Home / News / Wahnsinn: Wolfsburg ist Bayernjäger Nr.1

Wahnsinn: Wolfsburg ist Bayernjäger Nr.1

Stuttgart-Fußball
 
Der VfL Wolfsburg rockt die Bundesliga. Mit 4:0 versenken die Wölfe auswärts ihren Ex-Trainer Armin Veh und seine Stuttgarter. Durch diesen hohen Sieg rutscht der VfL nicht nur auf Platz 2 der Tabelle vor, sondern hat auch gute Chancen – selbst bei einem Sieg der Gladbacher – diesen Platz zu behalten.

Es war der 5 Sieg in der Bundesliga hintereinander. Wettbewerbsübergreifend mit Pokal EL sogar der 7. Sieg in Serie. Der VfL Wolfsburg macht wieder richtig Spaß.

Ein ganz großes Lob an die Mannschaft, das Trainerteam und die Verantwortlichen dahinter.

Wie bei jedem Auswärtsspiel war auch dieses Mal wieder unser Jens vom Wolfsblog-Team mit auf Reisen. Hier sein kleiner Bericht:


 

Auswärtsspiel in Stuttgart

Mit 5 Siegen im Gepäck ging es heute zum VfB nach Stuttgart. Unser ehemaliger Trainer, Armin Veh, konnte ebenso Positives aus den letzten beiden Spielen mitnehmen. Das Schwere an diesem Spiel ist, dass man die Stuttgarter Mannschaft zurzeit schwer einschätzen kann. Allerdings mit unserer Form, die wir momentan haben, scheint es im Bereich des machbaren aus Stuttgart 3 Punkte zu entführen. Dementsprechend motiviert und euphorisiert erlebte man die mitgereisten Wolfsburgfans vor Ort.
Nach dem fertigstellen Umbau des ehemaligen Gottlieb-Daimler-Stadions, erwartet einen Fan die hochmoderne Mercedes-Benz-Arena. Zweifelsohne ein Schmuckkästchen was hier entstanden ist. Die markante Haupttribüne sticht einem total ins Auge, großartige Architektur.
 
12231414850442369
 
Der Gästeblock war mit rund 800 Wolfsburgern ordentlich gefüllt. Stimmungsmäßig gegen die Canstatter Kurve anzukommen, ist mit dieser Masse dennoch fast unmöglich.
Aufgrund des Ergebnis war die Stimmung im Block trotzdem sehr gut.
Die Stuttgarter Fans honorierten trotzdem die Leistung ihrer Mannschaft, zurecht.
Dank Benaglio haben wir die erste Halbzeit gut überstanden. Die zweiten 45 Minuten spielte die Mannschaft es dann souverän herunter. Eine schöne Auswärtstour mit letztendlich 3 verdienten Punkten.

Krasnodar kann kommen!

Euer Jens auf Reisen!

12261414862578064
 
 

152 Kommentare

  1. Der Blick auf die Tabelle ist einfach fantastisch :) Alle dran denken: Heute Abend ist Hecking im Aktuellen Sportstudio im ZDF!

    (Ich will tomis langen Beitrag hier auch noch einmal reinkopieren…)

    0
    • Zum aktuellen Sportstudio:

      Ein richtig guter, sympathischer Auftritt unseres Trainer’s !!!
      Ich meine, Dieter Hecking ist voll und ganz in Wolfsburg angekommen !!!

      Es macht derzeit wieder richtig richtig viel Spaß und das sogar ganz ohne zig Millionen und ohne einen Kader der Stärke 35+ !!!

      Wahnsinn!
      Wo wird unsere Reise diese Saison wohl hingehen?!

      Grüße zum Sonntag aus der Anstalt,
      Ingoal
      :vfl:

      0
  2. Ein Spiel bei dem mehrere Faktoren zu einem tollen Ende geführt haben:
    – klasse Offensivaktionen, insbesondere das Umschaltspiel mit One Touch Football!
    – wieder einmal gefährliche Standards (0:2)
    – ein glänzend aufgelegter Benaglio (die Aktion wo er Kopf und Kragen riskiert ist mir noch am meisten in Erinnerung)
    – Glück (Schiedsrichter gibt Freistoß vorm 0:2 und verzichtet auf den Vorteil bzw. Glück beim Stangekopfball)

    Was ich wieder einmal bemerkenswert fand:
    – die Mannschaft wirkt trotz Dreifachbelastung topfit! Mainz war gegen uns ab der 75. Minute tot, Stuttgart ebenso – aber natürlich spielt da auch der Faktor Motivation mit, wenn ich 0:3 hinten bin, resigniert man halt in manchen Situationen und fightet nicht mehr so
    – ich kritisierte die Mannschaft zur Pause etwas, da sie meiner Meinung nach nicht konsequent nachrückten und nur de Bruyne und Ivi vorne umherliefen – im Endeffekt fand ich es aber zielführend, da man dann in der Schlussphase auch noch Power hat (Gustavo, Guilavogui waren auch zum Schluss noch sehr präsent)

    Im Großen und Ganzen waren wir zwar heute nicht so kompakt, aber die Bundesliga ist natürlich kein Spaziergang, man kann nicht immer erwarten, dass man hinten gar nichts zulässt! Vor allem auswärts ist es schwer hinten wirklich nichts zuzulassen!

    Die Schlussaussage vom Kommentator fand ich lächerlich, da er fand, dass das Spiel zwar 0:4 ausging, aber man keinen Unterschied sah! Nein, da kann ich nicht zustimmen – das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen, dies ist absolut richtig, aber der Sieg ist absolut verdient! Für mich war klar erkennbar, vor allem in Halbzeit zwei, wer da auf Platz 2 steht und wer etwas weiter hinten liegt! Ein Sieg mit 2 Toren Differenz wäre gerecht gewesen!

    Zu den Spielern:
    Benaglio – drei, vier Weltklasseparaden, dazu merkt man, dass er dazulernt – besseres Aufbauspiel in Bezug auf kurze Pässe und vor allem schnelle Auswürfe!
    Heute waren auch nur 2 Abschläge dabei, die ins Out gingen!

    Jung – ja offensiv geht noch immer viel mehr, defensiv ließ er sich in Halbzeit eins oftmals leicht überlaufen, aber insgesamt recht solide und für mich leicht verbessert!

    Naldo – für mich heute nicht so überragend, aber trotz alldem eine souveräne Vorstellung

    Knoche – heute konnte auch ich seine Geschwindigkeitsnachteile in zwei, drei Aktionen sehen, aber sein Stellungsspiel und Kopfballspiel gefiel mir sehr gut! Mir taugt Robin extrem, aber durch seine Geschwindigkeitsnachteile, die heute sehr offensichtlich waren, wird er es schwierig haben ein Weltklasse IV zu werden. Trotz alldem ist er ein echt starker IV und ich sehe ihn zehn Mal lieber als Klose am Feld.

    Schäfer – machte seine Sache wieder sehr ordentlich, warum wurde er ausgewechselt? Verletzung?

    Träsch – man merkte, dass er noch Zeit brauchen wird, um wieder der Alte zu werden. Für mich aber absolut verständlich, Benaglio brauchte nach seiner Virusinfektion einige Wochen, Perisic ebenso – beide sind jetzt wieder Leistungsträger

    Gustavo – für mich heute ein echter Chef im Mittelfeld, starke Präsenz in den Zweikämpfen, half vor allem Jung immer wieder beim Doppeln und er brachte soviel Ruhe in die Partie

    Guilavogui – ich finde ihn äußerst intelligent, vor allem in Bezug auf seine Spielantizipation, zweikampfmäßig war er nicht schlecht, aber doch mit einigen unnötigen Fouls, die zu gefährlichen Freistößen führten. Aber super Transfer von Allofs, vor kurzem war noch die so wichtige Position vor der Abwehr die Baustelle und jetzt haben wir einen Weltklasse Sechser und zwei Top Sechser! Die Position vor der Abwehr ist für mich einer der wichtigsten im Fußball und ist ein maßgeblicher Faktor für Erfolg, Durschnitt oder wenig Erfolg!

    Caligiuri – ja gibt heute nicht viel zu sagen, schade für ihn, da er sich in die Mannschaft hineingekämpft hat und es bei einer längeren Verletzungspause für ihn wieder schwer werden wird in der Mannschaft Fuß zu fassen! Das ist jetzt die Chance für Vierinha sich festzuspielen und nicht immer nur der 12te Mann zu sein!

    de Bruyne – erste Halbzeit wirkte er auf mich etwas müde, war aber trotzdem an vielen gefährlichen Aktionen beteiligt, zweite Halbzeit Wahnsinns Vorstellung von ihm. Kriegt dieser Junge viele Räume wie in Halbzeit zwei, dann ist er sowieso nicht mehr zu stoppen! Wolfsburg kann stolz sein, so einen Weltklassespieler in den Reihen zu haben. 7 Vorlagen sind Liga Spitzenwert!

    Perisic – für mich nach seiner Verletzung die beste Vorstellung, er belohnte sich auch mit 2 Toren, die ihm noch mehr Auftrieb geben werden. Vorbildlich auch seine Defensivarbeit.

