Montag , September 28 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / ++ Gerüchte: VfL Wolfsburg interessiert an Borja Mayoral von Real Madrid

++ Gerüchte: VfL Wolfsburg interessiert an Borja Mayoral von Real Madrid


 
Die spanische Zeitung Marca hatte am Sonntag gemeldet, dass der VfL Wolfsburg angeblich den Stürmer Borja Mayoral (19) von Real Madrid ausleihen wird. Sofort gab es ein Dementi von Klaus Allofs: Sicher sei noch nichts, aber der VfL-Manager bestätigte immerhin ein Interesse:

„Das ist keine beschlossene Sache, wir sind in Gesprächen. Solche Dinge muss man mittelfristig sehen, und man muss eine Perspektive haben“

Ein möglicher Haken: Real möchte sich aufgrund des hohen Potentials des Supertalentes eine Rückholmöglichkeit zusichern lassen. Wird es am Ende nur ein Leihgeschäft für den VfL?

Borja Mayoral ist 19 Jahre und spielt derzeit hauptsächlich in der 2. Mannschaft von Real Madrid in der 3. spanischen Liga. Der Rechtsfuß brachte es zu sechs Einsätze in der ersten Mannschaft in der abgelaufenen Saison.

Könnte man den Mayoral-Deal mit einem möglichen Rodriguez-Wechsel zu Real Madrid „verrechnen“. Klaus Allofs bezog dazu gegenüber dem kicker Stellung: Da ist absolut nichts dran.
Nicht zuletzt auch weil Real Madrid offenbar das Interesse an Ricardo Rodriguez verloren hat.


 

Bas Dost zu Real Sociedad?

Bas-Dost-real
 
Nicht nur Betis Sevilla soll an Bas Dost interessiert sein. Auch Real Sociedad würde den holländischen Stürmer gerne unter Vertrag nehmen. Das berichteten zuletzt spanische Quellen. Ausgang: offen!

Dennoch deutet vieles auf einen Abgang von Bas Dost in dieser Sommertransferperiode hin.


 

VfL Wolfsburg verpflichtet Siersleben

Der VfL Wolfsburg gab heute die Verpflichtung von Tim Siersleben für seine U17 bekannt. Tim Siersleben ist erst 16 Jahre als und gilt als großes Innenverteidiger-Talent. Er spielt aktuell in der U16-Nationalmannschaft und wurde vom 1.FC Magdeburg ausgebildet.


 

Vertragsende: Verkaufen oder verlängern?

Im wesentlichen laufen vier Verträge im nächsten Jahr beim VfL Wolfsburg aus. Klaus Allofs muss sich ein Jahr vorher entscheiden: verlängern oder verkaufen? Nur ungern lassen Manager Verträge einfach so auslaufen. Entweder ist der Spieler wichtig, dann würde man ihn gerne länger binden, oder aber der Spieler kann noch ein wenig Geld in die Kassen spülen.

Beim VfL trifft es diese vier Spieler:

  • Dost
  • Caligiuri
  • Knoche
  • Benaglio

Alle vier Spieler sind beim VfL keine Randfiguren. Es geht um hohe Gehälter, Führungspersönlichkeiten, Lokal Heros oder Stammspieler. In diesem Sommer sollte hier eine Entscheidung über die Zukunft fallen.

Daniel Caligiuri hat das Interesse von Villareal geweckt, die angeblich ein Angebot von 7 Millionen Euro abgegeben hätten. Zu wenig für Klaus Allofs.

112 Kommentare

  1. Frisbee, transfermarkt.de:

    “Im kicker nichts Neues:

    – Caligiuri: “es ist eine Ehre, dass ein Club wie Villarreal angefragt hat”, Angebot sei 7 Mio € schwer, Allofs: “mit einem Angebot setzen wir uns erst auseinander, wenn es in Regionen kommt die für uns interessant sind”
    – Dost: “mal gucken, wie es weiter geht”
    – Gustavo: “bis zum Ende der Transferperiode ist alles möglich” und “Ich freue mich wieder hier zu sein”

    Allofs und Real basteln am Mayoral Transfer, Real will zwingend eine Option um ihn ggfs. wie Morata zurück zu holen.”

    http://www.transfermarkt.de/transferperiode-16-17/thread/forum/17/thread_id/96915/page/100#anchor_340962

    0
    • Ich verstehe Allofs bzgl. Caligiuri nicht. Caligiuri hat noch einen geringeren Mehrwert für die Mannschaft als Vierinha. Letzterer ist zumindest noch flexibel einsetzbar.

      Caligiuri kann kämpfen, aber er ist als Fußballer viel zu limitiert. Sein Schuss würde ich noch als gut einstufen, aber der Rest ist maximal Durchschnitt, Technik und Übersicht mangelhaft.

      Sieben Millionen sind sehr gutes Geld für ihn.

      11
    • Ich denke mal bei 8-10 wird es interessanter für uns.

      2
    • Du als Topmanager solltest doch aber wissen, dass 8 oder 9 mehr sind als 7, oder!?

      2
    • 8 oder 9 Mio € für Cali?. versteht mich nicht falsch, aber ist das realistisch? mal ehrlich, ich wäre schon mit 3-5 zufrieden, so wie er spielt. Wenn Allofs das schafft, kann man wirklich den Hut ziehen.

      2
    • Die Frage ist, ob Villareal noch einmal mehr bieten wird. Evtl. 8 Millionen, aber viel wird da nicht drin sein. Schließlich betrug das erste Angebot 5 Millionen und das zweite Angebot über sieben Millionen wurde schon um 40% aufgestockt.

      Dazu kommt natürlich auch die Frage des Wechselwunsches. Caligiuri hat ja mehrmals geäußert, dass er sich beim VfL wohl fühlt und er sich einen Verleib vorstellen könnte.
      Andererseits könnte Caligiuri eine andere Liga und ein anderes Land kennenlernen UND international spielen.

      5
    • Schaut man sich die Einsatzzeiten von Caligiuri an (so z.B. auch beim Freundschaftsspiel in GF), so stellt man fest, dass er ein Liebling von Hecking ist und bleibt. Vielleicht hat dieser also ein Wort bei Allofs eingelegt, um Caligiuri zu behalten.

      2
  2. …hm, schwierige Entscheidung. Sollte man Schürrle an den BVB verkaufen ist sehr viel finanzieller Spielraum da.

    Da ich, wie einige andere hier auch, kein großer Caligiuri Fan bin, hätte ich sicerlich nichts dagegen einzuwenden, wenn man mit seinem Weggang noch gutes Geld bekommt.

    Das (un-)endliche Thema Dost, tja, was soll ich sagen, auch hier wäre ein Trennung vielleicht das beste.

    Bei Knoche und Benaglio dagegen könnte ich mir vorstellen, diese weiterhin zu beschäftigen.

    Ein Benaglio ist sicherlich auch mit einer anderen Tätigkeit im Verein gut für die Identifikation und eine Robin Knoche, habe ich, nach seienr guten Saison im vorletzten Jahr immer noch nicht abgeschrieben.

    Ich glaube, dass er wieder zu alter Stärke zurückfinden kann… :vfl:

    1
    • Das sehe ich ganz ähnlich wie du!
      Dost sollte man, sofern man Ersatz bekommt, denn dieser wäre ja nun endlich mal wichtig, verkaufen!
      Es gibt ja auch immer mal wieder Interessenten, hier würde ich gar nicht eine hohe Ablöse fordern: 8-10 Mio € wäre denkbar, oder was meint ihr?

