Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Profis auf dem Prüfstand

VfL Wolfsburg: Profis auf dem Prüfstand

01-Laktat
 
Die Dinge haben sich geändert. Die Zeiten, wo der VfL Wolfsburg nach München fuhr, um bereitwillig die Punkte abzuliefern, sind vorbei. Wer dauerhaft in der Champions League spielen will und dementsprechend hohe Investitionen, wie der VfL tätigt, der hat das Bestreben auch in München zu bestehen. Wenn dann die Leistungen auch noch einen Punktgewinn gerechtfertigt hätten, dann ist es erlaubt, nach einer bitteren Niederlage unzufrieden zu sein – selbst wenn es sich dabei um ein Auswärtsspiel beim FC Bayern München handelt. Und so waren Manager Klaus Allofs und auch Trainer Dieter Hecking nach dem Schlusspfiff in München nicht gerade gut gelaunt.

Doch woran liegt es, dass einige der Spieler erneut große Unkonzentriertheiten gezeigt haben? Ist es mangelnde Einsatzbereitschaft oder liegt es womöglich an fehlender Kondition? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, wurde heute ein Laktattest durchgeführt.
Im ersten Test direkt nach dem Urlaub musste Naldo nach kurzer Zeit abbrechen. Heute war es Ricardo Rodriguez, der nach nur einer Runde über Unwohlsein klagte und abbrach.

Lukas Podolski zum VfL Wolfsburg?

Während die Spieler des VfL Wolfsburg fit gemacht werden, sondiert Klaus Allofs weiter den Transfermarkt. Noch eine Woche hat der Manager Zeit, sich nach Verstärkungen umzuschauen.
Im Netz wird weiterhin über Lukas Podolski spekuliert, bei dem Allofs bereits dementiert hatte. Dennoch schreiben einige Medien aus dem Ausland weiter in diese Richtung und nennen erstaunlich konkrete Zahlen, wie etwa eine genaue Ablösesumme von 12 Millionen oder einer Vertragslaufzeit von 3 Jahren. Sogar ein Tausch mit Luiz Gustavo wird in den Raum gestellt.
Aus Deutschland heißt es hingegen: Nichts Neues auf der Transferfront.

Morgen Dienstag, den 26.8 beginnt die Vorbereitung auf Eintracht Frankfurt.
 
 

90 Kommentare

  1. Die konkreten Zahlen sind wahrscheinlich auch nur Twitter-Fan-Fiction, die im Anschluss von allen möglichen anderen Medien übernommen wurden. Es ist doch mittlerweile bekannt, wie in diesem Bereich gearbeitet wird. Allofs hat eindeutig dementiert, mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Ich finde den Kader weiterhin sehr gut zusammengestellt. Wenn es nach mir ginge macht man Malanda zu gefordertem schnellen Innenverteidiger und zieht Olic auf den Flügel um der Problematik dort und Olics „etwas anderem“ Positionsspiel als Stürmer zu entgegnen. So wäre auch noch Platz für die Verpflichtung eines kombinationssicheren Spielers im Sturm.
    Ich gehe sowieso davon aus, dass Allofs auf einen Fang in der nächsten oder übernächsten Transferperiode hofft. So arbeitet er nunmal und das finde ich richtig. Ruhe bewahren und keine Schnellschüsse. Auch wenn einige Bendtner für einen solchen halten. Mein Favorit im Sturm wäre Destro, er spielt genau das, was vorne noch fehlt.

    Um mein Managerspielchen zu vollenden noch meine persönliche Streichliste: Felipe, Ochs, Klich, Sissoko, Scheidhauer (+Dost wenn ein neuer Stürmer kommt).

    0
    • @Wunschtraum:
      99 % Zustimmung von mir!

      PRO Destro!!
      Auch die Abgänge wären für mich plausibel.

      Einzig mit Malanda hab ich eine andere Ansicht.
      Er gehört für mich auf die 6.
      Wobei ich Ihn auch gerne mal vor der Doppel 6 Gustavo & Josh sehen würde.

      :yoda: :vfl:

      0
  2. Wie immer ein schöner Artikel. Ich glaube das ein Podolski Transfer wenig sinn macht. Mit Vierinha und später Perisic haben. Wir warten ab und trinken mal ein kaffee oder ein tee und schauen was passiert. Fakt ist Allofs präsentiert sich nicht wie Magath der darum gewürfelt hat wer Anfange musst. Ich sehe die Transferpolitik von Allofs entspannt ins Auge und sage auch das er am 31.8 kein englischen scheiss machen wird

    0
  3. Hat jemand bei SkySportNewsHD das Interview von Allofs gesehen. Also Poldi kommt nicht. Das ist eindeutig!

    0
    • Danke, das hört sich ja recht eindeutig an.

      Schade eigentlich, hätte es ja doch lustig gefunden. Aber auch nur das…

      0
  4. Interessant ebenso, er redet ja auch von den Spielern die da sind. Also gab es da logischerweise auch Perspektiven, die sich natürlich für den ein oder anderen sofort ändern sollte man Poldi verpflichten.

    Aber zu 100% wäre ich mir da nicht sicher, er eiert auch etwas rum. Nicht bei den Aussagen, aber beim formulieren. :lach:

    0
  5. Die Botschaft, dass Gustavo bleibt, habe ich nach der Logik der Dinge schon so erwartet, und darüber freue ich mich aufrichtig. Wenn er wieder richtig fit ist, bildet er mit Guilavogui und Malanda die Machtzentrale im Mittelfeld, an der viele Mannschaften verzweifeln werden.

    Dass Podolski nicht kommt und Allofs angeblich keinen Stürmer mehr holt, verwundert mich aber schon und nehme ich erst am 02.09. als gegeben hin. Das ist sicher alles noch eine Frage des Finanzpokers. Ob es nun Podolski wird, weiß ich nicht, aber ein zusätzlicher Mann auf dem Flügel wird unbedingt noch gebraucht. Bei einer weiteren Verletzung stünde man bei 3 Wettbewerben fahrlässig nackig da. Das kann ich nicht glauben, ebenso nicht, dass Scheidhauer die Lücken schließen könnte. Langsam wird es allerhöchste Eisenbahn.

    0
    • Dann wird er wohl auch bald weg sein. Recht hat er im Grunde auch mit seinen Formulierungen, falls er sie wirklich so gesagt hat.
      Dann mal schauen ob er sich endlich mal „durchsetzen“ kann.

