abgeben. Keine Entwicklung mehr in Sicht. Träsch für V8. Träsch macht das Spiel schnell, V8 ist noch EM satt. Alle finden Arnold so toll. Ich finde den manchmal sehr hampelig und ineffektiv. Ruhig mal Seguin für Arnold rein. Ich lass mich in Bremen überraschen.

    4
  21. ….ob er in Köln gelegentlich mal LV gespielt hat, kann ich nicht sicher sagen. In der U21 aber öfter und gut. Nein, verursacht nicht unbedingt….er spielt seit Saisonbeginn zum Glück wieder besser, aber halt nicht vergleichbar gut wie vorletzte Saison noch….RiRo wirkt auf mich phlegmatisch, begnügt sich zu schnell mit dem Erreichten…. Gerhardt zeigt sich mir ganz anders…. Ein Beißer, der rennt und kämpft, nicht verlieren kann und alles gibt für einen Platz im Team. Er ist deutlich schneller und hat Zug zum Tor…., auch über Außen wie bereits gezeigt. Aber ich gehe davon aus, dass Hecking die beiden Sechser der letzten Saison spielen lassen wird, um keinen draußen zu lassen. Und Gerhardt ist mit seinen Eigenschaften für’s Team überaus wichtig….wenn RiRo da nachlässt, wird Gerhardt dort spielen…an Schäfer denke ich insofern nicht, weil et keine Zukunftslösung mehr ist. Und Gerhardt hat ne andere auch körperliche Präsenz als Horn zurzeit noch. Wie gesagt, subjektive Einschätzung meinerseits.

    2
  22. Naldo bei S0:4 wohl ausm Kader gestrichen. So gut wie bei uns ist er nicht.
    Ich sage Mal so, Klaus und Christian machen den Transfer rückgängig. Vechten den Vertrag an und dann wird das zurück abgewickelt :D :vfl: NaNaNa?
    NAAAALDO!

    3
    • Wow, das ist heftig. Naldo hat sich komplett verzockt. Er hätte hier in Wolfsburg bleiben sollen. Seine Familie wollte ja hier bleiben und ist ja auch hier geblieben. Er hatte bei uns die Aussicht auf einen Job nach der Karriere. Alles war eigentlich angerichtet. Nur weil er ein paar Euronen am Ende der Karriere noch mal mehr bekommt, ist er so ein großes Wagnis eingegangen.

      Das es so endet hätte ich wirklich nicht gedacht, aber man muss zugeben, dass er in den Spielen, die ich von Schalke gesehen habe, wirklich nicht gut war. Das wird ganz schwer für ihn sich jetzt wieder in die Startelf zu spielen.

      11
    • Ich denke nicht, dass es ums Gehalt ging. Was ich so gehört habe, ging es Naldo um die Wertschätzung die er von Allofs wohl nicht so bekommen hat. Vertraglich war wohl geregelt das Naldo seinen Vertrag der ausgelaufen wäre verlängern sollte/wollte. Nur ist der Verein bzw Allofs nicht auf ihn zu gegangen und hat wohl nach anderen IVs schon geguckt. Das hat ihn geärgert und er hat sich wohl sinngemäß gesgat „Nach so vielen Jahren ist es euch nicht wert mich Mal zu fragen“.
      So oder so ähnlich soll es gelaufen sein. Um das Gehalt soll es eher nicht gegangen sein. Er hat sehr gut verdient und ihn hätte das gleiche Gehalt wohl zufrieden gestellt

      0
    • Für mich war das abzusehen. Schon in der Rückrunde fand ich ihn von Spiel zu Spiel schwächer. Er hatte einfach den Biss verloren. Viel zu viele leichte Fehler. Ständig konnten sich die Gegenspieler in seinem Rücken davonstehlen und standen dann frei vor dem Tor. Genau die gleichen Fehler macht er jetzt bei Schalke.

      Hat der überragende Manager Heidel das nicht gesehen?

      Für ihn persönlich tut es mir leid. Bei uns hatte er sehr viel Kredit und sich ein Standing aufgebaut. Bei Schalke fing er bei Null an und ist jetzt wohl stark in den Minusbereich gerutscht.

