Dienstag , November 24 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Wie sieht der Kader zum Trainingsstart am 1. Juli aus?

Wie sieht der Kader zum Trainingsstart am 1. Juli aus?

Einen Monat früher als zunächst geplant nimmt Wolfsburgs neuer Geschäftsführer Jörg Schmadtke die Arbeit beim VfL auf. Weil Schmadtke sich selbst aus seinem Vertrag beim 1. FC Köln herauskaufte, kann die Arbeit sofort losgehen.

Die Zeit drängt: In genau einem Montag, am 1. Juli, ist in Wolfsburg Trainingsstart. Vier Wochen, um sehr viele Transferentscheidungen zu treffen.

Wer kommt, wer geht?

Der Kader des VfL Wolfsburg:

  • Tor: Casteels, Grün, Menzel
  • RV: William, Verhaegh, Jung
  • LV: Itter,
  • IV: Brooks, Bruma, Knoche, Tisserand, Uduokhai, Jaeckel
  • Def. Mittelfeld: Guilavogui, Arnold, Bazoer, Gerhardt, Camacho, Rexhbecaj
  • Off. Mittelfeld: Didavi, Malli, Mehmedi
  • LA: Brekalo
  • RA: Steffen, Blaszczykowski
  • Sturm: Origi, Dimata, Osimhen

Abgänge:

  1. Divock Origi
  2. Max Grün

Neuzugänge

  1. Felix Klaus (RA)

Rückkehrer

  1. Amara Condé (OM)
  2. Marvin Stefaniak (LA)
  3. Paul Seguin (DM)
  4. Kaylen Hinds (Sturm)
  5. Ismael Azzaoui (RA)
  6. Paul Georges Ntep (LA)

 
 

77 Kommentare

  1. Wob_Supporter

    Mit den zurückgekehrten Leihspielern ist der Kader zu groß vor allem wenn man Jungs aus dem Nachwuchs noch Chancen geben will. Von den Rückkehrern würde ich alle verkaufen , zumal auch keiner bei der Leihe wirklich überzeugt hat.

    4
    • Rein von den Scorerwerten hat zumind. Azzaoui Leistung gebracht. Allerdings glaube ich auch nicht das sich von den Rückkehrern jemand bei uns durchsetzt.

      17
    • Dafür gibt es Testpsiele im sowas aus zutarieren Azzaoui würde ich gerne mal sehen genau wie man sehen sollte ob Ntep sich gemacht hat .

      Man muss Spieler abgeben das ist klar und gleichzeitig nach gutem Ersatz gucken

      2
  2. Interessant wäre nun ein Bericht, der mal das Wirken der Leihspieler bei ihren jeweiligen Klubs zusammenfasst. So als Service für jene, die nicht googlen wollen…

    Bin gespannt, ob Labbadia sich überhaupt einen Rückkehrer während der ersten Trainingswochen nochmal anschauen will. Potenzial ist ja hier und da vorhanden…

    37
    • Schalentier, willst du dich nicht anbieten diesen Bericht zu verfassen? :like:

      6
    • Nee, einerseits schaue ich weniger Fußball als früher und lese auch weniger Klatschpresse, andererseits habe ich auch gar nicht mehr die Energie und Zeit…

      …das war eher ein Aufruf aus purem Eigennutz. :rot:

      9
  3. Warum sollte man pauschal den Rückkehrern Qualität absprechen? Diese Spieler waren jetzt weg, haben Erfahrung gesammelt und brauchen dann natürlich die Chance sich im Training zu zeigen. Gehe davon aus dass sowohl Schmadtke als Labbadia Infos eingesammelt haben och einsammeln werden.

    10
    • Wob_Supporter

      Weil sie bei deutlich schlechteren Teams keine Leistung gezeigt haben. Wenn ich mich in Liga 2 nicht durchsetzten kann , dann wirds in Liga 1 fast unmöglich.

      3
    • Ist zwar nicht die Regel, doch solche Entwicklungen wie bei Marius Wolf kommen vor. Bei 96 werden sie sich heute noch in den Ar… beißen. Der ist halt andernorts explodiert. So könnte ein Rückkehrer auch hier explodieren. Theoretisch zumindest.

