Dienstag , Januar 31 2023
Home / Konkurrenz / Hertha BSC / VfL Wolfsburg bei Hertha BSC: Lacroix für Otavio in Startelf
Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg. (Photo by Oliver Hardt/Getty Images)

VfL Wolfsburg bei Hertha BSC: Lacroix für Otavio in Startelf

Beim 6:0-Sieg des VfL Wolfsburg gegen den SC Freiburg sah Paulo Otavio seine fünfte gelbe Karte und fällt gegen Hertha BSC am Dienstag aus. Trainer Niko Kovac reagierte schnell und stellte sein Team bereits gegen Freiburg um.

Noch ist der VfL Wolfsburg auf der Linksverteidigerposition unterbesetzt. Jerome Roussillion hat den VfL in Richtung Union Berlin verlassen. Mit Nicolas Cozza hat der VfL bereits einen Nachfolger gefunden, doch dieser ist noch nicht da. Was also tun, wenn Paulo Otavio ausfällt?

Genau dieser Fall ist jetzt eingetreten. Im Spiel des VfL Wolfsburg gegen den SC Freiburg sah Paulo Otaio seine fünfte gelbe Karte und wird am Dienstag bei der Hertha nicht spielen können. Niko Kovac handelte vorausschauend und stellte seine Mannschaft bereits im Samstagspiel gegen Freiburg so um, dass die neue Zusammensetzung sich in Hinblick auf die Dienstag-Partie in Berlin einspielen konnte.

Lacroix rückt für Otavio ins Team

In der 71. Minute, als dem VfL Wolfsburg der Sieg nicht mehr zu nehmen war, wechselte Trainer Niko Kovac Paulo Otavio aus und brachte für ihn Maxence Lacroix. Lacroix wechselte in die Innenverteidigung und Micky van de Ven spielte fortan auf Links – eine Position, die van de Ven zu Beginn der Saison bereits das ein oder andere Mal gespielt hatte. Durch diese Maßnahme gab Niko Kovac seiner neuen Viererkette mehr als 20 Minuten Zeit sich unter Wettkampfbedingungen für die Partie gegen Hertha BSC einzuspielen – clever!

Die Pressekonferenz des VfL Wolfsburg um 14.30 Uhr

43 Kommentare

  1. Whow, 15 Punkte mit 17:1 Toren aus den letzten 5 Spielen. Kann man mal machen…

    Trotz einer super Mannschaftsleistung möchte ich noch einmal unseren Abwehr-Micky hervorheben. Wahnsinn, was der hinten wegverteidigt! Er ist immer da, wenn es brennt und ist im Sprintduell keinem Gegner unterlegen.
    Wahnsinns-Typ!!!

    Heute ab 14:30 Uhr die PK zum morgigen Auswärtsspiel:
    https://www.youtube.com/watch?v=iqBW4yDFAmk

    10
  2. Höre gerade die live PK von Hertha für morgen

    – es werden 25.000-30.000 zuschauer erwartet
    – Fans in den Kommentaren "Da braucht man wenigstens nicht lange am bierstand anstehen um die Leistung schön zu trinken"
    "Bitte ohne LV spielen, sind alle kacke"
    – "5:0 klatsche"

    Ich hoffe wir unterschätzen Hertha morgen nicht und voll im Focus und geben alles, alles andere wäre echt schade

    8
  3. Ein netter Kommentar zum VfL-Sieg über Freiburg und zur Schmadtke-Ära vom VfL-Fan Peter Unfried
    https://taz.de/Verdienter-Heimsieg-fuer-Wolfsburg/!5907560/

    7
  4. SpanischerWasserhund

    Wind und van de Ven stehen in der Kicker 11 des Spieltages. Bei Whoscored haben es neben den beiden zusätzlich noch Wimmer und Baku geschafft. :vfl:

    5
  5. Hier geht's weiter. Vielen Dank! :top:

    0
  6. Ja, Lacroix für Otavio ist denke ich absehbar. Lacroix dann IV und van de Ven LV. So muss man sonst nichts großartig umbauen.

    Ich fände es ebenso clever Josh für morgen noch dabei zu haben. Für den Fall der Fälle.

