Dienstag , Januar 31 2023
Home / News / Wie nah rückt Wolfsburg an die CL-Plätze ran? Blick auf die Konkurrenz
Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg. (Photo by Oliver Hardt/Getty Images)

Wie nah rückt Wolfsburg an die CL-Plätze ran? Blick auf die Konkurrenz

Der VfL Wolfsburg eilt von Sieg zu Sieg. Nach dem furiosen 6:0 gegen Freiburg und dem 5:0 gegen Hertha BSC ist plötzlich die Champions League ins Blickfeld gerückt. Doch wie schlägt sie die Konkurrenz?

Die Mathematik ist einfach: Willst du in der Tabelle klettern, reicht es nicht nur zu gewinnen. Die Konkurrenz, die vor einem in der Tabelle steht, muss gleichzeitig auch Federn lassen. Mit anderen Worten: Will der VfL Wolfsburg näher an die Champions League Plätze heranrücken, müssen die Teams, die vor dem VfL Wolfsburg stehen, verlieren oder zumindest unentschieden spielen. Am Dienstag hat schon Bayern München gegen den 1. FC Köln Punkte liegen lassen.

Champions-League-Plätze in Reichweite

Am heutigen Mittwoch spielen noch die Konkurrenten Dortmund, Frankfurt, Freiburg und Union Berlin. Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass der Abstand durch den grandiosen Sieg des VfL über Hertha BSC auf ein Minimum zusammengeschmolzen ist. Der Rückstand auf Freiburg, Union und Frankfurt beträgt nur noch 1 Punkt, der Rückstand auf Leipzig 3 Punkte. Borussia Dortmund wurde sogar überholt. Doch alle genannten Teams spielen heute noch am Mittwoch und so blickt jeder VfL-Fan gespannt auf die Mittwochsspiele.

67 Kommentare

  1. Jaaa, Mainz führt gegen Dortmund! :vfl:

    Mein Gefühlt sagt mir schon länger, das wir Dortmund am Ende packen und vor den stehen werden am Ende! Die stellen sich immer wieder selbst ein Bein! Wir haben gelernt, dies zu vermeiden! ;)

    4
    • Abwarten
      Doofmund ist ne Truppe die lieber mal 4:3 gewinnt anstatt souverän 2:0 , wie es eines Spitzenteams würdig wäre

      0
    • … und sie haben Terzic als Trainer.

      Wir werden Union, Freiburg und Dortmund überholen müssen. Ich hoffe, dass mit Leverkusen nicht noch ein Last Minute Konkurrent heran kommt. Baue da aber auf Xabi Alonso und den MvB-Effekt.

      7
    • Tja, Ausgleich. Ryerson, der zuvor in 80 Spielen zwei Törchen für Union erzielt hat.

      0
    • Ich baue auf den Kovac-Effekt!

      2
  2. Wenn man sich die Aufstellung von Dortmund anschaut und die bank muss man schon sagen das auch nicht mehr aller erste Güte ist, finde ich. Ohne Super Star Haaland ist das nicht mehr Weltklasse was der Kader hergibt .

    Da sind wir, Leverkusen, Frankfurt und Leipzig absolut auf Augenhöhe

    2
  3. Alles zu den Spielen von heute und der Konkurrenz habe ich mal hier rein kopiert… :top:

    Knapp 10 Minuten vor Schluss steht es zwischen Mainz und Dortmund immer noch 1:1. Daumen drücken, dass wir heute schon mal den BVB überholen :)

    0
  4. oh nein, was für eine große Chance für Mainz 3 Minuten vor Schluss. Der VfL hätte den Konter erfolgreiche zu Ende gespielt ;)

    0
  5. Aber Dortmund macht ganz schön Druck. Bin auf die Nachspielzeit gespannt. Lange geht das nicht mehr gut

    0
  6. Die Dortmunder sollen nochmal von Bayern Dusel reden

    1
  7. Mainz lässt leider zwei riesen Konter liegen. Und wurde nun bestraft. Bitter!