      Im nächsten Jahr sehe ich eine Rückkehr nach Bremen :)

      15
    • In die 2te Liga?
      Er will nochmal EuropaLeaque Spielen. Er kommt nächstes Jahr zurück ;)
      Ich würde mich freuen

      0
    • This was a way of no return. Ich habe da kein Mitleid. Falsche Entscheidungen müssen wir in unserem Leben auch alle selbst ausbaden.
      In WOB wird Naldo übrigens auch nicht wieder 25.

      1
    • Für diese Info hätte ich doch gern mal eine Quelle.
      S04 spielt am Sonntag. Der Kader ist noch nicht nominiert.

      0
    • In diesem spekulativen Artikel ist ein winziges Detail besonders wichtig:
      Das ? . Auch als „Fragezeichen“ bekannt.
      Natürlich wird auf Schalke überlegt, ohne Naldo zu starten, weil Nastajic wieder fit ist. Aber daraus ein „ausm Kader gestrichen“ zu konstruieren ist schon sehr voreilig.

      1
    • @ Ti Mo
      Ja man hat sich nach anderen IV umgeguckt, wie auf jeder Position, aber man wollte Naldo ja behalten. Die Alternative war Bruma, der entweder Knoche oder Dante ersetzen sollte.
      Auch der Vertrag dem man Ihn vorgelegt hat, war mehr als in Ordnung. Das gleiche Gehalt für weniger Spiele (kein CL/EL), sowie die Kapitänsbinde. Also mehr Wertschätzung, geht mMn eigentlich nicht.

      2
    • @ der wolf…meine Info war, dass man ihm das Gehalt mal locker um 50 % gekürzt angeboten hatte…

      0
  23. Ich habe für heute ein gutes Gefühl. Wir haben gut gegen Hoffenheim gespielt und haben auch die guten Dortmunder zeitweise vor Probleme gestellt.

    Wenn es jetzt endlich mal klingelt, dann sollte man gegen sehr verunsicherte und schwache Bremer gewinnen.

    Gespannt bin ich, ob wirklich Mayoral dabei ist. Aber selbst wenn, glaube ich, dass Gomez wieder durchspielen wird und Mayoral nur auf der Bank sitzt.

    Ich tippe auf ein entspanntes 3:1 für unsere Wölfe :vfl:

    8
  24. Die U19 hat beim Brauseverein 2:2 gespielt.
    Die U23 hat gegen den Tabellenführer aus Meppen 2:1 gewonnen.

    11
  25. Wie viele Fans fahren von uns heute nach Bremen?

    0
    • Einmal und nie wieder, der Gäste Block in Bremen ist ne Frechheit

      0
    • Bin heute das zweite Mal dort und kann das bestätigen.

      0
    • Inwiefern? :)

      0
    • Der Gästeblock liegt im Oberrang, quasi unterm Dach! Allerdings ist die Situation schon besser geworden nachdem man die vor den Stehplätzen liegenden Sitzplätzen entfernt hat. Aber es gibt auch bessere Gästeblöcke da durch die Lage unterm Dach und den Zaun ein relativ beengter Eindruck entsteht.

      0
  26. Achtung dieser Kommentar kann Spuren von Übertreibung enthalten. Nicht für Kinder unter 18 Jahren geeignet, nicht biologisch angebaut und lassen Sie Ihre Arme bei sich :D

    Ich wage mal eine kleine Prognose nach dem Werder-Spiel

    Das Spiel endet unentschieden: Keine Verbesserung zu erkennen, schlechte Wechsel, gegen den letzten muss man gewinnen – Hecking raus

    Wir gewinnen (z.b. 2:0, 2:1): war viel zu wenig, nur durch Zufall gelungen, Defensive schlecht – Hecking raus.

    Wir gewinnen ab 3:0: War nur Bremen, Bremen war schlecht, Wir nicht gut…Wenn Wir so hoch gegen die Weltauswahl von 2397 gewinnen, dann wre es gut. – Hecking raus.

