Samstag , Oktober 24 2020
Home / Konkurrenz / Mainz 05 / VfL Wolfsburg – Mainz 05: Kampf um Platz 2

VfL Wolfsburg – Mainz 05: Kampf um Platz 2

1Mainz
 
Wer hätte das gedacht? Sollte dem VfL Wolfsburg heute ein Sieg mit 2 Toren Unterschied gelingen, so könnten die Wölfe auf Platz 2 der Tabelle vorrücken, wenn im zweiten Sonntagsspiel die Gladbacher gegen München verlören.
Ein ähnliches Szenario gilt übrigens auch für die Mainzer, die punktgleich mit dem VfL Wolfsburg auf Platz 4 der Tabelle stehen.

Die Wölfe treten an mit dem Rückenwind aus drei Siegen in der Liga und einem 4:2-Auswärtserfolg in der Europa League. Doch mit dem FSV wartet keine Laufkundschaft. Die Mainzer sind in dieser Saison noch ungeschlagen.

Auf geht’s Wölfe, kämpfen und siegen!
 
 

153 Kommentare

  1. 3:0 wirds :vfl:

    0
  2. Ich tippe auf ein knappes 2:1.
    Mainz wird uns das Leben sehr schwer machen.
    Eigentlich gibt es heute zwei Spitzenspiele.

    :vfl:

    0
  3. Rotation light. Vieirinha für Jung. Caligiuri auf links und Kevin im Zentrum. Schonmal zwei Positionen gut besetzt.

    0
    • Auch wenn Vieirinha das teilweise sehr gut gemacht hat, bin ich irgendwie dennoch skeptisch.
      Immerhin spielen wir ohne beide Stamm-AV.

      Mal sehen, was das Spiel bringt.

      0
    • Exilniedersachse

      Nach der Mainzer Aufstellung die in der Defensive auf eine 5er Kette plus 2 6er schließen lässt macht das wohl durchaus Sinn.

      0
  4. Bank: Grün, Klose, Hunt, Arnold, Jung, Dost, Malanda.

    0
  5. Eben bei Sky: Ricardo Costa ist fraglich für das Spiel :D
    Das glaube ich auf’s Wort! (Oder habe ich mich da verhört? Ich meine aber, dass er sich tatsächlich versprochen hat und eigentlich Rodriguez meinte)

    0
  6. Jetzt ein Sieg und die Mannschaft steht im Soll!

    Lass es wahr werden Fußballgott. :knie:

    3:1 … Ein tor macht perisic und zwei mach Dost nach Vorlage von Schäfer. (Einfach herrlich, wie gut wir den RiRo ersetzen können)

    0
    • Gar nicht so schlecht Dein Tipp. :)
      Drei Tore für den VfL. check!
      Ein Tor von Perisic. check!
      Zwei Tore nach Vorlage (Ecken) von Schäfer. check!

      ;)

      0
  7. sauber!!!

    0
  8. Schäfers Flanken kennen wir doch von… wann war das noch…

    0
  9. Caligiuri heey… :klatsch: bitte verkaufen

    0
    • …macht aber heute eigentlich ein guten Job!

      0
    • Auch wenn es gerade waehrend des Spieles ist und die Emotionen hochkochen… bitte zuegele Deine Zunge/Finger… das ist einfach unwuerdig!!

      0
    • Pan

      ich habe nichts beleidigendes geschrieben…das ist meine Meinung als Fan…also wenn man nocht nicht mal sowas äußern darf…Ich finde es anderen Spielern gegenüber unfair dass er so oft in der startelf ist, er zeigt so gut wie nie eine überzeugende Leistung, spielt immer eigensinnig, sowas geht gar nicht! Diegos Eigensinn hat man wegen seiner sportlichen Leistung noch toleriert, aber wenn man dazu noch schlecht spielt…ich weiß nicht, was wir mit dem noch wollen.

      0
    • „So“ liest sich das besser.

      Aber „VERKAUFEN“ hatte Geschmaeckle, welches nach Sklavenmarkt klingt oder neudeutsch „Hire and Fire“ und du willst auch nicht, wenn mit Dir so verfahren werden wuerde.

      Der Ton macht die Musik; dein zweiter Kommentar war deferenzierter und diesen Argumenten stimmen wauch viele zu (auch ich in Teilen). So geht das besser ;)

      0
    • Exilniedersachse

      @Pan man sollte aber auch zwischen einem Fussballblog und Menschenrechtsverletzungen unterscheiden können.

      0
    • Pan hat doch Recht. Einen Verkauf Caligiuris in einer sachlichen Diskussion bezüglich der Kaderplanung zu fordern ist eine Sache, dies nach einer missglückten Aktion während des Spiels zu tun ist albern.

      0
  10. Man Gustl, den must Du machen – schade

    0
  11. Rotation vs. Eingespieltheit
    Ich erinnere mich noch gut an die hitzigen Diskussionen über die Eingespieltheit hier an dieser Stelle. Ich habe das Gefühl, das egal wie, es immer Leute gibt die das aktuelle nicht gut finden. Immer wenn es mal Niederlagen setzt, wird es Leute geben die es schon immer wussten, nur den Beweis der Thesen wie es besser ginge kann am Ende keiner erbringen.

    0
    • So ist es. Irgendwann wird eine Niederlage kommen und dann wird auch wieder einiges in Frage gestellt. Am besten ist es einfach möglichst selten zu verlieren ;)

      0
    • @CuC

      Ich zitiere mal aus einem anderen Post: „Ist doch einfach, der notorische Nörgler, der Geist, der alles verneint, wird am Ende immer Recht behalten, so ist das im Leben und ja, irgendwann wird es mit Hecking auch weniger erfolgreiche Zeiten geben und dann haben sie dann doch Recht gehabt mit ihren Mahnungen und Besserwissereien.“

      0
    • Ach Du meinst, das sind immer die selben? In meinem Post ging es eher darum dass es immer jemanden gibt der schlauer ist und das Gegenteil dessen fordert, was aktuell vom Trainerteam gemacht wird :lach:

      0
    • Nein, ich glaube nicht, das es immer dieselben sind, Du (blöder :P ) Sack.
      Aber theoretisch ist es natürlich möglich und bei manchen ist es vielleicht auch so. ;)

      BTW: Ich bin auch nicht mit allem einverstanden. Müsste ich mich nun auch von Deinem Post angesprochen fühlen? :keks:

      0
    • In dem Hinblick das man es nie allen recht machen kann, ja! Aber da bin auch ich nicht von ausgeschlossen.

      Wir verstehen uns schon :p

      0
  12. Welches Spiel guckst? Dieses Caliguiri-Gebashe hier geht mir sowas von auf den Sack. Er macht ne richtig gute Partie. De Bruyne wieder richtig stark und Schäfer wird langsam eine echte Konkurrenz für Ricardo Costa :lach:

    Olic bitte gegen Dost tauschen.

    0
    • Du hast absolut recht! Für mich ist Cali bisher in der Offensive vielleicht der stärkste Spieler!

      0
    • Bei cali ist halt das Problem, das er oft eine Chance hat abzuziehen und dann häufig die falsche Entscheidung trifft, ins dribbling geht, den Ball noch mal sich zurecht legt und dann der Ball Weg ist. Er hat nicht das periphere sehen und nicht den Riecher für das schnelle Spiel. Leider, sonst wäre er wirklich nich ein viel besserer Offensivspieler.

      0
    • Eben. 3 Tore in 3 Spielen. Kann man mal so machen. Effizienz ist eben auch sehr wichtig.