      Caligiuri hätte ich unlängst für 7 Mio verkauft, sofern denn der Spieler auch gewillt ist sich Villareal anzuschließen.

      Robin Knoche würde ich soon as possible um 3 Jahre verlängern, der Junge hat Potential, dies hat er unlängst gezeigt, die letzte Saison haben alle unter ihrem Durchschnitt gespielt, ja selbst ein Rodriguez, wo sollte Robin da also glänzen, zumal er auch noch Verletzungspech hatte.

      Benaglio gehört für mich zum Tafelsilber, immerhin ist ja er noch amtierender Kapitän und eine wirkliche Führungspersönlichkeit neben Marcel Schäfer !!!

      Schürrle ist wirklich hartes Brot !!! Ich denke wenn er wirklich weg wollen würde, dann würde ich dem BVB vorschlagen, dass sie uns die damals 32 Mio € wieder zahlen und ggf. nach zwei Jahren und je nach Erfolgsgeschichte Schürrle’s nochmals bis zu 5 Mio € obendrauf, wäre ja eigentlich für beide Seiten ein gutes Geschäft: Meine Meinung!

      Es wird jedenfalls spannend !!!

      Aber eine Frage hätte ich da noch an euch:
      Ist dieser Jung-Madrilene Mayoral so gut, dass er uns ggf. sofort weiterhilft ??? Verstehe sonst das ganze Getue um seine Person nicht ganz !!!

      7
    • Ahh. Ich erkenne deinen Ansatz bei Mayoral Ingoal :top:

      Also wenn er wirklich gut ist und uns sofort weiterhilft dann wird Real die Rückkaufoption ziehen wollen – ist mMn ein Vorteil, denn dann kann Allofs zwar keine höhere Summe raushandeln, hat jedoch aber Planungssicherheit, denn so eine Option verstreicht bestimmt bis 30.6. eines Jahres (denk ich mir zumindest).
      Dann würde Allofs ja wissen ob er bleibt oder nicht.

      Und wenn er nicht so stark spielt dass Real ihn zurück holen will, dann kann das durchaus noch gut genug für uns sein…

      1
    • Vielleicht soll Mayoral ja auch als Backup für Stürmer Nr. 1 fungieren.
      Ich denke nicht, dass man da mit Putaro oder Osimhen(stößt erst im Winter dazu, dann Eingewöhnungszeit, die sicherlich auch länger dauern wird).
      Außerdem hätte man einen Konkurrenzkampf zwischen Osimhen, Mayoral und ggf. Putaro um Sturmplatz Nr. 2.

      Als Stürmer Nr. 1 wird Mayoral nicht zu uns wechseln und auch er wird eine gewisse Eingewöhnungszeit brauchen.

      Tippe auf einen neuen Stürmer als Nr. 1 und auf einen Konkurrenzkampf zwischen Osimhen und Mayoral und ggf. Putaro.
      Vielleicht bleibt Dost aber auch noch ein Jahr, weil niemand anderes zu bekommen ist und Mayoral soll sich in der Zeit an die Liga gewöhnen und dann Stürmer Nr.1 werden(je nach Leistung).
      Letzteres ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

      0
  3. Wenn ich Klaus Allofs wäre, würde ich den Vertrag mit Robin Knoche langfristig verlängern. Robin ist aus meiner Sicht besser als der „alte“ Dante und hat auch noch viel Luft nach oben.
    Außerdem würde ich auch noch mit Diego Benaglio verlängern, da er eine wichtige Größe in der Mannschaft ist und zusätzlich auch noch ein sicherer Rückhalt ist. Er sollte aus meiner Sicht noch ein Jahr Nummer 1 sein und dann von einem Talent aus der Jugend oder anderen Verein abgelöst werden.
    Bas Dost war ein toller Spieler fand ich, passt aber mittlerweile nicht mehr in unser System deshalb kann man ihn gerne abgeben, genauso wie Calli den ich irgendwie noch nie soo toll fand.
    Einen Transfer von Borya Mayoral würde ich gut finden, allerdings nur wenn er fest verpflichtet werden würde von mir aus mit einer Rückkaufklausel im Dreh von 20-30 Millionen.

    1
    • Widerspricht sich das nicht „festverpflichten“ und „Rückkaufklausel“?

      Man hat ja die Hängepartien bei Rodriguez und Gustavo gesehen, das ist nicht gerade förderlich für die Planungssicherheit, wenn man nicht die Kontrolle hat.

      Man sollte sich nicht vom Namen Real Madrid blenden lassen. Soll er dann Stürmer Nr. 1 sein? Kaum vorstellbar. Oder auf einer Ebene mit Putaro und Co? Das wäre zu wenig Einsatzzeit und würde wohl kaum 20 Mio oder so nach 2 Jahren bringen, weil die Entwicklung zu wenig Einsätze hätte.

      Man sollte die Position Sturm nicht 2 jahrelang als Ausbildungsplatz blockieren.

      4
    • Wir müssen versuchen ein Spieler zu finden, der uns direkt weiter hilft. Gomez wäre so einer. Wir brauchen ein Spieler der von der Entwicklung fertig ist. Von mir aus in einem hohen Alter ist. Dahinter dann unsere Talente aufbauen.

      6
    • @Ein_Wolf also Olic zurückholen?^^

      1
  4. Ich würde Mayoral verpflichten. Bevor bei uns wieder kein Stürmer aufschlägt,dann haben wir einen guten Nachwuchsstürmer in unseren Reihen. Wenn man Ihm dann einen guten Spieler zur Seite stellt,dann kann er ein ganz großer werden.Cali für 8 Mio. verkaufen, wäre ein Super Deal. Bas Dost kann man nun nach Southampton verkaufen. Pelle wechselt ja nun fix nach China. Der Weg für Bas wäre frei. Kruse muss auf alle Fälle weg. Der passt nicht zum VfL. Für Schürrle noch 32 Mio.+X rausholen und dann ab nach Dortmund mit Ihm. Mit dem eingenommenem Geld dann schnell hungrige, neue Spieler verpflichten und den Kader finalisieren.

    5
  5. Es gibt ja die neuen Dauerkarten, hat die schon jemand bekommen? Was genau ist nun an denen anders?
    Habe meine noch nicht, es soll aber wohl Verbesserungen geben bezüglich des Einlasses (soll gegen äußeren Einfluss besser gesichert sein).

    Auf der Suche nach dem Versanddatum hab ich noch etwas interessantes gefunden, bin mir aber nicht sicher ob ich das korrekt verstehe, es soll die Bezahlfunktion bald nicht mehr geben?

    0
    • Die neuen Karten sind mit einem QR-Code versehen, dass soll die Probleme mit dem Einlass endlich beenden.

      Die neuen Karten werden mitte Juli verschickt.

      Ich glaube die Bezahlfunktion bleibt, weil man auch auf die neue Karte das Geld aufladen kann.

