Montag , September 28 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Mit welcher Startelf würdet ihr in die Saison gehen?

VfL Wolfsburg: Mit welcher Startelf würdet ihr in die Saison gehen?

Am Samstag steht für den VfL Wolfsburg mit dem OGC Nizza der letzte Testspielgegner in dieser Vorbereitung auf dem Programm. VfL-Trainer Oliver Glasner hat in den zurückliegenden Partien viel getestet und verschiedenste Formationen ausprobiert.

Auch im Spiel gegen Nizza wird noch einmal kräftig ausprobiert. Zwei mal 60 Minuten hat Glasner noch Zeit seine Startelf zu finden, bevor es eine Woche später, am 12. August, mit dem ersten Pflichtspiel im Pokal gegen Halle ernst wird.

Mit welcher Elf würdet ihr, nach aktuellem Stand der Erkenntnisse, ins Rennen gehen?

 
 
 

 
 

183 Kommentare

  1. Bei Osimhen steht der Wechsel nach Lille kurz bevor. Mittwoch soll der Medicheck stattfinden. Eine Ablöse von rund 15 Millionen steht im Raum, was uns bei knapp 50 % Beteiligung, rund 7,5 Millionen einbringen sollte. :vfl:

    20
    • Sehr schön, wenn noch einmal Geld reinkommt. Wahlweise wäre es ja schön gewesen, wenn wir das Heft des Handelns ist der Hand gehabt hätten.

      Die Einnahme der 7,5 Mio € ist leider nicht gleichbedeutend mit einer Verpflichtung eines neuen Spielers.

      Aktuell würden wir Osimhen ggf. benötigen.

      5
    • Sturridge, Wellbeck und Balotelli wären zurzeit alle ablösefrei. Beim Lord hat es ja auch einigermaßen geklappt :)

      6
    • Die Frage ist doch stellen die sich freiwillig ins zweite Glied und geben im Training immer alles. Das scheint beim Lord ja auch nicht so wirklich der Fall gewesen zu sein, sonst hätte er mehr gespielt. Außerdem werden die von die genannten Spieler mit Sicherheit auch fürstlich verdienen wollen.

      4
    • War auch nur halbernst gemeint :vfl:

      3
    • Sollte die Rechnung stimmen und die Ablöse von Charleroi nicht in die 50% eingerechnet werden, könnte daraus ein Erlös von 11 Mio resultieren. (Abzüglich 10-15% für den Dealer … äähh Berater)

      2
  2. at Admin
    eine Grafische Darstellung ala „Team der Woche“ der Gewählten Startelf (jeweils die 3,4 bestplazierten) wäre sexy

    6
  3. Ich finde interessant das so viele Knoche in der Startelf sehen. Die bisherige Vorbereitung von ihm fande ich durchschnittlich bis solide und auch generell habe ich den Eindruck das er eher krititisch beäugt wird. Udo dagegen gilt ja eher als Liebling trotz nicht unbedingt besserer Leistung.

    2
    • Robin ist wie Weihnachten.
      Jeder weiß das es kommt, sind aber überrascht, dass es dann tatsächlich auch da ist…

      25
    • Vielleicht setzen einfach viele auf das eingespielte Duo aus Knoche und Brooks. Ich würde ersteren allerdings gerne mit Tisserand tauschen, der in diesem System denke ich besser aufgehoben sein wird. Aber das kann ich jetzt noch nicht beurteilen.

      3
    • Der Vergleich passt ziemlich gut ;)
      Habe aber auch Tisserand gewählt da er in meinen Augen dynamischer und Antrittschneller ist was besser zum System passt. Allerdings ist er erst kurz im Training und muss einiges aufholen.

      8
    • Dito, hab auch Tisserand, Guilavogui und Brooks hinten gewählt. Da passt die Balance einfach am besten zwischen den drei Spielern. Knoche ist aber relativ nah dran. Udo ist weit weg zur Zeit.

      11
    • ich fande Knoche im letzten Test durchaus stark. Mir sind auch öfters starke Diagonalbälle nach vorne links aufgefallen die einstudiert aussahen.

      9
    • Bei mir geht es so mit Brekalo. Ich fand seine bisherige Leistung nicht gerade ansprechend.
      Irgendwie wird mir der Spieler zu sehr gehyped.

      6
    • VfLCorinthians

      Knoche hat sich das Vertrauen einfach verdient für die Solide beste Saison. Er war hinten sicherer und hat auch vorne wichtige Tore geschossen.

      3
    • Aufgrund von soliden Saisons sollten wir noch einmal über eine Rückholaktion von Riether aus dem Ruhestand sowie Waldemar Kryger aus dem Trainerdasein diskutieren.

      Das ist doch keine Grundlage auf der ein Trainer aufstellt. Glasner wird das null tangieren

      3
    • Es wird wie so häufig sein. Knoche sitzt zu Beginn der Saison auf der Bank, aber noch vor der Winterpause steht er in der Startelf. Letzte Saison war er eindeutig besser als Brooks- was soll sich daran geändert haben. Ok – er ist nicht der Schnellste und bei einer Dreierkette braucht man Schnelligkeit. Deshalb wird wohl auch zunächst jemand anderes seinen Platz einnehmen- vorübergehend

      1
    • VfLCorinthians

      @Mahatma

      Hui, dieser Vergleich hinkt doch sehr stark, die Ironie trägt natürlich sehr viel zur Diskussion bei.

      Natürlich ist die Leistung in der vergangenen Saison neben der aktuellen Verfassung entscheidend für die Wahl des Trainers.

      Natürlich kann er auch sagen dass er trotz der guten Saison Knoches auf Udo setzt, aber dass Knoche letzte Saison absoluter Stammspieler war, und zudem einer der wenigen Spieler die schon lange bei uns sind ist, wird sehr wohl eine Rolle spielen.

      2
  4. Schade das im Mittelfeld Guilavogui nicht zur Auswahl steht,

    1
  5. Frage ich finde kaum Infos zum P+R für das Spiel in Halle. Hat da einer nen Plan? Wo PKW abstellen wie am besten zum Stadion ? Parken am HBF? Kosten?

    0
  6. Interessante Umfrage, aber mit den Prozentzahlen ist es so etwas schwierig wenn man mehrere Auswahlmøglichkeiten hat… Denke næmlich, dass fast alle Guilavogui oder Wout in der Startelf sehen

    0
    • Ja, denke ich auch. Darf man auch nicht zu ernst nehmen deswegen.^^

      0
    • Servus! Was genau meint ihr? Man kann doch im Ergebnis pro Mannschaftsteil genau ablesen, welche Spieler sich die Fans wünschen… ?!?!?

      1
    • Es geht wahrscheinlich darum, dass sicher 90% der Abstimmenden Guilavogui ihre Stimme gegeben haben aber er aufgrund der Mehrfachauswahl nur rund 30% der Stimmen erhalten hat. ;)

      1
    • Genau, bei 3 abzugebenden Stimmen entsprechen 33 1/3 % am Ende dann einer 100% Auswahl durch alle Personen, die abstimmen.

      0
    • Ok, verstehe das Problem. Dennoch kann man an der Grafik ja ablesen, welche Spieler sich die Fans für die einzelnen Mannschaftsteile wünschen. Nur die Prozentangabe verwirrt ein wenig.

      Ich will versuchen, ob ich zumindest beim Endergebnis die tatsächlichen Stimmen anzeigen lassen kann. Dann wäre das Problem behoben :)

      3
    • Wenn einen also die Anzahl Personen, die z.B. Joshua gewählt haben, interessiert, einfach die entsprechende Prozentzahl *3 nehmen – damit kommt man auf die Gesamtprozentzahl bei denen Joshua eine Stimme bekommen hat. Macht beim aktuellen Stand von 30,81% immerhin 92,43%. Noch besser ist da nur noch Koen mit 93,96% und Wout mit 98,88% (29,96%*3) und Roussillon mit einem Traumwert von 99,44% (24,86%*4).

      Hier im Forum scheinen wir uns alle relativ einig über einige unserer Stammspieler zu sein (von allen an der Umfrage teilnehmenden gewählt in %):

      Torhüter:
      93,96% Koen

      Abwehr:
      92,43% Lilavogel
      83,55% Brooks
      70,56% Robin

      Mittelfeld:
      99,44% Roussillon
      90,76% Maximilian
      78,84% Xaver
      65,08% William

      Sturm:
      98,88% Wout
      74,82% Felix Klaus
      39,93% Brekalo
      (hier das erste Mal dann auch fast Gleichstand auf identischer Position: 36,75% Joao Victor)

      Da haben wir dann die im Forum bevorzugte Startformation…

      10
    • Danke für die Mühe KaSpel! Ist natürlich keine weltbewegende Mathematik, aber verdeutlicht denke ich schöner wie einig wir uns bei dem einen oder anderen Spieler sind :top:

      0
    • Exilniedersachse

      Beinahe 94% sehen koen in der Startelf, der gerade aus einer Verletzung kommt. Und ein Pervan der sehr stabil gespielt hat ist raus?
      Ich persönlich würde mit Pervan beginnen und koen mehr Zeit geben. Ist ja fast wie mit neuer bei der WM.