      0
  13. eine sehr ordentliche Partie aus unserer Sicht zur Halbzeit!
    Starker Anfang, hätte 2:0 kommen müssen, 1-2 Unsicherheiten hinten drin, aber sonst gut.
    Bisschen mehr Konzentration, dann müsste es (wenn alles normal läuft) ein Sieg herausspringen…

    0
  14. Kurzes Fazit:
    Verdammt starke Partie der Jungs! Die ersten Minuten musste man überstehen, dann fand die Mannschaft gut ins Spiel und müsste prinzipiell schon 2:0 bzw. 3:0 führen! Aber auch echt starker Reflex von Diego Benaglio!
    Dass sich die Mannschaft jetzt ein bisschen zurückzog ist absolut nachvollziehbar, ein bisschen Kraft sparen, den Gegner kommen lassen und dann blitzschnell umschalten!

    Top Job von Hecking:
    Caligiuri spielte gegen Krasnodar schlecht, Hecking schenkte ihm trotzdem das Vertrauen, sowas kann bei Spielern sehr viel bewirken! Caligiuri macht einen Top Job heute!
    Dasselbe war bei Gustl während seiner schwächeren Phase!

    Es macht Spaß den Jungs zuzusehen!

    0
  15. …also der Karius ist schon kein schlechter…

    0
  16. Also Schäfers Ecken – einfach genial!

    0
    • Exilniedersachse

      Auch sein tempo und sein Mut. Es hat dem Spiel gut getan diesen Führungsspieler auf dem Feld zu haben.

      0
  17. Was ist das denn für ein starkes Spiel, was ich hier höre? :knie:
    Und die Stimmung, waaaaaahnsinn :vfl:

    Grüße aus Gran Canaria!

    0
  18. Also Caliguiri spielt heute alles andere als eigensinnig !!
    Gefällt mir richtig gut heute – hat den Blick für den Mitspieler.

    0
  19. Yeeeees Caliguiri. Freut mich wahnsinnig für ihn. De Bruyne heute Note 1. Für mich unser bestes Saisonspiel heute.

    0
    • Yo, das war einfach nur guter Fußball

      0
    • Exilniedersachse

      Die Laufwege haben ihm heute das ermöglich was er kann. KdB kann diese Pässe spielen. Wenn Cali und Perisic diese Wege in die Schnittstellen gehen kriegen sie die Pässe von ihm auch. Toll welches Tempo heute in den Offensivaktionen gesteckt hat.

      0
  20. super Spiel, auch nach der Halbzeit! Verdient gewonnen, jetzt Augen gerichtet auf Mittwoch gegen Heidenheim!

    0
  21. Exilniedersachse

    Glückwunsch an alle. Tolles Spiel nach der langen Doppelbelastung.

    Und man muss mMn sagen, sehr sehr gut Herr Hecking. Ich habe heute eine Mannschaft gesehen, die beinahe alles was zuletzt von vielen kritisiert wurde anders bzw besser gemacht hat.

    Glückwunsch Herr Hecking dazu eine Mannschaft perfekt aufgestellt, eingestellt und motiviert zu haben. Das richtig eingesetzte Pressing gepaart mit phasenweisem Tiefstehen spart Kraft und nimmt uns nicht den Raum.

    0
  22. Geiles Spiel. Die Formstarken Mainzer total dominiert und nichts zugelassen. Und das beste ist der 2. Platz. Und hört bitte wenigstens diesen Abend mit der Kritik auf und genießt den Moment :vfl:

    0
    • Gibt heute denke ich kaum etwas zu kritisieren. Sehr konzentriertes Spiel der Mannschaft :top: :vfl:

      0
    • Exilniedersachse

      Das kann man genießen voll und ganz. Die ersten 6 min haben wir gut überstanden und in den 2 Situationen in denen in der Abwehr was durchgerutscht ist, war der sehr starke Benaglio da.

      0
  23. Marcel Schäfer strahlt wie ein Kind zu Weihgnachten,
    Toller Typ, netter Kerl und Flankengott.
    Dabei eine tolle Einstelung und faires Verständnis für seine Rolle.
    Schön, dass wir diesen Jungen für lange Zeit als Vorzeigewolf an uns binden können.
    Natürlich ist er kein Top-Verteidiger mehr gegen schnelle Außen. Aber er spielt offenbar mit Begeisterung für seinen Verein und liefert seine maximale Leistung ab.

    0
    • Marcel Schäfer Fußballgott :knie: :knie: :knie: :knie:

      0
    • Unglaubliche 81% gewonnene Zweikämpfe, Respekt Schäfer. Bin begeistert :vfl:

      0
    • Vor Schäfer’s Einstellung und Leistung habe ich absolut großen Respekt, Hut ab! Dass er nun zwei Spiele so eine Leistung auf den Platz bringt, ist für mich nicht selbstverständlich bei der fehlenden Spielpraxis.

      0
    • Bleibt dennoch nen erheblicher unterschied zu RiRo.

      0
    • Richtig mituu.
      Allein schon die Frisur ist gaaaaanz anders.

      0
    • Nicht nur die Frisur. Auch spielerisch is da eine erhebliche Lücke. 2 Ecken und paar gute Zweikämpfe und alle sind glücklich. :)

      Das er in der 1Hz mit dem Ball an der Linie mehr ins aus rennt und einfachste Bälle nicht spielen konnte fällt dann in vergessenheit. ;)

      In seinen Möglichkeiten hat Schäfer 2 gute Spiele gemacht und ist ein guter Backup. Dafür gibt’s verdienter Maßen lob. Aber datt wars dann aber auch.

      Aber wie dem auch sei… Thumbs up für unseren Erklärbär.

      P.S. Nicht das ich die Leistung nicht anerkenne. Nur das in den Himmel gehebe von Schäfer gefällt mir net. ;)

      0
  24. Ich hab jetzt erst das Ergebnis gesehen:

    ALTER!!!!!!!!! WIR SIND ZWEITER!@!!!!!!!

    0
  25. Schäfer ist besonders hervorzuheben. Was der Junge nach so langer Pause für eine Leistung zeigt ist mehr als beachtlich. Defensiv sehr stark und die Flanken erinnern an die Meistersaison. Rici kann sich ruhig Zeit lassen ich würde gerne mehr von Marcel sehen :top:

    0
    • Schäfers Leistungen der letzten zwei Spiele darf man sicherlich lobend erwähnen. ABER: Überrascht bin ich davon nicht.

      0
    • Exilniedersachse

      Er hat lange nicht gespielt und kommt dann rein. Auf einer Position auf der man sich mit seinen Nebenleuten abstimmen muss. Das finde ich schon überraschend. Es gibt leute denen gelingt das auf „einfacheren Positionen“ nicht.

      Die Einstellung dürfte aber wirklich keinen überraschen.

      0
  26. Beste Leistung der Saison, vor allem 90 Minuten konstant gut.Weiter so!!!

    0
  27. Bestes Saisonspiel und das trotz geringer Rotation!

    Kurz ein paar Eckpunkte:
    – von der ersten bis zur letzten Minute durchgespielt und Chancen kreeiert
    – konditionell scheinen wir top drauf zu sein
    – De Bruyne für mich MEGA-ÜBERRAGEND! Ein Hammermäßiges Spiel! Weltklasse! Punkt, Ende aus! :vfl:
    – Vieirinha als RV, mutig von Hecking (Kompliment)
    – von der Bank die Spieler sind sofort drin (hätte auch für Rotation gesprochen aber wir wollen nicht soviel kritisieren nach so einem Spiel) – Malanda, tolle Vorlage! Arnold sogar mehrere gute Aktionen
    – für mich eher schwach war Perisic, schlechte Abschlüsse
    – Ansonsten Naldo bärenstark, Guilavogui bärenstark
    – Schäfer mit zwei tollen Ecken! Respekt
    – Unser Umschaltspiel hat sich enorm verbessert, nicht zuletzt dank De Bruyne in der Mitte!!!

    Insgesamt gesehen können wir uns, wie ich schon sagte, berechtigte Hoffnungen auf die CL machen. Die Qualität ist vorhanden,Fehler abstellen, immer weiter das Spiel entwickeln und bitte jetzt gegen Heidenheim wirklich mal rotieren, dann wirds was mit den Saisonzielen!