    1
  8. ich kotze… kurz vor Abpfiff der 2:1 Führungstreffer für den BVB…

    0
  9. so ein glücklicher Sieg für den BVB… schade

    1
  10. Der Verkauf der Tickets gegen Frankfurt startet ja erst am 31. Kann man das Risiko eingehen und jetzt schon Zugtickets holen, oder ist das Risiko zu groß, dass man keine Karten mehr erhält. Wie schätzt ihr das aktuell ein?

    2
    • Ticket für den 5.3. ist gebucht, erste klasse, da wahrscheinlich viele Frankfurter den ICE nehmen werden

      2
  11. Vielleicht klappt es in den anderen Partien ja besser. Union muss verlieren und Freiburg gegen Frankfurt am besten Unentschieden…

    0
  12. gut, Freiburg gleicht gleich nach der Halbzeit aus.

    1
  13. Das ist oben eine bärenstarke Saison. Sechs Team mit mehr als 30 Punkten nach der Hinrunde. 54 / 55 Punkte werden nicht reichen. Eher 58-61. Dazu CL wohl nicht unter 62/63 Punkte. Das wird schwer.

    Auch verrückt, wie Leipzig, Leverkusen und wir seit dem Herbst durchstarten. Leverkusen lebt von der individuellen Klasse. Mal schauen.

    Genauso ist aber auch Union ein Phänomen: Schlechter Fußball gepaart mit Siegen. Unfassbar.

    8
    • ist das aber nicht immer so, dass die ersten 5-6 Mannschaften ca. 30 Punkt +/- haben nach der Hinrunde haben?

      Eigentlich ist es eher so, dass Bayern nicht so stark ist wie sonst, und Dortmund auch hinter den Erwartungen zurück hängt. Dazu mit uns oder Leverkusen, aber auch Leipzig zu beginn ganz schwach gestartet sind.

      Nichts desto trotz bin ich bei dir, spannend ist es allemal, und wir sollten tunlichst so weitermachen, wie in den letzten Spielen, damit wir oben mitmischen.

      6
    • Exilniedersachse

      Ja, wichtig finde ich, dass wir jetzt erstmal in dieser Gruppe da oben dabei sind. Hinter uns wird die Lücke ja scheinbar größer.

      Aber das übliche "nach einem Sieg auf die Tabelle gucken" ist momentan kein Highlight. Da passiert gefühlt immer wenig. Zeigt aber deutlich worauf es ankommen wird. Konstanz

      5
    • Die 6 bzw. 7 europäischen Plätze werden in meinen Augen am Ende 8 Teams unter sich ausmachen. Undzwar genau die, die jetzt auf den ersten 8 Plätzen stehen. Es sind zwar noch 17 Spiele aber mir fehlt die Vorstellung wer von denen dahinter dann nochmal eingreifen soll.

      Leverkusen ruft jetzt das ab was man von dieser Mannschaft erwarten kann. Die werden nochmal aufschließen.

      2
    • naja, Gladbach sollte man vielleicht auch noch nicht abschreiben, die könnten auch noch einen lauf bekommen. aber sonst sehe ich es auch so, dass die Tabelle 2 geteilt ist, und wohl auch so bleibt.

      2
    • Aber immerhin gut, dass der Abstand zu Gladbach heute auf 7 Punkte angewachsen ist.

      0
  14. Wenn Bremen gegen uns am Wochenende auch so verteidigt, wie am Wochenende gegen Köln und heute gegen Union, dann gibt es den nächsten 5:0 Sieg.

    4
  15. Ergebnis des Spieltags: nächsten Spieltag können wir bei einem Sieg etwas klettern. :top:

    3
  16. Der nächste Spieltag wird interessant. Dann steht die Chance gut, dass wir dann endlich bei einem Sieg in der Tabelle klettern werden.
    Bayern spielt gegen Frankfurt und
    Leverkusen spielt gegen Dortmund.

    *Traummodus an

    Bayern gewinnt und Leverkusen und BVB spielen Unentschieden und wir gewinnen natürlich.

    Oh, wie wäre das schön :) :

    *Traummodus aus

    3
  17. FiveThirtyEight hat den VfL mittlerweile auf Tabellenplatz 4. Die Statistik spricht derzeit für einen CL Platz.

    https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/bundesliga/

    5
  18. Ich bin gerade mal bis ins Jahr 1994 zurückgegangen und siehe da: Seit der Einführung der Dreipunkteregel hatte noch nie ein Tabellensiebter nach 17 Spieltagen 29 Punkte. 28 Punkte gab es ein paar mal, aber 29 sind neuer Bestwert.