      1
  7. Der Sportbuzzer fasst noch einmal die Regeländerungen zur neuen Saison zusammen. Da sind einige Sachen dabei, die durchaus spürbare Auswirkungen auf das Spiel haben könnten…
    https://www.sportbuzzer.de/artikel/bundesliga-neue-regeln-das-andert-sich-im-fussball-schiedsrichter-reaktionen/

    0
  8. An das Team:

    Ich hätte Malli eher in der Kategorie „4erMittelfeld“ verortet, ansonsten eine gute Idee.

    :top:

    4
    • Ja, Malli war ein Härtefall. Ich hatte an seine Abwehrarbeit gedacht und ihn lieber weiter nach vorne gestellt ;)

      3
    • Malli hat in der Vorbereitung beide Rollen gespielt. Hätten wir Philipp geholt, hätte ich ihn nur noch im 4er-Mittelfeld gesehen. Ohnehin sehe ich ihn nur als Edelreservist für die Spielstände, bei denen wir auf ein offensiveres System umstellen. Wäre er im Unterhalt auf dem Level eines Rotationsspielers, wäre das auch okay. Nur sprechen wir hier von dem Spieler, der als Draxler-Ersatz verpflichtet wurde…

      1
    • Philipps Berater hat übrigens angekündigt, dass man in Kürze etwas vermelden wolle – Russland sei jedoch kein Thema. Klubs aus Deutschland, Spanien, Italien und England sollen Interesse bekundet haben.

      3
    • So langsam könnte man ein Team nur aus Torhütern bestehend, aufs Feld stellen.

      Bin mal gespannt wie die Planung mit Menzel nun aussieht. Eigentlich wollte man ihn ja an einen Zweit- oder Drittligisten verleihen um ihm Spielpraxis auf höherem Niveau zu geben. Nun haben diese beiden Ligen aber schon angefangen. Wäre trotzdem schön wenn sich da noch was ergibt. Das wäre der nächste Schritt in seiner Entwicklung. Noch ein Jahr Regionalliga würde diese wohl eher stagnieren lassen.

      2
    • Sollte sich in der 2. oder 3. Liga kein Keeper mehr verletzten oder eklatante Schwächen zeigen, wird da wahrscheinlich auch nicht mehr viel passieren. Ich denke für den VfL wird es vor allem wichtig gewesen sein, dass Menzel, wenn er verliehen wird, auch spielt und da wird dann wahrscheinlich kein Angebot dabei gewesen sein. So ist es besser er spielt weiterhin in der U23. Kasten kann ja auch noch A-Jugend spielen.

      1
    • Es gibt einen Spruch:
      „Du denkst du dein Leben ist Sinnlos? dann denk immer an den 4ten Torwart von Bayern München“

      Ist sehr flapsig aber hat auch was wahres. Also ich könnte das nicht, 2ter oder 3ter TW sein. Man weiß das man quasi nie Spielt da Torhüter Qausi nie gesperrt sind und auch relativ selten verletzt.
      Alle Achtung vor den jenigen die das ne Karriere durchziehen

      1
    • Naja, aber auch dafür bekommen sie einiges an Geld, von dem man in anderen Berufen nur träumen kann.

      Wenn sie meckern oder andauernd wechseln, hilft es ihnen ja auch nicht unbedingt weiter.

      0
    • Sportlich mag so etwas zweifelhaft sein. Aber dieser Torhüter bei Bayern oder einem.andeten Bundesligisten verdient in den Jahren mehr als du oder ich wahrscheinlich in zwei Leben.

      3
    • VfLCorinthians

      Ich wäre ja dafür in dieser Saison einen Übergang zu machen und Menzel als feste Nummer 2 zu etablieren. Von den Leistungen her hat er sich das verdient, er sollte auf jeden Fall die Chance bekommen sich gegen Pervan zu beweisen.

      0
  9. VfLCorinthians

    Ich habe für Mehmedi gestimmt in der Offensive, aber eigentlich glaube ich dass er Zentral hinter den Spitzen spielt. Also wäre es genau genommen eine 3-4-3 mit Raute.
    Vorne rechts wäre für mich dann Klaus gesetzt, wegen der starken Form in der Vorbereitung.
    Links sollte für mich auf jeden Fall auf Brekalo setzen, er hat einfach das meiste Talent, und kann sich für mich innerhalb kurzer Zeit zu einem großen Spieler entwickeln, wie es einst sein Landsmann Perisic tat.

    Ansonsten hoffe ich einfach dass die Veränderungen von Glasner greifen, ich finde zwar dass die neue Formation zu unserem Kader passt, ich bin jedoch besorgt, wie die Spieler so eine große Änderung nach einer sehr erfolgreichen Saison aufnehmen.

    Hoffen wir einfach das alles klappt, es ist viel Potential bei uns vorhanden.

    0
    • Eine Raute wird es im Mittelfeld kaum geben. William bzw Mbabu sowie Roussillon werden gesetzt sein.
      Und zentral brauchst du zwei zentrale Mittelfeldspieler…

      Für Mehmedi bliebe also nur eine vorne in der Kette. Und da ist er eher zu langsam. Mehmedi wird sich über Scorer in den Liga spielen empfehlen müssen. Effektiv ist er ja. Leider nur oft sehr unauffällig und phlegmatisch. Eher ein Phantom.

      1
    • Falsche Stelle

      0
  10. Fener wird gerade zerlegt. Keine Spur von der Aggressivität wie gegen uns.

    1
    • Ja, weil die Bayern besser den Ball laufen lassen. Fener kommt überhaupt nicht in die Zweikämpfe, da nützt die Aggressivität gar nichts. Klar, können sie ab und an mal foulen, das war es aber auch. Die rennen nur hinterher und Bayern spielt es technisch gut aus, sie machen auch gute Laufwege in die Tiefe. So etwas könnte bei uns noch öfter kommen: Der Ablauf: Pass – Laufweg – Abschluss. Das hatten die Bayern heute zig mal drin. Allerdings haben sie heute auch eine Startelf ohne Neuzugänge. Sind eben auch brutal eingespielt und qualitativ sowieso um Welten besser, das ist nichts Neues.^^

      9
    • … und der VfL einfach richtig schlecht gespielt hat. Wie auch? Es fehlt ja nach wie vor eine Stammformation. So können sich schlecht Automatismen bilden.

      Der Start wird holprig werden . Und das bei dem Auftakt.

      5
    • Ich glaube wir werden diese Saison ähnlich wie Frankfurt letzte Saison viel über den Spirit und die Chemie innerhalb der Mannschaft rausholen können. Die Spieler scheinen sich super zu verstehen und das gab es bei uns auch nicht so oft. Auch wenn wir nicht die besten Werte in Fifa 20 haben :)

      19
    • Fehlen die Ergebnisse, kippt auch ganz schnell die Stimmung. Letztere wird automatisch schnell schlechter werden, wenn Spieler nicht auf ihre erhofften Einsätze kommen.

      5
    • @Malanda: Zustimmung zu deiner Analyse! Eine kleine, aber wesentliche Korrektur würde ich vornehmen. Zum „Ablauf“, der bei den Bayern viel besser funktioniert, nennst du die Reihenfolge: Pass-Laufweg-Abschluss. Das mag zeitlich oft danach aussehen. Gedanklich-logisch ist die Reihenfolge aber Laufweg-Pass-Abschluss. Der Kommentator des Spiels, dem gestern auch auffiel, wie toll das bei den Bayern schon wieder klappt, beschrieb diesen Zusammenhang sinngemäß mit den Worten: der Laufweg regiert den Pass. Das bedeutet nichts anderes, als dass der Passgeber wissen muss, wohin der aufnehmende Spieler läuft.
      Wenn der Passgeber den richtigen Laufweg also antizipiert, haben er und der aufnehmende Spieler genau den Zeitvorteil, den man braucht, um das Zustellen des Passweges zu verhindern. Und wenn die Pässe, wie eben bei den Bayern sehr oft, noch richtig getimed sind, kommen sie auch exakt an. Da sieht jede Abwehr alt aus und läuft hinterher.
      Von dieser Spielqualität und den Spielern, die das können, ist der VfL noch eine ganze Ecke weg.

      3
    • Kommt drauf an Joan. Du kannst den Pass spielen und dann startet der Spieler oder der Passempfänger läuft zuerst los und bekommt dann den Ball (das zweite Szenario beschreibst du). Und das der Pass ankommen muss, richtig getimed gespielt sein muss und in den freien Raum kommen muss (und nicht in den zustellten Raum, wo er sowieso beim Gegner landet), das sind ja Grundvoraussetzungen. Ich setze voraus, das Profis wissen, das sie den Ball „unfallfrei“ zum Mitspieler spielen müssen. Auch wenn es wohl in der Tat so ist, das man dies zumindest einigen erklären muss. :vfl:

      2
    • Nein, der Laufweg bestimmt natürlich den Pass. Wenn es anders herum wie beim VfL passiert, basiert der Pass auf der Hoffnung, dass der Mitspieler entweder schnell genug reagiert oder ihn antizipiert. Beides ist das Prinzip „Zufall“. Und leider sind wir bis auf 2009 und teilweise 2015 nie über diesen Zustand hinausgekommen, dass Laufwege eindeutig und automatisiert waren. Zu oft gilt das Prinzip, dass der Pass irgendwo hingebolzt wird und der Spieler hofft, er kommt an. Natürlich gilt das alles nur für die gegnerische Hälfte. Das Quergeschiebe zwischen den beiden IV braucht man nicht einstudieren.