    2
  7. Aber schon heftig, wie tief wir hinten drin standen. Man liest jetzt die ganzen Statistiken (5 Siegen in Folge, usw.) und trotzdem sind wir "nur" auf Platz 7 und müssen noch mindestens 2-3 mal hintereinander gewinnen, um nach oben weitere Plätze gut machen zu können (immer vor dem Hintergrund, dass die Top-Teams natürlich nicht 2-3 mal hintereinander verlieren werden).

    Will sagen: Wir haben noch jede Menge Arbeit vor uns, wenn es noch höher hinausgehen soll und es zeigt, aus welchen Niederungen der Tabelle wir kommen.

    Wenn wir jetzt gegen Hertha nachlegen könnten, dann wäre das eine unglaublich erfolgreiche Hinrunde nach dem verkorksten Start :)

    5
  8. Felix Nmecha fällt morgen aus. Ich habe es schon wieder geahnt, die Serie hält. :keks:

    Naja, muss halt Svanberg ran.

    7
    • Vielleicht rückt Ambros mit in den Kader , durch Otavio und Nmecha werden ja 2 Kaderplätze frei.

      1
    • Nmecha war jetzt aber gegen Freiburg auch nicht so stark.

      4
    • Ich persönlich bin sehr beeindruckt von der Entwicklung, die er unter Kovac genommen hat.
      Wenn ich an die Anfänge denke…Puhh. Klar, da hatten wir auch andere 'Trainer' und eine wacklige Mannschaft.
      Damals hätte ich nicht im Traum gedacht, dass man ihm ein "schwächeres Spiel" attestiert, wenn er eine Vorlage gegeben hat. Aber ich weiß auch was Mahatma meint. Er hatte sicherlich schon Mal stärkere Auftritte.
      Wobei ich mich auch an einige schöne Zweikämpfe und Grätschen, teils im eigenen Strafraum, erinne.

      Gute Besserung an ihn in jedem Fall.

      13
    • Hat immerhin ein Tor vorbereitet , aber bei Svanberg hab ich jetzt auch keine Kopfschmerzen , er war laut Kovac sowieso immer sehr nah dran.
      Aufgrund der englischen Wochen hätte ich eh bei einem der nächsten Spiele mit Svanberg gerechnet , Marmoush wird sicherlich auch mal einen der vordersten 3 ersetzen.

      3
    • Nmecha ist gemeinsam mit Wimmer Topscorer, also etwas ins Gewicht wird dieser Ausfall fallen. Gerade bei Offensivstandards hat er eine enorme Präsenz und die könnten bei der defensiven Ausrichtung, die ich von Hertha erwarte, durchaus relevant werden. So viel Raum, wie gegen Freiburg, wird sich uns aller Vorraussicht nach nicht bieten.

      Allerdings finde ich es auch ganz schön, mal mehr von Svanberg zu sehen. Und gute Standards dürfte es mit Arnold und Wimmer als Schützen und Van de Ven und Bornauw als Abnehmern trotzdem geben.

      10
    • Es ist vor allem ärgerlich, weil zwei Optionen fehlen. Und zwei wichtige obendrein mit F. Nmecha und Otavio. Gleich nach dem ersten Spiel schon wieder. Unser Spiel und auch die Statik im Aufbau durch vdV wird sich dadurch auch ein stück weit ändern, weil mit Lacroix und Svanberg wohl zwei andere Spielertypen reinkommen. Einen großen Qualitätsverlust sehe ich individuell zwar nicht, aber F. Nmecha macht andere Dinge als Svanberg. Ich hoffe, das Letzterer gut ins Spiel kommt und die Wege nach hinten und vorne konsequent mitmacht. Frisch dürfte er ja sein.

      5
    • Wobei man auch sagen muss, dass sich die beiden kaum ein besseres Spiel aussuchen konnten, um auszufallen. Viel einfacher als Hertha wirds in dieser Saison nicht. Kleinere Ausfälle wird es immer wieder geben. Hoffentlich bleiben wir von den ganz großen erstmal verschont.

