Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / VfL Wolfsburg vor einem Wechsel von Kappa zu Nike

VfL Wolfsburg vor einem Wechsel von Kappa zu Nike

VfL-Trikot2
 
Schon bald könnten die Spieler des VfL Wolfsburg wieder mit Trikots des Sportartikelherstellers Nike auflaufen. Dies berichtet der Kicker in seiner neusten Ausgabe. Der Deal, der eine Vertragslaufzeit von 10 Jahren beinhalten soll, befindet sich demnach „auf der Zielgeraden“.

Seit einem Jahr hat der VfL Wolfsburg einen Ausrüstervertrag mit dem italienischen Hersteller Kappa. Dieser folgte auf Adidas, deren Vertrag mit den Wölfen im letzten Jahr ausgelaufen war.

Nach Medienberichten hatte sich der VfL beim Wechsel von Adidas zu Kappa finanziell deutlich verbessert.

Die gute Nachricht: Mit dem Wechsel zu Nike sollen sich die Wölfe in finanzieller Hinsicht erneut stark verbessern. Borussia Dortmund bekommt von Puma für acht Jahre (Vertrag bis 2020) nach Medienberichten 50 Millionen Euro, Wolfsburgs Nike-Abkommen soll nach TM-Informationen deutlich darüber liegen.

Der Vertrag mit Kappa wurde bis 2019 geschlossen. Einen vorzeitiger Wechsel zu Nike soll laut kicker eine Ausstiegsklausel möglich machen.

Wie fändet ihr däeinen möglichen Wechsel zu Nike?

 
 

57 Kommentare

  1. Hier ist der Link zu dem Kicker-Artikel:
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/636243/artikel_wolfsburg_vw-krise-und-nike-deal.html

    Hat jemand eine Idee was das fuer eine Klausel sein koennte: „Vor einem Jahr erst hatte der VfL einen Ausrüstervertrag bis 2019 mit Kappa geschlossen, macht jedoch Gebrauch von einer Ausstiegsmöglichkeit“?

    0
  2. Ich denke, die Klausel lautet wohl, dass der VfL den Kappa-Vertrag kuendigen kann, wenn er einen Titel gewinnt. Damit hatte Allofs schon nach der ersten Saison die Moeglichkeit, die Fuehler auszustrecken.

    0
  3. Wäre richtig gut, vom Finanziellen her. Jede Millionen zählt. Dazu bald noch der neue Fernsehdeal und die Einnhamen aus der CL , da braucht man sich um den VfL keine Sorgen mehr zu machen. Aber was der Kicker schreibt ist aus der Luft gegriffen und wird so nicht kommen. Der VW Konzern wird nicht das liebste Spielzeug der Belegschaft wegnehmen. Hier denkt man wohl eher daran den VW Mitarbeiter mit gutem Fußball von den Problemen abzulenken, als „ihn“ da auch noch zu enttäuschen….

    Das ist Wunschdenken der Kritiker, auch 2016 wird das VW Logo auf der Brust des Vereins leuchten und somit auch Geld abwerfen, alles andere ist Blödsinn. 2009 war die große Krise mit Abwrackprämie usw. Da hat der VfL auch großes Geld bekommen, trotz Krise. Das war nämlich die Magath Zeit und in der wurde vieles an Geld verbrannt……

    0
  4. WolfsburgiaFantastica

    Jede Million zählt – scheinbar fangen sie bei uns schonmal an…
    35€ für ’nen Sitzplatz in der Nordkurve im DFB Pokal gegen Lewandowski!!! Bekommen wir Schampus dazu?!
    Was für eine bodenlose Frechheit! Und dann wundern, dass man das Stadion nicht voll bekommt… Aber die Bauernfans aus der Region werden das ja zum Glück eh bezahlen, also alles richtig gemacht. Danke!

    0
    • ist aber der Normale Preis gegen Bayern

      0
    • WolfsburgiaFantastica

      Jo normal schon viel zu teuer :P
      Ist ja nicht so, dass man auch CL Tickets bezahlen muss und hier und da mal auswärts fahren möchte…

      0
  5. Der Kappa Vertrag wurde auf jeden Fall schon gekündigt, die sind einfach zu schlecht…

    0
    • Worauf bezieht sich das „zu schlecht“? Auf das Design der Trikots? Die Qualitaet? Die uebrige Trainingsausstattung? Produktions- und Lieferumstaende? Ich nehme mal an, es weist auf die Sicht des Vereins hin (weil Du es in Verbindung mit der Kuendigung erwaehnst), nicht auf die Sicht des Fans, der sich hauptsaechlich fuer das Trikot interessiert.