      0
    • Klar hat er irgendwo Recht. Allerdings entnehme ich seinen Aussagen einen leicht genervten Unterton, den ich leider nicht so ganz nachvollziehen kann. Ich glaube kaum, dass Allofs ihn um jeden Preis halten will. Wenn die Angebote allerdings so gar nicht stimmen ist das aber eben schon ein Problem. Wir haben ja mittlerweile auch nichts mehr zu verschenken. Er sollte sich vielleicht lieber mal fragen, warum diese angesprochenen Angebote nicht passen. Das ist nämlich meiner Ansicht nach hauptsächlich eine leistungsbedingte Frage. Er kann wohl kaum irgendwelche Ansprüche geltend machen, denn bis jetzt hat er außer gegen Sechs- oder Siebtligisten ja keineswegs überzeugen können. Was mich betrifft fehlt ihm in meinen Augen einfach das nötige Talent um im Oberhaus mitzuspielen. Ist vielleicht nicht einfach einzusehen, aber da sollte er mal objektiv sein.

      0
    • Wie entnimmt man denn einer geschriebenen Aussage einen Unterton ???!!

      Ich glaub du überbewertest die redaktionellen Fähigkeiten der WAZ . Ob und wie er das gesagt hat steht ganz wo anders. Inhaltlich denke ich aber ist es keine falsche Einschätzung. Und der Wille nicht verliehen zu werden kennen wir ja von Lukaku und KDB. Also auch zu verstehen…

      0
    • „Jetzt will man mich nicht gehen lassen, obwohl der Trainer null Komma null mit mir plant. Was soll ich beim VfL? Was hat der Verein davon, wenn ich eine ganze Saison lang auf der Tribüne hocke? Meine Karriere wäre kaputt, bevor sie richtig gestartet ist“

      0
    • Verstehen kann man seine Aussagen schon, aber an seiner Stelle wäre ich vorsichtig solche Sachen in den Medien zu äußern, wobei es natürlich wie bei Kramer usw auch sein Recht ist.

      Ich denke, dass entweder kein passendes Angebot vorliegt oder aber, dass man noch jemanden in der Hinterhand haben möchte, aufgrund der dreifach Belastung, falls es mit Bendtner nicht klappen sollte und sich Dost und Olic verletzen.

      0
    • Zunächst einmal hat er einen Vertrag unterschrieben. In dem steht vermutlich nicht, dass falls er sich nicht durchsetzen kann, er problemlos wechseln kann. Also halte ich solche Aussagen (falls es sie so gemacht hat) wie „meine Karriere ist kaputt bevor sie angefangen hat“ für ein Eigentor.
      Dass er glaubt über die Medien Druck auf Allofs ausüben zu können halte ich für kurzsichtig.

      0
    • Sollte Allofs ihm wirklich zugesichert haben den Verein verlassen zu dürfen, sollte er keine Chance auf Einsätze haben, finde ich es legitim Druck auf Allofs auszuüben.
      Ob das über die Medien geschehen muss ist eine andere Frage.

      0
    • …nur ist es ja nicht Allofs, der die Spieler aufstellt…

      0
    • Genau, er ist derjenige der sie verpflichtet und verkauft.

      0
  6. Danke an CoC und Paule für das Allofs-Video. Ich bin beruhigt. Unser Manager ist wirklich gut, auch im Umgang mit den Medien. Und die Signale, die er sendet gefallen mir auch.

    0
  7. Außerdem sollte er lieber glücklich darüber sein dass er die Chance hier überhaupt bekommen hat. Bei ihm sehe ich nicht das Niveau für einen 1-2 Liga Spieler. Das sollte er auch selber mal einsehen statt zu poltern. Dann soll er mal nach Moskau gehen…viel Glück dabei.

    0
    • Was für eine Chance hat er denn bekommen?
      Was für eine richtige Chance? Die hat er nicht bekommen und die Möglichkeiten, die er hatte, (Testspiele) hat er genutzt. Tore hat er dabei reichlich geschossen.
      Es ist meines Erachtens völlig verständlich, dass er enttäuscht und frustriert ist, seine Hoffnung in der Liga mal zum Einsatz zu kommen wurde quasi im Keim erstickt. Mehr als alles geben im Training und in den Testspielen kann man nun mal nicht.

      0
    • @Daniel H.: er hatte die Chance im Training, in der Vorbereitung und in den Vorbereitungsspielen zu zeigen, wie er spielt. Und dann hat jemand gesagt: das reicht nicht für Liga 1. Und der hatte wohl Recht.
      Ganz anders Stolze: wenn man den sieht, denkt man: das könnte was werden.

      0
    • Die Tore, die Scheidhauer geschossen hat, waren gegen unsere Dorf Mannschaften und in den richtigen Tests gegen Profi Teams sah es nach nichts aus.

      Für Scheidhauer ist die Bundesliga soweit entfernt wie die Erde vom Mond.

      Verkaufen und gut. Für beide Seiten das beste.

      0
    • Schon in seiner A-Jugendzeit hat er viele Tore gemacht…durch Elfmeter. Man hat in den Testspielen gesehen, dass es nicht reicht. Daher hatte er seine Chance…hat sie nicht genutzt und es reicht nicht für unsere Ansprüche. Ganz einfach.
      Daniel, hast Du ihn spielen sehen, kennst Du ihn?
      Er wird sich bei keinem 1.Liga-Club durchsetzen und ich bezweifel, dass er dies bei einem 2.Liga-Club tun wird.
      Ich halte ihn für deutlich schlechter als einen Polter, dem sehr viele vor einem Jahr so sehr nachgeweint haben und es nicht verstanden haben, dass wir keine deutschen Spieler fördern. Dieser Polter spielt übrigens mittlerweile bei den Amateuren von Mainz in der Regionalliga. Soviel dazu.
      Wenn ein Spieler überzeugt im Training oder in den Testspielen (Sprenger, Seguin, Stolze, letzte Saison Knoche, Maxi) haben sie Chancen. Ansonsten nicht! Ganz einfach!

      0
    • Zu Juniorenzeiten hat Scheidhauer sich durch seine körperlichen Qualitäten ausgezeichnet.
      Diese körperliche Stärke konnte er aber nicht auf Profiniveau übertragen. Spieler wie Djibril Cisse z.B. zeichnen sich eben vor allem durch ihr körperliches Spiel aus und haben eine ordentliche Karriere hingelegt. Aber Scheidhauer, Sukuta-Pasu etc. waren ihren Mitspielern damals nur in der Pubertät das ein oder andere Jahr vorraus.

