Freitag , Oktober 30 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Pokalfight gegen den SC Freiburg

VfL Wolfsburg: Pokalfight gegen den SC Freiburg

Träsch-Gustavo-Vieirinha
 
Fußball satt in Wolfsburg! Nach dem 3:1-Pflichtprogramm gegen den VfB Stuttgart in der Bundesliga, steigt nur drei Tage später morgen das Pokal-Viertelfinale gegen den SC Freiburg. Dieter Hecking kann bei diesem Spiel erneut aus dem Vollen schöpfen. Auch der gelbgesperrte Maxi Arnold ist wieder zurück.

ZhangDieter Hecking auf der heutigen PK vor dem Spiel: „Eine große Rotation wird es nicht geben“.
Im letzten Bundesligaspiel war dies die Startaufstellung:

—————Dost————
Caligiuri–de Bruyne–Vieirinha
——-Gustavo-Guilavogui——
RiRo-Knoche-Naldo-Träsch
————Benaglio———–

Vieirinha machte im späteren Verlauf zurückgezogen als Rechtsverteidiger eine bärenstarke Partie. Christian Träsch wurde von Dieter Hecking auf der Sechs gelobt, wo er ebenfalls in der 2. HZ hinverschoben, den schwachen Guilavogui vertrat. Der eingewechselte Schürrle machte sein erstes Tor für den VfL. Auch er dürfte morgen erneut zu Einsatzzeit kommen.

Das Abschlusstraining

Perisic
 
Die letzte Einheit vor dem Pokalspiel gegen Freiburg stand ganz im Zeichen der Regeneration. Nach den üblichen Fitnessübungen gab es zur Lockerung „Schweinchen in der Mitte“ in drei Gruppen. Anschließend war mehr oder wenig Schluss. Die Ersatzspieler übten vor dem Hinteren Tor noch Angriffe und Torabschluss. Die A-Elf blieb ebenfalls bis zum Schluss auf dem Platz, durfte sich aber schonen. Einige Spieler wie Gustavo und Vieirinha hielten den Ball hoch und passten sich einige Bälle zu. Rodriguez und Caligiuri schossen ein paar Bälle aufs Tor. Torhüter: Kevin de Bruyne.

Caligiuri-HeckingGegen Ende nahm sich Dieter Hecking Daniel Caligiuri beiseite und sprach einige Zeit mit ihm. Wahrscheinlich wird Caligiuri gegen seinen alten Verein den SC Freiburg erneut gesetzt sein.

Bei herrlichem Sonnenschein, aber frischen Wind, waren wie Tags zuvor erneut viele Zuschauer gekommen. Nach Trainingsende bildete sich ein großer Pulk um die Spieler, die fleißig Autogramme schreiben mussten.

Die Spieler machen einen gelösten, lockeren Eindruck. Die Stimmung ist sehr gut. Das Pokalspiel ist angerichtet.
 
Bendtner-Mobil-Schäfer
 

 

 
Was denkt Ihr?
Wie stehen unsere Chancen gegen Freiburg? Wie sind unsere Chancen ins Pokalfinale zu kommen?
Wer gewinnt die anderen drei Partien?
Wer sollte in der Startelf stehen? Fragen über Fragen…
 

 

104 Kommentare

  1. Man stelle sich vor: Heimspiel im DFB-Pokal Viertelfinale und keiner geht hin…
    Nicht ein einziger Block ist ausverkauft, wenn ich das gerade richtig gesehen habe und wenn man bedenkt, dass manche Blöcke erst gar nicht geöffnet werden…

    Ich tippe auf ein 3:1.
    TW: Benaglio
    ABW: Vieirinha – Naldo – Knoche(evtl Klose) – Rodríguez
    DM: Träsch – Guilavogui
    LM/OM/RM: Caligiuri – KDB – Schürrle
    Sturm: Dost

    0
  2. Irgendwie hatte ich das Hamburg Spiel schon im Kopf bei der Aufstellung.
    Gustavo wird sicher spielen.
    Ich tippe dann mal auf ein DM mit Gustavo und Guilavogui.
    Wobei ich mir auch vorstellen könnte, dass Träsch neben Gustavo beginnt.

    0
  3. Hoffe auf:

    TW: Benaglio
    ABW: Träsch – Naldo – Knoche(evtl Klose) – Rodríguez
    DM: Gustl – Guilavogui
    LM/OM/RM: Vieirinha – KDB – Schürrle
    Sturm: Bendtner

    Zur HZ wünsche ich mir die Einwechslung von IVAN der braucht eigtl. jede Minute, damit er uns in den nächsten Wochen helfen kann.
    Für 90 Min. reicht es denke ich noch nicht, daher der Wunsch der Einwechslung.
    Denke wir machen dieses mal ein schnelles Tor und nehmen Freiburg damit frühe die Hoffnung.

    Ergebnis: 3:1

    0
  4. Wenn ich entscheiden darf:
    Benaglio
    Riro Klose Naldo Jung
    Gustavo Arnold
    Schürrle KdB Caliguiri
    Bendtner

    Weiter kommen Bielefeld, Hoffenheim und Leverkusen :P

    0
    • Es könnten aber auch Gladbach, Dortmund und Bayern sein…..