      Röttermann:

      „Rein formal bekommen die Stammkarteninhaber neue Dauerkarten mit einem anderen Zutrittscode, der robuster gegen mögliche Beschädigungen ist und an den Drehkreuzen leichter lesbar. Wer auf seiner alten Karte noch Guthaben hatte, kann dies aber noch bis Saisonende nutzen oder problemlos auf die neue Karte transferieren.“

      1
    • Dann habe ich das falsch verstanden
      „Zur Saison 2016/2017 erfolgt eine Neuzusendung von VfL-Karten. Auf Grund des Auslaufens der Bezahlfunktion der ersten versendeten VfL-Karten zum Dezember 2016 ist dieser Tausch notwendig. Das Guthaben auf der Geldkartenfunktion der dann alten VfL Karte kann natürlich bis zum Ablaufdatum der Bezahlfunktion genutzt werden, so dass eine Entladung nicht zwingend erforderlich ist. Alternativ kann dieses Guthaben auch auf die neue VfL-Karte übertragen werden. Dies ist unter Vorlage beider Karten im VfL-Fanshop in der VfL-FanWelt in der City-Galerie sowie an Heimspieltagen an den Stadionkassen der Volkswagen Arena möglich.“

      0
    • Die meinen damit nur, dass die Bezahlfunktion auf der aktuellen DK ab Tag X nicht mehr möglich ist.
      Aber alleine durch die Möglichkeit, dass man das Geld auf die neue DK übertragen kann, ist das schon ok bzw. sogar recht komfortabel.

      Aber irgendwie sehe ich schon die wütenden Leute, die das ganze nicht mitbekommen und sich dann beschweren…

      1
    • Mit QR Code also, wenn ich die Karte einmal geliehen habe, kann ich den Code einfach kopieren und nachmachen, komme dann auch immer in die Arena? Kann dazu jemand was sagen? Lupo?

      Ich hoffe stark das man das noch irgendwie abgesichert hat.

      1
    • Ich habe es mir schon gedacht das man das nicht abschaffen, war aber irritiert, da auf meiner VfL Dauerkarte ein anderes Ablaufdatum steht…

      Daher war irritierend das ein Tausch nun notwendig war…der eigentliche Grund ist ja der neue Code.

      0
    • Sicher, dass es ein QR-Code sein wird?

      Das mit dem QR-Code lese ich das erste Mal.

      0
    • Zu dem Ablaufdatum:

      Es wird einfach leichter sein zur neuen Saison alle DK zu wechseln, als wenn man dann im Winter wieder anfangen muss und den Stammbesitzern die neue zukommen lassen zu müssen.

      Ich gehe davon aus, dass die neuen DK-Besitzer eh die neuen DK bekommen hätten.
      Außerdem hat man so Vorlaufzeit wegen den Guthaben etc.
      Was meinst du, was an den Kassen im Stadion los wäre, wenn das Zeitfenster sehr begrenzt wäre.
      Den Ansturm könnte man so gar nicht bearbeiten.

      0
    • Laut Gavin bei tm.de.

      Es wird das Innenleben getauscht um die Karte robuster zu machen, ob aber noch ein QR Code kommt, keine Ahnung.

      0
    • Laut VfL-HP befindet sich auch ein QR-Code auf der DK.

      0
    • Ich glaube der Kampf ist kein Kampf, Casteels muss eigentlich die neue Nummer 1 sein… Hier wird denke ich suggeriert es gäbe einen Kampf…

      1
  6. http://m.bild.de/sport/fussball/borussia-dortmund/schuerrle-im-anflug-auf-dortmund-46756370.bildMobile.html?wtmc=mw

    Der Wechsel von Schürrle nach Dortmund könnte nach BILD Informationen noch diese Woche über die Bühne gehen.

    Wobei, von Informationen kann man eigentlich nicht sprechen. Sie nehmen einfach an, dass der Deal noch diese Woche über die Bühne gehen könnte, wenn der BVB sein Angebot verbessert. Laut dem Artikel legen Hecking und Allofs Schürrle keine Steine in den Weg.

    1
    • Sehr schade!
      Dachte KA bleibt hart. Aussagen und Versprechen sind im Fußball nichts mehr wert.
      JD kann ihn links mehr als ersetzen, aber das JD bei uns bleibt sehe ich noch nicht.

      0
    • Ist jetzt die Frage, ob es wegen dem Geld und Wechselwunsch ist, oder weil Schürrle nicht so ins System / Position passt. Wird man dann ja daran sehen, ob das „unverkäuflich“ bei Draxler gilt.

      Lässt man Draxler gehen, sind die Worte genau wie letzte Saison nichts wert, man hat nichts dazu gelernt und man MUSS offiziell von Formulierungen „Top 4 Etablierung“ abrücken.

      Oder man behält ihn einfach.
      Sollte bei einem noch 3 oder 4 Jahre laufenden Vertrag irgendwie möglich sein ohne gegen die Menschenrechte zu verstossen.

      10
    • Ich denke mal, dass es eine Mischung aus beidem ist.
      Schürrle wird klar gesagt haben, dass er zum BVB möchte und irgendwie schätze ich, dass seine Leistung bei einem Verbleib sicher nicht besser bzw. er nicht sonderlich motiviert wäre.
      Ich halte ihn nicht für einen Spieler, der seine Leistung zeigt bzw. sich bemüht, wenn er keine Lust mehr hat(spekulativ, ich weiß, aber nicht jeder schafft es dann den inneren Schweinehund zu überwinden).
      Ich muss immer noch darüber lachen, dass er bei der Nationalmannschaft auch ohne Probleme auf der Bank sitzt und das große ganze sieht/betrachtet.

      Außerdem wird man mit dem Geld für RiRo geplant haben und irgendwie sehe ich da noch keinen Abgang, da es eigentlich gar keine Gerüchte gibt, was ja nichts heißen muss, aber bei Transfers einer solchen Größenordnung doch eher selten ist.
      Wenn es einen Verein mit „wirklichem“ Interesse geben würde, dann hätte dieser die AK gezogen, vorausgesetzt jener Verein einigt sich mit RiRo.
      Das Wolfsburg Rodriguez nach dem Ablauf der AK billiger abgibt war und ist eh mehr als unwahrscheinlich bzw. wird nicht passieren.

      Mit dem Schürrle Transfer würde ein Spieler wechseln, der unbedingt wechseln möchte und man könnte einiges an Geld generieren(Ablöse und Gehalt) und ich halte Schürrle für den VfL schon für verzichtbar.
      Ich muss aber auch zugeben, dass ich ihn nicht mehr im VfL-Trikot sehen möchte.
      Gleiches gilt auch für RiRo.

      Der Caliguiri Transfer wird auch am Schürrle Transfer hängen.
      Wenn für Schürrle kein Ersatz kommt, dann wird man Caliguiri nicht abgeben, da man ansonsten doch recht dünn besetzt wäre.

      6
  7. Laut Allofs (sagte er gegenüber der WAZ), dass Janssen zu teuer gewesen ist, dass was Alkmaar gefordert hatte wollte der VfL wohl nicht zahlen.

    Zudem soll es laut WAZ um Zaza heißer werden, ich denke die WAZ hat einfach keine neuen Infos und spekuliert weiter drauf los.

    1
  8. Der User Karius bei tm.de schreibt

    Quelle: sevilla.eldesmarque.com
    El último es la Real Sociedad, un duro rival en la puja por el ariete.
    La Real Sociedad se mete en la puja por Bas Dost.

