Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Blog / WM-Tag 15: Deutschland – USA, Südkorea – Belgien

WM-Tag 15: Deutschland – USA, Südkorea – Belgien

Lukaku-De-Bruyne
 
Heute starten die letzten beiden Gruppen ins letzte Finalspiel vor dem Achtelfinale. Die Deutschen bekommen es mit den USA zu tun. Beiden Teams genügt ein Unentschieden. Was für ein Spiel werden wir sehen? Gibt es eine müde Nullnummer oder spielen beide Teams auf Sieg?

In der letzten Gruppe sehen wir heute erneut Kevin de Bruyne mit seinen Belgiern gegen Südkorea. Erneut lohnt ein Blick auf Romelu Lukaku, sollte dieser spielen. Der VfL Wolfsburg soll an dem Sturmtalent interessiert sein.
 
 

23 Kommentare

  1. Poldi für Götze war eine Superidee von Löw !!!!!!

    0
  2. Gerade wollte ich anfangen zu meckern, da fällt das 1:0. Aber so richtig Euphorie will bei mir nicht aufkommen. Das war bis dahin ein ganz müder Kick.

    0
  3. Müller hält sich nicht an die Absprachen….

    0
  4. Jetzt wird es interessant zu beobachten sein, wie man sich „unauffällig“ ein Tor fängt, damit es wieder Unentschieden steht ;)

    0
  5. Ich freue mich schon auf später…

    Hoffentlich werden die Belgier ihrem Ruf gerecht und die zeigen endlich mal was sie können !!!

    Oder wird auch im dritten Vorrundenspiel ganz nach der Logik ‚Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss‘ verfahren…

    Egal, Hauptsache Kevin macht wieder nen gutes Spiel und Lukaku zeigt sich weiter relativ durchschnittlich… *lach

    0
  6. Frage: Wer kommt weiter, wenn Ghana noch ein Tor schießt? Dann hätten die USA und Ghana 4 Punkte und ein Torverhältnis von 0. Ich habe eben nicht aufgepasst :)

    0
    • Ghana, weil sie in allen Spielen insgesamt ein Tor mehr geschossen haben !!!

      0
    • Ich danke dir. Das wäre dann ja richtig spannend, wenn Ghana jetzt noch ein Tor schießen würde :)

      0
  7. 69. Minute

    Portugal – Ghana

    Spielerwechsel: Vieirinha für Eder (Portugal)

    :top: :vfl: :top:

    0
  8. Ghana hats verschenkt….

    0
  9. Es wird Zeit, dass die K.O Spiele beginnen. Nachher das Belgienspiel hat ja auch keine Bedeutung mehr. Und beim anderen Spiel Algerien gegen Russland interessieren mich die Nationen nicht. Kein spannender Fußballtag.

    0
  10. Ich schalte zwischen beiden Spielen hin und her. Aber so richtig interessiert mich keins von beiden. Bei Belgien spielt nur die B-Elf. De Bruyne und Lukaku fehlen. Ab Samstag geht die WM erst richtig los ;)

    0
  11. Ich hoffe, dass die stringente Sanktion der ewigen Fouls mit der Sohle auf die Knochen auch in der Bundesliga so durchgezogen wird.
    Allzu oft sieht man, dass Idioten wie Defour von Belgien sehenden Auges zutreten, sogar noch zielen und nachdrücken, um dann den Platzverweis gegen sich nicht zu verstehen.
    Der Fairness-Begriff im Fußball ist in den letzten Jahren immer mehr verkommen. Gab es früher mal das Denken, dass man nichts tut, was einem Gegner körperlich schaden kann, so geht es heute darum, mit Hilfe softer Schiris die Grenzen immer weiter zu verschieben. Die Perversion wird daran deutlich, das offenbar allein nur noch wichtig sei, wie viel der Schiri durchgehen lässt.
    Wenn der nicht pfeift, dann war es kein Foul…?

    0
  12. http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Deshalb-holt-der-VfL-Klich-zurueck

    Hecking plant ihn als 8er ein.

    Ab jetzt spekuliere ich mal:
    Soll heißen dass neben Gustavo und Malanda sich wohl Klich und Medo um den dritten Platz streiten.
    Arnold anscheinend dann doch zentral offensiv… hinter de Bruyne? Oder de Bruyne nach außen? Und wer rückt von da dann auf die Bank :grübel:

    Oder vllt doch ohne Medo und Arnold auf die 8 stellen?