      5
    • Wob_Supporter

      Angucken muss Bruno sie sich das ist ja klar , ist auch nur meine persönliche Einschätzung.

      3
  4. Ich freue mich sehr, dass Jorg Schmadke seine Arbeit in Wolfsburg früher als ursprünglich geplant aufnehmen konnte. Wir kommen am 1. Juli, also in einem Monat, zu den Trainings zurück. Felix Klaus ist unsere bisher einzige Neuanschaffung (von Olaf Rebbe). Ich persönlich bin mit dieser Übertragung sehr zufrieden. Felix ist ein guter Mittelfeldspieler, der eine erfolgreiche Saison hinter sich hat, was sehr wichtig ist. Es wäre schön, wenn vor dem ersten Training ein paar neue Spieler ins Team kämen. Wenn es um die Spieler geht, die aus dem Verleih zurückkommen, wäre es schön, wenn jeder von ihnen die Möglichkeit hätte, am 1. Juli zum Training zu kommen, um Bruno Labbadia näher kennenzulernen. Davon erwarte ich am meisten von Paul Georges Ntep und Paul Seguin. Nur VfL !!!

    15
  5. Meine streichkandidaten:
    Bruma, Bazoer, verhaegh, jung, Arnold, Gerhardt , Didavi, Blaszczykowski, Dimata.
    Von den Rückkehrer behalten würde ich nur Amara condé, Ismail Azaoui. Sind noch jung und haben Potenzial.

    5
    • In welchem spezifischen Spiel hast du dieses Potenzial von Condé bitte wahrgenommen, das ihn über einen Bazoer, Arnold etc. heben würde?
      Und wie viele Spiel aus den Niederlanden hast du gesehen, um dort das Niveau und die (vermuteten?) Leistungen von Azaoui objektivieren zu können?

      42
    • nur weil moussa_narry Spieler auf die Streichliste setzt, muss das nicht bedeuten, dass a) kein Ersatz dafür geholt wird und b) die Spieler danach (Condé und Azzaoui) als besser angesehen werden.

      1
  6. Ich bin sehr gespannt auf Schmadtke’s erster Transfer.
    Hoffe, dass es gute Spieler sein werden. Nicht zu jung und nicht zu alt, nicht zu Verletzungsanfällig. Also besser als in letzten zwei Saisons.

    1
  7. https://www.presseportal.de/pm/21573/3959940
    Vfl Nachwuchsleiter Fabian Wohlgemuth wird Sportdirektor von Kiel und verlässt uns. Viel Erfolg bei Holstein.

    6
  8. https://www.presseportal.de/pm/21573/3959940

    NLZ Leiter Wohlgemuth wechselt nach Kiel.

    0
    • Wob_Supporter

      Das ist eine ganz wichtige Personalie. Bin sehr gespannt wie die Nachfolgeregelung aussieht.

      1
    • Hoffentlich nicht durch Thiam, da hat mir der kurze Einblick von Gavin hier im Blog gereicht.

      11
    • Kevin Hofland würde mir in so einer Position gut gefallen. Er ist zur Zeit Co-Trainer in Sittard. War vorher Jugendtrainer.

      2
    • Berliner Wolf

      Hab ich leider verpasst. Was hat Gavin geschrieben? Nix positives fürchte ich.

      0
    • Gavin hat „familiäre“ Erfahrungen mit dem VfL und der Nachwuchsabteilung, die er aus seiner betroffenen Sicht sehr negativ bewertet.
      Ob nun alle 300 Spieler (oder mehr?), die mit Thiam gearbietet haben, diese Bewertung teilen, ist nicht bekannt geworden. Aber manch einem reicht wohl ein Urteil zur abschließenden Meinungsbildung…
      Wobei ich daraus allein noch nicht auf eine gewisse Oberflächlichkeit schließen würde.

      20
    • https://www.wolfs-blog.de/geschaeftsfuehrersuche-wolfsburg-nimmt-kontakt-mit-schmadtke-auf/#comment-174803

      Es geht um diesen Beitrag, ich glaube zwar schon das Menschen sich grundsätzlich bessern können. Doch nie von Grund auf… Für mich ist das dort beschriebene einfach nur ganz ganz schlechter Stil und unter aller Sau…

      Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen das Thiam Leiter des NLZ wird, diese Position wird sicherlich anders besetzt.