      0
  8. @ Admin Hast du dein Baumhaus für das Geheimtraining schon fertig XD

    0
  9. Wolfsburg wird definitiv noch einen Stürmer verpflichten, der in der Mitte und mindestens auch auf einer Außenposition zu Hause ist. Diese Pflichten erfüllen Kalou und Podolski recht gut. Gespräche soll es laut Presse ja gegeben haben.

    Ich glaube nicht so richtig, dass Podolski mit 29 Jahren in die Türkei wechseln und noch türkisch lernen will. Er will, denke ich, zurück in die Bundesliga, um notfalls in einigen Jahren zu Köln zurückzukehren, die jetzt seine Verpflichtung nicht stemmen können.

    Die Forderungen von Arsenal bezüglich Gustavo wird der VfL nicht erfüllen, er ist zu wichtig für WOB. Arsenal will Podolsky verkaufen und keine Leihe mit Turin vereinbaren, d.h., Arsenal will möglichst viel Geld einnehmen und Klausi wenig bezahlen. Wer hat nun den längeren Atem?

    Kalou wird zunehmend mit Gladbach in Verbindung gebracht. Aber ganz bei den Akten ist ein VfL-Transfer auch noch nicht.

    Aber vielleicht denkt KA noch an jüngere Spieler und hat noch Víctor Ibarbo, Manolo Gabbiadini oder Maxime Lestienne auf dem Zettel. Da man lange keine Gerüchte gehört hat, glaube ich eigentlich nicht so richtig daran. Ein Italiener in WOB wäre zuträglich für das Geschäft.

    Es wird Zeit, dass bald wieder Klarheit herrscht! Ich denke, alles in allem kann KA mit Podolski wenig falsch machen. Eines macht er sicher nicht: mit Scheidhauer, Sissoko, Klich weiter planen.

    0
    • Einen Spieler der zentral und auf dem Flügel spielen kann hat man bereits mit Olic.
      Meiner Meunung nach fehlt vorne noch einer der etwas mit dem Ball anfangen kann und auch stark mit dem Rücken zum Tor ist, seine Mitspieler einsetzen kann und auch was zur Entstehung der Angriffe beitragen kann.

      0
    • @Wunschtraum: Wenn Bendtner auch nur halbwegs auf dem Platz zeigt, was er heute im Training gezeigt hat, ist das bei weitem kein ‚Wunschtraum’* mehr.

      Zudem möchte ich noch anmerken, dass Dost diese Eigenschaften letztes Jahr vermehrt angedeutet hatte, bevor er sich (wieder einmal) verletzt hatte. Er war statistisch gesehen einer der Stürmer mit den meisten prozentualen Pässen pro Ballkontakt. Die Grundspielweise hätte er und man konnte erahnen, dass er genau diese Spielweise umsetzen wollte, nur leider verletzte er sich, bevor er sie vollkommen verinnerlichen konnte. Auch im Training erkennt man seinen Willen die Mitspieler einzusetzen und einige schöne Aktionen kommen auch bei rum, nur scheint er mir zum einen manchmal etwas „eindimensional“ – Verwerter ODER Mannschaftsspieler – ihm fällt es schwer bei geänderten Umständen schnell die Rollen zu wechseln und man erkennt oft auch schon anhand der Wege welche er gerade einnimmt. Gerade im heutigen vergleich mit bendtner war dies offensichtlich: Bendtner läuft über das ganze Feld und je nach gegnerischer Stellung spielt er direkt weiter oder versucht durchzurennen mit stet’gen Blick zum „Rettungspass“; Dost hingegen macht auch viel richtig, verpasst es aber sich schnell genug anzupassen oder Anläufe abzubrechen. Ich denke er hätte es in sich, bräuchte aber dringend mal mindestens ein halbes, gesundes Jahr voll Spielpraxis, was er bei uns aber Stand jetzt nur äußerst schwerlich erhalten könnte, da Bendtner im Grunde ein schon voll entwickelter Dost ist und Olic…Olic ist.

      *Ich möchte mich ausdrücklich hierfür entschuldigen

      0
    • Ich halte Bendtner für fähig, zentral und eine gute Rolle zu spielen. Ebenso kann Dost seine Fähigkeiten noch verbessern, und Olic erfüllt seine Aufgaben verlässlich.

      Ich hoffe sehr, dass KA noch einen schnellen, schuss- und dribbelstarken Außenbahnspieler findet. Kalou wäre eine gute Besetzung, wenn Podolski ausfällt.

      An jungen Leuten fallen mir sofort Julian Green und Mitchell Weiser ein. Warum kann man nicht einen dieser Jungs leihen? Die haben im Bayernkader keine Einsatzchance, und WOB hätte Bedarf. Mit Bayern kann man doch!

      0
  10. Moin, nach langer zeit mal wieder ein Post von mir =)

    Das Scheidhauer hier nie eine wirkliche Chance hatte würde ich sofort unterschreiben. Seit Ewigkeiten haben wir nur Olic im Sturm. Olic lässt sich nicht verdrängen und junge Spieler im Sturm wurden meiner Meinung nach auch nicht rangeführt. MMn Konsequenzen des einstmaligen großen Kaders. Die Frage ist allerdings auch welche Talente wirklich noch gefördert werden sollten. Der Anspruch des VfL ist CL. Ob Scheidhauer BuLi-Format hat? Womöglich… Hat er Potential für die CL? Das wird schon unwahrscheinlicher. Wir haben aber auch ne suboptimale Konstellation im Sturm. Olic als #1 mit zwei Herausfordereren die beide im besten Alter sind aber dennoch nicht an der #1-Position im Sturm kratzen. Olic hat mich oft eines besseren belehrt. Er trifft regelmäßig, das kann man ihm nicht absprechen. Aber er ist dabei nicht so überirdisch gott-like, das er Stammspieler sein sollte. Das Problem ist, das kein anderer Stürmer an ihm vorbeizieht. Ich hoffe das passiert diese Saison endlich…Solange im Sturm gilt Olic> Dost> Bendtner kommen zwei Ersatzspieler von der Bank die auch erst aufgebaut werden müssen. Das macht es schwer dahinter noch einen jungen Stürmer aufzubauen. Ich hoffe einfach dass die zusätzlichen Spiele in der EL genug Spielzeit bringen um zwei Stürmer in Form zu bringen (Bendtner/Dost ich hoffe es :knie: )