    0
    • Exilniedersachse

      „- Unser Umschaltspiel hat sich enorm verbessert, nicht zuletzt dank De Bruyne in der Mitte!!!“

      Damit macht man es sich etwas einfach. Unser Umschaltspiel kam heute oft auch anders zustande. Wir standen phasenweise tiefer und haben dann beim Ballbesitz schnell und geordnet angegriffen. Aus dem Pressing heraus fehlte oft die offensive Ordnung (und/oder Kraft/Spritzigkeit/Konzentration) um gezielt nach Vorne zu kommen. Außerdem Standen die Mannschaften dann tiefen weil man sie da „reingepresst“ hat. Heut kam der Platz auch dadurch, dass bei einer aufgerückten Mannschaft dann auch mal Platz da war.

      Heute ist mir kein Ballgeschiebe aufgefallen. Der Ballbesitz war ja auch „nur“ 55% mit unserem alten Tempo hätten wir heute auch locker 70% haben können dann wohl aber nicht diese Offensivszenen.

      0
    • War natürlich nicht nur de Bruyne beteiligt. Vllt etwas zu überschwänglich von mir formuliert. Aber dennoch, in der Mitte ist er einfach überragend. Das hebt automatisch die Qualität der Spieler um ihn herum an, die heute natürlich auch überzeugt haben.

      0
  28. Echt gutes Spiel.
    Die gesamte Mannschaft mit einer super Leistung.
    Schäfer bestätigt seine gute Leistung gegen Krasnodar und 1-2 Unsicherheiten hat fast jede Mannschaft in jedem Spiel dabei.

    Die Leistung heute war einfach überzeugend.
    Ein verdienter Sieg.
    Eigentlich hätten wir sogar höher gewinnen können :vfl:

    0
    • Exilniedersachse

      „Eigentlich hätten wir sogar höher gewinnen können“

      Ja aber ein paar Verspielte Szenen machen es dann ja auch unterhaltsam. Da kann man zu Gunsten von „Fallrückzieher“ und „Hackentrick“ doch auch auf ein 4. Tor verzichten. Außerdem ist ein 3:0 mMn das perfekte Ergebnis da bei 4 oder 5:0 es wieder schwer gefallen wäre das Spiel als ernsthaften Maßstab zu nehmen und es unter Umständen als absoluter Ausreisser nach oben gesehen worden wäre.
      3:0 bei dem man das Tempo bestimmt und variiert hat.

      0
    • Ich habe geschrieben können und nicht müssen.
      Das war weniger als Kritik gedacht, sondern eher als Lob.

      0
    • Exilniedersachse

      Ja habe ich auch nicht als Kritik verstanden. sollte auch nicht so klingen als würde ich deinen Post kritisieren.

      0
  29. Und Hecking wird es noch schwerer gemacht, die richtige Wahl zu treffen:
    4rinha als überraschende zusätzliche Offensivkraft mit spielerischem Potential.
    Caligiuri mit mehr Leistung als ich erwartet habe – auch wenn dribbeln mit Kopf oben bei ihm nicht geht…
    Starke Einwechsler (die auch etwas früher kommen könnten):
    Malanda mit Überblick.
    Arnold mit gutem Spiel in der Spitze, ohne de Bruyne im Weg zu stehen.
    Diese Spieler kann man immer bringen.
    Dazu Träsch und Seguin schon wieder mit ersten Einsätzen in der U23. Die Auswahl ist groß.

    0
  30. Coprolalia under Control

    Oftopic
    Carlos Eduardo (nicht der den ihr denkt) hat grade 5 Tore für Nizza gemacht in Guingamp, ein Wahnsinnsspielvon ihm, der bei uns? Ein Träumchen!

    0
  31. Überragendes spiel heute. Hochverdienter sieg. Hätte auch 6:0 ausgehen können.

    0
  32. Ich konnte es leider nicht sehen heute aber meine Wolfsburg-App hat mich auf dem laufenden gehalten :vfl:

    Von außen (und nach dem Kicker-Ticker) bin ich super froh dass 1. Gusatvo wohl endlich wieder konstant gut spielt und 2. dass Hecking die Mannschaft richtig eingestellt hat (wir brauchen ein drittes Tor für alleinigen Platz 2) und das haben die Buben auf dem Platz verstanden und umsetzen können.
    :top:

    0
  33. Irgendwie lustig dass ich in der nähe von Mainz bin und mit meinem Auto unterwegs bin dass voll mit WOB Fanartikel ist :vfl:

    0
  34. Wir haben zwei Punkte gegen die Bayern aufgeholt. :D

    0
  35. Für mich die beste Saisonleistung bis dato!

    Hier für mich die Fakten:
    -Kevin für mich wirklich WELTKLASSE !! heute. Seit er in der Mitte spielt und diese nicht teilen muss für mich von Spiel zu Spiel besser.
    -Schäfer auch wieder sehr stark, trotz der mangelnden Spielpraxis. Hut ab sag ich da nur
    -Naldo ebenfalls wieder richtig gut. Der wird noch Torschützenkönig :)
    -Ingesamt starkes Spiel, besonders das UMschaltspiel war sehr sehr stark.
    -Cali trotz Tor für mich heute nicht wikrlich gut, da wieder oft in die Mitte gezogen ist und den Ball vertendelt.
    -Lilavogel ebenfalls sehr stark. Extrem gutes Auge für das Spiel, gute Antizipation echt stark.

    Wenn man was negatives sucht, dann wirklich nur die Chancenverwertung. Mit nem Topstürmer wäre das Ding wahrscheinlich 6-0 ausgegange.

    Bin gespannt auf Mittwoch gegen Heidenheim.
    :vfl:

    0
  36. Heute gibt es nicht viel zu meckern, einzig Olic war für mich wiede nnicht so das gelbe vom Ei. Man kann aber nicht alles haben.

    Heute war es die beste Saisonleistung und mit das beste Spiel seit Jahren.

    0
  37. Trainer Dieter Hecking (VfL Wolfsburg): „Man hat gesehen, dass wir top drauf sind, wir haben eine riesen Brust. Am Anfang hatte Mainz eine optische Überlegenheit, danach hat man gesehen, was wir für ein Potential haben. So wie das Team hier aufgetreten ist, konnte Mainz nichts mitnehmen, die waren eine halbe Klasse unter uns.“ (kicker.de)

    0
  38. Wie vergänglich doch Tagesaktualitäten sind und wie schnell Helden wie Sternschnuppen verglühen zeigt der Name Ja-Cheol Koo.
    Wie wurden Hecking und Allofs angegiftet, als er hier abgegeben wurde. Heute haben alle gesehen, was wir da verloren haben… Da hatte ich auch mehr Talent und Entwicklungspotential vermutet.

    0
  39. War heute wirklich eine brutal starke Leistung. De Bruyne heute natürlich der Mann des Tages. Das war heute einfach eine überragend starke Leistung von ihm. War aber auch irgendwie zu erwarten, jetzt wo der Knoten in Krasnodar geplatzt ist. Da werden wir noch viel Freude an ihm haben. Auch die Einwechselspieler haben kaum einen Leistungsabfall verursacht. Das war wie in einem Guss. Man merkt einfach, dass wir mittlerweile eine richtig starke und schlagfertige Truppe zusammen haben. Wenn wir so spielen wie heute brauchen wir kaum einen Gegner zu fürchten (auch wenn ich weiß, dass es wohl nicht immer so super laufen wird wie heute) Schönen Abend noch an alle! :vfl:

    0
  40. Weltklasse die Leistung :vfl: :knie: ,War im Station super

    0
  41. Für mich war das heute nach dem schweren Spiel am Donnerstag und den Reisestrapazen ein Topspiel der Mannschaft, für mich die beste Saisonleistung!