    Vierinha – überzeugte mich heute nur teilweise, Vorbereitung zum 3:0 war top, ansonsten geht bei einem Mann seiner Klasse nach vorne noch mehr!

    Olic – tja für mich einer seiner besseren Spiele, läuferisch wieder top, unterband des öfteren das Aufbauspiel der Stuttgarter, holte den Freistoß zum 2:0 heraus. Die eine Riesenchance zum 4:0 muss er aber einfach machen! Für mich wirkt es mit Olic einfach so, dass wir keinen richtigen Stürmer am Platz haben, aber mit de Bruyne, Perisic, Vierinha, Olic einfach 4 Spieler, die offensiv sehr variabel sind und gut miteinander harmonieren. Aktuell passt Olic gut rein, genauso funktioniert es aber auch mit einem anderen Spielertypen wie Dost (Cup gegen Heidenheim). Welcher Spielertyp nun besser passtm kann jeder für sich entscheiden! Ich bin noch immer für Olic!

    Abschließend: Ich schaue die Tabelle nur allzu gerne an, es ist zurzeit einfach grandios ;) Jetzt das Bayern Spiel gucken und auf ein Remis oder einen Dortmunder Sieg hoffen, dann müssen uns die Medien und die Bayern sogar ein bisschen wahrnehmen :vfl:
    Am Ende des Spieltages werden wir auf der 2 stehen, da weder Gladbach noch Hoffenheim hoch gewinnen werden, mein Tipp ist ein knapper Sieg für Gladbach (2:1)!

    Erwähnen möchte ich noch die Laufleistungen:
    de Bruyne – 11,8 km
    Guilavogui – 11,7 km
    Gustavo – 11,66 km
    Perisic – 11,29 km

    PS: Ich habe diese Saison einen Traum von 55 Saisonspielen :vfl:

    In diesem Sinne schönen Abend noch :vfl:

    0
    • Super Beitrag von Dir !!!

      Kann leider dieses Mal wenig dazu schreiben, da ich dieses gesamte Wochenende im Spätdienst bin.

      Nur soviel:
      Habe die Sportschau im Ersten geschaut und der Moderator dort war ja begeistert vom VfL! Es gab immer wieder Lob, sowohl für einzelne Spieler als auch für die gesamte Arbeit beim VfL !!!
      Das machte Spaß!

      Auch das gesamte Team scheint sich in einen riesen Lauf gespielt zu haben, diese Siegesserie und Motivation setzt natürlich enorme Kräfte frei!
      Man muss versuchen mit dieser Welle weiter zu schwimmen, denn fällt man erst einmal in ein Loch, dann kann es sehr schnell sehr schwierig werden.
      2-3 unglückliche und knappe Niederlagen und schon schreien sicherlich einige wieder auf… Aber hoffen wir das Beste !!!

      Für mich ist eines klar und nicht erst jetzt wegen der Siegesserie!
      Klaus Allofs und Dieter Hecking mit seinem gesamten Team sind das Beste, was unserem VfL passieren konnte!

      Wer hatte noch gleich herumgeheult und gemosert, Dieter Hecking könne kein Offensivfussball???
      Man stelle sich jetzt vor, wir hätten noch Jemanden wie Dzeko oder Mandzukic vorne drin !!!

      Aber hätte hätte Fahrradkette…

      Eines noch zum Thema KNOCHE und Weltklasseabwehrspieler:
      Ich finde schon, dass sich Robin dahingehend entwickelt hat und auf dem besten Wege ist, ein Abwehrspieler höherer Klasse zu werden.
      Er bringt doch eigentlich alles mit !!!
      Übersicht, Zweikampfverhalten, Kopfballstark, super Stellungsspiel !!!
      Er ist Nach wie Vor blutjung und muss sicherlich noch einiges lernen, aber aufgrund seiner Schnelligkeit oder Langsamkeit :D
      Wie auch immer… Per Mertesacker ist doch das beste Beispiel oder auch ein Andrea Barzagli !!!
      Die waren auch keine Laufwunder!!!
      Und die Erfahrung, die Robin derzeit sammelt, wird ihm schon noch helfen, die schnellen Stürmer passend einzuschätzen…

      Nun denn…
      Wir du schon richtig schreibst, es macht wieder tierisch viel Spaß und kann gerne noch eine längere Zeit so weitergehen !!! :D

      Euch allen einen schönen und sonnigen Sonntag !!! :vfl:

      0
  3. Toller Sieg… Am Anfang war die Führung eher glücklich, da Stuttgart das Spiel gemacht hat.

    In der 2. HZ war das einfach nur sehr clever und abgezockt. gespielt. Trotzdem war die Defensive oft zu löchrig und man kann nur Danke zu Diego und seinen Paraden sagen.

    Des Weiteren sind wir ein bisschen fahrig mit 2-3 Chancen umgegangen…

    Trotzdem herausragend und am Ende auch in der Höhe total verdient. Stuttgart war am Ende.

    So kann es weiter gehen.

    0
    • Dem ist eigentlich nichts hinzu zufügen.

      (War für mich heute so ein umgekehrtes Everton Spiel , obwohl Stuttgart nicht ganz so gut gespielt hat wie wir in Everton)

      0
  4. Starker & wichtiger Sieg. Am Anfang haben wir meines erachtens etwas Glück und einen starken Torwart heute!
    Heute haben wir wirklich eine paar dicke Chancen zugelassen aber auch vorne viele gute Chancen erspielt.
    Der Sieg war evtl. 1 Tor zu hoch aber nunja so is das manchmal.
    2 Spieler haben heute besonders gut gefallen:Kevin war heute wieder sehr stark! Er ist wirklich der Kopf in der offensive! Die Ballbehandlung ist sehr sehr stark. Die Tendenz bei Ihm geht weiter nach oben
    Lilavogel wäre der zweite! Megageile Antizipation, dadurch unterbindet er viele Spielszenen des Gegners

    In diesem Sinne :vfl:

    0
  5. Was würde Euch denn besser gefallen? Ein Bayernsieg, damit die Dortmunder mal richtig einen mitkriegen, ein Dortmundsieg, damit wir tatsächlich nur einen Punkt hinter den Bayern bleiben oder vielleicht ein Unentschieden, damit keiner der beiden so richtig davon etwas hat?

    0
    • Mittlerweile steht es ja 1:1. Aus meiner Sicht das beste Ergebnis für uns.
      Unser VfL kann einem wirklich freuen. Auch mit halber Kraft gewinnen wir momentan unsere Spiele. Jetzt gegen Krasnodar nachlegen, damit wir auch in der EL den Durchbruch schaffen.

      0
    • Jetzt führt Bayern 2:1. Schade, einen Punkt Rückstand auf die Bayern. Das hätte schon was. Egal. Bei uns geht’s eh nicht um die Meisterschaft. Deshalb sollen die Bayern ruhig mal schön gegen alle unsere Konkurrenten gewinnen.

      0
  6. Ja, Wahnsinn… Tabellenzweiter mit 20 Punkten nach 10 Spieltagen. Da kann ich mir nicht verkneifen, mal den Rest der Hinrunde durchzutippen, ohne uebermaessigen Optimismus:
    Sieg gegen den HSV
    Niederlage auf Schalke
    Unentschieden gegen Gladbach
    Unentschieden in Hannover
    Sieg gegen Paderborn
    Niederlage in Dortmund
    Sieg gegen Koeln
    Macht 31 Punkte – das waere wieder ein neuer Hinrundenrekord!

    0
    • Ganz ehrlich: ich wüsste nicht, warum wir irgend eins dieser Spiel nicht gewinnen sollten.

      0
    • Das weiß man selten vorher.
      Gewinnen können wir theoretisch gegen jeden Bundesligisten, aber andersrum genauso.

      0
    • @ Wopp

      Meine Meinung ist, dass es definitiv einen neuen Hinrundenrekord geben wird !!!

      Aber ich tippe da eher etwas anders… Egal…

      Eines ist sicher, das Ziel CL ist diese Saison zum greifen Nahe, denn ist unser VfL nicht dafür bekannt, dass er in der Rückrunde meist besser agiert als in der Hinserie ??!!

      Ich bin gespannt und freue mich auf noch viele sicherlich geile Spiele !!!

      Forza VfL !!!

      0
  7. Naja gegen Hannover ist ein Sieg drinn und gegen Schalke und Dortmund ein Punkt.
    eher glaube ich nicht an den Sieg gegen Paderborn , aber wie heißt es „noch 24 Siege und der drops ist gelutscht “ :lach: :vfl:

    0
  8. das war heute der Wahnsinn. Nach Spielende musste ich immer im Internet meiner Frau die Tabelle zeigen. erst wollte sie es nicht glauben. jetzt flippt sie völlig aus. sie kann es nicht fassen das wir auf den 2. Platz stehen. vorhin sagte sie voller ernst wehe einer meckert jetzt noch über Hecking. Im Inneren musste ich ein wenig lachen denn sie meinte mich damit.

    0
  9. was ist eigentlich mit Schäfer und Cali????????????

