Dienstag , September 29 2020
Home / News / News vom Nachmittagstraining: De Bruyne mit Zehverletzung

News vom Nachmittagstraining: De Bruyne mit Zehverletzung


 
Am Nachmittag fand die zweite Einheit des Tages statt. Wie schon am Vormittag fehlte Kevin de Bruyne. Der Belgier leidet an einer kleinen Zehverletzung und musste pausieren.

Die ganze Einheit war wie so oft dreigeteilt. Zunächst gab es die obligatorischen Fitnessübungen.
Im zweiten und größten Teil wurden drei Mannschaften bestimmt (bunt durchgemischt) und ein kleines Turnier veranstaltet, in dem es gut zur Sache ging. Wie schon am Vormittag wurde von Dieter Hecking erneut – teils lautstark – kritisiert aber auch viel gelobt. Es war eine sehr intensive Einheit.

Im dritten Teil wurden einige Laufrunden gedreht. Nach dem intensiven „Mini-Turnier“ war dies noch einmal eine besondere Herausforderung und kräftezehrend.

Vierinha,der am Vormittag noch gefehlt hatte, war wieder mit auf dem Platz und machte Reha-Übungen mit Mutschler, und man hatte den Eindruck, dass er am liebsten mit den Mannschaftskameraden mitspielen würde.

Bas Dost, der am Vormittag noch alle Übungen mitgemacht hatte, wurde am Nachmittag etwas geschont. Er lief nur einige Runden um den Platz. Ein Einsatz für das nächste Spiel soll nicht in Gefahr sein.

Am Ende des offiziellen Trainings übte noch eine Gruppe das Toreschießen. (Olic, Arnold, Klose und Kutschke.)
Die Bälle vom Eck schossen Dirk Bremser und mit großem Einsatz auch Diego Benaglio.

Alle waren bei bester Laune.

(Vielen Dank für diesen Nachmittagsbericht an Winfried und Birgit H.)


 

Das Vormittagstraining:

Ohne Kevin de Bruyne dafür aber wieder mit Patrick Ochs und dem zuletzt angeschlagenen Bas Dost begann die neue Trainingswoche dieses Mal pünktlich um 10 Uhr.
Nach zwei freien Tagen waren heute wieder alle Spieler des VfL Wolfsburg auf dem Trainingsplatz hinter der Arena versammelt.

Bas Dost wieder fit
Lediglich Kevin de Bruyne fehlte, der heute auch einen Termin für eine Autogrammstunde haben soll.
Vieirinha, der gestern eine extra Trainingsschicht eingelegt hatte, war heute nicht dabei.
Auch der Einsatz von Bas Dost zu Beginn der Trainingswoche stand auf dem Spiel. Der VfL-Stürmer hatte sich im letzten Spiel am Knöchel verletzt, konnte heute – nach anfängliche kuren Einzeltraining – aber alle Übungen voll mittrainieren.

Bauch, Beine, Po

Ganze 1 1/2 Stunden zog Dieter Hecking durch. Eine zweite Einheit finde am Nachmittag statt.
Das Training begann mit einem ungewöhnlichen Bild. Auf dem Rasen wurden blaue Matten ausgelegt, auf die sich die Spieler legen sollten. Auf dem Plan stand eine Gymnastikeinheit.
Wie mir am Trainingsrand von einer Fitnessexpertin versichert wurde, waren die Spieler Medojevic, Knoche und Max Grün besonders gelenkig und vorbildlich.

Das Trainingsspiel:
In der Folge gab es ein paar Standardübungen mit einem abschließenden, längeren Trainingsspiel auf verkleinertem Feld.

Die A-Elf:

———Dost———-
Perisic-Arnold-Caligiuri
—–Medo–Gustavo—–
RiRo-Knoche-Naldo-Träsch
——-Grün————-

Benaglio befand sich während der kompletten Einheit im Einzeltraining.