      0
    • Wenn das Leben ein Wunschkonzert wäre, dann würde der Wunsch einiger Fans vermutlich ein Heimspiel gegen 1899 im HF und ein Finale gegen Bielefeld lauten.

      Ich halte von solchen „Geschenken“ überhaupt nichts!

      0
    • Dann halt Halbfinale auswärts in München wenn ihr dass wollt :talk:
      natürlich vorausgesetzt wir kommen heute weiter.

      0
  5. Mit wie vielen Fans kann morgen gerechnet werden?
    Hoffentlich werden es wenigstens 20.000, Diese Spiele mitten in der Woche sind auch blöd…
    Solange man die Freiburger nicht unterschätzt, blicke ich optimistisch in das Spiel.
    Also Auf gehts Wölfe :vfl:

    0
    • Das werden keine 20.000.
      Dafür ist in der Nordkurve noch viel zu viel frei und ich glaube nicht, dass noch so viele Karten an der Kasse kaufen werden.

      0
    • Norkurve sind doch schon viele weg. Aber glaube auch nicht das 20.000 kommen. Mein Tipp 18.000

      0
    • Es können höchstens 15.000 sein wenn nicht noch weniger.
      Da die nicht alle Blöcke geöffnet werden.

      0
    • In der Zeitung steht über 15.000 Karten wurden bisher verkauft.

      0
    • Also werden es wohl 17.000 etwa. War ich gar nicht so schlecht mit meiner schätzung. ^^

      0
  6. Thomas Hiete ‏@GrafHiete 3 Std.Vor 3 Stunden
    Frankfurter in Wolfsburg, das passt noch immer nicht so richtig. Sebastian Jung wurde für das Spiel gegen Freiburg aus dem Kader gestrichen.

    0
    • Finde ich daneben. Wie soll der Sebi sich denn wieder Spielpraxis holen nach der verpassten Rückrunden Vorbereitung? Die 2-3 Kurzeinsätze konnten nicht funktionieren, da die Abwehr null aufeinander abgestimmt ist durch die permanente Rotation der Positionen.

      0
    • Es geht um das Weiterkommen und da momentan Träsch / Vieirinha das einfach besser machen, ist es richtig wenn diese auch spielen …

      0
    • Wer Vieirinha als RV in der 2. Halbzeit gegen Stuttgart gesehen hat, versteht, dass Jung im Moment nicht im Kader sein kann.

      0
  7. Vor vielen Jahren gabs doch mal eine Landkarte, wo man sich als VfL Auswärtssupporter eintragen konnte. Für mich als auswärtiger Fan war das eine Super-Sache. Was ist denn daraus geworden?

    0
    • Gibt’s aktuell leider nicht mehr!
      Fand ich auch richtig gut, zumal man sehen konnte, ob es in der Gegend noch weitere VfL’er gibt?!
      Sofern sich diese dort eintragen!

      Aber habe dem Admin (Normen) schon diesbzzgl. geschrieben und er wollte da eigentlich etwas ähnliches ins Leben rufen!

      Kienen Plan wie weit dieses Vorhaben ist!
      Normen?!

      Grüße

      0
    • Die Landkarte haben die Supporters Wolfsburg gemacht. Die Karte gäbe es noch, allerdings war das Problem das sich die Leute bei Umzug nicht aus der Liste genommen haben.Außerdem musste man eine email angeben und wurde dann mit Spam vollgemüllt.Was man machen könnte die ganze Karte platt machen und von neuen Starten damit sie aktuell ist. Dies müßte man dann alle 2 Jahre wiederholen um einigermaßen aktuell zu bleiben.

      0
  8. Aufstellung morgen:
    Benaglio – Vierinha, Knoche, Naldo, Riro – Guilavogui, Träsch – Cali, de Bruyne, Schürrle – Dost

    Was mich zum Nachdenken angeregt hat sind die kurzen Einwechslungen von Bendtner, wenn diese überhaupt stattfinden! In vielen Spielen wurde Dost erst spät runtergenommen, obwohl er gar nicht sonderlich gut gespielt hat, würde Bendtner gerne mal wieder über 20, 30 Minuten sehen, wo man doch noch etwas zeigen und bewegen kann.

    0
  9. @Admin
    Spielen wir nun gegen den Freiburger FC, oder gegen den SC Freiburg ? ;)

    0
  10. Danke an den User – scfsince1904 von tm.de

    Quelle: http://www.kicker.de
    Während Stuttgarts gehandelter Abwehrmann Antonio Rüdiger intern bislang nicht thematisiert wurde, steht der Mainzer Johannes Geis nach kicker-Informationen stark im Fokus des VfL. Das Interesse am U-21-Nationalspieler wurde schon vor geraumer Zeit hinterlegt, seither wird er intensiv beobachtet und erfüllt offenbar die Anforderungen. Geis könnte die Lücke schließen, die durch den Verlust des verstorbenen Junior Malanda entstanden ist. Sobald Planungssicherheit beim VfL, aber auch Klarheit in Sachen Abstiegskampf in Mainz besteht, dürften die Bemühungen an Fahrt aufnehmen.