    0
    • Ich denke mal, dass es bei Schäfer nichts schlimmes ist.
      Bei Caligiuri wäre ich mir da nicht so sicher.
      Sieht aber nach einer längeren Pause aus.

      Es gibt noch nichts offizielles.

      0
  10. Hecking raus!! Das Spiel ist nur glücklich nicht verloren gegangen, vorne zu viele Chancen verspielt, ein Torwart der nicht einmal hinter sich gegriffen hat und auf der Bank nur Einwechselspieler. Ich werde mir in den kommenden drei Tagen keine Spiele unserer 1. Herren anschauen, das geht einfach nicht.

    Nichtsdestotrotz: Danke an die Mannschaft, das Team dahinter und die mitgereisten Fans.

    PS: Dieses Posting enthält nicht gekennzeichnete Passagen von Ironie.
    :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • Welche Passage ist denn Ironie? Liest sich doch alles völlig normal und richtig.

      0
    • Hallo diego, vielleicht hast du sogar Recht ;-)
      Finde schon wieder lustig, dass manche User hier nach einem 4:0 Auswärtssieg FAST AUSSCHLIEßLICH meckern können. Ja, es war nicht alles Gold was glänzt; ja, wir haben ein paar Lücken in der Defensive usw usf. Aaaaber ist das nicht das Positive? Die Mannschaft spielt nicht perfekt, es gibt noch jede Menge Luft nach oben und wir gewinnen 4:0 (vier zu null)!! Nicht zu vergessen, die letzten Wochen, in denen unsere Ergebnisse auch schon „ganz okay“ waren.
      Ich freue mich einfach jetzt über diesen Spieltag, an dem so ziemlich alles für uns lief und freue mich auf Donnerstag.

      Morgen vielleicht um 14:00 die Wölfinnen anfeuern.

      Genießt den Abend, grün-weiße Grüße!

      0
    • „…, dass manche User hier nach einem 4:0 fast AUSSCHLIEßLICH nur meckern können. ..“

      150 Kommentare und ich finde nicht Einen EINZIGEN.

      Was soll so was?

      0
    • Hallo HuiBuh, war nicht böse gemeint o.ä. Muss gestehen, dass ich nicht nur im WolfsBlog gelesen habe und da ist der Eindruck entstanden. Sorry, falls ich jemandem auf den Schlips getreten bin.

      0
    • Alles klar!

      0
  11. Zur Schlagzeile: Bayernjäger Nr. 1 ist das Finanzamt.
    Ansonsten das mittlerweile gewohnt abgezockte Spiel der Wölfe. Würde mal gerne lesen oder hören, was so Experten wie Poseidon dazu meinen.

    0
    • Ich meine, um mal auf das „abgezockt“ einzugehen, wir haben unser Spiel etwas umgestellt. Am Anfang der Saison hatten wir sehr viel Ballbesitz. Seit dem Freiburg-Spiel aber nicht mehr, wir lassen den Ball zwar immernoch laufen, aber nur wenn es sein muss. Ansonsten wird vor allem von den Mittelfeldspielern (hier vor allem De Bruyne und Guilavogui) der Pass nach vorne gesucht. Das ist aus meiner spieltaktisch schon eine klare Steigerung, wir schalten viel besser um und sind vorne brutal effektiv. Wir können auch das Tempo variieren, fangen wir scheinbar gemächlich an, kommt plötzlich der Pass in die Tiefe und die Post geht ab. Meiner Meinung nach hat das sehr viel damit zu tun, dass De Bruyne in der Mitte einfach überragend ist. Aber nicht nur, Gustavo sichert mittlerweile sehr gut ab, gewinnt viele Bälle und Guilavogui wird für mich immer stärker weil er herausragend antizipert und dann auch Situationen spielerisch lösen kann. Besserer Fußball, bessere Ergbenisse. Kann manchmal so einfach sein. :vfl:

      0
    • Ich würde uns eher als Bayern-Verfolger Nr.1 bezeichnen.
      Schließlich ist der Tabellenzweite, der Erste, der dem Tabellenersten folgt.

      Um die Bayern zu jagen, dafür halte ich uns noch nicht weit genug.
      Mag sein – und in der Tiefe meines VfL-Herzens hoffe is es sogar – dass ich mich täusche. Vielleicht liegt es auch daran, dass mir eine bescheidene (realistische?) Einschätzung besser gefällt als eine großspurige. Die Saison ist noch lang und wir sollten nicht vergessen, wo wir vor nicht mal zwei Jahren gestanden haben.

      Das ist natürlich meine ganz persönliche Sichtweise!!

      0
  12. Apropo: Diego Benaglio in der Liga 180 Minuten ohne Gegentor!
    Das obligatorische Gegentor fällt auch nicht mehr :vfl:

    0
    • Diego Benaglio ist ohnehin wieder bestechend gut drauf!

      Für mich Nach wie Vor der BESTE Keeper, den der VfL Wolfsburg je hatte !!!
      Ich finde ihn ganz große klasse !!!
      Sportlich, wie auch privat !!!

      Weiter so, Diego !!!

      0
  13. Wir haben z.Z. wirklich eine tolle Chancenverwertung. Dazu finde ich uns sehr clever wenn es darum geht eine Führung nach Hause zu fahren und Kräfte für die EL zu schonen. Wir nehmen uns in den letzten Spielen gegen Ende immer etwas zurück ohne dabei die Konzentration zu verlieren oder Fehler zu machen.

    0
  14. Hecking gerade: Marcel Schäfer nur mit leichten Wadenproblemen. Er denkt, dass es für Donnerstag kein Problem sein sollte.

    0
  15. Starker Auftritt von Hecking im Sportstudio.

    Sind Sie Bayernjägern Nummer eins? – Im Moment ja.

    0
  16. Hecking mit super Aussagen, sehr ehrlich und symphatisch!

    Habe mich auch schon länger gefragt, ob de Bruyne eigentlich Deutsch spricht, Frage ist nun beantwortet – also spricht Kevin doch schon so Deutsch um sich verständigen zu können!

    Mario Götze schätzt Wolfsburg als absolut gefährlichen Gegner ein!

    0
    • Was soll Götze auch anderes sagen?
      Er wurde ja direkt auf Wolfsburg, Gladbach und Hoffenheim angesprochen.

      Etwas anderes zu sagen wäre einfach nur dämlich gewesen.

      0
    • @ tomi: Sehe ich genauso. Sehr guter Auftritt. Er räumt mit vielen Klischees auf. Ein richtiger Botschafter, unser Dieter :) Aber auch gute Themen, Fragen und Einspieler vom ZDF. :top:

      0
    • @andreas: Ja das ist mir schon klar ;)

      @lumpi: Ja da hast du recht, vor allem beantwortet Dieter Fragen immer so, ohne jemals jemanden zu nahe zu treten oder anzugreifen!
      Stimme seinen Aussagen zum Projekt Leipzig auch genauso zu!

      Ich denke Hecking trifft heute 2 mal im Sportstudio! :vfl:

      0
  17. Das mit Heidenheim fand ich nicht gut, der Gegner kann kein Grund sein für ein schlecht besuchtes Stadion. Das mit den Schichten stimmt aber natürlich.

    0
    • Das Spiel gegen Lille war ebenfalls unter der Woche bei fast gleichen Vorzeichen. Fa kamen mehr als doppelt so viel. Natürlich ist die Attraktivität auch immer ein Grund.

      0
    • Klar ist es für viele ein Grund, aber das sollte es nicht sein, egal wer spielt, es ist ein Spiel das gewonnen werden muss und das eine Runde weiter bedeutet.

      0
    • Dieses „Problem“ haben andere Vereine auch; sogar Traditionsvereine.
      Dies ist ja auch ein Argument derjenigen, die im DFB-Pokal ein generelles Heimrecht für das unterklassige Team befürworten. In Heidenheim hätte es vermutlich eine „volle Hütte“ gegeben.

      0
    • Stimmt alles, aber irgendwie finde ich solche Aussagen sind wie Ausreden. Das mit den Schichten hätte als Argument gereicht. Bin gespannt wie es gegen Everton aussieht.
      Andere Vereine können trotz schwacher Gegner mehr Leute mobilisieren, weil die halt nicht das massive Schichtproblem haben. Wäre mal interessant wie es wäre wenn vw die Schichten für VfL Fans verschieben würde.

      0
  18. Wunderbar, wie Hecking auf die unseriöse Berichterstattung eingeht. Insbesondere das ZDF blendet selbst bei über 25.000 Zuschauern gerne mal den Augsburger Gästebereich ein. Kommen dann zum Pokalspiel mal nur 7.000 Zuschauer, sieht man sich im Klischee bestätigt, ohne jemals auf den erheblich höheren Schnitt einzugehen.

    Toller Ansatz von Hecking, den VfL, Wolfsburg und VW als eine Einheit zu betrachten. Der Schichtdienst am Pokalspielabend ist ein Bestandteil dieser Einheit.

    Zudem bekennt er sich ehrlich zu „ursprünglicher Skepsis“ gegenüber dem Konzept VfL Wolfsburg.

    Eine runde Sache!