      2
  9. @spaßsucher Arbold spielt seit Jahren nur scheisse, jetzt erklär mir bitte wieso ein Condé den du garantiert nie spielen gesehen hast, das Potenzial nicht hat. Klammert euch ruhig fest an Identifikationsfiguren hat man gesehen was es gebracht.

    2
    • Wob_Supporter

      Conde hat glaub ich nicht ein einziges mal in Kiel gespielt und anschließend war er verletzt. Das sind nun einmal die Fakten.

      8
    • nofake.albert

      Sorry, das sind alternative Fakten.

      Fakten sind: 8 Einsätze. Spielzeit 140 Minuten. Ich habe keine Minute dafür googeln müssen ;)

      Meine Meinung ist, dass man sich den Jungen natürlich angucken kann. Ein neuer Trainer hat ja immer andere Vorstellungen seines Fußballs, allerdings verspreche ich mir von ihm auch nicht so wahnsinnig viel.

      4
  10. https://www.ndr.de/sport/fussball/Au-revoir-VfL-Guilavoguis-flirtet-mit-Benfica-,wolfsburg13610.html

    Laut NDR verhandelt Guilavogui mit Benfica. Die scheinen sich aber nur auf einen Artikel von „A Bola“ zu beziehen. Ich habe keine Ahnung, wie seriös und wie gut informiert dieses Blatt ist.

    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Guilavogui eine „neue Herausforderung“ sucht.

    0
    • Wenn er sich damals nicht verletzt hätte, wäre er schon weg.
      Durch die damalige Vertragsverlängerung bekommt der VfL wenigstens noch Ablösesumme, aber keine Ahnung, wieviel mehr Gehalt Guilavogui durch der Verlängerung bekommen hat.

      4
    • Ich denke, Guilavogui hätte es auch ohne AK verdient, sich eine neue Herausforderung zu stellen. Seine Leistungen in den letzten Jahren sprechen für sich und auch bei den Fans ist er sehr beliebt und scheint sich sehr mit dem VfL zu identifizieren.

      Ich würde soweit gehen, dass Guilavogui einer der wenigen ist, der später zum VfL zurückkommt.

      5
  11. Und noch was für dich spaßsucher du scheinst ja ne echte Fußballexperte zu sein. Ismail Azaoui ist erst 20 Jahre alt, hatte eine schwere Verletzung hinter sich ( Kreuzbandriss )wenig spielpraxis. Neue Liga auch wen es Holländische Liga ist. Deutsche Bundesliga ist nicht mehr das was es mal war zumindest letze zwei Jahre.
    Der junge hat nur 24 Spieler gemacht, 4 Tore und 6 Assist.
    Sind das zu wenig für dich um zu behaupten das er Potenzial Besitz sich weiter zu entwickeln?????????? Dich brauchen wir unbedingt als neu Chef Scout.

    6
    • Du kannst lesen?
      Dann solltest du dich in deiner Antwort auf meine Fragen beziehen.
      Sonst entsteht keine Diskussion, sondern nur polemisches, sinnloses Wortgeklingel.
      Beispiel:
      „Deutsche Bundesliga ist nicht mehr das was es mal war zumindest letze zwei Jahre.“
      Also nochmal:
      In welchen Spielen bei Willem II hast du von ihm überzeugende Leistungen gesehen, die Ansprüchen des VfL in der Bundesliga gerecht werden?
      Würdest Du Bazoer, Arnold & Co. die Reife für die Eredivisie bei WillemII absprechen?

      Zu Condé:
      Ich habe in gesehen, wenn er gespielt hat. Bei nder Niderlage gegen K’lautern war er schwach bis zu seinem Ausscheiden wg. Verletzung.
      Davor hat er nur Minuten gespielt…
      Naja, bei Kiel als Notnagel reicht für VfL Liga 1… Wnn du meinst…
      Amara Condé ist ein talentierter Spieler in der U19 und auch der U23 gehörte er zu den besseren Spielern und ich hätte ihm im DM durchaus Chancen als Einwechselspieler zugetraut.