    Nur: Wolfsburg ist nicht der einzige Interessent, auch andere Bundesligisten und Klubs aus England buhlen um den 21-Jährigen. Der Mittelfeldspieler, der in dieser Saison in 27 Partien vier Tore und drei Vorlagen verbucht hat, sieht seine Zukunft jedoch in Deutschland. Sein Vertrag in Mainz läuft bis 2017, eine Ausstiegsklausel gibt es nicht.
    Aus der kicker-Printausgabe von heute, dem 07.04.2015, Seite 31.

    0
    • Hmm ich hoffe eher auf Tielemans. Aber vielleicht ist der für uns ja gar nicht auf dem Markt. Wird schon :)

      0
    • Tielemans oder Geis – wenn einer von den Beiden kommt, ist das schon über die Maßen gut. Dazu noch Rüdiger und ein schneller Flügelmann wie Salah für rechts. Wenn Lukaku machbar ist, mit Freuden.

      Schade nur, dass das wohl nicht alles klappen kann oder machbar sein wird.

      0
    • Was genau wird nicht machbar sein?

      0
    • So viel Geld zu generieren. Dazu kommen ja auch noch die Leihgebühr/Rücklage für Guilavogui bzw. die Sommer-Vorgriff-Kosten für Schürrle.

      0
    • Die Jahresoption für Salah wurde anscheinend von den Italienern genutzt.

      Was müsste man denn für einen Geis bzw. Tielemans auf den Tisch legen?

      0
    • Meine Glaskugel spinnt gerade.
      Denke aber bei Tielemans oder Geis werden so 8-15 Mio fällig, je nachdem wer es werden könnte (steht in den Sternen ob es überhaupt einer von denen werden wird bzw. kann)…

      Auf Grund der Teilnahme an der CL darf VW sein Engagement beim VfL erhöhen, bei der Berechnung bezüglich FFP werden ja nicht die Kosten auf ein mal berechnet, sondern auf die Vertragslaufzeit runtergerechnet … Wie es da momentan beim VfL aussieht könnte man sich großzügig zusammenrechnen….

      0
  11. 15.000 Karten sollen verkauft sein, bei dem Wetter heute werden dann sicher noch einige dazu kommen. Am Ende sind es dann vielleicht 17.000 und das ist für unsere Verhältnisse dann auch absolut in Ordnung. Wir sollte uns mit uns selbst vergleichen und nicht mit irgendwelchen anderen Clubs mit anderen Städten und anderen Voraussetzungen.
    Und übrigens habe ich mit einem befreundeten Freiburger gesprochen, der das super billige Fanangebot der Freiburger nutzt. Die können nämlich heute für 25 Euro mit dem ICE nach Wolfsburg und zurück reisen. Das ist der Hauptgrund weswegen um die 1.500 Freiburger in Wolfsburg sein werden. Er meinte, dass es in Freiburg genauso wäre, wenn die Paarung anders herum gelost worden wäre. Mit solchen Spielen lockt man halt unter der Woche nicht die Scharen hervor. Umso wichtiger, dass wir das trotzdem durchziehen und Gas geben.

    Die Stimmung muss heute wieder auf das Niveau der EL-Gruppenphase kommen !!! :vfl:

    0
  12. Auf tm.de haben die Freiburger eine wunderbare Einleitung zum heutigen Spiel verfasst. Dazu angefügt dieses Bild, welches meiner Meinung nach einfach gesehen werden muss. Prächtig!


    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/traumschiffwnoha4d7eu.png

    0
  13. im Gegensatz zum letzten Aufeinandertreffen, kommen die Breisgauer heute wohl mit ein wenig mehr Selbstvertrauen.

    Wenn wir dann noch die erste Halbzeit wie gegen Stuttgart spielen und die Freiburger eiskalt zuschlagen, dann kann es noch interessant werden.

    Aber ich denke, dass Hecking auf ein schnelles Tor spielen lassen will, um dann Kräfte zu sammeln.

    0
  14. Ich hoffe Bürki hat heute wieder einen schlechten Tag…. Außerdem hoffe ich das unsere Männer genauso gerne nach Berlin wollen wie ich.

    0
  15. @jonny.pl

    Wie würde deine großzügige Rechnung aussehen? :)

    0
    • Dazu habe ich momentan keine Zeit. Gibt aber irgendwo eine Rechnung auf tm. de im Vfl Wolfsburg Forum glaube von Gavin oder Frisbee…

      0
  16. Schürrle von Anfang an :top:

    0
  17. hm… schweres spiel bis jetzt. freiburg macht das gut, wir weniger.

    0
    • Hat der VfL ein Gelübde abgelegt, den Ball nur noch bei Standards in den gegnerischen 16er zu spielen?
      Aus den Kombinationen ging es selten in die gefährliche Zone. Und wenn, dann war es auch direkt gefährlich für Freiburg.