    Betis bekommt Konkurrenz im Werben um Bas Dost. Real Sociedad zeigt auch Interesse an dem holländischen Stürmer.
    Artikel von gestern.

    1
    • Ich schätze, dass Dost erst abgegeben wird bzw. dort mehr Bewegung rein kommt, wenn ein neuer Stürmer da ist.
      Gleiches erwarte ich bei Caliguiri und Kruse.
      Ohne Ersatz wird man wohl kaum jemanden abgeben, denn unser Kader ist in der Breite nicht so gut aufgestellt, dass man die Saison ohne Ersatz bestreiten sollte.

      Wenn man vorher verkauft, werden die Ablösesummen noch höher steigen als so schon.

      0
    • Ich denke bei Schürrle wird das sehr heißt, da wird bestimmt auch im Gegenzug ein Neuzugang bekannt gegeben, gerade bezüglich deiner Aussage, der ich zustimme.

      0
  9. Übrigens: Janssen zu Tottenham ist nun offenbar fix, vermeldet der Telegraph

    0
  10. Wie ist denn eigentlich der letzte Stand bei Mario Gomez? Gab es aussagen in Richtung Wob?

    0
  11. Die ersten Spieltage wurden terminiert:

    Sa, 27.08., 15:30 Uhr: Augsburg-Wolfsburg,
    Sa, 10.09., 15:30 Uhr: Wolfsburg-Köln,
    Sa, 17.09., 15:30 Uhr: Hoffenheim-Wolfsburg,
    Di, 20.09., 20:00 Uhr: Wolfsburg-Dortmund
    Sa, 24.09., 18:30 Uhr: Bremen-Wolfsburg

    0
  12. Brekalo mit dem 1:2 Anschlusstreffer gegen die Holländer. Gut, der Torwart sah dabei nicht sonderlich souverän aus, aber trotzdem macht unser Kroate nicht nur wegen dem Treffer einen guten Eindruck auf die englischen Kommentatoren. :top:

    9
    • Gut das der Junge bereits ‚Wolfsburger‘ ist! ;)

      10
    • Find ich auch, Ingoal! Bei Brekalo sind es vor allem die kleinen Dinge, die mich begeistern. Gerade in der zweiten HZ hat man das Gefühl, dass er an jedem Angriff mehr oder weniger beteiligt ist, egal ob durch eine intelligente Seitenverlagerungen oder durch Dribblings. Dazu kommt noch sein explosiver Antritt und seine, für sein Alter, wirklich abgeklärte Spielweise. Einzig sein Defensivverhalten lässt heute zu wünschen übrig…

      Macht einfach Spaß, dem Jungen zuzusehen! Eindeutig einer der besseren Kroaten heute.

      2
  13. http://www.90min.com/de/posts/3449772-vfl-wolfsburg-transfercoup-mancity-knipser-vor-wechsel-zu-den-woelfen

    Weiß zwar nicht, ob hier irgendetwas seriös ist, aber Bony im Sturm würde ich schon begrüßen.

    2
    • Ich persönlich finde Bony richtig genial. Doch ich glaube aus verschiedenen Gründen nicht an den Transfer…

      Ein großer ist, er ist Afrikaner und würde uns wegen dem Afrikacup im Winter fehlen, ebenfalls Osimhen. Bis dahin müsste Maroyal (sofern er kommt) auf dem Level sein, dass er Bony ggf. ersetzen könnte (glaube für ein oder zwei Spiele, die sich überschneiden würden)…

      Zudem, liest man den Arikel steht da nichts von einem konkreten Interesse, klingt alles wie aus den Fingern gesogen.

      0
    • Die Originalquelle ist der größte Müll. Dort steht u.a., dass sich Mourinho und Schweini geprügelt haben. Dabei heiratet der gerade in Venedig. :D Aber villeicht haben die beiden sich auch wegen Ana geprügelt? :keks:

      Bony selbst wäre aber eine Granate!

      0
  14. Hört sich zu gut an um wahr zu sein :grübel:

    Der VfL will erneut Wilfried Bony verpflichten. Schon 2015 war man an Ihm dran, damals wechselte Er zu ManCi. Bony wird wohl wechseln, weil Er nicht in das System von Guardiola passt. Die Ablöse wird auf 25 – 30 Mio€ spekuliert.

    http://www.90min.com/de/posts/3449772-vfl-wolfsburg-transfercoup-mancity-knipser-vor-wechsel-zu-den-woelfen :link:

    2
  15. Offtopic,

    ich hoffe es gibt irgendwann eine legale Lösung um alle Spiele sehen zu können bei Sky / Eurosport ab der nächsten Saison 2017/2018… Extra ne SAT Anlage zu besorgen um evtl. durch das Sky Paket Eurosport2 drin zu haben… ne danke!

    Wobei Eurosport ja schon andeutete, dass es einen extra-Kanal geben wird…

    0
    • Er hat einen langfristigen Vertrag und keine AK, also NEIN!

      7
    • 63 Millionen € okay, doch wir häten keinen Ersatz. Götze wird sicherlich eher nicht zu bekommen sein :)…

      Ursprung ist die Daily Fail… Von daher mache ich mir da noch keine Sorgen.

      1
    • JD wird uns verlassen.leider!
      KA wir dann sagen: bei so einer Summer könnten wir nicht anders. Dazu wollte er ja weg.
      Dann wird gesagt das der Kader gut genug ist und das die Abgänge von AS und JD kompensiert werden können.
      Der AR wir das schon regeln. Dazu wird kein neuer Spieler kommen. Das Geld geht dann direkt in die Diesel Gate.

      2
    • Sag mal, was muss man eigentlich nehmen, um so etwas zu verbreiten? Erst machst du einen auf Insider, und jetzt so etwas.

      Dieselgate kostet 16 Milliarden + X. Draxler würde gerade einmal 0,375% dieser Summe einbringen. Das solltest du dir mal vor Augen führen. Eher macht er einen Anteil von 0,2% aus…

      Ich bin auch weitgehend davon überzeugt, dass Draxler gehen wird, aber nicht wegen Dieselgate usw.

      10
    • Oh, wirst du wieder persönlich.
      Geht bei Dir wohl nicht anders.
      Erklär doch mal wo die Transfererlöse der letzten Saison hingegangen sind.
      Bei VW wird zur Zeit jeder Cent 3x umgedreht!

      1
    • Manche haben den Ernst der Lage bei VW noch nicht erkannt. Es geht um die Existenz von VW.
      Dazu ein Herr Müller der nicht so den Zugang zum Fußball zeigt.

      1
    • So ein Quatsch der hier geschrieben wird!

      Julian Draxler hat einen gültigen und langfristigen Vertrag und Allofs wird ihn für keine Summe gehen lassen, er wird ihm zusammen mit Dieter Hecking erklären, was mit ihm hier wachsen soll.

      Wo kämen wir denn hin, wir sind doch kein Discounter!

      Atmet mal locker durch die Hose…

      7
    • Wenn Du recht behältst lade ich Dich zum Bier ein!
      Aber ein Spieler der international spielen will dazu ein AR der Geld generieren will..kaum
      Vorstellbar

      2
    • Und ein VfL Wolfsburg ohne einen Draxler (denn der hat als einziger VfL Spieler im Nationaltrikot bei der EM überzeugt) ist VW auch mal gleich weniger wert und lässt die Chancen auf die CL schwinden…

      Entweder kommt ein gleichwertiger Ersatz, sowohl sportlich als auch werbetechnisch oder aber Draxler bleibt… Der AR besteht aus wirtschaftlich hellen Köpfen, die werden sicherlich nicht so kurzfristig wie du denken @ Martin.

