Mittwoch , September 30 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Und der Spieler der Hinrunde ist…

VfL Wolfsburg: Und der Spieler der Hinrunde ist…

Kurz vor dem Rückrundenstart: Der VfL Wolfsburg hat eine tolle Hinrunde gespielt. Wir haben gefragt: Welcher Spieler hat euch am besten gefallen? Welcher Akteur ist für euch der Spieler der Hinrunde? Hier ist das Ergebnis.

Fast 1000 VfL-Fans aus dem Wolfsblog und aus sozialen Kanälen haben sich an der Abstimmung beteiligt.
 

Wout Weghost wird Spieler der Hinrunde

Am Ende war das Ergebnis recht eindeutig. Wout Weghorst wurde mit 31% der Stimmen zum klaren Sieger gewählt. Weghorst beeindruckt Fans regelmäßig durch seinen hohen läuferischen Einsatz. Und so kommt es gelegentlich vor, dass Weghorst in der 90. Minute auch an der eigenen Eckfahne zu finden ist, um alles dafür zu tun, einen Sieg festzuhalten. Ein großer Wille, eine hohe Kampf- und Laufbereitschaft und seine Abschlussstärke zeichnen Wout Weghorst aus.

Der Niederländer steht zudem für den neuen Teamgedanken bei den Wölfen: Seine positive Ausstrahlung, seine Körpersprache und seine freundliche Art sind ein enormer Gewinn für den VfL Wolfsburg und stehen als Symbol für die neue Harmonie in der Mannschaft.

Ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis erzielte Linksverteidiger Jerome Rousillon (26%), der durch seine mutigen Flügelläufe, seine hohe Ballsicherheit und durch sein hohes Tempo ganz neue Aspekte ins Spiel der Wölfe brachte. Damit liegen zwei Neuzugänge des letzten Sommers auf den beiden vordersten Plätzen.

Platz 3 geht an Wolfsburgs Torhüter Koen Casteels (9%), der eine sehr starke Hinrunde spielte und so manchen Sieg festgehalten hat.
 
Und so habt ihr abgestimmt:

 
 

10 Kommentare

  1. Uii hätte nicht erwartet, dass Mehemedi so schlecht weg kommt, er ist ja doch ziemlich wichtig für uns und macht viele Tore und bereitet einige gute Szenen vor.

    2
    • Naja, Platz 5. Das ist doch ein gutes Ergebnis. Ich hätte eigentlich gedacht, dass Fanlieblinge wie Arnold, Knoche oder vielleicht Guilavogui höher liegen und Mehmedi noch tiefer anzusiedeln ist.

      Ich bin eigentlich über 5 im positiven Sinne überrascht.

      1
    • Hmm ich finde 7% echt wenig. Aber ich hab auch für Weghorst abgestimmt..aber Mehemedi wäre meine Nummer 2 gewesen :)

      0
    • Es gab auch Leute die für Itter , Azzaoui oder Bruma gestimmt haben :D

      2
  2. Ich freue mich für Yannick Gerhardt. Man hatte häufig den Eindruck haben können, dass viele ihn lieber ausgetauscht hätten. Aber jetzt holt er mehr Stimmen als Arnold. Das finde ich schon sehr überraschend und es freut mich für ihn.

    6
    • Ich denke, dass die Fans schon sehr genau abgewogen haben und nicht „ihren Lieblingsspieler“ gewählt haben, denn da wäre z.B. ein Arnold höher positioniert, sondern tatsächlich darauf geschaut haben, wer in der Hinrunde positiv aufgefallen ist.

      Gerhardt hatte ja in der letzten Saison eine schwächere Phase. Bei ihm fällt eine Verbesserung dadurch einfach viel deutlicher auf.

      Ginczek, Weghorst und Mehmedi sind zudem maßgeblich durch Tore und Vorlagen an den Siegen beteiligt, was erklärt, warum sie in den Top5 stehen.

      3
    • Gerhardt hat doch gar nicht mehr Punkte? Er ist hinter Arnold und hinter Rexhbecaj.

      0
    • Oh je, stimmt. Hab mich verlesen. Sorry….

      0
  3. verschoben

    0
  4. Interessant finde ich das zb ein Brooks oder Pervan schlechter da steht wie ein Menzel oder Attaoui oder Verhaegh …. als Spieler der Hinrunde ??? Gar nicht gespielt aber stehen besser da die Oben genannten?

    2