    13
    • Danke, hat mich mein Gefühl also nicht betrügt. Normalerweise reichen immer 54-56 Punkte für Rang 6. Dieses Jahr nicht.

      Und irgendwie ist das ein Deja-vu. Es ist schon witzig, dass in den Jahren mit uns oft dieser Standard nicht ausreicht. Für die Relegation bräuchten wir mehr Punkte als zuletzt und für die Wettbewerbe oben oft auch.

      8
    • Für gewöhnlich kann man die Hinrundenpunkte allerdings nicht einfach verdoppeln, um zu schätzen, wie viele Punkte es für das europäische Geschäft braucht. Mal kommt das hin, mal braucht es ein paar mehr, gelegentlich sogar deutlich weniger.

      Allerdings würde ich auch vermuten, dass es in dieser Saison sogar eher noch mehr Punkte brauchen wird. Leverkusen auf Rang 8 wird wahrscheinlich mit der Zeit die Lücke etwas schließen, aber derzeit sind es schon 7 Punkte zwischen Platz 7 und Platz 9.

      8
  19. Die Saison ist noch nicht vorbei. Union, Frankfurt Dortmund Leverkusen. Aller überzeugen spielerisch nicht. Ich denke sie werden noch einige Punkte liegen lassen.

    1
    • Wollte ich auch gerade schreiben, bei alle den Beiträgen hier :)
      Vergesst bitte alle nicht: DIE HINRUNDE IST JUST VORBEI !!!

      Die Saison ist noch verdammt lang und auch unser geliebter VfL könnte (ich hoffe nicht) noch einmal einbrechen.

      Aber es sei angemerkt, es macht wieder richtig Spaß unserem VfL zuzuschauen und jeder Spieler haut sich voll rein. Es gibt auch keinen in der Mannschaft derzeit, der mir Magenschmerzen bereitet wenn er denn eingewechselt wird. Im Gegenteil selbst Franjic hat bei der Hertha direkt ne gute Torchance und kniet sich voll rein!

      Dies spricht für mich auch total für Schmadtke und Schäfer, die mit seriösem Scouting Spieler für kleines Geld nach Wolfsburg lotsen, die hier gerne sind und spielen und sich für die Mannschaft aufopfern. Pervan und Guilavogui auch nicht zu vergessen, wie sie neben dem Platz das Team scheinbar als Einheit eingeschworen haben.

      Einzig Brekalo ist noch Altlast und ein Pongracic, der aktuell ja noch verliehen ist.

      Ich freue mich auf Samstag und war lange nicht mehr so heiß, so heiß auf die Spielzeiten unseres VfL
      :vfl3: :vfl: :vfl3:

      10
  20. Witzige Anekdote übrigens, derzeit haben wir im Kader kaum Exoten (Marmoush, Paredes und Otavio mal ausgeklammert), aber mindestens ein Spieler von jedem an Deutschland grenzendes Nachbarland.
    Einzig ein Schweizer fehlt derzeit, ausgerechnet wo wir doch jahrelang gleich eine Vielzahl an schweizer Kicker im Kader hatten :)

    Find ich irgendwie witzig :whiskey:

    5
    • Ich glaube ein Luxemburger fehlt und auch, oder haben wir da einen mit doppelter Staatsbürgerschaft?

      2
    • :top: Sagen wir einfach Luxemburg ist kein Land.

      Zu den Exoten:
      Otavio und Marmoush sind in ihrem 6. Jahr in Deutschland. Geht eine Einbürgerung nicht ab dem 7. Jahr?
      Marmoush ist laut Tm.de sowohl Ägypter als auch Kanadier. Wäre dann hier eine Einbürgerung möglich?

      Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, in der wir nahezu keinen Deutschen und unfassbar viele Exoten auf dem Feld hatten.