      0
  18. Wuff !!!!

    0
  19. Das wird schon !!

    0
  20. Dost darf ruhig mal wieder treffen :klatsch:

    0
    • Manchmal kann Caligiuri den Ball echt weiter stoppen als andere Spieler schießen können…

      0
  21. Freiburg spielt sehr diszipliniert und hat eine gute Raumaufteilung. Wir spielen vorne zu langsam und ungenau, aber letzten zehn Minuten lassen hoffen. :vfl:

    0
  22. Ein paar wirklich unglückliche Abschlüsse,aber wir werden besser…

    Weiss man schon etwas zur Zuschauerzahl?
    Schaut auf Sky nach gut 20000 aus, kann aber täuschen… Haupttribühne ist ja nicht einsehbar…

    Forza VfL
    :vfl:

    0
  23. Träschs Passspiel ist… sagen wir mal… unglücklich…

    0
  24. Ich finde nach dem heute Gesehenem nicht, dass wir zwingend mit Träsch verlängern müssen.

    0
  25. Ja, endlich!!!

    0
  26. RiRo ist einfach eine coole Sau….

    0
  27. Ricardo und die 11er…
    Das könnte der Dosenöffner sein, weil Freiburg jetzt kommen muss…
    Aber das ist holperig…

    0
  28. Streich ist für mich einer der unsympathischsten Figuren im Profifussball.

    0
  29. Warum nun Freiburg ein „unglücklicher“ Verlierer sein soll erscließt sich mir nicht.

    0
    • Wir sind doch kein Traditionsverein . Ganz einfach…

      Übrigens Hoffenheim führt :).

      0
    • @Diego1953

      Erschließt sich dir das wirklich nicht? :grübel:

      Wir haben uns zwar mehr Torchancen herausgearbeitet, aber haben es wieder
      einmal nicht geschafft ein Tor herauszuspielen. Der gegebene Elfmeter war weniger
      deutlich ein Elfmeter als das Foul von Maxi. Cali wollte den Elfer; ähnlich wie gegen
      Stuttgart. Wäre dasselbe bei den Bayern passiert, dann vermute ich, dass hier die
      typischen FCB-Diskussionen aufkeimen würden.

      Ich muss für mich feststellen, dass ich unseren Sieg zwar nicht als unverdient, aber
      doch als glücklich empfinde.

      0
    • @Knipser: was bitteschön hat Freiburg getan, damit Sie den Sieg verdient hätten????? und da muss ja was gewesen sein, damit sie als „unglücklicher Verlierer“ bezeichnet werden können.

      0
    • Wieso sollte der SCF den Sieg verdient haben? :grübel:

      Die Niederlage des SCF empfinde ich deshalb als unglücklich, weil sie uns mit ihren
      Möglichkeiten erfolgreich daran gehindert haben ein Tor aus dem Spiel heraus zu
      erzielen. Den Elfer an Cali kann, muss man aber nicht geben. Gibt man ihn, dann
      ist das Foul von Maxi mMn aber auch ein Elfmeter.
      Insofern ist es aus Sicht des SCF schon „unglücklich“ gelaufen, dass der SR bei
      zwei vergleichbaren Szenen nicht denselben Maßstab angelegt hat.

      0
    • @Knipser: schön, wieder was von dir zu lesen.
      Und ja, ich geb mich geschlagen: Freiburg hätte ein Weiterkommen verdient gehabt, sie waren einfach die bessere Mannschaft und sind nur durch zweifelhafte Schirientscheidungen um den verdienten Sieg gebracht worden…………

      0
    • Schreibst Du hier um jemanden zu schlagen im Sinne von besiegen? :grübel:
      Meine Intention ist das jedenfalls nicht!

      Schade, dass Du auf meine Frage: „Wieso sollte der SCF den Sieg verdient haben?“ nicht eingegangen bist. Denn ich habe nichts dergleichen behauptet oder angedeutet. Aber vermutlich bin ich tatsächlich zu lange inaktiv gewesen, denn ich
      habe Dein Textverständnis positiver in Erinnerung. Es ist an und für sich nichts Ungewöhnliches, dass User in einem Post etwas lesen wollen, was dort nicht steht.
      Aber seit wann gilt das für dich?

      0
    • @Knipser: sorry, da habe ich wirklich nicht genau genug gelesen. Aus deinem : wir haben Glück gehabt (wegen der Elfer…) habe ich gemacht: Freiburg hätte den Sieg verdient. Liegt zwar nah beieinander ( wenn wir Glück hatten, muss der Gegner „Pech gehabt“ haben, wenn der Gegner Pech hatte, dann hätte er eigentlich – ohne dieses Pech – gewinnen müssen), ist aber nicht dasselbe. Denn : ohne dieses Glück für uns oder Pech für Freiburg wäre es in die Verlängerung gegangen. Vielleicht.
      Was mich eigentlich umtreibt: in sky wird sehr oft „was sensationelles“ aus einem Spiel gemacht. Hier sollte es ein „underdog hat toll gekämpft und nur wegen Schiri nicht gewonnen“ sein. Und das finde ich nicht den Tatsachen entsprechend.

