Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / VfL interessiert an Honda
Transfergerüchte

VfL interessiert an Honda

TransfergerüchteDas Gerücht:
Die Wolfsburger Nachrichten schreibt: Japan-Star Keisuke Honda nimmt Kurs auf den VfL Wolfsburg
[…]Nach Informationen unserer Zeitung soll Keisuke Honda von ZSKA Moskau ein heißer Kandidat für das VfL-Mittelfeld sein. > Link

 
 

Wahrheitsgehalt:
Dieses Gerücht ist vage. Ein mögliches Interesse könnte bestehen. Allerdings bestätigte der Berater des Spielers, dass es noch keine Anfrage vom VfL Wolfsburg gegeben hätte. Nicht einmal ein Kontakt würde bestehen. Zur Zeit kann man also nur über einen Wechsel spekulieren – mehr leider noch nicht.

Details zum Spieler:
Alter: 24 Jahre
Position: Offensives Mittelfeld
derzeitiger Verein: ZSAK Moskau
Vertrag bis: 31.12.2013
Marktwert: 10 Mio (laut TM.de)

Unsere Meinung:
Bislang ist dies das spektakulärste Gerücht. Keisuke Honda ist ein wahrer Shooting Star. Noch vor zwei Jahren spielte er in der 2. hollöndischen Liga und stieg mit seinem Klub Venlo in die erste Liga auf. Er glänzte sowohl als Vorlagengeber aber auch als Vollstrecker. Direkt nach dem Aufstieg war der VfL schon einmal an ihm interessiert. Allerdings waren die damals aufgerufenen 5 Millionen für einen Aufsteiger zu viel für den VfL Wolfsburg. Er wechselte schließlich ein halbes Jahr später im Winter für 6 Millionen nach Russland zu ZSKA Moskau.
Den richtigen Durchbruch schaffte Honda aber bei der WM im letzten Jahr. Seine Auftritte dort waren so beeindruckend, dass sogar Real Madrid auf ihn aufmerksam wurde. ZSKA Moskau wollte ihn aber zum damaligen Zeitpunkt nicht abgeben.
Ein Spieler dieses Kalibers hat sicherlich viele Interessenten und Angebote. Ob aber auch ein Angebot eines Top-Klubs dabei ist, der den VfL ausstechen könnte ist nicht bekannt.

Fazit:
Das Gerücht bleibt vage. Den Transfer stemmen könnte der VfL aber auf alle Fälle. Vieles wird davon abhängen wie es im Fall Diego weitergeht. Bei einem Diego-Abgang könnte dieses Gerücht ganz heiß werden. Bis jetzt bleibt aber nur eine überschaubare Hoffnung.

Ein Kommentar

  1. ZSKA heißt der Club ;)

    0