      3
    • Mal sehen, ob das wirklich so einfach bei der Hertha wird wie viele sagen. Ich habe da eher umkämpfte Drecksspiele in Erinnerung. So leicht werden die uns das nicht machen und uns bestimmt nicht den roten Teppich ausrollen.

      Aber vielleicht sorgen die Ausfälle ja auch dafür, das eine gewisse Überheblichkeit erst gar nicht aufkommt.

      6
    • Naja man muss aber trotzdem erwarten dürfen, dass wir dagegen halten werden und am Ende auch gewinnen.
      Alles andere wäre schon ziemlich enttäuschend.

      1
    • Ihr tut geradezu so, als wenn Nmecha ein Schlüsselspieler ist. Soweit ist er noch lange nicht. Gegen Freiburg hatte er zwei gute Aktionen . sonst war das sehr durchschnittlich.

      4
    • @Mahatma Nmecha ist Topscorer. So unwichtig kann er nicht sein.

      8
    • so einfach ist das nicht @mahatma.
      Er ist nicht nur TopScorer, sondern auch für die Statik eminent wichtig. Was man vielleicht nicht so sieht auf den ersten Blick ist, dass er enorm die Laufwege und Passwege des Gegners zu stellt und zu läuft.
      seine Antizipation wenn der Gegner den Ball hat ist schon fast beängstigend.
      aber svanberg wird das schon machen

      12
    • Top Scorer ist immer ein großes Wort. Beim VfL aber eher nicht. Die Scorerpunkte verteilen sich sehr gleichmäßig auf das Team und die Mannschaftsteile. Nmecha hat ja keine zehn Scorer mehr als die Nummer 2.

      Ferner stört mich dieses stetige Mimimi. Jeder Verein hat Ausfälle durch Verletzungen oder Sperren zu ertragen. Spieltag für Spieltag. Schaut mal andere Vereine an, wie viele Stammspieler dort durchaus fehlen. Bei uns fehlen heute zwei durch Verletzung und Sperre. Nmecha werte ich nicht, da dieser unter Kovac noch nicht unangefochtener Stammspieler war. Außerdem scheint Wind besser in das System zu passen.

      Wir haben dich durchaus einen Kader, der bestimmte Ausfälle zumindest zeitlich befristet auffangen kann. Gegen Stuttgart sah die Situation übel aus, aber doch nicht heute. Svanberg kann heute spielen, genauso später Franjic oder mit Mut Ambros. Und als LV spielt mit VdV auch kein Greenhorn.

      Am Ende zählt heute nur die Einstellung. Olympiastadion ist kalt, Hertha spielt sehr bieder und keiner hat so richtig Lust. Aber mit 100% Einsatz und einer ähnlichen Spielanlage hat man dort heute gute Chancen, eine sehr versöhnliche Hinrunde zu spielen. 29 Punkte wären nach dem Saisonstart unglaublich und würde alle Chancen eröffnen.

      4
    • Das ist mir scheiss egal ob sich das stört, ich lasse mir doch von dir nicht den Mund verbieten.

      5
    • Manchmal frage ich mich, ob der Blog dich/euch dafür bezahlt, dass alle paar Wochen diese Art von Theater vom Zaun gebrochen wird, im die Unterhaltung hier hoch zu halten.. :weg:

      Wie kann man Mahatmas Aussage so hart auf sich selbst beziehen, dass es einem „scheißegal ist“ und man sich „nicht den Mund verbieten lässt“

      Wirklich irre manchmal :trost:

      17
    • Svanberg kann die Rolle von Felix Nmecha genauso füllen.
      Gemeinsam mit Arnold und Gerhardt werden sie das Zentrum in Berlin dominieren.
      Auch wenn das Zentrum der Hertha vll noch deren Stärke ist, neben Dodi.
      Aber unsere Allrounder mit Torgefahr sind deutlich stärker zu sehen.

      Interessant wenn man mal gar nicht so lange zurückblickt wie hier ein Gerhardt gesehen wurde oder auch Azubi Svanberg. Aber was soll’s, alte Kamellen.