      17
    • Vielleicht hätte sich ein Azaoui auch mehr um den Fußballplatz, als um die nächtlichen Besuche in Spielbanken kümmern sollen…
      Zu Conde: Könnte man mal testen, aber eine Leihe zu einem Zweitligisten, gespickt mit ambitionierten Drittligaspielern, hat nicht geklappt. Da wäre es vermessen, diesen Spieler als Ersatz für Arnold zu fordern. Erst einmal bitte auf zumindest Zweitliganiveau beweisen und das als unverzichtbarer Spieler für diesen.
      Gleiches gilt auch für Seguin, der diese Chance ebenfalls nicht nutzen konnte.
      Ausleihen sind hier maximal das, was man in die Überlegung ziehen sollte und sicher auch wird.

      15
  12. @Wob_supporter Ich kläre mal kurz auf warum condé in Kiel nicht gespielt hat :
    Man steigt auf, die Manschaft ist sowas von angespielt gewinnt souverän ersten 10 spiele der 2 Liga und ist Tabellen führe da kommt kein Trainer der Welt selbst Guardiolla nicht auf der Idee Stammspieler mit ein Talent zu tauschen. Dann hat er sich verletz. Ich habe nur gesagt das die Potezial haben und nicht das sie ronaldinhos sind.
    Kann die Frustration manche verstehen man darf nichts gegen Arnold was sagen.

    3
    • Wob_Supporter

      Natürlich darf man Arnold kritisieren. Ich bin mir sicher das sehr viele hier seine Leistungen mehr als kritisch sehen. Nach aktuellem Kenntnisstand macht die Aussage Conde statt Arnold spielen zu lassen allerdings wenig Sinn.

      20
  13. Natürlich macht es kein Sinn. Das war genau der Fehler man hat mich falsch verstanden. Arnold abgeben vernünftigen Spieler holen der nicht 90 min lang beschäftigt ist sich mit Schiris an zu legen oder Gegenspieler rum zu schupsen und zu nörgeln. Condé trotzdem behalten als Talent.

    2
  14. OT: Die Mädels trotz totaler Überlegenheit nur 0:0 im letzten Spiel. Die Hereingaben in die Box leider zu ungenau oder zu überhastet. War aber auch schwer, eine Lücke zu finden gegen 10 verteidigende Kölnerinnen und eine zumindest heute nicht zu überwindende Torfrau.
    Alles in allem aber eine überragende Saison, deren Abschluss diesmal hoffentlich gebührend gewürdigt und gefeiert wird.

    10
  15. Was für ein bashing. Conde ist noch nicht mal wieder hier und schon geht es los. Der arme Kerl hat eine schlechte Phase hinter sich, war schwer verletzt und hat sich die letzten 1-2 Jahre sicher anders vorgestellt. Zum Glück fängt die WM bald an! Dann gibt‘s hoffentlich andere Dinge zum diskutieren.

    6
    • Niemand „basht“ Condé. Vielmehr geht es um eine faktische, analytische Bewertung der Spieler des VfL unter Berücksichtigung der spezifischen persönlichen Situation, der Anforderungen der jeweiligen Liga und der nachvollziehbaren Leistungsbeweise.
      Wer Spieler vergleichen will, der sollte auch vergleichbare Maßstäbe dafür benennen!
      Und nicht Condés Talentvermutung gegen die eigene Bewertung von Arnolds Verhalten gegenüber Schiris aufrechnen wollen. Auf so albernem Niveau sollten wir hier nicht diskutieren.

      55
  16. ich hoffe, dass sich labbadia und schmadtke zumindest mit azzaoui und ntep zusammensetzen und und danach bewerten. Condé kann ich nicht beurteilen aber für die anderen drei Rückkehrer kannn man von mir aus andere Lösungen finden.
    Auf meiner persönlichen Streich-/Umstrukturierigunsliste:
    Jung
    Tisserand
    Arnold
    Gerhardt
    Kuba
    Dimata

    Dazu kommen dann noch Spieler die man behalten wollen würde, die aber weg wollen könnten (Guilavogui, casteels und wer da vielleicht noch so dazu kommt)

    Wird jedenfalls mal wieder eine spannende Transferperiode. Ich hoffe nur, wir haben frühzeitig das meiste klar gemacht.