      1
    • Bei besonders guten Sprachkenntnissen, kann man auch nach 6 Jahren eingebürgert werden. Omar spricht fließend Deutsch, daher könnte er sich wahrscheinlich jetzt schon um die Staatsbürgerschaft bemühen. Allerdings hat er bereits zwei Staatsbürgerschaften und muss die Ägyptische behalten, um Nationalspieler sein zu können. Da ist dann die Frage, ob er lieber die Kanadische behält, oder Deutscher werden möchte. Das hat beides seine Vor- und Nachteile. Wenn er langfrisitg hier bleiben möchte, ist die Entscheidung relativ leicht. Wenn er aber später mal in den USA leben möchte, bringt ihm die Kanadische deutlich mehr.

      0
  21. Passend dazu die Gerüchte um den jungen Jashari.
    Dann hätten wir die Sammlung vervollständigt. :top:

    2
  22. Die hochgelobten Werderaner in der Krise. Vier Pleiten in Folge, inkl. dem 1:7 gegen Köln. Ich bin gespannt, ob sie sich fangen. Aber zumindest hier meint es der Spielplan gut mit uns…

    0
    • Wenn wir an unsere letzten Leistungen ansatzweise anknüpfen können, sollten wir die 3 Punkte dort mitnehmen.
      Pavlenka fand ich gestern erschreckend schwach, hier macht es sicherlich Sinn diesen mit schnellen Leuten (ggf. Marmoush) ständig anzulaufen und zu pressen. Ich bin gespannt wie sich das Spiel entwickelt.

      1
  23. Da gewinnst du 6 mal in Folge und stehst nicht mal auf einem Euro League Platz. Immerhin ist das Polster nach hinten einigermaßen komfortabel. Nicht zu vernachlässigen ist aus meiner Sicht das Union, Leverkusen, Freiburg und Dortmund noch international dabei sind. Das könnte je nach Verlauf für uns noch zum Vorteil werden. Aber der Blick auf die Tabelle zeigt der Mannschaft auch das sie nicht ein Prozent nachlassen darf wenn sie oben reinrutschen wollen.

    10
    • Ein Nachteil ist es definitiv nicht, das sehe ich auch so.

      Euphorie im Europapokal kann für die Vereine die Lust an Bundesliga Alltag nehmen. Ein Versagen im Europapokal kann zwischenzeitlich auch zu einem Loch führen.

      Das sehe ich besonders bei Dortmund. Die haben ja Tradition und sowas. :top:

      3
  24. Frankfurt holt im Sommer ein IV Talent aus Belgien für 18 Mio. Euro. Das ist schon Wahnsinn, wir haben für Micky 3.5 Mio. bezahlt und da hat sich jeder Cent jetzt schon bezahlt gemacht.

    5
    • Pacho ist Stammspieler in der ersten belgischen Liga. Van de Ven kam aus der zweiten niederländischen Liga. Da ist schon nachvollziehbar, dass für Pacho mehr gezahlt wird. Ob das auch die Differenz zwischen 3,5 und 18 rechtfertigt, sei aber mal dahingestellt.

      3
    • Heftige Summe für ein Talent (englische Verhältnisse), da muss ich gleich an Ricardo Pepi denken für den wir nicht gewollt waren die 1 Million oder so mehr zu bezahlen. Das Riesen Talent spielt nun in Groningen und viel Geld ist verbrannt worden, auch wenn seine Scorerwerte in der Niederlande ordentlich sind.
      Wie geil, dass wir dann Paredes als gefühlte Zweitlösung geholt haben und er für mich bereits zu den Publikumslieblingen gehört.

      5
    • Wenn ich das noch richtig im Kopf habe dann war Wind die zweite Variante.
      Für 12 Mio. Leistungen kennen wir…

      6
    • Pepi würde ich noch nicht abschreiben. Beim FCA wird es wohl eher nichts mehr, aber was er in Groningen macht, sieht schon sehr anständig aus. Das Problem war nicht, dass Pepi so schlecht ist, sondern dass es einfach keinen Sinn ergibt, im Abstiegskampf einen 19-jährigen für 15 Millionen zu holen. Bei uns hätte Pepi damals auch nicht funktioniert. Der hätte zu einem Team gemusst, bei dem nicht so eine rieisige Erwartungshaltung an ihn herrscht, sondern 15 Millionen nichts allzu ungewöhnliches sind.