    Kommen wir mal zur EL: Ich bin teilweise echt verwundert. So sehr ich mich auch auf die EL freue (Wölfe in Europa, hurra) habe ich auch den Eindruck, das es jetzt schon wichtiger ist, nächste Saison in der CL zu spielen ( auf SSNHD wird von MINIMAL-Ziel(!!!) Platz 4 +CL geredet.) Und das obwohl der VfL seit langen überhaupt mal wieder international spielt. Was hat der VfL vor? Gruppenphase überstehen? Viertelfinale? Ich hoffe der VfL verkauft sich gut international, sammelt Punkte für die 5Jahreswertung und sammelt Sympathien im In- und Ausland. Das sind Dinge die einem helfen leichter neue Spiele zu bekommen. MMn wird die CL schon fast erzwungen durch Käufe, nicht durch Entwicklung. Die Spieler wollen alle CL und werden wir nur 5. werden viele Spieler unzufrieden sein, und das obwohl der VfL kein Verein ist der den CL-Anspruch bisher wirklich untermauern konnte. Klar Potential ist da, aber wenn diese Saison wieder ein Startplatz für die EL ergattert wird und in der EL selber die Gruppenphase überstanden wird und 2-3 K.o-Spiele, dann kann man schon zufrieden sein. Wie schaut es bei euch aus? Was erwartet ihr in der EL? Seht ihr dort eine Chance für den VfL oder seid ihr weniger an der EL interessiert?

    0
    • Siehe Post oben. Ich kenne Scheide aus vielen Jugendspielen und Testspielen auch schon vor 2 Jahren…Er war immer durch seine Statur insbesondere in der A-Jugend im Vorteil. Talent hat er nicht, zumindest nicht für die 1./2. Liga. Meine Meinung! Oft bestätigt von anderen Beobachtern und nun auch von unseren Offiziellen.
      Klich und Scheide hatten ihre Chance…vertan…Tschüss…so ist es nun mal…

      0
    • Zur EuropaLeague:
      also ich habe den Eindruck, dass man beim VfL sich gute Chancen auf den Gewinn ausrechnet. Ich sehe das anders. Zunächst kommt es natürlich auf die zugelosten Gegner an, aber wenn ich mal schaue wer da in der EL noch so alles auftritt (selbst in der aktuellen Quali sind Teams wie Inter, ASSE, Lyon, San Sebastian, selbst Twente und Feyenord sehe ich als starke Gegner an), dann kommen da ja noch Mannschaften wie Sevilla, Everton, Florenz, zudem die Gruppen-Dritte aus der CL…
      da sehe ich deutlich andere Favoriten auf den Titel. Ich denke mal wir können sehr zufrieden sein wenn wir ins Viertelfinale kommen. Alles was mehr wird, ist ein Erfolg. Natürlich brauchen wir auch da ein gehöriges Quäntschen Glück. Freue mich schon auf die Auslosung am Freitag.

      0
    • Kurzstatement zur EL (da kommt sicher nach der Auslosung vom Admin ein Blogbeitrag, da dann ausführlicher):
      Gruppenphase überstehen, dann irgendwann „aussteigen“, damit in der Liga Kräfte geschont werden. So wie Magath das im Meisterjahr gemacht hat.
      Auf einen Sieg dürften wir eher keine Chance haben bei der Besetzung der EL und unserem Kader.

      0
    • Stimme hier wirklich zu. Warum reden über CL nächstes Jahr? Este Aufgabe muss ja sein die EL zu meistern und mit der Mannschaft von VfL ist vieles drin. Die Gruppenphase soll man überstehen können und dann hängt es von der Auslosung ab wie weit man kommen kann. Aber auf jeden Fall ein Halfinale sollte das Ziel sein. Dasselbe dann fürs Pokal.

      Natürlich wäre eine CL-Qualifikation wichtig aber mit diesem Druck schon jetzt zu spielen macht ja kein Sinn. Nach 10 oder 15 Spieltagen kann man wohl daran denken was in der Liga möglich ist. Das schöne mit einer EL-Qualifkation ist ja dass man nicht alles auf die eine Karte setzen muss.

      0
    • Sehe ich auch so , Entwicklung und Struktur sind für den Verein wichtiger als erzwungene Strohfeuer . Gerade von daher sind Hecking / Allofs genau die richtigen Leute . Im Fussball sind die Leute aber nun mal ungeduldig .

      0
    • Naja, etwas Glück und passende Worte und vieles ist machbar. Man darf nicht vergessen, dass fast alle Engländer und einige Italiener über die EL lachen und nur halbherzig dort auftreten. Wenn wir mit vollem Siegeswillen in die Spiele gehen, können wir sonst noch übermächtige Vereine schlagen und die Franzosen sind gut, aber durchaus schlagbar.

      Die Iberer sind die härtesten und mE stärkeren Gegner, da die meisten spanischen Vereine so gut wie keine Cl-Chancen haben und die EL die beste Alternative ist, und die Portugiesen eh immer auf Sieg gehen. Sofern wider erwarten nicht irgendein CL-Absteiger zumindest einen Titel sichern will, wird es höchstwahrscheinlich wieder ein iberisches Fest werden, die ich auch als wahrscheinliche Titelgewinner sehe – Sofern wir uns aber reinhängen und etwas Losglück haben, könnten wir aber durchaus ein größeres Ausrufezeichen setzen.

      0
  11. kleiner Schock beim heutigen Training:
    Hunt knickte ohne Gegenspieler um und musste vom Platz getragne werden:
    http://twitter.com/BILD_Wolfsburg/status/504199483308388353/photo/1

    0
  12. Lestienne ist schon weg, vermutlich in Qatar. Martials bleibt in Frankreich. Mit Gast bin ich einig, dass Allofs vermutlich noch sucht in den Bereichen von Talenten oder jungen erprobten Spielern. Ob der Markt dann etwas abgibt ist eine andere Sache.

    0
  13. WolfsburgiaFantastica

    Ibrahim Sissoko scheint, wenn ich das richtig deute, einen neuen Verein gefunden zu haben. Die Reise geht wohl in die Türkei zu Eskisehirspor…

    http://m.bursadabugun.com/haber/ibrahim-sissoko-eskisehirspor-da-450570.html

    0
  14. Fritz Walter Medaille als bester Nachwuchsspieler für Julian Brandt: http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-fritz-walter-medaille-fuer-julian-brandt-und-sara-daebritz-a-988078.html

    Interessante Kommentare unter dem Artikel.

