Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Design, Relaunch, Vorschläge, Probleme

Design, Relaunch, Vorschläge, Probleme

Der erste Schritt zum Relaunch wurde vor mehr als einem Jahr, im Januar 2016, gemacht. Viele Monate lief das neue System, ehe es leider zurückgenommen werden musste. Seit gestern ist es wieder aktiv und wir können an den Prozess, der vor über einem Jahr begonnen wurde, anknüpfen.

Was neu ist und was sich zukünftig alles ändert, hatte ich damals in einem langen Post niedergeschrieben: Wolfsblog 2.0.

Weil offenbar Diskussionsbedarf besteht, habe ich diesen kleinen Artikel eröffnet.
 
 

36 Kommentare

  1. Was ich hier im Wolfsblog vermisse: Es werden mir immer nur die 5 letzten neuen Beiträge im Fenster oben rechts angezeigt. Da hier aufgrund der Antwortmöglichkeit auf einzelne Beiträge eine verschachtelte Beitragsstruktur entsteht, fällt es schwer immer alle Stellen zu erwischen, an denen neue Beiträge auftauchen wenn diese älter als die letzten 5 Beiträge sind.

    Daher wünsche ich mir eine Funktion, die mir alle Beiträge zeigt, die seit meinem letzten Zugriff hinzugekommen sind. Sowas ist ja auf Seiten mit einer klassischen Forenstruktur üblich, weiß aber nicht, ob das hier in der Blog-Struktur möglich ist…

    1
  2. Auf dem Smartphone habe ich auf jeden Fall das Problem wie damals bei der Umstellung.
    Desktopversion ausgewählt und in der Sidebar gibt es nicht die Kommentare in der Kurzvorschau.

    0
    • jonny.pl und auch CuC: Für das neue Theme gibt es keine Desktopansicht mehr, weil es sich um ein responsive Design handelt, also „selbstanpassend“ an das jeweilige Endgerät. Dennoch will ich versuchen in diese Richtung noch mal was zu prüfen.

      Auf den mobilen Geräten rutscht die Sidebar immer unter den Hauptinhalt, weshalb die neusten Kommentare, die auf der Desktopversion rechts ganz oben sind/waren, nicht gleich ins Auge springen.

      Ich stimme euch zu, dass dies eigentlich eines der Hauptelemente der Seite ist und deshalb nicht nach unten rutschen sollte.

      Ich hatte deshalb die Idee, die neusten Kommentare im linken Hauptfeld direkt unter dem Topartikel zu platzieren. So sieht man sie sowohl auf dem Handy als auch am PC immer ganz oben.

      Eure Meinung dazu?

      0
    • Ich persönlich müsste sehen wie es auf dem Smartphone aussieht, gibt es da ggf. eine Vorschau ohne das man gleich alles umstellen muss?

      Im ersten Augenblick hört sich das gar nicht schlecht an und ich glaube zumindest in der Desktopversion auf dem PC (also nicht am mobilen Gerät), sind nun die ersten 5 Kommentare unter dem Artikel, oder täusche ich mich da und das war gestern schon so?

      0
    • @HuiBuh
      Wo wir gerade bei responsive Design sind: In Zeiten von Full HD (und mehr) Monitoren, also einer breite von 1920px ist es schade das der tatsächlich angezeigte Bereich lediglich 1045 Pixel breit ist. Fast die Hälfte geht also fürs Hintergrundbild drauf. (Sieht besonders auf dem TV schlecht aus) Also, lieber die ganze breite nutzen, noch ein paar breakpoints in die media queries, Schriftgröße ect. anpassen und das sieht besser aus.

      2
    • Nachtrag noch mal zu der Funktion, ich weiß nicht ob die Umstellung auf der Hauptsteie (Einstieg) umgeetzt worden ist), ich meinte damit eher die Vorschau der 5 Kommentare, die rechts neben dem geöffneten neuen Artikel war.

      0
  3. Lieber Huibuh,

    auch ich würde mich sehr freuen, wenn Du die Änderungen mal aufzählen bzw. erklären könntest.

    Mir geht es ähnlich wie JohnnyPL bei den Problemen.

    Ich logge mich im Regelfall über Mozilla oder beim Phone über Dolphin ein

    0
    • Hi ballhexer. Welche Probleme meinst du genau? Ein Problem von Jonny habe ich weiter oben versucht zu lösen. Welches hast du noch? Wirst du auch nach einer gewissen Zeit automatisch ausgeloggt?