    0
  19. Beim Blick auf die Tabelle fällt mir gerade auf, dass bei einem Sieg der Freiburger morgen gegen Köln, Dortmund auf einen direkten Abstiegsplatz rutscht. Irgendwie schon verrückt aber auch geil ;)

    0
  20. Hecking nimmt einfach selbst das Thema VW auf und lässt der hohlen Hohenstein keine Chance anzugreifen…
    ich würde mal sagen kompakt von Hecking und in den entscheidenden Situationen hellwach :vfl: :top:

    0
  21. Ich persönlich finde, dass Hecking im Bezug auf die Schichten dem VfL im übrigen Fussballdeutschland damit keinen Gefallen getan hat.
    Alle denken das wir nur aus VW-Mitarbeitern bestehen und wenn die mal nicht können, dass Stadion leer ist. Das wir im 80 km Umkreis noch 2 andere Vereine haben, die leider mehr Umlandfans mobilisieren können ist halt ein anderes Problem.

    0
    • Wieso keinen Gefallen getan? Andere Städte hätten vermutlich sehr gerne das Problem, daß das Fußballstadion nicht voll wird, weil so viele im Schichtdienst arbeiten.
      Mit dem anderen Punkt hast du natürlich Recht und noch untertrieben. Im Osten gibt es noch Magdeburg und im Norden ist spätestens ab Lüneburg „HSV-Land“.

      0
  22. Mal eine Offtopic Frage: Was ist denn mit Schalentier? Habe schon ewig nichts mehr gelesen von ihm? Sagt blos nicht das er auch hier das weite gesucht hat? @admin: ich würde gerne mal den persönlichen Kontakt zu dem User herstellen, kannst Du da helfen?

    0
  23. Ist euch eigentlich schonmal aufgefallen, dass Hecking oft vor oder nach einem Satz, dass Wort „ja“ benutzt? :vfl:

    0
  24. Super sympathischer Auftritt unseres Trainers und mein Bild von ihm voll bestätigt…

    Das mit den 7000 Fans beim DFB Pokalspiel… Was soll er denn sagen.. Das denke ich kotzt die auch an. Und mal im ernst ist hier jemand der ehrlichen Meinung das die Gründe dafür von im Schnitt 26.000 zu 7.000 wirklich 19.000 Schichtarbeiter sind? Es wird immer Leute geben die aus den diversesten Gründen nicht können. Aber gearbeitet wird bei VW auch am Wochenende und da kommen die Leute ja. Es war einfach ein Heimspiel im kurzen Abstand zuviel. Gegen einen unattraktiven Gegner. Unter der Woche zu später Anstoßzeit…

    Ich finde diese Schichtkeule als Argument mangelnder Stadionauslastung kommt viel zu einfach… Arbeiten doch auch bei Leibe nicht alle bei VW und gar in Schichten…

    Ich hab eher die These das man hier gesehen hat weshalb teilweise die Stimmung bei uns nicht so gut ist… Wir haben einfach überproportional viele Stadionbesucher die Fußball und nicht VFL Fans sind und sich solche Spiele dann halt nicht ansehen.

    Ich hab jedenfalls ein schönes Spiel gesehen und eine trotz der „nur“ 7000, eine super Stimmung der Nordkurve erlebt. Richtig Laut, richtig gut…

    0
    • Natürlich sind die 19.000 nicht ausschließlich Schichtarbeiter, aber ich denke die Gründe
      – Schichtarbeit
      – „nur“ 2. Runde im DFB-Pokal
      – „nur“ Zweitliga-Gegner
      sind in etwa gleichgewichtet. Da das Thema Schichtarbeit in Wolfsburg stärker ausgeprägt ist als in den meisten anderen Städten, kann man es ruhig mal anbringen. Das ist vielen im Rest der Republik wahrscheinlich gar nicht so sehr bewußt.

      Ich fand die Stimmung gegen Heidenheim im übrigen auch besser als bei so manchem Bundesligaheimspiel.

      0
    • Hinzu kommt die Vielzahl der Heimspiele innerhalb kürzester Zeit.
      Da hätte ich auch abgewogen, ob ich mir jedes Heimspiel anschaue.
      Mal abgesehen von der (kleineren) Geldfrage, habe ich noch ein Leben außerhalb
      des Fußballs; inklusive Familie, die mir, wenn es zählt, doch noch wichtiger ist.
      Und ich glaube nicht, dass ich damit der Einzige bin.

      Und in einer – verhältnismäßig – kleinen Gemeinschaft (VfL-Fans) schlägt ein Einzelner (oder gar eine kleine Gruppe) viel leichter zu Buche als in einer großen Gemeinschaft.

      0
    • Ich habe das Ganze auf Sky gesehen. Also, wenn ich es nicht besser gewusst hätte, wäre ich von einem sehr gut gefüllten Stadion ausgegangen. Hut ab an die Nordkurve, im Fernsehen war ständig Alarm zu hören!!!! Da können viele andere, die sich für die Stmmungskanonen halten, nicht mithalten. Und die Gründe für die 7000 Besucher sind einleuchtend dargestellt, in Hannover wären gegen Heidenheim (denen ich nicht zu nahe treten will) auch keine 40.000 gekommen!

      0
    • Ich glaube zu Wissen, dass es hier einen weiteren wichtigen Grund gibt:

      Es ware doch bei euch in Nds Herbstferien !!!
      Bei der niedrigen Arbeitslosenquote in Wolfsburg u.U. und sicherlich verdienen dort auch alle nicht schlecht, sind doch sicherlich massig Leute in den Urlaub gefahren, um den milden Herbst nochmal etwas auszuspannen ?!!

      Dies, denke ich, kann schon einer der Hauptgründe sein, dass wäre doch auch ein Klasse-Argument für Dieter gestern gewesen !!!

      Natürlich war sein Auftritt echt super! Ich mag diesen Menschen ohnehin sehr gut leiden !!!
      Weiter so !!!

      P.S. Lustigerweise haben wir im Anschluss an das VfL-Spiel im Ersten mal den Videotext durchgestöbert, auch aus dem Grund, um zu schauen wer wo die anderen Tore erzielt hat… Bei uns waren 14.800 Zuschauer eingetragen… Schon kurios, aber in Wirklichkeit waren es wohl nur 7700 !!!

      0
    • Exilniedersachse

      Also zum Thema lärm und Stimmung gegen Heidenheim. Ich bin der Meinung man konnte manchmal ganze Sätze die der Trainer gerufen hat hören. In lauten Stadien wird das nicht möglich sein. Dass diese 7000 zum größten Teil der harte Kern sind ist klar aber man sollte das schon realitisch einschätzen. Wir gehören definitiv nicht zu den lautesten Stadien und das war auch ganz ganz sicher gegen Heidenheim nicht so auch wenn manche Leute es so einschätzen.

      0
  25. Glückwunsch und Respekt für die Mannschaft und auch an DH für seine Performance im Sportstudio. Große Klasse!
    So macht es immer mehr Spaß. Ein schönes Wochenende.

    0
  26. Nach dem Stadionbesuch gestern kann ja nur Freude herrschen. Ein Paar Sachen würde hier nicht genannt:

    1. Beitrag VfB: Veh setzte auf ein junges, schnelles, laufstarkes Mittelfeld, das in der ersten Halbzeit einige Probleme für VfL brachte. Aber hiervon profitierte dann auch Wolfsburg: konnte mit zurückhaltendem Spiel auf Fehler warten und eiskalt nutzen. In diesem Sinn war das 4-0 auch eine Folge der Erfahrung. Auf Sicht hat VfB sicher das Zeug höher in der Tabelle zu stehen.

    2. Deshalb würde ich auch nicht so viel von Schnelligkeitsdefizite bei Knoche oder Jung sprechen. Die Gegner waren aber pfeilschnell, mit dem Ball dann etwas mässiger.

    3. Ein bisschen angeduetet hier wurde der, von mir aus gesehen, grösste Unterschied zum Anfang der Saison: Benaglio hält überragend und hat auch jetzt ein besserer Auftritt im Strafraum. Muss aber auch dazu gesagt werden, dass VfL immer die VfB-er zentral im Griff hatten, so dass die Schüsse auf Benaglio damit haltbar wurden.

    4. Und hier sehe ich dann auch die Erklärung zur guten Tabellenposition: die Abwehrarbeit vom gesamten Team. Jetzt stimmt die Balance und mit 9 Gegentore in 10 Spiele kommt man allmählich an Werten die für Spitzenmannschaften gelten. Gegen Schalke, Gladbach etc kann man nur mit 1 Tor vorne rechnen, also muss hinten dicht gemacht werden. Das hat VfL hervorragend gemacht, gestern und gegen Mainz.

    5. Insgesamt sehe ich die 3 Punkte gegen VfB als sehr wertvoll, da die Punkte gegen eine gute Mannschaft geholt wurden.

    0
  27. Echt super im Moment. Gute Arbeit des Trainerteams und der Mannschaft. Jetzt gilt es nur auf dem Teppich zu bleiben. Denn wenn wir mal nicht punkten sollten sind BMG und TSG Hoffenheim zur Stelle.