    Die ersten 10 Minuten waren etwas kritisch, da war meiner Meinung nach die Mannschaft etwas überrascht, dass die Mainzer so früh drauf gingen, nach und nach haben sich die Jungs aber sehr gut auf die Mainzer Taktik eingestellt. Was ich auch in Halbzeit eins gesehen habe, war eine reife Mannschaft, eine Mannschaft die sich so ab Minute 25-30 tiefer zurückfallen ließ und trotzdem kompakt verteidigte. Warum spreche ich von reif? Ja weil es absolut legitim ist, sich einmal ein bisschen „auszuruhen“ und den Gegner kommen zu lassen und so vielleicht Räume ausnutzen zu können. Außerdem darf man nicht die Dreifachbelastung vergessen!
    Was mich in Halbzeit zwei so erstaunte war, dass die Mannschaft nach dem 2:0 nicht mehr wackelte. Die Mainzer versuchten zwar noch das Ruder umherzureißen, sahen aber ab der 75 Minute ein, dass gegen diese Wolfsburger nichts mehr geht. Die letzte Viertelstunde war beeindruckend, wir waren noch körperlich gut drauf und die Mainzer wirkten auf mich völlig platt.
    Insgesheim hoffte ich noch auf das 4:0 weil ich schon ahnte, dass sich Gladbach und Bayern Remis trennen und wir mit einem 4:0 Zweiter wären. Aber prinzipiell ist es ja egal.

    Vergessen darf man aber auch nicht, dass wir in den entscheidenden Situationen auch Glück hatten. In der Anfangsphase können wir das 0:1 kassieren, ebenso beim Stand von 1:0 nach der Pause als Allagui nach Naldo Fehler die Riesenchance nicht nutzte. Wenn man eben oben steht hat man meist das Glück auf seiner Seite.

    Positiv für mich:
    Das Spiel der Mannschaft war einfach klasse, ein schnelles, variantenreiches Offensivspiel, das extrem viele klare Torchancen zur Folge hatte.
    Herauszuheben gibt es:
    – top Flanken von Schäfer
    – super Standards
    – ein überragender de Bruyne, der einmal das Eins-Eins suchte, dann wieder einen 50m Diagonalpass schlug oder einfach mit einem Kontakt den Ball weiterleitete

    Vieles bleibt mir positiv in Erinnerung, ein schön anzusehendes Offensivspiel (wie bereits beschrieben), ein Team, das sich gegenseitig half, eine klasse kämpferischhe und läuferische Leistung.

    Hervorheben möchte ich auch Caligiuri, der für mich vor allem in Halbzeit eins einen Super Job gemacht hat und das Tor von ihm freut mich auch extrem.

    Benaglio ist wieder in Topform, man merkt, dass er nun wieder topfit ist! Was mir vor allem gefällt ist, dass er sich auch weiterentwickelt, er versucht jetzt des öfteren das Spiel schnell zu machen!

    das defensive Mittelfeld gefiel mir ausgesprochen gut, die beiden ergänzen sich wahnsinnig gut, Guilavogui machte für mich heute das beste Spiel im VFL Dress

    Naldo ist so verdammt wichtig für die Mannschaft, der hält hinten den Laden so gekonnt dicht und macht auch noch so verdammt wichtige Tore!

    Vor Schäfer ziehe ich meinen Hut, sowohl defensiv als auch offensiv eine Bombenleistung. Sein Interview über seine Rolle war auch sehr beeindruckend. Genau so etwas erwarte ich mir von Profis, obwohl es natürlich extrem schwer ist, sich immer zu motivieren, wenn man eigentlich keine Chance hat an der Nummer Eins auf seiner Posititon vorbeizukommen! Ein Gedanke ist mir aber aufgetaucht: Angenommen Rodriguez geht im Sommer, was ich eigentlich nicht glaube falls wir CL spielen, holt man dann einen neuen LV mit hoher Qualität oder vertraut man auf Schäfer und holt einen Backup?

    Licht und Schatten heute:
    Vierinha war zwar für mich nicht schlecht, viele Situationen löste er aber für meine Begriffe zu hektisch indem er einfach die Bälle weit nach vorne wegdrosch – dabei hat er so eine große technische Qualität!
    Perisic kann sich eindeutig noch steigern (war aber lange verletzt – braucht Zeit), seine Auswechslung war heute meiner nach absolut gerechtfertigt!
    Olic kann oder muss heute ein bis zwei Tore machen, ansonsten ein durchschnittliches Spiel! Positiv möchte ich aber etwas erwähnen, dass mir heute ein paar Mal aufgefallen ist: Wenn der Ball hoch nach vorne gespielt wird und beim gegnerischen IV ankommt, dann tut Olic zuerst nichts und kurz vor der Ballannahme des Gegners läuft er wie von der Tarantel gestochen auf den Verteidiger zu, der dann des öfteren Probleme in der Ballannahme hatte oder den Ball einfach wegdrosch – sehr intelligent von Olic!

    Ein paar Dinge noch:
    Zum einen ist es recht amüsant, dass wir von vielen noch immer nicht gefährlich gesehen werden, heute in der Sky Fußballdebatte sagte einer, naja Gladbach ist schon extrem stark – hinter Bayern, Dortmund wahrscheinlich die dritte Kraft oder auf Rang 4 hinter Leverkusen! Bin gespannt, wie lange wir noch unerwähnt bleiben, denn ich sehe uns in dieser Verfassung wirklich verdammt gefährlich!
    Zum anderen zu de Bruyne – da er mein absoluter Lieblingsspieler ist, achte ich auch sehr auf seine Körpersprache etc. In Erinnerung bleibt mir eine Szene wo Schäfer weit in der gegnerischen Hälfte einen Konter unterbindet. Es gibt Einwurf. de Bruyne dreht sich zu Schäfer klatscht in die Hände und lobt ihn ;)

    Programm der ersten fünf bis zur Länderspielpause:
    Bayern – Dortmund
    Frankfurt – Bayern

    Gladbach – Hoffenheim
    Dortmund – Gladbach

    Stuttgart – Wolfsburg
    Wolfsburg – Hamburg

    Gladbach – Hoffenheim
    Hoffenheim – Köln

    Hamburg – Leverkusen
    Leverkusen – Mainz

    Es gibt also bis zur Länderspielpause viele Möglichkeiten, dass direkte Konkurrenten Punkte liegen lassen! Ich behaupte wir stehen zur Länderspielpause auf Platz zwei, weil wir beide Spiele gewinnen werden. Für mich sind zwei Siege absolut realistisch, weil die Mannschaft diesen unbedingten Siegeswillen hat und de Bruyne aktuell zu explodieren beginnt! Und ich glaube auch, dass die Bayern gegen Dormtund nicht gewinnen!

    Falls jetzt ein paar von einer zu großen Euphorie meinerseits sprechen ist das absolut okay, aber ich sehe ein Gesamtkonstrukt, dass durch das Zusammenwirken vieler Faktoren zu einer verdammt erfolgreichen Saison führen wird!

    Übrigens kleine Anmerkung noch auch aus der Sky Fußballdebatte, ich finde eine Aussage genau zutreffend, dass bei Gladbach aufgrund der Kontinuität (Trainer, Manger über viele Jahre etc.) der Erfolg eine logische Folge ist. Dauernde Trainerwechsel etc. führen immer wieder zu neuen Philosophien und behindern meiner Meinung nach eine langfristige Entwicklung!
    Auf was ich hinaus will, das Duo Hecking und Allofs denen man über längere Zeit vertraut ist absolut richtig für den VFL.

    In diesem Sinne schönen Abend noch. :vfl:

    0
    • Das hatte ich bereits zu Anfang der letzten Wochen bemerkt.
      Gladbach hatte bisher eigentlich nur Schalke als ernsthaften Gegner. jetzt kommen die harten Gegner.