      0
  6. Finde das Kappa Design gut, sehr auffällig und einprägsam. Aber das Geld müssen wa natürlich mitnehmen.

    0
  7. Und noch dazu kommt das für Dauerkarten Inhaber keine Freie Platzwahl gild im DFB Pokal .
    Wir sind Kollegen/Freunde die gerne zusammen auf der Gegengerade sitzen würden.
    Ist nicht machbar für den VfL erst im Freien Verkauf( wenn die Rosinenpicker auch ran dürfen) .
    Hallo wir sind ob steh oder Sitz doch alles Dauerkarten Inhaber warum kann ich nicht freie Plätze auf der Gegengerade ordern ?
    Über die Preise kann man streiten war ja schon in der CL kein Schnäppchen .
    Aber der VfL ist ja bei den Dauerkarten am günstigsten .

    0
  8. Eigentlich ist mir egal, in welchem Trikot die Mannschaft spielt… Die Ergebnisse, die Leistungen und der Tabellenplatz hängen davon nicht ab.

    0
  9. Ich begrüße den Deal. Das Kappa Design ist mit Abstand das schlechteste was die Sportartikelhersteller zu bieten haben.

    Letztlich ist es vollkommen egal, was für ein Logo auf dem Trikot ist, hauptsache es wird viel Kohle locker gemacht!

    Was ich jedoch nicht verstehe warum hier nicht der deutsche Hersteller Adidas in der Buli stärker präferiert wird.

    „Borussia Dortmund bekommt von Puma für acht Jahre (Vertrag bis 2020) nach Medienberichten 50 Millionen Euro, Wolfsburgs Nike-Abkommen soll nach TM-Informationen deutlich darüber liegen. “

    Bekommen die wirklich 50 Mio für 8 Jahre oder pro Jahr? Ich habe gerade gelesen, dass ManU 95 Mio pro Jahr von Adidas bekommt. Das wären ja echt krasse Unterschiede…

    0
  10. OFF-TOPIC:

    Ich habe zwei Stehplatzkarten in Block 3 für das DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München erstanden. Ich hätte wegen meiner Begleitung für dieses Spiel aber gern zwei Sitzplatzkarten. Und falls möglich, in der unteren Hälte des Oberrangs oder ggf. auch in
    der oberen Hälfte des Oberrangs. Am liebsten natürlich in der Nordkurve (außerhalb der
    Blöcke 6 und 8).

    Ich biete für einen solchen Tausch selbstverständlich die Erstattung der Preisdifferenz, sowie ZUSÄTZLICH meine beiden Dauerkarten in Block 3 für die Heimspiele gegen den BVB (Spieltag 15) und den HSV (Spieltag 17) zur UNENTGELTLICHEN Überlassung an!!

    0
  11. Eigentlich bin ich ja auch kein großer kappa fan, aber bei Kappa sah bis jetzt noch kein Trikot aus als käme es von der Stange. Bei Adidas kam es mir hingegen schon manchmal so vor…

    0
  12. Knipser

    ich hätte 2 karten in Block 14 . mir wird seitens des VFL auch verwehrt in Block 21 23 26 27 oder irgendwo auf die gegengerade zu wechseln !!!

    0
    • Block 14 wäre sogar mein Wunschblock gewesen. :rolleyes:
      Aber ich habe leider nur Karten in Block 3 zum Tausch anzubieten.
      Bei den von Dir genannten Blöcken könntest Du aber ggf. Im freien Verkauf
      noch etwas ergattern. Also falls Du früher oder später zu dem genannten Angebot tauschen wolltest, dann würde ich mich wirklich sehr freuen.

