Dienstag , Oktober 20 2020
Home / News / VfL: Größtes internationales Spiel der Vereinsgeschichte

VfL: Größtes internationales Spiel der Vereinsgeschichte

Madrid-Neue
 
Nur noch zwei Tage bis zum größten Spiel der Vereinsgeschichte auf internationaler Bühne für den VfL Wolfsburg, doch noch immer ist das vorherrschende Thema die momentane sportliche Krise. Den Schalter im Kopf einfach umlegen fällt uns Fans offensichtlich schwer. Wie schwer mag es erst den Spielern fallen?

Dennoch: Ein Jahr lang hat der VfL hart dafür gearbeitet, gekämpft, geglänzt und tolle Spiele abgeliefert, um diesen Wettbewerb zu erreichen – das war in der letzten Saison. Doch auch in dieser Spielzeit haben die Wölfe im Konzert der Großen – anders als in der Bundesliga – meist mit guten und überzeugenden Spielen die Fans begeistert und die Gegner zur Verzweiflung gebracht.

Unvergessen bleibt z.B. der Gesichtsausdruck von Louis van Gaal, Trainer des großen Manchester United, nachdem der kleine VfL dem Giganten aus England, dem laut Wirtschaftsmagazin Forbes mit 2,81 Milliarden Dollar drittwertvollsten Verein der Welt, aus dem Wettbewerb gekickt hatte.
 

 

Nicht vor Ehrfurcht erstarren

Es ist Zeit die Diskussion über die momentane Krise für ein paar Tage ruhen zu lassen, und sich auf einen tollen Champions-League-Abend zu freuen. Auf dem Papier wirkt der Gast aus Spanien natürlich schier übermächtig – geradezu unbezwingbar. Doch bei diesem Gefühl schwingt auch eine gehörige Portion „Mythos“ mit. Die „Königlichen“, gespickt mit internationalen Superstars, aus einer fremden Liga, Stammgast in der Königsklasse… Doch am Ende muss man ganz nüchtern festhalten: Real ist ungefähr vom Kaliber eines Bayern München und gegen die erstarrt man in der Bundesliga auch nicht gerade vor Ehrfurcht – obwohl…

Das beste Rezept für die Spieler des VfL wird sein, den Abend zu genießen und frei aufzuspielen. Es rechnet ohnehin niemand mit einem Sieg, also haben die Wölfe nichts zu verlieren – die Spanier hingegen schon. Es wird interessant zu beobachten sein, wie sich unsere Spieler im Vergleich zur Bundesliga anstellen werden.

Was denkt ihr?
Was ist gegen Real drin? Wie werden wir Spielen? Sollte Naldo für Knoche spielen?

Umfrage

 
 

33 Kommentare

  1. Ich denke gegen Real Madrid werden wir verlieren.
    Dafür ist momentan einfach zu viel Unruhe im Team.

    Ein knappes unentschieden traue ich der Mannschaft jedoch zu.

    Lasst uns auf das beste hoffen. Werde mir das spiel von zuhause aus anschauen.. Feiert ein wenig für mich mit und macht gute Stimmung:)

    0
  2. Ich erwarte vom Spiel nicht so viel ehrlich gesagt.
    Viele im Stadion sind Touristenfans die wegen Real da sind und aus ganz (Nord) Deutschland kommen um die Königlichen zu sehen, zudem haben wir keine Chance .
    Ich hoffe das zumindest nicht das ganze Stadion ohne VFL Fans ist…..

    1
  3. Freu mich riesig auf das Spiel und die am Samstag beginnende Städtereise nach Madrid. Ich blende jetzt mal für 10 Tage die Krise aus, während wir am Samstag gegen Mainz spielen sitz ich im Flieger nach Madrid, muss mich also nicht ärgern.
    Ich erwarte ein gutes Spiel gegen Real von uns. Zum Weiterkommen wird es nicht reichen, aber wir werden zwei mal guten Fußball sehen.

    0
  4. Letzte Saison hätte ich gesagt: machbar. Diese Saison hoffen, dass es nicht zu schlimm wird. Freue mich trotzdem, auf eine schöne Reise nach Madrid. :vfl:

    3
  5. In Champions League spielen wir ganz anders als in der Bundesliga. Daher tippe ich auf ein Sieg in Wolfsburg und ein Unendschieden in Madrid :yoda:

    9
  6. http://www.huffingtonpost.de/kai-dittmann/kai-noon-die-bundesligako_16_b_9608466.html?utm_hp_ref=germany

    Lesenswerte Kolumne von Kai Dittmann, hat schon jemand unter dem Artikel von Sonntag gepostet, aber dann kam der Artikel hier, wäre schade, wenn der Inhalt nicht wahrgenommen würde, passt inhaltlich auch besser zum Spiel morgen.