    Weiter so :vfl:

    0
  28. Wolfsburg heute thema bei DOPA:)

    0
    • Endlich mal wieder. Da kann man sich entspannt zurücklehnen :)

      0
    • Ich fürchte im Schatten des „Deutschen Classico“ ( :kotz: ).

      Noch dazu mit (K)Acki (Sch)Watzke und der Schnappsnase vom ZDF.
      Ich zeichne es auf, dann kann ich vorspulen und muss mir nicht alles antun. ;)

      0
    • Voraussage: Wolfsburg wird 2 Minuten vorgestellt und dann wird der Bezug als „Bayernjäger“ diskutiert und wenn man „Glück“ hat wieder mal das Geld, wenn man schon mal Watzke dabei hat. Das traurige und erschreckende ist wie eine Sendung Niveau verlieren kann wenn ein Lattek in den Ruhestand geht. Der alte Mann war der einzige der Kontra gab, gelegentlich unangenehme Fragen stellte und sich dann nicht mit leeren Umschreibungen zufrieden gab. Nun hat man Latteks schlechteren Züge (eigene stumpfe Phrasen) ad nauseam ohne größere Aussagen oder Kontroversen.

      Wenn ich sehen möchte, wie sich ein Haufen alter Menschen beim Anblick eines Haufen junger Menschen einen runterholt würde ich mir tibetanische Zwergenpornos anschauen. Dies hätte den selben Inhaltsgehalt, außer dass die Jungen nicht jedes Mal die selben und die Alten perfekte Kopien voneinander wären.

      0
    • Ja werde es mir wohl auch nicht angucken.
      Das wird derselbe Mist wie immer.

      Habe es kurz an und Watzke geht mir jetzt schon auf die Nerven.

      0
    • Mich interessiert das deutsche Classico so sehr wie die anderen sich vermutlich für den VfL interessieren. Daher wird sich das wohl so schnell nicht ändern, dass wir so wenig behandelt werden.
      Mir soll es recht sein, denn wenn wir nicht so groß beachtet werden, hat das auch was gutes ;)

      0
    • @CuC
      Dito.
      Je weniger Aufmerksamkeit im Moment desto besser.

      0
    • Da hat sich der Dortmund-Fan aber verplappert.
      Erst redet er von Echte Liebe in guten, wie in schlechten Zeiten und dann redet er davon, dass viele DK-Inhaber ihre Karte abgeben würden, wenn man 3 Bayernspieler verpflichtet(einen haben sie ja schon) und das denen das dann peinlich wäre.

      Tja echte Liebe… :keks:

      0
    • 135 Minuten Sendezeit. 85 Minuten davon sind schon um.
      Und Wontorra gerade vor der Werbepause: „Das Thema ist
      noch nicht zu Ende“ und „Darüber müssen wir noch(!) reden.“ Na dann…. :rolleyes:

      0
  29. Klaus Allofs wurde vor ca. 1 Stunde von SSNHD interviewt.
    Es wurde auch die Frage nach Wintertransfers gestellt.
    KA war dar sehr zurückhaltend.

    Bei den ganzen Reus Diskusionen, habe ich mir die Frage gestellt, ob KA da nicht mal Kontakt aufnehmen sollte. Feste Ausstiegsklausel und einen bärenstarken LA.

    Dann möchte ich mal den Schwatzke sehen. :D

    Was meint ihr dazu, ein Versuch wäre es doch wert ?!

    0
    • Reus wird andere Angebote haben und eine Steigerung zum BVB sind wir aktuell auch noch nicht.
      Ich denke an Bayern führt da kein Weg vorbei.

      0
    • Reus ist medienscheu. Eigentlich hätte er hier ein super Umfeld, weil es so schön ruhig ist. Er braucht sich nur auf Fußball konzentrieren. :vfl:
      Sicherlich wird er andere Angebote bekommen, die auch ein anderes Kaliber sind als der VFL, aber geil wärs schon.

      Träumen ist ja erlaubt

      0
    • Fragen kostet bekanntlich nichts und immerhin haben wir ja noch die Millionen, die in einen neuen Stürmer hätten fliessen sollen !!! :D

      Würde mich kaputtlachen, wenn wir tatsächlich am Ende der lachende Dritte wären! Ist aber wohl nur Utopie!

      0
    • Exilniedersachse

      Sollte er wirklich zu uns kommen wäre es mir fast unangenehm. Das sähe schon nach VW Einkaufszettel aus.

      0
  30. Wieder mal 1,5 Stunden nur das Thema Bayern und Dortmund.Es nervt!!!

    0
  31. Frage an die Taktik-Freaks: Kann es sein, dass wir Pressingfallen stellen?

    Ich bin eigentlich eher zufällig darauf gestoßen, als ich auf Spielverlagerung ein wenig gelesen und gestöbert habe. Dann hab ich mir die Systematik angeschaut und festgestellt das das eigentlich bei uns genauso aussieht. Olic weicht außen aus, de Bruyne fast im 4-4-2 daneben und wie schon oft beschrieben stößt er dann in die Räume. Und ein weitere Auffälligkeit ist aus meiner Sicht, dass Guilavogui oft aufrückt aus dem ZM und so eben – zusammen mit Olic, de Bruyne und den anderen diese Falle stellt. Wenn wir dann das Spiel schnell machen (mit der offensiven Dreierreihe), schnappt die Falle zu.

    Kann mich auch komplett irren, aber wenn ich richtig liegen sollte fände ich das taktisch genial von Hecking. Hätte ich nie so erwartet.

    0
    • Das hört sich sehr interessant an. Wenn es so beschrieben wird, dann sieht es wirklich so aus, als wenn wir das praktizieren. Ob man das im Nachhinein leicht darein interpretieren kann, oder ob das so als taktischer Kniff so beabsichtigt ist, das ist hier die Frage.

      Aber ich finde, man sieht schon, dass bei jeder Unterbrechung Hecking die Spieler ran holt und taktische Anweisungen gibt. Das sieht alles nach Plan aus. Sehr gut!

      0
    • Die Pressingfalle schnappt nicht zu wenn der VfL das Spiel schnell macht, sondern nocht bevor man an den Ball kommt.
      Olic und vor allem auch Arnold leiten die gegnerischen Verteidiger sehr klug beim Pressing. Dadurch ergeben sich oft Möglichkeiten mit einem weiteren Mann aus dem Mittelfeld die Kreise der Gegner klein zu halten und früh zu attackieren.

      Hecking hat der Mannschaft viele taktische Kniffe beigebracht bis jetzt. Auch das Kreuzen der Offensivspieler an der Strafraumgrenze oder die Aufstellung sehr dynamischer Spieler neben Gustavo sind keine Zufallsprodukte.

      0
    • Ja, Wunschtraum in dem Sinne von „zuschnappen“ hast du natürlich Recht das man sich dort schon in der Falle befindet.

      Also ein bewusstes taktisches Mittel und kein Zufall, das wollte ich wissen.

      0
  32. Jo sehe ich genau so. Echt nervig dieses Bayern – BVB

    0
  33. Auch geil. Erst sagt Watzke, dass er über Reuss Vertrag nichts sagen will, und nach einer Stunde weiß ich jetzt alles über seinen Vertrag :)

    0
  34. Jetzt gehts los mit Wolfsburg. Ich bin gespannt :)

    0
    • Und nach 6 Minuten ist schon wieder alles vorbei. :yeah:

      EDIT: die Werbepausen dauern länger! ;)
      (aber Kacki Schwatzke hatte wenigstens nochmal die Chance auf unsere finanziellen Möglichkeiten hinzuweisen. :rolleyes: )

      0
    • Ich weiß nicht, warum du immer so übertreiben musst. Das waren doch nur 5 Minuten ;) Wahnsinn. Was haben wir gelernt? Watzke traut uns einiges zu, der junge, unbekannte Journalist auch. Nur Bela Rethy muss nur verächtlich lachen, wenn es um das Wort „Bayernjäger“ geht. Alles klar.

      0
    • Davon noch 2 völlig unnötige Minuten über die richtige Aussprache von Spielernamen.
      Gerade dann, wenn ein wichtiger Aspekt angeschnitten wird, fängt dieser Pausenclown Helmer an, davon abzulenken.
      Der ist für mich der größte Dampfplauderer in der Runde.
      Da möchte ich immer zwischen grätschen und den Helmer aus dem Studio kicken. :hit:

      0
    • ? Grafite?
      Was hat Rethy denn sachlich Falsches gesagt?
      Er hat darauf hingewiesen, dass ein Jäger auch das gejagte Wild erlegen will. Und dass dieses bei den Bayern (in diesem Jahr) keinem gelingen wird. Auf welchen Schlips fühlst du dich bei diesen Worten denn getreten? Gilt deine Kritik dann ebenso für Allofs, der auch diese billige Floskel vom Bayernjäger zurückweist?
      Und jetzt mal eine Frage an alle:

      Was hat Watzke heute zum VfL gesagt, was nicht den Fakten entspricht? Der Hinweis auf die Kapitalkraft von VW ist ebenso richtig wie redundant. Allerdings wird VW diese volle Finanzkraft nie in dem „befürchteten“ Ausmaß (mehr) einsetzen. Da steht die Magath-Erfahrung hoffentlich vor.
      Der Verweis Watzkes auf die vernünftige Führungsmannschaft in WOB trifft bei wirklichen Fachleuten, die es besonders in einschlägigen Foren des VfL gibt, auf wenig Zustimmung, ist dennoch an den Ergebnissen gemessen richtig.
      Der Tatbestand, dass Watzke bisweilen polemisiert, (was andere BuLi-Manager ebenso tun)sollte doch uns als schlaue Beobachter nicht blind und taub für richtige Aussagen machen, oder?