    6
  17. Eine Frage warum tisserand und nicht bruma ??beim Rest würde ich durch aus mitgehen .

    12
    • Vielleicht weil berichtet wurde, dass sein Abgang in Ingolstadt einen faden Beigeschmack hatte… bei uns hat er sich aber tadellos verhalten!

      4
    • Außerdem haben wir ihn eigentlich erst zur neuen Saison wirklich gekauft.

      Tisserand würde ich auf keinen Fall abgeben.
      Seine Leistungen als IV und LV waren meiner Meinung nach ganz gut.

      Er hatte zwar, ähnlich wie Uduokhai, ein paar Patzer drin, aber er war auch häufiger verletzt und hatte auch starke Szenen.

      Wenn man einen der IV abgeben möchte/muss, dann am ehesten Bruma.
      Meiner Meinung nach war er diese Saison der schwächste unserer IV, allerdings war er auch lange verletzt.

      18
    • persönlich finde ich bruma (und die anderen drei) in der IV besser als Tisserand und ich würde lieber einen zweiten richtigen LV holen neben Itter und als dritte alternative wäre ja immernoch William)

      1
  18. Ich hoffe nur das man zur neuen Spielrunde einem itter mehr Spielpraxis gibt und ihn bloß nicht verkaufen wenn ihr euch damals erinnert war ein Rodríguez net auch anfangs 19 Jahre alt und hat sich nachher Gehegen Schäfer durchgesetzt genau so muss man ihm auch das vertrauen aussprechen :vfl:

    9
  19. Die Untauglichkeit eines Blogs als Instrument zur Analyse von Ergebnissen und den Ereignissen, die dazu geführt haben, wird hier überdeutlich. Hilflos und sinnfrei werden Namen in die Diskussion geworfen.
    Ist denn die Situation überhaupt schon ausreichend beleuchtet worden?
    Gibt es klare Bilder von Ursachen und Auslösern der unleugenbaren Krise der letzten Jahre?
    Mahatma, Joan und andere User hier haben versucht, unterschiedliche, kontroverse Aspekte mit strategischen Dimensionen einzubringen. Das waren mal finanzpolitisch langfristige Konzepte, die fehlen (Mahatma und das Personalkonzept). Oder auch eine strategisch langfristige Aufstellung des VfL unter Gesichtspunkten von CI, sozialer Kompatibilität und innovativer Verantwortung.(Joan und andere)

    Aber hier wird lieber auf Kita-Niveau das hire&fire-Spiel gespielt.
    Hat Fifa 18 die Phantasien schon so stark vernebelt, dass man nur noch in diesen Dimensionen diskutieren mag?

    43
    • du sagst doch im ersten Satz schon richtig, warum leute einfach eine Liste oder namen präsentieren: Das Format der Seite.
      Klar könnte ich meine Liste ausfürlich mit den Überlegungen ergänzen, die mich genau auf diese gebracht haben, aber was für einen Sinn macht das, wenn ich im Anschluss darüber keine wirkliche Diskussion führen kann?
      (Spätestens nach 5 unterkommentaren wird unklar wer mit wem spricht und was konkret referenziert wird. Und spästens am nächsten Tag ist das Thema (mit der neuen blog seite) erledigt.

      Aber heißt das gleichzeitig, dass man sich gar nicht mehr zu solchen themen äußern darf? Mann muss halt für sich entscheiden, was man an Erwartungen an diesen Blog hat. Generell gehe ich persönlich davon aus, dass die meisten hier verstehen, dass hinter einfachen Äußerungen sich die meisten schon ein paar Gedanken gemacht haben.

      4
    • Also Fifa 18 würde ich jetzt nicht die Schuld geben, eher den Leuten die damit nicht umgehen können. Das Game an sich macht großen Spaß und ist eigentlich realitätsnäher als je zuvor und das in vielerlei Hinsicht. Aber wir schweifen ab…

      Aktuell – und das wird beim derzeitigen System im Blog wohl so weitergehen – werden halt viele Gerüchte an sich diskutiert. Kommt Spieler A? Geht Spieler B? Was macht eigentlich die „Goldene Gans“ Bruno? Und ist der Schmadtke überhaupt schon da, man sieht ihn ja gar nicht?!