    1
    • Flach. Bringt keine neuen Erkenntnisse. Halte von Dittmann generell auch nichts. Hat bei der Auslosung schon Quatsch erzählt.

      0
    • @Jusko
      Natürlich bringt er keine (für uns) neuen Erkenntnisse, aber ich find es gut, dass es ein Außenstehender sehr ähnlich sieht wie ich.
      Das so flapsig abzuwinken find ich albern. Schließlich werden wir in diesen Artikel nicht auf die scheinbar geringe Stadionauslastung reduziert.
      Ich hab mir den Artikel gerne durchgelesen.

      Gruß

      10
  7. „Das beste Rezept für die Spieler des VfL wird sein, den Abend zu genießen und frei aufzuspielen.“

    Diese Einstellung wird zu einem Desaster führen, mit einer schnellen Entscheidung für Real, ähnlich wie im Pokal gegen die Bayern, als man noch dachte zu Hause rocken wir das gegen die, wie letzte Saison, wie im Supercup,das 5:1 in München war ein Ausrutscher, weil Lewandowski einfach seinen Tag hatte.

    Wo ist das große, starke Manchester eigentlich jetzt?
    War das angesichts der Leistungen dieses Teams wirklich etwas besonderes zu Hause mit 3:2 zu siegen?

    War die CL dieses Jahr bisher vielleicht nicht von ähnlichem Losglück geprägt, wie der DFB-Pokal im letzten Jahr?
    Wo es nur in einem einzigen Spiel galt einen großen Gegner zu besiegen?

    7
    • Den holländischen und belgischen Meister zu schlagen ist nichts?
      Belgien ist Nummer 1 der Weltrangliste.
      Ein wenig Demut täte gut.

      13
    • Du musst frei im Kopf sein und ohne Angst spielen. Dabei natürlich hochkonzentriert und diszipliniert.

      Wenn man vor Ehrfurcht erstarrt wie die letzten 15 Jahre gegen die Bayern, die jüngste Zeit mal ausgenommen, wird das ein Debakel.

      Außerdem: was hat befreit aufspielen mit der Einstellung zu tun: Wir Ricken jetzt das Ding? Ich schrieb nicht,man solle überheblich sein.

      6
    • @HuiBuh: du machst mir Mut!

      Bin jetzt wieder richtig gespannt auf morgen, was unsere Jungs leisten werden!

      0
    • Wo hast du die Realismus-Tabletten her, Lorenz. Man kennt dich ansonsten ganz anders?

      0
    • Ja, also, die Pillen habe ich aus Leverkusen von Bayer mitgebracht…

      0
  8. Also „realistisch betrachtet“ gehe ich in Wob von einem 1:2 aus und in Madrid dann so 3:0

    Aber wünschen würde ich mir so was:
    Wir mauern uns hier ein unansehnliches 0:0 hin – in Madrid geht Real schnell 1:0 in Führung, verpasst aber eine Großchance nach der anderen und hat in der 2. Hz eigentlich keine Lust mehr. In der 2. Minute der Nachspielzeit kommt der VFL zu seiner ersten Ecke im Spiel.Keylor Navas greift daneben, Knoche schießt im Gewimmel Kroos an – Tor und Abpfiff.

    29
  9. Ehrlich gesagt kann ich mich nicht so recht auf das Spiel freuen. Sollte der VfL verlieren ist es das normalste der Welt. Sollte man stark spielen werde ich mich umso mehr ärgern,warum man in der Liga nicht konsequent alle Spiele mit Mut, Willen und Leidenschaft angeht. Das ist es doch was alle sehen wollen.
    Mir wäre es lieber man wäre in der CL im Achtelfinale rausgeflogen und wäre dafür in der Liga in den Top four.