B-Elf:

———-Kutschke——–
Olic—-Seguin—–Ochs
—–Malanda-Polak——–
Schäfer-Klose-Lopes-Sprenger
———Drewes———–

Dieter Hecking lässt beim Training nicht locker. Keine Spur von Zufriedenheit oder einem „Zurücklehnen“. Grobe Fehler wurden sofort unterbrochen und häufig auch in einem sehr scharfen Ton angesprochen und korrigiert. Die Spieler waren sehr konzentriert und liefen und kämpften als wäre es das Pokalfinale.
Fazit: Der VfL Wolfsburg lässt nicht locker.

Am Nachmittag geht es weiter…
 
 

38 Kommentare

  1. Wie immer bleibt die Elf die am WE gespielt hat wohl erst mal zusammen, bin aber gespannt ob Medojveic nach seinem zweiten dicken Patzen auch das gleiche Schicksal erleidet wie Ochs

    0
  2. Schön wäre wenn Gustavo sich die 5. gelbe Karte in Hoffenheim abholt! Ich hoffe Hecking denkt daran! Dann muss er nicht mit Länderspielreisestress gegen Bayern auflaufen…

    0
  3. Gustavo kann sich die 5. gelbe gegen Bayern abholen und dann in BS gesperrt sein. Da gewinnen wir auch so, sofern unsere Spieler sie diesmal ernst nehmen.

    0
    • Meinst du etwa wirklich, dass die Spieler beim letzten mal das sogenannte „Derby“ nicht ernst genommen haben? Da muss ich dir leider widersprechen! Ich denke sehr wohl, dass allen Beteiligten bewusst gewesen ist, welchen Stellenwert dieses Spiel für die Fans hatte bzw. hat…! Gleichzeitig möchte ich unsere doch relativ junge Mannschaft in Schutz nehmen und behaupte einfach mal, dass das ganze (m.M nach übertriebene) Drumherum mit Pyro-Aktion beim Training und dem bereits Wochen zuvor geforderten Derby-Sieg (ich erinnere an die Heimspiele davor) letztlich einen riesen Druck aufgebaut haben, welchen die Mannschaft bis dato noch nicht kannte und folglich wie gelähmt gespielt hat! Ich denke, dass es extrem schwer ist…
      a) unter solch einem „Du-musst-gewinnen-Druck“ und…
      b) gegen eine Mannschaft die nichts zu verlieren hat, da eh jeder davon ausgeht, dass sie wieder absteigen…
      zu spielen bzw. zu gewinnen! Wenn du ein Brett vor dem Kopf hast, dann läuft halt nichts zusammen! Letztenendes beweist die anschließende Reaktion unserer Wölfe, dass sie sehr wohl den Ernst der Lage verstanden haben und schließlich dann richtig aufgedreht haben in der Hinrunde! :vfl:

      0
    • Ich bezweifle aber, dass es an dem Druck von außen gelegen hat. Sie haben im Hinspiel gut angefangen und haben dann nach einem Konter das 0:1 kassiert. Danach war es wie so häufig einfach nur noch Handball und Unvermögen in der Offensive.

      Gegen Ingolstadt war es dasselbe, nur dass wir durch zwei Torwartfehler das Spiel noch gedreht haben.
      Ich warne davor das Rückspiel auf die leichte Schulter zu nehmen. Allerdings habe ich schon vor dem Hinspiel gewarnt…

      0
  4. An BS habe ich nicht gedacht… Nur das es für Gustl anstrengend ist und die Pause nach dem Länderspiel in Südafrika gut passen würde.

    0
    • Gustavo hat nach Länderspielen eh meistens schwach/unkonzentriert gespielt, wie ich finde. Aber gegen München will ich nicht auf ihn verzichten…
      Aber im Endeffekt brauchen wir ihn in jedem Spiel

      0
  5. DFB – Pokal
    BVB – VFL Di. 15.04.14 20:30
    am 12.4 spielen die Bienen in München ! wir daheim gegen den Club
    da geht was in Dortmund…… :vfl:

    0
    • Wahnsinn das top Spiel der Bayern gegen Kaiserslautern muss natürlich am Mittwoch stattfinden :rolleye:

      0
  6. Lt. SSNHD fehlte De Bruyne heute aufgrund einer Entzündung im Zehenbereich. Wenn ich es noch richtig verstanden habe, soll ein Einsatz am Wochenende aber nicht in Gefahr sein.

    0
  7. Im Artikel oben gibt es nun auch den Bericht vom Nachmittagstraining.