      Ferner wird ja genau das unser Problem bis mindestens Oktober sein: Glasner hat bislang bewusst auf das Einspielen einer Startformation verzichtet und den Schwerpunkt eher auf sein Pressing sowie Chancengleichheit bei den Einsätzen gelegt. Die logische Folge sehen wir ja jetzt. Offensiv funktioniert nur wenig. Eigene Tore schießen wir eher nach eklatanten Fehlern des Gegners, siehe Fener und Union.

      4
    • Ergänzung noch zu den Pässen: Trotz Ballbesitzfußball spielen die Bayern den Ball immer in den Lauf des Spielers. Dadurch ist permanent Bewegung im Spiel. Der klassische Pass beim VfL ist in den Fuß oder in den Rücken. Gerade bei Pässen in die Schnittstellen oder auf den Flügel ist das kontraproduktiv. Labbadia hatte es zumindest im vorderen Drittel geschafft, dies abzustellen. Mittlerweile ist dieses aus Hecking Zeiten wieder zu beobachten. Ist natürlich sicherer in den Fuß zu spielen.

      5
    • Die Bayern spielen den Ball nicht immer in den Lauf. Wenn ihr schon wieder auf Oberlehrer machen wollt und korrigieren wollt, dann doch bitte richtig korrigieren und nicht falsch. Ein Thiago bekommt den Ball nahezu nie in den Lauf gespielt. Während zb ein Alaba ihn oft in den Lauf bekommt, weil er von hinten Schwung mitnimmt und steil geht. Und auch bei Coman ist es so, das er den Ball manchmal in den Fuß bekommt, ihn direkt mitnimmt um dann mit einem tiefen Körperschwerpunkt direkt ins Dribbling zu gehen. Nur zur Info für unsere Experten. :knie:

      7
    • Ist schon witzig, dass ausgerechnet du hier mit solchen Begriffen um dich schmeißt. Dabei ersuchst du doch ständig zu belehren. Das zeigt auch deine Beitragszahl. In den Jahren, wo du hier schreibst,(maximal 3 Jahre) hast du am meisten Beiträge gesammelt.

      Aber nun mal sachlich: Joan und ich reden hier nicht über 3m Pässe, sondern über welche, die Räume überwinden. Die können verzilsl oder horizontal sein. Und diese werden sehr wohl in den Lauf gespielt. Übrigens findet auch der Laufwege vorher statt. Schau dir dazu gerne auch mal die aktuellen Tore wie gegen Fenerbahce an.

      Es wird einfach nicht korrekter, wenn du eine falsche Folge aufzeigt. Das Thiago von 100 Bällen 50 in den Fuß bekommt, liegt eher an der Spielweise mit vielen kurzen Bällen und dem Prallen lassen. Sprich: 3m.
      Und gerade bei Coman wird der Ball eher in den Lauf gespielt, da man nämlich im Laufen auch besser einen Gegner umdribbeln kann. Im Stehen geht das schlecht, da ist ja der Gegner sofort dran. Aber das kannst du ja gerne mal beim selber spielen ausprobieren – wenn du überhaupt selber Fußball spielst und hier nicht nur schreibst. Deine Beitragszahl seit Anmeldung spricht jedenfalls dagegen.

      3
    • Ich hab dir schon mal gesagt, ich hab kein Interesse an einer Diskussion mit dir. Also hör auf zu provozieren und persönlich zu werden, wenn dir die Argumente ausgehen. Danke!

      Ich schreibe dir das gerne auch noch 100x bis du es verstanden hast. Ist kein Problem.

      25
    • Ich wollte keinen Streit zwischen euch provozieren. Beide Passarten haben ihre Berechtigung, da hast du, Malanda, schon Recht. Mir ging es allerdings auch nicht um die Kurzpässe in den Fuß, sondern um die Gefahr auslösenden Pässe in die Tiefe oder ins Halbfeld. Und diese wird man, um Erfolg zu haben, in den Raum spielen müssen, weil, um evtl. Abseits zu vermeiden, der annehmende Spieler sich den Ball erlaufen muss. Dazu braucht er aber den Zeitvorteil, von dem ich sprach. Und den bekommt er nur, wenn er in den zu bespielenden Raum startet, bevor der Pass erfolgt. Was sich hier sehr technisch anhört, ist hohe Spielkultur, weil es Spielverständnis, Schnelligkeit und Ballgefühl voraussetzt. Ich bin durchaus optimistisch, dass Glasner auch in diese Richtung arbeitet, auch wenn man im Moment davon allenfalls Ansätze erkennt.

      1
    • Ich habe nirgendwo bestritten, das man Pässe in den Raum spielen muss. Im Gegenteil, ich hab die letzte Zeit etliche Male geschrieben, das uns gerade das extrem fehlt. Aber zu sagen, die Bayern und andere spielen nur (!) in den Raum ist es eben sachlich falsch. Es sollte so sein. Es ist aber nicht so. Und das wurde ja auch eingesehen von Mahatma, der sich da aber auch selbst widersprochen hat. Einerseits sei es Spielweise der Bayern kurz in den Fuß zu spielen, andererseits spielen sie aber angeblich in den Raum – das ist schon extrem irreführend, was ich da von Mahatma gelesen hab. Zudem finde ich seine Art und Weise einfach nur zum kotzen und sehe nicht im geringsten ein, warum ich mich von so jemandem anmaulen lassen muss. Ich will über Fussball diskutieren, ist das so schwer zu verstehen? Ich hab keinen Bock auf seine Provokationen und seinen Müll. Wahrscheinlich kommt jetzt wieder was: ich sag dir gleich, lass es stecken Mahatma…

      8
  11. In der Sportbild von heute steht das der VfL nach einem Farmteam im Ausland sucht.

    Man war wohl schon ihn Gesprächen mit Austria Klagenfurt die wohl Geld brauchen nur da hätte alles zu lange gedauert.

    Quelle: Sportbild Seite 38

    6
    • Haben wir nicht irgendeine Kooperation mit Orlando in der MLS?

      0
    • Man sucht wohl ein Team aus Österreich , Holland , Belgien oder Dänemark.

      1
    • Würde Sinn machen um Spieler zu parken, die man sonst nicht los wird

      1
    • Für Spieler wie Ntep oder Bruma braucht VW aber nicht bei einem Verein einsteigen. Ich denke es geht eher um internationale Talente die man so einfach besser fördern kann als in der U23. Ein gutes Beispiel ist doch Osimhen , denn hätte man da z.B. entwickeln können und jetzt käme er gereift zum VfL.

      Finde die Idee eigentlich ganz spannend und bin positiv überrascht das man sich anscheinend ernsthaft von seiten VWs darüber Gedanken macht.

      14
    • Die Idee kommt einem aber auch ganz schön spät. Aber da sieht man mal, welch „Fußball-Kompetenz“ in den vergangenen Jahren bei uns tätig war.

      1
    • Die Idee ist natürlich schön. Die Ausführung ungenügend.

      Man müsste nur mal auf die Idee kommen und checken, ob die Mannschaften an VW Orten auch von VW gesponsort werden. Da würde man bestimmt Trams finden. Aber die sind natürlich nicht in den Benelux Ländern.

      Trotzdem könnte man so sogar ein weltweites Netz über ganz Amerika, Südafrika und Kenia sowie Teile Asiens spannen. Europa sowieso.

      Aber da die Kooperation damals schon mit River Plate eingeschlafen ist und solche Dinge auch gepflegt werden müssen, habe ich da wenig Hoffnung.

      4
    • Ich habe mal in meinen „historischen“ Aufzeichnungen geblättert, wie oft das Thema Kooperationen, VW-Standort-Marketing im Sport, vulgo Farmteam angesprochen wurde.
      Im Jahr 1990 war dieses zentraler Bestandteil der Strategie für Sport-und Kultursponsoring für die Marken des VW-Konzerns, vorgestellt als Präsentation vom damaligen Marktführer in Sportmarketing.
      Nach dem Aufstieg – 1998- wurde erneut das Potenzial (internationaler) Kooperation reflektiert. Gesprächsteilnehmer seinerzeit Pander und Hotze.
      Nach Einweihung des Stadion gab es diverse Gespräche mit Herrn Fuchs zu Optionen, Fanbase und Scouting mit Konzernmitteln zu erweitern.
      Alle strategischen und konzeptionellen Ansätze wurden nicht weiter verfolgt.
      Warum sollte das 2019 anders sein? Nur weil nun Witter und Schmadtke neues Denken einbringen könnten?

      3
    • Also will man sowas wie Red Bull machen?

      Könnte durchaus spannend werden, wobei ich einen kurzfristigen Erfolg (auf mögliche Spieler bezogen) ausschließe und bezweifel, dass man die nötige Geduld hat.

      Von den oben genannten Länder, fände ich Belgien und die Niederlande am spannendsten. Wobei ich mich frage, warum man nur in Europa sucht und keine „kreative“ Lösung in einem anderen Land mit einer schwächeren Liga sucht bzw. noch dazu holt.

      0
    • @Tom ja haben wir noch. Aber was daraus bisher entstanden ist, keine Ahnung. Hier die Meldung von damals:

      https://www.vfl-wolfsburg.de/newsdetails/news-detail/detail/news/transatlantische-partnerschaft/

      0
    • Schmadtke widerspricht das man einen Zweitligaklub übernehmen will.