    6
  10. Ich nehme für das Spiel morgen einiges an Aufwand auf mich, um den VfL in der CL zu sehen und nicht um Real schön spielen zu sehen. Mein Sohn ist auch dabei und ich muss zugeben, er ist wegen Ronaldo etwas gespannt, aber eben eindeutig für Wolfsburg. So schiebe ich die Entäuschung über die Leistungen in der BL erst einmal beiseite und hoffe. Ich hoffe auf ein gutes Spiel vom VfL, ich hoffe auf tolle Leute im Stadion und auf viel Unterstützung für unsere Truppe. Ich will das jetzt genießen und nicht immer weiter das Negative beklagen. Wir stehen im Viertelfinale der CL! Wir sollten das jetzt annehmen (können), in der nächsten Saison werden wir es wohl nicht haben können. Ich reise morgen erstmal offen und mit Vorfreude an. :vfl: :vfl: :like: :vfl: :vfl:

    11
  11. Also bei aller Vorfreude, es wird auch sehr viel Wehmut mit dabei sein.
    So wie viele hier einfach die „Krise“ beiseite schieben können, nur weil der Gegner Real Madrid heißt, dass kann ich nicht. Es mischt sich auch immer der Wehmut darunter, dass es auf erstmal nicht absehbare Zeit der letzte internationale Höhepunkt gewesen ist, und das ist dann bei diesem Kader nicht befriedigend.
    Das die Spieler anders auftreten werden, versteht sich von allein, ist aber auch ein eindeutiges Zeichen, wo derzeit die Prioritäten liegen.
    Und da halte ich es leider wie zum Beispiel ein Herr Sammer, die Bundesliga ist das tägliche und wichtigste Brot, alles andere nur Zusatz.

    7
  12. Ich habe Glück, dass ich so nette Arbeitskollegen und einen Tag Urlaub gatuscht bekommen habe, da ich ansonsten nicht zum Spiel fahren könnte.

    Ansonsten:
    Klar, darf man gegen Real nicht viel erwarten, aber dennoch würde ich mich über eine Niederlage ärgern, egal, ob knapp oder haushoch, genauso wwürde ich mich über eine schlechte Leistung ärgern.
    Oder anders gesagt: Es tut mir einfach „weh“, wenn der VfL verliert oder abgeschossen wird und da ist mir der Gegner in erster Linie egal.

    Es ist egal, ob wir gegen Real, Bayern, Darmstadt oder was weiß ich wen verlieren, begeistert bin ich davon nie bzw. einfach sagen: Bonusspiel, ist egal, kann ich auch nicht wirklich.
    Wenn man ein Fussballspiel bestreitet sollte man immer das Ziel Sieg haben und nicht von vornherein sagen: Unentschieden oder knappe Niederlage reicht auch.

    Alles andere außer diese beiden CL-Spiele sollte man eben nicht vergessen, denn die Frage bleibt, welche Auswirkungen werden die CL-Spiele(je nach Ergebnis) auf die Spieler haben?

    Gibt es eigentlich irgendetwas neues über Dante und Naldo?

    2
    • Was möchtest du wissen über Dante und Naldo?
      Also warum fragst du das? Gab es da bei Jemandem von beiden Probleme ???

      0
  13. 5:0 real

    3
  14. Ich bin morgen live im Stadion und motiviert bis in die Haarspitzen, gut soviel offenes Haar trage ich nu nicht, aber trotzdem…
    Ich denke und glaube, die Mannschaft schätzt das richtig ein und wird gegen Real Madrid ein tolles Spiel abliefern.

    Ich gehe aber davon aus, dass das Spiel gegen Real ähnlich laufen wird wie das Spiel in der Bundesliga gegen Bayern München…
    Wir halten gut dagegen und kommen sogar zu Chancen, doch leider steht es am Ende 1:2 für Madrid.
    In Madrid könnten wir spielen wie wir wollen, dort werden wir nicht gewinnen, max. ein Remis holen und dies ist durchaus möglich !!!
    Wir haben schon so manches Team auswärts überrascht, natürlich vorwiegend in Italien, aber auch bei Villareal ist uns ein 2-2 geglückt.
    Nichtsdestotrotz wird man nach dem Viertelfinale ausscheiden, aber eben mit Anstand!

    An Hecking’s Stelle wäre ich im Hinspiel mutig und würde wie folgt spielen lassen:
    (natürlich sofern die Spieler fit und einsatzbereits sind)

    Benaglio – Träsch, Ascues, Dante, Rodriguez – Guilavogui, Gustavo – Vieirinha, Arnold, Draxler – Dost (Kruse)

    Warum Ascues? Er hat in den 8 Minuten gegen Leverkusen sehr gut agiert und war teils abgeklärter und souveräner als Knoche die 82min zuvor! Spanischsprachiger Spieler, kann gg. das Ein oder Andere Kommando erkennen. (vielleicht auch Wunschdenken, die Offensive ist ja nicht unbedingt spanischsprachig bei Real)

    Warum nicht Naldo? Er könnte vielleicht ab der 75-80. für einen Sechser kommen und nochmal mit Druck in die Offensive bringen, ist dort eben auch wertvoll! Und ist er wirklich morgen schon soweit ???