    PS: Einen Gruß an nik. Die Kaderübersicht ist endlich aktualisiert :)

    0
  8. So, jetzt erstmal Schalke gegen Madrid schauen. In einem Jahr spielen wir da ;)

    0
  9. Schalalla lalala.
    Schalalla lalala.
    Schalke 0 4 :)

    Sorry, der musste sein.

    0
  10. Das was gerade auf den Schalker Rängen abgeht finde ich :topp: So etwas fehlt mir bei uns :(

    0
    • Exilniedersachse

      Selbstironie? Oder unter der Woche besaufen, weil man morgen nicht zur Arbeit muss?

      0
    • In der Meistersaison fand ich es bei uns auch sehr gut auch wenn wir natürlich nie so eine Athmosphäre hingekommen werden wie auf Schalke oder in Dortmund. Trotzdem hatte ich auch bei uns schon Gänsehaut. Aber du hast schon recht. Neidlos Anerkennung.

      0
    • Immer diese sinnlosen Provokationen hier, gibt´s eigentlich mal einen Tag an dem ihr solch einen Blödsinn stecken lassen könnt?

      Die Gesänge bei einem solchen Spielstand find ich verdient Anerkennung, unabhängig von wem die Gesänge kommen. Bei uns wäre spätestens nach dem 0:3 Ruhe im Stadion!

      0
    • Bei uns ist teilweise bevor wir mit 2-3 Toren führen Ruhe im Stadion…
      Hatte den gleichen Gedanken wie Rubin als ich das Spiel sah. Absolut Klasse was da von den Rängen kam!

      Nachtrag:
      Mittlerweile muss man sich ernsthaft fragen, ob der FCB tatsächlich so extrem stark ist, oder ob die Klasse der Teams dahinter nicht doch, im internationalen Vergleich, arg schwach ist.

      0
  11. einer geht noch, einer geht noch rein!

    0
  12. Link: http://www.wolfsburger-nachrichten.de
    Neuer Vertrag für Vieirinha?

    Wolfsburg Der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg will bald die ersten Gespräche mit dem Portugiesen führen.

    —-

    Man will wohl mit Vieirinha verlängern, freut mich sehr.

    0
  13. Vieirinha bekommt wahrscheinlich einen neuen Vertrag UND Naldo möchte wohl verlängern:
    http://www.transfermarkt.de/de/wolfsburg-naldo-will-verlaengern–auch-vieirinha-soll-bleiben/news/anzeigen_150744.html
    :vfl:

    0
  14. Wenn meine Liste stimmt, laufen 2014 nur die Verträge von Olic und Polak aus (Evseev ist schon „weg“) und 2015 die von Drewes, Träsch, Ochs, Naldo, Lopes, Medojevic, Vieirinha (und die der verliehenen Spieler Pilar, Sissiko, Cigerci, Jönsson, Ben Khalifa, sowie die U23-er Thoelke und Scheidhauer).
    Wen sollte man wann verlängern?
    Aus meiner Sicht:
    Olic um ein Jahr, wenn die Bezüge deutlich reduziert sind
    Polak eher nicht
    Drewes, Träsch, Naldo, Medojevic, Vieirinha gerne jetzt die ersten Gespräche aufnehmen und mal sehen, ob das passt. Bei Naldo und Vieirinha würde ich alles versuchen, bei den anderen kann man noch abwarten, wenn der erste Versuch nicht gleich sitzen sollte.
    Die Leihspieler würde ich alle nicht verlängern, sondern gerne auch, wenn es passt im Sommer abgeben, die U-23-er kann man noch abwarten.
    Ochs habe ich ausgelassen, weil da würde ich im Sommer gucken, ob wir auf der RV noch nachbessern können und erst dann entscheiden.

    0
  15. Moritz Sprenger?!?

    0
  16. Mal ne Frage an euch

    Glaubt ihr das wir in näherer Zukunft mal wieder einen deutschen Nationalspieler stellen ?

    0
  17. Ich sehe es ähnlich wie WienerWolf wenn man nicht bei Bayern oder Dortmund spielt ist es extrem schwierig bei Löw reinzurutschen.

    0