Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / Video: Fitnesswoche Teil1 – Magaths Hügel der Leiden
Hügel der Leiden

Video: Fitnesswoche Teil1 – Magaths Hügel der Leiden

Hügel der LeidenRückblick:
In der letzten Woche war ein normaler Trainingsbetrieb nicht möglich. Wegen der Länderspielpause fehlte über die Hälfte der Mannschaft. Ein sinnvolles Spiel- und Taktiktraining musste ausfallen.
In diesen Fällen hat Felix Magath jedoch vorgesorgt. Ein ausgedehntes Fitnesstraining stand auf dem Programm.

1. Zu Beginn der Woche am Dienstag wurden zunächst Sprinttests absolviert. Felix Magath weilte bei einer Trainertagung und war bis einschließlich Mittwoch nicht anwesend.
Die Sprintübungen hatten ein wenig was von Bundesjugendspiele. Co-Trainer Litti saß an einem Tisch mitten auf dem Trainingsgelände und notierte die Zeiten der Spieler. Auf einer kurzen Laufstrecke wurde die Zeit genommen.
Nach einer Stunde war Schluss. (Anmerkung: Helmes war bei dieser Übung noch dabei)

2. Am Mittwoch ging es dann auf den Hügel der Leiden. Sämtliche Übungsmöglichkeiten des Hügels wurden ausgeschöpft. Unter der Leitung von Werner Leuthard machten sich 14 Profis ans Werk den Hügel zu bezwingen.
Es wurde gehüpft, gelaufen, gesprintet und erklommen.

Aber seht selbst:

 


Weitere Übungen auf dem Hügel:

 
 

3 Kommentare

  1. Interessant zu sehen, wie die Spieler auf dem Hügel üben. Man ist ganz nah dran. Schöne Einblicke. Wenn Helmes wirklich Rückstände haben sollte, dann wäre doch so eine Übung die richtige Maßnahme dagegen anzugehen. Da er nicht dabei ist glaube ich auch nicht, dass es wirklich daran liegt. Magath will ihn einfach nur los werden und mobbt ihn jetzt so wie er es auch schon bei Diego getan hat.

    0
  2. So richtig nach Leiden sieht das aber nicht aus. Die schlendern da ja ganz schon easy von Übung zu Übung :)
    Aber ist ja auch kein Wunder, Magath war ja auch nicht da ;)

    0
  3. Freut mich das Schulze trotz seiner Leistung gegen Gladbach dabei ist und nicht um den See laufen muss und anschließend hinter einer Mauer des Schweigens verschwindet, Magath ist alles zu zutrauen.

    0