      Es wäre aus meiner Sicht eine Option dann mal zu gegebener Zeit über die Spielidee von Bruno und das Kaderkonzept bzw. die Transferpolitk allgemein zu diskutieren. Natürlich auch mehr über den Verein, ein neuer Nachwuchsleiter wird wohl kommen, zudem sind auch noch weitere Assistenten für Schmadtke und Labbadia im Gespräch und ebenso eine neue Scouting-Abteilung und auch den „neuen AR“ mit Witter könnte man mal disktutieren, er hat ja jetzt auch schon ein paar Entscheidungen getroffen (Bruno, Heldt, Schmadtke, usw). Das sind natürlich auch wieder so Themen, die dann sehr personenbezogen disktutiert werden, das lässt sich natürlich einerseits nicht vermeiden, aber andererseits wäre so eine übergeordnete Diskussion die das Gesamtbild VfL mal thematisiert schon nicht schlecht.

      Ich persönlich mag am liebsten solche Diskussionen über das Spiel an sich. Was plant Schmadtke für den Sturm und ist dieser neue Stürmer dann geeignet für welches System und für welche Spielidee genau? Viele sagen dann ja immer, „jo wird schon passen“, dann geht es schief und dann sind die Leute enttäuscht, aber wenn ich zb einen Konterstürmer für Ballbesitzspiel verpflichte, dann ist irgendwas schief gelaufen…^^

      Meine Hoffnung ist, das man sich eine Idee zurechtlegt, wie man das Ganze angehen möchte. Wenn ich unser Team jetzt so sehe, haben wir schon wir zb auch viele flexible Spieler, aber wenig „Spezialisten“. Spezialisten sind zb Malli fürs OM, Brekalo für Außen und im Gegensatz dazu Leute wie Gerhardt, Tisserand, Didavi, Kuba usw. die einfach auf vielen Positionen eingesetzt werden, weil grad der Schuh drückte. Das ist halt auch so ein Punkt, den man angehen sollte. Ich bin keinesfalls ein Freund davon, Spieler immer und überall positionsgetreu einzusetzen, das ist auch im modernen Fussball gar nicht möglich, aber es gibt einfach Positionen (zb die Außenstürmer), wo man ganz klar den Fokus auf gewisse Dinge legen muss, zb Scorerpunkte machen, bessere Flanken schlagen als letzte Saison und auch defensiv besser mitarbeiten. Nur Leute, die Außen ackern und nichts nach vorne bringen wie zb Kuba helfen uns meiner Meinung nach nicht weiter. Gibt noch viele weitere Punkte und Details die ich sehe, zb auch der Spielaufbau über William, auf rechts wurde er mMn besser in den Aufbau mit einbezogen – warum auch immer. Und hier gab es ja auch Unterschiede zu Schmidt, also zwischen Schmidt und Labbadia, bei Bruno stehen wir grundsätzlich deutlich tiefer als zuvor. Das veränderte auch wieder einiges.

      5
    • Wob_Supporter

      Momentan gibt es einfach viele Unklarheiten und Fragezeichen rund um den VfL. Ich glaube wenn so langsam auch die ersten Entscheidungen getroffen werden , und man einen Weg erkennen kann , dann hat man eine ganz andere Diskussionsgrundlage. Zurzeit hat man fast nur die täglichen und meist sehr vagen Gerüchte , das da keine Grundsatzdebatten aufkommen kann ich gut nachvollziehen.

      4
    • Selten so einen Quatsch gelesen, Spaßsucher.

      1. Betreiben hochbezahlte Manager seit Jahren dieses hire/fire, ohne es offenbar besser zu wissen.
      Wieso erwartest du von Fans wissenschaftliche Analysen, die nicht mal die Manager bringen?

      2. Du machst aus dem Fußball mehr als er ist. Wie wissenschaftlich soll man das betrachten? Wir haben Fans und betrachten das ganze nur von Außen. Soll Fußball nur denjenigen vorenthalten bleiben, die den Fußball so sezieren, dass am Ende gar kein Spaß mehr übrig bleibt? Das ist hier keine Univorlesung sondern soll Fans zusammen bringen, die Spaß am Meinungsaustausch haben.