    Alles weitere ist ja fast wie sonst…
    Warum Schürrle auf die Bank? Er ist für mich einfach ein Konterspieler und kann durchaus nochmal Druck machen von der Bank aus…

    Warum Dost statt Kruse? Kruse ist und bleibt für mich ein Bewegungslegastheniker… Ihm täte ein ähnlicher Drill-Fitnesscoach gut, wie ihn einst Mike Hanke hatte… So oder so macht Dost meist einen spritzigeren Eindruck und ich denke durch seine Erfahrung/Torriecher wäre Dost eher ein Tor zuzumuten als Max Kruse !!!

    So Leute, dies sind natürlich meine subjektiven Ansichten/Meinung!

    Alles in allem freue ich mich wie Bolle auf dieses Spiel und denke und hoffe zugleich, dass wir uns ordentlich verkaufen!!! Das Ergebnis ist schlussendlich egal, aber unsere Mannschaft muss brennen !!!

    F O R Z A VfL !!!
    :vfl3: :vfl: :vfl3:

    9
    • Dost – spritzig? Verdammt, dann habe ich ihn vier Jahre lang mit einem ganz anderen verwechselt.

      1
  15. Also ich freue mich auf morgen und mir ist da Ergebnis eigentlich relativ. Wichtig ist für mich, dass der VfL so gut wie möglich dagegen hält und sich Respekt verschafft und dass die Spieler nicht schon in der Halbzeit auf Trikot-Jagd gehen.

    Ich bin optimistisch und sage Wir halten sehr gut dagegen und machen ein 2:1 :D

    Meine Aufstellung:

    Casteels – Vieirinha, Dante, Knoche, RiRo – Gustavo, Guilavogui – Schürrle, Arnold, Draxler – Kruse

    Bank:

    Benaglio – Träsch, Schäfer, Dost, Ascues, Henrique, Naldo/Seguin/Azza

    2
  16. … muß zugeben, dass bei mir seeehr gedämpfte Stimmung herrscht. Würde mich total gern riesig auf das Spiel morgen freuen, aber bei den Tendenzen in den letzten Wochen, will es mir einfach nicht gelingen.

    Eigentlich ist mir nicht so leicht die gute Laune und der Optimismus zu nehmen, aber nachdem die erhoffte Wende nach den Spielen gegen Gent, 96 und BMG sich doch nur als ein klitzekleines Strohfeuer heraus gestellt hat, die Mannschaft wirklich wie ein Trümmerhaufen wirkt, Trainer und Manager ratlos scheinen … wünsche ich mir momentan nur das Saisonende herbei.

    Na gut, noch einmal schlafen, vielleicht sieht morgen die Welt schon wieder anders aus … vielleicht kommt das Kribbeln vorm Real-Spiel doch noch auf. Momentan scheint es ganz weit weg…

    3
  17. Also im Gegensatz zu manch anderen wäre ich mit einer Niederlage, egal wie hoch, nicht zu Frieden.
    Ich kann mich, wurde glaub ich hier schon mal geschrieben, nicht freuen wenn wir nur 0:1 verlieren, egal ob’s die SV Wanne-Eikel oder Barcelona war, gegen wen wir gespielt haben.

    Nur fehlt mir der glaube an einen Erfolg. Schön wäre natürlich 0:0 und ein 1:1 im Rückspiel oder so …. Nur , warum klappt in der Liga so gut wie nix? :(

    0
  18. Hoffentlich kriegt Bayern noch einen rein. Sieht aber leider nicht danach aus. Beide großen Favoriten von heute tun sich schwer. Vielleicht Real morgen ja auch.

    0
  19. Bin während des Bayern-Spiels mal kurz eingepennt und hatte eine Sekunden-Traumsequenz: Da schießt Draxler nach einer 2:1_Führung in der 84. Minute das dritte VfL-Tor. Danach macht das Tribünendach im Stadion die La-Ola-Welle einsturzgefährdend mit und ich wache panisch auf. Was soll das nun heißen?
    Traumdeuter an die Front!

    1
    • Ich glaube, du bist ein Wahrsager :) Gab es in unserem Stadion eigentlich schon mal eine LaOla-Welle? Bei einem VfL-Spiel habe ich das glaube ich noch nicht gesehen. Oder hatten wir das zur Meistersaison?

      0