    0
  15. Hunt umgeknickt. Benaglio noch mit Infekt, Caligiuri mit Grippe und Rodriguez hat gestern auch abgebrochen, fehlt heute auch. :down:

    0
  16. Das der VfL das Spiel in München verlor lag meines Erachtens nicht an konditionellen Problemen in diesem Bereich konnte man dem FC Bayern Paroli bieten. An mangelnder Einsatzbereitschaft lag es auch nicht, die Spieler wollten Bayern München etwas entgegensetzen, dass es nicht funktionierte ist die andere Sache aber an der Einsatzbereitschaft lag es nicht. Die im Artikel erstgenannte Theorie, dass es an der Unkonzentriertheit einiger Spieler lag würde ich nicht so sehen, natürlich macht Joshua Guilavougi einen Fehler der natürlich ein wenig “doof“ aussieht, aber gut Tore entstehen nun einmal zum großen Teil aus Fehlern des Gegners. Meine Theorie ist, dass es an dem Qualitätsunterschied zwischen den Spielern des FC Bayern und den Spielern des VfL Wolfsburg liegt. Das 1-0 war am Ende eine Einzelleistung eines an diesem Tag richtig starken Arjen Robben, dem eine Körpertäuschung reicht um Gustavo auszuspielen dann ist keiner bei Müller und dann geht der Ball halt rein. Das 2-0 war einfach moderner Fußball, Robben gewinnt den Ball läuft durch die komplette Wolfsburger Hälfte und nach einem klasse Zusammenspiel mit Robert Lewandowski ohne wirklich behindert zu werden aufs Tor schießt, das nach einem klasse Zusammenspiel mit Robert Lewandowski. Ich würde auch nicht sagen, dass man knapp verloren hat im Ergebnis zwar schon, jedoch hatte ich stätig das Gefühl, dass der FC Bayern jederzeit ein Tor nachlegen könnte. Soviel zum Spiel am Freitag.

    Eine recht interessante Geschichte ist für mich das Thema Lukas Podolski. Meiner Meinung nach würde dieser Transfer großen Sinn machen. Ivan Perisic ist noch eine Weile außer Gefecht da würde ein Ersatz schon Sinn machen. Caligiuri bringt es meiner Meinung nach nicht –wenn man das Ziel Champions-League als Maßstab nimmt- dafür sind seine Fähigkeiten zu beschränkt. Natürlich könnte man das Argument: “ Das würde Unfrieden in die Mannschaft bringen“ man könnte jedoch auch nach München schauen wo es eigentlich 22 Stammspieler oder keinen Stammspieler gibt, jeder Spieler muss sich durch seine Leistung im Training immer wieder aufs Neue bei Trainer Pep Guardiola anbieten. Dadurch entsteht aber etwas ganz wichtiges, die Spieler werden von Tag zu Tag besser da sie ständig zu Höchstleistungen angestachelt werden. So wäre dies auch der Fall bei Podolski und Perisic. Ich möchte hierbei allerdings auch nicht den Werbewert den ein Lukas Podolski mit sich bringe außer Acht lassen. Mit einem der bekanntesten und beliebtesten Spieler Deutschlands könnte man mit großer Sicherheit gut Werbung machen, vor allem bei “Erst Kunden“, Kinder bekäme man auch ins Stadion gelockt und damit Familien die unbedingt Lukas Podolski sehen wollen würden ähnlich wie bei Diego.

    Kevin Scheidhauer möchte den Verein verlassen, das kann ich verstehen. Er ist hinter Bendtner, Olic und Dost die Nummer 4 und müsste aufgrund seines Alters endlich Stammspieler werden um noch eine halbwegs gute Karriere zu haben, ansonsten muss er “auf ewig“ in der U23 spielen und hat von seiner Karriere nichts. Ich würde es ihm gönnen, dass er einen für ihn guten Verein findet.

    0
  17. Die Hunt’sche Verletzung ist übrigens eine Risswunde am Schienbein (BILD). Also nichts ernstes.

    0
  18. Der BVB ist scheinbar an NEAL MAUPAY dran, ein Riesentalent aus Frankreich, welches mit 16Jahren schon in Ligue 1 gespielt hat. (O-Ton BILD)
    Er soll wohl für den geplatzten STRANDBERG-Deal in Betracht kommen…

    Wenn dieser MAUPAY wirklich so ein Ausnahmetalent sein soll, ein ‚Goldjunge‘ aus Frankreich… Wo sind dann unsere Scouts unterwegs, gerade auch weil Klaus Allofs so gute Kontakte nach Frankreich nachgesagt werden… (die wird er haben, keine Frage)

    Was ich nur doof finde, ALLE scheinen gute, talentierte Spieler zu finden… Nur bei uns passiert irgendwie nichts…

    Noch ist natürlich Zeit, habe aber ein echt komisches Gefühl, dass wirklich nichts mehr passiert, im Bezug auf Neuzugänge…

    Hm…

    0
    • Warum sollte auch etwas passieren, wenn wir laut unserer sportlichen Leitung optimal aufgestellt sind?
      Nur weil wir Fans unserem Empfinden nach noch eklatante Baustellen haben?
      Leider funktioniert das nicht so.

      0
    • Wolfsburg hat Scouts? Wen?

      0
    • Z.B. Littbarski.

      Außerdem muss ja irgendwer z.B. Malanda entdeckt und „gescoutet“ haben…

      0
    • ALLE FINDEN GUTE TALENTIERTE SPIELER, NUR WIR NICHT…..
      Jetzt sehe ich es auch: unser Kader besteht ausschließlich aus untalentierten Spielern. So wie unsere medizinische Abteilung ja auch nur aus Unfähigen besteht, manche Spieler von uns kriegen eine Grippe oder verletzen sich sonst irgend wie.

      Mama: die Bonbons von den anderen Kindern sind viel größer……das finde ich doof….

      0
    • Ganz toller Beitrag @ Diego1953 :klatsch:

      Du müsstest eigentlich ein bissl wissen, wie genau ich das hier meine !!!
      Unsere Baustelle im Sturm ist nicht erst seit gestern da!!!
      Wir haben mit vielen Spielern verhandelt… Nein… Moment…
      Wir wurden mit vielen Spielern in Verbindung gebracht !!! Und wer kam bislang?
      Ein ablösefreier Bendtner, der hier seine wohl letzte Chance bekommt seine Karriere doch noch auf den richtigen Weg zu bringen !!!

      Ich wünsche es dem Dänen und hoffe das er es packen wird!!!