      0
    • Hallo Huibuh,

      erst einmal erhole Dich und „bessere Dich“ :top:

      Davon abgesehen findet bei mir findet das ausloggen statt.
      Den exakten Zeitraum, von einloggen bis automatisch aussloggen, kann ich Dir leider nicht nennen.

      Mir fällt auf, dass ich bei Handyansicht nicht Deinen neuesten Artikel über den Relaunch als erste Ansicht habe, sondern nach wie vor den Artikel über RiRo.

      Ansonsten ist die neue/alte Ansicht schon professioneller und ansehnlicher…der geehrte User gewöhnt sich daran sicherlich schnell…
      Optimierungswünsche kommen meist eh im Laufe der Gewöhnungsphase…nicht dass Du vor lauter Änderungswünschen nicht mehr zu Trainingsberichten kommst. :ninja:

      0
  4. Ich will an dieser Stelle kurz sagen, dass es mit den nächsten Neuerungen und Updates erst am kommenden Wochenende weitergehen kann, weil ich noch krank im Bett liege… hatschi!

    Eine grundsätzliche Frage will ich aber mal aufwerfen:

    Es fällt auf, dass tendenziell die meisten User immer nur unter dem neusten Artikel schreiben. Deshalb bin ich dazu übergegangen, dass ich sämtliche Neuigkeiten des Tages immer unter nur einem Artikel ergänze und zusammengetrage.

    Frage: Wollen wir das so beibehalten? Ist es für euch einfacher, wenn ihr wisst, das ist der aktuelle Artikel des Tages und hier wird mein Kommentar auch gelesen.

    Oder aber hättet ihr lieber ein, zwei Artikel mehr, was die Einordnung nach Themen vielleicht übersichtlicher machen würde.

    1
    • Moin HuiBuh,

      meines Erachtens nach schreiben die User deshalb immer unter dem neuesten Artikel, weil hier im Blog alle Themen chronologisch noch Themenerstellung angezeigt werden. Nur der neueste Artikel steht im Fokus, Beiträge in älteren und somit weiter unten stehenden Artikeln werden weniger wahrgenommen. Da spielt auch mein Hinweis aus meinem ersten Beitrag dieses Themas hier eine Rolle, dann man sieht ja nicht gleich, dass weiter unten auch neue Beiträge hinzugekommen sind.

      In klassischen Foren werden Artikel mit neuen Einträgen stets nach oben gehoben, dadurch verteilen sich Beiträge auf mehrere Artikel, denn der Fokus liegt dann dort auf den neuesten Einträgen und nicht auf den zuletzt erstellten Themen. Das führt dann zu besser strukturierten Inhalten als hier.

      Insofern ergibt es schon Sinn, Neuigkeiten immer unter dem neuesten Artikel zu bündeln – es sei denn, Du würdest den Blog in ein klassisches Forum umwandeln. Da dies aber nicht gewünscht zu sein scheint, würde ich es so beibehalten, wie von Dir zuletzt praktiziert…

      Schönen Dienstag an alle!

      8
    • Ich stimme Schniepel zu. So wie es im Moment laeuft, ist es zumindest fuer mich am einfachsten. Habe ich wenig Zeit, schaue ich nur, welche Kommentare am Ende des letzten Artikels dazugekommen sind. Habe ich mehr Zeit, gehe ich die Kommentare von oben bis unten durch, und schaue, wo jemand einen Kommentar eingefuegt hat. Bei mehr als einem aktuellen Artikel ist das aufwendiger… Die Liste der 5 letzten Posts ist eigentlich nur dann hilfreich, wenn nur ein paar Kommentare pro Stunde hinzukommen – sonst muesste man ja alle 10-20 Minuten neu laden.

      0
    • Coprolalia under Control

      Ich glaube das liegt auch daran dass es die letzten 5 Kommentare gibt. Da wird dann (so mache ich das oft) einfach auf den Kommentar gedrückt, dessen Vorschau mich am ehesten interessiert von den letzten 5. und dann ist man oft im letzten Artikel.

      Wenn man das loslösen würde, wäre es zwar eine große umgewöhnung, aber man müsste sich dann mehr an den Inhalten orientieren. Geht dann natürlich nur, wenn es zu jedem eventuellen Thema ein entsprechender Text vorliegt…

      Wenn man was zu einem Thema schreiben will, klickt man nicht automatisch den letzten kommi an sondern sucht das letzte passende Artikelchen und haut da dann seinen Senf in die Tasten.

      0
  5. NordhessenWolf

    Es wäre auch schön zu sehen wo jemand genau herkommt …
    Um eventuell Fahrgemeinschaften zu den Spielen zu machen.

    :-)

    2
    • Man könnte auch eine Rubrik oder so aufmachen wo jeder der will reinschreibt, von wo er los fährt ( ob zu heim oder Auswärtsspielen) wenn einer dann sieht „Oh da fährt er ja an meinem Dörfchen vorbei“ kann man direkt kommentieren und fragen ob man mit fahren kann/darf

      1
    • Ich schliesse mich dem mit wo man herkommt an, vielleicht auch noch Alter, andere Hobbys etc. jenachdem was man preisgeben möchte, zum einem zwecks Fahrgemeinschaften,
      zum anderen wäre es gerade für die auswärtigen Fans interessant, gucken zu können wer noch so aus der Gegend kommt. So könnte man neben Fahrgemeinschaften auch leichter Kontakte knüpfen, um mal ein Bier trinken zu gehen oder so. Ist gerade hier im blau-gelb-verunstalteten Süden der Region manchmal schwierig was das angeht. :vfl:

      1
  6. Ich fände es gut , wenn man Bilder hier rein Posten kann.
    Natürlich darf das nicht dazu führen, dass hier alles mit Bildern zugespamt wird – was ich befürchte.

    0
  7. Anregung im Sinne all derer, die besser Gucken als Lesen können:
    natürlich ist die wortgewaltige Diskussion hier das Salz in der Suppe.
    Manchmal aber wäre das Hochladen von Photos oder Videos durch die user (ohne Mitwirkung des Admin) eine attraktive Sache.

    2
    • Coprolalia under Control

      Rechtsfrage. Wenn einer dann gesxhützte Bilder auf den Blog lädt, ist Normen dran für die Urheberrechtsverletzung und das kann schnell sehr teuer werden. Das wünsche ich keinem.

      0
    • Sicher gibt es aber auch Fristen in denen Normen als Blogbetreiber reagieren muss bzw. kann.

      0
  8. Auch gut wäre z.B. eine Karte, auf der man markieren kann woher man kommt. So könnte ich als Schwabe aus BaWü z.b. Leute aus meiner Gegend finden und bezüglich Fahrgemeinschaften ansprechen.
    Falls so etwas im Rahmen der technischen Möglichkeiten funktioniert :vfl:

    0
  9. Ich vermisse gerade die Kommentaranzahl an den Artikeln, oder bin ich zu blind?
    Dies war jedoch immer ein guter Indikator, ob es was neues gibt.

    3
    • Nu hab ich es gefunden…ist n bißchen klein, aber wenn man erst mal weiß wo, ok.

      0
  10. Ich würde es schön finden, wenn man sich gegenseitig private Nachrichten schicken kann. Manchmal würde man sich mit einem User unterhalten über Sachen die sonst zu Offtopic sind…

    Manchmal gab es hier schon so eine Art Chat und das könnte damit verhindert werden, auch könnte Normen so entlastet werden im Sinne von „Kontaktknüpfungen“ und Datenaustausch zwischen den Usern.

    Vielleicht wäre ein Alarmbutton auch eine Möglichkeit um extrem „schlimme“ Posts zu alarmieren und so den Admin aufmerksam zu machen auf problematische Posts die ggf. auch rechtliche Konsequenzen hätten für ihn als Blogbetreiber…

    0
  11. Jetzt kann ich auch in der Handy-Version Datum und Uhrzeit der Beiträge sehen! Gute Sache!
    :top:

    3
  12. Ich fand teilweise die Artikelanzahl zu viel. 2 an einem Tag und mehr. Dann lieber beim letzten Artikel aktualisieren. Dann ist es übersichtlicher. Datum/Uhrzeit an den Kommentaren via Handy ist jetzt cool. Twitter posts oder so einfügen bedarf eine gewisse Formatierung oder? Da musst du ja immer teilweise noch mal editieren. Sowas vereinfachen, damit jeder einfach posten kann, ohne das du verbessern musst. Selbe mit youtube.

    0
    • Die Inhalte sollten aber auch zusammen passen. So z.B. in der Transferphase fände ich es unpassend, wenn Transfergerüchte und Berichte aus dem Trainingslager in einem Artikel gebracht werden, hier würden sich eher mehrere Artikel anbieten.

      Gerade wenn man auch viel in den Kommentaren liest, gehen sonst viele Inhalte an einem vorbei, wenn man das dritte Update zu einem Artikel nicht mehr mitbekommen hat.

      Mir gefällt das neue Design ansonsten ganz gut, auch wenn man sich stellenweise erst einmal neu zurechtfinden muß.

      0
  13. Bin gerade zurück vom Training des VfL

    0
  14. Falsche Stelle

    0
  15. Ich lese und schreibe hier im Wolfsblog ausschliesslich mit dem Handy. Die neue Ansicht ist hier für mich recht unübersichtlich. Mir ist aber klar, dass ich damit eher die Ausnahme bin. Vielleicht gibt es aber auch hier die Möglichkeit zur Verbesserung.

    Schön wäre, wenn man gleich bei der Übersicht die Anzahl der Kommentare sehen kann. Dann sehe ich sofort, wo sich gerade ausgetauscht wird.

    Ich habe jetzt zwar auch die Ansicht der letzten Kommentare unter dem aktuellem Artikel und auch zusätzlich noch ganz unten. Mir persönlich ist die Anzeige oben nicht so wichtig, unten reicht mir.

    Was aber wirklich gut wäre, wenn der Bereich für einen zu schreibenden Kommentar wieder größer werden könnte. Auch ist die Schrift so klein geworden, das gefällt mir nicht so. Danke!

    2
  16. Hallo,
    nach kleiner Abstinenz wieder im Lande.
    War anfangs ziemlich überrascht, aber außer der mir etwas zu gleichen Schrift (was aber auch „am Alter“ und meiner nicht mehr ganz so gesunden Augen liegen kann) ist alles in Ordnung.

    1
  17. Also für mich ist das Schriftbild das große Problem; das Lesen von Tageskommentaren (10-30) strengt meine Augen an und führt dazu, dass ich nur nach interessanten Kommentaren schaue und diese mir dann durchlese.
    Den Rest an Kommentaren schenke ich mir, da ich meine Augen nicht überanstrengen möchte.
    Wer also nicht ganz gesunde Augen hat, dem bereitet das derzeitige Schriftbild arge Probleme.

    0
    • Ich habe dieses Problem zwar nicht, aber ich denke, ich weiß was Du meinst.
      Die Schrift ist in der Tat etwas „anstrengend“ zu lesen… jetzt wo Du´s sagst.

      0
  18. Vielen Dank für die Kommentare. Ich werde mich am WE ausführlich damit beschäftigen und allen antworten.

    1
  19. Coprolalia under Control

    Was mir grade mobil auffällt, der Parallax Effekt ist nicht ganz richtig, das Bild läuft raus wenn man scrollt, da es in der ersten Ansicht schon zu 100% zu sehen ist. Normal sollten die Inhalte des Bildes sich ja verschieben, so dass man dann andere Stellen des Bildes sieht (vorwiegend unten) die man vorher nicht gesehen hat. Du verstehst sicher was ich meine.

    0
  20. Noch eine Idee wäre z. B. das man beim Klicken auf den Namen eines Users eine Art Übersicht seiner Beiträge hat, es ist ja so das es hier Leutchens gibt, die vielleicht nur Kommentare von bestimmten Leuten interessiert oder die man gerne liest. Vielleicht wäre das ja eine Idee die man umsetzen kann, falls es die breite Masse haben möchte. Man muss ja nicht zwingend alle Vorschläge umsetzen, wenn man sich unsicher ist macht man notfalls eine „Umfrage“.

    Generell gibt es da viele Möglichkeiten sich das „Leben“ einfacher zu machen oder immer mit der Zeit zu gehen, wenn dieses sinnvoll ist.

    Der Blog macht immer mehr und mehr seine Fortschritte daher mache ich mir keine Sorgen, dass etwas „überflüssiges“ kommt, meine „Kritikpunkte“ liegen da eher wo anders…

    1