      0
    • Bei Watzke gebe ich dir ja recht. Aber bei Rethy hörte man doch eindeutig dieses „verächtliche: die doch nicht“ durch.

      Es geht ja auch gar nicht darum, dass wir Bayernjäger sein müssen. Aber er hat nicht ein einziges Wort aufgebracht, etwas zum Tabellenplatz Nr.2 zu sagen.

      Unser erstes Spiel gegen Bayern war sehr knapp. Natürlich haben wir Chancen gegen Bayern. Genau wie Dortmund gestern und Gladbach letzte Woche.

      Dieses Glorifizieren geht mir auf den Sack. Wenn Gladbach zweiter ist oder Hoffenheim, dann wird das auch gewürdigt. Nur Wolfsburg kann der Bela einfach nicht ab. Das spürte man in jeder Zeile.

      Ich hab keine Minderwertigkeitskomplexe, dass ich Lob von Bela Rethy brauche. Aber ich fände es schon schön, wenn ausgeglichen und neutral berichtet werden würde.

      0
    • Watzke hat absolut nichts Falsches in Bezug auf den VfL gesagt. Vermutlich habe ich den Post überlesen, in dem das jemand behauptet hätte. Interessant bzw. nervig ist jedoch, dass Watzke in den zwei oder drei Sätzen, die er in den sagenhaften sechs Minuten Sendezeit zum VfL sagen konnte, die wirtschaftlichen Möglichkeiten mal wieder rauskehren musste. ALLE anderen Teilnehmer haben ausschliesslich – wenn auch nicht ausgiebig – über sportliches gesprochen. Und das kann Aki Watzke scheinbar nicht, wenn es um den VfL geht!

      0
    • Sorry, aber hätten wir nicht diese wirtschaftlichen Möglichkeiten, dann hätten wir auch nicht diesen Kader, der uns die sportlichen Erfolge ermöglicht.

      So realistisch muss man sein.
      Ohne VW wäre Wolfsburg eine 120.000 Einwohnerstadt mit (vielleicht) einem Erstligisten, der sich um die Plätze 16-9 streitet.

      0
    • Und das muss man JEDES MAL erwähnen? Selbst dann, wenn man nur zwei oder drei Sätze zu sagen hat? Hmmm…, kann man! Aber dann braucht man sich nicht wundern, wenn man in eine bestimmte Schublade gesteckt wird.

      0
    • @Knipser,
      ich interpretiere diese Aussage von Watzke dahingehend, dass er meint, wir haben jetzt neben den unerlässlichen finanziellen Mitteln auch ein entsprechendes Management um dauerhaft! unter den ersten Vier zu bleiben.
      Also durchaus positiv.

      Das würde über Freiburg oder Frankfurt eben keiner behaupten können.

      Das sagt doch eher was über den dicken Köttel aus, den Watzke im Schlüpper hat, wenn er sich Gedanken über uns macht. :fies:

      0
    • Nochmal: Alle Teilnehmer sprechen über die aktuelle – überraschende – sportliche Phase des VfL. Einzig(!) Aki Watzke lenkt ab! Und das er den Hinweis auf unsere finanziellen Möglichkeiten nur angemerkt hat, um unsere Führungsetage zu loben?
      Ein Schelm, wer Böses dabei glaubt! ;)

      0
    • Sagen wir mal so…Watzkes Aussagen sind interpretationsfähig.

      Ausserdem…watt juckt’s die Eiche, wenn die Sau sich dran schrubbt? :elvis:

      0
    • Ich denke wir sind uns in der Sache zu annähernd 100% einig.

      Ich fand’s halt sch… ade, dass ihm in der wenigen Zeit nicht mal etwas anderes eingefallen ist, wo doch seine Vorredner schon einen anderen Weg vorgegeben haben. Ich will nicht sagen, dass ich bei Aki nicht damit gerechnet hätte, aber ein wenig enttäuscht bin ich dennoch. Das ist alles was ich damit ausdrücken wollte.

      0
    • @Knipser, versuchs halt damit:

      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

      :vfl3:

      0
    • Ist der Einduck entstanden, dass ich mich darüber aufrege?
      Mir war nicht bewusst, dass ich so emotional rüberkomme. ;)

      Keine Sorge, ich nehme das seeeeehr gelassen; auch wenn ich
      mich „genötigt“ sah, diesen Umstand um Watzke anmerken zu müssen. :keks:

      0
    • Von dir nehm ich nen Keks. :)
      Ich habe mich ja, und das wirklich, viel mehr über das dümmliche Namensgelaber vom Helmer geärgert.
      Gerade bei der kurzen Zeit, die uns immer gnädig gewährt wird.

      Aber immerhin sind wir der einzige Verein, der den Dopa auch mal zu Hause hat.
      Zumindest bekommmen wir da dann entsprechende Zeit.
      Ist ja bald wieder so weit.

      0
  35. So, kurz von der Toilette zurück. Wann geht es denn jetzt los mit dem VfL?

    0
    • Hast es schon verpasst ;)

      Find es dreist, das der Rest der Liga nur eine halbe Stunde bekommt. Der Doppelpass ist schon lange nicht mehr das, was er mal war.

      0
    • :yeah: Der war gut!

      Die Zeit hat zumindest ausgereicht für die Feststellung von Thomas Helmer, dass wir trotz eines -natürlich stets ackernden- Ivica Olic oben mit mischen.

      Ich mein ja nur! ;)

      0
    • Der war wirklich gut!! :top:

      BTW: So(!) hat Helmer das nicht gesagt!!! Ist aber nicht schlimm. Jeder hört das, was
      er verstehen will. Und Abneigungen spielen möglicherweise eine Rolle dabei. ;)

      0
    • Nanana! Er hat sicherlich andere Worte gewählt. Er hat Olic jedoch im Kontext unserer personellen Erfolgsfaktoren glasklar von denen, die uns qualitativ voran bringen, abgegrenzt. Fiel abei nicht sogar das Wort „dennoch“? Ich habe Helmer lediglich übersetzt und den Sinn dabei keinesfalls entstellt!

      0
    • Das Wort „trotz“ ist nicht gefallen. Helmer hat sinngemäß gesagt, dass wir mit einem Knaller im Sturm noch besser aufgestellt wären. (Es bezweifelt jedoch auch kaum jemand, das es bessere Spieler gibt als einen 35-jährigen Nationalspieler)

      Das wir „trotz Olic da oben mitmischen“ hat Helmer absolut nicht gesagt.
      Hier handelt es sich um (D)eine Interpretation.

      Und das Du Helmer – in Deinem Sinne – übersetzt/(interpretiert) hast, dem stimme
      ich zu. :)

      0
  36. Super Form unserer Männer, weiß jemand, ob das heutige DFB-Pokal Spiel unserer Frauen irgendwo zu sehen ist?

    0
  37. Ich würde mir bei einer erneuten sicheren Führung oder einer Verletzung Olics Aaron Hunt im Sturmzentrum wünschen.
    Er behauptet die Bälle stark, verteilt sie gut und zieht auch gerne in den Strafraum. Das würde dann idealerweise wie bei einem Lewandowski aussehen, mit dem Rücken zum Tor.

    Das Auge dafür hat er allemal, die Technik sowieso und auch die körperliche Durchsetzungsfähigkeit, vor allem durch seine Erfahrung. Wenn man ihn mal ein paar Wochen im Training so einsetzt könnte er sich vielleicht nochmal zu einem wertvollen Spieler im Sturm entwickeln, der regelmäßig trifft. Immerhin hat er seine Karriere einst als Mittelstürmer begonnen.

    0
  38. Mir ist das sowas von schnuppe was diese Experten vom DoPa über uns erzählen. Die Leute betreiben Quoten-Fernsehen, da ist es kein Wunder, dass 95 % der Sendezeit über Baynern oder Dortmund berichtet wird. Das kann man den Leuten nichtmal übel nehmen.

    Normalerweile ignoriere ich diese Formate vollständig, muss aber zugeben Heckings Auftritt gestern abend im Sportstudio gesehen zu haben. Und dabei wude ich positiv überrascht. Seine Aussagen hatten wirklich Hand und Fuß und man hat sie ihm abgenommen. Dabei kennt ihr mich als eher als kritischen Hecking-Betrachter. Gefallen hat mir auch die Aussage von Allofs, dass sich Hecking genau wie der VFL weiterentwickeln wird. Ich bin gespannt was noch kommt… :like:

    0
    • Man beachte vor allem Allofs Aussage zur Weiterentwicklung des Trainers. Da war doch mal was. :talk: :D

      0
    • Coprolalia under Control

      Ist das denn so besonders? Oder überraschend? Du und ich und der Trainer auch Allofs und ebenso VW und auch Rummenigge und Sammer entwickeln sich weiter und lernen und ziehen Schlüsse. Jetzt extra hervorzuheben das auch Hecking sich weiterentwickelt, wirkt so, als hätte daran zuvor irgendwer (oder gar er selbst) gezweifelt …

      Eigentlich ist das keine gesonderte Erwähnung wert, bzw darüber zu posten.