      Gut, wen haben wir dann noch?
      Einen Dost, der von 90 Tagen 50 verletzt ist und einen Olic, der bald 35 wird !!!

      Und dies auf DREI Hochzeiten, mit dem Ziel nächstes Jahr in die CL einziehen zu wollen!!!

      Gut, in einem gebe ich Dir vollkommen Recht, Diego1953, mein Post oben kommt ein wenig doof rüber, oder kann sicherlich leicht missverstanden werden…

      Aber…
      Morata wird uns von Juve weggeschnappt! Ob er ‚der‘ Stürmer geworden wäre? Nur Gott weiss dies!!!

      Lukaku wird von Everton gekauft! Gut, für 35 Mio. € hätte Allofs mächtig Druck gehabt, falls Lukaku floppen würde!

      Dann gab es etliche Spieler die man hätte haben können… (natürlich auch einige Mutmaßungen dabei)
      Hier hat man scheinbar zu lange gewartet oder sich verzockt! Meine Meinung!

      Und nun?
      Ich lasse mich gern weiter überraschen, bin hier aber sehr skeptisch!!!

      Wie schon geschrieben, Bendtner ist ein Versuch und diesen Coup finde ich echt prima, doch was wenn es nicht funktioniert ???
      Dost weiter an kleinen Blessuren und Verletzungen laboriert…

      Wollen wir wirklich mit Olic und ggf. Scheidhauer, dem ja auch schon die Qualität für die 1.BL bzw. EL abgesprochen wurde durch die Saison gehen, wo wir in DREI Wettbewerben stehen ???

      Allein auf den Außen sehe ich auch noch Bedarf!!!
      Was wenn sich jemand verletzt, wie jetzt Hunt???
      Gut die Verletzung von Hunt ist jetzt nicht so schlimm, aber was wenn doch ???

      Ich sehe auf den Außen eigentlich nur Perisic (verletzt), Vieirinha (derzeit noch ausser Form) und Caligiuri (wenig Qualität)
      Alle anderen sind doch schon ein Behelf!

      Ich verstehe es einfach nicht wirklich, es gab Zeiten (bis vor kurzem), da hatte man gefühlt 4-5 Spieler für jede Position und nun…?
      Nun bewegen wir uns in genau das andere Extrem!

      Ich hoffe das geht gut, alle bleiben fit und steigern sich im Laufe der Saison und am Ende erreichen wir wieder Großes !!!

      Aber ich bin derzeit auch sehr skeptisch und dass, obwohl ich eher Optimist bin!

      ‚Meine Meinung‘

      0
    • Das ist halt der Nachteil an einem kleinen bzw. eher „normalgroßen“ Kader.
      Wenn sich einige verletzen wird es eng.
      Der Nachteil bei einem großen Kader wäre die mögliche Unruhe und Unzufriedenheit der Bankdrücker.

      Vergesse bitte nicht WER damals die Alternativen waren.
      Wirklich weitergeholfen haben uns die meisten davon auch nicht wirklich.

      0
    • Ich glaube der Name MALANDA vernichtet alle Diskusionen, die beinhalten, dass wir schlechte Scouts hätte…

      0
    • Lieber FSF4live,
      um Malanda zu entdecken bedurfte es keines organisierten Scoutings.
      Dafür genügte ein leistungsstarker TV-Empfänger, um sich bisweilen die Ligen anzuschauen, die einfach zum Portfolio eines jeden ernsthaften Mangers (und fußballinteressierten Laien ? ) gehören. Spieler in Belgien zu suchen ist ja in vielen anderen Ligen nicht erst seit 2013 modern geworden. ;)

      0
  19. Arsenal müsste eigentlich Podolski behalten, da Giroud sich verletzt hat und mindestens 3 Monate ausfällt. Kann mir deshalb vorstellen, dass Wenger ihn aufgrund dessen nicht ziehen lässt.

    Quelle:
    https://de.eurosport.yahoo.com/news/premier-league-giroud-schwer-verletzt-muss-podolski-bleiben-112909793–sow.html

    :vfl:

    0
  20. Man ist jetzt in die letzte Woche des offenen Transferfensters gekommen. Podolski bleibt bei Arsenal, Kalou steht laut l’Equipe im Gesprüch mit BMG aber will in die Premier League. Aber die grossen Vereine sind noch dabei die letzten Transfers abzuschliessen. Vielleicht kommt noch ein interessanter Spieler auf den Markt. Im Moment scheint es nur Torres zu sein aber sein Gehalt ist wohl zu riesig für VfL.

    0
  21. @Ingoal: Dortmund wird mit gefühlt 300 Spielern in Verbindung gebracht. In bin froh dass es bei uns so ruhig ist. Dein Wundertalent ist mit 1,71 für einen Stürmer… ne Wundertüte wie Immobilie.

    0
    • @ Matze
      Hätte ich vorher mal genauer prüfen sollen, hast recht…
      Nur wenn er auch auf den Außen zuhause wäre, dann könnten auch wir ihn sicherlich brauchen…
      Zudem würde dies dann sicher unserem JOSH nochmal nen Aufschwung geben, wenn noch ein Landsmann im Team wäre…

      Aber im Grunde stimmt es schon, nur derzeit liest man, dass überall noch Spieler transferiert werden und Bedarf da ist…
      Bei uns ist definitiv Bedarf, nur passiert scheinbar nichts…
      Oder der Klaus arbeitet dieses Mal im Hintergrund und es dringt wirklich nichts in die Medien, wäre ja Wahnsinn und kann ich nicht glauben…

      Daher meine Einschätzung, vielleicht liege ich ja falsch, nein ich wünsche mir ich liege falsch:
      Es wird niemand mehr kommen !!!

      0
    • Ich glaube auch das niemand mehr kommt, das ist schon ein gewisses Risiko. Ich bin mir dann ziemlich sicher, dass wir im Winter dann zuschlagen werden.

      Problem ist nur, die Baustelle im Sturm ist lange bekannt, diese ist mit einem Arbeitslosen ehemaligen Skandalnudel und Möchtegern besetzt worden. Ich hoffe einfach mal, dass dieser bei uns richtig einschlagen wird…

      0
  22. Möglich, dass die Anzahl der Verletzungen dafür sorgt das man nochmal kurzfristig reagiert. Denn aktuell stellt sich die Mannschaft bis auf wenige Ausnahmen ja praktisch von alleine auf. :down:

    Ein schneller, technisch guter, abschlusstarker Offensivallrounder, das wäre genau richtig. :vfl:

    0
    • Dann schlage ich vor: Messi!
      Nicht zu alt, schnell, dribbelstark, kann in der Offensive auf jeder Position spielen.
      Oder vielleicht Ronaldo?