      0
    • Die haben in den restlichen 8 Spielen noch verdammt schwere Gegner – Hoffenheim zu Hause, Dortmund auswärts, Wolfsburg auswärts, Leverkusen auswärts!
      Die anderen Spiele sind auch kein Selbstläufer!

      Also ich würde mich nicht wundern, wenn Gladbach bis zur Winterpause noch etwas abrutscht, auch wenn man natürlich schon zugeben muss, dass dort super Arbeit geleistet wird!

      Ein großer Vorteil mit der Dreifachbelastung gut umgehen zu können ist, dass die Gladbacher offensiv rotieren können ohne wirklich einen Qualitätsverlust zu haben – Kruse, Raffael, Hahn, Hermann, Traore, Hazard, Johnson, Hrgota ….

      0
    • Würde mich nicht wundern, wenn wir das Spiel in Stuttgart verhauen.

      0
    • Mich auch nicht unbedingt, ABER eher daher, weil Stuttgart ein durchaus starker Gegner ist/sein kann.

      0
    • @tomi2013

      Wo du gerade die Taktik der Mainzer erwähnst:
      Haben sich die Mainzer an derselben Taktik wie Berlin gegen uns versucht?(u.a. IV zustellen, um Benaglio zu Abschlägen zu zwingen und dadurch unseren Spielaufbau zu stören, frühes und sehr aggressives Pressing etc.)

      Zumindest kam mir das teilweise so vor.
      Da werden die Mainzer auch einiges an Kondition gelassen haben.

      0
  42. Das Spiel hat mir heute echt gefallen! Vieirinha hat hinten viele Zweikämpfe clever gewonnen, dazu schafft er jedesmal Überzahl, sobald er mit nach vorne marschiert und sich von der Seitenlinie löst, während gelernte AVs eher an der Linie hoch und runter laufen.

    Naldo und Knoche hatten in der ersten halben Stunde alle Zweikämpfe gewonnen, das ist ziemlich gut. Heute hatte ich nie das Gefühl, dass noch einer dieser „blöden“ Gegentreffer fällt. Hat man vorallem gesehen, als Mainz dreimal gewechselt und sich de facto gar nichts verändert hat.

    Das war heute super, eine Siegesserie, die beeindruckt. Was nutzt Gladbachs Ungeschlagenheit, wenn sie trotzdem keinen Punkt mehr haben? Es gibt mehr Spiele, wo Federn gelassen werden und ein Punkt „okay“ ist. Doch auf Dauer kommt der VfL weiter, wenn man ein normales Maß an Spielen verliert, sofern man dafür im Gegenzug öfters dreifach punktet.

    Zuviele Unentschieden machen bequem und suggerieren den Nimbus der Unschlagbarkeit. Doch davon kannst du dir einen Kehricht kaufen. Hat man hervorragend bei Bremen gesehen.

    Drei Spiele zum Start Unentschieden, beim VfL eine Niederlage und zwei Unentschieden. Dafür haben wir den Hebel zeitnah umgelegt, während Bremen eben zwischen Unbesiegtsein und Nicht-Gewinnen hin und her schwankte, bis es schließlich zeigte: Das war keine Stabilität, die können nicht gewinnen.

    0
  43. Zurück aus dem Stadion und Überraschung: alle posts hier positiv!
    Ich habe im Stadion nachdem ich die Aufstellung mitkriegte erst mal auf Hecking geflucht, weil keine Rotation. Naja, nach dem Spiel kann ich doch damit leben.
    KDB ist der absolute Hammer, und Marcel als Mister VfL unersetzbar.
    Und jetzt ein Sieg gegen Heidenheim, dann in Stuttgart und dann gegen Krasnodar und HSV: dann ist der Saisonstart halbwegs geglückt.
    Frage: wozu brauchen wir Stürmer, wenn wir Naldo haben? Das also war Allofs Plan…

    0
    • Halbwegs geglückt?
      Wenn wir die nächsten Spiele gewinnen ist der Saisonstart nahezu „perfekt“ für uns.
      Ich hätte ehrlich gesagt nicht mit der aktuellen Tabellensituation gerechnet.
      Da will ich mal hoffen, dass es so bleibt.

      Wenn auch Spiele dabei waren, die wirklich nicht schön anzusehen waren, aber Punktemäßig können wir mehr als zufrieden sein.

      0
    • Klaro, die nächsten 25 Spiele in der Liga gewinnen, dann war die Saison halbwegs erfolgreich.

      0
    • Aber auch nur dann, wenn man wenigstens noch ins Endspiel der EL kommt. Alles andere wäre schon etwas enttäuschend.

      0
    • Halbwegs geglückt…..wenn wir die nächsten 24 Spiele in der BuLi gewinnen, aber dabei meistens nur einfallslosen Heckingfußball spielen, dann fehlt eben was zum Glück……
      Spaß beiseite, natürlich sind wir jetzt auf einem guten Weg. Ich erinnere an meine oft genug wiederholte Anmerkung, dass die ersten 8 Spiele nach der WM holperig werden. Und nun, wo Gustavo das 7:1 Trauma so langsam zu überwinden scheint und KDB sich in die Form herein spielt, für die wir die vielen Millionen hin gelegt haben, kommt so langsam Freude auf.
      Aber: da ist noch Luft nach oben: Olic hat aus meiner Sicht nicht am Spiel teilgenommen, Perisic braucht noch, bis er wieder im Vollbesitz seiner Kräfte ist und Cali wird nicht mehr mein Freund, sorry, aber ich fand ihn gestern oft schlecht…..
      Was wird diese Mannschaft erst leisten, wenn wir mit einem Mittelstürmer spielen und auf den Außen noch zu legen…….

      0
    • Wenn das gestern einfallsloser Heckingfußball war, dann bitte mehr davon.

      0
    • Sehe ich genauso, da geht noch mehr. Man sollte schon unterscheiden zwischen Ergebnissen und Leistung. Die Ergebnisse sind bisher sehr gut, da gibt es nichts zu kritisieren. Leistungsmäßig ist wie gesagt bei einigen noch viel Luft nach oben was die Konstanz anbelangt. Letzte Woche haben wir es wirklich sehr gut hinbekommen! Gekrönt mit einem phantastischen Spiel am gestrigen Nachmittag!

      Transferbaustellen sehe ich nach wie vor absolut genauso: Sturm, Außen

      P.S. Was soll das? Niemand hat geschrieben das es gestern einfallslos war? War ein Top-Spiel gestern. Also hier bitte nichts unterstellen. Danke.

      0
    • @Diego1953

      „Olic hat nicht am Spiel teilgenommen?“ :grübel:

      Entweder wir haben zwei verschiedene Spiele gesehen; oder es lag an der unter-
      schiedlichen Perspektive; oder ich hatte ein Mineralwasser zuviel; oder…
      Nun ja, wenn Du einen Nicknamen mit einer länderspezischen Top-Level-Domain
      verwenden würdest, dann hätte ich mir die Antwort erspart, aber da Du es bist, kann
      ich diese Einschätzung ehrlich nicht verstehen.

      0
  44. Stimme im grossen die Lobgesänge zu. Finde der grosse Unterschied zum Anfang der Saison ist die defensive Stabilität. In Krasnodar war es eigentlich nur durch einen Elfmeter dass der Gegner zum Zuge kam, gegen Mainz wegen etwa Unkonzenttriertheit von Naldo, was nicht ungewöhnlich ist. Und dicht hinten stehen ist das Non-Plus-Ultra wenn man oben mitspielen will, siehe Dortmund.

    Wieder sieht man auch dass im modernen Fussball neue Spieler Zeit brauche. Caligiuri ist im Moment sehr stark und endlich spielt de Bruyne richtig stark. Umgekehrt hat Jung, Hunt und Bendtner noch Probleme.