      0
    • Was war denn da, Malanda?

      0
    • Ich weiß nicht, was daran schon wieder ein „Problem“ ist. Es wurde nur festgestellt und zwar von Allofs. Passte nur dazu, weil es hier vor einigen Tagen auch zur Diskussion stand. Mehr nicht.

      0
    • wollte dich ja auch nicht angreifen, warum fühlst du dich immer so schnell angegriffen? Ich verstehe das nicht…

      0
  39. Die Frage, die wir uns stellen müssen ist doch vielmehr: Wie schaffen wird es mittelfristig, dass der VfL in Fußballdeutschland so etabliert ist, dass wir auch deutschlandweit viele Fans haben, die zu unseren heimspielen auch von weit aus her anreisen und das tragen eines VfL Trikots ähnlich „cool“ ist, wie das tragen eines BVB oder Bayern Trikots, sprich: die Etablierung des VfL als feste Marke in Fußballdeutschland.

    (Edit/admin : geschrieben um 10.30 uhr. Neu-User freigeschaltet. Willkommen)

    0
    • Das mit dem Tragen der Sache kann ich dir ein Beispiel sagen… Ich finde es sehr „unglücklich“ das immer „mein Verein“ mit „meine Stadt“ gepaart auf vielen Klamotten steht. Würde ich nie Kaufen oder gar tragen. Nichts gegen die Stadt Wob, würde mich glaube ich sehr wohl dort fühlen und besonders das breite kulturelle Angebot, die Freizeitmöglichkeiten und nicht zuletzt der VFL würden es mir versüßen. Aber!!! Mich verbindet nichts außer dem VFL mit der Stadt. Es ist nicht meine Stadt. Hab das auch noch von keinem Bundesligisten so gesehen.. Kann mich natürlich täuschen. Aber können Bayern Fans sagen Müchen meine Stadt??!! Denke viele waren nie in München…

      0
  40. Zwischenstände:
    Regionalliga Nord
    Werder U23 4 : 1 VfL
    Ladies-Pokal
    VfL 6:0 Cloppenburg

    0
  41. Bei der Studie unserer engsten Verfolger fällt mir im Ausblick auf den 30. November auf, dass Gladbach Schwächen beim gegnerischen Pressing im Mittelfeld zeigt. Da gab es nun schon einige Einladungen, die Hoffenheim als netter Gast unzureichend angenommen hat.

    Die könnten uns liegen!

    0
    • Das ist mir noch gar nicht so aufgefallen. Aber ich glaube Du hast Recht.
      Ich werde es unter diesem Aspektl weiter anschauen. (Danke für den Hinweis)

      0
    • Vom Gefühl her hätte ich in der 1.HZ zugestimmt. In der 2.HZ ist mir das ehrlich gesagt nicht so aufgefallen. Aber vielleicht hat mir auch einfach nur der Blick dafür gefehlt. Oder BMG hat es in der 2.HZ besser gemacht. :grübel:

      0
    • Marcel Reif kommentierte einen Gladbacher Fehlpass aus der eigenen Abwehr heraus mit „immer diese Ungenauigkeiten“.

      Das sollten wir mit unseren Qualitäten auf dem Zettel haben. Irgendwer muss denen ja mal ’nen Zahn ziehen! ;)

      0
  42. Man soll den SpielTag nicht vor dem SonntagAbend loben.
    Wenn Gladbach seine Chancen besser nützt, dann sind wir heute abend Bayernjäger Nr.2.
    Hoffenheim hat das Mitspielen eingestellt. Da war der Pausentee wohl allzu beruhigend.

    0
  43. Wenn Gladbach so weiter macht, dann war’s das erstmal mit Platz 2. ;)

    Dafür sind wir nun die Mannschaft mit den viertwenigsten Gegentreffern. :elvis:

    0
  44. Gladbach im Schaulaufen-Modus. Aber dennoch ist Hoffenheim weiterhin gefährdet, schlimm verhauen zu werden.

    0
    • Schon. Aber mir erscheint die Gladbacher Defensive heute nicht gerade unüberwindbar. Kann nicht verstehen, warum Hoffenheim nicht mehr Tempo geht und mehr von den Gladbacher Ungenauigkeiten provoziert.

      0
  45. OT: dieser Ecki Häuser ist ja echt sooooo schlecht!!
    Was der für Fragen stellt. Und dann auch noch in dieser für furchtbaren Art.

    Empfinde das nur ich so?

    0
  46. A propos OT: Habt ihr schon Magaths Äußerungen zum englischen Fußball mitbekommen?

    Ich bin ja grundsätzlich gerne bereit, wichtige Kritikpunkte, ungeachtet der Rahmenbedingungen und Vorgeschichten, anzunehmen und zu hinterfragen.

    Dass der Mann aber noch immer nicht bereit ist, seine Methoden zu hinterfragen, treibt ihn an die Grenze der Zurechnungsfähigkeit. O-Ton: Seine Methoden sind richtig, aber der englische Fußball ist diesen nicht gewachsen. Nicht zu vergessen: Für den Kader konnte er nichts, das war das Teufelswerk seiner Vorgänger.

    P.S. Fulham hat mittlerweile die Abstiegsränge verlassen.

    0
  47. Der SC Paderborn rockt weiter die Liga! :top:
    Und jeder halbwegs eingefleischte S04-Fan betätigt beim Anschauen der Blitztabelle sicher gern die Druck-Taste. ;)

    0
  48. Freiburg führt. Damit ist Dortmund erstmals auf einem direkten Abstiegsplatz. Oha, das hätte wohl niemand zu Beginn der Saison für möglich gehalten.

    Also mir gefällt’s :top:

    0
  49. Wie geht die Entwicklung beim BVB weiter?
    Viele Experten sind der Meinung, dass der BVB noch die Champions League erreicht!

    Ich bin anderer Meinung! Dortmund hat einfach zu viel Probleme, die meiner Meinung nach zu einer durschnittlichen Saison in der Liga führen werden:

    – Verletztungen (neuerdings Hummels) und auch Spieler, die lange Zeit verletzt waren und einfach Zeit brauchen, den Rhythmus wieder zu finden (Gündogan, Subotic)

    – 5 Niederlagen in Folge sind doch eine Menge Holz und es ist vor allem mental sehr schwer, dies aus dem Kopf herauszubekommen! Wenn zum Beispiel gegen Gladbach die Dortmunder, wie in vielen Spielen zuvor wieder viele Chancen vergeben, werden sich einige Spieler mit Sicherheit denken – „Ach, jetzt geht das schon wieder los“ – keine einfache Situation

    – das Restprogramm der Hinrunde: keine Frage, die Dortmunder haben die Klasse dazu jedes Spiel zu gewinnen, aber in der derzeitigen Verfassung ist dies nicht so leicht! Die Dortmunder haben jetzt Gladbach, da kann alles passieren, verlieren die Dortmunder diese Partie gehen sie mit 7 Punkten und vielleicht als Tabellenletzter in die Länderspielpause und dann müssen sie nach Paderborn, MUSS Siege sind bekanntlich die schwersten, eine Woche später folgt das nächste Auswärtsspiel gegen Frankfurt!

    – Den Götze Wechsel hat man noch recht gut abgefangen, aber Lewandowski können sie einfach nicht ersetzen. Immobile passt für mich irgendwie nicht ins Dortmunder System, Ramos sehe ich als super Stürmer für die Dortmunder, aber er zündet auch noch nicht so richtig!

    – das defensive Mittelfeld: Wie ich es bereits angesprochen habe, für mich eine der absoluten Schlüsselpositionen im „modernen Fußball“. Gündogan ist nach seiner langen Verletzung noch lange nicht der Alte, bei Kehl sehe ich zum Beispiel einen gewaltigen Unterschied in der Spritzigkeit zu unserem Gustl und Guilavogui, dies ist natürlich mit dem fortgeschrittenen Alter verbunden, Bender war auch lange Zeit verletzt! Fakt ist, ich schaue zu wenige Spiele, um die einzelnen Spieler und die Form genau beurteilen zu können, aber man merkt, dass das defensive Mittelfeld AKTUELL nicht so für die notwendige Stabilität sorgt.

    – Reus Wechsel: Selbstverständlich sind die ständigen Fragen und Gerüchte auch für Reus Leistung nicht fördernd. Er ist zwar noch immer sehr gefährlich, aber die Situation führt vielleicht dazu, dass sich Reus nicht zu 100% auf den Fußball konzentrieren kann und außerdem weiß ich auch nicht, inwieweit der mögliche Reus Wechsel Thema in der Mannschaft ist.

