Samstag , Oktober 24 2020
Home / Konkurrenz / HSV / Vor Hamburg: Die Pressekonferenz
Felix Magath

Vor Hamburg: Die Pressekonferenz

Vor der Partie gegen den Hamburger SV gab es wie üblich zwei Tage zuvor die Pressekonferenz.

Hier ist ein kleiner Auszug von Felix Magaths Antworten:

 
 
In Hamburg sorgt in diesen Tagen ein Lied eines Radiomoderators für Furore. In seiner beliebten Morgensendung hat dieser Moderator die Hymne des HSV sich vorgenommen und den Text im Hinblick auf die momentan prikäre Lage des HSV auf die 2. Liga umgedichtet.
Rausgekommen ist ein lustiges Lied zum schmunzeln.
So viel Humor sollten die Hamburger haben, um darüber auch lachen zu können:

 
 
Die politisch unkorrekte Version gibt es über diesen Link
 
 

7 Kommentare

  1. ha ha, das lied über hamburg ist geil :) hoffentlich kriegen sie bei uns richtig auf den sack und steigen am ende ab :)

    0
    • Ich wünsche auch keiner Mannschaft den Abstieg. Auch dem HSV nicht. So ein Nordderby würde mir fehlen. Auch wenn es der HSV immer leugnet, dass das ein Derby ist :-) es ist halt doch immer wieder ein besonderes Spiel.

      Daher sollten die 3 Punkte hier bleiben und danach kann der HSV mit seiner Serie beginnen.

      0
  2. Einen Abstieg wünsche ich niemanden, aber die 3 Punkte sollten doch schon in Wolfsburg bleiben…

    0
  3. Gerüchte um Polter
    Überraschende Transfergerüchte um Sebastian Polter: Der Sturm-Youngster des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg soll bei Borussia Dortmund auf der Liste stehen. Laut Sportbild-Online sei Polter ein Kandidat für die Nachfolge von BVB-Stürmer Lucas Barrios, der vor einem Wechsel nach China steht. U-20-Nationalspieler Polter hat allerdings in Wolfsburg einen Vertrag bis 2014, Wechselabsichten hatte er bisher nicht – und ob die zwei Tore in neun Bundesliga-Einsätzen als Empfehlung für den deutschen Meister ausreichen, scheint zumindest fraglich.

    WAZ Heute

    0
    • Worauf beruft sich denn die WAZ, online ist der Artikel nicht zu finden. Für mich ist das Gerücht ziemlich weit hergehohlt.
      Wie du schon schreibst, Polter hat Vertrag bis 2014, ganz frisch. Er bekommt seine Einsätze und hat wohl auch das Vertrauen des Trainers. Warum sollte er jetzt wechseln?

      0
  4. das kommt wohl von der SportBild, Spox hat es jetzt auch aufgegriffen.

    0