      Sollte allerdings Ersatz möglich sein und man macht dabei noch Gewinn, kann dieses durchaus passieren… Allofs wird aus dem Fehler de Bruyne und Perisic gelernt haben.

      6
    • @Martin: Ich wüßte allzu gerne, woher du deine „Informationen“ her hast. Der VfL hat z.B. weiterhin den gleichen Etat. Das derzeit nichts passiert, liegt allein daran, dass man mit handgeld schon fast 40 Millionen investiert hat. Auf der Einnahmenseite steht die „null“. Das ist ja ein sagenhafter Sparkurs.

      Bei Volkswagen genauso. Du betreibst hier Panikmache und hast scheinbar null Kontakte zu irgendwelchen Personen. Und das ist gefährlich, da genügend Leute jeden Mist glauben.

      Zu Draxler noch drei Sätze: Didavi ist augenscheinlich der Ersatz für das offenisve Mittelfeld. Insofern bräuchte man nur für die Flügel Ersatz. Aber man hatte den Grundsatz deutscher Nationalspieler verfolgt. Allofs wird diesen Grundsatz nicht binnen wenger Wochen ad acta legen.

      PS: Erkundige dich mal, was „Metro“ und „Daily Mail“ für Zeitungen sind.

      4
    • Erkundige Dich mal selbst!
      Der VFL soll/ muss gerade umgekrempelt werden. Weg von den teuren Stars, hin zu jungen Talenten.
      RR und LG wären nach den Planungen von KA bereits weg. DB stellt man auch keine Steine in dem Weg.
      Dieser Umbruch ist mit nem Sparkurs verbunden.
      Dazu noch Kruse, BD, DC, AS und JD.
      Das spielt auf der einen Seite viel Geld ein und auf der anderen Seite spart man enorm Gehalt.
      Der Weg mit den Talenten kann sogar der Richtige sein, er wird nur etwas Zeit brauchen.
      Viele Jahre hat man probiert Stars mit viel Geld nach WOB zu holen, diese Zeit scheint vorbei zu sein. Der Erfolg war auch nicht damit garantiert.
      Und meine Frage hast Du nur zum Teil beantwortet. Wo ist das Restgeld aus der letzten Transferphase? Gebe Dir nen Hinweis, hat was mit Autos zu tun.

      1
    • Gerade jetzt wo Draxler in der Nationalelf ein zunehmend besseres Ranking erreicht, ist es auch für VW ein Gewinn, jemanden seines Formats als VW Angestellten zu haben. Die Werbewirksamkeit ist hoch, langfristig muss man dann wohl keinen teuren Müller aus München einkaufen um VW im TV zu bewerben, sondern kann das mit eigenen Spielern machen.

      VW hat gerade jetzt nach dem Skandal ein Bedarf an Imagekampagnen. Da hilft auch ein Draxler. Kruse dagegen weniger.

      So würde auch ein Gomez toll passen.

      4
    • Ich glaube da wird die Definition des Gremiums „Aufsichtsrat“ bzw. dessen Funktion von jemandem wenig bis gar nicht verstanden…

      2
    • Der VfL muss nicht umgekrempelt werden, der VfL will sich verändern, man hat eingesehen das Stars nicht alles sind und man doch eher auf jüngere und noch hungrige Spieler setzten sollte…

      2
    • Der Rückführungsvertrag wurde ja schon lange hier diskutiert und auch in der Presse könnte man einiges dazu lesen. Deshalb hat Allofs ja laut Presse auch gehofft dass kommende Verkäufe erst ab Juli kommen, damit die Summe die eingenommen wird in das neue Geschäftsjahr fließen kann. Was du hier zu suggerieren versuchst sind keine neuen Infos die Dir exklusiv vorliegen, du versucht nur deine Schlüsse zu ziehen und sie nur so darzustellen als wären sie Fakt und du bist der sehende unter den Blinden.

      1
    • Wo habe ich gesagt das es exklusive Infos sind? Zeig es mir!
      Hätte ich geschrieben das der VFL XXX Millionen für neue Stars zur Verfügung hat, dann wäre alles schön. Alle wären begeistert.
      Negatives wird hier nicht gern gelesen.
      Wer glaubt den wirklich das KA JD halten kann wenn a.) der Spieler sagt er will unbedingt weg und international spielen und b.) die Summe extrem hoch ist.
      Für etliche hier darf es nicht so sein weil sie es nicht wollen.
      Es ist diese Saison extrem schwer für den VFL Spieler zu bekommen. Sicherlich ist das verfehlte internationale Geschäft ein großer Punkt. Möglicherweise stehen da noch andere Punkte im Raum.
      Zusätzlich zu den Transfergeldern des letzten Jahres kommen ja auch noch die Einnahmen aus der Champions League die weg sind.
      Dazu die gestiegenen Preise am Markt.
      Es ist diese Transferphase nicht einfach für den VfL!

      1
    • @Martin

      Ist es nicht so, dass der VfL ein festes Budget hat, welches vom Konzern vorgegeben wird?

      Gibt es nicht diese Rückführungsklausel, die besagt, dass der Gewinn in den Konzern geht?

      Klar, kann die aktuelle Situation bei VW ein Grund sein,warum das Budget nicht erhöht wird, aber warum sollte der VfL immer nur von VW profitieren?
      Bei Verlusten ist das Budget scheinbar gleich/ähnlich geblieben, aber warum sollte man es erhöhen, nur weil die Tochterfirma Gewinn gemacht hat?
      Wirkliche Einsparungen kann ich da akuell aber auch nicht unbedingt erkennen.

      Auf tm.de gibt es Statistiken bezüglich Einnahmen/Ausgaben der letzten Jahre, was Transfers angeht(ohne Gehalt, Handgelder etc.) und man kann da schon eine Art festes Budget erahnen in den letzten Jahren.
      Klar, es gab mal „kleine“ Ausreißer, aber wenn du dir die letzten zehn Jahre anguckst, deutet das schon darauf hin.

      http://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/transfers/wettbewerb/L1/plus/?saison_id=2016&s_w=&leihe=0&leihe=1&intern=0&intern=1

      Habe jetzt keine Zeit und Lust alles einzeln aufzuzählen.

      0
    • Negatives wird hier nicht gerne gelesen?
      Ich glaube hier wird fast nur negatives gelesen seit Jahren.

      3
    • @Martin: Du hast dich hier schon als vermeintlicher Insider präsentiert.

      Ferner mischt du Fakten mit Vermutungen. Es ist keinem hier neu, dass es diesen Sommer shwieriger ist, gute Spieler zum VfL zu lotsen. Es ist aber nicht unmöglich.

      Zu Jule ist schon längst alles gesagt. Er hat hier einen Vertrag ohne Ausstiegsklausel. Du tust so, als wenn ein Wechsel schon beschlossene Sache ist. Die einen gauben mehr daran, andere weniger.

      Ich bin ja schon jemand, der Vieles pessimistisch ewig sieht, aber du schießt den Vogel ab. Du tust so, als wenn der VfL zur Hälfte abgewickelt wird, dabei hat sich an den Rahmenbedingungen nur dahingehend etas verändert, dass der int. Wettbewerb fehlt.