      0
  30. Hab mir eben noch den Auftritt Streichs bei sky gegönnt: der Typ ist nicht nur unsympathisch sonder einfach nur blöd: der Elfer an Cali ist definitiv keiner un darf NIE gegeben werden, auf der anderen Seite selbstverständlich ein klarer und völlig indiskutabler Elfer……einfach nur peinlich und Fremdschämen ist ein Begriff, der mir hier einfällt. Ekelhaft!

    0
    • Streich hat sich in der Tat zu einem Unsympathen entwickelt. Das er mit den beiden Schiedsrichterentscheidungen hadert, finde ich absolut verständlich. Hecking macht
      heute entgegen seiner sonstigen Auftritte allerdings auch keine gute Figur. Die Fragen zu den beiden Szenen löst er für gewöhnlich souveräner. Ich hatte den
      Eindruck, dass die Entscheidungen durchaus zu unseren Gunsten gefallen sind.

      0
    • Im Stadion sah es nicht danach aus, als wäre irgendwas(!) Zu unseren Gunsten ausgelegt wurden.
      Das von Maxi war sauber, lief ja schräg vor mir ab. Stand in block 7, kann mich aber auch täuschen.

      0
  31. Is doch EGAL

    0
  32. Schade jetzt ist dusel BVB doch noch weiter :(

    0
  33. Zu den Elfmeter-Situationen kann ich nicht viel sagen.
    Bei dem Foul an Caligiuri war ich mir im Stadion relativ sicher, dass es ein Elfmeter ist.
    Bei der anderen Szene war ich mir nicht so sicher, aber eher mit Tendenz zu Elfmeter.

    Im ganzen finde ich den Sieg schon verdient.
    Zumindest habe ich deutlich bessere Chancen unsererseits in Erinnerung.
    Freiburg hat das eigentlich nicht schlecht gemacht, aber meistens haben die Freiburger ja mehr oder weniger verteidigt.
    Zumindest war das mein Eindruck im Stadion.

    0
    • Genauso habe ich es auch gesehen. Hab keine Fernsehbilder gesehen, aber auch der Spielbericht auf kicker.de spricht von einem verdienten Sieg, die vermeintliche Elfmeter-Situation wird dort nicht mal erwähnt…

      Ein verdienter Sieg wegen der Vielzahl herausgespielter Chancen vor schwacher Kulisse mit minimalem Kraftaufwand.

      0
  34. Eben auf ARD haben sie es gezeigt. Der an Cali ein kann-Elfer. Das vermeintliche foul von Arnold war eher ein Stürmer foul ;)
    Sah der Kommentator genau so.

    0
  35. ich kann das Hadern mit dem Schiedsrichter auf Freiburger Seite durchaus nachvollziehen. Bin der Meinung, dass
    1. beide Elfmeter kann und nicht muss Elfmeter waren. Auf unserer Seite gibt er ihn und auf der anderen Seite eben nicht.
    2. Durch den Elfmeter das Spiel entschieden wurde.
    3. Können wir uns diese Saison über Elfmeterentscheidungen oder Schiedsrichterentscheidungen nicht unbedingt beschweren (gab schlimmere Jahre). Anders bei Freiburg, sehr viele punkte dadurch verloren.
    Ehrlich gesagt ist mir der Sc ziemlich egal, ab morgen redet keiner darüber und wir stehen im Halbfinale. Nichtsdestotrotz erkennt man schon einen leichten Einbruch unserer spielerischen Abläufe vor allem in den ersten Minuten. Gegen Hamburg, wo es um die Existenz geht, erwarte ich von der 1. Min eine konzentrierte Leistung, wäre mir echt peinlich wenn wir gegen die Lachnummer Deutschlands verlieren…

    0
  36. Der Freiburger checkt Cali gegen die Laufrichtung im Sechzehner – Elfer.

    Der Freiburger checkt Arnold und fällt anschließend selbst hin – kein Elfer.

    Meine Eindrücke aus dem Stadion decken sich mit den jetzt angesehenen Fernsehbildern. Verstehe die Diskussionen nicht.

    0
  37. Für mich als Fernsehzuschauer war der Elfmeter gegen Caligiuri glasklar. Der Einstieg von Schuster war einfach tölperhaft, der vermeintliche gegen Arnold kein Elfmeter. Interessanter war in diesem Sinn das folgende Spiel. Klopp hat Kehl reingesetzt der Matchwinner wurde. Aber dass er am Ende des Spiels auf dem Feld stand war wirklich einen Gnadebeweis des Schiedsrichters. Ein erster mal hat er Volland weggewischt, auf der Grenze zu glatt Rot aber nicht einmal Gelb gekriegt. Das zweite Mal flog Rudy in die Luft, auch hier sehr nah an glatt Rot aber Gelb kam mindestens.

