Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / Transfermarkt / Abgänge / Wolfsburg: Ben Khalifa und Kahlenberg gehen
Transfergerüchte

Wolfsburg: Ben Khalifa und Kahlenberg gehen

TransfergerüchteDie nächsten zwei Abgänge beim VfL Wolfsburg stehen an.
Nassim Ben Khalifa steht kurz vor einem Wechsel in die Schweiz. Der 22-jährige Stürmer kehrt für zwei Jahre zurück zu seinem alten Verein Grasshopper Club Zürich. Dies meldet die schweizer Zeitung Blick am Donnerstag.

Quelle: Blick

Ben Khalifa war zuletzt an Nürnberg und Young Boys Bern ausgeliehen, wo er meist nur zweite Wahl blieb.
Nun folgt das nächste Ausleihgeschäft.
Der Vertrag bei seinem Besitzer, dem VfL Wolfsburg geht noch bis 2015.


 
Auch Thomas Kahlenberg steht kurz vor einem Wechsel. St. Etienne bietet dem Dänen einen Dreijahres-Vertrag an. Kahlenberg hatte bereits zuvor geäußert, dass er bereit wäre für einen Wechsel auf Gehalt zu verzichten.

Thomas Kahlenberg konnte sich ähnlich wie Ben Khalifa nie beim VfL Wolfsburg durchsetzen. Anders, als beim Schweizer könnte der VfL Wolfsburg mit einem Verkauf die Akte Kahlenberg ein für alle mal schließen.

Auf eine offizielle Bestätigung vom VfL Wolfsburg in beiden Fällen wird gewartet.
 
 

12 Kommentare

  1. Die nächsten beiden Abgänge. Wir kommen gut voran…

    0
  2. Ich wünsche ‚Kalle‘ alles erdenklich Gute !!!
    Fussbalerisch ein echter Könner und zudem ein MENSCH !!!
    Schade, dass er hier nie wirklich eine Chance erhalten hat, er ist und wird niemals ein Söldner sein, stellt sich immer voll und ganz in den Dienst der Mannschaft.

    Schade das es in Wolfsburg keiner gesehen hat !!!
    St. Etienne wusste ich schon, da kann er sicherlich einiges bewegen !!!

    Meget lykke og farvel

    0
    • du hängst aber an ganz schön vielen Spielern :)
      Hasebe, Kahlenberg, usw.

      Scheinst wohl einer von den Typen zu sein, die bei tm über all ihren Senf dazugeben.

      0
  3. @ Clark Gabel, ob du’s glaubst oder nicht, bei TM.de schaue ich nur mal nach Info’s, bin dort nicht im Blog oder Forum und lese mir das ganze auch nicht wirklich durch…

    Und ja, so manchen Spieler mag ich halt leiden, ist das bei dir anders ???
    Und seien wir mal ehrlich, so mancher Spieler bekommt hier halt kaum eine Chance, was ich zum Teil echt sehr schade finde… Aber anders herum gehört es wohl zum Job eines Profi-Kicker dazu… :)

    0
    • nix für ungut, aber Kahlenberg hat einfach nur einen haufen Geld gekostet(7mio plus Gehalt=ca. 14mio) und nichts gebracht. Chancen hatte er wohl mehr als genug.

      War ehrlich gesagt von anfang an klar das er nix bringt, weil er 26 war und einen durchschnittlichen Marktwert hatte.

      An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an den Herrn Veh.

      0
    • Da musst du dich nicht bei Veh beschweren, sondern bei Magath. Die Verpflichtung von Kahlenberg war quasi seine letzte Amtshandlung.

      0
  4. Das passt hier nicht rein aber hat jemand was von Josue gehört? ich bin neulich an seinem Haus vorbeigegangen und habe festgestellt das keine Möbel mehr vorhanden sind.
    Vereinswechsel oder eher nur ein Hauswechsel?? :)

    0
  5. Also ich lese hier immer gern mit, weil die meisten Kommentare hier fundiert sind und man daraufhin dann munter weiterdiskutieren kann.
    Aber was Clark Gabel hier immer von sich gibt…. Sorry da fehlen einem echt die Worte!

    0
    • Also ich verstehe Clark diesmal auch nicht. Warum denkst Du das ein Spieler mit 26 keine Entwicklung mehr nehmen kann? Außerdem muss ein Spieler auch ins Team passen, das kann auch passieren wenn er älter war und in seine bisherigen Teams nicht so gepasst hat.

      Denke mal an Edgar Schmitt, der war mit Mitte 20 noch irgendwo in unteren Ligen unterwegs, plötzlich dreht der auf und war der Euro-Eddy…

      Und warum soll man überall seinen Senf dazugeben müssen wenn man einzelne Spieler mag? Ich persönlich mag Mario Mandzukic nicht so sehr, Helmes und Hasebe finde ich sympathisch. Was schließt man daraus?

      Was mir auffällt, viele Fans finden Spieler toll und fordern Einsätze auf Grund verschiedenster Faktoren wie Herkunft oder weil sie einen schön klingenden Namen haben. Ist aber doch in Ordnung, das kurbelt den Trikotverkauf an.

      Ich finde man muss auch Spieler oder Trainer unsympathisch finden können, auch wenn sie zum eigenen Verein kommen, wenn die dann Erfolg haben, freue ich mich. Wenn nicht, dann freue ich mich nicht, fühle mich aber bestätigt, auch kommt es vor das ich jemanden nicht mag, aber weiß das er gut ist, dann ist es das gleiche, ich freue mich wenn er dann für uns gut ist, deshalb muss ich ihn noch lange nicht mögen.

      Andersrum Spieler die ich persönlich mag aber unseren Ansprüchen nicht genügt, wünsche ich ihm Glück wenn er weg geht und freue mich wenn er das dann hat, es sei denn es geht gegen uns ;)

      0
  6. @Wolfsburg1945: Das sind sehr interessante News.
    Ich glaube, handfeste Gerüchte gibt es zu Josué nicht. Allerdings war irgendwann mal zu lesen, dass er auch wechseln könnte. Grafite wollte ihn doch beim Testspiel in der Wüste gleich bei den Scheichs behalten. Josué selbst sagte mal, dass er gerne den Vertrag beim VfL erfüllen will (weil er wahrscheinlich auch nirgendswo mehr so viel Geld bekommt).
    Aber vielleicht würde ihm der VfL auch einen lukrativen Aufhebungsvertrag anbieten, wo er kaum Einbußen hätte, quasi als Dank für die erfolgreichen Zeiten. Vielleicht hört man da in den nächsten Tagen mehr drüber.

    0
  7. is there any news about hasani’s future ?

    0
  8. die sache mit ben-khalifa ist offiziell

    0