      0
  13. Hallo Leute,
    ich fände den Wechsel von Kappa zu Nike ja wohl den Supergau!
    Überlegt euch mal was für eine Presse die USA gerade gegen Volkswagen machen! VW-Abgaskrise in den Staaten, die sehr hohe Wellen auch in die anderen Teile der Welt schlagen…

    Nun will der US-Staat eine hohe Strafe einfordern und viele US-Bürger klagen scheinbar ebenfalls…

    Und was hat der VfL Wolfsburg vor?
    Möchte von einem italienischen Ausrüster zu einem US-amerikanischen wechseln!

    Merkt ihr etwas?

    Ich wäre strikt dagegen !!! :klatsch:

    0
    • Das Gesetz worauf sich die Amis berufen, nimmt aber explizit die Automobilindustrie heraus (Luftreinhaltungsgesetz), hat mir gestern mein Vater erzählt.
      Also ist dass eventuell nicht mal anwendbar.

      Durch Nike würde man dort aber in jedem Fall bekannter werden, erhält mehr Geld und holt vielleicht sogar wieder Sympathien für Volkswagen rein.

      0
    • Ich finde vor allem den Vergleich komisch.
      Ein mal geht der US Staat gegen VW vor, das andere ist ein Wirtschaftsunternehmen welches den Hauptsitz in den USA hat.

      Staat ungleich Privatunernehmen bzw. Wirtschaftsunternehmen.

      Der Argumenatation nach, müssten nun alle VW Mitarbeiter (Manager, Arbeiter … und und und). Aufhören amerikanische Sachen zu kaufen.

      Bisschen weit hergeholt oder?

      0
    • Sehe ich anders jonny.pl

      Der amerikanische Staat pinkelt einem deutschen Wirtschaftsunternehmen ans Bein und zwar aus einem sehr mysteriösen Grund!
      Deutschlands Markendiesel schaden der Umwelt, die großen Hubraum-Spritschleudern der Staaten aber nicht, oder Wie?

      Dafür soll und/oder hat ein deutscher Verein nun vor ein amerikanisches Wirtschaftsunternehmen zu unterstützen?
      Halte ich persönlich für nicht ganz richtig!

      Und das wiederum soll den VfL Wolfsburg bekannter machen…
      Na ich weiss ja nicht…

      Hingegen vermisse ich weiterhin die geniale Fernsehwerbung mit Spielern des VfL! Hatte man soetwas nicht mal geplant?
      Dadurch würde der VfL weitaus bekannter werden als durch einen Sportausrüster…
      Vielleicht täusche ich mich ja auch…

      Alles ganz mysteriös…

      0
    • Wenn ich die Zeit finde, gehe ich auf deinen Beitrag mal ein, bin gerade nur am Handy unterwegs und habe da keine Zeit und will nicht die Mühe machen einem größeren Text zu schreiben.

      0
    • Es geht darum, dass unter Volkswagen bewusst in Amerika gegen geltendes Recht verstoßen hat, man hat bestimmte Sachen manipuliert um bestimmte Werte zu erreichen.

      Somit verkauft man ein Produkt welches nicht dem entspricht mit dem geworben wird. Die Ami schleudern werden öfter nicht als Clean Diesel verkauft und somit liegt auch keine Täuschung vor. Ich weiß nur nicht bzw. habe da noch nicht gelesen ob es in einem bestimmten Staat ein Gesetz gibt welches XYZ Abgaswerte vorgibt…

      Für mich pinkelt da der Staat nicht VW ans Bein, sondern VW hat bewusst getäuscht und gegen geltendes Recht verstoßen. Da sehe ich die Amis nicht unbedingt als die Bösen.

      Für mich sind das Äpfel und Birnen.
      Staat ist Staat und private Unternehmen sind private Unternehmen.

      Mal ne Frage, würde der amerikanische Staat/Behörde dir eine Strafe für zu schnelles fahren geben, würdest du deswegen nichts mehr zu tun haben mit KFC New York?

      Ich kann dir da leider nicht folgen. Ich könnte dir noch unheimlich viel dazu schreiben, wieso ich das absolut anders sehe als du. Doch ich glaube du wirst da deine Meinung behalten und keine Einsicht zeigen.