    So wie Rolfes in Leverkusen sind Spieler wie Kehl enorm wichtig. Seit Rolfes wieder spielt verliert Leverkusen nicht. Beide sind intelligente Spieler und knallhart in Zweikämpfe aber beide haben auch einen deutlichen Schiedsrichtervorteil. Vermutlich über die Jahre erarbeitet, so wie bei Schweinsteiger.

    0
  38. Wie hier jemand schrieb, hatten die Freiburger Fanpreise bekommen (ICE 25€). Sollte das der VFL irgendwann mal anbieten, gibt es bei uns bestimmt auch mehr Auswärtsfahrer. War ein netter Abend. Singing Area hat mir wieder mal richtig Spaß gemacht. :vfl:

    0
  39. Wenn heute abend Leverkusen die Bayern schlagen sollte, dann hätten die Bayern:
    – gegen die (zukünftigen) anderen CL Teilnehmer in der Rückrunde ausnahmslos verloren
    – Pep zum zweiten Mal hintereinander schlechter als Heynckes abgeschnitten (Triple)
    Beides würde mir gefallen.

    0
    • Ich hoffe die Bayern fliegen raus, denn dann sind die Chancen auf einen Finaleinzug wesentlich höher und auch die Siegchancen sind höher.

      Was nicht bedeutet das der Titel uns sicher wäre …

      0
  40. Sollten sich auch heute abend die beiden Favoriten (Gladbach u. Bayern) durchsetzen, muss man doch schon sehr auf ein Heimspiel im Halbfinale hoffen. Leider wird es aber wohl wie jedes Jahr kommen und wir dürfen auswärts bei einem Mitfavoriten antreten. Wobei man ehrlich sein muss, dass wir dieses Jahr nun wirklich kein Lospech hatten. Irgendwann lässt es sich halt nicht mehr vermeiden gegen ein Schwergewicht ran zu müssen.

    Als sicher würde ich betrachten, dass wir das Halbfinale am Mittwoch, den 29.04. bestreiten. Den Dienstag kann man ausschließen da wir zuvor Sonntag (26.04.) in Gladbach und Donnerstag in Neapel (23.04.) kicken.

    0
  41. Meine Meinung zu den Elfersituationen!!

    Erste Elfersituation:
    Bei Cali war das ein Elfer, solche wurden auch schon mal nicht gepfiffen.

    Zweite Elfersituation:
    Arnold wird vom fetten Arsch des Klauses ungehauen und fällt hin, dabei erwischt er ganz leicht den Klaus und er fällt hin. Wird auch mal von blinden Schiris gepfiffen.

    0
    • Für mich gab es da eigentlich überhaupt nichts zu diskutieren!

      Elfmetersituation 1:
      Schuster haut ganz klar den herbeieilenden Caligiuri um, der Ball wird zuvor von einem anderen Freiburger erwischt, hat man in den Wdh’s (die der Schiri nicht hat) ganz klar gesehen!

      Hut ab, dass es Elfmeter gab und der war auch berechtigt!

      Elfmetersituation 2:
      Beide Spieler eilen von unterschiedlichen Stellen aus zum Ball, man sieht doch eigentlich eindeutig, dass Arnold den Fuss leicht vor Klaus am Ball hat, bzw. diesen touchiert.
      Beide Spieler prallen im Lauf zusammen und fallen…

      Für mich ein normaler Zweikampf und NIE und NIMMER ein Elfmeter und von daher auch keiner Diskussion würdig!

      0
  42. Zum 20jährigen Jubiläum gibt’s wieder das Endspiel Wolfsburg-Gladbach. Diesmal allerdings mit anderem Ausgang ;-)

    0
    • Hätte nichts dagegen und auch solch Gedanken gehabt.

      0
    • ich besitze noch die Fahne von Finale ’95 :)

      0
    • Hätte was von Tradition… *hehe
      :top:

      0
    • Wir spielen im Halbfinale gegen Gladbach. Ich kann auch sagen warum, weil beide am Sonntag gegeneinander spielen und bis Dienstag wäre zu kurze Zeit. Deshalb wird man es wahrscheinlich so hinschieben, dass beide im Pokal aufeinander treffen vorausgesetzt Gladbach setzt sich heute durch. Ich hoffe nur nicht schon wieder auswärts, befürchte es aber irgendwie.

      0
    • man sind die wieder dämlich von der DFL mit dem Spielplan :klatsch:
      Vielleicht werden ja beide Halbfinals auf Mittwoch verlegt…

      0
  43. Zu den Elfmetern:Sicher haben wir das Spiel dadurch glücklich gewonnen, vor einem halben Jahr hätte der Schiri genau andersherum gepfiffen.

    0
  44. Die Freiburger wollen damit nur von ihre nicht genutzen Chancen ablenken. Hatten selber genug um Tore zu schießen. Wäre sie da cleverer gewesen, müsste man da nicht um solche Szenen diskutieren.

    Wie andere schon geschrieben haben. Cali wird gelegt, ergo klarer Elfer. Bei der zweiten Situation bringt Klaus Maxi im Zweikampf zu Fall und verdaddeln sich mit den Füßen. Wäre es in der Situation ein klares Foul gewesen, wäre Klaus wohl liegen geblieben. Aber anhand seiner Körpersprache konnte man ablesen, das er die Szene genauso eingeschätzt hat wie der Schiri. Das nach dem Spiel etwas anderes gesagt wird muss allen klar sein.