    Was ich richtig gut fand gestern war der Auftritt von Arnold als er reinkam. Präsent, ballsicher und torgefährlich. Mit Spieler wie Arnold, Malanda und Hunt auf der Bank kann man sicherlich in der Schlussphase immer etwas zulegen.

    0
  45. Schäfer,Naldo,De Bruyne und Caligiuri sehr stark! Diejenigen die behaupten, dass Cali heute schlecht war, müssen ein anderes Spiel gesehen haben.

    0
    • Ich fand ihn schlecht. Grund: wenn er hätte direkt schießen sollen, hat er einen Pass gespielt, der den Angriff beendete, wenn er schnell hätte weiter passen sollen, hat er gewartet oder sich verdribbelt oder dem Gegner in die Beine gespielt. Stimmt: nicht immer und manchmal war auch was brauchbares dabei, aber für mich waren 50% seiner Aktionen verfehlt.
      Gebe zu, dass ich das nicht im Fernsehen und mit Zeitlupen und Analysen gesehen habe und ich gebe zu, dass ich ein negatives Vorurteil gegen Caligiuri habe.
      Würde mich freuen, wenn ich bald eines Besseren belehrt werde, befürchte aber, dass Caligiuri zu Freiburg, nicht aber zu uns passt.

      0
    • Ich konnte Cali gestern in der 2.HZ sehr gut aus der Wölfi-Kurve beobachten.
      Die wenigen nicht so guten Aktionen wurden von vielen wirklich guten Szenen
      in den Schatten gestellt. Im Gegensatz zum Spiel in Hoffenheim (Anm. das letzte
      Spiel, das ich live im Sadion sehen konnte) hatte Cali eine richtige Bindung zum
      Spiel und harmonierte deutlich besser mit seinen direkten Mitspielern. Aus meiner
      Sicht nimmt Cali im Moment eine gute Entwicklung und ich hoffe natürlich, dass es
      so bleibt.

      0
    • Knipser du bist auch in der Wölfikurve? CU am Mittwoch!!!! (??)

      0
    • Nein, das nächste Heimspiel, dass ich mir live im Stadion ansehen kann, ist das
      EL-Spiel gegen Everton (Block 13 oder 46) und das anschließende Spiel gegen
      Gladbach (Block 3). Am Tag darauf bin ich in der Heimatstadt von Robin Knoche.

      0
    • Ohje das ist ja noch hin.. Na gut dann Rocken wir die Wölfikurve ohne dich :vfl:

      0
    • Ich war in Block 38 um weiß nicht, ob Dir und mir das etwas helfen hätte.
      Beim Rufen der Spielernamen bin ich mir wie ein „bunter Hund“ vorgekommen.
      Einmal habe ich Maxi – nach einem abgewehrten Torschuss – etwas „zugerufen“.
      Daraufhin drehten sich zwei Personen nach mir um, vermutlich weil sie sich möglicherweise dachten: „der Depp, der Maxi hört dich von hier doch eh nicht.“
      Nun gut, die können ja auch nicht wissen, dass ich auch dann schimpfe, lobe und
      klatsche, wenn ich vor dem TV sitze. ;)

      0
    • Habe das Spiel sowohl im Stadion, als auch heute nochmal bei SKY gesehen und muss ebenfalls sagen, dass es eine der besseren Leistungen von Calli war bisher. Im Augenblick scheint er wirklich ganz gut drauf zu sein. Das muss ich zugeben, obwohl ich im Normalfall auch eher nicht gerade zu seinen Befürwortern zähle.

      Gestern tat er allerdings das, was man sich in Vergangenheit öfter von ihm gewünscht hätte: er schaute nach den anderen Spielern und spielte mehr mit, anstatt immer nur dumpf aufs Tor zu ziehen.
      Andererseits muss man Diego auch ein Stück weit recht geben: einige Male traf er hierbei die falsche Entscheidung.

      Dennoch überwog gestern meines Erachtens die positive Leistung die wenigen Fehler um ein vielfaches. Es war sehr auffällig, wie viele Fouls er auf sich zog und somit uns zu einigen Standards brachte und natürlich auch das immense Tempo, dass er ins Spiel bringt (dieses Mal sogar überwiegend mit viel Sinn).

      Obwohl ich kein Fan von ihm bin, rechtfertigte er seine Aufstellungen in dieser Woche von Spiel zu Spiel.

      0
  46. angeblich sind wir an Franco vazquez interessiert (25, OM/ST, Palermo)

    http://www.sportmediaset.mediaset.it/mercato/mercato/2014/articoli/1049670/palermo-ombra-wolfsburg-su-vazquez.shtml

    – zu alt und nicht unbedingt die gesuchte Position (OM)

    0
    • Bin gespannt, ob wir tatsächlich im Winter was im Sturm/der Offensive machen oder bis Sommer warten.

      0
    • @Malanda 85: wieso im Sturm was machen? Wir haben doch den Topptransfer Bendtner! Nach langem Suchen DIE Ideale Lösung.
      Für die Tribüne.

      0
    • Wie kannst du den selbsternannten besten Spieler der Welt abschreiben? Das grenzt ja schon an Majestätsbeleidigung. :D

      0
    • 25 Jahre… zu alt?????? :grübel:

      0
    • @mituu
      meine persönliche Einschätzung zu den Transfers von Allofs:

      1. Ebene eine Mannschaft beötigt einen stabilen Kern, der bereits viel Erfahrung hat. Durch die Sichtachse mit Benaglio, Naldo und Gustl ist der Führungskern bereits gegeben

      2. Ebene Die nächste Ebene sind Spieler die in den Jahren ihrer Ankunft gealtert sind und nun als wichtige Stützen der Mannschaft gelten und mit ihrem Alter einiges dazu beitragen, aber auf Dauer eher als Ersatz angesehen werden: Hunt, Calli, 4rinha, Olic, Klose, Träsch, Perisc , Schäfer

      3. Ebene die weitere Ebene sind SPieler, die Entwicklungspotential besitzen und noch jung sind, aber dennoch schon Leistungsträger und für die Zukunft des vereins stehen: Rodriguez, de Bruyne, Guilavogui, (Jung)

      4. Ebene Die letzte Ebene sind Nachwuchspieler die schon Anspruch auf Einsätze im team haben:
      Knoche, Malanda, Arnold, Seguin, Klich

      Die bestbesetzung im Sturm sollte aus der Ebene erfahren (2.), riesiges entwicklungspotential (3.), und Nachwuchs (4.) bestehen. Die Personalien Dost, Olic und Bendtner sind eigentlich alle in die Kategorie 2 zu stecken.

      Die im Sommer gesuchten Verstärkungen hatten aber eher ein kaliber der Stärke 3 (Lukaku, Morata und Destro) jung, riesiges Entwicklungspotential und wahrscheinlich Stammspieler.

      Im Vergleich dazu ist Vazquez ein Spieler der Kategorie 3: schon einige Erfahrung und auch noch ein Entwicklungspotential, aber nach Eingewöhnungszeit bereits 26 und somit genau die gleiche Option wie Dost oder Bendtner.

      0
  47. Off-Topic:
    http://www.bild.de/sport/fussball/bibiana-steinhaus/wehrt-peps-tatsch-attacke-ab-38308928.bild.html

    Ist das nicht etwas übertrieben?
    Wie oft berührt ein Trainer den vierten Offiziellen im Spiel?
    Das ist gar nicht so selten.
    Es passiert auch öfter mal im Spiel, dass ein Spieler den Schiedsrichter berührt und da regt sich keiner drüber auf.

    Die Aufregung findet doch jetzt nur statt, weil es eine Schiedsrichterin war und weil man aktuell bei den Bayern sonst nichts negatives diskutieren kann.

    Sorry, aber wenn die jetzt deswegen so einen Aufstand machen, weil man den Schiedsrichter nicht berühren darf, dann müssten schon einige Spieler verwarnt oder vom Platz geflogen sein.
    Ich weiß, dass es normalerweise nicht erlaubt ist, ABER dann soll die Bild bitte jedesmal so ein Fass deswegen aufmachen.