      0
  14. Nichts wirklich Neues… aber hier die WAZ

    – Ende der Saison ist Schluss mit Kappa… Allofs hat es bestätigt.
    – Gründe wurden nicht gennannt, aber angeblich geht es um nicht zufriedenstellende Verkäufe im Ausland und um die Einflussnahme bei der Designfarbe. Besonders beim Auswärtstrikot (Frag ich mich, ob Kapap das selbst entscheiden darf… Natürlich nicht)
    – Man ist in Gesprächen mit mehreren Ausrüstern, aber Nike soll ja wie der kicker berichtet hat, der Favorit sein
    – Mehr als 80 Millionen bei 10 Jahren und somit einer der Top-Teams der BuLi in der Kategorie

    0
    • hatte man damals nicht hervorgehoben, dass man bei Kappa endlich Einflussnahme hätte?? Finde ich jetzt merkwürdig. Und die schlechten Verkaufszahlen im Ausland?? Ob das nur am Design liegt??

      0
    • @LAPIS: Ja, ich habe auch noch eine Bemerkung von Allofs bgl Mitsprache bei der Trikotgestaltung in Erinnerung. Allerdings hatte Allofs vor allem auch die Verkaufszahlen als Knackpunkt genannt und die Hoffnung geaeussert, dass es mit Kappa besser wuerde – was nun wohl nicht der Fall ist.

      0
    • Exilniedersachse

      10 Jahre sind bei einem solchen Markt mMn deutlich zu lang.
      Angenommen der VfL entwickelt sich und spielt mehrfach CL, dann ist das für Nike dauerhaft ein Schnäppchen.
      Andererseits ist Nike auch nicht blöd und bietet uns solche Konditionen in einem kurzfristigen Vertrag.

      Vom Geschmack her wäre ich für adidas. Für mich immernoch die absolute Premiummarke.
      Aber Nike wäre schonmal besser als Kappa

      0
  15. Ehrlich gesagt waren unsere Nike Trikots damals mit das langweiligste, was wir seit unserem Aufstieg in die 1. Bundesliga zu zeigen hatten. Und ich wage zu bezweifeln, dass es die zum Schnäppchenpreis geben wird, hier hätte ich von Kappa geringere Preise erwartet…

    0
    • Ich bin auch nicht wirklich ein Fan von Nike-Produkten. Damals die VfL-Trikots von Nike waren in der Tat nur komplett Grasgrün mit weißen Bündchen. Nicht spektakulär. Muss es ja aber auch nicht sein.

      Es gab auch schöne Nike-Trikots für andere Teams. Am Ende können alle wirklich gute Designs machen.

      Es ist nur wirklich interessant das wir relativ häufig den Ausrüster wechseln und nun einen 10 Jahresvertrag machen sollten. Die Frage ist nun ob man sich dann in 5-7 Jahren nicht ärgert, dass man so einen langfristigen Vertrag gemacht hat, wenn wir dann erfolgreich sein sollten und unsere nationale und vor allem internationale Fanzahl erhöht haben.

      0
    • Nike hatte doch die Trikots, die eine weisse Haelfte und eine gruene Haelfte hatten – fand ich sehr gut. Aber so etwas kriegt natuerlich jeder Ausruester hin (der FC Basel spielt schon seit vielen Jahren so und wird derzeit von Adidas ausgeruestet).

      Was die Vertragslaufzeit angeht, da scheinen lange Laufzeiten ueblich zu sein, aber in der Praxis kann man ja eine Klausel ziehen – wie bei Spielervertraegen ;-).

      0
    • Ich finde, Kappa war halt wirklich kreativ und ist mal neue (Design)-Wege gegangen, das muss natürlich nicht jedem gefallen, ist auch ein Risiko. Alles in allem fand ich die Designs aber wirklich toll, außer den blauen Schlafanzug aktuell. Und ich bin auch oft vorher sehr skeptisch gewesen. Richtig gut fand ich das weiße Away aus dem letzten Jahr.

      Die anderen Designer setzen halt eher auf altbewährte Muster und Kollektionen und wandeln die dann hier und da leicht ab.

      Das Risiko das wir mit Nike als Clownstruppe wahrgenommen werden, ist aber eher sehr gering.

      Man muss sich aber auch mal umschauen in Stuttgart und Schalke, da ändert sich designtechnisch seit Jahrzehnten kaum was, und dennoch wollen die ja auch viele Trikots verkaufen und des klappt offenbar auch.

      Wenn ich jetzt die schwarzen Frankfurt-Trikots sehe mit dem weißen Alfa-Logo drauf, das wirkt auch edel und schön, das kaufen sich auch Leute die sonst eher nicht die Trikot-Käufer sind.