    Die Freiburger sind mir ja sympathisch, aber der Streich mit seiner Art nervt einfach nur noch. Alles und jeder verschwört sich gegen Ihn. Da gab es bei uns auch andere Zeiten, da konnte man es auch glauben. Vielleicht scheint nächstes Jahr wieder die Sonne aus seinem Hintern und dann beschweren sich andere über strittige Dinge. So ist das halt einmal, mal verliert man und mal gewinnen die anderen.

    0
  45. Ich saß genau vor den beiden bei der vermeibtlichen Elfmeter Aktion und hab auch sofort gesagt Foul an Arnold.
    Er kommt zuerst am den Ball und Klaus eben nicht. Das er ihn dann wegcheckt weil er halt ne halbe Sekunde zu spät war ist eig ein allerwelts Foul und wird sonst nirgendwo diskutiert. Man müsste eig diskutieren wieso es da kein Foul und Ecke gab.

    0
    • Eben… Komisch auch das es Ecke gab!
      Hätte Arnold Klaus gefoult und nicht den Ball weggespitzelt gäbe es keine Ecke!
      Wäre Klaus zuerst am Ball gewesen, hätte dieser den Ball zuletzt berührt, ergo keine Ecke

      0
    • Ganz so leicht ist das nicht, man kann auch zuerst am Ball sein als Freiburger, gefoult werden und dann ist der Wolfsburger als letztes am Ball …

      Ich weiß zwar was du damit meinst Ingoal, doch so wie du es geschrieben hast ist es schlicht und einfach falsch …

      0
    • Das es nicht ganz korrekt geschrieben ist mag sein…
      Da du mich scheinbar verstehst bin ich doch schlussendlich nicht ganz auf dem Holzweg :talk:

      0
  46. Exilniedersachse

    Also wer da beim Freiburger „Elfer“ Pech sieht hat schon eine spannende Sicht. MMn Pech für uns dass es Ecke gibt und kein Freistoß für Arnold.

    Zum Spiel muss ich sagen: unverändert den letzten Wochen gegenüber. Durch die individuelle Klasse einzelner Spieler einen Sieg erzwungen. Spielerisch seit Wochen sehr mau. Scheinbar fehlt der alte Trainingsrhythmus. Die Mannschaft war fußballerisch schon mal deutlich weiter. Die Spielanlage war auch schon mal flexibweiterentwickeler Angriff sieht aus wie AV x spielt den Ball die Linie runter FL versucht die Linie runter zu kommen um zu Flanken. Entweder Flanke von der Grundlinie oder wenn es Träsch ist halt aus dem Halbfeld. Im Zentrum zu schlechte Staffelung für einen zügigen Spielaufbau. Beide 6er kriegen KdB zu selten zwischen die Reihen. Laufwege in den Strafraum durch die 6er sind deutlich seltener geworden.
    Und wie erschreckend einfach es momentan ist gegen unsere Abwehr zur Grundlinie zu kommen oder an den Rand des 16ers ist fast gruselig.
    Ich denke DH muss sich was einfallen lassen, da wir auch nächstes Jahr viele kurze Trainingswochen haben. Bin aber zuversichtlich, dass er sich in dieser Richtung weiterentwickelt.

    0
  47. Es ist schon interessant, wie uneinig sich da Fans, Medien etc. sind.

    https://www.youtube.com/watch?v=0DtbKn3Phl4

    Ab 1:35 :
    https://www.youtube.com/watch?v=LHFhPSa1egw

    Wobei ich ja sagen muss, dass ich die Typen bei Sport 1 nicht kenne und mir der Sender eh suspekt ist.

    ARD sprach von berechtigter Elfmeter für uns, oder?
    Was haben sie zum Freiburger „Nicht-Elfmeter“ gesagt?

    0
  48. Allofs hat sich wohl geäußert, dass es für den Sommer sehr wenig Transferüberlegungen und überhaupt keine Transfers in der Größenordnung de Bruyne/Schürrle geben wird. Das wird so auch im ZDF Teletext übernommen. Wenn das so korrekt ist und man die Aussage richtig einordnet, wäre damit ein Lukaku-Transfer schon vom Tisch. Auf Dzeko/Mandzukic habe ich sowieso nicht getippt, aber auf einen Neuzugang aus dem Trio Rüdiger/Geis/Tielemans hoffe ich schon.

    0
    • Mandzukic würde weniger als 20 Millionen kosten, wäre also unter de Bruyneiund Schürrle.

      Verkauft man Dost für 20 Millionen, die mal genannt werden ist man bei 35-40 Millionen für Lukaku gegengerechnet bei 20 Millionen… Auch da wäre man nicht de Bruyne und Schürrle.

      Ehrenwort :)

      0
    • Warum geht ihr alle davon aus, dass wir Lukaku kaufen?