    Vor allem die Überschrift…. :klatsch:

    Aber naja warum rege ich mich eigentlich auf…ist ja nichts neues bei der Bild… :fies:

    0
    • Typischer Blöd-Müll! „Attacke abgewehrt?!“ :klatsch:

      Aber auch bei Sky haben sie mehr daraus gemacht als es war. Ich vermute, dass mit ihr haben sie immer als Dauerstory in der Hinterhand wenn ein Spiel mal 0:0 ausgeht und sie irgendwie beteiligt ist.

      0
    • So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. Ich habe mich tierisch über den Guardiola aufgeregt. Warum muss die vierte Person an der Linie immer so angegangen werden? Klopp brüllt los, und Guardiola wird ebenfalls komisch. Bei einem Mann hätte er seinen Arm wohl nicht so auf die Schulter gelegt. Das sah so aus wie: ach, das ist ja nur eine Frau…

      Als Bibiana hätte ich kurz zum Schiri gefunkt und ihn auf die Tribüne verweisen lassen.

      Es gab davor ja schon eine Szene, wo Guardiola verächtlich die Hand von der vierten Offiziellen schüttelt. Ironie, Sarkasmus, keine Ahnung, was das sein sollte. Ich kann den unsympathischen Guardiola nicht ab.

      Die ach so souveränen Bayern kämpfen um 30 Sekunden Nachspielzeit, lächerlich!!!!!

      0
    • Ach das wir bei den männlichen 4. Offiziellen auch gemacht.

      Das ist mal wieder der Aufreger, weil es sich um eine Frau handelt.
      Wenn der vierte Offizielle ein Mann ist achtet da nur kein Mensch drauf.

      Und es sind nicht nur Klopp und Guardiola, die den Schiedsrichter anfassen.
      Allein im Spiel, wenn es etwas hitziger ist passiert das häufiger, dass die Spieler den Schiedsrichter auch mal berühren und sei es nur an der Schulter.

      0
    • @Summer: danke für deinen post. Es braucht wohl eine Frau um aufzuzeigen, was sich da manche Herren einfach so rausnehmen.

      0
    • @diego
      warum genau?
      das ist doch nichts neues, dass mit den schiedsrichtern so umgegangen wird?

      ich frage mich eher: warum jetzt die aufregung und warum nicht, wenn das bei den männlichen kollegen geschieht?

      nebenbei bemerkt:
      frau steinhaus hat es nicht einmal im spielberichtsbogen erwähnt, also daher wird die aufregung eher von außen „erstellt“.

      0
    • Ich kann mich Andreas nur anschließen. Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass
      Guardiola ein Macho oder Chauvi ist, dafür kenne ich ihn zu wenig. Aber hier wird nur mal wieder ein Klischee bedient. Schließlich ist es absolut nichts Ungewöhliches, dass es auch mal etwas mehr „Kontakt“ mit einem der vier Unparteiischen gibt. Ich frage mich gerade was man aus der „Mützenattacke“ von Klopp gemacht hätte, wenn Frau Steinhaus sein Gegenüber gewesen wäre.

      BTW: gibt es schon ein Statement von Fr. Steinhaus zu dieser Situation?

      0
    • Naja ich hab da auch die Szene zuvor im Kopf wo er demonstrativ ihre Hand schüttelt und sie dann versucht ihre Hand zurück zu ziehen und er sie nicht los lässt. Hab das als erste Bilder beim umschalten auf N3 gehabt und das sah doch etwas befremdlich aus. Er hält ihre Hand und sie versucht ihre Hand aus seiner zu lösen. Egal ob Frau oder Mann das ist absolut respektlos und gehört sich nicht. Die haben eine Vorbildfunktion (die habe ich dem Kopp mit seinem Affengehabe schon lang abgesprochen).

      0
    • Ganz genau!! Wie Du völlig richtig schreibst. „Egal ob MANN oder FRAU..“
      Es mag (Anm.: ich empfinde es genauso) respektlos sein; die Sache an sich hat aber eben nichts mit dem Geschlecht des Gegenübers zu tun.

      0
    • Natürlich so kein Unterschied gemacht werden wenn der vierte eine „die vierte“ ist. Aber allein bei dem kurzen Beitrag über das Spiel gestern auf N3… Wie gesagt beim zuschalten die etwas befremdliche Szene wie jemand krampfhaft versucht seine Hand aus der eines anderen zu ziehen. Dann ein Spieler von Gladbach wegen eines fehlgeschlagenen Angriffes das Mikrofon an der Eckfahne bewusst vor Frust wegschießt. Dann der Abpfiff und Gardiola der an der vierten klammert… Emotionen hin oder her… Das muss auch grenzen haben…

      0
    • @Knipser u.a.: die Sache an sich hat IMMER was mit dem Geschlecht des Gegenüber zu tun. Wir Männer tun oft so, als ob es doch neutral wäre (die Frauen sollen sich nicht so anstellen). Es ist nicht neutral. Einem männlichen Schiedsrichter gehört nicht das Ohr abgebissen und einen weiblichen nimmt man „zur Versöhnung“ eben NICHT in den Arm.
      So sehe zumindest ich das, (ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit, aber mit dem Anspruch zum Nachdenken anzuregen).

      0
    • noch eine Meinung zum Thema:
      http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_976193.html#RSS
      „Urs Meier fordert Steinhaus-Beförderung“

      0
    • @Diego1953

      Entschuldigung, aber wenn man einem Mann einmal kurz freudschaftlich umarmen darf, eine Frau aber nicht, dann sollte sich sie sich vielleicht nicht in eine solche Männerdomäne begeben. Denn es ist doch nicht so, dass er sie an einer Stelle
      angefasst hat, an die er bei einem Mann sicherlich kaum denken würde.

      0
    • @Diego

      Also würdest du einem weiblichen Schiedsrichter das Ohr abbeißen?

      :P

      Das mit dem Arm umlegen wird bei den männlichen Kollegen auch teilweise gemacht.
      Sehe da nicht wirklich einen Unterschied.
      Schiedsrichter ist Schiedsrichter…

      0
  48. Nichts zu meckern was das Spiel betrifft. Bis auf 50% der Fans in der Singing area (Oberrang) und unten die einfach nur dumm stehen. Was soll das? Was will man da, wenn man 0 Stimmung macht? Geht doch bitte weg und macht den Platz für andere frei. Europaleague Stimmung mit 16000 Top und mit 26000 Flop.

    0
    • Das sah aus der Wölfi-Kurve aber ganz anders aus. Mittig und auch ein wenig rechts davon (Block 3 ?) waren die Fans gut in Bewegung.

      0
  49. Ich habe die Stimmung gestern auch eher schwach erlebt und ich stehe in Block 3. Aber es ist eben auch keine Maschine und kein automatisierter Ablauf. Jedes Spiel und jeder Tag ist anders. Zuletzt war die Stimmung sehr gut in der Regel, gestern war es dann mal wieder etwas mau. Ganz normal würde ich sagen und kein Grund nun gleich so auf die Leute loszugehen. Die Tendenz stimmt und das ist wichtig!

    0
  50. Stimmung war bis zur 75. Minute grottenschlecht. kein vergleich zum lillespiel

    0
    • Gegen Lille muss es absolut Top gewesen sein.
      Aber zwischen „absolut Top“ und „grottenschlecht“ gibt es noch eine Menge anderes. Und ich kann mich nur wiederholen: Aus der Wölfi-Kurve sah es überhaupt nicht „grottenschlecht“ aus. Kann es sein, dass Du vielleicht ein klein wenig übertreibst?