      1
    • Ruhig Blut, Leute. Aus meiner Sicht haben beide irgendwie recht :)

      Natürlich ist es ärgerlich, wenn man gerade einen Flow hat und dann einer aus dieser Siegestruppe wegbricht. Allein psychologisch macht das womöglich etwas mit einem. Hier würde ich Malanda zustimmen.

      Auf der anderen Seite hat auch Mahatma recht, dass wir einen breitaufgestellten Kader haben und es die eine Super-Elf bei uns gar nicht gibt. Dafür hat Kovac schon gesorgt, in dem er immer früh wechselt und viele Spieler bei uns Spielzeit bekommen und somit auch an dem Erfolg der letzten Wochen Anteil haben.

      Deshalb mein Fazit: Ja, es ist ärgerlich, dass man nicht mit der gleichen erfolgreichen Elf wie gegen Freiburg spielen kann, aber es ist auch kein Beinbruch. Allein, dass wir jetzt zwei englische Wochen haben, führt dazu, dass rotiert werden muss. Und wenn Felix Nmecha sich jetzt ausruht und am Wochenende wieder spielen kann, dann sollte doch alles gut sein.

      Alles wird gut :)

      6
    • @Malanda85:
      Muss das sein ?
      Man kann sich mit ihm doch ganz normal auseinander setzen. Du musst nicht gleich mit dieser übertriebenen Wortwahl kommen.
      Genießen wir heute Abend ein kaltes Auswärtsspiel mit drei Punkten im Gepäck.
      :vfl:

      1
    • Ja, musste sein. Weil mir diese ständigen subtilen Provokationen, wenn auch nicht direkt ausgesprochen, auf die Nerven gehen. Daher nochmal: Mir ist das SCHEISS EGAL, ob ihn das stört. Wenn wir Ausfälle haben, noch dazu mehrere nach nur einem Spiel, dann darf man das doch wohl thematisieren,.

      3
    • Ach Malanda, du bist wie ein kleines trotziges Kind. Immer alles persönlich nehmen und austeilen. Du warst weder direkt gemeint noch war es provokant formuliert. Hast du eigentlich weiter gelesen?

      Mein Beitrag war ganz sachlich. Rumgeheule bzgl Verletzungen macht kein guter Trainer. Das darf als Alibi nie gelten. Und heute fehlt nicht das Nonplusultra. Schlimm wäre, wenn Casteels, Arnold, ein gut aufgelegter Baku oder auch Wind fehlen würde. Gerade bei Wind merkt man der Mehrwert für das Team. Das war schon gegen Dortmund deutlich zu sehen.

      Spieler wie Wimmer, Kaminski, Nmecha oder auch Gerhardt können wir ganz gut kompensieren. Da muss man nicht rumjaulen.

      Und nochmal für dich: Du wirst nahezu keinen Spieltag erleben, an dem alle Spieler 100%ig fit sind. Egal ob erster Spieltag oder Peng.

      Und jetzt kannst du weiter Mimimi machen… Nuckel gibt es zur Beruhigung bei Rossmann usw.

      1
    • Es hat keiner rumgejault, das Thema wurde ganz normal besprochen hier. Aber mir war ja klar, das ihr darum ging gegen mich zu schießen.

      Im Übrigen habe ich 90% der Dinge die du in den letzten zwei Beiträgen geschrieben hast und mir unterstellst so oben gar nicht geschrieben. Ich habe auch nie geschrieben, das wir Nmecha – ob nun Felix oder Lukas – nicht ersetzen können. Die Diskussion war mit allen anderen Usern völlig normal.

      Aber was will man von einem Lehrer-Imitat erwarten. Das Lesen fällt halt schwer. Du übst eben noch.

      5
  9. F. Nmecha wird morgen fehlen da er seinen Oberschenkel gespürt hat. Da will man kein Risiko eingehen. Dadurch rückt Svanberg sehr wahrscheinlich in die Startelf.

    2
  10. Eine relativ langweilige PK mit teilweise merkwürdigen Fragen. So wurde Kovac beispielsweise gefragt, wie er auf die Idee gekommen ist, Micky van de Ven als Innenverteidiger, statt als Linksverteidiger aufzustellen. Außerdem wurde er gefragt, ob er Fredi Bobic manchmal bemitleidet.