      Man will im Nachwuchsbereich auf Kooperationen setzen.

      https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-kooperation-klagenfurt-nachwuchs-arbeit/?fbclid=IwAR2jeTBuXOESu89e3IWPQVIw4HZjJ5Zni3i0ReorMoRIldOlwzwQ7jy9tbE

      0
  12. Unsere Testspielgegner strotzen gerade nicht unbedingt vor Formstärke. Fenerbahce hatte nach dem Spiel gegen uns gegen Hertha verloren und wurde nun von den Bayern geradezu vermöbelt. Und Eindhoven ist in der CL-Quali am FC Basel gescheitert, verlor nach dem glücklichen 3:2 im Hinspiel das Rückspiel mit 1:2…

    4
    • Ja, spricht eher dafür das unsere Leistung nicht so toll war.

      Defensiv haben wir zwar wenig zugelassen. Die Stabilität war da – auch aufgrund der letzten Saison. Das Pressing war ok. Aber im Ballbesitz waren wir einfach schlecht. Im Umschaltspiel waren Ansätze zu sehen, mehr nicht. Bei den defensiven Standards kassieren wir zu viele Gegentore. Offensiv machen wir bei den Standards vor allem nach Ecken kaum Tore, Ausnahme Arnolds Freistoß. Und da sind wir noch lange nicht bei spielerischen Lösungen, die ebenfalls noch kommen müssen.

      Ich hoffe, das die Mannschaft im August nochmal einen deutlichen Schritt nach vorne macht. Denn eins sollte klar sein: Im Herbst hat man in den englischen Wochen null Zeit Dinge auf dem Platz einzustudieren, das geht wenn überhaupt nur über Videos. Daher ist man jetzt gefordert, Abläufe reinzubringen, die schnell funktionieren. Denn bei aller Langfristigkeit wird es ohne kurzfristige Erfolgserlebnisse nicht gehen…

      14
  13. Das Spiel in Halle ist übrigens lt. Onlineshop ausverkauft!
    Ein paar einzelne Sitzplätze waren nur noch zu kaufen! :top:

    0
    • Ich glaube das online Kontingent für Stehplätze ist weg, man konnte ja einige online nicht auswählen. In der CityGallerie müsste es noch Steher geben.
      Ich fahre heute mal hin , will noch ein Steher haben.

      0
    • Ich bin mal gespannt wieviele mit nach Halle reisen!

      0
    • Wenn der VfL sein gesamtes Kontingent aufgebraucht hat, dann wahrscheinlich so um die 1500 plus vielleicht noch ein paar Leuten, die sich Karten außerhalb des Gästeblocks besorgen konnten ;)

      0
    • Bisher sind lediglich nur Online keine Stehplätze mehr verfügbar. An den anderen Vorverkaufsstellen dürfte es noch Stehplätze geben und Sitzplätze sind sogar noch online verfügbar. Von „ausverkauft“ dürften wir noch ein Stück weit entfernt sein.

      0
    • Ich war eben 17:50 in der City Galerie und habe eine Stehplatzkarte gekauft .
      In der City gallleri gibt es noch 92 Karten für Block 11(hat sie mir gesagt) . Die haben dort nur Stehplätze.

      Wie viele in der FußballWelt am Stadion liegen – keine Ahnung.

      De

      1
  14. https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-william-setzt-mit-dem-training-aus/

    Ein Artikel über das Training vom Dienstag.
    William musste aufgrund von Zahnproblemen aussetzen.

    2
  15. „Ich will voll angreifen“, macht Yeboah klar, „aber der Trainer entscheidet, wie es abläuft. Es ist auch gut für mich, dass ich in der U23 spielen kann, um Spielpraxis zu sammeln“.

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/yeboah-vfl-wolfsburg-neymar-hazard-durchdurch/

    5
  16. Cornet garnicht im Kader grad gegen Liverpool, ein Indiz ?

    0
    • Das er irgendwohin wechselt. Wieso zu uns? Er wollte aus Lyon weg, weil er nicht auf seiner Position zum Einsatz kommt (Ra).

      0
    • Soweit ich weiß hat er nach dem Afrika Cup noch Urlaub.

      1
    • Hab ich gestern erst gelesen . Er ist noch im Urlaub und erst zum Spiel gegen Bournmouth dabei. Er will auch mit dem trauner reden wie es diese Saison aussieht.

      1
  17. Fener mit einem 2:2 gegen Madrid, dann wird es wohl doch was mit der CL für uns. :ironie:

    Ups 2:3, dann eben doch EL.

    Naja, mit dem aktuellen Kader, wäre ich mit einer knappen EL Quali sehr zufrieden. Leider sieht es ja wieder nach keinem Königstransfer auf der Flügelstürmer-Position aus,sodass wir auf eine signifikante Weiterentwicklung unserer Flügelstürmer hoffen müssen.

    Und schon stehts 3:4.

    1
  18. OT: Meine Dauerkarten sind mir heute zugesandt worden. Design pept schon :-)

    Als Datum steht netterweise der 6.7.2019 mit Ankündigung der Lastschrift zum 15.7. im Schreiben

    1
    • Unsere sind heute auch gekommen.
      In dem beigelegten Flyer steht unter anderem was von Smartphone Zahlung im Stadion (Bier und Wurst)
      Weis jemand wie das geht? Braucht man da ne App? Wie lädt man Geld auf?
      Danke

      0
    • Meine ist auch heute angekommen. Rechnungsdatum 05.07.

      Bezahlung per Smartphone dürfte goggle pay sein oder ein ähnlicher Dienst.

      Wenn man ein Konto bei der Commerzbank hat, kann man Google pay in der App freischalten. Wie das bei anderen Banken ist, weiß ich nicht. Ich habe es bislang auch noch nicht freigeschaltet.

      Am einfachsten dürfte es sein, mit einer Kreditkarte mit Funkfunktion zu zahlen. Die muss man nur auf das Gerät legen und nicht mal die PIN eingeben, es sei denn man muss mehr als 25 € zahlen. Klappt wohl mit EC-Karte genau so.

      0
    • Google pay dürfte richtig sein, ich hab es mit meinem PayPal-Konto verknüpft und funktioniert überall super. Alles was du dann noch benötigst ist ein Handy mit NFC

      1
  19. Auch wenn ich weiterhin nicht weiß wo dort der Bedarf bestehen würde berichtet der Independent weiterhin von unserem Interesse an Smith Rowe.

    Es soll wohl positive Gespräche zwischen den Clubs gegeben haben und man hofft das es diese Woche noch klappt.

    Bremen und RB sind auch interessiert. Normalerweise würde es mich nicht wundern wenn man uns mit Werder verwechselt aber wir werden neben Werder auch namentlich genannt.

    https://www.independent.co.uk/sport/football/transfers/arsenal-transfer-news-emile-smith-rowe-wolfsburg-loan-bremen-leipzig-rumours-gossip-a9030246.html

    0
  20. Wenn man 13 Millionen nur geboten hat für Phillip, dann ist doch das Geld noch da und die Osimhen Millionen dazu.
    Dann hat man geschätzt 18 Millionen zur Verfügung.
    Auch wenn noch Spieler mit dicken Gehältern da sind, so hat man auch einige abgegeben und man hat Zusatzeinnahmen durch die Europa League.
    Hoffe noch

    1
    • Vielleicht sind in die 13 Millionen ja auch schon die 5 Millionen mit einberechnet gewesen und deshalb konnte man noch nicht weiter kommen…

      0
    • Ich auch. Ein klarer Mittelstürmer wäre wichtig.
      Keine hängende Spitze oder einer der hauptberuflich Flügelspieler ist, sondern ein „richtiger“ Mittelstürmer.
      Bricht Wout weg, dann stehen wir blöd da.

      Das ist für mich Kaderbaustelle Nummer 1.

      2
  21. Die U23 gewinnt 3:0 gehen Rehden. Torschützen sind Iredale , Justvan und Stach.

    3
  22. Moin,

    Ich hoffe ich störe hier niemanden, weil es nicht wirklich zum Thema passt. Falls doch Entschuldigung.

    Ich fahre am 12ten mit meiner Freundin nach Halle um mir das Spiel anzuschauen und haben die Fahrt bei blablacar reingestellt. Wir würden uns freuen wenn wir ein paar Wolfsburger (2 freie Plätze) mitnehmen könnten! Wir fahren nach dem Spiel natürlich auch wieder zurück.

    Hinfahrt: https://m.blablacar.de/trip/carpooling/1636133126-braunschweig-halle-saale

    Rückfahrt:
    https://m.blablacar.de/trip/carpooling/1636133133-halle-saale-braunschweig

    Ich hoffe die Links funktionieren, ansonsten einfach selbst bei blablacar schauen, oder wir regeln das privat.

    Liebe Grüße
    Marlin & Linda

    15
    • Moin, ich hätte Interesse, will mich aber nicht extra bei blablacar anmelden.
      Hinzukommt das 14:30 für mich zu früh wäre, ich kann erst so 15:30 von der Arbeit weg ( in Braunschweig) wäre euch das zu knapp?
      Geht es mach dem Spiel relativ zügig zurück? Muss natürlich auch am Dienstag arbeiten

      2
    • Danke erstmal für die Rückmeldung. Ich arbeite ja selbst auch….
      Wäre es vl möglich um 15 Uhr los zu fahren um einfach auf der sicheren Seite zu sein?
      Ja ich arbeite auch Dienstag also geht es danach flott wieder zurück.

