Sonntag , Oktober 25 2020
Home / Spieler / Kader / Diego / Wolfsburg – Hoffenheim: 2:2 – Weitere Erkenntnisse für die Kaderplanung?

Wolfsburg – Hoffenheim: 2:2 – Weitere Erkenntnisse für die Kaderplanung?

Der VfL Wolfsburg und die TSG Hoffenheim trennen sich 2:2 Unentschieden.

Vieles läuft beim Vfl Wolfsburg zur Zeit unter dem Motto: Kaderplanung für die neue Saison.
Spieler, dessen Verträge auslaufen, müssen genau analysiert werden. Aber auch Talente aus der zweiten Reihe müssen auf ihre zukünftige Einsetzbarkeit eingeschätzt werden.
Ein nicht ganz leichtes Unterfangen, wenn man sich nicht im ruhigen Fahrfasser eines gesicherten Mittelfeldes befindet, sondern in den letzten Wochen immer noch auf den Abstand zu den unteren drei Rängen achten musste.

Welche Erkenntnisse bieten die aktuellen Spiele bezüglich der Kaderplanung für die neue Saison?

 
Simon Kjaer und Alexander Madlung:
Was hat es zu bedeuten, dass Dieter Hecking in der Halbzeit Simon Kjaer aus der Partie nahm und gegen Alexander Madlung austauschte?
Ist dies ein erstes Zeichen, dass auch Simon Kjaer im Sommer zur Disposition steht? Neue Gerüchte über Innenverteidiger gibt es schon ein paar.
Oder ob Manager und Trainer immer noch über eine Vertragsverlängerung von Alexander Madlung nachdenken?

Ein seltenes Bild: Hasani im Trikot der Wölfe
Yohandry Orozco und Ferhan Hasani:
Was hat es zu bedeuten, dass Orozco zuletzt eine Chance bekam sich zu zeigen, wenig später aber nicht mehr in den Kader berufen wurde? Gleichzeitig wird ein Thomas Kahlenberg, der für die Zukunft des VfL keine Rolle mehr spielt, nominiert und einem Orozco vorgezogen. Nur eine Maßnahme vom Trainer, um in einer schweren Situation einen Routinier mehr im Team zu haben, oder ist dies schon ein erstes Anzeichen für Orozco und Hasani, der aktuell überhaupt keine Chance auf einen Kaderplatz zu haben scheint, dass sich die Wege im Sommer wohl trennen werden?

Christian Träsch, Slobodan Medojevic und Makoto Hasebe:
Zuletzt erhielten Slobodan Medojevic und Makoto Hasebe den Vorzug vor Christian Träsch auf zwei/drei Positionen, die auch der ehemalige Stuttgarter hätte spielen können und auf denen er auch im Training getestet wurde.
Auch hier die gleiche Frage: Hat dies nichts zu bedeuten, weil Hasebe mehr Routine und Ruhe mitbringt und vor unruhigem, heimischen Publikum nervenstärker ist und weil Slobodan Medojevic von Hecking und Allofs weiterhin auf „Herz und Nieren“ für die neue Saison geprüft werden soll?
Oder könnte sich ein spektakulärer Wechsel von Träsch im Sommer andeuten? Oder ist Träsch vielleicht sogar gesetzt und Medojevic und Hasebe spielen für eine neue Chance nach dem Sommer vor?

Diego:
Diegos Stimmung sinkt zusehends. Bislang galt das Wort von Klaus Allofs, dass man Diego notfalls auch ohne eine Vertragsverlängerung bis zum nächsten Sommer 2014 behalten wollen würde. Doch die Möglichkeit eines Wechsels im Sommer besteht nach wie vor. Es gab in dieser Saison mehrere Phasen, wo man sehen konnte, dass Diego der alleinige Motor der Wölfe war – nicht zuletzt auch, um sich für die Nationalmannschaft anzubieten. Dieses Feuer und unbedingt Siegeswille fehlte zuletzt auch bei ihm. Lässt sich Wolfsburgs Spielmacher einfach nur von seinen Mitspielern anstecken, oder resigniert Diego und hofft auf einen Wechsel im Sommer?

Sind diese Fragen nur hypothetisch oder hat die eine oder andere Frage einen tieferen Hintergrund?
Einige Fragen werden sicherlich noch bis zum Sommer beantwortet werden müssen, bei anderen ist vielleicht schon eine Entscheidung gefallen.

 
Was meint Ihr? Gab es bei dem ein oder anderen Spieler in letzter Zeit ein erstes Zeichen für seine Zukunft – gerade auch nach den Leistungen in den letzten Spielen?
Steht uns vielleicht ein größerer Umbruch bevor, als man bislang dachte?

 

 
 

90 Kommentare

  1. coprolalia under control

    Verlieren wir morgen, wird Diego uns wohl verlassen. Das ist meine Prognose.

    0
    • coprolalia under control

      Das stimmt zwar alles, aber letztens hat Allofs oder war es Hecking im Interview gesagt, das es wenig Sinn macht Spieler zu halten, die eigentlich weg wollen.

      0
    • Das glaube ich auch… Wenn wir mit Int. Fußball nix zu tun haben dann wird er verstärkt weg wollen.

      0
    • So sieht es aus.

      Zudem sehe ich die Chancen bei Diego egal wo er spielt in der Selecao eine Berücksichtigung zu finden als sehr gering an.

      Er hat in Madrid überzeugt und hat nicht mal ne Einladung bekommen, was sollte sich daran ändern ? Es gibt zig Spielmacher die das Niveau eines Diegos haben usw …

      Die Chancen werden bei ihm sehr gering sein und wenn er realistisch ist, sieht er das genau so …

      Klar kann er dieses nicht offen zugeben, alleinig um seine Verhandlungsposition gegenüber Wolfsburg nicht zu schwächen.

      0
  2. Neue Stars: VfL an Felipe Melo dran?
    Klaus Allofs wirkte nach dem 2:2 gegen Hoffenheim gefrustet. Gefrustet wegen der Tatsache, dass die VfL-Profis immer und immer wieder dieselben Fehler machen.

    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Neue-Stars-VfL-an-Felipe-Melo-dran

    0
    • Melo? Der wird im Juni 30 Jahre alt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies der angesprochene Weg von Allofs ist. Jünger und deutsch soll der VfL werden. Melo passt nicht zum VfL. Der hat Turin und Istanbul gesehen. Der VfL wäre eine Nummer zu klein für ihn.

      0
  3. coprolalia under control

    Die Einleitung dieses Posts ist genau der Punkt, warum es so wichtig war, schon in der Winterpause den neuen Trainer zu holen, alles andere hätte noch mehr Zeit in Anspruch genommen um korrekte Schlüsse zu ziehen. Wieder mehrere Transferphasen Vergehen lassen, weil man denkt das Spieler xy es doch noch packen müsste, damit sollte jetzt Schluss sein. Es ist wichtig diese intensive Beobachtungs und Testphase jetzt durchzuziehen.

    0
    • Die Einleitung dieses Posts soll dich genau zu diesem Gedanken hinführen, da der Verfasser genau diese Ansicht vertritt!
      Schön, dass man sich hier immer wieder die Verpflichtung des mittelmäßigen Trainers auf diese Art gegenseitig schön redet!
      Die Ergebnisse lassen das ja nicht zu!

      Also liegt es am Kader, der geprüft und umgestaltet werden musss.

      Ich bin gespannt welche Argumente dann nach der Kaderveränderung noch gefunden werden, wenn unser mittelmäßiger Trainer auch dann noch nur mittelmäßige Ergebnisse liefern wird!

      0
    • Auch Mittelmäßige Trainer können bei einem homogenen Kader viel raushauen und Erfolge feiern ….

      Wenn es mal läuft dann läuft es halt, in meinen Augen haben wir halt wirklich ein Kaderproblem, kaum ein Spieler ist gedanklich schnell und auch nicht mit den Beinen wirklich schnell … So ist Kontern kaum möglich und außer Diego haben wir kaum einen Spieler der wirklich spielerisch was raushaut …

      Sicherlich ist Hecking nicht der Übertrainer und sicherlich hätte man das alles auch mit einem anderen Trainer lösen können, die Frage ist nur, wer wäre wirklich zum VfL gekommen, wer war verfügbar und hätte die Saison genau den Verlauf genommen wie jetzt oder wären wir noch weiter reingerutscht mit Köstner, die Bilanz sprach zwar für ihn, die Ein und Auswechslungen aber defenitiv nicht und unter ihm wären mit Sicherheit nicht Spieler wie Medo, Arndold etc aufm Platz, sondern wir hätten immer noch mit Dost vorne drin gespielt und auch ein Vieirinha würde auf der Bank sitzen.

      Ich für meinen Teil habe einfach mal Geduld und lasse mich überraschen was nun kommt und was passiert und wer eine Chance bekommt und wie der Kader im Sommer aussieht.

      Ich für meinen Teil wäre zufrieden, wenn wir mit einem mittelmäßgen Trainer eine Saison früh im Mittelfeld sicher haben und dann die letzten paar Spiele zurück lehnen können und den Rest der Saison genießen können …

      Ich halte nichts von großen EL CL Ambitionen, ich habe dann lieber einen Kader mit No Names als möchtegern Stars die sich nicht den Arsch aufreißen und lustlos wirken.

      Ich habe lieber einen Brandt einen Arnold auf dem Platz und so weiter, als einen Kjaer der sich ein Fehler nach dem anderen erlaubt und dabei lustlos wirkt und so viel Kohle bekommt.

      Arnold hat sich richtig rein gehauen und da geht einem das Herz auf !

      Ich für meinen Teil kann mit Hecking und Allofs gut leben, wenn Hecking erst ein mal geholt wurde um hier ein Umdenken stattfinden zu lassen ist es gut so!

      Da habe ich nichts gegen wenn Hecking uns an Platz 5 heranführt und wenn es nicht jedes Jahr für EL reicht auch egal … Von mir aus sollen wir hier 3 Jahre stabilisiert werden und uns dazu hin entwickeln das hier junge Deutsche Spieler eine wirkliche Chance sehen, diese kann man dann mit den vorhandenen Mitteln noch ein mal eher hier her locken, in dem man eben bei gleichem „Namen“ das Argument Geld noch oben drauf hauen kann, so dass in Zukunft es dann nicht mehr heißt ich gehe nach Leverkusen weil die auf Jugend bauen, sondern wir gehen zum VfL da stimmt die Perspektive und das Geld …

      Wenn wir erst ein mal so weit sind, dann kann man auch einen anderen Trainer holen in 3 Jahren, wenn Hecking seine Arbeit hier geleistet hat und dann kann man oben angreifen, wenn man das denn unbedingt will/möchte usw …

      Aber erst ein mal würde uns VfL Fans ein bisschen Besonnenheit und Ruhe gut tun und mal mit wenig zufrieden geben …

      0
    • Platz 5 ist keineswegs Mittelmaß und deshalb eine Position, die wir mit Hecking schwerlich erreichen werden. Da müsste er seinen Vornamen schon auf Felix ändern!
      Mittelmaß sind nicht die Ziele des VfL und deshalb passt der Trainer auch nicht hier hin.

      0
    • noch mal zur Aussage von HomoLupus…

      Das würde im Umkehrschluß ja bedeuten das ein Top Trainer mit dieser Mannschaft war „reissen“ würde.
      Genau daran glaube ich nicht.

      Egal wer jetzt Trainer wäre, (stellen wir uns mal vor wir hätten im Winter Klopp bekommen) ich glaube wir würden jetzt nur unwesentlich anders in der Tabelle stehen.

      Ob Hecking allerdings ein guter Trainer ist kann ich nach dem gezeigten auch nicht beantworten.

      Ich denke es wird noch eine ganze Weile dauern (auf keinen Fall in der nächsten Saison) bis wir wieder im oberen drittel mitspielen können.

      0
    • Ist doch schon mal ein Erfolg, dass wir jetzt wieder wenigstens einen mittelmäßigen Trainer haben, vorher hatten wir das Auswechselgenie aus der U23 und davor einen Trainer, der nun wirklich überall nur rausgeschmissen wird…..es geht also auch in der Trainerfrage aufwärts….

      0
    • In einigen Hirnen scheint wirklich Chaos zu herrschen.
      Felix Magath konnte hier nichts mehr kaputt machen. Als er zurück kam lag bereits alles in Trümmern.
      Außerdem ist er der einzige Trainer, der jemals mit diesem Verein wirklich erfolgreich war.
      Oder wie oft war dieser Verein schon deutscher Fußballmeister?

      0
    • Wie oft willst du eigentlich noch diese ewig gleiche Langspielplatte auflegen?
      Es ist müßig darüber zu spekulieren, was wäre wenn?. Der Mann ist weg und kommt auch nicht wieder. Die meisten Fans in Wolfsburg sind deshalb glücklich. Akzeptiere das!

      0
    • coprolalia under control

      Du willst sagen das Normen eine manipulative Absicht hat.

      Immer schön auf altes rumreiten. Felix holte den ersten Titel, lgk hat knapp den besten Schnitt.

      Felix hatte lange lange zeit hier was zu verbessern, komisch das dein heissgeliebter Güüüünther hier plötzlich mehr Erfolg hatte, Felix könnte das nicht.

      Aber du bist sicher auch so jemand der die Deutsche Mark wiederhaben will, und warum ist Helmut Kohl nicht noch Kanzler? Immer schön Nostalgie fordern, das zeugt nicht von einem großen Horizont, sondern von Populismus und deren Anfälligkeit.

      :haha:

      0
    • In der Gegenwart gibt es nun mal überhaupt nichts Positives!

      Vorgestern im Stadion gewesen?

      War noch leerer als zu Klaus Augenthalers Zeiten!

      Saubere Leistung Herr Hecking!

      0
    • @homo

      Für Jubiläums-Post (500) hättest Du dir auch mal etwas anderes einfallen.
      Wobei….. des passt schon so. ;)

      0
    • Tut mir leid, da habe ich überhaupt nicht drauf geachtet!

      Wie kann ich das bloß wieder gut machen?

      Vielleicht, wenn Hecking doch noch durchstartet nächste Saison oder übernächste, dann bereue ich in Schutt und Asche und werde mir einen anderen Alias zulegen!

      0
    • Habe ich wirklich so viele Wörter vergessen? Hmmmm, sehr seltsam.

      Aber Du hast ja trotzdem verstanden, was gemeint war. Auf die nächsten 500! :vfl:

      0
  4. meine minung zu…

    iv:
    bei kjear bin ich mir überhaupt nicht sicher wohin die reise geht. bei madlung bin ich mir sicher das sein vertrag verlängert wird und er als feste nummer 3 verplant ist.

    offensive außen:
    ich gehe davon aus das beide verkauft/verliehen werden

    dm:
    träsch bleibt genauso wie hasebe, medo jenachdem wie er sich die nächsten spiele schlägt

    diego:
    uff…einerseits glaube ich das er international spielen will, andererseits glaube ich nicht das er dafür auf viel geld verzichten würde oder auf den bankdrücker macht. wenn er geht muss guter ersatz her , aber das es auch ohne ihn geht hat die vergangenheit gezeigt.

    fazit:
    es wird sich einiges tun im sommer. ich denke mehr als wir uns momentan vorstellen. auch im sturm wird es abgänge und neuzugänge geben. z.b bin ich mir fast sicher das helmes und dost nächstes jahr nichtmehr das trikot des vfl überziehen werden.

    0
    • Bei Diego darf aber nicht vergessen werden, dass es wohl einer seiner größten Wünsche sein wird, für die Nationalmannschaft bei der WM im eigenen Land zu spielen. Denke eher er wird auf Geld verzichten, wenn er die Möglichkeit hat sich besser zu präsentieren, wie bspw. in Madrid.

      0
  5. Gemeint war nur Rodriguez. Der Linksverteidiger sagte zwar: „Es war kein Elfer, auch wenn es einen Kontakt gab.“ Die Meinung vertrat er aber so ziemlich als einziger. „Den kann man geben“, drückte sich der gefoulte Schipplock selbst diplomatisch aus. Hecking war deutlicher: „Ein klarer Elfmeter. Da muss er wegbleiben.“ Sah Manager Klaus Allofs auch so: „Das darf im Strafraum nicht passieren. Der Hoffenheimer läuft Richtung Kanal. Dann lässt man ihn laufen, vielleicht springt er rein…“ :haha:

    Sehr geil analysiert von Klaus! :topp:

    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Maximale-Freude-weil-Maxi-trifft

    0
  6. http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Fans-wieder-richtig-stark
    Fans wieder richtig stark? Da war ich wohl in einem anderen Stadion. Wenn ich das richtig gesehen habe, sind ein paar der Fahnenschwenker aus dem Oberrang nach unten gegangen. Insgesamt war die Stimmung aber genau so wie die letzten Wochen. Ich finde, wir brauchen einfach nur wieder einen Mann am Mikrophon, der vorsingt und koordiniert.
    Einen Vorwurf will ich aber niemandem machen. Ich sitze auch weite Teile des Spiels ziemlich teilnahmslos auf meinem Platz und versuche mir die schlechte Leistung schön zu trinken.

    Ich glaube, dass man aktuell nichts machen kann, dass es besser wird. Erst die neue Saison wird wieder neuen Schwung bringen. Neue Spieler werden die Fans interessieren und vielleicht mitreißen. Wenn dann noch Siege folgen, wird sich das ganze auch wieder nach oben schaukeln, aber in dieser Saison hat der Altmeister den Karren so tief in den Dreck gefahren, dass es weder vor noch zurück geht.

    0
    • coprolalia under control

      Gebt den Fans die Zinnen wieder, dann sind viele besänftigt und können sich wieder auf den Support konzentrieren und brauchen weniger Aufwand für Interferenzen.

      0
  7. Guter support. Im fernsehen waren 60 hoffe fans streckenweise lauter … . Naja unsere guten ultras. Seltsam dass wir eine so schlechte Heimbilanz haben.

    0
  8. hasani must have his chance to show what he can do for wfl !

    0
  9. Diego geht
    Nein zu melo

    0
  10. Ich glaube, bei allem Interesse an Geld wird Diego die Heim-WM als wichtigstes Kriterium für sich werten. Meint, wenn Madrid o.ä. Vereine ihn mit Chance auf Stammplatz haben wollen, verzichtet er für ein Jahr auf ein paar Millionen und geht. Und das wäre dann ok.
    Es ist genau so wie mit Dzeko und Mandu: wenn die hier keine Lust mehr haben um die goldene Ananas bei gemäßigter Stimmung im Stadion und eher durchschnittlichen Mitspielern zu kicken gehen Sie.
    Und das sollte man dann auch akzeptieren, sowohl als Manager / Trainer, als auch als Fan. Dafür kann man dann die nächsten gefühlten hundert Jahre auf Manager / Trainer rumhacken. Hat ja auch schon einen Wert an sich…..

    0
  11. Habe schon im Forum geschrieben dass ich glaube dass Diego VfL verlässt. Allerdings, so wie er momentan spielt wird leider VfL nicht vile Geld reinholen können. Nur zu hoffen dass er nicht automatisch gehen kann, weil VfL absteigt. Noch muss er mithelfen, um Punkte zu holen.

    Zu den anderen: würde schätzen, dass Träsch gesetzt ist für die nächste Saison, dass Medo bleibt aber Kjaer nicht, auch wenn auch bei ihm das grosse Geld sicher nicht zu holen sei. Hasani und Orozco haben keine Zukunft bei VfL.

    0
    • Hmm, vielleicht haben wir ja ein Deja-Vu-Erlebnis am letzten Spieltag: Der VfL steht auf Platz 15 und hat einen Punkt mehr als Hoffenheim und Augsburg, Augsburg wird wohl gegen Fuerth gewinnen und es droht Platz 16, vielleicht sogar der direkte Abstieg, wenn Hoffenheim in Dortmund gewinnt, Hecking streicht den lustlosen Diego auf der Startelf, dieser flieht aus dem Frankfurter Hotel… den Rest der Geschichte kennen alle.

      0
    • Wir haben 10 Punkte Vorsprung vor Hoffenheim!
      15 Punkte sind noch zu vergeben!
      Gesetzt den Fall wir holen nicht mehr einen einzigen Punkt, müsste Hoffenheim 4 Siege aus fünf Spielen holen oder 3 Siege und 2 Unentschieden, um an uns vorbeiziehen zu können! Bei guten Ergebnissen würden vielleicht auch 3 Siege und 1 Unentschieden reichen (Tordifferenz -19/VfL -10).
      Hoffenheims Gegener sind Auswärts: Leverkusen, Werder, BVB / Heim: Nürnberg, HSV.

      Also Abstiegsplatz 16 ist so ziemlich das unwahrscheinlichste, was möglich ist.

      Augsburg ist 7 Punkte weg und spielt noch gegen Auswärts: Gladbach, Freiburg, FCB / Heim: Stuttgart, Fürth

      Wer bei der Konstellation noch an den Abstieg glaubt, ist ziemlich negativ!

      Und dann hängen auch noch Bremen und Düsseldorf dazwischen!

      0
    • mancher denkt bestimmt negativ, aber ein Abstieg wäre immer noch möglich.
      Hätten wir 3 Punkte gegen die TSG geholt, wäre für mich die Sache auch gegessen.

      0
    • Gemeint war oben Abstiegsplatz 17

      0
  12. Zu Melo: Die WAZ spekuliert einfach mal wieder ohne Quellen oder Aussagen von Allofs! Scouts sollen in Holland & Frankreich nach Verstärkungen schauen. Die Beobachtungstour nach Griechenland wurde wegen des Pokal-Spiels abgesagt. Abgeschlossen sollen aber die Verhandlungen mit Caligiuri sein. Einzig die Unterschrift fehlt noch. Aber die soll es in dieser Woche geben! Wahrscheinlich nach dem Halbfinale am Mittwoch beim VfB Stuttgart.

    0
  13. Negativ zu denken ist eine Sache, realistische Angst eine andere. Bei normalen Ergebnissen soll keine Abstiegsgefahr mehr da sein, aber was sagt dann, dass die Ergebnisse die Logik folgen. Im Nachhinein war der Punkt gegen Leverkusen enorm wichtig. Wenn VfL ohne zu viele Gegentore spielt, muss ja sogar Augsburg dreimal gewinnen um vorbeizuziehen. Ich hoffe innig dass VfL noch 2 Unentschieden holen kann, mehr ist nicht drin, glaube ich.

    0
  14. Mein obiger Kommentar bezog sich in erster Linie auf kurpfälzers Aussage: „Nur zu hoffen dass er nicht automatisch gehen kann, weil VfL absteigt. Noch muss er mithelfen, um Punkte zu holen.“ – war also eher auf die Diego-Thematik als auf die Abstiegsthematik bezogen.
    Was den Abstiegskampf angeht, so glaube ich nicht an das beschriebene Szenario. Dem VfL fehlen nur noch wenige Punkte (es werden sicherlich diese Saison nicht 40 Punkte benoetigt, um sicher zu sein). Nichtsdestotrotz muss man vorsichtig sein: sowohl Augsburg als auch Hoffenheim haben aus den letzten vier Partien mehr Punkte geholt als der VfL. Da kann es nochmal spannend werden, wenn nicht endlich mal ein 3er eingefahren wird.

    0
  15. Ich denke Madlung wird man als Nr.3 halten.
    Bei Kjaer kann ich mir eine Trennung vorstellen. Zuletzt immer ein Sicherheitsrisiko und zu unruhig.

    Oro und Hasani werden wohl keine Zukunft im Kader haben und wurden unter Hecking bisher kaum bis garnicht berücksichtigt.

    Ich denke falls man zu der Ansicht kommt das Medojevic es schaffen kann wird man ihn langsam aufbauen und halten.

    Hasebe wird man versuchen zu halten. Als Backup zuverlässig und auf verschiedenen Positionen einsetzbar.

    Bei Träsch teile ich eure Einschätzung nicht.
    Ich sehe ihn keineswegs als gesetzt und für seine Ablöse und sein Gehalt bringt er nicht ansatzweise genug Leistung. Ich kann mir da durchaus eine Trennung vorstellen.

    Bei Diego hängt es viel ab was er selbst will.
    Wenn er selbst einen Wechsel anstrebt um sich nochmal woanders für die WM zu präsentieren, sollte man ihn auch gehen lassen.

    Ein unzufriedener Spieler im Kader bringt nicht nur selber weniger Leistung sondern zerstört oft die Stimmung und somit die Leistungsfähigkeit der gesamten Mannschaft.

    Ich hoffe aber das er bleibt und hier nochmal alles gibt.
    KA sollte ihm 2-3 gute neue Mitspieler besorgen.

    0
  16. Eigentlich sehe ich es wie Hecking und Allofs, eine Mannschaft sollte nur um Diego, Benaglio, Naldo herum aufgebaut werden, alle anderen sind durchaus ersetzbar …

    RiRo und Vieirinha würde ich noch in den erweiterten Kreis mit einbeziehen und Helmes sollte man als Stürmer Nummer 2 oder 3 sehen.

    Olic, Kjaer, Träsch -> hier kann man noch ein wenig Geld für bekommen, sollte es Angebote geben. Madlung sollte man (auch wenn er meiner Meinung nach momentan besser ist als Kjaer, dennoch abgeben!). Polak und wie sie alle heißen, bloß nicht den Vertrag verlängern!!!!

    Fagner kann man behutsam aufbauen, offensiv hat er einiges drauf, defensiv muss er sich noch steigern!

    Dost auch bitte ziehen lassen …

    Medojevic und und Hasebe kann man immer mal gebrauchen, kann mir vorstellen das Medo ein Baustein für den neuen VfL sein kann und soll … und neben ihm kommt dann noch ein spielstarker und defensivstarker 6er bzw 8er dazu … oder eben man nimmt gleich 2 x neue für die Doppel 6 … Es sei denn man denkt um und spielt nur mit einem 6er und einer Doppelspitze, in welche Richtung da der VfL zusammen mit Allofs und Hecking geht, i dont know …

    Hasani und Oro dürfen auch gehen, da sie absolut 0 Berücksichtigung finden und Oro zumindest seine Chance nie nutzen konnte….

    Ich sehe einen riesen großen Umbruch im Sommer aus einer Mischung von Leihspielern die zurück kommen und hier ne reale Chance haben könnten…

    Sio, Koo z.B.

    Aus Jugendspielern die hier was reißen könnten

    Brandt
    Arndold
    Cigerci

    und Neuzugängen die uns wirklich verstärken könnten und man vlt dran sein könnte …

    Fabian
    Kadlec
    (Pilar) <– ist ja wie ein Neuzugang.

    0
    • guter Post, wie ich finde!
      *Daumen hoch*

      0
    • Sehr gut zusammengefasst. So kann man es sehen. Allofs wird sicherlich ganz genaue Vorstellungen haben und wie man lesen konnte, gibt VW ihm die Freiheit danach zu handeln. Bleibt nur die Frage, wie groß unsere finanziellen Spielräume in diesem Sommer sein werden. Einiges Geld wird man dafür verwenden müssen, Spieler loszuwerden. Ich meine da zb Abstriche bei Ablösen, Übernahme von Gehältern verliehener Spieler oder Abfindungen.

      0
    • Habe Kadlec nun zwei Spiele angesehen. DIE Sturmspitze ist er waahrlich nicht. Ein dynamischer junger Spieler mit guter technischer Grundlage. Aber noch viel, viel Arbeit bis zur Bundesliga…
      Haben wir diese Geduld bei ca. 4 Mio. Ablöse?

      0
    • Es gab ja das Gerücht, dass sich der Vertrag von Polak automatisch um ein Jahr verlängert, sollte er 25 Spiele für den VFL in dieser Saison machen.
      Mal schauen, ob sich das Gerücht bewahrheitet..

      Wenn Allofs Cigerci nicht unbedingt hier haben will, dann wollen die Gladbacher ihn verpflichten. Sie hatten die Kaufoption verstreichen lassen um den Preis zu drücken.

      Mal schauen was sich im Sommer hier tut :vfl:

      0
    • coprolalia under control

      Achja, Cigerci, ich sehe schon die nächsten schäumenden „Fans“ wenn der Superstar und große aufstrebende Held des deutschtürkischen Fußballs vom VfL nicht weiterverpflichtet wird. :knie:

      0
    • Exilniedersachse

      Ja dann hätten wir mit RiRo und Cigerci 2 der langsamsten Spieler der Bundesliga in unseren Reihen.

      0
    • Wir überraschen den Gegner in dem wir ihn weglaufen lassen und langsam mit Ball hinterher traben… :vfl:

      0
  17. Hallo ich bin ganz schön sauer auf den VfL das sie homolupus nicht als Trainer und Manager in personal Union genommen haben bei sein fach wissen und Kompetenz über Trainer und Spieler das ist schon großes kino

    0
    • :like: viel schlechter würde uns das garantiert nicht machen. Mit einem der teuersten Kader der BL um den Abstieg zu spielen ist schon ganz großes Tennis.

      0
  18. Ich lese gerade in einem FCN Forum wie froh man dort ist, dass hecking weg. Wiesinger hat in so einer kurzen Zeit das System umgestellt und ist weg vom defensiven Angsthasenfussball unter DH.
    Da sieht man also dass man auch in kurzer Zeit viel erreichen kann. Übrigens hat Wiesinger eine bessere Bilanz als hecking in seiner Amtszeit. :dislike:

    0
    • @Quälix: :top:

      0
    • Klar, dass die verschmähte Liebe D.H. nicht hinterher trauert. Ob Wiesinger ein guter oder schlechter Tainer ist, wird die Zeit zeigen. Derzeit erntet er, wo er gar nicht gesät hat. D.H. dagegen darf hier ist erstmal das geerbte Trümmerfeld von F.M. aufarbeiten. Denn der Taktiker ist wohl seinerzeit auf Schalke geblieben. Der hatte nämlich auch keinen Bock mehr auf F.M. :topp:

      0
    • coprolalia under control

      Immer diese Vergleiche der Durchschnittspunkte. Da werden mehrere Jahre mit ein paar Spielen verglichen.

      Als Hecking weg war, waren viele Nürnberger nicht glücklich gewesen. Auch als es hieß das Wiesinger übernimmt.

      Was meinst Du was hier losgewesen wäre, hätte man Wiesinger vorgestellt, der arme Kerl hätte sich nicht mehr in die Arena getraut.

      0
    • Rainer und Knipser, da war doch was?

      0
    • Wiesinger hat 12 Spiele gemacht mit dem FCN und Hecking 112 Spiele. Wenn Wiesinger ähnlich viele erreicht dann kann man mal ein Fazit ziehen wer besser ist.

      Als Hecking vernünftiges Spielermaterial hatte Saison 2010/2011 wurde er mit dem FCN 6. in der Bundesliga. Da spielten dann Wollscheid, Gündogan, Ekici, Hegeler, Schieber und Co. seitdem kam bei Nürnberg doch kaum noch was nach an Spielern. In dieser Saison 10/11 haben sie auch sehr ansehnlichen Fußball gespielt. Aber das haben die Nürnberger Fans wohl auch wieder vergessen.

      Alle Trainer die bei uns gewesen sind vor Hecking wie Veh, McClaren und Magath (2.Amtszeit) haben es mit etlichen namenhafteren und prestigeträchtigeren Spielern es nicht geschafft besser abzuschneiden als Hecking.

      Litbarski: 0,60 Pkt/Spiel
      McClaren: 1,21 Pkt/Spiel
      Magath: 1,23 Pkt/Spiel
      Veh: 1,26 Pkt/Spiel
      Hecking: 1,38 Pkt/Spiel
      LGK: 1,62 Pkt/Spiel (1. Mal)
      LGK: 1,82 Pkt/Spiel (2. Mal)

      So Hecking ist noch mit 1.38 Pkt/Spiel hinter unseren Interims-Messias LGK auf Platz 3 und baut dazu taktisch das Team um und testet Spieler für die neue Saison und bindet Talente ein. All das hat LGK in seiner Perioden nicht gemacht. Bei ihm ist man verzweifelt bei seinen Auswechslungen. Aber naja…

      Für mich geht der VfL den richtigen weg mit Allofs und Hecking. Ich hoffe, das mit diesem Duo endlich mal ruhe einkehrt über 5-6 Jahre oder länger und wir ein vernünftiges Konstrukt aus Nachwuchs, Amateur und Profibereich bilden werden. Denn es sollte allen klar sein, dass es so wie die letzen Jahre nicht weiter gehen kann.

      cheers,

      mituu

      P.S. Nur der :vfl:

      0
    • @ HomoLupus
      Ja, was war denn?

      0
    • Ich heiße auch Rainer. Wohlmöglich hat da jemand versucht eins und eins zusammen zu zählen.

      0
    • @Knipser
      Ok, dann erschließen sich auch mir die Gedanken von diesem Typ. Ihr scheint euch ja mit Wohnsitz Wolfsburg alle zu kennen, dann schreibt doch gleich ohne Alias, wäre doch dann eindeutiger :)

      0
    • Dies ist auch ein Trugschluß, denn hier gibt es viele, die weit entfernt von WOB wohnen. Bei mir sind es roundabout 500 km.

      0
    • Besonders das Spiel des FCN in der Allianzarena am Samstag war super….

      0
  19. Ich denke, dass unser Kader in naher Zukunft wie folgt aussieht:

    Benaglio
    Drewes
    Sauss

    Naldo
    Klose
    Marcelo
    Hansen

    Schäfer
    Rausch

    Jung
    Poggenberg

    Träsch
    Rode
    Medojevic
    Knoche

    Caligiuri
    Arnold

    Clemens
    Brandt

    Volland
    Koo

    Schieber
    Polter

    Das wäre ein realistischer Kader, so wie ich glaube, ihn sich Hecking und Allofs vorstellen. Endlich könnte man sich wieder mit dem VfL identifizieren. Der Kader würde Perfekt zu Heckings System passen. :knie:

    0
    • Ich denke, dass der Kader mit Sicherheit nicht so aussehen wird. :)

      Rode z.B. wird nicht in Richtung VfL gehen. So lange wir nicht international Spielen macht es für ihn keinen Unterschied VfL / Frankfurt und an ihm sind sicherlich noch ganz andere interessiert, wenn er zu haben ist. Bei Jung kann man auch verzichten, da gibt es preiswertere bei Freiburg mit Sorg.

      Das Hecking / Allofs eher auf Schäfer bauen als Rodriguez glaube ich auch nicht und ebenso glaube ich nicht, dass Träsch nächste Saison hier gesetzt sein wird bzw. noch da ist.

      0
    • Sorry, aber so einen Blödsinn schreibt nicht mal die Bild!

      :(

      0
  20. https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/gti-auf-der-brust.html

    Ist zwar nicht so wichtig, aber ich habs trotzdem mal gepostet.

    0
    • coprolalia under control

      Nebensächlich, aber Geile Tore Inklusive wie es bei der legendären Zeit mit Brdaric und Thiam war, nimmt man gerne mit :p

      0
    • Ehrlich gesagt finde ich den GTI Schriftzug richtig hässlich auf dem Trikot. :kotz:

      Aber was zählt ist der Spieler im Trikot.

      Bin aber trotzdem gespannt wie die Trikots für die neue Saison aussehen werden oder wird es gar keine neuen Trikots geben? :grübel:
      Hat da jemand Infos?

      0
    • Wird bestimmt was neues kommen. Aber das gibt es erst wieder entweder zum letzten Heimspiel oder nach der Saison.

      Eine Aktion mit Fans designen Trikot gibt es dieses Jahr wohl nicht mehr.

      0
    • @mituu

      Ja bestimmt zum letzten Heimspiel. Das ist bei adidas ja so üblich.

      Wenn es wieder sowas gegeben hätte, wäre ich wohl der erste, der es wüsste. :haha:

      0
    • Du hast du wohl recht Fabian. Aber dafür kannst du glücklich sein, der erste Fan gewesen zu sein beim VfL der sein selbst designtes Trikot umsetzen durfte. :)

      0
    • Habe vor einziger Zeit mal dem VFL Merchandising eine Mail geschrieben,
      die neunten es wird zur neuen Saison ein neues Trikot geben.

      Gruß Kai

      0
  21. Unabhängig von der Frage, ob Diego persönlich lieber weg möchte, und unabhängig davon, ob es überhaupt ein finanziell für ihn angemessenes Angebot gibt, möchte ich einmal die Frage aufwerfen, welchen Sinn es macht, einen Neuaufbau der Mannschaft zu planen und dabei notwendigerweise von Diego als spielerischem Zentrum auszugehen. Dabei steht überhaupt nicht in Frage, welche fußballerische Qualität Diego besitzt. Die Frage ist vielmehr, worauf der Fokus beim Neuaufbau der Mannschaft gelegt werden soll. Steht der Mannschaftgedanke im Vordergrund oder die Frage der Besetzung einzelner Positionen, sprich der einzelne Spieler. Ich bin mir im Klaren, dass es in der praktischen Kaderplanung bei beiden Herangehensweisen Schnittmengen gibt und man nie nur den einen oder den anderen Aspekt im Auge hat. Dennoch ist es eine Grundsatzfrage, ob ich ein möglichst leistungshomogenes Team anstrebe, das sich gemeinsam auf ein immer höheres Niveau entwickelt, oder ob ich um einen oder zwei herausragende Spielerpersönlichkeiten eine halbwegs funktionelle Mannschaft bilden möchte. Für mich ist es keine Frage, dass sich etwa in den letzten 20 Jahren die Spielweise des Fußballs insoweit geändert hat, als die systemischen Anforderungen an die gesamte Mannschaft enorm gestiegen sind (taktisches Verhalten, Positionstreue und Raumübersicht, Spielintelligenz etc.). D. h. dass mannschaftliche Schwächen in diesen Bereichen immer weniger durch überdurchschnittliche Fähigkeiten einzelner Spielerpersönlichkeiten ausgeglichen werden können. Konkret: Ein Diego sichert beim VfL keinen CL-Platz. Auch zwei Diegos würden es nicht tun. Andererseits kann die ungleiche Besetzung einer Mannschaft aber zur Folge haben, und zwar ziemlich unabhängig davon, ob der Trainer dies fördert oder nicht, dass die spielerische Dominanz eines Spielers das Verhalten der Mannschaft negativ beeinflusst. Ich erinnere mich an viele Situationen, wo Diego vehement den Ball forderte und auch angespielt wurde, obgleich andere Spieler besser positioniert waren. Und oft hat er Spielsituationen allein lösen wollen, wo ein Abspiel seinerseits besser gewesen wäre. Das ist keine Kritik an Diego, zumal er dadurch sogar Spiele für den VfL gewonnen hat. Nur – es bringt eine Mannschaft fußballerisch nicht wirklich voran, wenn man aufgrund des Leistungsgefälles in einer Mannschaft meint, den eigenen Ambitionen und dem eigenen Können mehr trauen zu müssen, als den Fähigkeiten der Mitspieler. Diego braucht, das weiß er bestimmt am besten, ein mannschaftliches Umfeld, das er beim VfL nicht hat und das er zur nächsten Saison auch nicht bekommen wird. Und Allofs und Hecking werden sich Fragen müssen, ob Diego tatsächlich die Rolle eines Entwicklungshelfers einnehmen kann. Ich glaube das nicht. Ich sehe Diego beim VfL noch als Relikt einer falschen Vereinspolitik, wo man meinte, mit ein zwei Hochkarätern kurzfristig die CL-Plätze stürmen zu können. Das Konzept ist gescheitert. Die Alternative liegt in der geduldigen Entwicklung einer spielstarken homogenen Mannschaft. Der VfL hat das Geld dazu, die talentiertesten Spieler für sich zu gewinnen und sie auch behalten zu können und nicht – wie die bemitleidenswerten Freiburger – praktisch immer wieder bei Null anfangen zu müssen. Es muss nur endlich einmal konsequent angefangen werden.

    0
    • Dann hat Felix Magath es ja zweimal richtig gemacht, als er in Hoffenheim und gegen Freiburg darauf verzichtet hat ihn aufzustellen.
      Dann war es ja auch richtig, dass Magath vorhatte ihn nach Brasilien zu verkaufen.

      0
    • coprolalia under control

      Wenn man sich Felix Arbeit schönreden will, dann ja.

      0
    • @Joan, ich kann deine Gedankengang komplett nachvollziehen. Allerdings gibt es noch andere Lösungen. Diego könnte auch im nächsten Winter gehen. Er würde uns quasi eine zeitlang im Umbruch helfen.

      Eine andere Möglichkeit wäre den qualitativ hochwertigen Diego mit Spielern ähnlichen Kalibers zu entlasten. Also wenn zb ein zweiter oder dritter gefährlicher Spieler auf dem Platz steht. Momentan schafft es Vieirinha teilweise Diego zu entlasten. Aber im Großen und Ganzen strahlt keine Spieler so eine Klasse aus wie Diego. Andere Spieler haben vielleicht mal einen guten Tag aber niemand bewegt sich im Durchschnitt auf Diegos Level.

      0
    • Selten so einen interessanten Beitrag hier gelesen.
      Das muss man sich erst mal trauen, Diego als entwicklungshemmend zu beschreiben.
      Ich habe seit einiger Zeit ein ungutes Gefühl, wenn ich Diego agieren sehe, und ja, dein Beitrag bringt es für mich auf den Punkt. Danke.
      Und für die FM-Hardcorefans: ja, da kann was dran sein, dass FM Diego als schädlich empfand. Ob allerdings für sich und sein standing oder für den Aufbau einer Mannschaft wird ewig im Dunkeln bleiben.

      0
  22. 17 Mio für De Bruyne? :grins: Zahlt Dortmund jetzt auch den Wolfsburg-Bonus mit drauf? :grübel:

    0
    • Wer den mittlerweile alles haben will. Ich glaube ein Wechsel zu uns ist mittlerweile ausgeschlossen. Das ist zur Zeit einfach zu groß für uns.

      0
    • Liegt wohl an diesen Arroganz-Aussagen eines Herrn Watzkes groß einkaufen zu wollen und dabei „nicht einen Cent Kredit aufnehmen zu müssen“! Selbst Schuld…
      Außerdem ist ja bekannt, dass durch den CL Verlauf gutes Geld in die Dortmunder Kassen kam.

      0
  23. @HomoLupus
    Ich denke, mein Post zu Diego hat mit Magath wenig zu tun. Ich wende mich auch überhaupt nicht gegen Diego. Er ist ein hervorragender Fußballer. Meine Frage ist, ob er uns bei einem Neuaufbau nutzt – und da habe ich meine Zweifel.

    0
    • Aber was meinst Du hat sich Magath wohl dabei gedacht?
      :ironie:
      Ach natürlich, der wollte die Karriere von Diego zerstören und nur seine Eitelkeit kitzeln

      0
  24. Kliener peter.
    Its not about hasani fan or vfl fan. Its about getting a fair chance to play like everyone Else. When i see vfl play i say Holy shit. Look at the wings: players like rodríguez and schæfer, hasebe, helmes cant do shit with the Ball. Evertime the have the Ball the kick it infront the goal and hope something Will happen. Thats not what a wing should do. Hasani and verinha is the only ones who takes the Ball and drible 1-2 man. Modern futbal is about teknik and sharpness. I dont if u see vfl training: hasani fight and shows amazing things. Therefor he derserved a chance!
    The hole thing is about vfl have to play futbal, modern futbal and not like norwegian futbal. Long Ball and hope something Will happen!

    0
  25. Mal so nebenbei. Am Samstag konnte man ja das Talent Volland in unserem Stadion beobachten. Was sagt ihr zu ihm? Mir ist aufgefallen, dass der Spieler in seinen jungen Jahren schon mehr Speck auf den Rippen hat als Helmes in seinen besten Zeiten :)
    Ich war irgendwie leicht geschockt.

    0
    • Der trägt sein dickes Fell nach außen…. :ironie:

      0
    • coprolalia under control

      Nomen est Omen.

      0
    • Das ist mir bei Volland auch aufgefallen. Aber wie Helmes zu seinen besten Zeiten ist dies wohl auch eher sein Kampfgewicht. Er ist schnell und robust. Babyspeck ist das eher nicht. Nicht umsonst gilt er als eines der größten deutschen Sturmtalente. Bei einem Abstieg wird man ihn kaufen können. Aber ob er zu uns will, das ist eine andere Frage.

      0
  26. … ist alles nur flächiges Muskelfleisch … :topp:

    0
  27. Beitrag nummer 97.
    Konnte die 95+1 nicht mehr sehen und das auf dem Startbildschirm ……
    @Admin kann man den Zähler nicht um diese Zahl berauben ?

    0