    5
    • Im Grunde sind diese Pks auch Quatsch.
      Alles was ich als Fan wissen will kann man in nem kurzen Statement raus hauen :

      – Zuschauerzahl
      – verletzte, nicht zur Verfügung stehende Spieler
      – 2,3 Worte zum Gegner

      Ende

      4
    • Ich schaue mir die PKs sehr gerne an, vor allem in erfolgreichen Phasen natürlich.
      Da ich berufsbedingt viel Zugfahre, ist das immer eine sehr willkommene "Bordunterhaltung" wie auch zB der Wölfe-Radio Podcast.

      Außerdem habe ich so schon das meiste vom Sportteil 'gelesen', bevor die Zeitung überhaupt gedruckt wurde :P

      4
  11. Alles unter einem 5:0 wäre eine herbe Enttäuschung.
    Spaß, man darf die Hertha nicht unterschätzen, darf unter gar keinen Umständen arrogant auflaufen, sondern hungrig als ginge es um alles, dann sollte auch der nächste Sieg drin sein

    5
  12. Wer sich bissl einstimmen will auf heute Abend und mal ein wenig Lobeshymnen auf den VfL hören will, hört mal das Interview vom Wolfsburger Alex Schlüter mit Thomas Hiete an im Kicker meets Dazn Podcast:
    Hier geht’s los: https://pca.st/episode/879188de-a07d-48cb-be55-e70a0f6ae36a?t=4018.0
    1:06:57

    2
    • Das hört sich wirklich gut an. "Superstar Wind", "Wolfsburg in der Formkurve auf Platz 1", "In Sachen Sprints und intensiven Läufen ebenfalls Platz 1", …. hier werden jede Menge positive Sachen über den VfL Wolfsburg besprochen. Auch sehr interessant: Hiete erzählt, warum der VfL Wolfsburg diesen 180 Grad-Turn hinbekommen hat, was hat Kovac verändert?

      Danke für den Link :top:

      1
  13. Ich habe eben vor dem Ritz in Berlin am Potsdamer Platz 2 Mannschaftsbusse des VfL gesehen. Ist das tatsächlich so, dass der Tross mittlerweile so groß ist, dass die mit 2 Bussen fahren müssen, wobei die wahrscheinlich sowieso erst mit dem Zug zum Berliner Hauptbahnhof gefahren sind.
    Braucht den jeder nen eigenen Doppelsitz, wäre nicht gerade nachhaltig, etwas worauf der Verein doch sonst so stolz ist.

    2
    • Da diese Mannschaftsbusse nicht wie ein gewöhnlicher Reisebus mit 50 Plätzen bestuhlt sind sondern mit weitaus weniger Plätzen, reicht ein Bus nicht aus um Spieler plus Staff unterzubringen. So wird das auf zwei Busse aufgeteilt. In einem der Staff, im anderen die Spieler.

      0
    • In einem Artikel von 2019 über den damals neuen Mannschaftsbus steht was von 34 Sitzplätzen. Das wird mit allen mitreisenden Spielern plus Trainerstab plus Drumherum schon (zu) eng.

      https://press.mantruckandbus.com/deutschland/wolfe-fahren-auch-kunftig-man/

      0
    • SpanischerWasserhund

      Danke für den Hinweis. Ich arbeite im Gebäude direkt daneben und bin gleich mal runter gegangen um nach den Jungs zu schauen. :vfl:

      3
    • ich denke mit dem Reisebus oder der Bahn zu reisen ist letztlich das beste aus Umweltsicht was man machen kann, was auch praktikabel ist.

      Kritisieren würde ich eher nen Flug nach München oder Frankfurt, wo ne Bahn auch zügig da wäre aus Wolfsburg.

      0
  14. Hat Kovac in der PK eigentlich nochmal was zu Wimmer gesagt? Bislang waren es ja immer nur Vermutungen und es gab ein paar Hinweise, dass der Zusammenprall nicht so schlimm gewesen sein soll, aber hat Kovac bestätigt, dass er fit ist und von Beginn an spielen kann? Wäre ja sehr wichtig.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »