Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Der Messias von Morumbi – oder: so geht die WM aus

Der Messias von Morumbi – oder: so geht die WM aus

Wolfsgeheul
 
Heute rollt in Brasilien zum ersten Mal die Kugel. Aber eigentlich braucht keiner von euch zu gucken. Hab nämlich schon mal in meine Glaskugel geschaut. Die ist zusammengesetzt aus dem Leergutlager im Keller von Kevin Großkreutz und den weg geworfenen Brillengläsern von Jupp Derwall. Entsprechend kann ich gar nicht falsch liegen. Ihr werdet sehen:

– nach einem 0:5 im Auftaktspiel gegen Portugal (3x Ronaldo) wird Jogi Löw entlassen. Es übernimmt Felix Magath und feuert als erstes Manager Bierhoff, weil im Mannschaftsquartier vergessen wurde, den Hügel der Leiden zu bauen. Nachdem die nächsten fünf Spiele locker gewonnen werden (darunter das legendäre 4:1 Tikitaka-Spektakel über Spanien im Halbfinale) zieht Deutschland ins Finale ein. Magath besteht aber darauf, dass die Mannschaft zu Fuß anreist und setzt einen kurzen Dschungel-Orientierungslauf an. Weil aber Poldi die Karte falsch rum hält und so die Truppe verkehrt abbiegt, versäumt die Nationalelf den Anpfiff und wird disqualifiziert. Weltmeister wird dadurch überraschend Honduras.

– etwas unglücklich läuft es für Italien. Nach nur einem Punkt aus der Vorrunde (0:0 gegen Costa Rica) müssen die Tifosi abreisen. Zur Strafe mit dem Schiff. Nach vier Wochen Reise bekommt das Boot aber keine Landeerlaubnis auf Lampedusa. Seitdem kreuzt die Crew um Kapitän Ballotelli ziellos durchs Mittelmeer. Andrea Pirlo kündigt daraufhin an, bis 2030 weitermachen zu wollen.

– den größten WM-Skandal verursachen die Holländer. Weil Arjen Robben sich im Mannschaftshotel zu lange die Haare fönt, bricht in Rio und drei angrenzenden Bundesstaaten die Stromversorgung zusammen. Es kommt tagelang zu Plünderungen. Robben verspricht für den Schaden vollständig aufzukommen und muss nach ersten Schätzungen dafür ein halbes Bayern-Jahresgehalt zahlen.

– Gastgeber Brasilien scheitert verdient nach Elfmeterschießen bereits im Achtelfinale. Daraufhin droht kurzzeitig der Abbruch der WM. Doch Sepp Blatter wird zum Helden, in dem er Geldscheine aus dem FIFA-Vermögen über den Massen abwerfen lässt und so die Situation beruhigt. Tragisch: seine Exekutivkollegen zeigen Blatter deshalb wegen Veruntreuung an. Bei der nächsten FIFA-Wahl tritt der “Messias von Morumbi”, wie er nur noch genannt wird, verbittert nicht mehr an. Fast alle brasilianischen Spieler wechseln nach dem WM-Aus geschlossen zum Fußballverband von Samoa. Lediglich Neymar beendet seine Karriere und wird anschließend in London als neues Mitglied bei One Direction vorgestellt. Luiz Gustavo kehrt nach Wolfsburg zurück und bereitet im Europaleague-Finale den entscheidenden Treffer von Rückkehrer Edin Dzeko gegen Liverpool vor.

– Torschützenkönig wird der überraschend wieder genesene Falcao aus Kolumbien. Allerdings wird ihm der Titel wieder aberkannt, weil dem Stürmer beim Besuch einer Wunderheilerin aus dem Tessin ein Inhalat aus geriebenem Hirschpenis verabreicht wurde. Das steht aber seit 1973 auf der Dopingliste. Von Falcaos Missgeschick profitiert der griechische Außenstürmer Salpingidis durch seine zwei Tore gegen Japan.

– etwas länger muss Englands Wayne Rooney in Brasilien bleiben. Nach dem vorhersehbaren Aus in der Gruppenphase endete die Frustsauftour mit einer Rohstoff-Verknappung bei Zuckerrohrschnaps und anschließend hinter Gittern: Rooney hatte in leicht angetrunkenem Zustand versucht, die Seile der Zuckerhutbahn durchzubeißen.

Ich sachs euch: So wird’s kommen und nicht anders.

In diesem Sinn: permanece flexível*!

(*Portugiesisch irgendwie für: Bleibt geschmeidig)

9 Kommentare

  1. THX, Very Nice! Stay flexible.
    PS: warum Werder die einzige Bundesligamannschaft ohne WM-Teilnehmer ist, muss noch untersucht werden…

    0
  2. Ist Werder wirklich die einzige Bundesligamannschaft ohne WM-Teilnehmer?
    Hat BS auch einen oder zählst du die nicht mit

    0
    • Davari im Tor der Iraner, oder? Und fährt nicht noch einer für Bosnien (oder Kroatien?) mit? Müsste man mal bei TM.de gucken…

      0
    • Ich habe bisher nur die Wolfsburger Spieler verfolgt, deswegen meine Frage.
      Habe bisher noch nicht mitbekommen, dass kein Bremer dabei ist. Muss für Bremen in Anbetracht der neuen Saison ja nicht das schlechteste sein.

      0
    • Braunschweig zähl ich nie mit. Die sind meines Wissens abgestiegen.

      0
    • Naja dann müsste man PB mitzählen, wenn man BS schon der zweiten Liga zuschreibt.

      0
  3. Danke für die Einschätzumg. Die Vorfreude steigt langsam…

    0
  4. Wenn man das tut hat BS auch keine Spieler bei der WM! Davari und ( sorry ich weiß seine Schreibweise nicht) Bicacic sind ja weggewechselt ^^

    0
  5. :topp: d w m :knie:

    0