Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / Konkurrenz / Mainz 05 / Drei Spiele ohne Sieg: Wolfsburg will gegen Mainz zurück in die Erfolgsspur
Der VfL Wolfsburg schwört sich ein. (Photo by Focke Strangmann - Pool/Getty Images)

Drei Spiele ohne Sieg: Wolfsburg will gegen Mainz zurück in die Erfolgsspur

Matchday |Nach den tollen Auftakterfolgen von Neu-Trainer Florian Kohfeldt stottert der Motor beim VfL Wolfsburg aktuell. Zuletzt gab es wettbewerbsübergreifend aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt. Gegen Mainz soll wieder ein Sieg her.

In der Liga ist der VfL Wolfsburg auf Platz 7 zurückgefallen. Zuletzt folgte nach dem 2:2 gegen Bielefeld eine 1:3-Niederlage gegen Borussia Dortmund. Gegen Mainz muss der VfL wieder dreifachpunkten, um in der Tabelle nicht weiter abzufallen. Mut machen dabei gute Ansätze aus dem Dortmundspiel. Diese will Trainer Kohfeldt jedoch über das ganze Spiel sehen. Kohfeldt zum Blick auf die Tabelle: „Wir haben eine sehr enge Situation in der Bundesliga. Wir sind weiterhin dran an den Plätzen, die wir haben wollen, in der Liga ist es extrem eng.”

Vor dem Spiel gegen Mainz fordert Trainer Florian Kohfeldt volle Konzentration von seinen Spielern. Gedanken an das wichtige Champions-League-Spiel am Mittwoch gegen OSC Lille sind dabei nicht erlaubt: “Wenn ich bei irgendeinem Spieler das Gefühl habe, dass er schon vor Mainz an Lille denkt, dann wird er gegen Mainz keine Rolle spielen!“

Personal

Voraussichtliche Aufstellung: Pervan – Lacroix, Guilavogui, Brooks – R. Baku, Vranckx, Arnold, Paulo Otavio – Lukebakio, L. Nmecha – Weghorst

Bank: Casteels, Klinger, Bornauw, Mbabu, Roussillon, van de Ven, Gerhardt, F. Nmecha, Philipp, R. Steffen, Ginczek, Waldschmidt

319 Kommentare

  1. Hier geht es weiter. Vielen Dank :top:

    0
  2. Unsere Aufstellung:

    Pervan – Lacroix, Guilavogui, Brooks – R. Baku, Vranckx, Arnold, Paulo Otavio – Lukebakio, L. Nmecha – Weghorst

    Bank

    Klinger – Bornauw, Van de Ven, Waldschmidt, Steffen, Roussillon, Philipp, Mbabu, Gerhardt

    2
  3. Tue mir den Müll mit seiner 5er Kette nicht mehr an !!!!! Ich werde lieber was mit der Familie unternehmen . Euch trotzdem viel Spaß beim langweil Kick !

    9
  4. Wieder drei DM in der Start11. Glasner hat es schneller kopiert, dass das nicht funktioniert. Irgendwann wird Kohfeld das auch verstehen, aber kann schon zu spät sein. Wenn es wieder so langweilig wird, schaue ich mir noch Champions League in diesem Jahr und das war's .

    5
    • Bin auch kein Fan der Dreierkette, aber verdreh hier bitte nicht die Situation unter Glasner. Der stand hier wegen seiner Sturheit kurz vor dem Aus und hat erst reagiert, als ihm das Wasser bis zum Hals stand.

      4
  5. Ich freu mich besonders auf Aster :vfl:

    1
  6. Ich tippe auf ein Abstimmungsproblem zwischen unseren 3 Innenverteidigern.

    3
  7. Brooks wird wieder einen Ball unterlaufen. Guilavogui macht einen Schritt nach vorn, weil er denkt, Brooks hat ihn. Und Lacroix tritt über den Ball, weil er nicht mehr mit ihm gerechnet hat. Und alles nur wegen Dreierkette, weil im amerikanischen Geblüt und im französische Gen nur Viererkette verankert ist. Wann begreift Kohfeldt dies nur?

    13
  8. Die 3er Kette ist schuld… ehrlich, wie kann man nur, oh
    Mainz führt…ich…Mist (!)

    2
  9. Unsere Abwehr pennt jedes 2. Spiel in der Anfangsphase komplett, alle 3 Idioten spielen seit Wochen wie Drittligaspieler, heute ist mal wieder maximal 1 Punkt drin

    4
    • Nordsachsen Wolf

      Schuld ist MvB. Weil jetzt haben wir den super Trainer, der schon SV Werder in den Fussballhimmel gecoacht hat. Träumt weiter ich bin raus!

      3
  10. 3 Innenverteidiger und die spielen trotzdem da durch :D

    3
  11. Das ging ja schnell

    1
  12. Exilniedersachse

    Omg, es ist doch nicht normal. Das ist ja mehr als peinlich.

    1
  13. Was ist los?!??

    Radio aus

    Schönen Tag euch

    3
  14. Wie schlecht bitte! Ich sag ja, diese Truppe ist mental so am Ende.

    2
  15. Nach 3 Minuten ist das Spiel gegessen… am Trainer kann es ja eigentlich nicht mehr liegen also scheint das Team einfach schlecht zu sein

    4
  16. Heute mal 0:10 verlieren. Bitte

    3
  17. Nullkommanull wach – alle pennen!

    Aber wir diskutieren ja lieber über sinnlose Dinge…

    10
  18. Absolute Frechheit.

    1
  19. Jetzt kann ich Liverpool schauen.

    3
  20. Hmm.. also Guilavogui hatte bisher eher schlechte 3½ Minuten…
    Schade das daraus zwei Tore resultieren… :keks:

    7
    • Seine Zeit ist längst abgelaufen und der wundert sich noch das er bei Glasner keine Rolle gespielt hat, absolut zu Recht, schade das der nicht im Sommer gewechselt ist

      8
  21. Mit ein bisschen Pech könnte es schon 2:0 stehen

    2
    • Für alle die die zuspät eingeschaltet habt. Schaltet wieder ab. Das ist nur ein blöder Traum…..

      0
  22. Diese Saison ist maximal Platz 8-12 drin

    4
  23. Ach du sch**** :still:

    2
  24. Und wir brauchen jetzt 15 Chancen für 1 tor

    2
  25. Und nun aber

    2
  26. Ach, reicht mir für heute

    6
    • Nehmt endlich Guilavogui hinten raus! Die drei Rettungsaktionen im Spiel, sind 90 Minuten Abstimmungsprobleme und Sicht versperren nicht wert. Ganz zu schweigen von dem Mann weniger in der Mitte, wenn man umschalten will.

      8
    • Ach, da sollte der Post nicht stehen.

      0
  27. Ich … Bin Mal so richtig sprachlos…
    Die Frage lautet nun nur noch sehr viel lauter;

    Was bitte ist im letzten halben Jahr bei uns gelaufen ?!?!

    Xaver, bitte komm schnell wieder…

    Egal wer, rette was noch zu retten ist.
    Wir können doch nicht schon wieder nen Trainer hinterfragen oder ?!

    4
  28. Boah was ein Scheißstart. Und tut mir leid aber ich bin froh wenn Koen wieder da ist. Schon wieder ein Ding was Pavao einfach haben muss. Koen hätte das zweite Ding mit Sicherheit nicht bekommen.

    7
    • Schon wieder? Gegen Dortmund kam Malen zentral zum Schuss und kann sich die Ecke aussuchen. Da hatte Pervan keine Chance, das war 50/50, auf welchem Fuß er steht. Das war der erste Bock. Allerdings auch durch Guilavoguis Gehampel begünstigt. Casteels strahlt natürlich eine ganz andere Sicherheit aus.

      3
  29. Äh wie jetzt :klatsch: da schaltet man 5 Minuten später ein und der Vfl schafft es schon 0:2 hinten zu liegen? Das schockt mich richtig …

    3
  30. Ich schalte erst gar nicht ein. Das kommt halt davon wenn man Fehler in der Trainerwahl macht.

    6
  31. Unfassbar…läuft eine Wiederholung vom Bielefeldspiel?

    4
  32. Schockierend, wie man wiederholt mit so einer Einstellung in ein Spiel gehen kann.

    4
    • Da muss ich absolut zustimmen.
      Die Einstellung und die Mentalität sind unter aller Kanone…das ist nicht wegzudiskutieren.
      Malanda hat Recht: Völlig egal, ob 3 er, 4er oder 10 er Kette.
      Die Mannschaft ist mental am Kaffesatz angekommen.
      Da ist nix, Null ,Nada…echt schokierend (!)
      Da hilft kein Trainer oder Druck, da muss nen Fachmann Ran…wie konnte das nur so schief laufen?

      3
  33. Im Sommer muss man sich nach einem jungen, hungrigen Ersatztorwart umsehen. Was bringt einem ein erfahrener Mann auf der Bank, wenn er in jedem Spiel ein Gegentor verschuldet.

    4
  34. Ich habe diesem 3er Ketten Experiment eine Chance gegeben. Hat ja zu Anfang auch ganz gut geklappt.

    Man kann aber festhalten das die weiterhin nicht klappt und auch nicht weiter getestet werden muss.
    So sympathisch Guilavogui ist und so gerne Kohfeldt ihn in der Startelf will. Er muss raus und wir zurück zur 4er Kette.

    9
  35. Es läuft doch alles wie immer…CL und danach geht es abwärts.

    7
    • Wer erwartet hat, dass wir in dieser Saison wieder locker flockig um die CL mitspielen ist aber auch selber Schuld. Wir haben einen Kader für die EL. Für alles andere muss schon sehr viel zusammen kommen.

      4
  36. Die Geeste von Svensson nach dem 2:0 könnte man etwa so deuten: Habe ich es euch nicht gesagt. In den ersten Minuten voll drauf, denn die Wolfsburger brauchen immer ein Paar Minuten, um auch mental auf dem Spielfeld zu sein. Und jetzt wird's schwer bis unmöglich, noch etwas mitzunehmen.

    4
  37. Welche Diskussion wollen wir heute führen? Die Dreierkette ist der größte Müll. Vor allem mit Josh dort. Entweder als Sechser oder gar nicht.

    Uns fehlt im Mittelfeld dadurch ein Mann und hinten ist nur Chaos. Ich kann da auch Kohfeldt null verstehen. Geht eindeutig auf ihn.

    17
    • Auch als 6er ist der echt nicht mehr tragbar

      2
    • Irgendwann muss die tolle Dreierkette doch mal funktionieren… :D

      0
    • Gut, führen wir Mal die Diskussion: 4er Kette oder Trainerwechsel ?

      0
    • Andy – darauf wird es hinauslaufen, wenn Kohfeldt das nicht ändert. Wir hatten schon ein paar Mal drei Trainer in einer Saison. Kohfeldt will die Dreierkette, nicht die Mannschaft. Das sieht man doch, wie unwohl sie sich damit fühlt.

      Und wenn eine Mannschaft eh verunsichert ist, mache ich so etwas nicht.

      6
    • „Grundlegender Vorteil ist, dass man, vor allem, wenn der Gegner nur mit einem Stürmer spielt (was ja durchaus üblich ist), einen zusätzlichen Mann im Mittelfeld aufbieten kann, der in der Offensive mit angreift und in der Defensive ein höheres Pressing ermöglicht.“
      http://fussball-training.org/taktik/defensivtaktik/fussball-dreierkette.html

      1
    • Die 3erkette bzw 5erkette ist offensichtlich nichts für die Mannschaft. warum muss das immer wieder bis zum erbrechen versucht werden. Am Ende wird eh wieder umgestellt.

      3
    • Wieland: kurz gesagt, du hast noch nie Fußball gespielt und gar keinen Plan.

      4
  38. Warum geht Pervan da nicht raus zum Ball?

    2
  39. Schon gar kein bock mehr auf Mittwoch.

    Die Spieler sollen am Mittwochabend mal lieber zuhause bleiben. Lohnt sich eh nicht das Dilemma anzugucken.

    0
  40. Das liegt alles an der Aura von Michael Frontzeck :keks:

    6
  41. Was hatte ich zu Pervan geschrieben? Keine Strafraumbeherrschung. Der Mann ist einfach nur schlecht.

    6
    • Wir haben es verstanden. Musst nicht ständig darauf Herumreiten.
      Er ist auch nur ein Mensch…und darf Fehler machen.
      Das Problem ist nicht Pervan und nicht die 3er Kette…
      Das Problem ist viel umfassender und das ist das schokierende!

      12
  42. 3 Wolfsburger auf einen Mainzer und der Mainzer bringt den Ball trotzdem zum Mitspieler :keks:

    1
  43. Oliver Glasner lacht sich einen ab

    5
  44. Und ich möchte nur eins warnend sagen: Es wäre nicht das erste Mal, dass wir mehrere Trainer in einer Saison verbrauchen.

    Kohfeldt muss dringend von seinem "Josh muss spielen, Dreierkette ist toll" runter. Sonst werden wir zur Schießbude und er ist weg.

    Eine Umstellung auf 433 wäre ja sogar mit Josh möglich. Unglaublich stur.

    14
  45. Sogar ein Einwurf wird m 5m-Raum gefährlich, weil Josh unterm Ball durchtaucht…

    3
  46. Niemals war etwas so offensichtlich wie das: Die Spieler können oder wollen die 3er Kette nicht. Abstimmungsfehler ohne Ende. Das gesamte Mannschaftsgefüge ist durcheinander.

    Wenn Kohfeldt nicht von der 3er Kette abrückt, dann war es das bald für ihn.

    8
    • Das kann doch dann aber dann nur ein Intelligenzproblem sein. Physisch und fußballerisch bringt die Mannschaft alles mit um mit einer Dreierkette zu glänzen. Es kann nur an der kognitiven Leistungsfähigkeit liegen.

      3
    • Oder am Willen es nicht annehmen zu wollen. Wie auch andere taktische Dinge. Will sie es nicht, dann eben nicht. Dann verlieren wir noch fünf mal, Trainer weg. Saison kaputt…

      2
  47. Egal ob Brooks oder Guilavogui: Massig Zeit zur Annahme, aber die bolzen einfach wieder nach vorne…

    5
    • Sind auch die letzten Antifussballer, würden die nicht bei uns spielen würde beinahe kein BL-Verein die haben wollen

      1
    • So ein Schwachsinn Jan de Bruyne. Ich äußere mich ja normalerweise nicht zu dem emotionalen Schwachsinn den du hier verbreitest, aber sowohl Brooks als auch Guilavogui würden sofort einen anderen Verein in der Bundesliga finden.

      4
    • Aber sicher keinen besseren, von Fürth oder Bochum rede ich nicht

      2
  48. Freistöße können wir auf jedenfall, muss man nicht mehr üben! :top:

    0
  49. Das was wir heute Offensiv wie defensiv (darüber muss man gar nicht sprechen) ist ehrlich gesagt nichtmal Bundesliganiveau

    5
  50. Unglaublich wie wir bolzen…

    5
    • Ohne Sinn und verstand einfach weg mit dem Ball

      3
    • Wie gegen Sevilla,

      Hinten vom Keeper oder IV lange Kirche auf Weghorst , dann ist der Ball weg

      Da braucht man keinen Trainer , das kann ich denen auch noch bei bringen

      3
  51. Was sollen diese unglaublich ungenauen Bälle nach vorne dauernd, die nicht ein einziges Mal für Gefahr sorgen? Ist man nicht in der Lage das Spiel aufzubauen? Das geht schon seit einigen Spielen so

    1
  52. Inzwischen sind wir wieder beim Standfußball. Einer wird geschickt mit Ball, die anderen schneiden sich die Nägel, schälen sich einen Apfel oder tauschen Glitzersticker…

    6
  53. Ich frage mich gerade was der Trainerwechsel gebracht hat? Also nicht, dass ich Kohfeldt die Schuld gebe. Man sollte in aller deutlichkeit den Charakter der Spieler hinterfragen.

    14
  54. Das macht alles keinen Spaß mehr. Da geht gar nichts. Wir sind wieder beim van Bommel Fußball angekommen.

    Vielleicht sollte man alle 2-3 Spiele den Trainer tauschen, dann läuft es wenigstens.

    2
  55. Die Spieler teilen sich die Kräfte einfach auf. 50% Champions League und 50% in der Liga sind doch 100%.

    1
  56. Ob man das jetzt positiv finden soll weiß ich nicht, aber Vranckx ist heute unser bester Mann auf dem Platz.

    4
  57. Viele VfL-er spielen im Moment nicht mit Überlegung/Intelligenz, sondern mit Frust. Und das ist Frust über die eigene Unzulänglichkeit.

    2
  58. Man muss sich bei Schäfer und schmadtke für diese Schnapsideen ( Mvb u FLOKO ) bedanken

    2
  59. Wieder so ein Bock von Guilavogui. Hätte auch gelb geben können

    3
  60. Klassischer Guilavogui mal wieder.

    3
  61. Nicht zum ersten Mal ist der 19-jährige Vranckx der beste Wolfsburger…

    4
  62. Guilavogui holt aus wie beim Golf

    3
  63. Ich habe heute erst nach 12 Minuten eingeschaltet. Da stand es schon 0:2. Am liebsten würde ich gleich wieder ausmachen. Da läuft leider gar nichts zusammen

    1
  64. 0:2 hinten und nicht einmal beim Einwurf bietet sich einer an. Diese Truppe hat keine Führungsspieler, die irgendwie auf den Platz die Klappe aufkriegen und den Nebenleuten Beine machen.

    Bei Standards verteidigen wir wieder auf van-Bommel-Niveau. Es ist wirklich alles schlecht.

    11
  65. Ich prognostiziere mal: Kohfeldt stellt in der Pause um auf 4er Kette und dann läuft es überraschend wieder ;)

    0
  66. Josh scheint so viel Macht in der Mannschaft zu haben, dass sich kaum ein Trainer traut, ihn draußen zu lassen. Ich würde aber das Problem nicht nur an einem Namen festmachen. Die Mannschaft kommt mit der 3er-Kette nicht zurecht.

    Fernab davon ist die Mannschaft aber zum wiederholten Male schläfrig und lustlos. 3 Punkte Rückstand auf die Spitzengruppe und so eine Leistung? Das wäre in den letzten Jahren undenkbar gewesen.

    Das ist einfach nur frustrierend! Da freut man sich die ganze Woche auf ein Spiel und noch drei Minuten ist es schon entschieden.

    Von Mainz können wir uns übrigens heute mal angucken, wie Direktspiel funktioniert. Das gibt es ja bei uns nicht mehr.

    Und Pervan ist in Sachen Strafraumbeherrschung nicht bundesligatauglich.

    14
    • Glasner hat sich getraut Josh draußen zu lassen und hat was dafür als Quittung bekommen?????

      7
    • Meinst du das Interview von Josh? Das ist für mich keine „Quittung“.

      V.a. hat Glasner dreimal Europa „bekommen“. Das werden wir in dieser Saison nicht schaffen.

      7
  67. Wir wissen seit 2 Jahren das eine, 3er/5er Kette nicht zur Mannschaft passt

    WIe, wissen das wenn wir Joshua fur einen offensiven opfern automatisch gefährlicher sind.

    Wir wissen das, wir, nur über das, System zu toren kommen, weil wir keine top Stars im offensiven Bereich haben, die Spiele alleine, entscheiden können

    Solange, wir weiter diese Art und Weise an den Tag legen ist Platz 10-14 eben auch die logische folge

    Ich werfe weder MvB noch Krohfeld viel vor

    Irgendwann versteht auch der letzte das die, a Mannschaft schlecht ergänzt wurde

    Das gute für mich ist das, ich jetzt nicht mehr gegen massenhaft Widerstände antennen muss wie, ab Spieltag 4 wo klar war das der, Ausfall von schlager und, das verzichten auf einen Ersatz uns die, saison Kosten wird.

    Aber der Erfolg der Mannschaft ist mir trotzdem wichtiger als das, eigene, ego deswegen bleibt es besch….

    1
  68. Das ist lethargisch das man denken könnte wir führen hier 5:0…

    Was ist das bei denen? Können die echt nicht mehr oder erkennen die die Situation nicht?

    7
    • Mainz zeigt übrigens das was ich auch bei uns nach ner Führung mal gerne sehen würde:

      Den Willen auf das nächste Tor.

      2
  69. Innenverteidigung schlecht, Außenverteidiger maximal Durchschnitt, zentrales Mittelfeld auch grottig Ausnahme Vranckx und die Offensive bekommt keinerlei Bälle.
    Das ganze Team ist völlig außer Form

    4
  70. Vielleicht ist Kohfeldt noch zu frisch bei uns. Hätte er Eier, hätte er nach 20 Min. umgestellt und gewechselt. Mein Kandidat wäre Baku.

    7
  71. Wir haben spielerisch null Zugriff. Das Mittelfeld ist, was Anspielstationen angeht, komplett verwaist. Dagegen schwimmt unsere Dreierkette bei jedem Luftzug. Guilavogui komplett überfordert. So werden wir hier heute chancenlos und ohne Torschuss aufs Tor nach Hause fahren

    4
  72. Ich glaube viele Spieler wissen einfach nicht genau was sie machen müssen, wenn man das denen nicht ganz genau sagt. Da spielt bis auf Vranckx niemand befreit auf.

    3
    • So etwas hört man bei Leipzig übrigens auch als Kritikpunkt an Marsch, sprich die Spieler wünschen sich direkte Anweisungen etc., aber müsste bei Profispielern da nicht ein gewisses Maß an Spielverständnis da sein, dass es nicht so ausschaut wie bei uns?

      Es kann doch nicht sein, dass denen jeder Pass, jeder Laufweg vorgegeben sein muss bzw unsere Spieler immer wieder plan- und ahnungslos agieren.
      Ich kann schon gar nicht mehr zählen, wie oft das bei uns schon so war.

      0
  73. Im 16er halten wir konsequent den Corona-Mindestabstand ein.

    2
  74. Oh man ich bin nicht so der Experte was diese taktischen Aufstellungen angeht aber es fällt auf das ständig gegnerische Spieler im Strafraum recht zentral frei zum Abschluss kommen. Baku gehört für mich weiter nach vorne Guilavogui raus sorry aber er hat so viele Fehler drin dazu kein Aufbauspiel … was ist mit Philipps und Waldschmidt? Gerade Waldschmidt war gegen Dortmund belebend … ich verstehe diese Aufstellung nicht angesichts der persönlichen Leistungen

    3
  75. Wo sind die hungrigen Spieler die Arbeit, Leidenschaft und Fußball verkörpern?

    4
  76. Kohfeldt muss sich entscheiden – Erfolg oder Komfortzone?

    Ich denke aber auch, das Schmadtke sehr pro Josh ist. Das macht es nicht do einfach. Trotzdem geht der Erfolg über persönlichen Befindlichkeiten. Dann mögen eben ein paar Spieler Kohfeldt nicht – und???

    6
  77. Und was Pervan angeht: er hatte noch nie eine richtige Strafraumpräsenz klebt eigentlich nur auf der Linie. Ja er fügt sich prima als Nr. 2 und ins soziale Gefüge ein aber das kann nicht alles. Auf der Position verschlechtern wir uns deutlich wenn Casteels ausfällt und das färbt auch immer auf das Spiel ab. Die Spieler wissen ja auch dass hinter ihnen ein deutlich schlechterer Torwart spielt und das verunsichert sie mit Sicherheit.

    2
    • Am Torwart liegt es doch aber nur bedingt. Wiederholt rücken wir falsch raus. Heute Lacroix… objektiv betrachtet auch mit einer sehr bescheidenen Saison (3 verschuldete Elfer)… sei ihm aber mit 21 aber auch zugestanden. Beim zweiten Tor hat das was von Schranke, aber auch da bekommen wir null Druck auf den Schützen. Unsere Ordnung und Abstimmung stimmt oftmals überhaupt nicht und dann klingelt es in der Bundesliga eben.

      0
  78. Wir haben noch nie ein Spiel gewonnen und wir werden kein Spiel gewinnen, wenn Lukebakio beginnt. Das ist alles was ich zu sagen habe.

    1
    • Das wir hier 2:0 hintenliegen liegt aber sicherlich nicht an Lukebakio.

      Das ist alles was ich zu sagen habe.

      6
  79. Also leider macht uns Mainz genau vor wie man spielen muss. Immer im Vollsprint auf jeden drauf.

    Diese Intensität die wir letztes Jahr hatten haben wir überhaupt nicht mehr. Das ist leider irgendwo komplett verloren gegangen.

    Und nach vorne geht nix. Und ich würde wetten Mainz liegt was intensive Läufe und Laufdistanz deutlich vor uns.

    Es sieht auf jeden Fall einfach scheiße aus was wir spielen. Und das schon die ganze Saison. Wir kriegen viel zu viele Gegentore und haben auch in keinem einzigen Spiel 3 Tore oder mehr gemacht wenn ich mich nicht irre. So braucht man von Europa auf jeden Fall nicht sprechen.

    6
    • Im Normalfall schießen wir auch keine 2 Tore. Wenn der Gegner trifft ist ein Punkt fast sicher. Unser Offensivspiel ist doch gar nicht existent. Im Sommer sollte man sich definitiv von Brooks, Guilavogui, Weghorst, Roussillon, Mbabu und ja leider auch Baku(so lange man noch eine gute Ablöse bekommt) trennen.

      0
  80. Sorry, aber das war ein schnelles 0:2 und dann verschenkte Spielzeit, weil man in derselben Grundordnung die ganze restliche Halbzeit keine Veränderung vorgenommen hat. Jetzt hat msn "nur" noch 45 Minuten. Da hätte ich mir mehr Ingame-Coaching gewünscht, aber selbst Kohfeldt wirkte total desillusioniert und konsterniert…

    2
    • Das sehe ich auch so. Spätestens nach 20 Minuten hätte er einsehen müssen, dass die alte Viererkette die Situation zumindest beruhigen würde. Hinzu hätte er wechseln müssen. So hat er 40 Minuten verschenkt. Im Prinzip eine Halbzeit.

      3
  81. Baku und Guilavogu gehören auf die bank entweder Nmecha oder Wout aber dazu benötigt man ein Trainer mit Eier.

    1
  82. Es fehlt ein Spieler im Mittelfeld. Der genau wird von der Position von Guilavogui besetzt.
    Ich verstehe nicht, wieso Kohlfeld so stur sein kann.

    Baku…..Lacroix…Brooks…Otavio

    ………….Vranckx…….Arnold…..

    ……………………Philip

    Lukebakio…..Wout…..Waldschmidt

    3
  83. Kohfeldt hat die Wahl: Dreierkette beenden und ein bis zwei Spieler rausnehmen oder scheitern.

    Josh darf heute niemals dort spielen. Und Baku schrie schon gegen Dortmund nach einer Auswechslung. Der ist irgendwo bei Flick und Nagelamann, aber nicht in Wolfsburg. Vollkommen abgehoben.

    Das wären die derzeitigen Maßnahmen.

    9
    • Seit Nmecha bei Flick war, st auch vorbei mii der Herrlichkeit.

      Aber bitte, nach vorne passt gar nichts. Kein Aufbau, kein Flügelspiel, keine Torchancen…nicht mal Standards. Das ist Kohfeldt in der Werder Endzeit.

      3
  84. Ich mache meinen Punkt von vor einigen Tagen nochmal auf:
    In jedem Spiel spielen wir mit einem anderen System, und wechseln innerhalb des Spiels auch immer wieder…
    Wie soll man da eine Spielidee auf den Platz bekommen?
    So kann man nicht mal mit langen Bällen arbeiten, weil alle 2 Minuten die Leute ihre Positionen ändern..

    0
  85. Ich würde der Mannschaft erst einmal ein Donner Wetter verpassen in der Halbzeit. Dann umstellen und Guilavogui und Baku draußen lassen. Dafür Roussillon und Philipp rein.

    5
    • Jetzt darf er mMn nicht ruhig sein. Sehe ich auch so. Muss knallen jetzt, aber richtig!!!

      1
    • Verstehe sowieso nüchtern warum Philipp nicht spielt

      Technisch einer unser besten und kann schießen und passen

      Aber egal an welchem Spieler, an einem einzigen Spieler kann man Leistungen wie heute oder in Bielefeld nicht erklären

      0
    • Ja, Stühle rum schmeißen. Spieler anbrüllen. Einen Buhmann suchen und ihn vorführen. Das muss richtig knallen.

      Und ganz wichtig: Kohfeldt muss sagen, dass die Dreierkette toll ist und die Spieler es einfach nicht können.

      Und schwupps, Halbzeit vorbei und wir gewinnen. :knie:

      0
  86. 3 Wechsel in der Halbzeit!

    Bornauw, Gerhardt, Mbabu kommen für Brooks, Baku und Arnold

    0
    • Ja wird offensiv richtig was bewirken :klatsch:

      1
    • Und Josh darf bleiben. Yeah.

      Und Gerhardt erzielt jetzt einen Hattrick. Wir liegen 2:0 hinten und es kommt KEIN Offensivmann.

      Das muss man mal schaffen. Ich zweifle deutlich am verstand von K.

      3
  87. Schont er jetzt Spieler für Mittwoch?

    0
  88. Heftig irgendwie, dass Guilavogui drin bleiben darf..
    Zwar jetzt auf der 6… aber trotzdem… :weg:

    2
  89. Immerhin viele Wechsel und Kohfeldt zeigt auch Eier, der erste Trainer der Arnold nach Wochen schlechter Leistung auch mal draußen lässt, aber Guilavogui genießt scheinbar Narrenfreiheit

    2
  90. Spielen jetzt im 4-1-2-1-2… Raute im Mittelfeld

    0
  91. Will jetzt schon ausschalten…

    2
  92. Kann mir jemand diese Wechsel erklären? Baku ok aber Guilavogui macht weiter Arnold nicht? Sorry aber damit kann ich nichts anfangen …

    4
  93. Guilavogui ist die "heilige Kuh"!

    3
  94. Waldschmidt und Philipps oder meinetwegen auch Steffen hätte ich erwartet aber was verspricht sich FK davon?

    2
  95. Man sollte im Training dringlichst mal Wert auf Standards legen, 90% der Flanken kommen nichtmal in den Strafraum und der Rest wird kläglich vergeben

    4
  96. Ich sag nur Körpersprache!! Und von dem her sind diese Wechsel völlig o.k.!! Die 3 sollen mal wach werden. Und Gui kämpft wenigstens..

    7
  97. Exilniedersachse

    Wie kann es sein, dass in einer Bundesligamannschaft niemand richtig Ecken schießen kann?

    3
  98. Vielleicht haben wir ja Glück und es wird so eine Saison wie 2016 wo man in der CL wenigstens mit Glück weit kommt und in der BuLi auf 6-9 krepelt…

    Ach ist das ne Scheisse… jetzt bin auch ich Daueroptimist grad mal etwas gedrückt.

    3
  99. Zweite Halbzeit bisher wacher. Mal sehen…

    Waldschmidt kommt ziemlich sicher noch rein, der war davor einige Zeit raus… halbe Stunde denke ich.

    1
  100. Vielleicht war Arnold angeschlagen? Sonst macht es für mich keinen Sinn. Immerhin, soweit ich das sehe, Viererkette jetzt.

    0
  101. Nächster Wechsel:

    Waldschmidt kommt für Lukebakio

    0
  102. Exilniedersachse

    Je genauer ich mir Lacroix und seine spielerischen Fähigkeiten und seine Laufwege angucke, desto stärker frage ich mich, was soll das Guilavogui Experiment?

    Wenn ich die 3er Kette spielen will, Ebenen ibs Spiel bringen will, dann stelle ich Lacroix zentral und nicht Guilavogui. Der ist in allen wesentlich Fähigkeiten besser für diese Position geeignet.

    1
  103. Da reicht kein Donnerwetter. Das muss ne Apokalypse sein.
    Die Mannschaft steckt mental tief in der Krise.
    Da läuft nix. Als Trainer würde ich mich in der Pressekonferenz hinterher freistellen lassen.
    Da läuft gar nichts.
    Aster als sehr rühmliche Ausnahme.
    Der Junge will was bewegen, aber allein wird das nix.
    Meine Maßnahme als Manager wäre morgen alle zusammentrommeln und dann klingeln die Ohren.
    Ist leider ein typisches Problem bei uns…gute Saisons oder Leistungen und schwupps schweben die übern Wasser und warten geduldig auf andere Angebote.
    Solange wird unsererseits das schön gefördert, um ja niemanden zu verärgern oder die Work-Life-Balance zu ruinieren!
    Bin maßlos enttäuscht…
    Stand jetzt würde ich Lacroix,Wout,Gui,Baku, Brooks und Mbabu abgeben und neu anfangen…

    6
    • Genau den Fehler sollte man nicht machen. Die Mannschaft kann es ja. Das hat sie bewiesen.

      Kohfeldt hat es bislang nicht.

      6
    • Also Kohfeldt raus und diese Truppe weiterspielen lassen ?

      2
    • Wenn’s möglich wäre sollte man eher den halben Kader raussschmeißen aber das funktioniert bekanntlich nicht

      0
    • Momentan ist es einfach schwierig.

      Die Schuldfrage ist müßig.
      Die Aufstellung ist Mist, aber trotzdem sollten die Spieler das besser hinbekommen, als das, was sie aktuell zeigen.
      Mich nervt es extrem an, wenn sie nicht einmal dem Ball entgegen gehen oder aber der Ball bei jeder Ballannahme 2m wegspringt.
      Bei keinem anderen Verein kommt es mir so schlimm vor, was das angeht.

      Schuld sind am Ende eh wieder alle.
      Der Trainer, weil er so aufstellt, die Spieler, weil sie gar nichts auf die Kette bekommen (Ballbehandlung wie in der Regionalliga, Stellungsspiel wie im Kindergarten, Härte wie beim Ballett und Spielfreude wie nackt bei -20Grad Celsius usw.).
      Solche Phasen haben wir immer wieder….leider
      :kotz:

      0
    • Wer was wie wo warum inwiefern Schuld hat, können wir vermutlich nicht beurteilen. Dein Punkt stimmt in Bezug auf die Mannschaft in der Vergangenheit, trotzdem hat sie an der momentanen Situation dennoch ihren Anteil. Einige Aussagen von Kohfeldt irritierten mich zuletzt jedoch, wirkten auf mich relativierend und verteidigend. So, ein bisschen im Bremen-Modus. Das Festhalten an Guilavogui und das Herschenken jedweder Ambitionen von Mittelfeldkontrolle, durch das Parken von einem Mann mehr in der letzten Kette. Für ein Spiel? OK. Evtl für die erste Woche. Allerdings doch jetzt nicht mehr, nach der ersten richtigen Woche Training mit Inhalt. Das lässt mich schon ein wenig zweifeln, denn für mich ist das ein Fehler mit Ansage. Auch wenn Guilavogui oberflächlich betrachtet für die Rolle wie gemacht ist. Allerdings bei genauerer Betrachtung, meiner Meinung nach, die reinste Katastrophe bedeutet.
      Was mir allerdings am meisten Sorgen macht sind die vielen einfachen Gegentore, die vielen zugelassenen guten Chancen der Gegner, insgesamt zu brave Auftritte, heute kein Aufbäumen! Die Kommunikation untereinander auf dem Platz nehme ich nicht als lebendig, positiv pushend war… heute hatte ich das Gefühl, dass überhaupt kein Glauben, keine Überzeugung in der Mannschaft war. Blutleer und ambitionslos.
      Kommt einem bekannt vor? Erinnert mich einerseits an die Relegationssaisons und an die Fünferkettenzeit unter Glasner vom Vibe her. Ich hoffe auf einen Verlauf wie im zweiten Fall. An sich hat die Mannschaft eine gute Qualität und ist prinzipiell vernünftig zusammengestellt. Waldschmidt und Lukebakio habe ich als Transfers nicht so richtig verstanden. Vor allem Ersteren. Lukebakio kann in Momenten wie ein besonderer Spieler wirken. Der Spieler ist schon spektakulär, nur leider scheint seine Arbeitseinstellung auf dem Platz diametral zu dem Selbstverständniss der Mannschaft zu stehen. Dennoch, als Leihe kann man das schon mal machen.
      Man hat es, meiner Meinung nach, verpasst für die unübersehbaren Schwächen unserer Sturmspitze adäquates Personal zu verpflichten, um die herausragenden Stärken eines Weghorsts mehr zur Geltung zu bringen. Die Offensive hat gefühlt jeden Spielertyp, aber keine drei die systematisch gut zusammenpassen. Zu viele Abschlussspieler und zu wenig Chancenkreierende. Für 50 Millionen in der jetzigen Zeit Stand jetzt etwas dünn. Wobei Vranckx wird ein guter Spieler werden. Nmecha war prinzipiell top, der ist im Kopf nur noch zu sehr Jugendspieler. Wenn er realisiert wie gut er ist und was ihm wirklich fehlt, dann ist das Ceiling enorm.
      Also an sich ist der Weg für erfolgreichen und auch mitreißenden Fussball geebnet. Ich hoffe, alle Beteiligten finden diesen zusammen wieder und die Sorgenwolken, ob Kohfeldts Qualitäten ausserhalb der Mikrofonzeit, verflüchtigen sich.

      1
  104. Wenn hier auch der Charakter in Frage gestellt wird:

    Warum spielt Steffen nicht. Mehr Giftigkeit und Willen bringt keiner rein. Aber dafür darf Baku beginnen und Nmecha sogar weiter spielen. Und einen vierten Offensiven darf man ja eh nicht bringen.

    7
    • Steffen hat in den letzen Wochen aber auch echt keine Werbung für sich gemacht, ist mit der torungefärlichste Offensivspieler im Kader

      7
    • Angeblich haben wir 60% der Zweikämpfe gewonnen. Finde das hat schon was mit Charakter zu tun. Warum man sich aber so selten dämlich anstellt? Ich weiß es nicht.

      0
  105. Wie schlecht ist eigentlich die Bundesliga, wenn Platz 4 nur 3 Punkte vor uns steht?

    2
  106. Nach über 60 Minuten gab es KEINEN Torschuss aufs gegnerische Tor… nichtmal gegen die Bayern wäre das akzeptabel aber wir spielen hier gegen Mainz

    6
  107. Und was man positiv anmerken muss: die echte Konkurrenz auf Platz 4 macht aktuell genauso Faxen wie wir :kopfball:

    Die die jetzt vor uns sind, sind definitiv aufholbar. Bayern, Dortmund und Leverkusen sind diese Saison aber wohl zu hoch.

    Abwarten. Ich bleibe dann wohl optimistisch :vfl:

    3
    • Und ja… ich weiss wie sich das bei diesem Spiel liest. Aber zwei Bier und mein immer frohes Gemüt tun ihr übriges :top:

      1
  108. Anfangen mit 3 kette, Tore kassieren umstellen auf 4 Kette und wieder das gleiche in Deutschland reicht Paar Witze in der Pressekonferenz und schon bist du sympathisch u Bundesliga taugliche Trainer.

    3
  109. Sprüche klopfen nicht vergessen.

    1
  110. was soll der scheiß immer?

    0
  111. Das Ding ist durch. Die schießen im Leben keine 2 Tore mehr.

    4
  112. Warum zum teufel sind wir so schlecht?

    Kann doch nicht sein alles

    3
  113. Jetzt steht ja Guilavogui schon wieder da hinten drin… ne richtige 4er Kette scheint das auch nicht zu sein

    2
    • Die ist so flexibel. Das spielt man heute so. Erfolg war gestern, Dreierkette geht immer. :like:

      1
    • Der steht doch sowieso immer hinten drin für was anderes kann man den auch nicht mehr gebrauchen, Passspiel ist schlecht, beweglich wie ein Traktor und langsam

      0
  114. Wie kann man Vereine wie Fürth in Liga 1 spielen lassen?

    Macht gar keinen Sinn

    0
    • Wir spielen aktuell genauso schlecht. Zum glück gibt es Fürth.

      3
    • Und gegen die haben wir selbst auch nur 2 Tore geschossen. Wobei da auch viel Glück dabei war.

      Bezeichnet irgendwie auch unsere Situation.

      Jetzt 7:1 für Leverkusen. Wahnsinn.

      1
    • Weil sie sich sportlich dafür qualifiziert haben.

      2
    • Sie haben sich halt sportlich qualifiziert.

      Ich glaube wir haben auch ganz andere Probleme als Fürth……

      0
  115. Ich habe es letztmals unter van Bommel gefragt: Was war wohl heute der Plan, um das Spiel zu gewinnen?

    8
  116. Nicht ein Torschuss! Was ist da bloß los?

    2
  117. Meine Fresse, dann schmeißt halt alle 2 Wochen den Trainer raus!

    Mir isses mittlerweile sowas von scheiß egal. Ist ja nicht mehr auszuhalten, der Müll hier…

    8
    • Lies doch weiterhin irgendwelche Taktikbücher.

      Die Mannschaft kann den Kram von Kohfeldt nicht. Entweder er erkennt es wie Glasner oder tschö

      6
    • Brauchen wir für jede Aufgabe bald einen Co-Trainer? Wie in der F-Jugend

      0
    • Wir spielen schon lange Viererkette und es ist genauso beschissen wie vorher.

      1
    • Was hier geschrieben wird, kann an "Müll" gar nicht getoppt werden von der Anti-Einstellung und Anti-Spiel was dieser lustlos Haufen abliefert.

      2
    • Die Schuldfrage ist eh müßig.
      Am Ende sind alle Schuld, wie ich es oben schon geschrieben habe.

      Die beiden schnellen Gegentore motivieren die Mannschaft natürlich auch nicht wirklich, aber das aktuell gebotene ist einfach zu schlecht.

      Ich hoffe, dass man sich noch irgendwie mit ein paar Punktgewinnen in die Winterpause rettet und dann neu angreift, da man mehr Trainingszeit hatte usw.

      Natürlich sollte man Kohlfeldt nicht entlassen, aber die Aufstellung war irgendwie auch eine Niederlage mit Ansage.
      Hinten sind die in der Formation einfach nur verunsichert und die Bindung zwischen Defensive und Offensive fehlt völlig.
      Aktuell scheint es immer schlechter zu werden… man darf gespannt sein, ob und wie man sich befreien kann

      1
  118. Was trainiert diese Mannschaft eigentlich?

    1
  119. Seit etwa der 65. Minute ist die Mannschaft tot. Kein Aufbäumen. Standfußball und Gebolze. Das ist 2016 reloaded. Gegen große Gegner stimmt die Einstellung, aber man ist zu schlecht. Gegen Bielefeld, Freiburg, Mainz… ist man meilenweit weg von 100%.

    10
    • Das ist leider richtig. Bei uns passt gar nichts im Moment. Mainz gewinnt heute verdient, weil sie es mehr wollten. Genauso wie wir letztes Jahr erfolgreich waren. Scheinbar reichen einigen im Kader die 6 Spiele in der Champions League als Karrierehöhepunkt erst mal aus. Bei manch einem kommt dann noch ein Länderspiel als Sahnehäubchen oben drauf – ist doch prima. Im Sommer kann man dann ja immer noch wechseln, wenn man dieses Jahr als 10. einläuft.

      5
    • Im Übrigen hatten wir damals einige Spieler, bei denen man den Eindruck hatte, sie würden zunächst für sich selbst spielen. Besser wurde das erst, als man mit Weghorst und Ginczek Metalität eingekauft hat. Kein Origi, Gomez oder Didavi mehr… wenn ich jetzt Nmechas Dribblings durchs Mittelfeld sehe, platzt mir die Hutschnur und Erinnerungen werden wach. Abspiele auf dem letzten Drücker, verschlepptes Tempo… zum Kotzen.

      5
  120. 50 Millionen im Sommer für diese Kacke ausgegeben. VW sollte mal etwas den Geldhahn zudrehen.

    5
    • Dann müssten sie das Geld ja versteuern

      1
    • Vw kann nix dafür wen schmadtke u Schäfer ihre Entscheidungen nach Suff Party treffen. kein Mensch auf diese Erde versteht warum man die 3 Kandidaten geholt haben MvB Frontzeck kohlfeld unerklärlich.

      2
  121. Letzter Wechsel:

    Philipp kommt für Vranckx

    1
  122. Ein Überwintern aif europäischer Bühne hat die Truppe auch nicht verdient. Eine Schmach im Achtelfinale gegen eine Top-Mannschaft brauche ich auch nicht. wirklich…

    5
    • Nahezu jede Top Mannschaft würde uns in alle Einzelteile zerlegen.

      Hätte aber dennoch lieber dann in der CL eine Top Gruppe bekommen. Man wäre genauso ausgeschieden aber hätte richtige Highlights gehabt. So war es am Ende eine bessere EL-Gruppe.

      Mit so nem Auftreten braucht man sich keine Hoffnung machen da gegen Lille was zu holen.

      2
    • … aber vielleicht die Kohle ;)

      0
    • Nach der Leistung in den letzten 3 Spielen, bezweifle ich das am Mittwoch überhaupt was wird.

      0
  123. Da passt grad absolut gar nichts. Das macht echt keinen Spaß zuzuschauen.

    4
  124. Leverkusen schießt in einem Spiel halb so viel Tore wie wir in der gesamten Hinrunde…

    2
  125. Ich will es zwar nicht daran festmachen, aber Pervan nervt mich auch. Watet zuerst ewig ab und dann wirft den Ball zum Mitspieler wo 3 Gegner stehen.

    3
  126. Warte seit 5 Minuten auf eine Schlussoffensive. Dazu sind wir aber augenscheinlich nichtmal in der Lage. Was für eine traurige Veranstaltung ist das bitte heute..

    1
    • Auf die warte ich schon seit der 4. Minute.

      Entweder die wollen nicht oder können nicht. So oder so mehr als traurig.

      1
    • Exilniedersachse

      Ich hatte extra schon auf die Konferenz umgeschaltet. Die lassen mich nicht in Ruhe.

      0
  127. Es ist vollkommen egal wer hier Trainer ist, diese Truppe ist tot. Es gab ein kurzes aufbäumen nach dem Trainerwechsel, aber das war es auch. Kohfeldt wird hier total verbrannt, tut mir leid für ihn.

    4
    • Wir haben in der Bundesliga dreimal kämpferisch überzeugt: gegen Leipzig, in Leverkusen und gegen Dortmund. Das ist für mich ein extrem besorgniserregendes Zeichen.

      3
    • Gegen Dortmund sehe ich nicht so, da hat man trotz Führung die Hosen voll gehabt.

      1
    • Wie schon erwähnt, alle vier Spiele den Trainer wechseln.

      0
  128. Immerhin ein Fallrückzieher… ;)

    0
  129. Auch mit Viererkette schafft die Mannschaft in 45 Minuten keinen einzigen Abschluss. Darüber wäre nachzudenken – und nicht über Spielsystem und Trainer.

    9
  130. Wenn Du nach 3 Minuten 0:2 hinten liegst, ist die Ausgangslage natürlich mies. Trotzdem war das für mich die schwächste Saisonleistung in der Bundesliga…

    5
  131. Haben wir jemals schon so ein schlechtes Spiel vom VfL Wolfsburg gesehen?

    Heute ist das gar nichts, kein einziger spielt gut, also ist die Niederlage aber sowas von verdient!

    Wird Zeit, dass wir schnell wieder in die Spur finden und das kleine 1*1 des Fußballs beherrschen… ich bin sowas von bedient… nicht von der Niederlage, die kann passieren, sondern wie die Mannschaft heute auftrat.

    10
    • "Haben wir jemals schon so ein schlechtes Spiel vom VfL Wolfsburg gesehen?"

      Schon häufiger und das auch in dieser Art und Weise.
      Irgendwie scheinen das viele immer wieder zu vergessen.

      Für mich ist die aktuelle Leistung nicht neu.
      So haben wir schon häufiger gespielt, aber es tut einfach weh

      7
    • ja, weh tut es einfach… aber für mich ist der Auftritt heute nicht zu erklären

      2
  132. Man liegt zurück und versucht es nur mit langen Bällen….diese Mannschaft ist so hilflos

    2
  133. Der VfL kann ja doch noch Tore schiessen….

    2
  134. Pervan ubd Linie und Kleber…. :top: :talk:

    6
  135. Peinlichste Leistung des Spieltages

    Unglaublich

    3:0 , völlig chancenlos und Mainz

    Himmel Hilf

    4
  136. Autsch…. was ist nur mit unserem VfL los?

    0
  137. Wie man nach dem heutigen Spiel noch sagen kann das es am Trainer liegt ist für mich unverständlich.
    Diese Mannschaft ist egal ob 3er oder 4rer vom Charakter komplett tot.
    Da bring keine Veränderungen von irgendeiner Formation noch was.
    Da ist viel tiefer drinne die letzten Monate was kaputt gegangen.

    6
    • Da hilft kein Trainer, die Mannschaft ist überfordert. Formation hin oder her, die Mannschaft hat keinen Teamgeist mehr an sich zu glauben und Spiele zu gewinnen. Da braucht man einen Mentaltrainer und Mentalspieler, der die Mannschaft auf dem Platz mitreißt und ein Motivationsmonster ist.

      1
    • Welche Spieler sollen das sein? Mir fällt keiner ein. Haltet mich für verrückt, aber es könnte durchaus sein dass wir eher nach unten schauen müssen(Platz 16). Es gibt wirklich nichts was einem Hoffnung macht, dass es besser wird.

      2
  138. Peinlich. Das Eigentor hat gerade noch gefehlt. Ein echt mieses Spiel

    2
  139. Diesen Müll kann man sich nicht mehr geben. Zum Glück sind die Dauerkarten wieder gesperrt.

    8
  140. (Zum wiederholten Mal eine) Ganz schwache Leistung am heutigen Tag:

    – Standards mangelhaft
    – Verteidigung mangelhaft
    – Keine echten Torchancen
    – Keine Motivation und Einstellung erkennbar
    – Taktische Aufstellung nicht erklärbar und komplett falsch
    – Kein Aufbäumen der Mannschaft

    Absolut verdiente Niederlage, was ist bloß aus der MANNschaft geworden, da gibt es kein Miteinander, und auch kaum erkannbare individuelle Qualität.

