Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Spieler / Kader / Bas Dost / Wolfsburgs neue Sturmspitze: Bas Dost

Wolfsburgs neue Sturmspitze: Bas Dost

Einen richtigen Eindruck erhält man von einem Spieler erst, wenn man ihn live und in Farbe gesehen hat. Richtig einschätzen kann man ihn dann, wenn er in einigen Spielen eingesetzt wurde und unter Wettkampfbedingungen seine Leistung abrufen musste. So weit sind wir in Wolfsburg mit Bas Dost noch nicht.

Dennoch kann ich von meinem ersten Eindruck beim Training berichten.

Bas Dost ist ein großer kerniger Typ. Er wirkt sehr robust und unerschrocken auf dem Platz, freundlich und sympathisch neben dem Platz. Der erste sportlich unabhängige Eindruck war für mich also positiv.

Im Trainingsspiel hat er sich gelegentlich mit zurückfallen lassen und auch vor dem eigenen Tor ausgeholfen. Vor den Augen von Magath und Sanz macht sich so ein Einsatz für den erstens Eindruck immer gut.

Allerdings wurde auch schon das erste Problem deutlich, was behoben werden muss. Bas Dost ist ein Spieler, der auf Zuspiele angewiesen ist. An diesen mangelte es im ersten Trainingsspiel noch. Oftmals drehte Bas Dost alleine vor des Gegners Tor seine Runden.

Am Rande des Trainings hatte ich kurz Gelegenheit mit Dosts Berater ein paar Worte zu wechseln. Seine erste Frage: Wo ist Diego?
„Noch vor dem Training wieder abgereist“, war meine Antwort. „Was kann das bedeuten?“, war seine erneute Nachfrage. Mir kam es so vor, als wenn es dem Vater recht gewesen wäre, wenn sein Sohn mit einem namhaften Mittelfeldspieler zusammenspielen hätte können, der für die nötigen Flanken sorgen kann.
Nichtsdestotrotz besteht in Wolfsburg selbstverständlich die große Hoffnung, gepaart mit einer größeren Wahrscheinlichkeit, dass Felix Magath genau für diese Aufgabe noch den richtigen, qualitativ hochwertigen Ersatz für Diego besorgen wird.

Welchen sportlichen Eindruck Bas Dost in einem richtigen Spiel hinterlässt, kann gleich morgen am Dienstag beantwortet werden. Dann findet in Gifhorn das erste Testspiel in dieser Saison statt. Auch von dort werde ich berichten.
 
 

6 Kommentare

  1. ich bin mir noch nicht so sicher das Diego wirklich geht.

    Die Presse schreibt jetzt natürlich wieder viel und interpretiert, aber letztlich halte ich es noch für gut möglich das Diego Dost mit Flanken füttern wird.

    0
  2. dejagah kann das auch :p

    0
  3. Nicht, dass ich nicht glaube, dass jemand anderes aus unseren Reihen die Bälle verteilen könnte aber toll fände ich nach wie vor, Keisuke Honda (z.Z. ZSKA) in grün-weiß auflaufen würde. Wäre eine tolle Verstärkung im OM.

    0
  4. 4 Tore zum Einstand! ;)

    Magath: Ivica Olic ist für uns ein ganz wichtiger
    Mann, der vorn auf vielen Positionen spielen
    kann und mehr aus dem Mittelfeld und über die
    Flügel kommt. Bas Dost hingegen ist eher ein
    zentraler Stürmer. Er hat in der vergangenen
    Saison ja einige Male getroffen, soll mit seiner
    Spielweise aber auch Räume schaffen für
    beispielsweise Patrick Helmes. Sicher sollen
    beide in der kommenden Saison auch ein paar
    Tore machen. Aber das alles werden wir uns in
    den kommenden Wochen ganz genau
    erarbeiten.

    Klingt für mich..jetzt nach nem 2 Mann Sturm Dost & Helmes!

    0
    • Und vielleicht olic auf dem Flügel oder zentral hinter den Spitzen? Wäre ne Überlegung.

      0