      3. Ich muss lange überlegen, bevor mir ein Beitrag von dir einfällt, der genau das beinhaltet, was du forderst. Du kommst hier nur her, um den Klugscheißer herauhängen zu lassen und jedem zu zeigen, wie schlau du ist.

      Ein ältere Mann, der sich vor Kindern und Jugendlichen so aufspielt – echt peinlich.

      72
    • Passt haargenau…:: ich wollte Spaßsucher schon für den Pulitzer-Preis nominieren!

      20
  20. Du hast es meiner Meinung nach auf den Punkt getroffen

    9
  21. Besten dank Seppel. :geil:

    13
  22. Bei aller fachlichen, faktischen und analytischen Auswertung geht es auch immer um die Subjektivität.
    Die ist so bunt und individuell, wie die Menschen, die Sie erstellen.

    Nur mal so am Rande reingeworfen…
    :holmes:

    11
  23. @Seppel, diese Leute (Spaßsucher und Co) versuchen immer andere klein zu reden. Schon alleine durch ihr gewählte Ausdrucksweise möchten sie Überlegenheit zum Ausdruck bringen. Bei mir löst das oberlehrerhafte getue eher einen Brechreiz aus.Das ein oder andere mal, haben sie aber auch mal Recht, so wie der eine oder andere auch mal im Lotto gewinnt.Was ich als Problem sehe , ist das viele Spieler, wenn sie das grüne Trikot anziehen, plötzlich nicht mehr Fußball spielen können. Von diesen Spielern hatten wir in den letzten Jahren reichlich und deshalb fällt es mir immer schwerer, zu ahnen, welcher Spieler uns weiter helfen könnte. Mein Anspruch ist aber in den letzten 2 Jahren gesunken und ich denke, das es ganz wichtig ist Spieler die in der Jugend aufgefallen sind (Conde, Itter usw) zu halten . Man sollte mal ernsthaft versuchen sie zu fördern. ich bin davon überzeugt, das sie nicht viel schlechtere Ergebnisse erzielen, als viele der hier hochgelobten.Aber auch das ist nur ein Amateurhafter versuch meine Manager Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Im übrigen habe ich weiterhin Vertrauen, das man dieses mal einen Plan verfolgt. Ob dieser funktioniert haben dann aber andere zu verantworten. :vfl: :vfl: :vfl:

    15
    • Liebe Mitforisten…

      zum wiederholten Male frage ich mich, warum man sich nicht einfach mal auf den Inhalt der Aussage von Spaßsucher beruft…

      Es geht einfach darum, nach den tiefgreifenden Ursachen zu schauen, die immer und immer wieder diese Existenzkrisen des VfL hervorrufen.

      Bei 20 Jahren in der Bundesliga ist der Vfl sicherlich mit einer der am meisten von unten nach oben durchwankenden Vereine unddieses geschieht bei einem hohen finanziellen Aufwand…

      Da muss es einfach tiefgreifende Probleme geben, dass lässt sich nicht nur mit spielenden und trainierendem Personal erklären…da gibt es irgendwo Strukturprobleme…oder?

      18
    • Wir haben keinen Einblick in die Kabine und wissen nicht wie das Team sich untereinander versteht.
      Wir wissen nicht wie und mit welchen Spielern die Trainer reden.
      Wir wissen nichts über das Klima auf der Geschäftsstelle (wir wissen ja nichtmal, ob da jetzt BTSV-Wimpel stehen oder nicht).
      Wir wissen nicht, welche Spieler man versucht hat zu holen, und warum es dann gescheitert ist.
      Wir wissen nicht, wie die medizinische Abteilung und das Scouting genau arbeiten.
      Und so weiter.

      Aber wir sollen jetzt hier die Probleme klären, die hochbezahlte Fachleute in mehreren Jahren nicht klären könnten.

      OK, alles klar. Wenn das der Anspruch ist, macht den Laden hier dicht.