      1
  23. Unsere U23 ist übrigens wieder Tabellenführer, Punktgleich mit u.a Lübeck

    Same procedure as last year?

    2
  24. Kennt denn jemand den Spieler? Also Smith Rowe?
    Er würde ja nicht wirklich passen, auf seinen Positionen haben wir bereits ein Überangebot. Zu Einsätzen im Sturmzentrum konnte ich nichts finden…

    0
    • Ich habe mich mit ihm mal beschäftigt, als die ersten Gerüchte aufgetaucht waren: Schneller, dynamischer Linksaußen, der gerne in die Mitte zieht, kein Übertechniker. Er ist sicherlich ein interessanter Spieler, wobei ich mich auch frage, was wir mit ihm wollen. Wenn wir uns um einen Rechtsaußen bemühen würden, könnte ich das noch verstehen. Aktuell macht es wohl nur Sinn, wenn Brekalo doch noch die Biege macht und wir einen Backup für Joao Victor brauchen. Mal abwarten.

      2
  25. Und dann mir ne Leihe , seh da kein Gewinn für den VFL

    1
    • „Und dann mir ne Leihe“
      :grübel: :klatsch: …ahah…

      3
    • Vielleicht ist Max ja derart involviert… ;)

      Spaß beiseite. Diese Abneigung einiger gegen Leihen kann ich immer noch nicht nachvollziehen. Wenn man einen interessanten Spieler anders nicht bekommen kann, macht eine Leihe absolut Sinn – sowohl in sportlicher als auch in finanzieller Hinsicht.

      Es sei denn natürlich, man lässt sich eine Jahresleihe 10 Mio. Euro kosten…

      6
  26. Laut Kicker wollen wir Uduokhai nur verkaufen und fordern stolze 16 Mio. Stuttgart ist aus dem Rennen, zumal Udo einen Wechsel in die 2. Liga ohnehin ablehnt.

    4
    • Sorry, aber das ist ein Witz! Ich bin zwar auch der Meinung, dass wir keine Spieler unter Wert verkaufen sollten, aber 16 Mio. wird kein Verein der Welt für Udo auf den Tisch legen.

      Wie auch immer. Ich denke, die Indizien sprechen für sich: Man hat ein hehres Transferziel und muss bzw. möchte mit aller Gewalt Geld erwirtschaften.

      3
    • Wieso, Rudy hat doch 30mio oder so gekostet und kann auch nix…
      16mio für einen U23 IV ist erstmal ok .
      Ist sicher VB :weg:

      4
  27. 16 Millionen zahlt keiner .
    Hoffe irgendwie auf Phillip noch .

    3
    • Maximilian Philipp würde ich ausschließen, er passt nun nicht mehr so wirklich ins Profil.
      Brekalo bleibt und man wird sicherlich eher einen Typus suchen, der wie Wout oder Ginni ist.

      6
    • Ich bin mir da nicht mehr so ganz sicher. Ich habe zuletzt noch mal Material von Philipp gesichtet und mich schlaugemacht. Ich denke schon, dass er in der Spitze spielen kann, wenngleich er natürlich nicht diese Wucht von Wout und Ginczek hat. Alles in allem wäre Philipps Flexibilität für uns ein Gewinn. Ich glaube, Philipp ist auf jeder Position im offensiven Mittelfeld besser als alles, was wir anzubieten haben.

      Wir werden sehen. Es kann natürlich sein, dass wir nun eher an einem Stoßstürmer suchen, wobei ich mich frage, wen wir da holen wollen. Es müsste jemand sein, der einerseits gut genug ist, um Wout zu vertreten, andererseits aber auch schlecht genug, um sich womöglich in einem halben Jahr als Stürmer Nr. 3 auf die Bank zu setzen. Ich habe im Gefühl, dass wir immer noch versuchen Philipp zu realisieren. Ob es klappt, steht auf einem anderen Blatt. Der Spieler hat freilich auch ein Interesse, möglichst zeitnah eine Lösung zu finden.

      6
  28. 16 Mio klingt gut….immer höher ansetzen….jeden Tag steht ein dummer auf….auch wir waren schon mal die dummen….und wer kennt es nicht….wenn ich was verkaufen will setze ich immer höher an….Verhandlungsbasis….und es kann sich ja auch einer von der Insel melden….und wenn 12 Mio mit Zuschlag oder weiterverkaufsgage rauskommt…bitte da sagt keiner nein….sollten wir ihn nicht loswerden bin ich auch nicht traurig drum….

    1
  29. Zuerst einmal sind 16 Millionen für Udo der Witz der bisherigen Transferperiode. Nicht einmal 30% halte ich derzeit für realistisch.

    Ferner frage ich mich, was a) gegen Leihen spricht (siehe Hammerhai). Die Serie A lebt förmlich von Leihen und oft ist es eine win-win Situation. Das ist mir ein großes Rätsel. Eine normale Leihe (nicht so wie bei Origi) bringt oft nur Vorteile, da man den Spieler so auch kennen lernen kann und sieht, ob er passt. Klar, am Ende kostet der Spieler etwas mehr. Aber man geht auf Nummer sicher. Josh war ja auch so ein Spieler…

    Zum anderen frage ich mich, warum man als Alternative zu Wout nicht in der zweiten Liga geschaut hat. Glatzel ist nun für 6 Millionen in die zweite englische Liga gewechselt. Und den Aspekt Gehalt akzeptiere ich vorerst nicht. Niemand weiß, wie viel er dort verdient und in Wolfsburg verdient man in immer noch nicht so schlecht.
    Aber es gibt ja auch auf dem Planeten Erde sicherlich noch andere Stürmer, die nicht sofort Stammplatzambitionen haben. Es könnte ja auch mal wieder ein Talent aus Amerika oder Timbuktu sein. Mali ist ja fußballerisch aufstrebend.

    Genau so beim Thema Abgänge ist es ja schön und gut, dass man Spieler nicht mehr abfinden möchte. Die Frage ist aber, inwieweit Ntep der U23 gut tut? Und ob man vorher mit gewissen Spielern nicht eindeutig gesprochen hat. Malli sagt ja nicht nur so, dass er vom Verein gehört hat, dass er bleiben soll… als Ergänzungsspieler ist er etwas teuer.

    5
  30. Phillip ist sauer auf Schmadtke.
    Und wechselt wahrscheinlich Hertha

    0
    • Philipp ist sauer auf Schmadtke, weil aktuell kein „Platz“ im Kader ist, weil dieser auf einigen Positionen schwach und auf anderen Position zu extrem besetzt ist?

      Bin mal gespannt…

      1
    • Du beziehst dich auf den Bild Plus Artikel.

      https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/hertha-bsc-berlin-bietet-um-profi-von-borussia-dortmund-mit-63686984,view=conversionToLogin.bild.html

      Philipp ist irritiert gewesen, weil Schmadtke abgesagt haben soll, nachdem Brekalo gesagt hat, dass er bleiben würde. Dortmund hat zudem mit dem Transfer gerechnet…

      Schmadtke hatte aber Philipp schon vor Wochen einen Transfer zugesagt unabhängig, ob Wolfsburg den Stürmer Brekalo verkauft. Philipp habe sich drauf verlassen, Gespräche mit anderen abgesagt. Nachdem aber, wie oben beschrieben, Brekalo entschied zu bleiben, sagte Schmadtke völlig überraschend bei Philipp ab. Dieses sorgte für großen Ärger bei Philipp und Verwunderung beim BvB.

      Für mich klingt der Artikel nicht ganz schlüssig.
      Wir wollten Philipp unabhängig von Brekalo holen, dieses sagte ja er bleibt und nun sollen wir aus dem Grund abgesagt haben? Höö?

      Es gibt lediglich die öffentliche Aussage von Schmadtke, dass der Transfer eher unrealistisch nahezu unmöglich ist. Darauf wurde nun gemacht, wir haben dem Spieler abgesagt?

      Übersehe ich vielleicht etwas?

      ——

      Eine große Bitte an dich. Bitte schreib immer die Quelle dazu, wenn du etwas postest. Weil man sonst denken würde, dass du als Insider auftreten möchtest.

      5
    • Wo steht das?

      0
    • Ob das stimmt? Ganz ausschließen würde ich es jedenfalls nicht…

      1
    • Ich finde es schon plausibel. Schmadtke kann ja Philipp abgesagt haben und die Stellungnahme war für die Medien.

      Wenn es dann wirklich so gelaufen ist, wie Philipp dies schildert, setzt es Schmadtke in kein gutes Licht. Da kann ich ihn schon verstehen, wenn er sauer ist. Man gibt so eine Aussage nicht und macht dann einen Rückzieher.

      2
    • Die Hertha rüstet ganz schön auf. Lukebakio, Philipp – mein lieber Mann! Beide hätte ich gerne auch bei uns gesehen. Unser Offensiv-Neuzugang heißt Joao Victor…

      3
    • Haben sich die Ereignisse überschlagen grad. Redan nicht zu vergessen, auch ein sehr gutes Talent! Hertha hat sich gut verstärkt! Kompliment!

      2
    • Lazarro-Millionen + neuer Investor. Ich finde, dass deren Investitionen vorhersehbar waren. Hoffenheim wird auch noch loslegen… und wenn Mainz Gbamin verkauft, rechne ich auch mit einer Reaktion.

      2
    • Klar, andere investieren auch. Hoffenheim hat es bisher mit Skov und Bebou auch nicht schlecht gemacht, aber da kommt sicherlich noch mehr, völlig klar.

      Umso wichtiger wäre es, wenn Schmadtke nochmal einen raushaut – sofern es finanziell machbar ist und mit den Verkäufen von uns zeitlich noch passt. Wir wollen ja konkurrenzfähig sein oder nicht?

      2
    • Wir haben bisher, was angesichts der Dreifachbelastung auch Sinn macht, v.a. in die Breite des Kaders investiert. Was mir fehlt, ist eine Verpflichtung in die Spitze, mit anderen Worten: eine Verbesserung des Vorhandenen. Die sehe ich noch nicht. Hier hatte ich darauf gehofft, dass man durch den ein oder anderen Verkauf in der Offensive etwas macht.

      Nun gut, wir haben noch vier Wochen Zeit. Ich bin mal gespannt, wann (und ob) der Moment kommt, an dem Glasner sich für eine erweiterte Startformation entscheidet und damit auch klar wird, wer keine Perspektive mehr im Verein hat und sich verändern sollte. Der Haken: Selbst dann kann es noch passieren, dass ein nahezu aussortierter Spieler sich für das fette VfL-Gehalt und gehen mehr Spielzeit woanders entscheidet.

      6
    • Wir scheinen ja vor allem aus einem Grund nichts derzeit zu machen: Der Kader ist zu groß.

      Bemerkenswert ist dann, dass wir einen wichtigen Offensivkaderplatz mit einem Joao Victor besetzt haben. Scheinbar hätte man dafür auch Philipp haben können.

      Im Mittelfeld haben wir mit Schlager einen Königstransfer, der uns vorerst null weiterbringt.

      Gelungene Transferperiode bislang. Denn auf der Abgangsseite stehen auch richtig viele Spieler…

      5
    • Vielleicht hat auch die Ginczek Verletzung uns zum umdenken bewogen und wir suchen jetzt ein anderes Profil.
      Ansonsten war ja immer zu lesen das der Transfer mit Brekalo verknüpft war. Vereinsintern wird man wohl fest mit einem Abgang gerechnet haben. Das ein wechselwilliger Spieler eine 180 Grad Wende hinlegt passiert schließlich auch nicht alle Tage.
      Sicherlich schade für den Spieler aber so ist leider das Bussines , manchmal ändern sich die Gegebenheiten. Uns sind auch schon aus verschiedensten Gründen sicher geglaubte Spieler abgesprungen.

      4
    • Philipp wechselt übrigens nicht zur Hertha.
      https://twitter.com/michaelpreetz/status/1156917194309218306

      3
  31. Osimehn-Wechsel zu Lille Ist perfekt. Ich habe von 12 Mio. gelesen…

    2
    • Denke, das jetzt ein Stürmer kommen wird. Tippe auf einen jungen. entwicklungsfähigen Spieler hinter Wout.

      1
    • Wegen der Transferbeteiligung? Ich glaube nicht, dass jetzt jemand kommt.

      0
    • Tm.de berichtet das.
      Fußballtransfers berichtet von 15

      https://www.getfootballnewsfrance.com/2019/official-lille-sign-nigerian-attacker-victor-osimhen-from-charleroi/

      Von 12 + 3 Boni.

      Ich gehe dann von den 12 + 3 Boni aus.

      Ich bin da bei Hammerhai, ich gehe auch nicht davon aus, dass jemand kommt.

      0
    • Wir waren ja auch Redan dran, der ebenfalls zu Hertha gewechselt ist. Der würde auch in das Profil passen, das ich beschrieben habe. An Philipp glaube ich nicht mehr, seit Brekalos Verbleib ist das Thema durch. Aber es gibt noch andere Stürmer…

      2
    • Dieser Kobylanski den BS geschossen hat hätten wa für ne Schmale Mark holen können. Der war schon bei Münster gut

      0
    • Ich glaube nicht, dass das Sinn gemacht hätte. Zwischen erster und dritter Liga ist schon nochmal ein Unterschied, da ist dann auch immer viel Risiko bei. Hat man bei Saglik damals ja auch gesehen. Der hat bei Paderborn die 3. Liga in Grund und Boden geschossen und beim VfL konnte er sich dann auch nicht mehr durchsetzten.

      2
    • Das weis man auch bei unseren edel Bank- Angestellten
      Ntep
      Und Oshimen nicht

      0
  32. Ein Stürmer wäre so wichtig. So können wir nicht in die Saison gehen. Jeder hat gesehen, das uns ohne Stürmer einfach die Durchschlagskraft fehlt.

    5
  33. Ich werfe es jetzt einfach mal in den Raum und hoffe auf ein paar ausgeführte Gedanken.

    Was wäre denn mit Bas Dost?

    1
    • Absurd, weil Stammplatzanspruch, gepaart mit schlechter Laune. Wir benötigen einen hungrigen Backup.

      19
    • Also der SPORTBUZZER sagt Dost ist bei S04 ein Gerücht.
      Wo hatte der schlechte Laune? Der wollte kicken! Ich will nicht das Gesicht von Wout sehen wenn der auf die bank muss.
      Stellt euch das vor
      Wout und Bas vorne drin !!
      Würde es Mega feiern

      4
    • Auf Grund des Gerüchtes mit S04 kam ich drauf.

      0
    • Bas und Wout wären zwei krasse Typen. Schätze die Chance ist 50/50 dass die sich super verstehen oder absolut zum kotzen finden :lach: :lach:

      Wobei mir Wout aufgrund seiner Spielweise und seinem unerbitterlichen Kampf deutlich besser gefällt und ich bei einer Entscheidung Wout oder Bas auf jeden Fall für Weghorst wäre

      1
  34. Schmadtke und Schäfer werden garantiert täglich Spieler angeboten, dazu werden sie selbst aktiv schauen was noch ins Mannschaftsprofil und vor allem Finanzprofil passen könnte. Untätig sind sie garantiert nicht, nur Schnellschüsse wie Früher sind nicht mehr zu erwarten.

    12
  35. Zwar nicht ganz billig, aber Bas und Wout, dass hätte schon was :)

    „Beispielsweise im Fall Bas Dost (30): Sportings Ablöse-Forderung (15 Mio Euro) kann Schalke zwar weiter kaum stemmen“

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/schalke-04-rudy-weg-kann-schalke-jetzt-torjaeger-bas-dost-holen-63678460.bild.html

    0
  36. Immer wieder wird in Frage gestellt, dass Wolfsburg sparen müsse. Aber was bedeutet denn „Sparen“ in der aktuellen Situation? Es geht um die laufenden Kosten, die man in den Griff kriegen muss. Spieler im aktuellen Kader sind im Unterhalt zu teuer, insbesondere gemessen an ihrem Stellenwert für den Klub. Warum holt man nun einen Victor und sieht einen Philipp-Kauf nahezu unmöglich? Vergesst nicht: auch die Gehälter ein in den jüngsten Jahren explodiert! Philipp war erst vor einem Jahr zum BVB gewechselt. 2018 soll er der sechst- oder siebtbestbezahlte Profi der Bundesliga gewesen sein. Und das als Bankdrücker. Top-Spieler, die jetzt wechseln, verdienen exorbitant besser als gleichwertige Spieler, die vor drei, vier Jahren ihre Verträge unterschrieben haben. Für uns bedeutet das auch, dass Spieler die uns besser machen, kaum ins Gehaltsbudget passen. Ein Victor hingegen schon. Und vorzeitige Vertragsverlängerungen mit Roussillon, Josh und Weghorst sind heftige Einschnitte. Dass beim VfL ein Konsolidierungskurs angesagt ist, ist doch offen kommuniziert. Speziell im Hintergrund der veröffentlichten Zahlen aus 2017, die sich nicht wegdiskutieren lassen. An den vermeintlichen Ablösesummen scheitert sicher kaum ein Transfer. Unser Problem liegt ganz woanders.

    19
    • Zwischen Victor und Philipp gibt es aber auch noch andere Spieler. Es gibt ja auch nicht nur einen VW Up oder einen Touareg.

      Das ist wieder etwas beschönigt. Victor blockiert nun einen Kaderplatz, ohne uns besser zu machen. Und bei diesem Transfer war man von einem Abgang Brekalos ausgegangen. Sprich Victor war doch eh nur als Ergänzung eingeplant.

      Das ist alles irgendwie nicht durchdacht gewesen. Man hat mit Anfängen gerechnet, die es nicht gab. Auch, weil man gewissen Spielern das nicht kommuniziert hat. Nun steht man da mit runtergelassener Hose.

      Schwerwiegend kommt noch hinzu, dass man sich scheinbar im Frühjahr nur mit dem „Alpenmarkt“ auseibabdeggesetzt hat. Alle Neuzugänge stammen daher. Ingolstadt ausgenommen.

      Frankreich gilt derzeit als das Mekka der Taktik-und Technikförderung. Aufgrund vieler Spieler aus den ehemaligen Kolonien kommt noch ein körperlicher Aspekt hinzu. Mir kann hier keiner erzählen, dass man in Frankreich weder in der ersten noch zweiten Liga einen Stürmer finden kann, welcher finanziell passt.

      Sorry, aber das Gelaber seitens des VfL ist amateurhaft und erinnert an die Stürmerodyssee von Klaus Allofs. Der hat es in seinen Jahren hier auch nicht geschafft. Da galt auch immer, der Markt wäre überhitzt usw. Wie viele Stürmer gibt es auf der Welt? Also bitte! Und jetzt kommt mir bitte keiner, dass ich Namen nennen soll. Dafür haben wir Scouts und Datenbanken.

      12
    • Manche verfallen gleich in Panik nur weil der VFL nicht das macht, was man selbst so schön auf der PlayStation so hinbekommen hat. Das Geschäft ist nicht so einfach wie es manche denke !
      Aber diejenigen die immer meinen alles besser zu wissen, die Geschäftsräume von VFL sind doch jedem bekannt. Geht hin und erzählt eure Fussballweissheiten. Die sollen da auch mal was zu lachen haben

      38
    • Wofür oder als was Victor eingeplant war – kannst Du bzw. können wir nicht wissen. Solche Thesen beruhen auf Schwarzmalerei. Ob er uns besser macht, werden wir sehen. Noch hat er in keinem Pflichtspiel für uns gegen den Ball getreten. Dazu fehlt es unserem Spiel noch an Automatismen. Ein „Besser machen“ muss man ggf. auch im Kontext der Lauf- und Defensivarbeit bewerten. Im letzten Jahr waren wir auch deshalb erfolgreich, weil wir Mentalitätsspieler hatten. Und die neue Spielweise wird ohne arbeitswillige Spieler kaum funktionieren. Joao Victor sollte man keinesfalls verfrüht den Wert absprechen. Allein der Vergleich mit Henrique hinkt total – der kam aus Südamerika, Victor ist längst im deutschsprachigen Raum unterwegs und Weggefährte unseres neuen Trainers. Völlig andere Vorzeichnen.

      Die Gerüchte zeigen, dass man sich sehr wohl in Frankreich umsieht. Roussillon hat man im letzten Jahr geholt. Mit Nkundu, Skhiri, Mbeumo…. wurde auch Wolfsburg in Verbindung gebracht. Die Mbeumo-Story hält sich auch noch bis jetzt…

      21
    • Mich würde mal interessieren welches Gelaber du meinst ? Zeig mir doch mal Aussagen der Verantwortlichen des VfL die amateurhaft sein sollen.

      11
    • Vielleicht sind auch nur die Interpretationen des „Gelabers“ amateurhaft

      22
    • Boah Mahatma, Du bist einfach nur anstrengend und es nervt extrem. Ich habe selten einen so unzufriedenen, störrisch negativ denkenden und besserwisserischen Menschen erlebt. Mir tust Du einfach nur leid und ich tue mir leid, dass ich immer wieder denselben Kram hier lesen muss. Und wenn es wie letzte Saison dann doch klappt, war es Zufall oder man hat irgendwas umgesetzt, was Du in einem deiner epischen Niederschriften irgendwo mal fallen lassen hast. Zudem offenbaren Deine Ausflüge in die Historie ein Welt- und Menschenbild, das mir die Galle hochkommen lässt. Und Jonny, ich brauche nun keine Erklärung, dass Mahatma auch ganz viel Gutes hier schreibt und andere ganz viel Schlechtes. Für mich sind Mahatmas Ausführungen zu 98% schlimmer als die eines jeden „Katers“.
      Sorry an alle anderen hier, aber das müsste nun mal sein! :talk:

      71
    • Atmet mal alle wieder locker durch die Hose.
      So dramatisch fand ich Mahatmas Aussage in diesem Kontext nicht. Obwohl es natürlich stimmt das er sonst schon sehr „so muss man es machen und nicht so wie der VFL“ ist.
      Zur Stürmer frage- klar sind 2 „echte“ Stürmer zu wenig wenn man plant sich mit na Doppelspitze zu spielen. (Was ja super lief letzte Saison). Es fällt halt immer mal einer aus und schwups da war es nur noch einer.
      Klar ist aber auch, den „Kracher“ kann man nicht verpflichten denn der will spielen. Aber wir wollen ja eher ein Backup bzw jemanden der Druck macht und den man mal in der 70min bringen kann.
      Ich kenne den Markt nicht , weis aber Stürmer sind teuer.
      Ich finde wir haben mit Klaus einen der quasi Stürmer ist. Rechts/links im Mittelfeld können dann Spieler wie Steffen/Brekalo/Mehmedi/Victor/Yeboah spielen. Das klingt doch nicht übel oder?
      Seid euch mal sicher , unser Management hält Augen und Ohren offen , wenn sich nix ergibt dann ist das eben so. Traurig wäre ich da nicht. Da ist rückblickend betrachtet eher ungünstig Spieler wie Hanslik und Kramer verscherbelt zu haben die man jetzt hätte easy hoch ziehen können

      4
    • Uwe, solche Fans wie du sind mitunter der Grund für die vielen Relegationen gewesen.

      Ich habe mich bei Strunz und Veh starken persönlichen Anfeindungen gegenüber gesehen. Also in der analogen Welt. Und genauso auch Rebbe oder Jonker in der digitalen Welt.

      Du warst gerade hier oft einer der schärfsten Wiedersacher.

      Was willst du mir also bitte sagen?

      Der VfL handelt leider meist eher suboptimal, gemessen am Einsatz der finanziellen Mittel. Das magst du anders sehen. In Wolfsburg erwarte ich auch kein kritisches Denken mehr, denn es wird ja täglich an der Wache abgegeben.

      4
    • @ Martin: Schmadtke ist bestimmt wie Rebbe an einem ganz großen Ding dran. Sorry, aber du hast dich mit deinem Geschreibsel unter Rebbe verbrannt.

      3
    • Oh man! Jetzt ist es raus! Ich dachte schon die teilnahmen an den Relegationen hingen mit zu vielen trainerwechseln, falschen Trainern, schlechten Transfers schlechte kaderzusammenstellung zusammen. Dabei waren Fans wie Uwe „der Grund“ und im nächsten Kommentar möchtest du ernsthaft noch beurteilen wer sich mit welchen Kommentaren verbrannt hat?

      Womit genau begründest du, dass es in Wolfsburg kein kritisches Denken gibt? Liegt das in den Genen, die sich bei Menschen jenseits der Stadtgrenzen vor der Geburt anders entwickeln?

      21
    • Mensch Uwe, was machst du immer nur für Sachen mit unseren VfL?… So langsam ist es nur noch grotesk… :klatsch2:

      6
    • Du tust so als wären unsere Verantwortlichen untätig und nur Du weißt was zu machen ist. Ob Rebbe oder Schmadtke, oder ein anderen in so einer Funktion. Es kommen täglich Angebote von Vermittlern rein die selektiert werden. Wer weiß bei wie vielen Spielern dieses Jahr die Rahmenbedingungen schon abgesteckt wurden. Und dann wurde es doch nichts, Gründe dafür gibts es so viele. Die Presse bekommt nur einen Bruchteil mit!
      Bewerb dich als allwissender Manager bei unserem
      Verein und zeig das du der beste bist und die anderen keine Ahnung haben.

      6
    • @Uwe, da Du mich ja direkt ansprichst mit deinem Satz: „Und Jonny, ich brauche nun keine Erklärung, dass Mahatma auch ganz viel Gutes hier schreibt und andere ganz viel Schlechtes.“.

      Über die Wertung unterschiedlicher Beiträge von unterschiedlichen Usern, kann sich jeder sein eigenes Bild machen. Daher brauchst du von mir keine Erklärung, dass Mahatma viel Gutes und andere viel Schlechtes schreiben. Mich interessiert es auch nicht, wie jemand Mahatmas Posts oder sein Art findet. Jeder ist für das, was er hier schreibt, selbst verantwortlich. Ich bin weder sein Anwalt, noch fühle ich mich dafür verantwortlich ihn zu verteidigen. Durch seine Art, mit der halt nicht jeder klarzukommen scheint, trägt er halt seinen eigenen Teil dazu bei, dass er angegiftet wird. Teilweise kann das dann je nach Sichtweise zu Recht sein oder zu Unrecht sein. Auch hier kann man dann unterschiedlicher Meinung sein.

      Ich für mich mache dabei keinen Unterschied, von wem eine Aussage kommt. Ich gebe auch gerne einer Person Recht, wenn ich mit dieser hier im Blog auch eher angekantet bin oder würde auch einer Person nicht Recht geben, wenn ich mit dieser Person in der Vergangenheit eher einer Meinung war.

      Da wir unterschiedliche Personen sind und alle einen unterschiedlichen „Reizpunkt“ haben, wird auch jeder bei einer Person und dessen Aussagen anders reagieren. Ich z. B. kann teilweise persönlich angegriffen werden und versuche dann dennoch meist sachlich zu bleiben ohne „dagegengiften“ zu wollen, andere Personen nervt es, wenn sich jemand versucht in den Mittelpunkt zu stellen und das ohne wirklichen „Background“.

      Andere nervt es schon, wenn da nur ein Name steht und da ist der Inhalt egal. Ich kann hier unterschiedliche Punkte aufführen, die dann wahrscheinlich auf jeweils einen User hier passen würden.
      Ich sehe es so, dass der Blog in gewisser Weise auch das nicht virtuelle Leben widerspiegelt.