      Bei uns würde sich der Verkauf sicherlich auch ankurbeln, wenn wir auch das alte Wappen verwenden würden, allerdings für die Gesamtzahl dürfte sich daran dann nicht all zu viel ändern.

      0
    • Exilniedersachse

      @Lapis: ich finde unser Trikots von Kappa sagen oft so aus als würden unsere Spieler gleich auf ein Pferd steigen und um den Bad Harzburger Sparkassen Pokal reiten.

      0
  16. Schnäppchenpreise gibt’s nur bei den Bundesliga Dauerkarten :top:

    Der Rest Aussage VfL zB Trikots bei Bayern Schalke BvB usw kosten die doch genauso .
    CL Tickets mit die teuersten außer Bayern die sind noch etwas höher .
    Und nicht zu vergessen 2 Runde DFB Pokal da wird wieder satt zugelangt

    0
  17. Knipser

    Problem bei den Karten ist sie sind nicht nebeneinander und die Glasscheibe ist auch noch da.
    Finde das e ne Frechheit vom VfL das Dauerkarten Inhaber nicht freie Plätze Buchen können. Wölfeclub Mitglieder können das ja seit neustem . Es Wundert mich bald nichts mehr . Rosinenpicker bevorzugt kann ich da nur sagen . Der neue Weg des VfL :knie:

    0
    • Es ist wirklich bedauerlich, dass man seine DK nicht auf Plätze upgraden kann, die nicht durch DK’s belegt sind. Schließlich will ich keine zusätzlichen Plätze, sondern nur andere (freie) Plätze. Und vielleicht hätte sich jemand anderes über preiswerte Karten in Block 3 gefreut, weil er sich keine anderen leisten kann. Aber leider ist selbst auf telefonische Nachfrage kein Upgrade möglich. Flexibel wie eine Betonwand. :(

      0
  18. OT: Kurzbericht Englandreise.
    Mit dem Flieger nach London (20€), Mietwagen und Nachts nach Manchester (Gottseidank nur Beifahrer, mein Bruder als Taxler mit London-Taxi kann das besser). Dort tagsüber die Stadt angeguckt und Nachmittags ein paar Stunden geschlafen (Hotel Old Trafford Lodge: mehr Tradition geht nicht. Mit Blick auf Kricket-Field).
    Dann ins Stadion: whow, was für eine Location. Bei den Wölfefans waren ein paar Agressoren dabei, die versuchten die englischen Fans zu provozieren (böse Gesten und beim 0:1 Fanta-Duschen), ich hab mich ein bißchen geschämt, die ManU-Fans waren fair und gelassen, die Ordner cool und professionell, so dass alles „im Rahmen“ blieb.
    Das Spiel war ein Erlebnis, der Ordner (Everton-Fan) erzählte, dass er sich keine Dauerkarte leisten könne, weil die einfachste ca. 1.500 EURO im Jahr kostet (das zu dem Thema Kartenpreise bei uns…).
    Nach dem Spiel gute Stimmung, weil ich unser Spiel gut fand und mit ein wenig mehr Glück hätten wir einen Punkt mitgenommen (da hatte ich manch vernichtende Analyse hier im Blog ja noch nicht gelesen und wusste deshalb noch nicht, dass wir Scheisse gespielt haben).
    Nach einigen Bieren dann gut geschlafen und am nächsten Tag gemütlich durchs Englische Hochland mit Seen und Schafen bei bestem Wetter gefahren und dann noch 2 Stunden Abstecher in Cambridge. Hammer. An der Uni steht: 1209 gegründet…da waren bei uns noch die Barbaren am Werk…
    Nach dem Rückflug gestern Abend wieder zu Hause noch die letzten 3 Minuten des Dortmunder Spiels gesehen. Und deren Fans. Da fand ich dann plötzlich, dass mein ungutes Gefühl bei den paar Wölfe-Fan-Idioten auch irgendwie Jammern auf hohem Niveau war.
    Freue mich auf die nächste CL-Reise, am besten im Achtelfinale oder Viertelfinale nach Barcelona…

    0
    • Danke für den tollen Bericht. :topp:

      So erfährt man einige Details, die man sonst so hätte nicht in Erfahrung bringen können.
      Muss echt ein tolles Erlebnis gewesen sein.

      Nur dass mit der Fanta hab ich nicht verstanden.
      Da ist wohl ein (bekannter) Insider an mir vorbeigegangen oder ich steh auf dem Schlauch.

      0
    • @Goslarer: die haben Ihre Fantaflaschen über die Englischen Fans im Nachbarblock geschüttet. Beim 0:1, sozusagen anstelle einer Bierdusche, weil ja bei CL-Spielen null Alkohol im Stadion.

      0
    • Hi, ich habe es anders erlebt aber jeder hat ja seine eigenen Eindrücke erlebt.
      Möchte nur nicht, dass die Vfl Fans als … dargestellt werden.
      Ich habe das mit der Fanta nicht erlebt, nur die pöbelnden Englischen Fans nach den beiden Toren. Wer nun fairer ist, soll jeder sich sein eigenes Urteil bilden, denke Idioten gibt es in jeder Szene.

      LG MAZ

      0
  19. Achso war das gemeint okay, alles klar :)

    0
  20. Angeblich steht der Stuttgarter Ginczek auf der Transferwunschliste von Wolfsburg. Ich kann mir das zwar nicht so richtig vorstellen, ob der den VfL weiter bringt als die jetzigen Protagonisten, aber ich verstehe die Transferpolitik von Allofs und Hecking sowieso nicht mehr.

    0
    • Das Ziel des VfL ist von Allofs klar formuliert:
      – Etablieren in den Top 4 mit Blick auf Bayern
      – Möglichst viele deutsche (National-)Spieler
      – attraktive Spielweise

      Du brauchst jetzt nur den deutschen Stürmermarkt durchgehen und dabei auch nur Einheimische beachten. Du kommst da zwangsläufig auf Ginczek. Im Prinzip ist er sogar der einzige Mittelstürmer, der unter 30 ist.

      Nun die Frage, ob er uns weiterbringt:
      Das muss man wohl aufgrund einer Abgasuntersuchung aus zwei Blickwinkeln betrachten.
      Wenn der VfL weiterhin große Unterstützung bekommt und man CL spielt, so würde ich Ginzcek auch als zu wenig betrachten (erst recht, wenn Embolo im Winter kommt). Für diesen Bereich braucht man einen Stürmer, der vorne „tödlich“ ist und auch mal aus dem Nichts ein Tor schießt. Diese kosten aber 30-40Millionen.

      Sollten wir aber etwas bedachter nur aktiv werden können, so halte ich Ginzcek für einen sehr guten Mann. Er ist schnell, groß und technisch ganz gut. Damit toppt er schon einmal jeden unserer Mittelstürmer.

      Unter den ganzen Umständen kann man schon fast darauf hoffen, dass er kommt.

      0
    • Die Millionen auf den Transfers von de Bruyne sind wenig angelegt worden und müssen sicherlich nicht zurück gezahlt werden. Ein Embolo Transfer wäre somit drin, wenn man keine Mondpreise zahlen muss. 25 wäre noch io und ein Daniel G wäre in meinen Augen ein besserer Stürmer als Bendtner und Dost.

      Embolo und Ginzek wäre io

      0
  21. Absolute Zustimmung! Gegen Manchester haben wir uns teuer verkauft – keine Frage. Aber die Punkte, die wir in der Liga gegen Gurkenmannschaften liegen lassen, sind unserem „Angriff“ geschuldet. Auch die Bayern oder der BVB fangen sich Gegentore gegen Mittelklasseteams, schießen dafür aber auch vier bis fünf. Wir haben keinen de Bruyne mehr, der Dost oder Bendtner die Bälle so in die Füße spielt, dass sie nur noch einschieben müssen. Zwar haben wir mit Draxler und Kruse zwei feine Fußballer im offensiven Mittelfeld, aber keiner von beiden ist derart überragend, dass wir uns eínen Stehgeiger im Angriffszentrum leisten können. Da muss einfach mehr kommen und das wird es nicht – weder von Dost noch von Bendtner. Wir reden uns zwar gerne ein, dass Bendtner der bessere Techniker ist, was auch stimmen mag, aber wenn er aufläuft bleibt er in der Regel noch wirkungsloser als Dost. Das war bisher jedes Mal so. Was den VW-Skandal betrifft, bin ich bei Transfermarkt einer der wenigen, die nicht schwarz malen, aber realistisch gesehen steht schon zu befürchten, dass wir Einbußen hinnehmen müssen. Ich hoffe dennoch, dass wir nicht die Konsequenz ziehen in den Sicherheits-Modus zu schalten und auf weitere Transfers verzichten um finanzielle Reserven anzulegen. Ich glaube, das wäre der falsche Weg. Eine erneute Champions League Teilnahme ist mit dem aktuellen Personal längst nicht sicher. Ich hoffe, dass wir uns im Sturm bis zur kommenden Saison komplett neu aufstellen. Im Winter Embolo für 15 Mio. und im Sommer Ginczek für weitere 15 – damit wären wir für die kommenden Jahre mehr als bundesligatauglich aufgestellt. Wie auch immer. Ginczek ist Zukunftsmusik und mal noch reine Spekulation. Bei Embolo sieht es freilich anders aus. Das hat sich schon recht konkret angehört. Hoffen wir also, dass Allofs den nahezu sicheren Transfer nicht noch aus Sicherheitsgründen platzen lässt.

    0
  22. Knipser (bin ja froh das ich nicht der einzige bin der dort anruft ….mir wird immer gesagt sie sind der erste )

    Flexibel wie ne Betonwand

    Da waren wir wie der Kunden und keine Fans ….solange die im Ticketverkauf sich so unflexibel verhalten und auch in der Preisgestaltung (außer Dauerkarten die sind unschlagbar günstig ) wird das unter der Woche nur gegen Bayern richtig voll.
    Würde gerne mal bei so einer Talk runde mit Herrn Allofs und Herrn Röttgermann teilnehmen und ihm mal schildern was aus meiner Sicht beim Ticketverkauf schief läuft ……wenn mal so ne runde ist bitte mal Posten

    0
  23. Die Runde zum Thema Stadionauslastung war schon! Wie wir die Ergebnisse präsentieren überlegen wir noch. Wenn Norman Interesse hat könnten wir ihm die Präsentation die die Supporters dem VfL vorgestellt hat zur Verfügung stellen.

    0
  24. Lupo ?

    Es geht mir nicht um die Stadion auslastung .

    Es geht darum das ich als DauerkartenFan (Kunde) gezwungen werde meinen Dauerkarten Platz zu Kaufen und das ist neu seit es laut Fans so gewünscht wurde ???
    Ein Upgrade von Steh auf Sitz ist nicht mer möglich siehe Komentar von Knipser.
    Ich habe großes interesse mal an so einem Fan Stammtisch/diskusion Teilzunehmen und mal mit Leuten zu Reden die nicht nur Profit machen wollen und so die Fankultur an die Wand fahren.
    Bin echt sauer was da im moment im Service beim VFL abgeht wie Plump man da Belogen wir ist echt der Hammer.

    0
  25. Andreas

    Zu den Kartenpreisen:
    Gegen Bayern waren die Karten doch eigentlich immer so teuer.

    Nicht ganz richtig …..ab der Saison 13/14 wurden die Preise Geändert zB. Gegengerade von 50 Euro auf wie jetzt 70 Euro .
    Damals wurden unsere Freunde aus der Nachbarstadt auch schön abkassiert kosteten auch 70 Euro auf der Geraden.

    Ich kaufe seit jahren für mehrere Hundert Euro pro Jahr Karten für mich und Freunde. Habe dadurch auch schon einige zu Dauerkarten Fans gemacht ….das nur mal so nebenbei ……so viel stress wie die letzte Zeit beim Kauf von CL Karten wurden 6 Pakete storniert !!! und Pokal gegen Bayern hatte ich noch nie .

    0
    • Ja in der Saison sind die Karten teurer geworden, aber erwartest du wirklich, dass die irgendwie billiger werden?
      Die DK-Preise wurden auch angehoben, obwohl diese natürlich immer noch günstig sind.

      Wurde vor einiger Zeit nicht auch erwähnt, dass die Karten für den neutralen Bereich teurer sind, damit man die DK günstiger halten kann?

      Der VfL ist wie jeder andere Verein auch ein Wirtschaftsunternehmen, welches auch den größtmöglichen Gewinn oder besser Umsatz erwirtschaften möchte und entgegen der Stammtischmeinung wird VW nicht alles bezahlen.

      Die Karten werden trotzdem verkauft, obwohl sie so teuer sind und solange das passiert, werden die Karten garantiert nicht günstiger.
      70€ für ein Spiel gegen Bayern würde ich allerdings auch nicht ausgeben.

      Den Stress macht man sich zum Teil aber auch selber. Dein Problem mit den CL-Kombitickets verstehe ich immer noch nicht.
      Diese sind günstiger, als alle drei Spiele mit Einzelticket und wenn man nicht zu alle Spielen kann, war klar, dass sich ein Kombiticket nicht lohnt.
      Es war auch vorher klar, dass die Karten gegen Moskau günstiger sein würden, als gegen Manchester.

      0
  26. Zu den Stürmern: ja, die frage ist ob Ginsczeck wirklich eine Verstärkung wäre, aber er ist natürlich noch relaitiv jung und entwicklungsfähig. Allerdings, diese Position ist ja nur sehr teuer zu besetzen auf den Transfermarkt, und mit VfL:s Ressourcen wird es nicht so leicht etwas zu finden dass deutlich besser sei als Dost und Bendtner. Wirkliche Talente werden schnell von den richtig grossen Vereinen beworben.

    Deshalb wäre es für die Stürmerposition wirklich ein Segen wenn Vfl selbst einen Spieler ausbilden könnte, um auf Sicht eine andere Art von Spielen hinzukriegen. Aber der Sprung ist natürlich gewaltig, von der A-Jugend bis Bundesliga.

    0
  27. @VFL deine Gründe sind aber auch für manch einen abschreckend sich überhaupt ein Ticket zu kaufen! Auch solche Sachen haben wir angesprochen…

    0
  28. Lupo ich verstehe nur Bahnhof ???

    Was ist abschreckend wenn ich bzw wir nicht immer im Stehblock spiele schauen wollen .
    Bzw wenn man auch mal seine Eltern Oma opa oder Nichten Neffen mal zu einem kracherspiel mitnehmen möchte . Und es halt auch mal super bzw halt für ältere Sitz Plätze sein sollen.
    Mir ist immer noch nicht klar warum ich als Dauerkartenfan nicht auf freie Plätze im Stadion zugreifen kann ein Wölfeclub Inhaber aber schon ?
    Und ich bzw wir dürfen uns als Dauerkartenfan im Freien verkauf mit den Rosinenpickern anstellen.
    Zu den Dauerkarten wir wollten noch mehr Packete kaufen da gab es aber auch das Problem das Sitzplätze nur den eigenen Platz kaufen konnten . Als dann die Preise rauskamen fühlten wir uns etwas veralbert wegen der 10 Euro Ersparnis und das das moskau spiel günstiger als der Durchschnitts Preis der drei Karten Angeboten wurde.
    Wie gesagt ich würde da echt gerne mal bei so einer Diskussion dabei sein …..ich bin über 40ig und sehe das evt etwas anders . Ich bin seit ich hier lebe immer schon zum VfL gegangen und habe auch wie gesagt einige zu Fans gemacht .

    0
  29. @VFL Du kommst trotzdem ins Stadion trotz der Scheisse die im Ticketing läuft. Andere tun sich das gar nicht mehr an und bleiben zuhause weil es zu schwierig ist ein Ticket zu bekommen…

    0
  30. Wie gesagt wir haben unsere 6 Pakete CL storniert und haben gegen Moskau mit Abwesenheit geglänzt .
    Es tut mir leid für die Mannschaft aber das war unser Protest .
    Was mich richtig ärgert sind die Aussagen vom Ticketing ich zitiere:
    Mail Antwort vom VfL : Freie Plätze im Unterrang auf der Gegengerade sind aufgrund der Dauerkartenreservierung leider nicht verfügbar.
    Komisch nur das es Karten im Unterrang Gegengerade gegen jeden Gegner in der Bundesliega die es im Vorverkauf gibt käuflich zu erwerben sind !!!
    Ich glaube Dir das es viele gibt die schon garnicht mehr hin gehen …..es fehlt nicht mehr viel und Ich bzw wir bleiben nicht nur in der CL dem Stadion Fern.

    0