      Zu deiner Frage mit dem Etat: Allofs hat ebenfalls schon mehrfach betont, dass ein Verpassen der CL kein Problem für den Kader darstellt. Er ist auf Dauer nicht finanzierbar, aber der VfL verfügt auch über Reserven.

      Ansonsten ist es mir ehrlich gesagt zu doof,mich mit dir und deinem Halbwissen auseinanderzusetzen.

      4
  16. Ja, Arsenal ist ein großer Club… die Vorstellungskraft diese Entscheidung (sollte sie denn so fallen) nachzuvollziehen habe ich dennoch nicht…

    0
  17. …ich hoffe auch, dass es nur heiße Luft ist.

    Am Klassiker “ wo Rauch ist, ist aber auch Feuer“ befindet sich aber oft auch Wahrheit.

    Und wenn Wolfsburg gar so klein, provinziell und übel

    ist, wie es gern von den Medien suggeriert wird, dann

    geht er vielleicht doch

    0
  18. Ui ui ui! Da scheint es aktuell ziemlich drunter und drüber zu gehen, zumindest was die Gerüchte angeht. Einen Schürrle-Abgang könnte ich bei aktzeptabler Ablösesumme verkraften. Ich finde es in diesem Zusammenhang merkwürdig, wie ruhig es da aufeinmal wieder um Kostic geworden ist (Fingerzeig?)! Als konkretere Mitteilungen um Schürrle aufkamen in den letzten beiden Wochen (Telefonat mit Allofs und Tuchel -> Wechselwunsch) wurde es zur ungefähr selben Zeit um Kostic wieder ruhiger, als es vor knapp 2 Wochen noch hieß und ich zitiere „Kostic möchte zum HSV, der HSV will Kostic“ und sich letztlich nur noch die Vereine einigen müssten. Ganz ehrlich, wenn es so wäre und beide Parteien es wirklich so wollten, dann hätte man doch sicherlich in den letzten knapp zwei Wochen eine Lösung gefunden „schiel in Richtung“ Kühne. Die nun im Laufe der letzten Tage hinzugekommenen Gerüchte um spanische Klubs sind meines Erachtens im großen und ganzen auch nur Preistreiberei oder warum ist der vor kurzem eigentlich sicher geglaubte Deal nach Valencia doch noch geplatzt. Ich glaube, Kostic will in Deutschland bleiben, deswegen unter anderem das seriöse HSV-Werben, um vielleicht unserem Klaus ein bisschen Dampf zu machen, der jedoch noch mit Schürrle zunächst beschäftigt scheint. Da nun aber wie gesagt in den letzten beiden Wochen das Interesse von Dortmund konkreter und ein Abschied Schürrles aus Wolfsburg in realistische Nähe gerückt ist, hat Allofs vermutlich nochmal beim VfB um etwas „Bearbeitungszeit“ gebeten. Alles in allem kann ich mir gut vorstellen, dass Allofs nun im Hintergrund die Fäden für einen „fliegenden“ Wechsel gesponnen hat und er vielleicht nur noch auf die richtige Zahl von den schwarz gelben Hummeln wartet und dann mit den sicheren Einnahmen zuschlagen kann.
    Bei Draxler wird mir gerade schon etwas bange. Die Summen die hier kursieren, scheinen zwar einem den Kopf verdrehen zu können, nur ist bei mir, wie auch beim Groß der Fans hier die Befürchtung riesig, dass wir keinen adäquaten Ersatz finden werden. Ich hoffe, dass Julian noch wenigstens eine Saison bleibt.

    Eine etwas erfreulichere Nachricht: http://www.transfermarkt.de/wolfsburg-holt-magdeburg-talent-siersleben/view/news/242368 :link:
    Augenscheinlich scheint man nun endlich kapiert zu haben wie wichtig die Jugend ist. Man hat mit Tim Siersleben aus der U-Mannschaft von Magdeburg einen weiteren deutschen U-Nationalspieler für die Innenverteidigung verpflichtet. Freut mich, dass man nun in alle Richtungen die Augen offen hält :top:

    Dann mal eine Frage hier in die Runde: Wisst ihr, ob vom Top-Partner X-Tip wieder Liveübertragungen ausgestrahlt werden? Das wäre gerade in dieser Vorbereitung, in der es gegen viele internationale Traditionsvereine mit größeren Namen geht, überragend! Vielleicht hat da ja jemand ein paar Informationen.

    2
    • Man muss ja auch nicht unbedingt auf Kostic als Schürrle Ersatz versteift sein, gibt ja noch andere Spieler. Wenn ich da an einen ex Leverkusener denke an dem wir mal dran waren, so ein Spieler könnte wieder interessant werden.

      0
    • Meinst du Son?

      0
    • Mir würde Brandt gefallen, ich weiß ist kein ex Leverkusener… Ist aber ein ex Wolfsburger, allerdings wird auf Grund von Allofs ein Brandt eher nicht zurück zum VfL kommen.

      Ansonsten bliebe nur Son als ex Leverkusener den er meinen könnte.

      0
    • Ja, möglicherweise kann man da nachfragen, passen würde er, teuer wäre er zwar auch, aber nach Schürrle-Verkauf und Cali oder RiRo wäre ja Geld in der Kasse.

      0
    • Brandt würde mir auch gefallen, aber der wird nicht mehr zum VfL wechseln, da hast du Recht.

      0
  19. Brandt ist nicht wegen Allofs gegangen oder weil LEV ihm bessere Perspektiven/Gehalt bot, sondern weil er privat mit WOB und Umgebung nie richtig warm geworden ist. Im privaten Umfeld hat er das immer wieder geäußert, lange bevor seine Zeit hier auslief.

    Von Anfang an war WOB für ihn als Zwischenstation bzw. Ausbildungszeit geplant. Zu keinem Zeitpunkt hat er hier an einen dauerhaften Verbleib gedacht.
    Daher halte ich es für recht unwahrscheinlich, das er hier wieder aufkreuzt. Auch wenn ich das rein aus sportlicher Sicht natürlich sehr begrüßen würde …

    0
    • Wenn ich mich richtig erinnere ging es immer um die fußballerische Perspektive und nicht Wolfsburg als Ort…

      0
    • Brandt ist damals regelrecht aus Bremen geflüchtet, da es damals schon Differenzen mit Allofs gab.

      Als Allofs hier aufschlug, brachen diese Differenzen wieder neu auf. Die Umgebung hatte null etwas damit zu tun.

      0
    • Was er oder sein Vater (als Berater) in der Öffentlichkeit äußerten und was im privatem Umfeld sind verständlicher Weise immer 2 paar Schuhe.

      Ich will mich hier nicht streiten, aber dass der Julian seine Zukunft nicht in WOB sieht hatte er schon geäußert BEVOR Allofs nach WOB kam …

      Ich möchte auch keine weiteren privaten Dinge auskippen, sondern einfach mal mit dem hier immer wieder kehrenden Urteil aufräumen, dass „Brandt vor Allofs flüchtet“.
      Kann man glauben oder nicht, ist auch egal.