      Man hat unterschiedliche Menschen und Charaktere, nicht mit jedem kommt man klar, weil man keine persönliche Ebene hat oder aufbauen kann. Dennoch sollte man jeden respektieren und selbst bei „Anfeindungen“ versuchen sachlich zu bleiben, dass dieses nicht immer geht, liegt in der Natur des Menschen. Derjenige der öfter einmal anfeindet, sollte vielleicht in sich gehen und versuchen sich auch zurückzunehmen. Nicht immer den Fehler beim anderen suchen, sowohl auf der Seite, der vermeintlich anfeindet, als auch auf der anderen Seite.

      Manchmal hilft es auch einfach auf eine Reaktion keine Reaktion folgen zu lassen, wenn man denn die Vermutung hat, dass die Person das absichtlich macht.

      Ich hatte im Zusammenhang in dieser Sache, dem @Admin schon vor einiger Zeit eine Email geschrieben, eine Antwort habe ich bis jetzt leider nicht bekommen…

      3
  37. Arnolds Sohn ist heute in Wolfsburg geboren und heißt Lio.

    Alles Gute Familie Arnold!

    50
    • Das ist ja der Wahnsinn, mein Sohn wird auch bald geboren und wird auch Lio heißen.

      Glückwunsch Maxi, da biste mir noch zuvorgekommen.

      2
  38. Ich hoffe ebenfalls auch einen Sturmzugang. Wir brauchen dringend einen Backup, der notfalls auch mal über Wochen netzen kann.

    Derzeit haben wir ein Ungleichgewicht in Kader, da wir bis auf der Stürmerposition überall überbesetzt sind.

    Ich kann die Sparvorgaben nachvollziehen, sehe aber eine erfolgreiche Saison gefährdet, wenn nicht noch ein Stürmer kommt.

    11
  39. OT
    https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/fc-bayern-leroy-san-kostet-200-mio-handgeld-abloese-gehalt-63700900,view=conversionToLogin.bild.html

    Sane jetzt wohl doch zu den Bayern. Würde es trotz dieses Theaters rund um den Wechsel sehr feiern wenn er wieder in der Bundesliga spielen würde. Ob er es Tempomäßig mit Roussillon aufnehmen kann ?;)

    0
    • Ist doch egal, gegen Bayern gibt es ja eh wie immer 4-6 Tore – zumindest auswärts :p

      3
  40. Sorry, hatte den Antwort – Button verpasst

    Kalle hat ja schon wieder dementiert… ;) „Medienberichte vom heutigen Tage, mit dem Inhalt, dass sich Leroy Sané für einen Wechsel zum FC Bayern entschieden hätte, entsprechen nicht der Wahrheit.“

    Aber mal etwas anderes in diesem Zusammenhang: Nichts gegen Sane, aber 200 Mio € für einen (eher) durchschnittlichen PL-Spieler, der mehr auf der Bank als in der Startelf steht finde ich dennoch krass.

    2
    • Das Gesamtpaket aus Ablöse , Gehalt und Handgeld kostest 200 Millionen. Des weiteren halte ich Sane für absolute Weltklasse und Bankdrücker ist er auch nicht.

      1
    • @Wob_Supporter
      Die Zusammensetzung der 200 Mio waren mir durchaus bewusst, einschließlich des 100 Mio Marktwertes. Akzeptiere auch deine Einschätzung ob seiner Fähigkeiten. Problem ist allerdings die Statistik: https://www.transfermarkt.de/leroy-sane/leistungsdaten/spieler/192565/plus/1?saison=2018

      :keks:

      0
    • Sané ein durchschnittlicher PL Spieler?
      Also das sehe ich anders. Er ist wohl eher der beste Deutsche den wir haben. Hast du die Lönderspiele nicht gesehen?
      Bei City spielt er regelmäßig ne wichtige Rolle

      1
    • @Ti Mo, alles gut!
      Offenbar mache ich mich hier wohl jetzt bei dieser Personalie unbeliebt. Bleibe aber bei meiner persönlichen Meinung und ja, die Länderspiele habe ich auch gesehen, genauso wie das heutige Spiel der so viel gelobten SGE gegen Tallinn. Passt zwar auf den ersten Blick nicht, aber ist genau das gehypte mediale Bild, das uns tagtäglich begleitet (und beeinflusst). Spätestens bei den Übertragungen in der EL werden wir Unterschiede erleben…!

      0
  41. Also ich verstehe nicht, wieso hier so viele in diesen Größenordnungen Geld für einen reinen Ersatzspieler hinter den ansich völlig gesetzten Wout stecken wollen. Das würde unsere erste Elf qualitativ nicht voranbringen.

    Die größten Gelder sollten prinzipiell für eine Position ausgegeben werde, auf der wir in der ersten Elf den größten sportlichen Mehrwert bekommen. So meine Meinung. Ein klassischer MS wäre das nicht, solange wir davon nur einen auf dem Feld brauchen. Ist Mehmedi kein ausreichender Backup? Für mich ist er das.

    10
  42. Zur Kaderplanung: Wir hatten bei Abschluss der Saison für die Außen Brekalo, Klaus, Steffen, Mehmedi, Azzaoui, Yeboah und Ntep. Sprich drei gestandene Spieler, ein größeres Talent, zwei Talente und einen Verweigerer.

    Selbst die Zahl hätte formal gereicht. Wenn man hier handelt, dann doch nur mit einem qualitativen Sprung. Und dann kommt Joao Victor als vermeintlich achter Spieler.

    Im weiteren wird dann dem Fan erzählt, dass der Kader groß sei und man ja der Jugend auch eine Chance geben will. Die Folge ist derzeit, dass Yeboah und auch Azzaoui keine realistische Chance haben. Hinzu kommt, dass Victor sowohl einen Kaderplatz belegt als auch uns nicht besser machen wird. Das konnte man doch schon sehen. Er mag charakterlich ganz gut passen, aber sportlich war der Transfer zumindest zweifelhaft.

    Im Mittelfeld ist auch Schlager als bisheriger Königstransfer auch eher Luxus. Schließlich haben wir auf dieser Position zumindest schon ähnliche Spielertypen.

    Unterm Strich sehe ich hier eher zwei Spieler, die Glasner sich gewünscht hat. Wohl auch im Glauben seine Spielart besser implementieren zu können. Man wird sehen, ob das gut geht. Aber für die Summe hätte man sich wahrscheinlich nur mit einem Spieler qualitativ hochwertiger verstärken können. Manchmal ist weniger mehr.

    Letztendlich sehe ich bislang keine Verstärkung. Man kann einfach bislang nicht sagen, dass wir besser besetzt sind als letztes Jahr. Aber darum geht es dich normalerweise.

    9
  43. @Admin:
    Ist es möglich Schmadtke oder Schäfer mal ins Wölferadio zu bekommen. Inhalt: Wie sieht der Arbeitsalltag von Euch aus.
    Ganz allgemein. Vielleicht zeigt das dem einem oder anderen mal wie das Geschäft so ist. Vielleicht auch mit Fragen von Usern hier.

    9
    • Ich schätze es nicht so ein, dass jemand glaubt, dass die beiden Herrn nur Eier schaukeln sind. Es bezweifelt auch keiner, dass der Tag komplett ausgefüllt ist.

      Ansonsten wäre ein Wölferadio mit diesen beiden Personen aber grundsätzlich interessant, weil man so als „Normalo“, dann doch eher mal ins Gespräch kommen kann bzw. Fragen stellen kann. Kann man zwar auch teilweise bei den Veranstaltungen im Stadion (Fanrunde oder was das war), doch so ist es nicht an einen „Ort“ gebunden und man kann seine Frage vorab stellen.

      Die Idee ist also nicht schlecht, allerdings wäre mMn die Intention von „dir“ dahinter, die falsche.

      1
  44. Es geht ja mal wieder gut ab hier. Die gleichen Leuten mit der gleichen Laier. Wie jedes Jahr, darauf kann man sich verlassen.the same procedure as every year. Nur das die Sendung in der das vorkommt ganz witzig gemacht ist und man hier oft das kalte :kotz: bekommt. Der VfL kann holen wen er will, es wird niemals reichen. Der arme Victor hat noch keinen Ball in einem Pflichtspiel gespielt, aber ist jetzt schon definitiv keine Verstärkung.Wollen wir alle mal raus suchen, was letzte Saison vor der Saison geschrieben wurde?Ihr würdet Augen machen. Ich hatte jedenfalls Spaß dabei mir die Mühe zu machen, kann ich jedem nur empfehlen. :vfl: :vfl: :vfl:

    11
    • Na gut, ich gebe mal ein Beispiel. Ein neues Spiel für euch, welcher User hat am 27 Juli 2018 wohl folgendes geschrieben? “ Zu Weghorst: Leider ein Stürmertyp, der derzeit bei uns einfach nur versagen kann. Klasssicher Wand- und Strafraumstürmer. Ich hätte mir eher einen schnellen mann gewünscht. “ Zitat Ende. Na, kommt ihr drauf? Es ist auf jeden Fall einer der polarisiert und meistens denkt er ist der beste Bundesligamanager der Welt und alle anderen haben keine Ahnung. :talk: :talk: :keks:

      18
    • Du hast absolut recht!
      Würde mich auch noch über nen Stürmer freuen, aber wenn keiner kommt ist es halt so.
      Und wenn ein neuer kommt, dann ist er maximal für die dritte Liga geeignet, aber auf keinen Fall für den VFL.

      5