Montag , November 23 2020
Home / News / Wölferadio – Nachlegen gegen Nürnberg

Wölferadio – Nachlegen gegen Nürnberg

Ehre, wem Ehre gebührt: Das Wölferadio verneigt sich vor den Wölfinnen nach dem 5. Pokalsieg in Serie. Dafür gibt es auch die entsprechende Siegesfanfare. Aber natürlich geht es bei Lenny auch um den Kampf um Europa: Nach dem tollen 4:1 in Hoffenheim hat die Mannschaft eine richtige EUROphorie erfasst. Das Team will alles dafür tun, um den Traum vom Europapokal in Wolfsburg wahr zu machen. Zeit, dass auch das Publikum von dieser mitreißenden Auftrittsweise bei uns gepackt wird für die kommenden zwei Heimspiele. Bruno Labbadia sagt aber im Wölferadio auch klar, was dafür die Voraussetzung sein muss. Außerdem kommen Maximilian Arnold und Comebacker Sebastian Jung zu Wort. Doch das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg wird wahrscheinlich kein Selbstläufer. Die Clubberer haben nach einem guten Auftritt gegen Bayern durchaus mal wieder Selbstvertrauen tanken können. Ob das reicht, um in Wolfsburg gefährlich aufzutreten weiß Jakob Lexa vom Nürnberg-Podcast „Total beglubbt“. Außerdem wird noch aufgelöst, wie VfL-Trainerlegende Ecki Krautzun bei Wölferadio Arena Live beinahe das vierte Tor „geklaut“ hätte…


 
 

Wölferadio Hotline: 0157 89070123

+++Erhältlich auch bei iTunes im Podcast-Abo oder hier als klassischer Download+++

 
Download
 
 

Wir sind alle Wout! Hier gibt es den Klingelton zum Download:

 
Download