      0
    • Wäre ja auch eine charakterliche Frage ob man vor einem Sportdirektor „flüchtet“ was wäre der Grund? Zu wenig Gehalt? Gefällt ihm der böse Blick nicht? Hat Allofs gesagt du packst es eh nicht…. Ich weiß das es ja gut in das Weltbild zu Allofs passt.

      0
    • Ich dachte immer, dass ihn Rudi Völlers ehrliche Augen überzeugt hätten… :psst: :D

      2
    • Die Eltern sowie Berater und der Spieler selbst verfolgten einen anderen Karriereplan als es Allofs vorsieht. Dazu gehören u.a. schnelere Einsätze in gewissen Kadern. Bei uns waren es Profieinsätze, die man ihm nicht geben wollte.

      0
    • Dann hört sich das an wie in dem Fall von Florian Hartherz oder bissl wie bei Kevin Scheidhauer. Was draus geworden ist, kann man ja sehen.

      Nur das Allofs damals auf der anderen Seite war und er in Bremen wohl überzeugender war für Florians Karriereplanung als auf Wolfsburger Seite.

      0
    • Die Aussage ist eindeutig.

      Allerdings steht das Gespräch mit Draxler aus. Wittman ist aber kein berater, der gegen den Verein hetzen lässt. Allofs wird sich an diesem Dementi messen lassen müssen.

      Rodriguez: Ein Wechsel ist nach wie vor wahrscheinlicher als ein Verbleib, aber wohin? Ich habe meine Zweifel, dass Spitzenclubs derzeit ernsthaft interessiert sind. ich glaue, dass diese auf einen Preiszerfall spekuliert haben.

      Gustavo: Da gehe ich von einem Verbleib aus. Privat muss dort etwas passiert sein, was zu einem Umdenken geführt hat. Evtl. wollte er nach China, aber die Sicherheit geht nun vor.
      Sollte bis Freitag dahingehend nichts passieren, wird er bleiben. Und das wäre für den VfL wichtig. Sein Knie ist endlich ausgeheilt und damit sollte er ähnlich wieder spielen wie vor seiner verletzung. Die letzte Saison war einfach nur subotimal vom Genesungsverlauf.

      2
    • Neapel soll auch Rici interessiert sein. Das ist . genau wie Arsenal – ein Kaliber, das ich mir vorstellen könnte.

      0
    • Die Fallhöhe Real Madrid -> SSC Neapel ist aber enorm. Die zu Arsenal London geringer.

      Rodriguez ist doch von sich überzeugt. Die Frage ist, ob er einen weiteren Zwischenschritt noch einmal einlegen möchte, ob er aus Wolfsburg nur weg möchte oder was er für andere Beweggründe hat.

      Auf jeden Fall ist dies eine wesentlich spannendere Personalie, da für Rici ein Ersatz her müßte. Oder plant man mit Gerhardt? Ich könnte mir gut vorstellen, dass man Baba auf dem Zettel hat. Wobei die englischen Preise schon arg versaut sind.

      0
    • Glaube ich nicht, dass man an Baba eventuell interessiert ist. Er würde sicherlich auch um die 20Mio kosten. Ich denke man wird, wenn RiRo geht, es mit Gerhardt bis zum Winter als LV probieren.

      0
    • Das ist alles viel Spekulation. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Allofs und Hecking Experimente machen. Dafür ist die Luft zu dünn. Der VfL muss das internationale Geschäft erreichen und hecking muss Ergebnisse liefern. Die Negativserie der Rückrunde ist im Moment nicht Thema, sie kann es aber ganz schnell wieder werden.

      Daher wird er Gerhardt in der Vorbereitung testen, aber wenn auch nur etwas Zweifel bestehen, wird man dort investieren. Vorausgesetzt, Rici geht. Hecking hat immer die Prioritäten zuerst auf die Defensive gesetzt. Und davon wird er nicht abkehren. Zurecht.

      1
  20. Ich dachte, beide werden uns nicht verlassen und die Situation nicht mit KdB vergleichbar ist…

    Aber ich habe vergessen, dass KA Wochen später doch den wirtschaftlichen Aspekt erwähnt hat und somit seine Worte mehr oder weniger revidiert hat.

    Super der KA… Mal gucken was er nun mit den wirtschaftlichen Gewinn anfangen will, wenn er selbst gesagt hat, dass man in dieser Saison schwer Ersatz bekommt…

    Vllt. wird sich rausstellen, dass die Entscheidungen der letzten beiden Jahren nicht wirklich wirtschaftlich waren… Da können mir die Leute aber gerne mit kurzfristig errechneten Transferüberschüssen kommen.

    Weiß auch ehrlich nicht, wen ich zur Zeit negativer sehe… KA oder DH…

    3
    • Aus dem Kicker-Artikel, den CuC gepostet hat:

      „Bevor die Frage kam“, berichtet der Geschäftsführer, „habe ich erklärt: Julian bleibt, wir werden ihn nicht abgeben.“

      4
    • Diese Aussage von Allofs ist sehr deutlich, das lässt auch keine wirkliche Hintertür offen a la Wirtschaftliche Zwänge etc.

      1
  21. http://www.sport.de/news/ne2239718/allofs-stellt-klar-geben-schuerrle-nicht-ab/

    Wollte nur mal dss Gedächtnis auffrischen.

    Und warum sollte es jetzt bei Draxler anders sein. Warum misst man Allofs nicht auch hier.

    Im April hat er noch unabhängig vom BVB erklärt, dass man beide nicht abgibt

    0
    • Ich verstehe was du meinst, aber bisher steht die Aussage ja auch noch, da Schürrle ein Spieler von uns ist. Die von Dor zitierte Aussage ist zwar noch viel älter und deutlich vor der Transferphase entstanden, aber dennoch sehr deutlich. Dann kam die Aussage von wirtschaftlichen Dingen. Jetzt wieder das zu Jule. Ich denke das kann man daher wieder anders deuten, aber lasst uns bis zum 1. 9. schauen was passiert.

      Schließlich kann es auch überraschende Entwicklungen geben die einen nur unter gewissen Bedingungen möglich sind. Wenn z. b die Möglichkeit bestünde Son zu verpflichten nur wenn man das Geld aus einem Schürrle Verkauf hat, dann sehe ich über solche fehlgeleiteten Aussagen von Allofs hinweg.

      2
    • Ich finde zu draxler eine klare Aussage und nicht wie bei kdb . Ich finde das schürrle kein großer Verlust sein wird . Ich denke man wird hier was besseres finden der auch besser ins System passt . Am Ende bleibt noch was über vom Geld und man kann auch noch woanders investieren . Ich glaube das spannendste wird weiter der Sturm sein . Ich hoffe das vielleicht noch ein Spieler für die rechte Offensive kommt .

      2
    • Ich hatte ja geschrieben, dass Allofs sich an seinen Aussagen messen lassen muss.

      Der Punkt ist aber: Muss er das wirklich? Der Aufsichtsrat wird im Bilde sein und muss einem Verkauf ja zustimmen.

      Und die Öffentlichkeit: In Wolfsburg ist es weitgehend egal, was er wann und wie gesagt hat. Spieler werden hier gerne durch das Dorf getrieben, Verantwortliche eher selten.