      10
    • Es wundert mich tgl aufs neue, dass einige Schreiber hier nicht bei einem großen Verein als TOP-Manager arbeiten.
      Dieses geballte Wissen, diese Fähigkeit Analysen präzise durchzuführen. Da geht den großen Clubs einiges an Wissen verloren. Oder lesen sie hier etwa mit?
      Es gibt so viele Meinungen, so viele Ansätze zu Problemlösungen. Aber unterm Steich hat jeder etwas Recht. Nur die ulmativen Lösungen gibt es hier auch nicht, sonst wären so manche Probleme bereits gelöst.
      Bin schockiert wie einige sich anmaßen Manager zu kritisieren, ohne selbst nur eine Reverenz in diesem
      Bereich vorweisen zu können.

      17
    • Hallo Martin,

      erst einmal Danke für Deine Aussagen.

      :topp:

      Erlaube mir nur eine kleine Anmerkung:

      Wahrscheinlich sind viele hier jedoch mehrmals als Manager zu Titeln gekommen, teilweise sogar zu den großen Titeln…als FIFA Manager
      :ironie:

      3
    • Von wegen FIFA. Ich habe mit dem Ascaron Anstoss Fussball Manager angefangen. Wenn das mal keine Referenz ist. Also seid still und lauscht:

      Mehr Jugendspieler mit Fähigkeit Torinstinkt und Freistoss, und diese dann teuer verkaufen. :knie: :vfl:

      1
    • FIFA? Naja, dann lieber BMH, BMH97 oder Hattrick ;)

      1
    • „Bin schockiert wie einige sich anmaßen Manager zu kritisieren, ohne selbst nur eine Reverenz in diesem
      Bereich vorweisen zu können.“

      Relativ.
      Klar, sollte man aufpassen, was man schreibt bzw. wie man sich ausdrückt, aber mit dieser Begründung dürften Politiker, Fussballspieler und jeder andere Beruf nur noch von den wenigsten kritisiert werden.
      Das wäre zwar manchmal nicht schlecht, aber auch irgendwie langweilig.

      8
  24. Mal ein wenig Offtopic: Unser ehemaliger Starspieler Nicklas Bendtner steht nicht im endgültigen Aufgebot Dänemarks für die WM. Als jemand, der alles im Fußball erreicht hat, würde ich mir diesen Karriereknick wahrscheinlich auch nicht antun wollen. :lach:

    http://www.transfermarkt.de/danemark-ohne-sturmer-bendtner-zur-wm-ndash-vestergaard-einer-von-3-buli-profis/view/news/309847

    Aber der User joni77 bringt es auf den Punkt:
    „Eine WM ohne den Lord und ohne Zlatan?!
    Ich finde die Fifa sollte das ganze einfach absagen… so kann man zumindest noch sein Gesicht wahren und die Weltmeisterschaft verkommt nicht zu einer völligen Witzveranstaltung.“ ;)

    3
    • Naja, Bendtner ist aus Verletzungsgründen nicht dabei, war völlig aufgelöst, als er im letzten Rosenborg-Spiel raus musste. Ob man das jetzt witzig finden muss, weiß ich nicht :grübel:

      15
    • Oh Verzeihung, wusste nicht, dass es so schlimm für ihn aussieht. :(

      1
    • Zu Nicklas Bendtner: Verstehe das Gebashe auch nicht. Der dänische Trainer hatte auf Bendtner gesetzt, die Taktik des Spiels war auf ihn zugeschnitten und, und. Jetzt kam diese dämliche Verletzung hinzu; ist ja auch nicht der einzige im Team, den es wegen einer Verletzung erwischt hat. Vom Alter her wäre es wahrscheinlich seine letzte WM gewesen. Persönlich finde ich die Aussage deshalb als etwas unangebracht; insbesondere hätte man sich den Smiley dazu sparen können…

      6
    • Wo ist denn das jetzt schon wieder gebashe?! Ich lese hier im Blog mittlerweile ständig nur noch was von gebashe. Natürlich tut es einem Leid für Bendtner aber man darf ihn ja wohl noch ein bisschen auf die Schippe nehmen, oder?

      Wenn nicht Bendtner, wen dann? :hit:

      10
  25. @Henry

    Mein Post hat offenbar länger gedauert, bis er im Thread erschienen ist. Insoweit ist es jetzt ja klargestellt

    0