      Der "Ersatz" für Pepi war übrigens nicht Paredes, sondern Jonas Wind. Viel besser hätte es aus VfL-Sicht wirklich nicht laufen können.

      12
    • Ein Innenverteidiger für 18 Millionen? Das kommt uns doch bekannt vor. Hat John Anthony Brooks damals nicht genauso viel gekostet? :)

      1
  25. Moin,
    Hat wer vielleicht noch 2 Tickets für das Bremen Spiel übrig? :vfl:

    0
    • Leider nein. Aber kann man denn keine mehr kaufen? Der Auswärtsblock wird doch bestimmt nicht ausverkauft sein oder?

      0
    • Der VfL hat nur ein relativ kleines Kontingent erhalten, das ist weg. Es gibt im Werder Ticketshop aber noch Plätze unterhalb und neben dem Gästeblock zu kaufen.

      0
    • Soweit ich weiß, ist der Gästeblock in Bremen variabel und der Gastverein kann so verschiedene Kontingente wählen. Die übrigen Blöcke kann Werder dann an eigene Fans verkaufen.

      Meines Wissens hat der VfL die Blöcke 101, 103 und 105 verkauft, was wohl 1.600 Plätzen entspricht. Das ist für uns sicher etwas wenig, das nächste Kontingent wäre aber wohl doppelt so groß, was wohl wesentlich zu viel wäre.

      2.000-2.500 wäre wohl optimal, aber wohl so nicht zu bekommen. Deshalb ist der Block auch schon länger ausverkauft.

      1
    • Hallo, also wir haben Mittwoch Abend noch 4 Tickets in Block 113 neben dem Gästeblock kaufen können.

      2
    • Hallo zusammen, lasst doch mal ne Tipp fürs Werderspiel raus!
      Ich wäre so bei 1-2 in etwa.

      0
  26. wo Wölferadio? :weg:

    2
  27. Brooks kommt zurück in die BL und wechselt von Benfica zur TSG Hoffenheim

    1
    • Ob es in Hoffenheim gute Shisha Bars gibt :D

      4
    • In der Gegend gibt es viele Menschen mit einer ähnlichen Herkunftsgeschichte wie Brooks: Halbe US-Amerikaner, in den allermeisten Fällen Kinder eines US-Soldaten und einer deutschen Mutter. Es würde mich nicht wundern, wenn das auch eine Rolle bei seinem Wunsch spielt, mal nach Süddeutschland zu gehen.

      6
  28. Wieder mal sehr gute Zusammenfassung der letzten Spiele von Lenny und seinem Gast.Würde besonders die Aussagen über den schnörkellosen Fussball und festgelegte Aufgaben der Spieler unterstreichen.
    Ein wenig fehlt mir die Betonung der positiven psychologischen Effekte die sich nach den letzten Siege des Jahres 2022 eingestellt haben.Ansonsten muss ich mir wie die meisten hier die Augen reiben was da momentan abgeht.Wenn ich überlege wie es noch Mitte September nach dem Union Spiel aussah..unfassbar

    4
  29. News von der PK:

    – Wenig überraschend fehlt L.Nmecha weiterhin, F.Nmecha fühlt sich deutlich besser aber da will man morgen weiterhin kein Risiko eingehen. Daher wird er nochmal fehlen. Cozza wird auch noch nicht im Kader sein, da er heute erst das erste Mal mit der Mannschaft trainieren wird. Ansonsten sind alle fit.

    – Auf Nachfrage ob Otavio in die Startelf zurückkehren wird, wollte er nichts dazu sagen um sich nicht in die Karten schauen zu lassen. Allerdings kann man sehr davon ausgehen.

    Abgesehen von Otavio sollte es aber morgen keine Änderungen geben, insofern keine Belastungssteuerung nötig sein wird.

    9
  30. Der VfL hat von Union kurzfristig noch ein paar Stehplatztickets für das Pokalspiel bekommen.

    https://shop.vfl-wolfsburg.de/tickets/spiele/maenner/3637/1.fc-union-berlin-vfl-wolfsburg

    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »