Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / Wolfsburg gegen Leipzig: Weiter ohne Blaszczykowski

Wolfsburg gegen Leipzig: Weiter ohne Blaszczykowski

Der VfL Wolfsburg kann aus dem Vollen schöpfen. VfL-Trainer Martin Schmidt stehen fast alle Spieler zur Verfügung. Außer Jakub Blaszczykowski und Ignacio Camacho sind alle Spieler fit und im Training und können laut Schmidt auch eingesetzt werden. Jakub Blaszczykowski laboriert weiter an Rückenproblemen, Ignacio Camacho arbeitet nach seiner Knöchel-OP weiter an seiner Rückkehr.

VfL Wolfsburg Pressekonferenz

Ausfälle, Überbelastung oder schlechte Leistungen werden beim VfL Wolfsburg gegen Leipzig nicht zu Umstellungen im Kader führen.

Auf der PK vor dem Spiel sagte Schmidt: „Wenn wir umstellen, dann ist es taktischer Natur.“

Doch eine feste 11 sieht Trainer Schmidt ohnehin nicht: „Unsere Stammelf wird langsam zu einer Stammdreizehn, -vierzehn, -fünfzehn.“

Was denkt ihr, wie geht es aus?

 
 

Spielernoten: HSV gegen VfL

Nächster Nachher
Slide 1 |
Slide 2 |
Slide 3 |
Slide 4 |
Slide 5 |
Slide 6 |
Slide 7 |
Slide 8 |
Slide 9 |
Slide 10 |
Slide 11 |
Slide 12 |
Slide 13 |
Nächster Nachher
 
 

Rückblick: Welche Note gebt ihr dem VfL-Spiel gegen den HSV?

 
 

33 Kommentare

  1. Weiß man schon, wie viele Zuschauer morgen gegen Leipzig erwartet werden?

    Ich hab noch nichts gelesen.

    0
  2. Ich wollte mich am Morgen des 12 Dezember noch einmal ausdrücklich bei Klaus Allofs bedanken. Eher hat am Anfang gute Transfers getätigt und wurde trotzdem schwächer. Und eben bei Olaf Reebe, er übernahm vor einem Jahr sagte sogar in einem Kicker Interview seine Urlaubstage kann man an einer Hand abzählen, ihm wünsche ich auch einen guten Weg mit dem Vfl

    3
  3. Arbeit, Fußball, Leidenschaft… Eben… Geht schon in die richtige Richtung…!

    0
  4. Ich hoffe auf eine gute Leistung und mindestens einen Punkt , gegen Leipzig kann Man damit leben.
    Ein schönes 2:2 wäre ok .
    Hoffentlich ist das Wetter nicht zu beschissen

    1
  5. Also ich hoffe natürlich, das die Mannschaft uns Fans nochmal ein schönes Spiel und einen Heimsieg schenkt, ganz klar. Mit Leipzig kommt zwar ein „komplexer“ Gegner, aber wie Schmidt schon in der PK zum Ausdruck gebracht hat, haben wir gerade zu Hause eine gute Entwicklung gezeigt. Daran gilt es anzuknüpfen!

    Zum Personal:
    Da beobachte ich ja immer gerne die Dinge zwischen den Zeilen. William heißt jetzt „Willy“, dazu läuferisch top, kämpferisch solide, technisch gut und auch mit Offensivdrang. „Willy“ hat beste Chancen eine der beiden Außenverteidgerpositionen komplett an sich zu reißen.

    Ntep wurde ja auch wieder ins Spiel gebracht bei der PK, aber eher von Journalisten. Nach dem Motto: Ntep hat Tempo, Leipzig hat Tempo – also passt das. Könnte man meinen, aber es steckt natürlich viel mehr dahinter. Unsere offensiven Außenpositionen werden gegen Leipzig auch defensiv sehr viel rackern müssen, immer wieder werden sie umschalten müssen – defensiv, offensiv, vor, zurück, und alles von vorne. Für 90 Minuten ist Ntep sicher noch nicht bereit und auch gar nicht in der Form dazu. Jedenfalls meine Meinung dazu.

    Ansonsten schön zu sehen, das wir körperlich in einem sehr guten Zustand sind. Auch das lies Schmidt ja durchblicken. Niemand hat Probleme mit dem Tempo, bis auf die Langzeitverletzten. Ich denke, es wird maximal 1-2 Änderungen in der Startelf geben. Gerhardt? Möglich. Tisserand? Glaube ich eher nicht, da „Willy“ und Verhaegh das einfach solide machen.

    Bei Leipzig fallen die Stamm-OMs aus, Forsberg und Sabitzer fehlen. Da kommen zwar Bruma und Kampl, aber zum nachlegen ist da nicht mehr viel.

    Wir haben schon eine Chance, aber es muss auch alles passen. Zweikämpfe, Passspiel, Umschalten, Ballbesitz, Pressing, Torchancen! Ich hoffe, das wir heute einen richtig guten Tag erwischen! Es wäre uns zu wünschen…

    20
    • William sehe ich nicht so stark. Läuferisch, kämpferisch und vom Tempo her ist er top, Passspiel aber mit viel Luft nach oben, gerade gegen den HSV kam jeder zweite Pass nicht an. Da muss er zulegen, insbesondere gg RB kann das tödlich sein.. Gegen einen müden Hazard und einen nicht hundertprozentig fitten Ito hat er es ohne Zweifel gut gemacht. Denke aber das er heute auf jeden Fall spielt, da Tisserand und Itter noch Trainingszeit brauchen

      5
    • Hat Schmidt ja gesagt, Itter und Tisserand brauchen noch Zeit… William wird daher spielen.

      Aber jetzt das HSV Spiel als Maßstab zu nehmen, insbesondere vom Passspiel her, auf einem Platz, der kaum diese Bezeichnung verdient hat, ich weiß ja nicht. Zudem ist William ja noch am Anfang seiner Entwicklung. Wenn schon alles top wäre, dann wäre er weltklasse und würde hier nicht spielen. William hat auch von der Technik her alle Grundvoraussetzungen ein guter Spieler zu werden.

      Itter hingegen ist für mich lange noch nicht so weit wie William. Itter muss körperlich viel mehr zulegen, auch läuferisch. Kämpferisch ist es ok und vom Tempo her auch gut. Seine Offensiv-Pässe sind auch nicht schlecht.

      Tisserand ist einer unserer schnellsten IV, der aber auch Außen spielen kann. Seine Position ist aktuell wieder etwas ins Wanken geraten. Vor wenigen Wochen war er noch gesetzt, jetzt ist er es nicht mehr. So schnell kann das gehen.

      13
    • Was aber eher daran liegt, das Tisserand seit gut 2 Wochen nicht zwei Tage hintereinander vernünftig trainieren konnte aufgrund von Verletzungen und Krankheiten.
      Tisserand wäre sonst immer noch gesetzt auf der Linksverteidiger-Position.
      Das hat rein garnichts mit den Leistungen von William und Itter zu tun gehabt, dass er zur Zeit fraglich ist.
      Wäre er gesund und hätte trainieren können, hätten Itter und William so schnell gar nicht gespielt.

      1
    • Und wenn Bruma und Brooks zu Saisonbeginn fit gewesen wären, dann hätte Uduokhai nicht so eine Entwicklung starten können. So ist das halt im Mannschaftssport. Manchmal braucht man eben auch ein bißchen Glück und muss dann seine Chance nutzen.

      13
    • Das ist richtig, dann aber bitte nicht Tisserand so darstellen, als ob es an seinen Leistungen gelegen hätte, dass er derzeit nicht auf links spielt bzw. überhaupt spielt.

      0
    • Es war beides. Er hat auch seine Fehler gemacht. Die Verletzungen kamen dazu. Und dann war William auch gut im Training. Daher haben wir jetzt die Situation, das William seine Chance genutzt hat und Tisserand wieder fit werden muss. Und dann wird man weitersehen. Ich sehe daran nichts verwerfliches.

      11
    • Letzen Endes kann man es nur bewerten, wenn alle fit sind.
      Erst dann wird man sehen, wer da angeblich im Training gute Leistungen gezeigt hat und wer nicht.
      Zur Zeit ist es reine Spekulation, warum gerade wer den Vorzug vor anderen bekommt. :)

      0
    • Und hätte Mario nicht letztes Jahr 16 Buden gemaccht und die Kapitänsbinde dafür bekommen, wäre er auch nicht gesetzt. Es ist gut das wir einen breiten Kader haben. Gerade in der englischen Woche sollten wir den auch nutzen. Man sieht doch aktuell, dass einige auf dem Zahnfleisch gehen und Ihnen die Frische fehlt. Wie ich Schmidt einschätze wird es heute wieder Überaschungen geben!

      4
    • Wenn ich sehe das William gut trainiert und der Trainer sagt, das er gut trainiert und die Dinge umsetzt, dann ist es für mich keine Spekulation. :)

      Aber ist letztendlich auch egal. Die Situation ist ja klar. Tisserand und Itter stehen erstmal nicht für die Startelf zur Verfügung, weil sie noch Rückstand haben. William wird spielen. Danach wird man sehen, ob er es weiterhin gut macht oder eben nicht.