    11
  141. Schönes Tor von Lacroix – geht doch!

    4
  142. Die Mannschaft ist auf allen Ebenen tot. Hinten ist man löchrig wie ein Schweizer Käse und vorne so harmlos wie wenn man dort meine Oma mit 95 hinstellen würde.

    Nahezu jeder Spieler macht ständig irgendwelche Fehler.

    4
  143. Was für ein Gurkenteam! Die armen (paar) Teufel, die heute mit nach Mainz gefahren sind.

    13
  144. Wir könnten unseren Fokus auch mal auf das TrainerTEAM richten. Ein Cheftrainer arbeitet doch heute auch ein Stück weit wie ein Teamleiter, delegiert viel. Immer wieder hört man von Co-Trainern, die z.B. einen Fokus auf Standards setzen o.ä.

    Haben wir aktuell insgesamt genug Kompetenz?

    4
  145. Nicht 1 einziger Schuss aufs Tor!

    Das muss man sich mal rein ziehen!

    2
  146. Erkenntnis: am besten das komplette Team außer Vranckx nächstes mal draußen lassen

    1
  147. Arbeit, Fussball, Leidenschaft!

    Davon habe ich nix und nochmal nix gesehen. Mit diesem Kader so eine beschissene Saison zu spielen muss man auch erstmal schaffen.

    2
  148. Ich mag mich täuschen, aber es wirkt für mich so, als wären die Auftritte vor den Champions League-Spielen besonders schwach. Als wäre die Mannschaft mit dem Kopf schon längst woanders. Könnte ich ja irgendwie noch verstehen, wenn sie dann bei den Champions League-Spielen nicht ständig komplett verängstigt auftreten würde.

    Aktuell ist das eine Katastrophe. Spielerisch und mental läuft gar nichts mehr. Ich erwarte eine deutliche Steigerung, vor allem auch der Körpersprache. Denn die macht mir Angst.

    1
    • So schnell wird es leider keine Steigerung geben, bin gespannt ob man aus diesem Tief nochmal rauskommt

      0
    • Wenn dem so wäre, würde ich ja fast Verständnis haben. Aber der Trend ist your friend. Bielefeld 60 Min. Sevilla, Dortmund und heute der negative Höhepunkt, 0:3 gegen Mainz.

      0
  149. Ich möchte Labbadia wieder, das hat wenigstens Spaß gemacht.

    11
  150. Man kann immer verlieren, aber diese Leistung hinterlässt einen ganz bitteren Nachgeschmack. Planlos, hilflos, kopflos… da hat mal so gar nichts gestimmt. Ich würde die Dreierkette opfern und auch nur mit einer echten Spitze spielen. Wout und Nmecha hängen nur in der Luft, weil wir dahinter überhaupt nicht ins Spiel kommen. Unser Mittelfeld ist tot und Guilavogui turnt in der IV rum. Das passt einfach überhaupt nicht

    12
  151. Jetzt bitte mal wieder auf die Formation und Grundtugenden des letztjährigen Erfolgs zurück. Hinten 4er Kette mit Mbabu rechts und Baku nach vorne schieben. Und links unseren giftigen Kämpfer Renato rein und Philipp in die Mitte. Und neben Maxi dann Aster oder Gerhardt und Nmecha mal ne Pause.

    2
  152. Was soll sich jetzt Lille denken von uns wenn die sich unser Spiel von heute reinziehen? Die lachen sich kaputt wenn die irgendwas suchen zum analysieren…..

    Wenigstens ist am Mittwoch Abend alles vorbei.

    2
  153. Man muss klar konstatieren, das man offenbar beim VfL intern die richtigen Stellschrauben noch nicht gedreht hat. Damit spreche ich alle Beteiligten an. Die sportliche Führung, aber auch das Trainerteam sowie unsere Führungsspieler. Für mich bisher eine Hinrunde, wo wir keine Einheit mehr darstellen. Und im Umfeld, also unter uns Fans, sehe ich eh keine Einheit. Aber das ja schon lange nicht mehr. Und so ist Erfolg eben unmöglich, das sagen mir nicht meine Taktik-Bücher, sondern der gesunde Menschenverstand!

    Adios!

    10
  154. Das schlimme ist wenn ich mir unsere Spiele angucke, würde uns ein Dribbler wie Brekalo oftmals gut tun, da die Gegner oft sich hinten einigeln und wir dann keine Mittel finden.

    1
  155. Vorne nix und hinten nix und dazwischen auch nix.
    Was für ein stümperhafter blutleerer auftritt der mannschaft.
    da geht ja gar nichts mehr zusammen. keinen plan kein konzept kein aufbäumen kein vernünftiger überraschender pass kein tempo kein überzahlspiel keine vernünftigen standarts
    aufs tor schiessen war heute verboten
    es wird schwer am mittwoch…..

    1
  156. Ich geh dann mal wieder ne Runde durchs Dorf zur Beruhigung ….

    1
  157. Richtig konsequent wäre es wenn man Mittwoch so spielen würde:

    Casteels, Mbabu, Bornauw, Van de Ven, Otavio, Vranckx, Arnold, Waldschmidt, Philipp, Lukebakio, Weghorst

    Wird so natürlich nicht passieren aber da sind so viele Spieler dabei die endlich mal ne Denkpause verdient haben.

    4
  158. AN ALLE SPIELER DIE HIER LESEN:
    —————————————————

    S C H Ä M T E U C H !!!!

    Egal, wer Euch trainiert, es liegt an Euch und nicht am Trainer.
    Euch zuzuschauen ist nur noch reine Zeitverschwendung und macht absolut keinen Spaß mehr.
    Selten so eine inakzeptable Leistung und unkonstante Mannschaft gesehen. Eine Frechheit, was Ihr Euch Euren Fans und dem Verein gegenüber leistet! Einfach beschämend

    Schönes Wochenende noch

    17
    • Ja kann ich nur beipflichten. 2 Jahre gut spielen, neuer fetter Vertag und danach nur noch Kohle kassieren.

      1
    • Du glaubst nicht ernsthaft, dass hier ein Spieler liest. :keks:

      2
    • Da wäre ich mir gar nicht mal so sicher. Denke schon das es durchaus Spieler gibt die nach Spielen oder auch allgemein mal im Internet lesen was dort so geschrieben wird.

      Ich meine sogar das Arnold vor etlichen Jahren mal meinte das er ab und zu hier reinliest.

      1
  159. Mir fehlen seit Jahren echte Typen bzw. Führungspersönlichkeiten auf dem Platz, die in Krisenzeiten voran gehen und auch auf den Tisch hauen. Die Mannschaft funktioniert irgendwie nur bei positivem Lauf und bei einer harten Führung von außen. In der momentanen Lage ist die Truppe leblos. Und Guilavogui und Arnold zeigen dann immer wieder, dass sie keine Führungsspieler sind.

    10
    • Glasner wurde oft dafür kritisiert, das er intern und auch extern die harte Wahrheit ausgesprochen hat. Labbadia hat die Mannschaft extern gestützt, intern aber immer Klartext geredet. Die Mannschaft benötigt einfach einen speziellen Trainer-Typen, was die Kommunikation angeht.

      Vielleicht ist Kohfeldt zu lieb und es fehlen die Eier für unbequeme Entscheidungen, die unpopulär sind? Das mag sein. Josh wird jetzt niemanden intern kritisieren, der will ja beliebt bleiben.

      5
    • "Vielleicht ist Kohfeldt zu lieb und es fehlen die Eier für unbequeme Entscheidungen, die unpopulär sind? "

      Würde allerdings nicht zu seiner Aussage passen, wonach jeder, der vor dem Spiel nicht bei der Sache oder schon beim nächsten Spiel ist, dann eben nicht spielt.
      Naja ist ja auch schwierig, wenn es fast alle betrifft…. :keks:

      1
    • Tatsächlich ist mir diese Aussage auch aufgefallen. Ich fand, das er damit "Härte" demonstrieren wollte. Aber es wirkte eher aufgesetzt drohend. Kohfeldt finde ich generell sehr authentisch. Aber da war er es aus meiner Sicht nicht.

      Wie auch immer: Kohfeldt ist jetzt nicht zu beneiden. Für mich haben da aber auch andere Leute bzw. alle Beteiligten ihren Anteil daran.

      4
    • Das sowieso.