    – Champions League + Bundesliga:
    körperlich ist die Dreifachbelastung meiner Meinung nach maximal ein kleines Problem für die Dortmunder! Eher schon bringt die Dreifachbelastung mit der aktuellen Lage in der Liga Schwierigkeiten im mentalen Bereich mit sich:
    Die Frage warum gewinnen wir international gegen Spitzenmannschaften und warum läuft es national nicht, könnte doch einige Spieler beschäftigen
    100%ige Fokussierung unter der Woche gegen Spitzenmannschaften und am Wochenende dann wieder gegen teils „kleinere Mannschaften“ – auch nicht so einfach

    Ich bin gespannt wie es mit Dortmund weitergeht, Galatsaray werden sie am Dienstag wieder besiegen und damit den Aufstieg ins Achtelfinale perfekt machen! Vermutlich werden sie auch Gruppensiger werden und damit im Achtelfinale auf einen Gruppenzweiten treffen, im Pokal haben sie zwar mit Dresden auswärts ein unangenehmes Los aber auch über diese Hürde werden sie drüberkommen!
    In der Liga glaube ich aber, dass es schwierig wird einen Lauf zu starten, der aber notwendig wäre um die Champions League Plätze zu erreichen – der ständige Wechsel Liga und Champions League macht es nicht einfacher!
    Die Europa League Plätze sehe ich noch nicht in Gefahr, aber die Dortmunder müssen auch hier aufpassen nicht zu viel Rückstand in die Winterpause zu tragen.
    Aber ein Reus Wechsel wäre mit einem Nicht-Erreichen der Champions League schon verbunden und würde für die Dortmunder nächste Saison ein neues Problem mit sich ziehen (Reus ist einfach nicht Eins zu Eins zu ersetzen).

    Bayern ist sowieso nicht mehr einzuholen
    Gladbach und Wolfsburg sehe ich in dieser Verfassung und mit der nachhaltigen Entwicklung auch nicht mehr einholbar
    und dann sind da noch Leverkusen, Hoffenheim, Schalke, die schon einen Vorsprung haben und die Qualität haben oben zu bleiben
    nicht zu vergessen ein Überraschungsteam, welches was jede Saison dabei ist

    Ich werde keine Prognose zur Endplatzierung abgeben, nur soviel, die Champions League Plätze erreichen sie glaube ich nicht mehr!

    Trotz alldem kann es eine erfolgreiche Saison werden – Pokal und Champions League. Außerdem wird Klopp, der für mich einer der besten Trainer ist, die Mannschaft auch in der Liga zumindest wieder in die erste Tabellenhälfte führen!

    0
    • Sehr schöne Zusammenfassung. Für Dortmund wird es wirklich schwer. Dass der BVB nicht abstiegsgefährdet ist, da sind wir uns bestimmt alle einig. Aber ich glaube auch nicht daran, dass sie noch die CL schaffen. Dazu müssten sie zu viele gute Mannschaften noch überholen und auf deren Einbrüche hoffen.

      Wenn dann im Sommer auch noch Reus geht und die CL-Millionen fehlen, dann bin ich gespannt, wie es in der nächsten Saison mit dem BVB weiter geht. Aber bis dahin fließt noch jede Menge Wasser den Rhein hinunter.

      0
    • Ich glaube ja, dass Dortmund auch nicht die Europa League Plätze erreicht!

      0
  50. Die Mannschaft hätte sich echt mal ne richtige Choreo verdient :top: :top: :top: :top:

    0
    • Und die Fans hätten es verdient, dass die Mannschaft nach Spielende nicht immer
      so viel Abstand hält.

      Das soll aber nicht relativieren, dass Du bzgl. Deines Wunsches recht hast. :)

      0
    • Nun ja Choreos kosten. Weiß nicht wie unsere Fan Club/ „Ultras“ zusammenarbeiten, aber Spenden dafür sind denk ich gerne gesehen.

      0
  51. Morgen gibt es übrigens neue Bundesliga-Marktwerte. Da bin ich aber auf Kevin de Bruyne gespannt.

    Was meint ihr? Wer könnte seinen Marktwert steigern und wer müsste Verluste hinnehmen?

    0
    • Natürlich wird de Bruyne seinen Marktwert steigern.
      Insgesamt glaube ich, dass einige unserer Spieler aus der 1. Reihe ihren Marktwert gesteigert haben. Abgefallen dürfte wohl niemand sein.

      Freuen würde es mich persönlich für Marcel Schäfer.

      0
    • Sind die offiziell? Werden die von Schwacke festgelegt oder gar von der NYSE? Wären die auch Basis für ein Beleihung oder Hypothek auf Spieler?
      Haben die eine Bedeutung für die Festlegung von Mindestablösen und Versicherungssummen oder -prämien?
      Das würde mich echt mal interessieren.

      0
    • Wir wissen, dass du davon nicht soviel hälst. Aber lass uns doch den Spaß. ;)

      0
    • Glaube hier vor Ort wäre der DAX eher der richtige Ort einer solchen Listung, nur ist bei unseren Spielern ist ja keine Neulistung dabei, die eine Preisfestsetzung rechtfertigen würde, sonst gilt doch weiterhin die Regel „Nachfrage bestimmt den Preis“ :grübel:

      0
  52. Ich korrigiere könnte zu konnte und müsste zu muss.

    0
  53. Was mich überrascht (eigentlich dürfte es mich nicht mehr überraschen), dass die Dortmunder Reus als den Spieler mit dem höchsten Marktwert der Bundesliga haben wollen und einen Vorschlag von 70-75 Millionen darlegen :klatsch:

    0
  54. Weiß jemand an welchem Datum das nächste 18.Auswärtsspiel stattfindet?

    0
    • Ich glaube mal dich so verstanden zu haben, dass du nach der Ansetzung für den 18. Spieltag gefragt hast :top: Nach Ausschlussverfahren gibts nämlich a) keine 18 Auswärtsspiele und b) ist der 18. Spieltag auch kein Auswärtsspiel :grübel:

      Um zu antworten: Fr 30.01. 20:30 gegen Bayern

      0
    • Ich denke er meint folgendes:

      http://www.presseportal.de/mobil/story.htx?mobil&nr=2722201&firmaid=21573

      Keine Ahnung, ob es da schon etwas neues gibt.

      0
    • @Rubin
      Danke für die gut gemeinte Antwort.
      Aber Du hast leider komplett daneben gelegen. ;)

      Das 18.Auswärtsspiel ist eine Veranstaltung des VfL, bei der div. Fanclubs sowohl Spieler als auch Offizielle des Vereins zu sich einladen können. Einige Fanclubs lassen auch Nicht-Mitglieder an dieser Veranstaltung teilnehmen.
      Und da ich/wir aus der Nähe von Nürnberg kommen, will ich diesen Termin frühzeitig wissen, um entsprechend planen zu können.

      @Andreas
      Das ist mein „Problem“. Ich habe leider auch nichts aktuelleres finden können.

      0
    • Ach Mist, selbst Option C war nicht ausreichend :elvis:

      0
    • @Knipser
      Ich weiß.
      Das war auch eher eine Reaktion auf Rubin.
      Ich denke, dass es noch dauern wird, bis da etwas bekannt wird.

      0
  55. Falsche Stelle…

    0
  56. Zu Dortmund: Die Anzahl der Gegentore sind erschreckend aber bis zum gestrigen Spieltag haben die fast ohne Torwart gespielt. Weidenfeller hat dieses Jahr eher an Wiese in Hoffenheim erinnert. Gestern war Weidenfeller natürlich Spitze aber, ohne ihn hätte die Mannschaft eigentlich eher mit 3 oder 4 tore verlieren sollen. Ich hätte seit langem Langerack bevorzugt aber glaube nicht dass so ein Wechsel ein Heilmittel gewesen wäre.

    Und hier glaube ich ein grosses Problem liegt. Bei BVB hatte man ein Paar Jahren wo einige Spieler übermässig gespielt haben und so geht es nicht immer weiter. Reuss und Gündogan ja, aber sonst ist BVB nicht ein Gladbach überlegen. Deshalb kann ich mich nicht einen grossen Aufholjagd denken, zudem Immoblilie oder Ramos auch Einspielzeit brauchen.

    Bei Leverkusen sehe ich eher Potential. Diese Mannschaft vermisst aber Rolfes und Castro, Spieler die Ruhe und Intelligenz bringen. Man lässt sich zu leicht vom kämpferischen Gegner aus der Ruhe bringen, siehe HSV und Bremen. Man fängt so an zu spielen statt die eigene spielerische Klasse wirken zu lassen. Dazu kommt ein etwas löchrige Defensive.

    Tatsächlich glaube ich dass im Moment Gladbach, Wolfsburg und Hoffenheim die stabilsten oben sind. Spielerisch gereift, taktisch solide und ohne Hektik in den Spielen.

    0
  57. WOW
    Ein unglaubliches Spiel, eine unglaubliche Serie !
    Ich bin Sprachlos :)
    :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:
    Hoffentlich bleiben wir dort am Ende der Saison, oder auch weiter oben ;)
    :fies: :D

    0