      3
    • Kater: Da scheinst du ja mehr Infos zu haben als unser Trainer. Der sagte auf der PK, das alle in einem guten Zustand sind und er eben nicht aus Fitnessgründen rotieren muss, sondern wenn dann nur aus taktischen Gründen. Hört euch doch mal die PK an, da gibt es eine Menge Infos von Schmidt. Und das eigentlich immer, auch zwischen den Zeilen.

      Außerdem schrieb auch HuiBuh oben:

      „Ausfälle, Überbelastung oder schlechte Leistungen werden beim VfL Wolfsburg gegen Leipzig nicht zu Umstellungen im Kader führen.

      Auf der PK vor dem Spiel sagte Schmidt: „Wenn wir umstellen, dann ist es taktischer Natur.““

      7
    • Außerdem haben wir ganz andere Baustellen. Wenn ich sehe wie auf den offensiven Aussenbahnen rumgestolpert wird und meistens dann auch noch die Defensivarbeit verweigert wird, sollte dort unbedingt nachgebessert werden.

      3
    • Origi wird sowieso nicht hierbleiben und Malli hat ja ne AK, vllt wird dein Wunsch bald erfüllt. Wir werden es früh genug erfahren. :top:

      5
  6. Tisserand und Itter sollen wieder fit sein daher gehe ich davon aus das Tisserand wieder auf die linke Seite geht. Ich könnte mir hingehen vorstellen das Verhaeg in der englischen Woche mal eine Pause bekommt und dafür William auf die rechte Seite geht.

    0
  7. ich hätte nie gedacht, dass ein spieler wie bazoer unter Schmidt keine rolle mehr spielt. Schade eigentlich…

    6
    • Ich würde ihn im Winter verleihen. Bloß nicht verkaufen. Der Junge hat noch so ein extremes Potential.

      4
  8. Das soll jetzt nicht ketzerisch klingen, es ist eher eine Nachfrage, weil ich das Hamburg-Spiel nicht sehen konnte: Spielt der VfL ohne Arnold besser? Sollten wir auf Gerhardt/Guilavogui hoffen? Oder ist das zu einfach gedacht?

    0
    • Zu einfach gedacht. Ich z.B. fand Arnold gegen den HSV ganz gut. Er hat Gute Pässe gespielt und war so etwas wie der Zentrale Aufbauspieler. Allerdings konnte die Offensive wenig bis gar nichts daraus machen. Nichtsdestotrotz würde ich mich freuen da auch mal einen Bazoer zu sehen.

      3
    • @Ostsee-Wolf: Danke!

      0
  9. Heute ist ein guter Tag, um Leipzig mal so richtig die Grenzen aufzuzeigen. Also haltet mich für bekloppt, aber wir werden heute Räume bekommen, da Leipzig gar nicht so defensiv spielen kann, selbst wenn sie es wollten.
    Ich hoffe auf einen guten Tag unserer Elf und vor allem hoffe ich auf Effektivität im Abschluss, dann wird das schon was heute Abend.

    3
  10. Still today we are facing a tough match with a strong team that is sure to be there.
    RB Leipzig. Of course, however, I am counting on three points that we need very much. It seems to me that we will go on the pitch in the same position as on Saturday with Hamburg. I do not foresee any changes. I would like William to play on the left defence today. With Gladbach he gave a good change, with HSV a very solid whole match in his performance. He has earned his place in the line-up for a match with the Red Bulls, and Tisserand and Itter are just after the injury. Finally, I would like to say once again that I want three points today. Only VfL !!! :vfl:

    1
  11. Bei Sky (ich weiß nicht ob es jemanden interessiert) wird der Vorbericht von Michael Leopold und Didi Hamann moderiert kommentieren wird wohl Florian Schmidt Sommerfeld (kommentierte auch gegen den HSV.

    1
  12. http://www.bild.de/sport/fussball/hsv/fan-alarm-beim-hsv-54157532.bild.html

    Man Achte auf die Argumenation, Ja das sind ALLES Argumente nicht zu einem Dienstagabend Spiel zu gehen (finde ich) , wir sind also nicht alleine in dieser Jahreszeit mit leereren tribünen

    0
  13. Wieso „Keine Änderung der Startelf“ beim Wolfs-Blog? Gerhardt steht doch statt Origi in der Startelf.

    Uebrigens: „Kommentare deaktiviert für Wolfsburg gegen Leipzig: Keine Änderung der Startelf“

    0
  14. Mal sehen ob Gomez heute seine Chance nutzt!

    0