      0
    • Stimmung war am Anfang ganz gut, während des Spiels eher reserivert. Zum Schluss hin war es schon sehr gut. Ich denke ein Spiegelbild der Leistungen der Mannschaft, hin und her. Obwohl das Spiel gestern konstant gut war. :cool:

      0
    • Im TV kam die Stimmung zumindest recht gut rüber, empfand ich zumindest.

      0
    • Das Spiel gestern war geil und naja zu der Stimmung muss ich nix sagen xD
      Also wenn man bedenkt das ich Block 8 sitze und da nie Stimmung ist… :ninja:

      0
    • Gegen Lille war die Stimmung absolut überragend.
      Gestern ging wirklich nicht alzu viel. Stand in Block 5, alle um uns rum still gewesen. War nicht gut.
      Ich empfehle:
      http://www.youtube.com/watch?v=IuFj73LNYuw

      0
    • Tolles Video! :top:

      Da wäre ich auch gern dabei gewesen wäre. ;)
      Ich stehe bei BL-Spielen normalerweise in Block 3; gestern war eine Ausnahme.
      In Block 3 ist in der Regel auch weniger Stimmung. Das ist nun mal leider so!
      Ich bin aber auch keiner der alleine Stimmung machen oder andere mitreißen kann.

      In der Wölfikurve waren die Zuschauer gestern leider noch weniger begeisterungs-
      fähig.

      0
    • @wolf1945

      Darf ich fragen, wo genau du in Block 5 gestanden hast?

      Nettes Video. Man sieht gar nicht wie leer das Stadion eigentlich war ;-)

      0
    • Ich stand rechts von der Treppe und dann fast ganz durch, also nähe Block 3. Ich glaube vierte Reihe. Also relativ weit unten..

      EDIT: Das Viedo ist übrigens nicht von mir, falls das jemand denkt. ;)

      0
  51. Geht vielleicht im Siegestaumel etwas unter, aber Malanda hat in den 6 Einsätzen schon 3 Torvorlagen gegeben. :talk:

    0
    • Hier ist wohl die überwiegende Anzahl der User (inkl. mir) der Meinung, dass unser
      mutmaßlich riesengroßes Talent fürs DM mal wieder in die Startelf reinrotiert werden sollte. Mit dem Assists (fast direkt unter meinem Sitzplatz :yeah: ) hat er – in seiner kurzen Einsatzzeit – dafür ein weiteres Argument geliefert. Ich hoffe (und denke), dass wir ihn am Mittwoch doch wieder von Anbeginn sehen werden.

      0
    • Hast Du auf einem Hochsitz über dem Stadion gesessen oder wie hat da der Malanda direkt drunter gepasst?

      0
    • Ich habe bewusst das Wörtchen „fast“ benutzt, Du Wortklauber. :P

      0
    • Achso, du weißt ja wie das ist, man liest schnell und überliest dann auch mal so kleine wichtige Worte ;)

      0
  52. Ich war mitten in der Singingarea im Oberrang. Gegen Lille haben wirklich alle mitgemacht. Aber Sonntag war ein Witz. Jede zweite Reihe hat nix gemacht. Oder es kommen sprüche wie: was labert der Vorsänger für eine Scheiße, immer diese dummen lieder. Was will man dann da? Nicht mal als wir schon 2:0 führten ging was. Da muss doch so langsam der Funken überspringen. Beim 3:0 war es etwas besser, aber mehr auch nicht. Ich kann dem Vorsänger nur Respekt zollen. Ich hätte schon längst das Micro weggelegt und mit den Supportes mein eigenes Ding gemacht. Er war schon ziemlich enttäuscht, er sagte selber total mies.

    0
  53. Hallo liebe Wolfsblog-Gemeinde!

    Nachdem ich schon vor einigen Jahren bei transfermarkt.de aktiv war, und auch hier seit der Entstehung des Blogs täglich mitlese, habe ich mich nun
    dazu entschlossen mich hier zu registrieren, um mich mit Gleichgesinnten konstruktiv über unseren VfL auszutauschen :vfl:

    Ich habe seit 6 Jahren eine Dauerkarte im Block 14 und verfolge seit meinem 5.Lebensjahr jedes Spiel meiner großen Liebe.

    Auch ich möchte an dieser Stelle den Admin ganz ausdrücklich für seine tolle Arbeit loben, denn es ist wirklich wunderbar täglich teils exclusive News vom Training vermittelt zu bekommen und sich durch diesen Blog so nah wie nie an der Mannschaft und dem Verein zu fühlen. Großes Lob :top:

    Ich freue mich sehr nun auch offiziell Teil dieser Gemeinde zu sein! :)

    (Edit/admin: geschrieben um 12.30 Uhr, Neu-User freigeschaltet, Willkommen)

    0
  54. Ich war gestern natürlich auch im Stadion und muss sagen, dass mich der Auftritt unseres Teams restlos begeistert hat.

    Es war toll zu sehen, wie die Mannschaft den Schwung aus Krasnodar und den siegreichen Spielen in der Bundesliga auch gestern mitnehmen konnte und man trotz der geringen Regenerationszeit das ganze Spiel über das Gefühl hatte, dass eigentlich Mainz ein Euroleague-Spiel in den Knochen haben müsste.

    Für mich gestern unglaublich zu sehen, was ein de Bruyne in Topform zu leisten im Stande ist :o
    Gefühlt hat er 14 km abgespult, hat sich die Bälle von hinten geholt, etliche Diagonalflanken in den Fuß geschlagen oder den finalen Pass in die Schnittstellen gespielt, welche leider nicht von z.B Perisic verwertet werden konnten.

    Natürlich fällt es einem schwer, nach einer solchen Mannschaftsleistung einen Spieler besonders hervorzuheben.
    Auch das Kopfallwunder Naldo, der Edel-Backup Schäfer oder der zuletzt stark verbesserte Caligiuri sind so wie eigentlich alle anderen Spieler lobend zu erwähnen.
    Trotzdem was KdB14 gestern abgeliefert hat, Bombe! :knie:

    Im Allgemeinen bin ich sehr darüber erfreut, dass der Positivtrend anhält! Auch ich war wie viele User hin und hergerissen, was man von den positiven Ergebnissen trotz teils spielerischer Magerkost halten solle.
    Doch besonders nach dem gestrigen „Feuerwerk“, und den starken Passagen in Südrussland und auch im Breisgau wächst bei mir die Hoffnung, dass die Mannschaft nun so langsam die Vorstellungen von Hecking verinnerlicht und ihre PS dauerhaft auf die Straße bringen kann.

    Die Spielanlage war doch wirklich stark verbessert.
    Hinten sicher stehen und in der Offensive endlich die lang ersehnte Flexibilität und das Tempo zum gegnerischen Tor.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dies auch daran liegt, dass wir zuletzt mit Ivan und Daniel mit zwei echten Wingern spielen anstatt mit Maxi oder Aaron.

    Ich hoffe inständig, dass jetzt am Mittwoch ausnahmsweise viel rotiert wird, um die Energiespeicher wieder aufzuladen!
    Ich schlage vor:
    Jung für Vierinha,
    Malanda für Guilavogui,
    Perisic auf LA für Caligiuri,
    Vierinha auf RA,
    Hunt/Arnold für de Bruyne,
    Bendtner(falls fit)/Dost für Olic.

    Auf eine erfolgreiche nächste englische Woche :vfl:

    (edit/admin: geschrieben um 12.50 Uhr)

    0
    • @Jonaldinho10: willkommen in der schreibenden Gemeinde.
      Teile deine Rotationsideen mit einer Ausnahme: KDB sollte aus meiner Sicht bleiben.
      Grund: Hecking erwähnte, dass KDB „ungern“ trainiert, sonder das Spiel „sein Training“ ist. Wenn das stimmt, dann sollte KDB bleiben, und falls entspannt möglich kann Arnold in der 60. Minute für Ihn kommen.

      0
  55. Gleich folgt mein Trainingsbericht von heute…

    0
  56. hecking wird schon richtig aufstellen

    0