    0
    • Ich habe noch Bela Rehty im Ohr aus einem der letzten Spiele. Er sagte: De Bruyne spielt Außen viel besser ;)

      Vielleicht verlässt und Medo noch. Außerdem lese ich den Artikel so, dass es mehr nach einem Geschäft als nach einem Wunschtransfer klingt.
      „Ich bin gespannt, welchen Eindruck bei uns macht.“ Das klingt nicht nach einer Top-Alternative. “ In Holland wollte er nicht bleiben und Zwolle konnte ihn nicht halten.“ Alles komische Formulierungen.

      Es ist eine günstige Gelegenheit einen weiteren Spieler zu testen, der den VfL schon kennt. Schlägt er sportlich ein, ist es gut. Schlägt er nicht ein, dann kann man ihn für das gleiche Geld oder sogar mehr weiterverkaufen, und es ist auch gut.

      0
  13. Hallo Leute,
    der KICKER wird nun wohl auch immer unseriöser!!!

    Dicke und große Überschrift:
    GUSTAVO KANN GEHEN

    Dachte schon: Oh Nein, was ist passiert, warum wollen wir ihn nun loswerden ?!

    Wenn man dann in der Transferbörse die ‚älteren‘ Nachrichten durchstöbert kommt man zu folgendem Text:

    Kehrt Luiz Gustavo dem VfL Wolfsburg den Rücken? Die Rückkehr in die Champions League, das erklärte Ziel des Brasilianers bei seinem Einstieg in Wolfsburg, hat er verpasst. Klappt dies durch die Hintertür? Der 26-Jährige hat eine Ausstiegsklausel, und mit den gehandelten Interessenten, dem FC Barcelona, dem FC Chelsea oder dem AS Monaco würde der defensive Mittelfeldakteur in der Königsklasse antreten. Wie der kicker erfuhr, würde Gustavo 35 Millionen – statt der bislang kolportierten 25 – kosten. Bislang sagt Manager Klaus Allofs allerdings: „Es gibt keinerlei Anzeichen, dass Luiz wechselt.“ Bewegung wird, wenn überhaupt, erst nach der WM in diese Angelegenheit kommen.

    Also AUFATMEN, denn es gibt hier NICHTS NEUES !!!

    Grüße aus der Anstalt

    0
    • Die Herren Reporter streuen diese Info breit und hoffen, dass damit Gustavo von WOB weggekauft wird. Das schafft neue Schlagzeilen, an denen man ebenso gut verdienen kann. Und da können auch Personen dahinter stecken, denen der VfL langsam unheimlich wird. Und jeder Tabellenplatz bringt oder kostet in der Liga viel Geld. Einigen gefällt es nicht, wenn der VfL in der Spitzengruppe mitspielt.

      Gustavo ist gut beraten zu bewerten, was in München geschehen ist. Bei einem der Spitzenklubs ist er trotz höherer Gagen nur einer unter vielen und manchmal – wie in München – schnell vor der Tür. Wer hoch hinaus will, fällt manchmal umso tiefer. Beim VfL wird er allseits geschätzt, er ist einer der Führungsspieler und kann selbst mitwirken, mit der Mannschaft noch besser zu werden. In Wolfsburg hat seine Familie ein sicheres und gutes Zuhause. Gustavo ist ein bodenständiger und intelligenter Typ, und hat aus seiner Bayern-Zeit sicher auch dazugelernt.

      Der Wechsel nach Wolfsburg war eine richtige Entscheidung, für seine Entwicklung als Fußballer und sein Standing in der Nationalmannschaft. Ich denke, dass KA seine Leistungen auch anzuerkennen weiß. Und wenn KA die Mannschaft wie bisher intelligent verstärkt, die Mannschaft zusammenbleibt und im Sturm noch ein Top-Mann hinzukommt, dann wollen wir doch mal sehen, wie die Spitzenklubs im nächsten Jahr gegen den VfL bestehen.

      0
    • @Gast I: dem ist nichts hinzuzufügen.

      0
  14. Hoffentlich ist die WM bald vorbei, ich will wieder Bundesliga.

    0
  15. Naja so dramatisch ist das mit dem kicker ja nun auch nicht. Immerhin haben sie Recht: das Wort „kann“ bezeichnet eindeutig eine Möglichkeit, die hier auch gegeben ist.
    Dein einleitender Satz ist übrigens auch ziemlich reisserisch. ;)

    0