      Als Mikrokosmus eignet sich dieser Blog ja sogar sehr gut: Als KdB und Perisic gingen, hieß es noch, dass abgewartet werden muss und man am Ende der Saison wüßte, ob es richtig war. Dann müsste es eben Konsequenzen geben aber Allofs weiß doch, was er tut…
      Das Gesagte ist vergessen, die Weggänge und das Versagen der Verantwortlichen gelten gemeinhein nicht als Ursache, sondern die vermeintliche Nicht-Leistung der Spieler. Da sind wir wieder bei der Öffentlichkeit. Die Wolfsburger Fans haben eine besondere Beziehung zu den Spielern. Sie werden in Ruhe gelassen und nicht vergöttert und sind immer die Ersten, auf die geschimpft wird. Genauso ist der Fan aber auch nicht nachtragend.

      Fazit: Allofs muss sich an gar nichts messen lassen. Seine jetzigen Aussagen dienen wahrscheinlich auch eher dazu, die Gerüchteküche etwas zu beruhigen. Er sagt ja auch, dass er noch mit Draxler reden möchte. Was dieser wohl sagen wird? „Ich liebe Wolfsburg und möchte mit dem VfL unedingt aus dem Niemandsland rauskommen. ich ann mir nichts Besseres vorstellen, als mit Caligiuri und Dost die gegnerischen Abwehrreihen durcheinander zu wirbeln?“ Wohl kaum. Spätestens dann gibt es wieder eine neu zu betrachtende Situation.

      1
    • So verallgemeinern würde ich das allerdings nicht.
      Es gab hier und teilweise auch im Satdion schon arge Kritik an Hecking/Allofs, aber eben halt auch an den Spielern.

      Meiner Meinung nach kann man Verantwortliche und Spieler eh nie losgelöst voneinander betrachten.

      Das es an der Front der Verantwortlichen momentan so ruhig ist, liegt meiner Meinung einfach daran, dass sich am Trainerposten/Managerposten eh nichts verändern wird bis zum Saisonstart, aber bei den Spielern schon.
      Abgesehen davon wurde bei Hecking/Allofs alles schon mehrfach diskutiert(mit den eigentlich immer selbem Ende/Ergebnissen/Argumenten), allerdings bei einigen Spielern auch schon.

      0
    • Vor paar Monaten gab es im NDR Aussagen von Allofs die darauf schließen ließen, das man sich von Hecking trennen könnte. Das ist ja jetzt auch hinfällig. Es sind immer Momentaufnahmen und aktuelle Sachstände die Verantwortliche äußern. Ich denke das alle Manager und Vereinsvertreter immer wieder lügen. Diplomatische Aussagen werden dann eh wieder anders und unterschiedlich gedeutet. Finde das auch blöd und unsäglich. Aber durch die ständigen Fragen der Presse sind die fast schon genötigt.

      Ich denke aber nicht dass das Umfeld alles vergisst. Manche sind einfach gnädiger oder verzeihen oder sind geduldiger. Bei manchen hatte Allofs und Hecking ja vom ersten Tag schon keine Chance und es wurde gemutmaßt (oder gar steif und fest behauptet das es so und nicht anders kommt) das Heckings Amtszeit kein halbes Jahr andauern wird. Komisch, muss grade an Martins heutige Aussagen zu VW denken.

      Es ist aber glaub ich auch typisch für das emotionale Thema Fußball allgemein. Überall ist das so. Manche sind panisch, manche pessimistisch, andere pessimistisch die es aber als Realismus verkaufen ( logisch aus der eigenen Perspektive) und die neutralen und die Optimisten. Dazwischen gibt es sicher noch 50 weitere Abstufungen. Alleine aber die vermeintliche Tatsache dass man davon ausgehen kann, das die Fachleute trotz allem jede Entscheidung nicht aus dem Bauch heraus sondern reiflich überlegt und mit Abwägungen treffen (gut Felix vielleicht nicht) heißt nicht das man nicht kritisieren kann, aber man kann nie alle Gründe zur Entscheidungsfindung wissen, das versuche ich immer im Hinterkopf zu haben und so lebt es sich leichter. Die Welt ist eben nicht einfach, auch wenn der Mensch gerne nach solchen einfachen Antworten suchen.

      2
  22. Ich finde folgende Spieler sollten den Verein verlassen: Dost, Cali, Gustavo, RiRo, Schürrle!!!!

    In meinen Augen sinf das alles Spieler die von unserem Stab leider völlig überbewertet werden. Meine Befürchtung ist jedoch das sich kein Abnehmer findet, der bereit ist Allofs Mondvorstellungen mitzugehen. Am Ende bleiben wohlmöglich alle hier und Allofs verkauft uns das als sein Werk alle zu halten.
    Ich glaub dann kotz ich…

    1
    • Und warum ist z.B. Rodriguez oder Gustavo völlig überbewertet?

      Weil sie aufgrund von Verletzungen und Todesfällen ihre Leistung nicht konstant bringen konnten? Oder weil es kein Liebesbekenntnis als Hrgovic gibt. Zur Erinnerung: „Der VfL Wolfsburg ist mein Traumverein!“

      0
    • Gustavo beispielsweise wird von so vielen so hochgejubelt als begbadeter Fußballer und Anführer. Mal ehrlich…. er ist ein guter zerstörer und kann in tumultigen Situation denn Ball gut festmachen um ruhe zu gewinnen.
      Aber nach vorne geht da gar nichts. Guck dir mal nen modernen Sechser an. Da wird spielaufbau betrieben. Gustavo ist meilenweit davon entfernt ein spiel zu lenken, ganz zu schweige denn einen Angriff zu starten. Manchmal versucht er es aufgrund seiner grenzenlosen selbstüberschätzung…. ich kann darüber mittlerweile nur noch schmunzeln als wie früher zu weinen.
      Wenns dann nicht geklappt hat, schiebt er die Unterlippe nach vorne und tut so als wäre es ne riesenchance die er knapp vergeben hat. Oh man, wie lächerlich der typ. Ich glaub er zehrt immer noch stark vom bayernbonus und transfersumme bei hecking

      2
  23. Draxler spielt nächste Saison in UNSEREM Trikot, da bin ich 100% sicher. Er hätte auch letztes Jahr wo anders hin gehen können und hat such für uns entschieden, zudem stellt Allofs klar das er ihn nicht hergibt. Jules Entwicklung ist,seit dem er hier ist ausnahmslos Positiv, in der Zeit als er nicht verletzt war hat immer eine herausradende rolle gespielt und sich in eine tolle EM Form gespielt – warum jetzt neu orientieren

    8
    • Endlich normale Leute :top: :like: :keks:

      1
    • Das letztes Jahr hätte woanders hingehen können und das er sich für uns entschieden hat sehe ich nur teilweise so.

      Im Prinzip hatte er „nur“ die Wahl zwischen einem Wechsel zum VfL oder einem Verbleib auf Schalke, wo es für ihn sicher nicht einfach gewesen wäre, da ja jeder wusste, dass er eigentlich wechseln möchte.

      Er ist letztendlich zum VfL gewechselt, weil er sich gegen einen Verbleib auf Schalke entschieden hat.
      Die anderen Interessenten haben die Ablöseforderungen der Schalker ja nicht erfüllt und von daher gab es da wahrscheinlich kaum bis gar keine Alternativen als uns.

      2
    • na na und wenn Arsenal 75 Mill. bietet bist dann immer noch sicher???????? Summe soll ja jetzt bei 60 Mill. liegen oder

      0