      Man man man… seit dem Spruch „oberes Regal“ scheinen manche Leute echt zu glauben, dass gute Spieler auf den Bäumen wachsen und anschließend ins „Regal“ gestellt werden wie im Supermarkt, wo der manger nur zugreifen muss und mit EC-Karte zahlen darf.

      Prüft doch bitte einmal Verfügbarkeit, Bezahlbarkeit, Wechselwille, Perspektive, Alter, Talent – welches ihr bitte erst beurteilt, nachdem ihr diesen Spieler mindestens 10 Spiele in Folge live verfolgt habt.
      Eventuell noch intensive Einzelgespräche mit der Personalabteilung zwecks Absicherung, was das Teambuilding angeht und Persönlichkeitstests…

      Und dann bitte noch eine Wirtschaftlichkeitsprüfung hinsichtlich Etat und potentielle Marktentwicklung.

      Dazu muss man professionell ausgebildet sein und das Geschäft „en detail“ kennen. Diese Leute sind meist in der Geschäftsführung professioneller Fussballclubs anzutreffen und nicht am Band im Werk (dort sind andere Skills erforderlich).

      Littbarski und Co kennen das Profigeschäft schon gut genug und wurden dementsprechend auch weitergebildet.

      Das Gesamtpaket muss stimmen. Für den Spieler und für den Club!

      Wüsste gerne einmal, wie sich hier mancher fühlen würde, wenn „seine“ Geschäftsführung nach dem Prinzip „hire and fire“ agieren würde.

      Also bitte, Leute: Schaltet mal Eure Computer mit den Managerspielen aus und das Hirn an!

      0
    • Edit: der erste Tippfehler „manger“ sollte „Manager“ heißen.

      0
    • Hab ich was vom oberen Regal erzählt? :psst:

      Ich denke nicht. Also mal ruhig Brauner, es war nur von einer weiteren offensiven Alternative die Rede. :)

      0
    • @Malanda:
      Nein, du hast explizit diesen Begriff nicht genannt.
      Und nein, ich habe auch nicht Dich direkt ansprechen wollen, obwohl mein Post unter Deinem steht.
      Dein Beitrag war allerdings der letzte dieser Art, der durch die Begriffe „schnell, technisch gut, abschlusstark und Offensivallrounder“ IMPLIZIERT, dass es das „obere Regal“ sein soll, so wie es auch vorherige Posts suggerieren.

      Deine Beschreibung passt eben kaum zu einem „durchschnittlichen“ Spieler, der vielleicht technisch gut aber zu langsam ist oder zu einem Offensivallrounder der aber eben abschlussschwach ist.

      Und „Brauner“ brauchst Du mich echt nicht nennen, du darfst selbstredend meinen Nick benutzen, den Du über meinem Post finden kannst.

      0
    • Ähm…lass mich kurz überlegen was dein Problem ist? Ich weiß es nicht. :lach:

      Ich wünsche mir eine weitere Alternative im Offensivbereich. Darf ich das nicht ohne hier gleich so plump von der Seite angemacht zu werden?

      Von daher: Immer schön geschmeidig bleiben und Ruhe bewahren.

      Achja noch ein Punkt, durchschnittlicher Spieler? Ich dachte wir wollen international spielen, reicht da Durchschnitt? Ich denke nicht. Vom oberen Regal, sprich Weltklasse oder internationale Klasse war aber ebenso noch nicht mal die Rede.

      Sondern von einer weiteren Alternative für den Offensivbereich. Wie du sicherlich weißt, fällt Perisic langfristig aus. Vieirinha ist noch nicht in Form und gilt als verletzungsanfällig und Hunt ist aus meiner Sicht keine Alternative für die Außenpositionen. Dort haben wir dann nur noch Caligiuri und das ist insgesamt zu wenig angesichts der Ziele und der Dreifachbelastung. :p

      0
    • Ich kann Pans Kommentar ebenfalls nicht nachvollziehen. Ein Eric Maxim Choupo Moting wäre einer der schnell, technisch stark, und flexibel ist und wäre sicher machbar gewesen.

      Zu argumentieren, dass ein Manager ja nicht zaubern kann finde ich bei dem Kommentar schon ein wenig arm.

      Ich denke ebenfalls wir haben noch Nachholbedarf nach Stürmertypen. Löw, Flick oder irgendwer aus DFB Kreisen meinte mal, man müsse mindestens vier Stürmertypen auf dem Platz haben, sprich Spieler die Torgefahr ausstrahlen. Da mangelt es uns an allen Ecken und Enden – und wenn es dann mal wieder an der Offensive hapert, ist natürlich Olic schuld, auf dem die ganze Arbeit abgewälzt wird.

      De Bruyne ist diese Saison ganz offensichtlich für die Aussen eingeplant und Arnold, sowie Hunt für die Mitte. Wir haben somit in meinen Augen einen einzigen Aussenspieler der diesem Anspruch, nämlich Torgefahr ausstrahlen, gerecht wird.
      In Ansätzen hat auch Caligiuri gezeigt, dass er richtig eingesetzt eine Verstärkung sein kann.

      Bedarf wäre somit auch in meinen Augen noch vorhanden, speziell nach dem Ausfall von Perisic.

      0
    • Hach…

      Bitte lies doch noch einmal meinen zweiten Satz meines zweiten Beitrages:
      „Und nein, ich habe auch nicht Dich direkt ansprechen wollen, obwohl mein Post unter Deinem steht.“

      Viele Posts waren der Anlass meines Beitrages, Deiner letztendlich nur der aktuellste dieser Sorte, sodass eine dortige Platzierung Sinn machte.

      Wo ich DICH ganz persönlich – und dazu „plump“ – von der Seite angemacht haben soll erschließt sich mir nicht.

      Ich wurde auch auf Deine Antwort („bleib mal ruhig Brauner“) nicht ausfallend oder beleidigend.

      Hach…

      Bitte lies doch noch einmal meinen zweiten Satz meines zweiten Beitrages:
      „Und nein, ich habe auch nicht Dich direkt ansprechen wollen, obwohl mein Post unter Deinem steht.“

      Viele Posts waren der Anlass meines Beitrages, Deiner letztendlich nur der aktuellste dieser Sorte, sodass eine dortige Platzierung Sinn machte.