      Ich meine es durchaus ernst damit, dass ALLE ihren Anteil an der aktuellen Situation haben, auch Kohlfeldt, auch wenn er noch nicht so lange hier ist.
      Van Bommel kann man das ganze eben auch nicht alleine anlasten.

      Für mich wirkt aktuell alles irgendwie larifari, ohne damit auf irgendeine Person eingehen zu wollen

      0
    • Werner Leuthard wäre genial, die Spieler waren immer fit.

      2
  160. Ich frage mich was die Spieler in Einzelgesprächen verstehen? Oder sind sie einfach zu limitiert? Sie spielen extrem dumm und eine Mannschaft wie Mainz schafft es mit einfachsten Mitteln zum Sieg zu kommen. Sie verstehen den Trainer wohl besser oder sind einfach schlauer. Und Ich war bei FK auch skeptisch, aber finde er ist ein Toptrainer und hat richtig was drauf! Es liegt an den Spielern und es gibt keinen der mal richtig auf den Tisch haut! Lacroix fand ich übrigens o.k. heute, er hat extrem viel abgelaufen. Eigentor war Pech und Pervan muss rauskommen. Er ist leider doch nicht der Rückhalt um kein guter 2.Torwart. Auch wenn er nett ist. Baku übrigens seit Wochen extrem überheblich und mit sehr vielen Fehlpässen. Die 3 deutschen Nationalspieler haben leider seit der Nominierung auch stark nachgelassen.

    9
  161. 103 Kilometer gelaufen. Das ist einfach nur beschämend.

    12
    • Hahaha, wird immer schlechter. Letzte Woche 5km weniger gelaufen als Dortmund(60%Ballbesitz!) und heute gar 7km weniger als Mainz. Ganz ehrlich, gute Nacht VfL! Man schafft es nicht mal mehr die Grundtugenden auf den Platz zu bringen.

      10
  162. Das war eine tragische Aufstellung von Kohfeldt in der zweiten Halbzeit. 4 Auswechslungen. Es stank nach Verzweiflung. Und es ist total gescheitert.

    Keiner der Verteidiger oder Mittelfeldspieler war technisch gut, Arnold, der einzige technische Spieler im Mittelfeld, wurde ausgewechselt. Waldschmidt kam herein und war nutzlos. Die Front 3 in der zweiten Hälfte war nutzlos, sogar in der ersten Hälfte war Lukebakio schlecht. Ich weiß nicht, warum Philipp seit seiner guten Leistung gegen Bielefeld komplett ausfällt. In der zweiten Halbzeit waren alle Spieler bis auf die vorderen 3 technisch schwach und somit waren wir wirklich schlecht im Aufbauspiel.

    Kohfeldt hat es heute total falsch verstanden.

    0
  163. Meine Aufstellung für Mittwoch.

    Carstels
    Riether Naldo Dante rodriguez
    Schlager Arnold Vrankx
    Misimovic
    Dzeko Grafite

    Ansonsten 0 Chance :vfl:

    4
  164. Van Bommel du kannst dein kostüm ausziehen wir haben dich entlarvt :santa1:

    2
  165. Hm…eine Erkenntnis kann man nach den letzten Spielen gewinnen. Es hat offensichtlich nicht (allein) an van Bommel gelegen, dass die Mannschaft so ein Mist zusammenspielt. Die beiden "Chancen" waren eher Zufall. Die Bälle werden planlos nach vorn geschlagen. Völlige Konfusion hinten . Bei eigenen Standards unkonzentriert und harmlos.
    WER SEID IHR UND WAS HABT IHR MIT UNSERER MANNSCHAFT GEMACHT?
    Für mich ist das "Experiment " mit 3er -Kette gescheitert. Es hatte sich schon bei Glasner gezeigt, dass diese Formation von der Mannschaft nicht angenommen wird. Gegen Bielefeld lief es erst nach der Umstellung auf 4er-Kette. Weniger Tore haben wir auch nicht bekommen- im Gegenteil. Zudem fehlt im Mittelfeld im Zentrum im Aufbau ein Spieler. Wenn der Gegner dann die Seiten zustellt gibt es keine Anspielmöglichkeiten und der Ball wird einfach nach vorn gebolzt.
    Verschärft wird das Ganze durch ständig wechselnde Formationen die durch die vielen Sperren zu erklären sind.Schlager fehlt als Taktgeber an allen Ecken und Enden.
    Am meisten entsetzt mich, dass so eine Leistung nach einer kompletten Trainingswoche zustande kommt. Für die Hinrunde kann das Ziel nur Schadensbegrenzung sein, um dann in der Vorbereitung der Rückrunde gegenzusteuern.

    6
  166. Ich glaube ja, dass das heutige Spiel dem kommenden Spiel gegen Lille geschuldet ist. Einerseits hat sich die Mannschaft heute geschont und andererseits hat man Lille etwas vorgetäuscht. Das ist alles Taktik!!

    0
  167. Du nimmst dieses Forum hier nach wie vor zu ernst. ;)

    Generell bleibt zu konstatieren: Das war heute eine Bankrotterklärung – von allen Beteiligten.

    3
  168. Wenn man ausschließt, dass die katastrophal schlechte Leistung an
    – der überragenden Leistung des Gegners
    – schwerwiegenden spieltaktischen Fehlern des Trainers
    – einer absichtlich schlechten Leistung der Mannschaft
    – überwiegend limitierten Einzelspielern des VfL liegt, dann ist die Ursache ja nur darin zu suchen, dass es zur Zeit der Mannschaft als Kollektiv nicht gelingt, defensiv banale Fehler zu vermeiden und offensiv torgefährliche Situationen (auch intellektuell) zu kreieren. Zu beidem ist notwendig, (auf neudeutsch) sich ausreichend zu fokussieren. Und das heißt, seine mentalen Kräfte so auf seine eigene Leistung im Spiel auszurichten, dass sie ausreicht, um dann als Mannschaft eine spielerische Überlegenheit über den Gegner zu erreichen. Genau hierzu effektiv beizutragen, gelingt zur Zeit vielen Spielern des VfL nicht.
    Es wäre vermessen, aus der Distanz über die Ursachen hierfür zu spekulieren. Aber in dieser Richtung tätig zu werden, ist Aufgabe derer, die eng an der Mannschaft dran sind. Auffällig ist für mich, dass dies ein sich über Jahre wiederholendes Phänomen beim VfL ist. Ich kenne keine andere Mannschaft in der BuLi, die trotz einer überdurchschnittlichen potenziellen und in Phasen auch gezeigten Qualität immer wieder (und relativ unabhängig von der mannschaftlichen Zusammensetzung) nach Erfolgsphasen sich in so desolate Verfassungen manöveriert.
    Und hier wäre man auf einer Ursachenebene, die sehr wenig mit der Diskussion über Dreier- oder Viererkette oder der punktuell schwachen Leistung einzelner Spieler zu tun hat. Aber sehr viel mit dem Verhältnis von Anspruch und Leistungsbereitschaft, Bezahlung und Leistungsvermögen, dem Umgang und der wertenden Rückmeldung von Spielerleistungen, der pädagogischen Moderation der Persönlichkeitsentwicklung von jungen, hochbezahlten Spielern und einigem in dieser Richtung mehr.
    In diesem Bereich ist der VfL aus meiner Fernsicht alles andere als professionell. Daher holen ihn Defizite in diesem Bereich auch immer wieder ein.

    6
  169. Hätte ich jetzt vier Monate in der Südsee ohne Medien und Telefon verbracht, hätte ich gedacht, da spielt Werder im Abstiegskampf. Mutlos, chaotisch, planlos. Was mich daher wundert, sie sind (noch) oben dabei, haben die Chance auf das Achtelfinale in der CL und haben dir drei ersten Pflichtspiele unter FK gewonnen.
    Woher kommt daher diese unfassbare…ich weiss gar nicht wie ich das nennen soll…Nullleistung?
    Was ist beim Training, im Team, im Gesamtgefüge passiert. Eine erschreckende Leistung reiht sich an die nächste. Es wirkt, als sei das Team Mitten in der Vorbereitung. Keine spielerischen Elemente, technische und taktische Mängel, eine ehemals gefürchtete Defensive, die nur noch ein Haufen Elend ist. Keine Standards, keine brauchbaren Flanken, keine echten Torabschlüsse. Laufleistung jeweils unter dem Gegner, gelbe Karten, Elfer, Torwartfehler.
    Das liest sich aktuell wie ein Team, weit unter dem Strich der Tabelle… :krank:

    6