    Wir verlieren: Kommt Leute holen Wir die Mistgabeln und Fackeln raus und vertreiben Dr. Allofs Monster aus der Stadt

    15
  27. Ganz Ehrlich, wenn ich mir die Live Tabelle und Ergebnisse anschaue kann es doch nicht sein welche Mannschaften alles Tore schießen und relativ weit oben stehen!!
    Wenn wir heute nicht GEWINNEN, bin ich seit langem Mal wieder sauer! :pistole:

    0
  28. Hecking stapelt vorsorglich schon mal tief^^.

    Wenn man gegen Bremen nicht total selbstbewusst ist, gegen wen dann? einfach nur traurig diese Angsthaserei.

    2
    • Das ist keine Angsthaserei, sondern die Realitaet. Wocheblang wurde hier diskutiert, wie positiv ein Trainerwechsel sei, warum soll das also nicht fuer Bremen gelten?

      1
  29. Son 2 tore

    0
  30. Hat eine von euch schon mal vor einen Punktspiel das Gefühl gehabt heute gewinnen wir zu100% ?? Seit den Abgang von peresic u de bryne kann i mich an kein Spiel dran erinnern egal gegen wen es ging hat man immer mulmiges Gefühl.

    2
  31. Das wird heute ein souveränes 5:0 für UNSEREN VVVFFFLLL!!! :vfl:

    4
    • In der App, über die ich immer die Aufstellungen bekommen, sitzt RiRo nur auf der Bank und Seguin steht dafür mit auf dem Feld.

      1
    • Jup, deshalb hab ich den Beitrag mal zurückgezogen. Die Social-Media-Abteilung hat (mal wieder) Mist gebaut…

      0
  32. Horn in der Startelf ! :vfl:

    0
  33. Kann gelöscht werden.

    0
  34. Casteels – Vieirinha – Bruma – Wolle – Arnold – Gerhardt – Kuba – Draxler – Horn – Gomez

    0
  35. Horn auf Linksaußen? Ich denke, er ist Linksverteidiger? Verstehe ich nicht…

    Edti: Ach so, das wurde gelöscht. Dann Horn wohl doch als Linksverteidiger….

    0
    • Wenn ich verschiedene Quellen vergleiche ist das ein Fehler beim VfL-Twitter.

      Horn links hinten
      Seguin zentral
      Entweder Arnold OM oder Gerhardt links vorne
      RiRo auf der Bank.

      0
    • Ja war ein Fehler vom VfL. Beim veröffentlichten Bild war es so, wurde aber dann gelöscht

      0
  36. Bank: Benaglio – Traesch, Schaefer, RiRo, Knoche , Henrique, Cali

    0
  37. Keine Garantie das es stimmt, aber so hab ich es aus der FourFourTwo StatsZone App:

    Casteels – Vieirinha, Bruma, Wollscheid, Horn – Seguin, Gerhardt – Kuba, Arnold, Draxler – Gomez

    Bank: Benaglio – Schäfer, Caligiuri, Träsch, B. Henrique, Knoche, Rodriguez

    EDIT: Jetzt wurde es auch auf der VfL Twitter Seite bestätigt.

    1
  38. Mayo gestrichen? Hecking sah ebend beim verkabeln sehr glücklich aus. So eine miese Laune.

    0
  39. 2 linke verteidige auf der Bank ist da nicht eine Zuviel ???oder ist das ein Ritual Schäfer mitzunehmen!

    0
  40. Eine außerordentlich pomadige Vorstellung des VfL.
    Defensiv wird im Mittelfeld kaum gestört.
    Offensiv hat man keine Idee gegen den Wechsel von tiefen und hohem Pressing bei Werder…
    Kein brauchbarer Ball in Werders 16er…

    0
  41. Läuft! Man sieht die taktisch und spelerisch hervorragende Arbeit der letzten Wochen. Und wie motiviert und selbstbewusst und vor allem willig unsere Elf ist.

    Aber es liegt nicht am Trainer…

    0
    • Da wird dein Wunsch schneller in Erfüllung gehen.
      Caligula soll es retten, oder wie der heißt…
      Wenn allerdings das Spiel überhaupt nicht läuft und keine Veränderungen im Lauf der Saison zu sehen sind, dann kann man ja nicht 23 Unwillige oder Unfähige austauschen. Dann ist eben der Dompteur dran.

      0