      Wo ich DICH ganz persönlich – und dazu „plump“ – von der Seite angemacht haben soll erschließt sich mir nicht.

      Ich wurde auch auf Deine Antwort („bleib mal ruhig Brauner“) nicht ausfallend oder beleidigend.

      Wünsche, so wie Du sie geäußerst hat, sind ja vollkommen okay, Forderungen und Unterstellungen an das Management vonseiten EINIGER FANS hier im Blog, die einen gewissen Anstand vermissen lassen, sind es aber nicht.

      So…bitte lies diesmal meinen Beitrag bitte aufmerksam (bevor Du Dich wieder von mir persönlich angegriffen fühlst), denn er kann Spuren eines Sorry enthalten.

      0
    • @Tanqueray:

      „Ein Eric Maxim Choupo Moting wäre einer der schnell, technisch stark, und flexibel ist und wäre sicher machbar gewesen.“
      -> Dies ist eine Vermutung Deinerseits. Selbst bei einem Interesse Allofs kannst Du die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels nicht beziffern.

      „Zu argumentieren, dass ein Manager ja nicht zaubern kann finde ich bei dem Kommentar schon ein wenig arm.“
      -> Nein, das habe ich auch gar nicht geschrieben. „Zaubern“ soll er nicht. „Einkaufen wie im Managerspiel oder im Supermarkt“ aber KANN er nicht.

      „… Da mangelt es uns an allen Ecken und Enden – und wenn es dann mal wieder an der Offensive hapert, ist natürlich Olic schuld, auf dem die ganze Arbeit abgewälzt wird.“
      -> Dieses Problem ist vielen bekannt; auch mir. Mein Beitrag befasst sich mit der „Machbarkeit“ und der „Sinnigkeit“ von Transfers.
      Meine persönlichen Wünsche (als Fan) sind dort nicht enthalten!

      0
    • @Pan

      Und jemand der die Wahrscheinlichkeit eines Transfers nur vermutet und nicht exakt zu betiteln vermag darf diesbezüglich nicht kommentieren ?

      Dies ist ein Blog, eine Zusammenstellung vieler subjektiver Meinungen mit der Motivation des Austausches über ein gemeinsames Interessengebiet und kein Forum mit Anspruch auf wissenschaftliche Korrektheit.

      Dessen ungeachtet wollte ich mit besagter Passage lediglich darauf hinweisen, dass mit Malanda85s Anforderungsprofil nicht unbedingt Messi gemeint war, wie du es ihm so schön polemisch unterstelltest.

      Will hier jetzt aber gar keinen Konflikt entfachen oder beheizen, dessen Ursache offensichtlich im Nutzen der „Antworten“ Funktion lag.

      0
    • „…dessen Ursache offensichtlich im Nutzen der “Antworten” Funktion lag.“

      So ist es. :)

      0
  23. Kurzes Update vom Training
    -Lord Bendtner ist LORD. Er macht echt Laune :)
    -LORD, Dost und Vieirinha müssen nach dem Training laufen – Dost ist danach ein Wasserspender und LORD war ziemlich ausgelaugt. Vie ließ sich unter seinen Haaren nicht lesen.
    -Ich werd‘ nie verstehen, warum unsere Jungs mit freien Schienbeinen trainieren und dann so in den Mann gehen…

    Rest überlasse ich anderen, ich würde wohl nur Aufsätze über unseren Adel verfassen ;)

    0
  24. Kevin Scheidhauer trainiert ab sofort nur noch bei der U23. Der Stürmer will und darf weg, #Torpedo #Moskau soll Interesse haben.
    — BILD VfL Wolfsburg (@BILD_Wolfsburg) August 26, 2014

    http://www.bild.de/bundesliga/1-liga/vfl-wolfsburg-30624396.bild.html

    0
  25. Habt ihr das gelesen? Der FC Everton hat nun auch Samuel Eto’o geholt.

    Wahnsinn

    0
    • Und der hochverschuldete HSV, der mit einem mehr als blauem Auge dem Abstieg entging, scheint sich noch mit Lewis Holtby verstärken zu wollen…

      :oops:

      0
    • Das wundert mich sowieso, nicht das der HSV aufgrund der Kühne Mio investieren kann, aber das dort Spieler wie Behrami oder Nicolai Müller hinwechseln? Nach dieser Saison letztes Jahr?! Da muss Beiersdorfer echte Überzeugungsarbeit geleistet haben. :grübel:

      Übrigens: Nicolai Müller. Den hätte ich auch hier sehr gerne gesehen. Aber das nur am Rande. :)

      0
    • So ein „Wahnsinn“ ist das gar nicht. Selbst der Tabellenletzte der Premier League nimmt fast mehr an TV-Geldern ein als bei uns der FC Bayern München.

      Und Eto’o war ablösefrei. da kann man dann auch mal 6-8 Mio€ im Jahr zahlen ;)

      0
    • Ja, ich weiß das mit den Geldern, aber ich finde es wahnsinn, dass sie noch einen Spieler für eine Position holen, die schon gut besetzt ist. Wir hingegen, sind nicht mal halb so gut dort besetzt.

      0
    • Tja wenn man so viel TV Gelder bekommt in der PL, dann kann sich eben auch mal nen Etoo leisten, wenn man bereits einen Lukaku hat etc.

      Ich frage mich zwar immer noch, wieso mehr Leute die PL sehen wollen als andere Ligen und wieso die PL angeblich die stärkste Liga der Welt sein soll, kann aber gut sein, dass ich einfach zu wenig vom Fußball verstehe…

      Für mich ist jedenfalls die PL nicht die Beste Liga der Welt, als das man dafür so viel TV Gelder raushauen muss…

      0
    • Coprolalia under Control

      Für die Sender ist das wohl lukrativer. In Deutschland hat ja sky oder früher Premiere immer Probleme den BreakEven zu erreichen. Wenn im Deutschland das Pay TV verbreiteter wäre und natürlich das Ausland mehr Interesse an der buli hätte, sähe das auch hier etwas anders aus. Aber der deutsche ist halt etwas geiziger und mehr an Gewohnheiten gebunden. Auch was Anpfiffuhrzeiten angeht.

      Zudem:
      Die Selbstvermarktunh droht ja irgendwie immer unterschwellig bei zB fcb, dann würden die vermutlich noch mehr davon ziehen. So gesehen ist die PL interessanter, weil da eine handvoll Teams um den Titel spielen, hier sind es bestenfalls zwei, das macht es schon langweiliger.

      0