      Vielleicht ja auch eine Leihe mit KO und die KO dann mit Klauseln…

      Wissen tun wir doch gar nichts… :yeah:

      0
    • Ob wir es bei Lukaku überhaupt nochmal versuchen?
      Wäre echt teuer und der Berater soll wohl auch nicht ganz sauber ticken was man so liest.

      0
  49. Hallo Wolfs-Blog,

    wir kennen uns vielleicht noch, vor drei Jahren wurde ich mal vom Admin interviewt, als SC-Freiburg-Fan,

    https://www.wolfs-blog.de/2012/02/10/5059/

    damals war Magath noch Trainer bei Wolfsburg, und Streich frisch bei uns als Cheftrainer zur Erstligarettung.

    Die SC Rettung gelang Streich, der euphorisch Saison 2012/13 folgte eine Euro-League-Saison 2013/14 incl. Abstiegsgefahr wegen Mehrfachbelastung und Weggang von Leistungsträgern. Dieses Jahr natürlich wieder Abstiegskampf, weil nicht alles 100% passte (Verletzungen usw).
    Den Wolfsburger Höhenflug mach ich (grob) an Hecking fest (Jahreswechsel 12/13), den Möglichkeiten von Wolfsburg (VW), und dass de Bruyne ab 2014 bei euch glänzt .

    Warum melde ich mich ?

    Nun, im Pokalspiel gegen Freiburg gabs wie im Ligaspiel davor, strittige 11-er Situationen.
    Streich gab seine Sicht der Dinge als Wahrheit gewohnt undiplomatisch zum Besten.

    Hier im Forum wurde weiter oben geschrieben :
    „.. der Typ ist nicht nur unsympathisch sonder einfach nur blöd ..einfach nur peinlich und Fremdschämen ist ein Begriff, der mir hier einfällt. Ekelhaft! .. Streich hat sich in der Tat zu einem Unsympathen entwickelt .. Die Freiburger sind mir ja sympathisch, aber der Streich mit seiner Art nervt einfach nur noch. Alles und jeder verschwört sich gegen Ihn. ..“

    Ich sag nix gegen die Formulierungen, ein Fußball-blog ist kein Knigge. Ich will nicht tiefer drauf eingehen, wie Streich rüberkommt. Und was es über ihn sagt. Eine Trainerdiskussion kann ich grad gar nicht brauchen.

    Nur soviel :
    Streich gibt alles für den Verein, ..wenn es für sympathische Aussendarstellung Liga-Punkte gäbe, Streich wäre der Erste der .., der.. (hier hör ich lieber auf)

    Fußballerisch : passiert mir ab und zu, wenn es so knappe, strittige Situationen gibt. Und dann sieht man verschiedene TV-Sender mit unterschiedlichen Zeitlupenblickwinkeln und Kommentaren und unterschiedlichen Ergebnissen : und ich „sehs“ bei jedem Sender auch, gerade war es ein Elfer und nun ist es keiner ..
    Natürlich gibt es auch Beispiele, da weiss man, dass das grad nicht stimmt, wie sie es mir zeitlupenmäßig grad verklikkern wollen.
    Auch Zeitlupen zum Gegenbeweis der Realgeschwindigkeitsentscheidung, nicht immer einfach, die Sache.

    Am Besten, Wolfsburg macht so begeisternd weiter im Restprogramm. Und nicht schlapp. Gegen Hamburg habt ihr es schonmal gut gemacht. Interessant (für SC Freiburg) sind noch eure Begegnungen gegen Hannover, Paderborn, viel Erfolg ! :vfl:

    Hier noch ein reizenderer Streich mit Ministerpräsident, es geht halt nix über ein 3:0 :

    https://www.youtube.com/watch?v=uPQL_Y8hyJY

    PS : Froschkuttle ist ein trad. Fastnachtsessen aus Innereinen, Mahlzeit .

    Bis zum nächstenmal !
    :elvis:
    Bomber

    (Edit/admin: geschrieben gestern um 19 Uhr, Neuer Name = neue Freischaltung. Willkommen zurück! :) )

    0
    • Hallo Bomber, ich kann mich noch an Dich erinnern.
      Also ich mag Streich noch immer und auch die Freiburger. Streich ist ein Unikum, eine auffällige Erscheinung im häufig angepassten Trainerumfeld. Es ist doch völlig klar dass er sich so äußert wie er es tat, warum sollte er sich auch zurückhalten? Auch unsere Trainer haben in der Vergangenheit schon jede (vermeindlich) ungerechte Entscheidung kritisiert und dahinter auch oft eine Absicht oder bewusste Benachteiligung vermutet. Das kann ich alles nachvollziehen, am Ende glaube ich persönlich nicht an einer Benachteiligung einzelner Vereine, aber an eine (unbewusste) Bevorteilung gewisser Vereine hingegen glaube ich schon. Sei es bei einzelnen Schiedsrichterentscheidungen oder auch bei einer (bewussten) Entscheidung der DFB-Gremien am grünen Tisch.

      Grüße ins (sym)Badische

      0